+ Antworten
Seite 1749 von 1767 ErsteErste ... 749124916491699173917461747174817491750175117521759 ... LetzteLetzte
Ergebnis 43.701 bis 43.725 von 44158
  1. #43701
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.259
    'Gefällt mir' gegeben
    918
    'Gefällt mir' erhalten
    1.427

    Standard

    Hallo! Leider mit etwas Verspätung, da ich mich Sonntag (von unterwegs) über die mobile Version nicht connecten konnte...

    @Münster-Fraktion: Einfach genial! Konnte es leider nicht verfolgen, aber als ich dann abends die Ergebnisse sah ... , hab ich mich einfach nur tierisch für/über euch gefreut.

    Jens, krasse Nummer. Ich hatte mit einer 2:53-55 gerechnet, aber 2:51 setzt dem Ganzen die Krone auf. Wie schon mehrfach angesprochen, freut es mich für dich aufgrund deiner Vorgeschichte in besonderem Maße.

    Christoph, für einen 10-Wochen-Plan - inkl. 2 Wochen Urlaub (!) - hast du unheimlich geliefert. Dass das was wird - auch in dieser Spähre -, war mir nach dem 1:18-Trainins-HM klar. Aber ja, muss man erstmal umsetzen. Ich glaube, du hast noch unheimlich Potential - da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

    Det, WTF! Was du als älteres Semester und Späteinsteiger da und in den letzten Jahren allg. abgerissen hast, das ist schon der Wahnsinn (- und unheimich motivierend)! Umso mehr freut es mich, dass du dich mit dieser Zeit belohnen konntest. Aber so oft wie die Greiftreppe hoch und runter maschiert bist, hast du dir das auch mehr als leidvoll verdient. Hut ab.

    Gaerta, starke Trainigsmarathon, Rsspekt. Und schön, dass du dich als Zugpferd für Christoph verdient hast .

    Holger, schön, dass du gut durchgekommen bist. Und Gratulation zum erneuten Finishen. Natürlich ärgerlich mit der A-Sehne.

    Bei mir läuft es gerade läuferisch nicht so dolle. Werde die Tage berichten.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  2. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Antracis (12.09.2019), bastig (11.09.2019), Christoph83 (10.09.2019), Dartan (10.09.2019), diagonela (11.09.2019), movingdet65 (21.09.2019), tt-bazille (10.09.2019), voxel (10.09.2019)

  3. #43702
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    1.993
    'Gefällt mir' erhalten
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Habt ihr euch an speziellen Autoren orientiert? Daniels, Greif, Steffny z. b. oder habt ihr euch die Pläne selbst zusammen gebastelt?
    Steffny, Greif CD, McMillan, Privat Coach...

    Funktioniert haben sie alle.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  4. #43703
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    815

    Standard

    So, jetzt habe ich hier einen ewig langen Bericht geschrieben, der im Nirvana verschwunden ist...
    Wiederherstellen ließ sich nur die Hälfte.
    Ich versuche es morgen nochmal.

  5. #43704

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Jürgen das klingt doch gut. Glückwunsch!
    Ethan hoffe es ist nichts schlimmes.
    Christoph, schade freue mich auf den Bericht.
    Zuletzt überarbeitet von voxel (10.09.2019 um 21:16 Uhr)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    JBl (10.09.2019)

  7. #43705
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    1.993
    'Gefällt mir' erhalten
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Für mich war es dir richtige Entscheidung in Münster zu starten. @Jens hast du auch das Bild von uns 3 schon irgendwo sichten können? Christoph Dir und meine Wenigkeit
    Ersteres freut mich!
    Das Bild habe ich leider noch nicht gefunden. Ist immer doof, wenn man nicht weiß, für welches Medium es gemacht wurde.
    Gesichtet habe ich bisher die Westfälischen Nachrichten, Laufreport und Runner's World. Wenn es einem von euch über den Weg läuft, sagt mal Bescheid.

    @Markus - Schön von dir zu lesen. Geniale Aktion mit deinem Staffeleinsatz.

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Jürgen das klingt doch gut. Glückwunsch!
    Ethan hoffe es ist nichts schlimmes.
    Christoph, schade freue mich auf den Bericht.
    +1

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    JBl (11.09.2019)

  9. #43706

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.110
    'Gefällt mir' gegeben
    3.346
    'Gefällt mir' erhalten
    2.141

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    So, jetzt habe ich hier einen ewig langen Bericht geschrieben, der im Nirvana verschwunden ist...
    Wiederherstellen ließ sich nur die Hälfte.
    Ich versuche es morgen nochmal.


    @Det: Auch wenn du schon unterwegs bist...schönen und erholsamen Wanderurlaub.

    @Jürgen: Das freut mich zu lesen, dass es mit der Sehne besser ist. Meinen Glückwunsch auch zum 3. AK Platz. Schade finde ich persönlich aber natürlich, dass das mit Frankfurt und so mit unserem Zusammentreffen wohl nichts wird. Aber hoffentlich ein andermal wieder.

    @Markus: Schön, mal wieder von dir zu lesen. Und dein spontaner Einsatz ist wirklich cool gewesen.

    @Matthias: Ich denke, dass du mit dem Rausnehmen und Alcano´s Tipp fürs weitere Training ganz gut fährst. Du wirst es schaffen, deine Laufform noch zu pimpen, so dass du in Berlin Spaß haben wirst. Da bin mir sicher. Ich denke, dass in der Sommervorbreitung mit Urlaub und Festival einfach der gezielte Aufbau und die Kontinuität nicht ganz ideal waren. Aber beim nächsten Frühjahrsmarathon wird das bestimmt schon wieder ganz anders ausschauen.

    @Jan: Ich hoffe auch, dass es nur was kurzfristiges und harmloses ist.

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Dartan (11.09.2019), JBl (11.09.2019), movingdet65 (21.09.2019)

  11. #43707
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.250
    'Gefällt mir' gegeben
    2.048
    'Gefällt mir' erhalten
    3.057

    Standard

    Was für irre Leistungen

    Nachdem das Forum mich für ein paar Tage ausgesperrt hat, war es eine echte Freude die letzten Seiten zu lesen. Vieles ist schon geschrieben worden und erstens fällt es mir schwer hier eine der großartigen Leistungen herauszunehmen und zweitens ist ja vieles schon geschrieben worden.

    Interessant fand ich insbesondere die Leistung von Jens. Und dabei meine ich insbesondere den Fortschritt durch eine deutliche Reduzierung der Intensität. Und noch mehr freut mich, daß er das so durchgezogen hat und in hohem Maße dafür belohnt worden ist.

    Det hat endlich und verdientermaßen die Schallmauer durchbrochen und gezeigt, was die Beine hergeben. Das war einfach nur schön zu lesen. Christophs Lauf sieht zumindest auf dem Papier nach Bilderbuch aus. Solide trainiert und solide umgesetzt. Da gab es von a bis z keinen Firlefanz

    Gaertdas Leistung finde ich toll, aber auch ein wenig bedenklich. ich hatte mal etwas ähnliches 2016 probiert. Da habe ich in Richtung 2:24 trainiert und bin im Training ohne Begleitung einen 40er @ 3:37 gelaufen. Das hat sich ähnlich easy angefühlt wie hier beschrieben. Leider habe ich zu früh wieder Tempo gemacht und die Form ist rechtzeitig zum Wettkampf eingebrochen. Gut da war ich 15 Jahre älter als Gaertda, aber die Erholung ist wirklich wichtig. Also bitte nicht meinen Fehler wiederholen.

    Daß Holger noch eine der fehlenden Zeiten auf der für ihn kurzen Strecke geschliffen ins Ziel managed, war schon lustig zu lesen. Und das Korinna, Steffen und Markus sich mal wieder sehen lassen, ist eine sehr gelungene Überraschung.

    In dem Sinne wünsche ich Euch noch eine schöne Spätsommerwoche. Die einen am Pool und die anderen im Training
    nix is fix

  12. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (11.09.2019), bastig (11.09.2019), Christoph83 (11.09.2019), diagonela (11.09.2019), farhadsun (11.09.2019), jonny68 (11.09.2019), kappel1719 (11.09.2019), mvm (11.09.2019), tt-bazille (11.09.2019), voxel (11.09.2019)

  13. #43708

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Guten Morgen Levi,
    wie geht es Dir? Steht bei Dir eher Pool oder Training an?

  14. #43709
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.250
    'Gefällt mir' gegeben
    2.048
    'Gefällt mir' erhalten
    3.057

    Standard

    Natürlich Training

    Allerdings findet das nach wie vor auf dem Rad statt. Ich stand jetzt seit 5 1/2 Wochen nicht mehr im Laufschuh. Das Problem ist halt immer noch nicht weg. Also abwarten und Tee trinken. Ich bin ja froh, daß das Wetter noch zum Radfahren einlädt. Ich bin eigentlich ziemlich fit, obwohl ich nur lockere Radausfahrten absolviere. Gewicht ist bei 63kg und KF liegt bei 6%. Ich sehe aus wie austrainiertes Mittelgewicht. Nur mit Laufen ist halt nix.
    nix is fix

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (11.09.2019), Tvaellen (11.09.2019)

  16. #43710
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.395
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.793

    Standard

    Nur kurz vom Flughafen:
    meine FR 630 hat 42,11 km mit 111 Hoehenmetern "gemessen".
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  17. #43711
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    269

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen

    Gaertdas Leistung finde ich toll, aber auch ein wenig bedenklich. ich hatte mal etwas ähnliches 2016 probiert. Da habe ich in Richtung 2:24 trainiert und bin im Training ohne Begleitung einen 40er @ 3:37 gelaufen. Das hat sich ähnlich easy angefühlt wie hier beschrieben. Leider habe ich zu früh wieder Tempo gemacht und die Form ist rechtzeitig zum Wettkampf eingebrochen. Gut da war ich 15 Jahre älter als Gaertda, aber die Erholung ist wirklich wichtig. Also bitte nicht meinen Fehler wiederholen.
    Wie ging dein Marathon damals aus? Wie viele Wochen vor dem Marathon hast du den Lauf damals gemacht? Ohne Begleitung, auch ohne Verpflegung?


    Die Beine haben sich gestern gut angefühlt, die HF sowie die Ruhe HF war höher, heute schon etwas besser.

    Später noch ma einel lockere Runde.

    Vielleicht lass ich die Tempoeinheit morgen weg, mach locker bis Sonntag und Sonntag stehen noch mal 35km an mit 28km Tempo.

    aber alles nach Rücksprache mit dem Coach.

    Meine Form ist gut und die möchte ich beibehalten.
    #workinprogress
    5km 16:16 - 10km 32:36 - 21,1km 1:14:33

  18. #43712
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    815

    Standard

    Dann mal Versuch Nr.2

    Die Startunterlagen hatte ich ja bereits Samstag Mittag abgeholt. Da erschien mir die Parkplatzsituation doch etwas angespannt und ich beschloss Sonntag zeitig vor Ort zu sein.
    Der Wecker sollte um 5Uhr klingeln, ich war aber schon eine halbe Stunde eher wach. Abfahrt war für 6Uhr vorgesehen. Eswar also reichlich Zeit zum fertigmachen und nochmalige Kontrolle des Kleiderbeutels.
    Zum Frühstück gab es 3 Scheiben Toast mit etwas Butter und Marmelade, dazu 1 Glas Wasser. Die Nervosität hielt sich in Grenzen. Ich war eher positiv angespannt.
    Abfahrt erfolgte pünktlich und die Fahrt verlief ohne Probleme. Damit war ich dann um 7:30Uhr am Schloßplatz. Sehr früh, aber bei weitem nicht der Erste.
    Rüber zum Umkleidebereich geschlendert, in Ruhe das stille Örtchen aufgesucht (noch ohne Schlange, sehr angenehm) und umgezogen. Dabei fiel mir dann auf, dass der alte Pulli zum drüberziehen noch im Auto lag Es war aber auch zu kalt noch eine Stunde nur im Singlet zu verbringen. Also Kleiderbeutel abgegeben und nochmal zum Auto. Auf dem Weg kam mir Jens entgegen, kurz gequatscht und dann jeder wieder seiner Wege, wollten uns dann ja am Amtsgericht treffen. Dazu kam es dann nicht. Ich schaute mich dort zwar am als ich den wärmenden Pulli an hatte, aber dann kam doch recht zügig nochmal das Bedürfnis ein Dixie aufsuchen zu müssen. Dort war jetzt schon mehr los und als ich fertig war, blieb ich in Nähe des Startbereichs, die anderen sub3er würden ja eh im gleichen Startblock stehen und bei der Größe des Starterfeldes sollte man sich finden. So war es dann auch und zuerst kam Jens und kurze Zeit später auch Detlef. Durch das fachsimpeln war man etwas abgelenkt und ziemlich schnell waren es nur noch wenige Minuten bis zum Start. Wir stellten uns auf und dort trafen wir auch auf David.
    Da seine Taktik (bis auf die letzten km EB) ziemlich gut zu dem passte, was ich mir vorgenommen hatte, sah es so aus, als wenn wir den Großteil des Rennens zusammen laufen würden. Das sollte sich dann auch bewahrheiten.
    Dann fiel auch schon der Startschuss. Geplant war in 4:00er Pace zu starten. Nach zwei km standen genau 8:00min auf der Uhr. Der 2:45er Pacer war etwas voraus aber noch gut in Sichtweite. Ich zog das Tempo etwas an um auf den nächsten km den Abstand zu halten. Als dies gut funktionierte und auch der Puls noch im grünen Bereich war, beschloß ich zu versuchen zur Gruppe aufzuschließen. David hatte glaube ich den gleichen Plan, denn er zog an mir vorbei.
    Bei km 10 waren wir in der Gruppe drin und ich stoppte genau 39:00min, exakt auf 2:45-Kurs. Zuversicht kam auf, aber gleichzeitig auch der Gedanke "das ist erst der Anfang, der Weg ist noch sehr weit". Im weiteren Verlauf ging es mir eigentlich nur darum die Gruppe zu halten. Der Pacer machte einen guten Job, lief sehr gleichmäßig. Mit dabei war noch die beste deutsche Frau mit ihrem Pacemaker und eine Handvoll weitere Läufer.
    An den Verpflegungsstellen nahm ich immer einen Becher Wasser, aus dem ich aber nur 1-2 Schlucke trank. Mehr bekam ich bei dem Tempo nicht runter und trotzdem enstand dabei immer eine kleine Lücke zur Gruppe, die ich dann schließen musste. Irgendwas machten die anderen da besser als ich. Darum ließ ich auch immer wieder Stationen links liegen.
    Wir näherten uns der HM-Marke, die wir bei 1:21:48 passierten. Das könnte heute was werden, dachte ich mir. Alles fühlte sich noch ok an, der Puls war eher etwas niedriger als erwartet und es lief einfach rund.
    Bei km 25 rum nahm ich dann eines meiner Iso-Gels ein... Hatte das Zeug gar nicht so süß in Erinnerung und war froh über das Wasser der folgenden Verpflegung zum nachspülen. Auf die anderen Gels wollte ich dann erst zurückgreifen, wenn es sein musste. Es blieb aber bei dem einen und wahrscheinlich wäre ich auch ohne diese 100kcal genauso gut durchgekommen.
    So langsam wurde die Gruppe auch etwas kleiner, 1-2 Leute von weiter vorne sammelten wir auch noch ein. Es kam km 30 bei 1:56:34h, jetzt beginnt das Rennen wirklich. Nun zeigt sich, ob das Tempo gut gewählt war. Natürlich wurde alles etwas schwerer, der Puls stieg langsam und die Pace kam nicht mehr von alleine. Aber sie kam und zwar unverändert und konstant. Das war das wichtigste.
    Die km waren jetzt gefühlt aber deutlich länger als zu Beginn und ab km32 begann ich mental rückwärts zu zählen "Nur noch 10km, das ist ein mickriger Trainingslauf". Auch versuchte ich die nötige Pace für das Minimalziel sub2:50 auszurechnen. Da kam aber ziemlicher Quark raus, war wohl nicht mehr genug Blut im Hirn...
    Irgendwann nach km 35 zog David dann davon, es zuckte kurz in mir mitzugehen. Zum Glück siegte die Vernunft und ich blieb in der Pacer-Gruppe, die nun nur noch aus 5 Leuten bestand, davon 2 Frauen die auch voll am Anschlag waren. Bei km 38/39 sammelte ich nochmal allen Mut und versuchte nach vorne wegzuziehen. Eine Frau mit ihrem Pacemaker kamen mit. Er hatte keine Probleme mit der Pace und peitschte seinen Schützling ordentlich an. Das wirkte auch bei mir. Wir kamen dem Prinzipalmarkt immer näher und als zuerst der rote Teppich in Sicht kam, war in heilfroh, dass es gleich vorbei sein sollte. Ein paar Meter später, kam die Zieluhr in Sicht: 2:43:3x. "Du kommst gefälligst ins Ziel, bevor die 2:44 fällt" sagte ich zu mir und zog, so gut es noch ging, eine Endspurt nach. Laut stryd kam ich noch auf eine 3:16er Pace und manuell drückte ich eine 2:43:59 ab. Leider sollte sich das später auf der Ergebnisliste nicht bewahrheiten. Aber große Enttäuschung kam darüber nicht auf. Wieso auch? Ich hatte meine pb vom letzten Jahr um 7:58min unterboten.
    Nach kurzer Verschnaufpause und dem ersten Getränk erblickte ich dann David, der unglaublich frisch aussah wie ich fand. Da geht was in Berlin...
    Noch ein paar Becher getrunken, eine Banane geschnappt und der Moderation gelauscht. Die kündigte eine bekannte Startnummer an, gefolgt vom Namen Jens.
    Mein Blick huschte zur Zieluhr: 2:51:xx. Spontan Gänsehaut bekommen, einfach der komplette Wahnsinn. Hab mich in dem Moment mehr über Jens Zeit gefreut, als über meine. Ging ihm dann entgegen um einer der ersten Gratulanten zu sein.
    Detlef ließ dann ja auch nicht mehr lange auf sich warten, und die Stimmung in unserem kleinen Grüppchen war natürlich bestens.
    Mit Holger konnten wir auch noch Bekanntschaft machen und ein Bierchen trinken.
    Es war ein rundum gelungener, erfolgreicher Tag. Der Münster Marathon wird mich bestimmt wieder sehen.

    Kurz in Zahlen:
    Zeit: 2:44:00h (1:21:48 / 1:22:12)
    10km Splits: 39:00 38:43 38:51 38:56 8:30
    Gesamtplatz (Männer): 12 von 1354
    AK-M35: 4 von 178
    Vor mir lagen 5 Profis aus Afrika (2 davon M35), also gefühlt Top10 und AK-Treppchen

    Montag ordentlich Muskelkater gehabt. Aber im Vergleich zu sonst, ging es mir erstaunlich gut. Nachts keine Krämpfe, Treppen musste ich nicht rückwärts laufen. Daher bin ich dann schon Montag Abend für 30min ganz locker in Zwift rumgekurvt. Gestern dann 45min im Ausdauerbereich mit einem kleinen Sprint. Heute wird der erste kleine Lauf stattfinden. Beine fühlen sich schon wieder ziemlich gut an. Trotzdem werde ich es natürlich langsam angehen lassen.
    Ich bin aber schon wieder voller Tatendrang und plane die nächste Saison. Als Ziel steht die 2:39:xx für den Herbst nächsten Jahres.
    Potenzial ist denke ich noch reichlich vorhanden, angefangen beim Gewicht. Das hätte auch 4kg niedriger sein dürfen. Da hatte ich nicht genug Selbstbeherrschung.
    Laut stryd habe ich auch eine grausige Laufeffezienz. Vielleicht mal etwas Zeit in Lauf-ABC, Kraft- und Beweglichkeitstraining investieren
    Und generell sehe ich mich nach nun 4 Jahren Laufen noch nicht als komplett austrainiert an. Gerade was die Kontinuität im Jahresverlauf angeht, ist bestimmt noch was rauszuholen. Monate mit weniger Umfang als in einer Woche der direkten Vorbereitung sind wahrscheinlich nicht ganz Optimal
    Naja, mal schauen, was ich von diesen "Guten Vorsätzen" dann auch umsetzen kann.

  19. Folgenden 23 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    alcano (11.09.2019), Antracis (11.09.2019), bastig (11.09.2019), Catch-22 (11.09.2019), d'Oma joggt (11.09.2019), Dartan (11.09.2019), diagonela (11.09.2019), Ethan (13.09.2019), farhadsun (11.09.2019), Gaertda (11.09.2019), JBl (11.09.2019), jonny68 (11.09.2019), kappel1719 (11.09.2019), movingdet65 (21.09.2019), Peters (11.09.2019), Rajazy (11.09.2019), Rolli (15.09.2019), RunSim (11.09.2019), spaceman_t (11.09.2019), tt-bazille (11.09.2019), Tvaellen (11.09.2019), V-Runner (11.09.2019), voxel (11.09.2019)

  20. #43713

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Sehr schöner Bericht Christoph, Top10 ist mal eine Leistung und gleich topmotiviert für den nächsten Streich! So muss das sein. Unsere PBs liegen ja sehr nah beieinander. Dann wünsche ich schon mal viel Erfolg für die 2:39, da arbeite ich auch dran.

  21. #43714

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Levi, Hauptsache gut aussehen, der Rest regelt sich schon.
    Im Ernst, ich wünsche Dir, dass Du bald wieder läuferisch Gas geben kannst. Bis dahin ist Radfahren aber keine schlechte Alternative.

  22. #43715
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.674
    'Gefällt mir' erhalten
    914

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen

    @Jürgen: Das freut mich zu lesen, dass es mit der Sehne besser ist. Meinen Glückwunsch auch zum 3. AK Platz. Schade finde ich persönlich aber natürlich, dass das mit Frankfurt und so mit unserem Zusammentreffen wohl nichts wird. Aber hoffentlich ein andermal wieder.
    Jo, danke , ich hätte mich natürlich auch sehr gefreut. Ganz krieg ich den Marathon auch noch nicht aus dem Kopf. Denke aber, das hat wirklich keinen Sinn.
    Mit der Form würde eine halbwegs ernsthafte Vorbereitung in der kurzen Zeit nicht wirklich Spaß machen und der Marathon wäre wahrscheinlich nur frustrierend, immer die Sehne im Hinterkopf. Aber wir sind ja noch jung und es gibt sicher immer mal wieder Möglichkeiten zum Treffen

    ---------------

    Hey, hallo Markus
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    diagonela (11.09.2019), Tvaellen (11.09.2019)

  24. #43716
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.250
    'Gefällt mir' gegeben
    2.048
    'Gefällt mir' erhalten
    3.057

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Wie ging dein Marathon damals aus?
    Grauenhaft
    Ich war zwei Wochen nach dem Trainingslauf 10s/km langsamer über alle Tempi.

    Wie viele Wochen vor dem Marathon hast du den Lauf damals gemacht?
    Das weiß ich nicht mehr so genau. Die Form war schon vorher weg. Und es hat sich alles so leicht angefühlt wie von Dir beschrieben

    Ohne Begleitung, auch ohne Verpflegung
    Ja sicher, wie im Wettkampf auch

    Vielleicht lass ich die Tempoeinheit morgen weg, mach locker bis Sonntag und Sonntag stehen noch mal 35km an mit 28km Tempo.
    Mein Problem - das glaube ich zumindest - war einfach, daß ich viel zu früh wieder Tempotraining absolviert habe. Eine Woche locker hätte danach wahrscheinlich gut getan. Mal davon abgesehen, wollte ich da wohl eher in Richtung 3:50er Pace laufen und war viel zu schnell. Und der Mix aus zu heftigem Training und zu kurzer Regenerationszeit hat dann zum Crash geführt. Das war dann zwei Wochen später. Aber wie oben geschrieben, bin ich fast 20 Jahre älter als Du und vielleicht kannst Du schneller regenerieren. Vielleicht bekomme ich auch nur Phantomschmerzen, wenn ich solche Sachen lese
    Du kennst Deinen Körper letztendlich am besten.
    nix is fix

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (11.09.2019), Tvaellen (11.09.2019)

  26. #43717
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    815

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Unsere PBs liegen ja sehr nah beieinander. Dann wünsche ich schon mal viel Erfolg für die 2:39, da arbeite ich auch dran.
    Darum bin ich natürlich schon äußerst gespannt auf dein Training und dessen Resultat.

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    voxel (11.09.2019)

  28. #43718
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    960
    'Gefällt mir' gegeben
    2.395
    'Gefällt mir' erhalten
    533

    Standard

    @Christoph: toller Bericht, schön zu lesen!
    @mvm: Cool, dass du so spontan beim Staffellauf mitgemacht hast!

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bastig:

    Christoph83 (12.09.2019)

  30. #43719

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Darum bin ich natürlich schon äußerst gespannt auf dein Training und dessen Resultat.
    Ich bin momentan auch ganz motiviert, gespannt und zuversichtlich im Hinblick auf mein Marathontraining.
    Ich habe mich in letzter Zeit erneut intensiv mit Canova beschäftigt und meine seinen Trainingsansatz halbwegs durchdrungen zu haben.
    Jetzt ist es eine Sache es theoretisch zu verstehen, eine andere das Wissen auch anzuwenden und das eigene Training zur richtigen Zeit richtig maßzuschneidern und schlussendlich muss dann auch noch das Ergebnis stimmen.

    Ich kann nur die Hälfte der von seinen Sportlern gelaufenen Wochenkilometer laufen, keine 12 Einheiten pro Woche managen und nun auch keine 10wöchige general- und fundamental period vor die unmittelbare 8wöchige Vorbereitung mehr unterbringen.

    Aber was dann noch übrig bleibt, werde ich versuchen so gut wie möglich durchzuführen.

  31. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (11.09.2019), bastig (12.09.2019), Christoph83 (12.09.2019), diagonela (11.09.2019), mvm (11.09.2019)

  32. #43720
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.888
    'Gefällt mir' gegeben
    826
    'Gefällt mir' erhalten
    899

    Standard Hoppla

    Ich bin die letzten Wochen endlich mal wieder zu ein bisschen mehr Training gekommen. Nachdem ich Anfang des Jahres hier in Frankfurt den HM noch in 1:31 gelaufen bin, konnte ich vor dem Rennsteig aufgrund leider hartnäckiger Wadenprobleme nicht mehr ordentlich trainieren, weshalb ich dort dann sehenden Auges in 4:14 komplett abgeschmiert bin. War trotzdem ein richtig schöner Lauf und gibt ja nichts, was einen mehr erdet, als sich mal wieder richtig selbst zu spüren ...

    Naja, danach wollte ich schon wieder richtig ins Laufen einsteigen, der Berlin-Marathon war gebucht, aber die Wade, die Wade (das Alter scheint neue Baustellen zu bringen – passt mir nicht so recht, um ehrlich zu sein). Also pausiert, bisschen Stabitraining gemacht, mehrere neue Laufschuhe bestellt und nach nem langen und fettigen USA-Urlaub Ende Juli wieder halbwegs normal ins Training eingestiegen. Viel zu spät für Berlin natürlich – keine Grundlage und zu fett.

    Jetzt hab ich 4 mehr oder weniger umfangreiche Wochen hinter mir mit dem ersten 30km-Lauf letzten Sonntag (mit Unterbrechung, weil ein gemütlicher 5er darin eingebaut werden musste). Die Wade scheint zu halten. Da ich den Umfang brauche, werde ich diesen Sonntag noch mal länger laufen und auch nächsten Sonntag noch 30km machen. Berlin wird dann hoffentlich würdevoller als der Rennsteig, bei dem ich 0 lange Läufe und schon Wadenprobleme hatte (während des Marathons allerdings überhaupt nicht).
    Meine 5x1000m-IV gingen gestern in unter 4min/km weg, was supergut ist, der 8km-TDL letzten Freitag in unter 4:25min/km im Schnitt, wovon ich auch sehr angetan bin. Der Berlin-Marathon kommt eigentlich ein paar Wochen zu früh, aber was will man machen, Berlin soll ja halbwegs ansehnlich sein, also fahr ich halt mal hin. Vielleicht lauf ich den Marathon dann nur mit gebremstem Schaum und hoffe, dass mich die Distanz nicht zu sehr aus den Latschen haut. Wenn ich den gut verkrafte, könnte ich Ende Oktober ja hier in Frankfurt ... naja, mal abwarten.

    Achso, ich hab hier die schönen Marathonberichte nachgelesen mit all den beeindruckenden Leistungen und dachte, dass das ja nicht so weitergehen kann. Also wollte ich das Lulli-Level hier mal wieder ein bisschen anheben, weshalb ich das erste Mal seit über einem Jahr hier auch mal wieder was schreibe Bei den ganzen Maschinen-Menschen muss doch ein bisschen Ausgleich her
    Also

  33. Folgenden 17 Foris gefällt oben stehender Beitrag von McAwesome:

    alcano (11.09.2019), Antracis (11.09.2019), bastig (12.09.2019), Christoph83 (12.09.2019), Dartan (11.09.2019), diagonela (11.09.2019), Ethan (13.09.2019), farhadsun (12.09.2019), JBl (11.09.2019), jonny68 (11.09.2019), kappel1719 (11.09.2019), leviathan (11.09.2019), mvm (11.09.2019), RennFuchs (11.09.2019), tt-bazille (11.09.2019), Tvaellen (11.09.2019), voxel (11.09.2019)

  34. #43721
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    269

    Standard

    Morgen wird noch keine Tempoeinheit gelaufen, nach Rücksprache mit meinem Coach soll ich solange locker laufen bis ich mich fit fühle.
    Dafür gehe ich diese Woche und auch nächste noch 2x ins Studio für Beinkrafttraining. Hamstrings und Gesäß habe ich letzte Zeit ohne viel Gewicht gezielt trainiert und ich habe das Gefühl dass mich das weiter gebracht hat. Da letzte Woche kein Stabi oder Krafttraining machbar war, gehe ich dann heute sowie Samstag darauf ein und morgen mach ich etwas Stabi.

    Ich bin aber echt erstaunt wie gut sich die Beine anfühlen....
    #workinprogress
    5km 16:16 - 10km 32:36 - 21,1km 1:14:33

  35. #43722
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.224

    Standard

    McA ist auch wieder da, wie schön. Wusste gar nicht, dass du beim Rennsteig da warst, da hätten wir uns im Ziel treffen können, ich war nur 10 min schneller.
    Markus "sehe" ich ja immer mal wieder bei Strava. Schön, dass du auch wieder dabei wirst, Tempo kommt wieder, wirst sehen.
    Bei mir am WE letzter Tria Versuch für dieses Jahr *schnatter*, das wird ein kalter Spaß im Wasser, hatte sogar im Freibad am Montag Eiskristalle an den Fingern und Zehen , aber die Meldung ist passiert, das muss jetzt nochmal gehen.

  36. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Antracis (11.09.2019), diagonela (11.09.2019), jonny68 (11.09.2019), McAwesome (12.09.2019), tt-bazille (12.09.2019), voxel (11.09.2019)

  37. #43723
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.194
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    N'bend Glückwunsch an die Wettkämpfer - was für Fabelzeiten!!! Meine Woche Montag Pause Dienstag 11km flach (6km @ 5:00, 3km 4:06, 2k auslaufen) Mittwoch 21km @5:55/km 255hHm Donnesrtag Kraft/Stabi (Sportverbot wegen Hyposensibilisierung ignoriert) Freitag 18km Cruise Intervals (4km EL 3x4.000m @ 4:20/km mit 400m TP, 1.6km AL) Schwach gefühlt, auch wenn Pace und Puls passten hinten raus mühsam. Samstag angeschalgen, Magen-Darm (wohl den Post-TL Döner nicht gut vertragen) Sonnatg 32km LaLa @5:40/km, 95Hm
    Servus,
    da ich übers WE auch von den technischen Forenproblemen betroffen war, nochmal die letzte Woche nachgereicht (diesmal hoffentlich lesbar)

    Montag
    Pause

    Dienstag
    11km flach (6km @ 5:00, 3km 4:06, 2k auslaufen)

    Mittwoch
    21km @5:55/km 255hHm

    Donnerstag
    Kraft/Stabi (Sportverbot wegen Hyposensibilisierung erstmals ignoriert)

    Freitag
    18km (4km EL 3x4.000m @ 4:20/km mit 400m TP, 1.6km AL)
    Schwach gefühlt, auch wenn Pace und Puls passten hinten raus mühsam.

    Samstag
    angeschlagen, Magen-Darm (wohl den Post-TL Döner nicht gut vertragen)

    Sonntag
    32km LaLa @5:40/km, 95Hm <70% HRmax (ich glaube meine ersten 32km im Training ever)

    Fazit:
    die langen LaLas kann ich allmählich ab (zumindest bei < 20°C) Evtl. mach ich in der Woche nach dem HM tatsächlich Steffnys planmäßigen 35er – vor kurzem noch undenkbar)
    Nach dem TL vom Freitag allerdings die ersten Zweifel, ob ich in 3 Wochen tatsächlich 21km @4:16/km laufen kann/soll bzw. die angepeilten 1:29:xx realistisch sind.
    Der 10er am nächsten WE wird mir das hoffentlich beantworten.

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    aktuell: gestern geplante 6x1000 @ 3:54/km. versucht das Tempo langsam hochzuschrauben, es wurden 3:55, 3:54, 3:53, 3:52, 3:51 -:-- . Erfreulich: Die 2:15min TP waren viel zu lang und 1:50' TP hätte es auch getan (außer nach den 3:51, dabei habe ich mich so abgeschossen, dass kein schneller Durchgang mehr drin war). 10x 3:55 mit 2min TP sollte inzwischen drin sein.
    was willste machen, nützt ja nichts

  38. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RennFuchs:

    bastig (12.09.2019), Christoph83 (12.09.2019), diagonela (11.09.2019), jonny68 (11.09.2019)

  39. #43724
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo in die Runde,
    hab ewig nix mehr geschrieben, aber immer fleißig mitgelesen Gründe dafür gibt es einige.
    Aber erstmal mit Verspätung Gratulation an die Münsteraner, es war richtig toll all diese Erfolgsmeldungen zu lesen. Besonders gefreut hab ich mich über die, leider, kurze Stippvisite von dkf, Steffen, Markus und McA, in der Hoffnung, hier wieder öfter von euch zu lesen.
    Was mich betrifft, gibt's leider nichts besonders gutes zu berichten. Ich komme dieses Jahr wieder mal nicht weg von meinen Problemchen. Da meine Wade schon seit Monaten nicht rund läuft, verbringe ich seit einigen Monaten die meiste Zeit beim Physio, und im Fitnessstudio. Hin und wieder wird mal ein Versuch gestartet, aber ein richtig gutes Gefühl beim Laufen will sich einfach nicht einstellen. Mein rechtes Bein ist eine seit dem Bandscheibenvorfall einfach eine Dauerbaustelle, die nur sehr langsam besser wird.
    Wenn alles läuft wie geplant, könnte ich so Ende September wieder in ein normales Grundlagentraining einsteigen, und dann mal schauen, was geht.
    Sobald ich wieder bei den von Holger vorgeschlagenen 60 Wkm angelangt bin, sieht man weiter.
    Bis dann
    Jonny
    JONNY

  40. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von jonny68:

    Antracis (11.09.2019), bastig (12.09.2019), Christoph83 (12.09.2019), diagonela (11.09.2019), farhadsun (12.09.2019), McAwesome (12.09.2019)

  41. #43725
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.194
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Meine 5x1000m-IV gingen gestern in unter 4min/km weg, was supergut ist, der 8km-TDL letzten Freitag in unter 4:25min/km im Schnitt, wovon ich auch sehr angetan bin. Der Berlin-Marathon kommt eigentlich ein paar Wochen zu früh, aber was will man machen, Berlin soll ja halbwegs ansehnlich sein, also fahr ich halt mal hin. Vielleicht lauf ich den Marathon dann nur mit gebremstem Schaum und hoffe, dass mich die Distanz nicht zu sehr aus den Latschen haut. Wenn ich den gut verkrafte, könnte ich Ende Oktober ja hier in Frankfurt ... naja, mal abwarten.
    witzig, FFM könnten wir leistungsmäßig wohl exakt zusammen laufen - siehe meine letze Woche.
    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Achso, ich hab hier die schönen Marathonberichte nachgelesen mit all den beeindruckenden Leistungen und dachte, dass das ja nicht so weitergehen kann. Also wollte ich das Lulli-Level hier mal wieder ein bisschen anheben, weshalb ich das erste Mal seit über einem Jahr hier auch mal wieder was schreibe Bei den ganzen Maschinen-Menschen muss doch ein bisschen Ausgleich her
    Also
    welcome back. Bin ja auch erst seit paar Wochen hier wieder aktiv und trage ebenfalls zu dem von Dir erwähnten Ausgleich bei (zumindest umfangsmäßig schleiche ich mich so langsam ran )
    was willste machen, nützt ja nichts

  42. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RennFuchs:

    McAwesome (12.09.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 13 (Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 10)

  1. Dartan,
  2. juge

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •