+ Antworten
Seite 2153 von 2186 ErsteErste ... 1153165320532103214321502151215221532154215521562163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 53.801 bis 53.825 von 54646
  1. #53801
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    zählt es ooch als Training, wenn man (moi) gut 25km @knapp 25km/h geradelt ist
    Laut D-Bus fehlen 1,5h zur QTE. Ob es trotzdem Training war: unsicher. Tut mir leid.

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (25.07.2021), dkf (24.07.2021)

  3. #53802
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Vielleicht war es ja ein Hügelfahrtspiel oder 10 x 30 Sekunden hart?
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    dkf (26.07.2021)

  5. #53803
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.507
    'Gefällt mir' gegeben
    7.119
    'Gefällt mir' erhalten
    7.599

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    QTE-Regeln:
    - alles schneller als locker (z. B. Daniels E pace, 75% der ftp)
    - über 30 km Joggen oder 2,5 Stunden Radeln
    Ich kategorisiere das ähnlich, in Teilen sogar enger, in Teilen dann wieder weicher.

    Beim Laufen bin ich auf der Pace Seite genau wie Du eingestellt. Dazu kommt das Thema Dauer. Eine langer Lauf ist auch eine QTE. Und lang definiere ich ebenfalls wie Daniels "2h or 30km, whatever comes first". Hier sehe ich es also enger. Dafür kategorisiere ich Bergsprints oder Strides nicht als QTE. Mal von den QTEs abgesehen sind Durchschnittsleistung und NP immer fast identisch. Selbst bergan ist da so gut wie kein Unterschied.

    Wo Dich hier wohl einige missverstanden hatten oder wollten, war die Kombination dieser beiden Regeln. Du schreibst mathematisch ausgedrückt von einer Vereinigungsmenge. Und genau so ist es auch gemeint. Vielleicht sollte dieser Interpretationsspielraum ausgeräumt werden.

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    zählt es ooch als Training, wenn man (moi) gut 25km @knapp 25km/h geradelt ist
    Ist doch ein tolles und solides Ausdauertraining. Gemäß Holger halt keine QTE. Sollte das gar kein Training sein, habe ich die letzten Jahre in Teilen über Monate gar nicht trainiert. Und selbst wenn dem so wäre und man das so sehen sollte, könnte ich Dich beruhigen. Mit dieser Form des nicht Trainierens kann man ganz schön viel erreichen

    Freut mich riesig, daß Du die Liebe zum Drahtesel entdeckt hast

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Verletzungstechnisch spüre ich mittlerweile nichts mehr.
    Super. Jetzt heißt es dranbleiben. Irgendwie verlaufen die Verletzungen wie ein volkswirtschaftlicher Schweinezyklus. Man merkt nichts und investiert dort nicht. Dann kracht es und auf einmal geht man all in und fokussiert nur noch auf die Behebung des Problems. Dann wird es besser und macht etwas weniger. Die Verschiebung geht dann ungefähr bis zur Ausgangssituation und beginnt von vorn. Machs besser als viele hier (mich eingeschlossen). Der Faden ist ein Lehrbuch dieses Zyklus

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen

    und dann Mainset 6 x 5 Minuten um FTP @246/250/249/248/254/255W , insgesamt 1h:57 @ 164W/ 192W NP
    Das gefällt mir richtig gut. So eine Einheit könnte ich mir auch gut als permanente Laufeinheit in der Grundlagenphase und eigentlich bis nah an den Wettkampf vorstellen.
    nix is fix

  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (25.07.2021), dkf (26.07.2021), Hagenthor (25.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  7. #53804

    Im Forum dabei seit
    09.03.2019
    Ort
    MeckPomm
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    612
    'Gefällt mir' erhalten
    571

    Standard

    Wochentag Was? Gesamt Details
    Dienstag Einlaufen mit 2 x (200 m, 400 m GP+TP)
    1 km Zeitrennen
    Auslaufen
    3,98 km @ 5:38/km
    1,00 km @ 3:39/km
    2,74 km @ 6:17/km
    45.8 | 42.3
    3:39.19
    Mittwoch Dauerlauf 9,44 km @ 5:17/km -
    Donnerstag Langer Lauf 18,21 km @ 5:22/km -
    Samstag Dauerlauf 5,83 km @ 5:20/km -
    Sonntag Dauerlauf 10,08 km @ 5:23/km -
    Gesamt - 51,28 km @ 5:23/km -
    Diese Woche stand das erste Zeitrennen auf der Bahn an. Es wurde 1 km in 3:39.19 - nicht ganz so schnell wie die 3:37.45 vom letzten Jahr, dafür aber diesmal auf vermessener Strecke. Näheres findet ihr hier. Für einen ersten Versuch war das ganz gut, aber ich denke da geht noch mehr und ich werde das ganze im August wahrscheinlich wiederholen. Ansonsten war die Woche dann aufgrund der anstehenden Zweitimpfung am Freitag relativ ruhig ohne schnelle Einheiten und insgesamt eine Erholungswoche.

    Ähnlich wie der ersten Impfung (beide Biontech) hatte ich nur mit leichten Armschmerzen zu kämpfen, wobei diese diesmal stärker waren. Beim Laufen am Samstag haben sie aber zum Glück nicht groß gestört. Kommende Woche habe ich wahrscheinlich keinen Zugang zu einer Bahn, so dass ich als (sehr) schnelle Einheit wohl Hügelwiederholungen machen werde.

    Ich bin dann schon gespannt auf eure Wochen!


    Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:42 (01/2021), 10k - 44:55 (02/2020), HM - 1:38:04 (10/2019), M - 3:41:16 (03/2021)

  8. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dude_CL:

    D-Bus (26.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Hagenthor (25.07.2021), leviathan (25.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), RunODW (27.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  9. #53805
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    War bis gerade noch am Schwanken, ob ich noch eine Runde Rad fahre oder stattdessen in der Sonne liege. Sonne hat gewonnen mit Unterstützung von Zwetschgenkuchen.

    Daher ist meine Woche beendet.

    Wochenbericht (Woche 7/20 im Marathontrainingsplan):
    7x Laufen 102,39 km@5:39/km/252 W
    4x Radfahren 114,27 km/3:51:27@167 W
    7x Krafttraining 3:38h

    Gesamt: 17:09h, TRIMP 832

    Die Woche ging so schnell rum, dass ich erstmal in die Unterlagen schauen musste, was eigentlich los war. QTE gab es nur eine, 7x1km und die liefen offenbar ganz gut. Also ein Training auf der Habenseite, der Rest war Füllmaterial. Welches, was aber großen Spaß bereitet hat.
    Nächste Woche stehen 3x3km (meine nicht so ganz liebste Einheit) auf dem Plan und natürlich wieder Volumen.

    Sonst alles bestens.

    Euch einen schönen Restsonntag und eine gute Woche!

  10. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (25.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (25.07.2021), Hagenthor (25.07.2021), leviathan (25.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), RunODW (27.07.2021)

  11. #53806
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    336
    'Gefällt mir' gegeben
    1.043
    'Gefällt mir' erhalten
    883

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Super. Jetzt heißt es dranbleiben. Irgendwie verlaufen die Verletzungen wie ein volkswirtschaftlicher Schweinezyklus. Man merkt nichts und investiert dort nicht. Dann kracht es und auf einmal geht man all in und fokussiert nur noch auf die Behebung des Problems. Dann wird es besser und macht etwas weniger. Die Verschiebung geht dann ungefähr bis zur Ausgangssituation und beginnt von vorn. Machs besser als viele hier (mich eingeschlossen). Der Faden ist ein Lehrbuch dieses Zyklus
    Ich werde es versuchen. Aber in meiner bisher kurzen Laufkarriere habe ich doch schon einige Verletzungen erlebt. Insofern komme ich wohl ganz nach dem Thread

    @Dude: Gratuliere zu der tollen Km-Zeit!
    @Steffen: Wieder eine saubere Woche. Ich bewundere deine Konstanz

    @me: Ein Gewitter hat mich heute in den Bergen etwas ausgebremst. Ich musste auf knapp 2'000MüM umkehren. Das wäre zu riskant gewesen. Ich habe die Höhenmeter dann noch an einem kleineren Berg vollgemacht. Eigentlich wollte ich ja heute locker hoch. Aber nach dem Abbruch der eigentlichen Route hat sich der zweite Run zu einem Progressionslauf entwickelt. Letztendlich war der Puls doch wieder auf 90%. Trainingstechnisch hat das wenig Sinn gemacht. Aber dennoch war ich überrascht wie gut meine Beine heute noch waren. So habe ich das Wochenziel von 8'849hM doch noch erreicht
    Nebst der Quantität hatte ich mit dem Fahrtspiel gestern und dem intensiven langen Berg-Lauf am Montag immerhin zwei Qualitätseinheiten drin.


    Mo 18.5km + 2'200hM 2h 35min Ø 83% HF-Max Trailrun / Speedhike auf den Calanda
    Di 27km +/- 1'600hM 4h 55min Ø 47% HF-Max Gemütliches Bergwandern
    Mi Rad 2x 30km 2x 1h Ø 68% HF-Max Mit dem Rad zu den Eltern und zurück
    Fr 17km +2'100hM 3h 25min Ø 72% HF-Max Trailrun von Chur nach Arosa
    Sa 11km +1'500hM 1h 55min Ø 76% HF-Max 45min Fahrtspiel + locker 40' davor und 30' danach
    So 7km +750hM 1h 30min Ø 59% HF-Max Abgebrochen wegen Gewitter
    So 6km +500hM 40min Ø 75% HF-Max

    Gesamt: 88km 8'870hM 14h 50min Ø 65% HF-Max
    TRIMP: 1'296

    Wie die nächste Woche aussieht hängt ein wenig vom Wetter ab. Ziel wären etwas weniger Höhenmeter dafür mehr Lauf- und weniger Geh-Anteile.

    Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

    Grüsse
    Nicolas
    Zuletzt überarbeitet von Hagenthor (25.07.2021 um 17:15 Uhr)

  12. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    Antracis (25.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (25.07.2021), leviathan (25.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  13. #53807
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    @Korinna: Das wird ja mit dem Pascullino!

    @Dude: Schöner Lauf und da vermessen: Gültig und nicht vergleichbar mit letztem Jahr und somit schneller!

    @Nicolas: Geil, mal so eben ein Lauf-Everesting!

    @Levi: Ja, war eine schöne Einheit. Wir haben ja schon öfters 4 x 5min mit 5 Minuten easy gemacht, das war jetzt die verschärfte WK-nahe Version mit 6 x 5 Minuten und nur 3 Minuten Pause. Insgesamt angenehm hart. Das ist schon eine richtige QTE, aber so wirklich das Messer muss man nicht rausholen. Und so soll es ja sein.


    Ich bin heute nochmal ins Freiwasser. Das läuft immer besser. Speed ist zwar immer noch mau, aber Kraulanteil 95% heute und die Atmung war auch ok. Und Pace eher locker, geballert hab ich da nicht. Arme waren auch noch müde von gestern, fehlt halt doch die Gewöhnung. Rad dann easy heute.

    Insgesamt lief die Woche gut. Laufumfänge sind schon mal runter und ich hab die lockeren Einheiten wirklich easy gemacht, damit die intensiven Keysessions klappen und das ist ganz gut gelungen. Bin insgesamt sehr zufrieden, Garmin erzählt wieder was von Formaufbau. Knie ist auch weiter still. Darf so weitergehen.




    Mo: Schwimmen 1100m
    Di: lockerer DL 46min GA1 @05:09
    Mi: M: Lauf 12km @04:37 mit 4 x 500m @4:05 und 4km @3:58 A: Schwimmen 1500m
    Do: Rad Intervallfahrtspiel 1h:33min @182W/221W NP
    Fr: M: Schwimmen 950m A: Lockerer Feierabendrunde Rad 2h:06 @113W/131W NP
    Sa:: Schwimmen Freiwasser 1844m/46min:24s + Rad 1h:57min mit 5 x 1min @ 245W/ 1min easy und 6 x 5min @246/250/249/248/254/255W (163W/192W NP) + Koppellauf 30min @4:30 mit 12min Crescendo von 4:20-3:57
    So: Freiwasserschwimmen 45 Minuten/1743m + Rad locker GA1 3h:16 @125W/145W NP (mit paar sehr kurzen intensiven Spitzen)

    Rad: 395km (100km Brommipendeln)
    Lauf 28km
    7137m Schwimmen
    68Kg
    TSS 1023

  14. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (25.07.2021), Hagenthor (25.07.2021), leviathan (25.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  15. #53808
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    PS: Steffen vergessen…Sorry, geile Woche, vor allem gefällt mir natürlich der Zwetschgenkuchen.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    dkf (26.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  17. #53809
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.647
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Wieder sehr starke u. beeindruckende Wochen hier!
    Heute hatte ich den vierten 35-er-LDL in d. MRT-Vorbereitung absolviert. Lief eigentlich besser als erwartet, da hohe Luftfeuchtigkeit & 24-26Grad herrschten. Schnitt 4:47/km (mit Mini-EB v. 2km). Nur bei KM 33 ein kurzes Break: HF doch extrem hoch gegangen. Ein paar Min. gegangen u. dann die letzten 2km nochmal einen Ruck gegeben in 4:36 & 4:27. Beine wollten da aber eigentlich nicht mehr so recht.
    Woche gesamt:
    Mo.: Laufpause
    DI.: Intervalltraining (Asphalt): 3x1000M@3:42/km; 2x2000M.@3:46/km; 1x3000M.@3:51/km (TPs' 2 - 3,5Min.)
    MI.: DL1: 17km@5:05/km (63 - 73%HF)
    DO.: 11km Recovery ohne Uhr (62-68%) Sehr gemütlich
    FR.: TDL: 16km@4:07/km (1. Hälfte 4:14/km; 2. Hälfte 4:00/km). Near MRT bis 30k/-HM-RT/Schwelle. Auf flacher, schneller Strecke
    SA.: DL1: 13km@5:06/km (63 - 72%)
    SO.: LDL: 35km@4:47/km (130HM). 1. Hälfte 4:54/km; 2. Hälfte 4:40/km (95% auf Asphalt). 24-26Grad; hohe Luftfeuchtigkeit
    Gesamt 108km Laufen
    Die QTEs` liefen wieder recht zufriedenstellend (ich hatte ja schon detaillierter drüber berichtet)
    Die zum Teil deutliche Vorermüdung & äussere Bedingungen spielten natürlich auch eine Rolle, daher kann man nicht immer die allerhöchsten Erwartungen haben.
    Uhr zeigt jetzt wenigstens wieder "Formerhalt" an
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 15km: 58:46 Min. (Sololauf) 31.12.20
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK; Solo) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    Sportliche Ziele 2021:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 02:15h


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  18. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (25.07.2021), D-Bus (25.07.2021), Dartan (26.07.2021), Dicker Schleicher (25.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (25.07.2021), Hagenthor (25.07.2021), RunODW (27.07.2021)

  19. #53810
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    2.333

    Standard

    Gerade noch 16km geschafft, zweite Hälfte davon im strömenden Regen.
    Die Woche im Kurzüberblick:

    6x Laufen: 102,3km @4:25 77% Hfmax 7:31h

  20. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Antracis (25.07.2021), D-Bus (25.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021), movingdet65 (25.07.2021), Steffen42 (25.07.2021)

  21. #53811
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Beim Laufen bin ich auf der Pace Seite genau wie Du eingestellt. Dazu kommt das Thema Dauer. Eine langer Lauf ist auch eine QTE. Und lang definiere ich ebenfalls wie Daniels "2h or 30km, whatever comes first". Hier sehe ich es also enger. Dafür kategorisiere ich Bergsprints oder Strides nicht als QTE.
    Strides sehe ich auch nicht als QTE. Aber Sprints? Gibt's denn noch härteres?

    Und ja, zur Klarstellung:
    Lang -> QTE
    Schnell/hart -> QTE

    @me, na ja, ist ja Sommer, auch wenn man das bei Euch nicht merkt...
    Also wieder noch weniger geradelt. Zudem gleich zwei Nachmittage einfach so blau gemacht. #rotelaterne
    Da muss der gute alte Fettdruck herhalten, damit wenigstens eine Einheit nach was aussieht.
    Vorsichtiger Wiedereinstieg 2 (KW 29; 19.07. – 25.07.)
    Mo: mo 72' Rad @138 W (NP 143 W); mi 40' Reiten; na 45' Hanteln
    Di: mo 8,88k @5:28 + 106' Rad @181 W (NP 194 W, darin (30' + 25' @221 W), na NADA
    Mi: mo 12,12k @5:29; mi 40' Reiten; na 45' Hanteln
    Do: mo 106' Rad @185 W (NP 204 W, darin (30' + 25' @221 W), na mal wieder nix
    Fr: mo 11,11k @5:21; mi 40' Reiten; na 45' Hanteln
    Sa: mo 191' Rad @147 W (NP 150 W); na 8,88k @5:25
    So: mo 20,40k @5:28; mi 40' Reiten; na 84' Rad @148 W (NP 153 W)

    Aktualisierter Radüberblick:
    6:38-Woche: Q1: lockere 2:09
    8:54-Woche: Q1: 20' @230 W; Q2: 2:22 mit 3x 20' @213/218/234 W
    10:50-Woche: Q1: 2x 20' @226 W; Q2: 7x (3,5'-4') @267 W; Q3: 40' @226 W; Q4: 2:48 mit 20' @236 W
    11:21-Woche: Q1: 20' @267 W; Q2: 6x (3,5'-4') @274 W; Q3: 3:06 mit 23' @231 W; Q4: 2x 30' @227 W
    11:58-Woche: Q1: 28:30 @228 W + 2x 10' @240 W; Impfung; Q2: 2x 19' @237 W; Q3: 3:24 mit 3x 9' @232 W
    11:25-Woche: Q1: 21:47 @252 W; Q2: 12x 1' @267 W; Q3: 4:02
    9:58-Woche: Q1: 29:30 @228 W; Q2: 10x 2' @280 W; Q3: 2x 18' @243 W; Q4: 3:09
    9:05-Woche: Q1: (30' + 25') @221 W; Q2: 4x 10' @248 W; Q3: 3:11

    So wird das nix. Muss dringend meine ftp wieder runterschrauben.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  22. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Antracis (26.07.2021), Dartan (26.07.2021), Dude_CL (26.07.2021), leviathan (26.07.2021), movingdet65 (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  23. #53812
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.507
    'Gefällt mir' gegeben
    7.119
    'Gefällt mir' erhalten
    7.599

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Strides sehe ich auch nicht als QTE. Aber Sprints? Gibt's denn noch härteres?
    Ich laufe Bergsprints z.B. gern als Vorbereitung für eine QTE am Folgetag. Dann ist auch Spannung in der Muskulatur. Ich finde das überhaupt nicht belastend. Richtige Sprints ist schon eine andere Kategorie. Da ist dann aber immer die Frage wie lang und wie intensiv. Ich laufe z.B. nie 100% Effort. Das liegt insbesondere daran, daß hier die Lockerheit verloren geht. Und 10s den Berg hochheizen finde ich nicht anstrengend oder muskulär belastend. Es ist eher eine Unterbrechung der normalen immer wiederkehrenden lockeren Laufbewegung. Das ist aber nur mein persönliches Empfinden.
    nix is fix

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (26.07.2021)

  25. #53813
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.507
    'Gefällt mir' gegeben
    7.119
    'Gefällt mir' erhalten
    7.599

    Standard

    Meine Woche war etwas ruhiger. Am Ende standen 5 Laufeinheiten. Davon:

    2x60min easy
    1x60min easy mit 5x 30s schnell/ 4min easy
    1x90min
    1x120min

    Dazu kamen drei Radeinheiten:

    1:30 Rolle easy mit 5x 30s hart/ 4min easy
    2:15 Rolle easy
    1:15 MTB easy

    Gedoppelt habe ich gestern. Diese Woche wird wohl nicht mehr, aber zumindest eine schnellere Einheit mit längeren Abschnitten zum Eingewöhnen. Die Wärme der letzten Tage merkt man in der Sonne insbesondere beim Laufen schon sehr.
    nix is fix

  26. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Dude_CL (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  27. #53814
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard



    bei dkf (moi) war es quasi umgekehrt;

    3x Laufen = 50 Wkm
    5x Radeln = 105 WKm

    Gestern war dann statt wie geplant, länger Radeln, vom Chassis kurzfristig ein Ruhetag ausgerufen worden
    Früh als Küchenhelferlein auf den Hundesportplatz -> dann doch später heim als gedacht -> da direkt ins Bettchen gefallen und den Rest des Tages leider komplett verpennt

    Nach Auffassung des Chassis muss die Woche in Summe wohl doch recht fordernd gewesen sein

    Diese Woche dann wieder mehr Laufen als Rad, der kleine Pascullino wird es der kleinen Frau hoffentlich nicht übelnehmen, aber er hat ja ein Herz (habbich mir sagen lassen );

    Rad mit Herz
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  28. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021), leviathan (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  29. #53815
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Vielleicht war es ja ein Hügelfahrtspiel oder 10 x 30 Sekunden hart?
    eher so eine Art ambitioniertes, adrenalinangehauchtes, Ampelfahrtspiel

    - Der Body fand das, im Anschluss an 1,5h + 3h + 1h "Gardening-IV" ooch anstrengend
    - Die Beinchen (und der Rest der kleinen Frau) waren beim Absteigen zu Hause dann doch ganz schön zittrig
    - Und die Birne fand es einfach ;

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ist doch ein tolles und solides Ausdauertraining. Gemäß Holger halt keine QTE. Sollte das gar kein Training sein, habe ich die letzten Jahre in Teilen über Monate gar nicht trainiert. Und selbst wenn dem so wäre und man das so sehen sollte, könnte ich Dich beruhigen. Mit dieser Form des nicht Trainierens kann man ganz schön viel erreichen

    Freut mich riesig, daß Du die Liebe zum Drahtesel entdeckt hast
    Nuja, die Liebe zum alten PDME war ja oooch da, sonst hättich den Kerl nicht 30 Jahre behalten , nur das Reiten mit ihm war wohl mehr Kraftsport als Ausdauer

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Eine langer Lauf ist auch eine QTE. Und lang definiere ich ebenfalls wie Daniels "2h or 30km, whatever comes first".
    aaaalso bei Susi the Lame damit inzwischen alles über ca. 18km

    Nawieauchimmer -> WEITERMACHEN! - never stop!

  30. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (26.07.2021), leviathan (26.07.2021), RunODW (27.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  31. #53816
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.587
    'Gefällt mir' gegeben
    5.921
    'Gefällt mir' erhalten
    4.157

    Standard

    Hiho,

    wie immer total wahnsinnige Wochen hier!

    Glückwunsch an den @Dude zur (zumindest offiziellen ) 1km Bestzeit! Glückwunsch zum Zwetschgenkuchen an den Herrn "verkörperte Trainingskonstanz in Person" @Steffen , weiterhin viel Spaß beim Hochgebirge unsicher machen @Nicolas (und lass doch bitte noch ein paar Höhenmeter für die Touristen übrig... ), viel Spaß mit dem Neo @Anti (scheint ja zu helfen und die Gefahr mit Treibholz verwechselt zu werden nimmt langsam ab ), wie immer total wahnsinnige QTEs von @Det , Holger schafft es trotz rekordverdächtiger Umfänge trotzdem irgendwie die rote Laterne zu verteidigen (einfach 2x wie Woche nicht gedoppelt, was für ein Faulpelz ), bei Levi wird es ja auch langsamer wieder mit dem Laufen! und bei Susi und Ihren Pascullino klappt's auch immer besser!

    Meine Woche:

    Tag Was Details Anmerkungen
    Mo: Radtrainer 45:06min @137W / 141W NP Regenerativ
    Di: Laufen 9.1km @5:10/km (148 HM) Sanftes Beineausschütteln
    Mi: Laufen 12.5km @5:28/km mit
    9x[830m @3:45/km + 2' GP] + 1000m @3:45/km

    (+ 13km Rad-Pendeln)
    Laufbahn Gruppentraining
    (zuzügliche Dehnprogramm und etwas Lauf ABC)
    Do: Radtrainer 46:12min @135W / 141W NP Regenerativ
    Fr: Laufen 13.0km @4:30/km (139 HM) Verunglückter TDL
    Sa: Rad (TT) 87.5km @31.6km/h (616 HM)
    2:46h @169W / 185W NP
    TT die Vierte
    So: Laufen 25.6km @4:55/km (149HM) Längerer Lauf
    ==> Laufen 60.1km (4:59h, 4:59/km, 4x)
    Rad 100.4km (3:25h, 170W, 1x) (+Pendeln)
    Radtrainer 44.9km (1:31h, 137W, 2x)
    9:56h - 1000 TRIMP - 670 TSS

    Lauftechnisch ist aktuell bei mir irgendwie ein wenig der Wurm drin, die Form ist zwar jetzt nicht katastrophal schlecht, aber sie war definitiv schon mal besser. Das meist recht schwüle und generell eher anstrengende Wetter hilft dabei sicherlich nicht, geht aber auch nicht als einziger Grund durch.

    Mittwoch standen wie immer die Intervalle in Gruppe an, über die ich ja schon berichtet hatte. Von der Pace her ganz ok und leidlich gleichmäßig, aber jetzt auch keine Zahlen die mich in Begeisterungstürme ausbrechen lassen. Freitag habe ich mich dann mal wieder an einem TDL versucht, was mir aber ziemlich misslungen ist. Die ersten paar Kilometer waren noch im Soll, dann ging es aber stetig abwärts und als Gipfel der "Demütigung" habe ich dann 3km vor Ende sogar "abgebrochen", bin für 30s stehen geblieben und dann den Rest gemächlich zurück gejoggt. Gestern dann aufgrund des drohenden Berlin Marathons am Horizont zumindest mal ein minimal längerer Lauf. War in Großen und Ganzen schon ok, aber auch eher Zäh, die Vorbelastung der beiden vorherigen Tage war leider nicht zu leugnen.

    Radtechnisch habe ich weiter auf dem TT geübt und mein persönlichen Geschwindigkeitsrekord um weitere 0.04km/h gesteigert. Aeroposition geht mittlerweile echt problemlos. Nur irgendwann muss ich mit den Rad wohl doch mal auf eine richtig flache Strecke um einen anständigen Schnitt hinzubekommen. Meine aktuelle Strecke ist ein Paradebeispiel dafür, wie groß der Einfluss des exakten Höhenprofils auf die Geschwindigkeit ist:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	radschnitt.png 
Hits:	19 
Größe:	16,8 KB 
ID:	81589Name:  1x1.png
Hits: 209
Größe:  95 Bytes
    Auf dem Mittelteil mit nur ganz sanften auf und ab fast 35 km/h, davor und danach trotz ähnlicher Leistungswerte massiv langsamer.

    Schönen Start in die Woche,
    Matthias

  32. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    dkf (26.07.2021), Dude_CL (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021), leviathan (26.07.2021), movingdet65 (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  33. #53817
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Da hast Du es ja ordentlich krachen lassen, Darth. Über den TDL würde ich mir keinen großen Kopf machen, da bist Du wahrscheinlich erheblich zu schnell gestartet und hast Dir zu viel vorgenommen. Zwei Tage nach Intervalltraining ist das auch nicht ohne.

    Bei mir heute Training wie montags üblich. Morgens Krafttraining, dann Regenerationslauf von 10km und am Abend folgt noch ein Radtraining. Ob drinnen oder draußen gilt es abzuwarten.

  34. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (26.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021), leviathan (26.07.2021)

  35. #53818
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.507
    'Gefällt mir' gegeben
    7.119
    'Gefällt mir' erhalten
    7.599

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Levi: Ja, war eine schöne Einheit. Wir haben ja schon öfters 4 x 5min mit 5 Minuten easy gemacht, das war jetzt die verschärfte WK-nahe Version mit 6 x 5 Minuten und nur 3 Minuten Pause. Insgesamt angenehm hart. Das ist schon eine richtige QTE, aber so wirklich das Messer muss man nicht rausholen. Und so soll es ja sein.
    Habe mal ähnliches probiert heute über Mittag. War aber nicht spontan, sondern mit dem Coach abgesprochen. Ich bin 4km locker bergauf gelaufen. Das sind ca. 150HM hoch. Dann ging es auf eine abgemessene Asphaltrunde mit 1,39km. Da war die Aufgabe 6x5min MRT Effort / 2min easy. Ich bin aber nach Gefühl gelaufen. Der Puls war dann tatsächlich selbst im Maximum noch leicht unter MRT. Angestrengt hat es dennoch sehr. Am Anfang dacht ich noch, ich sei viel zu langsam unterwegs. Bei fünften und sechsten Durchgang habe ich schon gemerkt, daß Tempo und Dauer sehr ungewohnt sind. Ich war dann überrascht, daß die Abweichung bei den Tempi im Maximum nur 1 s/km auf den 6 Runden war. Am Ende bin ich emotional fast gestorben

    Die 5min Abschnitte waren jeweils eine Runde mit 10HM. Da lag die Pace im Schnitt bei 3:36, die Pausen von 2min lagen je nach Teil der Runde zwischen 4:15 und 4:20. Die 4km nach Hause konnte ich ja ausrollen (die 150HM wieder bergab). Unterm Strich war es natürlich etwas ernüchternd, passt aber zu den anderen Einheiten. Die Hoffnung war wohl eher, daß ich hier meine große Stärke ausspielen kann. Aber auch die muss halt wieder trainiert werden. Es gibt viel zu tun. Positiv war natürlich, daß es auch heute keine muskulären Einschränkungen gab
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (26.07.2021 um 15:53 Uhr)
    nix is fix

  36. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (26.07.2021), Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Hagenthor (26.07.2021)

  37. #53819
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Da hast Du es ja ordentlich krachen lassen, Darth. Über den TDL würde ich mir keinen großen Kopf machen, da bist Du wahrscheinlich erheblich zu schnell gestartet und hast Dir zu viel vorgenommen. Zwei Tage nach Intervalltraining ist das auch nicht ohne.
    +1

    Alternativ könnte man den auch als 6k-TDL (GAP 4:13/km) oder als 10k-TDL (GAP 4:18/km) bezeichnen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  38. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Dartan (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  39. #53820
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Habe mal ähnliches probiert heute über Mittag
    na gut, ähnlich war nur, dass es ooch high noon war, dass es ooch was mit MRT zu tun hatte & dkf die TE ooch nach Gefühl gelaufen ist

    Ansonsten;
    - Spanton, auf Grund des gestrigen Pausentages, den für morgen im Progrämmle stehenden TDL auf heute vorgezogen.
    - Nach 2km ein- ähm warm- , bzw. heißlaufen dann nach Belastungsempfinden auf einen gesteigerten 10km TDL
    - Pace & Puls im Gesamtschnitt der TE inkl. EL & AL lagen dann so in etwa "near (Wunsch) MRT"

    Nuja, ... wie Heiko schrub
    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es gibt viel zu tun

  40. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Jogging-Rookie (26.07.2021), leviathan (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  41. #53821
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.587
    'Gefällt mir' gegeben
    5.921
    'Gefällt mir' erhalten
    4.157

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Da hast Du es ja ordentlich krachen lassen, Darth. Über den TDL würde ich mir keinen großen Kopf machen, da bist Du wahrscheinlich erheblich zu schnell gestartet und hast Dir zu viel vorgenommen. Zwei Tage nach Intervalltraining ist das auch nicht ohne.
    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Alternativ könnte man den auch als 6k-TDL (GAP 4:13/km) oder als 10k-TDL (GAP 4:18/km) bezeichnen.
    Im Prinzip habt ihr da sicherlich recht. Das Blöde ist nur, dass ich im April mehrmals, auch 2 Tage nach Intervallen (wenn auch nur 200er), auf selber Strecke, mit 4:15/km anstelle der 4:30/km unterwegs war, und dann direkt am Folgetag sogar trotzdem noch in der Lage war >30km in <4:50/km zu laufen. Aber wie was das noch gleich mit dem Vergleichen und Ende dem des Glücks...

  42. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Steffen42 (26.07.2021)

  43. #53822
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Bei mir heute Training wie montags üblich. Morgens Krafttraining, dann Regenerationslauf von 10km und am Abend folgt noch ein Radtraining. Ob drinnen oder draußen gilt es abzuwarten.
    Ach ja. Genau, montags wird regeneriert:
    mo 1:09 Rad @150 W; mi Nickerchen; na 0:45 Hanteln

    Mist, hab ganz vergessen, dass es in zehn Tagen zum Strand geht. Nu muss ich da wohl als ü-70-Kloß erscheinen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  44. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  45. #53823
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Aber wie was das noch gleich mit dem Vergleichen und Ende dem des Glücks...
    Die Form kommt halt in Wellen, da hilft fast nix gegen. Idealerweise kommen die WKs am Ende eines langen Aufstiegs, aber mit diesem Covid-Murks kann man kaum vernünftig planen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  46. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  47. #53824
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.507
    'Gefällt mir' gegeben
    7.119
    'Gefällt mir' erhalten
    7.599

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Im Prinzip habt ihr da sicherlich recht. Das Blöde ist nur, dass ich im April mehrmals, auch 2 Tage nach Intervallen (wenn auch nur 200er), auf selber Strecke, mit 4:15/km anstelle der 4:30/km unterwegs war, und dann direkt am Folgetag sogar trotzdem noch in der Lage war >30km in <4:50/km zu laufen. Aber wie was das noch gleich mit dem Vergleichen und Ende dem des Glücks...
    Was Holger schrieb und...

    erstens ist nicht jeder Tag gleich. Dann war es im April sicher temperaturmäßig etwas anders. Und der wahrscheinlich wichtigste Punkt. Wenn Du den Lauf nicht abgebrochen hättest bzw. schon vorher im Kopf abgehakt hättest, wäre der Unterschied sicher marginal gewesen. Also Mund abputzen und weitermachen. Sieht doch ansonsten gut aus. Ab und zu muss man auch mal eine Einheit verkacken
    nix is fix

  48. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dartan (26.07.2021), dkf (26.07.2021), Steffen42 (26.07.2021)

  49. #53825
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Mist, hab ganz vergessen, dass es in zehn Tagen zum Strand geht. Nu muss ich da wohl als ü-70-Kloß erscheinen.
    Ich fühle mit Dir. Besorg' Dir doch noch schnell einen Onesie, dann kannst Du die schlimmsten Stellen verbergen. UV-Belastung geht als Ausrede auch meistens durch.

    Mir bleibt die Blamage zum Glück erspart. Haben uns dann doch gegen Strand entschieden und werden in den Bergen wandern gehen. Da kann ich viel mit weiten Klamotten kaschieren. Bei den vielen dicken Rentnern, die da wandern werden, falle ich sowieso nicht auf. Schwein gehabt.

    Zu den positiven Nachrichten: Level 50 bei Zwift erreicht. . Dachte eigentlich, das müsste nach 60min, bzw. 36km erreicht sein. Aber dieser f*cking Balken bewegte sich so gut wie gar nicht. Ok, dann sollten 1:20h reichen. Immer noch nicht. Am Ende musste ich dann 55km fahren, damit ich das Level 50 Kit bekomme, was ich nie nutzen werde. So bin ich halt. . Und was kommt jetzt als Nächstes?
    Zuletzt überarbeitet von Steffen42 (26.07.2021 um 19:08 Uhr)

  50. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (26.07.2021), Dirk_H (27.07.2021), leviathan (27.07.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 11 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 11)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •