+ Antworten
Seite 2204 von 2215 ErsteErste ... 1204170421042154219422012202220322042205220622072214 ... LetzteLetzte
Ergebnis 55.076 bis 55.100 von 55374
  1. #55076
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    obwohl die Intensität sicher höher war, das Volumen aber nicht. Von daher: würde ich mal keine Korrelation zur Intensität herstellen wollen. Vielleicht aber ja doch, weil in den Jahren höherer Intensität war ich auch häufiger verletzt und konnte mich entsprechend zwangsweise gut erholen.
    Ich sehe das nicht anders. Ich schrieb auch bewusst von:

    Bei Steffen sehe ich gar hin und wieder mal eine harte Einheit, aber nix über mehrere Stunden. Und diese Einheiten, möglichst noch mit Intensität, hauen ganz schön ins Kontor.
    Diese Kombi ist für mich der Killer. Ein paar 1000er oder weiß der Geier allein sind zwar mental und körperlich anstrengend. Ich erhole mich aber deutlich schneller davon als z.B. einem langen harten TDL oder einem typischen Canova long run.
    nix is fix

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (12.10.2021), Steffen42 (12.10.2021)

  3. #55077
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    371
    'Gefällt mir' gegeben
    1.142
    'Gefällt mir' erhalten
    1.003

    Standard

    Heute am Intervalldienstag gab es 9x90s / 1'TP am Hügel. Alle ca. @3.50 bei 5% Steigung. Ziemlich hart, dafür aber schnell vorbei.

    Und ihr so?

  4. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    Dartan (13.10.2021), dkf (13.10.2021), Dude_CL (12.10.2021), movingdet65 (12.10.2021), Steffen42 (12.10.2021)

  5. #55078

    Im Forum dabei seit
    09.03.2019
    Ort
    MeckPomm
    Beiträge
    284
    'Gefällt mir' gegeben
    686
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Bei mir gab es heute 3 x (2 km @ 4:40/km, 1 km Dauerlauf), also Intervalle in HM-Pace. Es ging überraschend gut und war abgesehen von den letzten 2 km (Gegenwind) nicht hart. Ich hätte gedacht, dass es mir schwerer fallen würde, wobei die Einheit im speziellen Traning auf Grund der langen Pause eher moderat wäre.


    Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:42 (01/2021), 10k - 44:55 (02/2020), HM - 1:38:04 (10/2019), M - 3:41:16 (03/2021)

  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dude_CL:

    Dartan (13.10.2021), Hagenthor (12.10.2021), movingdet65 (12.10.2021), Steffen42 (12.10.2021)

  7. #55079
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    607
    'Gefällt mir' gegeben
    203
    'Gefällt mir' erhalten
    422

    Standard

    Training heute: freiwilliger Verzicht auf die Nachspeise
    Gilt das?

    Ne, aus zwei Gründen heute aufs Laufen verzichtet:
    1. Arschkalt. Habe 7 min auf den Bus gewartet und bin in der Zeit fest gefroren, daheim wollte ich nur mehr unter die warme Dusche
    2. Morgen Laufgruppe, da will ich fit sein!
    Über mich:

  8. #55080
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.867
    'Gefällt mir' gegeben
    11.722
    'Gefällt mir' erhalten
    8.973

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Und ihr so?
    Am Morgen Krafttraining und mittags 15km Dauerlauf.

    @Zwifter: Meetup für nächste Woche Dienstag, 19:00 ist raus. Kurs Makuri Islands Three Villages Loop, 75min.
    Also los, Ihr Village People.

  9. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (13.10.2021), dkf (13.10.2021), Hagenthor (13.10.2021), leviathan (12.10.2021), voxel (12.10.2021)

  10. #55081
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    501
    'Gefällt mir' gegeben
    3.775
    'Gefällt mir' erhalten
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Heute am Intervalldienstag gab es 9x90s / 1'TP am Hügel. Alle ca. @3.50 bei 5% Steigung. Ziemlich hart, dafür aber schnell vorbei.

    Und ihr so?
    Nur Spaziergänge Mehr erlaubt die Muskelkatze noch nicht.
    Immerhin konnte ich heute Abend für ca. 200 Meter auch mal ganz leichtes Jogging antesten,- mehr aber noch nicht.
    Erster leichter DL wahrscheinlich erst am Freitag.
    Die Nachwirkungen nach dem Hermann sind schon ähnlich wie nach einem Marathon,- in der vorderen Oberschenkel-Muskulatur sogar noch etwas stärker wg. den vielen Bergab-Passagen.
    Meine Uhr sagte übrigens 550 HM und 720 M. Abstieg,- dass deckt sich auch fast mit den offiziellen Angaben.
    Der Hermannslauf beschäftigt einen schon immer ein Weilchen, eben weil er was ganz Besonderes, Einmaliges ist und die schwierige, tückische Strecke einem auch quasi alles abverlangt und man in verschiedenster Weise gefordert wird (gut, das es "nur" 31km sind!).
    Ein früherer Hermannslauf-Sieger hat die Strecke mal mit einem "schlafenden Ungeheuer" verglichen, weil die richtig harten Brocken (Steigungen) erst in der 2. Hälfte kommen u. die einem noch gehörig den Stecker ziehen können (vor allem, wenn man zu forsch angelaufen ist).
    Daher war ich letztlich froh, relativ defensiv angelaufen zu sein. Ob es nun sogar zu verhalten war u. mir dass dann die PB gekostet hat? Hm, vielleicht, aber egal, beim nächsten Mal starte ich evtl. dann etwas mutiger ...,- aber dennoch kontrolliert u. nicht ungestüm.
    Man kann übrigens auf www.nw.de/sport/hermannslauf auf dem Ergebnis-Portal sich die verschiedenen Zieleinläufe (auch Start u. Zwischenzeiten) ansehen,- ist schon ziemlich interessant. Manche kamen da wirklich auf der allerletzten Rille ins Ziel (z.b. der 10.-Platzierte: Heftig!),- andere wiederum noch relativ entspannt,- zumindest sieht es so aus.
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 15km: 58:46 Min. (Sololauf) 31.12.20
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK; Solo) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    Sportliche Ziele 2021:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 02:15h


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  11. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (12.10.2021), Dartan (13.10.2021), dkf (13.10.2021), Hagenthor (13.10.2021), leviathan (12.10.2021), RedDesire (12.10.2021), Steffen42 (12.10.2021), voxel (12.10.2021)

  12. #55082
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.648
    'Gefällt mir' gegeben
    5.003
    'Gefällt mir' erhalten
    7.897

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Heute am Intervalldienstag gab es 9x90s / 1'TP am Hügel. Alle ca. @3.50 bei 5% Steigung. Ziemlich hart, dafür aber schnell vorbei.
    Schöne Einheit!


    Und ihr so?
    1h locker laufen so um 5:00 mit 4 x 1 Minute flott um 4:00

    Das ist übrigens mein Motivationsvideo für Frankfurt.

    https://youtu.be/Qu5xtIf_-ck

  13. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (13.10.2021), leviathan (13.10.2021), Steffen42 (12.10.2021), Zemita (13.10.2021)

  14. #55083
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.648
    'Gefällt mir' gegeben
    5.003
    'Gefällt mir' erhalten
    7.897

    Standard

    Heute morgen gabs vor der Arbeit 24 x 50m = 1200m Schwimmen, so um 2:00/100m. War jetzt erstmal wieder zum Kontakt aufnehmen mit dem ungewohnten Element. Ab nächster Woche gibts dann strukturiertes Techniktraining und Video.

    Aber irgendwie ist Schwimmen ein geiler Einstieg in den Tag!

  15. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (13.10.2021), leviathan (13.10.2021), RunSim (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  16. #55084
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    907
    'Gefällt mir' gegeben
    548
    'Gefällt mir' erhalten
    2.590

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Und ihr so?
    Lockeres durch die Gegend joggen im Urlaub, ist ja eh Tapering.

    @Infektprophylaxe: da wäre die einzig wirksame Maßnahme die Kinder zur Adoption freizugeben.
    Kommt also eher nicht in Frage.

  17. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Antracis (13.10.2021), Dartan (14.10.2021), dkf (13.10.2021), leviathan (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  18. #55085
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    @Infektprophylaxe: da wäre die einzig wirksame Maßnahme die Kinder zur Adoption freizugeben.
    Kommt also eher nicht in Frage.
    Warte mal ab. Deine sind noch relativ klein. Wenn die größer werden, könnte auch der Wunsch diese Maßnahme in Betracht zu ziehen größer werden
    nix is fix

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  20. #55086
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.648
    'Gefällt mir' gegeben
    5.003
    'Gefällt mir' erhalten
    7.897

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Warte mal ab. Deine sind noch relativ klein. Wenn die größer werden, könnte auch der Wunsch diese Maßnahme in Betracht zu ziehen größer werden
    Nur weil Du Dich demnächst auf dem MTB mal richtig anstrengen musst, um Deinen Großen zu versägen ?!
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (13.10.2021 um 12:19 Uhr)

  21. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (14.10.2021), dkf (13.10.2021), feu92 (13.10.2021), leviathan (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  22. #55087
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Nur weil Du Dich demnächst auf dem MTB mal richtig anstrengen musst, um Deinen Großen zu versägen ?!
    Mach Dich nicht lustig. Ich habe hier eine echte Not. Drittens muss ich mit jetzt schon ordentlich dafür ins Zeug legen. Zweitens werde ich das nächstes Jahr gar nicht mehr schaffen. Und erstens wird er wohl irgendwann das MTB nehmen müssen, um mit mir Rennrad fahren zu können. Mensch Sascha... was werden denn die Leute sagen
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (13.10.2021 um 13:59 Uhr)
    nix is fix

  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (13.10.2021), dkf (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  24. #55088
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.867
    'Gefällt mir' gegeben
    11.722
    'Gefällt mir' erhalten
    8.973

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Aber irgendwie ist Schwimmen ein geiler Einstieg in den Tag!
    Das ist so. Deshalb spare ich ja noch auf meinen eigenen Pool.

    Training heute: 20km Dauerlauf und ich bin so stolz auf mich. Nicht nur, dass der Lauf sehr schön war. Nein, ich bin heute mal eine andere Route gelaufen. Zusammengebaut aus verschiedenen Teilstrecken, auf denen ich natürlich immer wieder unterwegs bin, aber teils auch schon länger nicht mehr. Wollte 20km laufen und bin nach Hause gekommen und hatte 20,01km auf der Uhr.

    Später gibt es noch ein kombiniertes Kraft- und Rudertraining.

  25. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (13.10.2021), Dartan (14.10.2021), dkf (13.10.2021), leviathan (13.10.2021), movingdet65 (13.10.2021), Zemita (13.10.2021)

  26. #55089
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    607
    'Gefällt mir' gegeben
    203
    'Gefällt mir' erhalten
    422

    Standard

    Training heute:
    Gruppenlauf ausgefallen (Trainer krank)
    Darum weiter laut Plan
    Soll: 10km TDL @4:45
    Ist: 10km @5:05 inkl 3km @4:21

    Beine wollten heute richtig Tempo machen, was soll ich machen
    Über mich:

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Antracis (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  28. #55090
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.648
    'Gefällt mir' gegeben
    5.003
    'Gefällt mir' erhalten
    7.897

    Standard

    @feu92 Guten Beinen muss man eine Chance geben, aber dem Plan auch.

    Gerade recht komplexe Rolleneinheit absolviert

    1h:40min @182W/193 W NP

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Steffen42 (13.10.2021)

  30. #55091
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.918
    'Gefällt mir' gegeben
    7.151
    'Gefällt mir' erhalten
    4.595

    Standard

    Pläne sind doch nur zum Planen da, nicht um sie dann auch umzusetzen

  31. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (14.10.2021), heikchen007 (14.10.2021), Jogging-Rookie (14.10.2021), leviathan (13.10.2021), Steffen42 (13.10.2021)

  32. #55092
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    907
    'Gefällt mir' gegeben
    548
    'Gefällt mir' erhalten
    2.590

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Pläne sind doch nur zum Planen da, nicht um sie dann auch umzusetzen
    Getreu diesem Motto:
    Morgen laut Plan 3x5km MRT.
    Da morgen Tagesausflug und heute nur ne gute Stunde Zeit vorm Abendessen sind es insgesamt nur 16km mit 10km in 37:28min @84% Hfmax geworden. Also noch deutlich unter MRT-Puls.
    Die 10km hatten 106HM rauf und 119 runter.
    Wobei ich runter eher auf der Bremse stand, da gab es oft nasses Laub auf Asphalt und gewohnt bin ich so ein "Auf und Ab" ja sowieso nicht

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Steffen42 (14.10.2021)

  34. #55093
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Pläne sind doch nur zum Planen da, nicht um sie dann auch umzusetzen
    „Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.“ (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)

    Und feus Feind war Bock auf Tempo
    nix is fix

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Steffen42 (14.10.2021)

  36. #55094
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    607
    'Gefällt mir' gegeben
    203
    'Gefällt mir' erhalten
    422

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    „Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.“ (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)

    Und feus Feind war Bock auf Tempo
    Mein Feind ist Bock auf Tempo

    Mein Motto heute war: Hauptsache rausgehen und Laufen, von daher bin ich zufrieden
    Über mich:

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Antracis (14.10.2021), Steffen42 (14.10.2021)

  38. #55095
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Mein Feind ist Bock auf Tempo

    Mein Motto heute war: Hauptsache rausgehen und Laufen, von daher bin ich zufrieden
    Ich habe gestern auch das erste mal seit 4 1/2 Wochen Tempo eingebaut. 5x30s schnell mit 4min easy im Rahmen eines 60min Jogs. Sagen wir mal so, ich habe schlimmeres erwartet. Ich habe versucht sehr locker, aber schnell in die Abschnitte zu kommen. Das ging auch gut. Auf die Pace habe ich immer erst nach dem Abschnitt geschaut. Das lag im Schnitt so bei um die 2:50/km. Für schneller als 2:45 musste ich schon ganz schön die Knie heben. Und das fand ich dann auch motorisch schon anspruchsvoll. In den Pausen bin ich dann immer locker in meine locker Pace um die 4:25 zurückgefallen und konnte mich dann schnell erholen auf das Pulsniveau eines normalen Dauerlaufs. Die erste Minute der Pause habe ich aber ganz schön nach Luft schnappen müssen. Man muss das halt immer wieder machen, um die Motorik aufrecht halten zu können und mit dem Gefühl vertraut zu sein.
    Ich hätte wahrscheinlich eher darauf abgezielt wieder mehr moderates Tempo zu laufen oder mal einen TDL. Dem Coach ist das natürlich nicht entgangen und er hat aber sehr eindringlich insistiert:

    Wenn du aber wirklich im Mai 2022 einen Wettkampf laufen willst und dich darauf auch vernünftig vorbereiten willst, ist es so langsam notwendig, regelmäßig auch mal etwas schneller zu laufen, ansonsten passt in der direkten Vorbereitung das Verhältnis aus Aufwand (bzw. Risiko) und Ertrag dieser Einheiten nicht. Oder anders formuliert: du bist dann entweder nicht in der Lage, die eigentlich nötigen Einheiten zu absolvieren oder kannst sie zwar laufen, sie kosten dich aber zu viel Körner.

    Deshalb: train to train.
    Er meinte zwar nicht so schnell, aber die Ansage war für mich sehr deutlich und nachvollziehbar.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (14.10.2021 um 09:06 Uhr)
    nix is fix

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Fjodoro (18.10.2021), RunSim (14.10.2021), Steffen42 (14.10.2021)

  40. #55096
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    371
    'Gefällt mir' gegeben
    1.142
    'Gefällt mir' erhalten
    1.003

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wenn du aber wirklich im Mai 2022 einen Wettkampf laufen willst und dich darauf auch vernünftig vorbereiten willst, ist es so langsam notwendig, regelmäßig auch mal etwas schneller zu laufen, ansonsten passt in der direkten Vorbereitung das Verhältnis aus Aufwand (bzw. Risiko) und Ertrag dieser Einheiten nicht. Oder anders formuliert: du bist dann entweder nicht in der Lage, die eigentlich nötigen Einheiten zu absolvieren oder kannst sie zwar laufen, sie kosten dich aber zu viel Körner.


    Ich verstehe diese Aussage noch nicht so ganz. Generell läuchtet es mir ein, dass du jetzt vorallem kurze, schnelle Intervalle läufst. Alles Wettkampfspezifische kommt in der unmittelbaren Vorbereitung. Die Begründung läuchtet mir allerdings nicht ganz ein. Wenn du jetzt schon mit langen Tempoeinheiten beginnst, kannst du sie in den letzten zwölf Wochen der Wettkampfvorbereitung doch auch problemlos laufen. Aber halt ohne neue Reize zu setzen. Meines Erachtens zielen doch diese 5x30s darauf ab, dich auf ein höheres Vo2Max Level zu bringen und einen ökonomischeren Laufstil anzueignen. Damit du die Spezifischen Einheiten noch schneller absolvieren kannst. Oder sehe ich das falsch?

  41. #55097
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.758
    'Gefällt mir' gegeben
    7.541
    'Gefällt mir' erhalten
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Ich verstehe diese Aussage noch nicht so ganz. Generell läuchtet es mir ein, dass du jetzt vorallem kurze, schnelle Intervalle läufst. Alles Wettkampfspezifische kommt in der unmittelbaren Vorbereitung. Die Begründung läuchtet mir allerdings nicht ganz ein. Wenn du jetzt schon mit langen Tempoeinheiten beginnst, kannst du sie in den letzten zwölf Wochen der Wettkampfvorbereitung doch auch problemlos laufen. Aber halt ohne neue Reize zu setzen. Meines Erachtens zielen doch diese 5x30s darauf ab, dich auf ein höheres Vo2Max Level zu bringen und einen ökonomischeren Laufstil anzueignen. Damit du die Spezifischen Einheiten noch schneller absolvieren kannst. Oder sehe ich das falsch?
    Alcano ging es gar nicht darum, daß ich die 30s Abschnitte jetzt so schnell laufen. Auf jeden Fall soll ich regelmäßig (am besten 2x pro Woche) schneller als 10k Pace unterwegs sein. Das kann auch kurz sein. Die ganz schnellen 30er sind aus einem anderen Grund für mich wichtig. Ich habe zwar eine ganz passable aerobe Kapazität, bin aber kaum in der Lage Laktat zu produzieren. Das muss der Körper lernen. Und hier sind Einheiten um die 30s near max mit langer Erholung das Mittel der Wahl. Beim Marathon bist Du relativ kurz unterwegs. Wenn alles gut geht, sind es 14x min. Da reicht es aber nicht einfach nur einen guten Fettstoffwechsel zu haben. Der KH Stoffwechsel muss auch volle Lotte feuern. Hier muss der Körper aber erstmal lernen auch in deutlich höherem Maß auf KH zurückzugreifen. Das ist eine meiner großen Schwächen.
    nix is fix

  42. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Hagenthor (14.10.2021), RunSim (14.10.2021), Steffen42 (14.10.2021)

  43. #55098
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.195
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    2.203

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Ich verstehe diese Aussage noch nicht so ganz. Generell läuchtet es mir ein, dass du jetzt vorallem kurze, schnelle Intervalle läufst. Alles Wettkampfspezifische kommt in der unmittelbaren Vorbereitung. Die Begründung läuchtet mir allerdings nicht ganz ein. Wenn du jetzt schon mit langen Tempoeinheiten beginnst, kannst du sie in den letzten zwölf Wochen der Wettkampfvorbereitung doch auch problemlos laufen. Aber halt ohne neue Reize zu setzen. Meines Erachtens zielen doch diese 5x30s darauf ab, dich auf ein höheres Vo2Max Level zu bringen und einen ökonomischeren Laufstil anzueignen. Damit du die Spezifischen Einheiten noch schneller absolvieren kannst. Oder sehe ich das falsch?
    Zusätzlich zu dem was leviathan geschrieben hat geht es einfach darum, dass er die Tendenz hat, jeden Lauf zu einem 60-minütigen Dauerlauf im easy-Tempo (oder "moderaten, mittellangen" Lauf) zu machen. Dieser Tendenz muss mit etwas mehr Abwechslung entgegengearbeitet werden, da diese Einheiten zwar wichtig sind, er aber am Ende ja nicht im kompetitiven 60-Minuten-Dauerlaufen antreten will – und sogar dann wäre etwas mehr Abwechslung sinnvoll.

    Dazu kommt noch, dass Einheiten im 3k-10k-RT einen festen Platz im Training haben, egal worauf man trainiert. Dieses Tempo meidet er aber gerne. Allerdings läuft er auch gerne mal deutlich schneller – was ebenfalls wichtig ist, solange dabei nicht der komplette Tempobereich so von 2:50 min/km bis 3:30 min/km ignoriert wird.

    Von daher geht es jetzt erstmal darum, dieses Tempo zu "normalisieren" und sowohl das Nervensystem (-> Koordination) als auch den Bewegungsapparat daran zu gewöhnen "etwas länger relativ schnell" unterwegs zu sein und auch von der Energiebereitstellung den Körper langsam (wieder) an diesen Bereich heranzuführen. Lang werden diese Einheiten aber tatsächlich für die ersten Monate nicht sein. Da reicht es erstmal, mit so was wie 5x30" @5k-RT oder 5x 1' @10k-RT mit reichlich Pause anzufangen und sich von da zu steigern, um dann später wenn die härteren spezifischen Einheiten anstehen nicht von null auf hundert gehen zu müssen sondern einen sanften Übergang zu gewährleisten.

    Mit VO2max hat das alles übrigens bei mir rein gar nichts zu tun. Die kümmert mich ehrlich gesagt gar nicht, da wir sie 1. sowieso nicht messen und sie sich 2. auch einfach entwickelt, ohne dass man gezielt daran arbeitet – vorausgesetzt man absolviert ein einigermaßen zielgerichtetes und halbwegs intelligentes Training.


    Und ja:
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Er meinte zwar nicht so schnell
    Gedacht war – gerade nach dem Monat ohne jegliches schnelleres Laufen – natürlich ein etwas sanfterer Einstieg mit ca. 5k-10k-RT (also ca. 20-30 s/km langsamer), eigentlich in Form von Strides.

    Insofern ist auch das nicht ganz korrekt:
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall soll ich regelmäßig (am besten 2x pro Woche) schneller als 10k Pace unterwegs sein.
    Die Vorgabe war/ist 10k-Tempo oder schneller.

    Wobei das natürlich richtig ist:
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Die ganz schnellen 30er sind aus einem anderen Grund für mich wichtig. Ich habe zwar eine ganz passable aerobe Kapazität, bin aber kaum in der Lage Laktat zu produzieren. Das muss der Körper lernen. Und hier sind Einheiten um die 30s near max mit langer Erholung das Mittel der Wahl. Beim Marathon bist Du relativ kurz unterwegs. Wenn alles gut geht, sind es 14x min. Da reicht es aber nicht einfach nur einen guten Fettstoffwechsel zu haben. Der KH Stoffwechsel muss auch volle Lotte feuern. Hier muss der Körper aber erstmal lernen auch in deutlich höherem Maß auf KH zurückzugreifen. Das ist eine meiner großen Schwächen.
    Die ganz schnellen Sachen sind definitiv wichtig, gerade für leviathan. Den Bereich zwischen "moderat" und "near max" darf man aber natürlich auch nicht ignorieren. Nur muss man hier tatsächlich aufpassen, nicht schon zu früh in der Saison zu viel zu machen. Bei leviathan geht es aber wie oben geschrieben vor allem darum, hier überhaupt regelmäßig etwas zu machen. Wobei ich mit solchen Aussagen bei ihm aufpassen muss, da er schon auch die Tendenz hat, wenn er so etwas liest/hört pflichtbewusst gleich mal deutlich zu viel zu machen und direkt mit 10x 3' @10k-RT zu beginnen.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  44. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    Hagenthor (14.10.2021), leviathan (14.10.2021), RunSim (14.10.2021), Steffen42 (14.10.2021)

  45. #55099
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.195
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    2.203

    Standard

    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    Nur Spaziergänge Mehr erlaubt die Muskelkatze noch nicht.
    Geht mir übrigens genauso. War die letzten drei Tage jeweils zwischen 45 Minuten und 2 Stunden spazieren.

    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    Erster leichter DL wahrscheinlich erst am Freitag.
    +1, wobei ich Wetten abschließen würde, dass dieser bei mir deutlich kürzer und langsamer ausfallen wird als bei dir.


    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    Die Nachwirkungen nach dem Hermann sind schon ähnlich wie nach einem Marathon,- in der vorderen Oberschenkel-Muskulatur sogar noch etwas stärker wg. den vielen Bergab-Passagen.
    Meine Uhr sagte übrigens 550 HM und 720 M. Abstieg,- dass deckt sich auch fast mit den offiziellen Angaben.
    +544/-748 m zeigte meine an (und 30,62 km Distanz).

    Das Gemeine beim Hermann ist ja unter anderem, dass einige der Bergabpassagen erstens ziemlich steil sind, so dass man nicht einfach laufen lassen kann sondern bremsen muss und zweitens genau diese steilsten Passagen auf Asphalt sind.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  46. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    leviathan (14.10.2021)

  47. #55100

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.685
    'Gefällt mir' gegeben
    4.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.150

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Alcano ging es gar nicht darum, daß ich die 30s Abschnitte jetzt so schnell laufen. Auf jeden Fall soll ich regelmäßig (am besten 2x pro Woche) schneller als 10k Pace unterwegs sein. Das kann auch kurz sein. Die ganz schnellen 30er sind aus einem anderen Grund für mich wichtig. Ich habe zwar eine ganz passable aerobe Kapazität, bin aber kaum in der Lage Laktat zu produzieren. Das muss der Körper lernen. Und hier sind Einheiten um die 30s near max mit langer Erholung das Mittel der Wahl. Beim Marathon bist Du relativ kurz unterwegs. Wenn alles gut geht, sind es 14x min. Da reicht es aber nicht einfach nur einen guten Fettstoffwechsel zu haben. Der KH Stoffwechsel muss auch volle Lotte feuern. Hier muss der Körper aber erstmal lernen auch in deutlich höherem Maß auf KH zurückzugreifen. Das ist eine meiner großen Schwächen.
    Auch wenn ich mich wiederhole...
    Mit den schnellen 30ern mit langer DL easy-"Pause" lernt dein Körper nicht, Laktat zu produzieren.
    Die mittelschnellen Fasern sollen hierbei lediglich aktiviert werden. Das zielt aber alles auf aerobes Training ab.

    In 30 Sekunden @ca. 1500m RT (und du läufst die zurzeit wahrscheinlich sogar noch etwas langsamer als dein 1500m RT) produzierst du keine großen Mengen an Laktat. Vielleicht kommt es dir vom Gefühl so vor, aber ich würde alles darauf verwetten, dass das nicht der Fall ist.
    Vielmehr lernt dein Körper in den langen easy-DL Abschnitten eine überschaubare Menge an Laktat zu verstoffwechslen (was ja bekanntlich auch sehr wichtig ist).


    Versteh mich nicht falsch, als Gewöhnung an die "richtig" schnellen 30er mit langen Geh/Stehpausen ist sowas nicht verkehrt. Besonders wenn man auf deine Gräten blickt, die bei sowas in der Vergangenheit ja oftmals nicht allzu lange mitgemacht haben.


    Wenn du jedoch wirklich auf "lernen Laktat zu produzieren" abzielst, dann wirst du meiner Meinung nach nicht um lange Geh/Stehpausen herumkommen.
    Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann: das Gefühl wird bei den ersten solcher Einheiten sehr bescheiden sein.
    5 Sekunden läufst du an und denkst dir "wow, das ist ja schnell und locker"
    Weitere 5 Sekunden denkst du dir "passt noch". Typisch anaerob-alaktazid.

    Und dann kommst du halt an den Punkt, an dem dein Körper (zurzeit) einfach noch nicht weiß, wie er die große Energiemenge in der kurzen Zeit zur Verfügung stellen soll, anaerob-laktazid. Da wird dir ein Stecker gezogen, was anfänglich wirklich ein sehr besch... Gefühl ist. Das kenne ich selber, wenn es nach dem Winter in die anaeroben Einheiten geht.


    Ich weiß, wir drehen uns bei der Diskussion wahrscheinlich im Kreise, aber diesen einen Versuch mache ich noch dich für ein solches, anderes Training zu motivieren:
    Wenn es deine Gräten zulassen, könntest du dir wirklch nicht mal vorstellen, 3x20 Sekunden "volle Lotte" einen leichten Berg hochzulaufen?
    Und dann gehst du ganz langsam den Berg wieder runter, schaust dir ein bisschen die Gegend an und läufst dann wieder los.
    Natürlich mit entsprechender Vorbereitung/Gewöhnung?

    Das wird sicherlich nicht das Allerheilsmittel sein, aber du willst doch deine anaerobe Kapazität erhöhen, oder?



    PS: ich tippe ja darauf, dass es eigentlich die Geh/Stehpausen sind, die dir schwer fallen und die Gesamt-km, die du an diesem Tag (nur) läufst
    Korrigier mich aber gerne, wenn ich da falsch liege



    Edit:
    Und damit das nicht als Rumnörgeln rüberkommt. ich kann dich, Levi, vollkommen nachvollziehen. Du machst das gerne, was du einfach gut kannst. Genau das mache ich ja auch, nur mit dem Unterschied, dass ich das gerne mache, was du anschienend nicht gerne machst und umgekehrt
    Von daher habe ich da auch vollstes Verständnis, wenn du da nicht an die heilige Kuh rangehen willst.

    Alcano, volle Zustimmung zu deinen Ausführungen

  48. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    alcano (14.10.2021), leviathan (14.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 8)

  1. alcarolo,
  2. Fjodoro

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •