+ Antworten
Seite 1777 von 1788 ErsteErste ... 777127716771727176717741775177617771778177917801787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 44.401 bis 44.425 von 44689
  1. #44401
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Meine einzige Begegnung mit Alpe du Zwift fand relativ langsam in knapp 1:22 statt bei nur 2,5W/kg. Zu meiner Verteidigung ist allerdings vorzubringen, dass es sich um das Finale der Ueber Pretzel handelte, d.h. ich hatte zu diesem Zeitpunkt schon knappe 5 Stunden bei 110km und über 1000Hm auf dem Bock verbracht.
    Also nach 5 Stunden auf dem Trainer wäre ich persönlich dann definitiv bei genau 0.0W/kg angekommen...

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Wolfgang & Matthias: Ich verstehe Eure Skepsis, aber die Verschraubung hatte sich vermutlich verklemmt und deshalb war die Kassette nicht wirklich fest und die Schaltung hat zwar noch geschaltet, aber alles recht laut und einzelne Gänge liefen auch mit großen Schleifgeräuschen. Letztlich geht es ja da um Zehntelmilimeter. Nachdem ich alles nochmal auseinander und zusammengeschraubt und richtig angezogen habe, ist fast Ruhe, nur noch ein Gang schleift am Umwerferblech, das bekomme ich auch noch hin.
    Wenn sich da irgendwas verkantet hat, oder z.b. einige der Ritzel nicht richtig aufeinander sitzen, dann würde das die Probleme natürlich erklären. Da sollte eigentlich alles bombenfest sitzen und darf keinerlei Spiel haben.

    Vermutlich ist dir das längst klar, aber nur um ganz sicher zu gehen, zum Thema Schleifen einzelner Gänge: Zumindest bei Shimano ist ein leichtes Schleifen bei extremen Gang-Kombination (also vorne ganz rechts + hinten ganz links, oder anders herum) normal und unvermeidlich, Stichwort "cross chaining". Erst wenn auf dem Trainer Gänge schleifen, die mit echten Rad nicht schleifen, dann würde ich mir Sorgen machen und schauen, ob man da noch was fein justieren kann.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ob das auch die Wattprobleme gemacht hat, aber das fühlte sich jetzt auch normaler an. Habe aber auch noch Firmwareupdate gemacht.
    Ich drücke jedenfalls die Daumen, wäre ja echt ärgerlich wenn da was defekt wäre. Zu einem gewissen Maße kann das die Leistungsmessung natürlich schon beeinflussen, wenn da was an der Kette und Schaltung massiv schleift. Der Trainer misst ja letztlich nur die Leistung die bei Ihm ankommt, also ohne irgendwelche Reibungsverluste davor.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (04.11.2019)

  3. #44402
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen

    Vermutlich ist dir das längst klar, aber nur um ganz sicher zu gehen, zum Thema Schleifen einzelner Gänge: Zumindest bei Shimano ist ein leichtes Schleifen bei extremen Gang-Kombination (also vorne ganz rechts + hinten ganz links, oder anders herum) normal und unvermeidlich, Stichwort "cross chaining". Erst wenn auf dem Trainer Gänge schleifen, die mit echten Rad nicht schleifen, dann würde ich mir Sorgen machen und schauen, ob man da noch was fein justieren kann.
    Danke, aber als jemand, der noch nie Di2 gefahren ist, ist mir das mit Crosschianing schon klar, und bei mir klapperten ganz klar Kombinationen mit eigentlich sehr gerader Kettenführung. Jetzt aber wie gesagt alles erstmal O.K, morgen teste ich mal wieder mit dem Wringer. Werde mal sicherheitshalber wieder unter 400W gehen erstmal.

    @Training: Heute zumindest mal eine Stunde Krafttraining abgerissen.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (04.11.2019)

  5. #44403
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Danke, aber als jemand, der noch nie Di2 gefahren ist, ist mir das mit Crosschianing schon klar
    Wollte nur mal sichergehen, man weiß ja nie...

    (P.S. Ein ziemlich praktischen Feature von DI2, von den zumindest ich vorher nichts wusste, ist übrigens, dass die Position des vorderen Umwerfers ja nach ausgewählten Ritzels hinten minimal nachjustiert wird und somit der Bereich der "schleiffreien" Kombinationen etwas vergrößert wird.)

  6. #44404
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.418
    'Gefällt mir' erhalten
    2.346

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Diesmal 1:04:52h (3.0 W/kg), persönlicher Rekord steht bei 1:00:58h (3.15 W/kg), ausgesprochenes Ziel: sub60
    wir pushen uns mal zusammen da hoch auf die sub60. Ich bin das Segment nur einmal wirklich auf Zeit gefahren, da war ich irgendwo zwischen 1:03 und 1:05; ansonsten lag ich über 1:10. Mir war aber klar, dass ich den Berg noch bessern fahren kann, wenn ich genau weiß, wo die steilsten Passagen kommen und ich mir genau für diese die Körner aufhebe. Da machen wir mal einen Termin aus, Anti nehmen wir auch mit

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Antracis (05.11.2019), Dartan (05.11.2019)

  8. #44405
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Mir war aber klar, dass ich den Berg noch bessern fahren kann, wenn ich genau weiß, wo die steilsten Passagen kommen und ich mir genau für diese die Körner aufhebe.
    Bei mir sind eher die kurzen, flachen Passagen (meist in den Spitzkehren) das Problem, da ich da meist nicht konsequent genug in einen höheren Gang schalte und meine Leistung daher kurzzeitig massiv abfällt. Wenn ich die "trainer difficulty" auf unter 100% stellen würde, oder sogar im ERG Modus fahren würde, könnte ich vermutlich ein ganzes Stück flotter, aber irgendwie würde mir das wie Betrug vorkommen... (auch wenn ich die entsprechende Leistung natürlich immer noch treten müsste) Anderseits muss ich fairerweise aber auch zugeben, dass ich das Gefühl habe das mein Trainer bei so grob 10% Steigung Schluss macht und somit alles richtig Steile somit auch keinen Unterschied mehr macht. Zumindest kann ich die komplette Strecke in meinen beiden niedrigsten Gängen problemlos mit normaler Frequenz durchtreten.

  9. #44406
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    Welchen Trainer hast Du denn, dachte das wäre der Neo Smart, da ist z.b. der Unterschied zwischen 14 und 17% beim Radiotower deutlichst spürbar. Trainer Difficulty find ich unproblematisch, letztlich ist das ja quasi ähnlich, ob Du z.B. eine Kompaktkurbel fährst oder statt 11-25 eine 11-32 Kassette. Was daran Betrug sein soll, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

  10. #44407
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Welchen Trainer hast Du denn, dachte das wäre der Neo Smart, da ist z.b. der Unterschied zwischen 14 und 17% beim Radiotower deutlichst spürbar.
    Elite Direto. Offiziell kann der wohl bis 14% Steigung. Aber ohne das jetzt genau gemessen zu haben, so aus dem Bauchgefühl heraus, denke ich dass der bei mir schon etwas früher am Anschlag ist. Dass du mit den Neo da keine Probleme hast ist klar, da hast du dir ja auch den Trainer mit dem höchsten Maximalwiderstand überhaupt ausgesucht.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Trainer Difficulty find ich unproblematisch, letztlich ist das ja quasi ähnlich, ob Du z.B. eine Kompaktkurbel fährst oder statt 11-25 eine 11-32 Kassette. Was daran Betrug sein soll, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
    Wirklich Betrug natürlich nicht, man muss die Leistung ja trotzdem treten. Nur ich ganz persönlich für mich bin da irgendwie der Meinung, dass wenn ich schon so eine Strecke auf Zwift fahre, ich auch eine möglichst originalgetreue Simulation des Ganzen will. Wenn mir dann die Gänge ausgehen, muss ich eben eine andere Kassette auf den Trainer stecken...

    Aber im Ernst, die "trainer difficulty" bei Bedarf ein wenig nach unten anzupassen wäre für mich wohl schon noch ok. Aber wenn ich die massiv runterdrehen würde, oder sogar auf 0 setzten würde, käme mir das irgendwie schon ein bisschen wie "Selbstbetrug" vor. Ich sehe es ja durchaus als Teil der Herausforderung, sich möglichst gut auf das Höhenprofil einzustellen und entsprechend seine Leistung anzupassen und optimal zu schalten.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (05.11.2019)

  12. #44408
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.281
    'Gefällt mir' gegeben
    2.093
    'Gefällt mir' erhalten
    3.102

    Standard

    Ich hatte Dart gestern angeschrieben, um genau das zu erfahren. Irgendwie habt Ihr mich angesteckt und ich bin auch gerade auf der Suche. Leider habe ich mir den kleine Finger gebrochen und kann mehrere Wochen nicht draußen aufs Rad. Laufen geht nach wie vor nicht. Aber an der Rolle finde ich langsam Spaß. Das würde ich gern etwas professioneller aufziehen. Meine Favoriten sind allerdings der wahoo kickr und der core. Dazu ein gutes Gebläse und vielleicht noch den Climber. Aber schauen wir mal. Aktuell tuts noch eine 10 Jahre alte Rolle meiner Frau. Länger als 2h habe ich es aber auch noch nicht fertig gebracht. Dann zieht schon irgendwann die Langeweile ein
    Auch wenn es vielleicht etwas verwässert, würde mich tatsächlich mal interessieren, was Ihr so nutzt und ob ihr das Teil wieder kaufen würdet.
    nix is fix

  13. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (05.11.2019), bastig (05.11.2019), Dartan (05.11.2019), diagonela (06.11.2019), Tvaellen (05.11.2019), voxel (05.11.2019)

  14. #44409

    Im Forum dabei seit
    28.02.2018
    Beiträge
    177
    'Gefällt mir' gegeben
    183
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Ich nutze den Kickr.
    Bin damit voll zufrieden. Ist nur leider etwas laut. Aber das Problem haben die Neueren nicht mehr.
    Der Kickr Core sollte aber auch völlig reichen. An die Grenzen des Kickr bin ich noch nie gekommen. Wer tritt schon 2000Watt.
    Die Preisdifferenz kann man dann gut in ein Gebläse Investieren.
    Wenn du ausführliche Tests haben möchtest, kannst du hier https://www.dcrainmaker.com reinschauen.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Peters:

    leviathan (05.11.2019)

  16. #44410

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.850
    'Gefällt mir' gegeben
    1.214
    'Gefällt mir' erhalten
    2.277

    Standard

    Hey Levi,
    Du wirst noch zum Zwifter. Dann ist der Austausch hier weiter sichergestellt. Fehlt nur noch Steffen.

  17. #44411
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.168
    'Gefällt mir' gegeben
    1.983
    'Gefällt mir' erhalten
    3.416

    Standard

    @Levi: oh Mann, Du hast aktuell echt sportlich keine Glückssträhne.

    Ich hatte den Tacx Neo 1 Smart 4 Monate als Dauerleihgabe und war voll zufrieden, für die Highendkstegorie hab ich mich letztlich aufgrund der möglichst geringen Lautstärke entschieden, die Wattzahlen sind bei mir auch nicht das Problem, da reicht die Mittelklasse auch dicke . Untergrundsimulation finde ich allerdings Smart, weil ALLES, was spürbar irgendeine Abwechslung bringt, z.B. auch Schotter, halt bei langen Einheiten willkommen ist. Habe deshalb jetzt den Neo 2 erworben.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    leviathan (05.11.2019)

  19. #44412
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Levi hatte ich zwar schon direkt geantwortet, aber der Vollständigkeit halber:

    Ich besitze seit gut 2 Jahren den "Elite Direto". Funktioniert absolut problemfrei und ist - realistisch betrachtet - für meine Ansprüche vollkommen ausreichend.

    Heute
    nochmal kaufen würde ich den aber trotzdem nicht, da:
    • Es mittlerweile im selben Preissegment bessere Alternativen (=> Kickr Core) als den Direto bzw. seinen aktuellen Nachfolger gibt.
    • Er bei der Anpassung des Widerstands recht träge ist, was gerade bei kurzen Sprint-Intervallen im ERG Modus recht nervig ist.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    leviathan (05.11.2019)

  21. #44413
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    454
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    852

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Trainer Difficulty find ich unproblematisch, letztlich ist das ja quasi ähnlich, ob Du z.B. eine Kompaktkurbel fährst oder statt 11-25 eine 11-32 Kassette. Was daran Betrug sein soll, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Elite Direto. Offiziell kann der wohl bis 14% Steigung. Aber ohne das jetzt genau gemessen zu haben, so aus dem Bauchgefühl heraus, denke ich dass der bei mir schon etwas früher am Anschlag ist. Dass du mit den Neo da keine Probleme hast ist klar, da hast du dir ja auch den Trainer mit dem höchsten Maximalwiderstand überhaupt ausgesucht.


    Wirklich Betrug natürlich nicht, man muss die Leistung ja trotzdem treten. Nur ich ganz persönlich für mich bin da irgendwie der Meinung, dass wenn ich schon so eine Strecke auf Zwift fahre, ich auch eine möglichst originalgetreue Simulation des Ganzen will. Wenn mir dann die Gänge ausgehen, muss ich eben eine andere Kassette auf den Trainer stecken...

    Aber im Ernst, die "trainer difficulty" bei Bedarf ein wenig nach unten anzupassen wäre für mich wohl schon noch ok. Aber wenn ich die massiv runterdrehen würde, oder sogar auf 0 setzten würde, käme mir das irgendwie schon ein bisschen wie "Selbstbetrug" vor. Ich sehe es ja durchaus als Teil der Herausforderung, sich möglichst gut auf das Höhenprofil einzustellen und entsprechend seine Leistung anzupassen und optimal zu schalten.
    Zur Trainer difficulty: Sehe ich ähnlich, gewisse Anpassungen sind ok. Ich habe z.B. aufgrund der Topographie hier am Niederrhein als leichtesten Gang 39-25. Damit dann Radiotower oder Alpe hoch ist auf 100% von der Trittfrequenz bescheiden und leistungsmäßig trotzdem am Anschlag.
    Würde ich zum Radeln in die Berge fahren, würde ich definitiv umrüsten.
    Klar, könnte auf den Trainer auch ne andere Kassette montieren, aber dann müsste auch wieder die Kette länger...
    Da dreh ich dann lieber ne Softwareeinstellung bisschen runter.

    Was man aber auch sagen muss, auf 0 (bzw. im ERG-Mode) fährt sich gerade die Alpe ganz anders, da es dort immer wieder kurze Abschnitte mit kaum Gefälle gibt (direkt nach den Kehren). Wenn man da ohne schalten die Wattzahlen einfach durchfährt bringt das schon ein bisschen was, da man einfach gleichmäßiger fährt.
    Bin da öfter mal Workouts gefahren, als ich noch Höhenmeter fürs "Tron-Bike" gesammelt habe. Schnelle Zeiten sind da aber wegen der Pausen zwischen den Intervallen trotzdem nie bei rumgekommen.
    Schnellste Zeit war bei der Tour de Zwift Etappe da rauf, 50:06min. Hab da also auch noch ne Rechnung zu begleichen...


    Was die max. simulierbare Steigung der verschiedenen Trainer angeht, am besten mal hier durchlesen:
    https://zwiftinsider.com/how-much-tr...u-really-need/
    Da spielen viele Faktoren rein, u.a. auch das eigene Gewicht.

    @levi: Du hast aber auch ein Pech, schnelle Genesung dem Finger und allen anderen Baustellen weiterhin.

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Dartan (05.11.2019), leviathan (05.11.2019)

  23. #44414
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.418
    'Gefällt mir' erhalten
    2.346

    Standard

    ich habe diese hier https://www.mantel.com/de/tacx-geniu...-rollentrainer
    die gibt es aber neu nicht mehr. Sie war mal die beste Rolle von Tacx ohne Direktantrieb und daher auch dementsprechend teuer.
    Inzwischen gibt es aber Direkttrainer, die günstiger sind. Der Kickr Core von wahoo wird eigentlich überall gelobt.

  24. #44415
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    2.103
    'Gefällt mir' erhalten
    1.885

    Standard

    @Levi - Auch von mir gute Besserung. Ich hoffe, du bekommst in naher Zukunft alle Baustellen abgearbeitet und machst nicht noch weitere auf.

    Ich bräuchte auch eine kurze Materialempfehlung. Allerdings ganz atypisch hier fürs Laufen.
    Ich möchte mir eine Weste zwecks Flüssigkeitstransport für längere Läufe zulegen. Hier gibt es bestimmt einige, die so etwas im Einsatz haben, oder?
    Könnt ihr mir da eine Empfehlung aussprechen oder eure Erfahrungen schildern?

    Ins Auge gefasst habe ich z.B. Salomon ADV Skin 5. Für meine Zwecke (Flüssigkeit (Blase + Soft Flask), Gels, Smartphone, Schlüssel...) sollte diese ausreichend sein.
    Allerdings gibt es da so viele Anbieter und Modelle...

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  25. #44416
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.648
    'Gefällt mir' gegeben
    3.039
    'Gefällt mir' erhalten
    1.953

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Der Kickr Core von wahoo wird eigentlich überall gelobt.
    Was man da vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass sowohl der "Kickr Core" als auch der "Kickr 2018" anfangs wohl massive Qualitätsprobleme hatten. Mittlerweile sind die Probleme wohl behoben, aber zumindest bei Gebrauchtmodellen vom letzten Winter sollte man wohl vorsichtig sein.


    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Ich möchte mir eine Weste zwecks Flüssigkeitstransport für längere Läufe zulegen. Hier gibt es bestimmt einige, die so etwas im Einsatz haben, oder?
    Könnt ihr mir da eine Empfehlung aussprechen oder eure Erfahrungen schildern?
    Da kann ich leider nicht weiterhelfen, bin aber auch mal auf die Empfehlungen gespannt.

    Für Transport von Telefon & co bin ich mit meinen Formbelt mehr als zufrieden, aber für den Transport von Flüssigkeiten habe ich bis heute keine für mich funktionierende Lösung gefunden. Irgendwelche am Gürtel baumelnde Flaschen mag ich irgendwie nicht. Und jeder Trinkrucksack den ich bisher probiert habe hat auch nicht gepasst. Entweder haben die am Hals gerieben, oder saßen alternativ so locker dass ich ständig das Gefühl hatte, sie rutschen gleich runter. Rein faktisch war diese Befürchtung zwar unbegründet, wirklich runter gerutscht sind die nie. Aber trotzdem hat es sich so angefühlt und dieses Gefühl hat mich auf Dauer ganz kirre gemacht... (Trink-)Westen habe ich hingeben bisher noch ausprobiert und wären wohl meine letzte Rettung.

  26. #44417
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    2.103
    'Gefällt mir' erhalten
    1.885

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Für Transport von Telefon & co bin ich mit meinen Formbelt mehr als zufrieden, aber für den Transport von Flüssigkeiten habe ich bis heute keine für mich funktionierende Lösung gefunden. Irgendwelche am Gürtel baumelnde Flaschen mag ich irgendwie nicht. Und jeder Trinkrucksack den ich bisher probiert habe hat auch nicht gepasst. Entweder haben die am Hals gerieben, oder saßen alternativ so locker dass ich ständig das Gefühl hatte, sie rutschen gleich runter. Rein faktisch war diese Befürchtung zwar unbegründet, wirklich runter gerutscht sind die nie. Aber trotzdem hat es sich so angefühlt und dieses Gefühl hat mich auf Dauer ganz kirre gemacht... (Trink-)Westen habe ich hingeben bisher noch ausprobiert und wären wohl meine letzte Rettung.
    Ich habe einen Rucksack von Deuter, den ich verwende, wenn ich den Arbeitsweg zum Laufen nutze. Da hatte ich massive Striemen am Hals, wenn ich nichts Hochgeschlossenes anhatte.

    Konkret geht es darum, dass ich nächsten Monat ca. 60km durch den Wald laufen möchte (Laufzeit ca. 7h) und da bieten sich Westen, denke ich, an. Mein Rucksack wäre dafür zu voluminös und wackelt zu sehr hin und her.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  27. #44418
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.418
    'Gefällt mir' erhalten
    2.346

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte auch eine kurze Materialempfehlung. Allerdings ganz atypisch hier fürs Laufen.
    Ich möchte mir eine Weste zwecks Flüssigkeitstransport für längere Läufe zulegen. Hier gibt es bestimmt einige, die so etwas im Einsatz haben, oder?
    Könnt ihr mir da eine Empfehlung aussprechen oder eure Erfahrungen schildern?

    Ins Auge gefasst habe ich z.B. Salomon ADV Skin 5. Für meine Zwecke (Flüssigkeit (Blase + Soft Flask), Gels, Smartphone, Schlüssel...) sollte diese ausreichend sein.
    Allerdings gibt es da so viele Anbieter und Modelle...
    Salomon ist top. Hatte ich beim Zugspitz Ultra, Trainingsläufen im Thür Wald und auch mal beim popeligen Lala im Sommer, wenn es richtig heiß war, auf dem Rücken. Ich habe die Adv Skin 12, aber ich habe tendenziell auch lieber zu viel (Stöcke, Ersatzklamotten, dünne Jacke usw) als zu wenig dabei. Wenn du nicht gerade die Pflichtausrüstung für den Zugspitz Ultra in der 100 km Version oder den https://utmbmontblanc.com/en/UTMB laufen willst, tut es vermutlich auch die 5 l Variante.

    Eine etwas günstigere, aber kaum schlechtere Variante ist der https://www.bergfreunde.de/grivel-mo...d=15089&subid= den habe ich mal auf einer Messe in einer älteren Version günstig erstanden. Grivel ist eine südtiroler Firma, die überwiegend in der Bergsteigerszene als Marke präsent ist. Das sind auch keine Amateure. Der Rucksack ist einen Tick schwerer als der Salomon und in kleinen Details etwas grober, aber auch sehr gut und deutlich günstiger. Wenn du nicht gerade Tempoläufe oder Wettkämpfe im Hochgebirge damit machen willst, tut es der auch.

    Die Finger lassen würde ich von den Decathlon Modellen. Die sind zwar günstig, tragen sich m.E. aber nicht gut.

  28. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Dartan (06.11.2019), diagonela (06.11.2019), kappel1719 (06.11.2019), tt-bazille (06.11.2019)

  29. #44419

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.156
    'Gefällt mir' gegeben
    3.573
    'Gefällt mir' erhalten
    2.284

    Standard

    Halli Hallo,

    jetzt lass ich auch mal wieder was von mir hören.

    Aber zuerst mal noch nachträglich meinen Glückwunsch an Det zur PB. War wirklich ein sehr starkes Jahr von dir. Ich wünsch dir eine ruhige Saisonpause.

    Apropos Saisonpause : Der Wettkampf von unserem Mr. Treppchen liest sich kurios, aber eben auch spaßig. Und Matthias startet 5 Tage nachm Marathon schon wieder bei einem 10er.... Alles beim alten würde ich sagen. Ich dagegen hab bis dato nicht viel gemacht...genau genommen nix . Zuerst hatte ich wenig Zeit, da ich mich um liegen gebliebene Dinge kümmern wollte, das war soweit auch geplant und okay und dann hat mich eine Erkältung ausgebremst. Die hab ich jetzt so gut wie überstanden und werde mal schauen, ob ich heute oder morgen mal kurz und locker die Laufschuhe schnüre. Hab gestern abend dann wenigstens ein bisschen Stabi gemacht und dabei (und danach, so lange hab ich natürlich nicht Stabitraining gemacht) die Aufzeichnung vom Frankfurt Marathon angeschaut. Das war ja wirklich ein sehr spannendes Rennen von der Männerspitze und auch bei den Frauen war es teilweise sehr stark. Hat nochmal richtig Spaß gemacht, das anzuschauen.

    Das mit Hamburg ist ja wie gesagt noch offen. Wir werden sehen...

    Schade, dass bei Levi auch noch alles beim alten ist, was das Fußproblem betrifft. Und jetzt auch noch der Finger.... Du scheinst derzeit wirklich nicht vom Glück verfolgt zu sein. Ich wünsch dir gute Besserung und hoffe, dass es bald richtig vorwärts geht. Und das mit Zwift hört sich doch nach ner ganz guten (Übergangs-) Möglichkeit an.

    @Jens: Ich hab auch den Salomon Adv Skin 12, wie Wolfgang. Ich nutz ihn zwar nicht oft, nur wenn ich mal in die Arbeit laufe und was transportieren muss oder mal ganz selten auf ner langen Trailrunde, aber er ist wirklich top, da wackelt und rutscht nichts. Landet auch bei den Tests (Trailmagazin) immer ganz vorne. Ich würde vielleicht lieber den 12er als den 5er nehmen, da bist du einfach flexibler. Gerade, wenn du so lange unterwegs bist, ist es vielleicht gut, lieber ein Drum mehr mitnehmen zu können, als zu wenig. Passiert nichts, ist das alles kein Problem, aber liegt man irgendwo im Wald und muss lange auf Hilfe warten, ist man froh, wenn man gut ausgestattet ist. Wir haben den damals bei Ebay gebraucht gekauft. Kaum getragen und viel günstiger als neu. Kannst ja mal schauen...

  30. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (07.11.2019), Dartan (06.11.2019), kappel1719 (06.11.2019), leviathan (06.11.2019), movingdet65 (06.11.2019), Rajazy (06.11.2019), tt-bazille (06.11.2019), Tvaellen (06.11.2019), voxel (06.11.2019)

  31. #44420
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    2.103
    'Gefällt mir' erhalten
    1.885

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort, Wolfgang.

    Ich glaube, die Adv Skin 12 ist oversized für meinen Anwendungszweck, da ich wirklich nur ein wenig Proviant in Form von Gels und Flüssigkeit neben Smartphone und Schlüssel mitführen möchte. Bei den LaLa bin ich z.B. immer mit einer Flasche in der Hand gelaufen. Im Wald möchte ich die Hände nur gerne freihaben.

    Den Grivel werde ich auch mal in die nähere Betrachtung mit aufnehmen.

    EDIT:

    Vielen Dank auch für die Einschätzung, Sandra.

    Wenn die Adv Skin 12 fest sitzt und nicht wackelt, wäre das eventuell doch einen Versuch wert. Bei meinem Deuter mit 16 l ist z.B. das Problem, dass man das "Schwanken" beim Laufen merkt und das auch schon auf flachen asphaltierten Strecken.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  32. #44421

    Im Forum dabei seit
    28.02.2018
    Beiträge
    177
    'Gefällt mir' gegeben
    183
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Ich habe tatsächlich einen Decathlon Rucksack.
    Kalenji Trailweste 5L.
    Den nutze ich tatsächlich ganz gerne um bei längeren Läufen mal mehr Zeugs mitzunehmen.
    Vom Tragegefühl finde ich den eigentlich auch Ok. Problematisch wird es allerdings wenn man eine Trinkblase dabei hat.
    Dafür sitzt der dann nicht gut genug und wackelt recht viel. Ich rate also davon ab.

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Peters:

    tt-bazille (06.11.2019)

  34. #44422

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.850
    'Gefällt mir' gegeben
    1.214
    'Gefällt mir' erhalten
    2.277

    Standard

    Hallo Jens,
    hast Du Dir schon mal die Trinksysteme von Raidlight angeschaut? Ich hab gute Erfahrungen mit der Marke gemacht,.
    https://www.raidlight.com/de/seasona...gc_gender=2631

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    tt-bazille (06.11.2019)

  36. #44423
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.281
    'Gefällt mir' gegeben
    2.093
    'Gefällt mir' erhalten
    3.102

    Standard

    Vielen Dank nochmal an alle für das Feedback und das Mitgefühl. Ich hätte ja Schadenfreude sogar verstanden

    Nach Euren Erfahrungen und einem Austausch mit dem King of Zwift himself - uns allen als Steffen42 bekannt - habe ich mich dann doch für den Neo 2 entschieden. Jetzt muss ich nur noch diszipliniert auf den Black Friday warten. Da steigt natürlich die Vorfreude und ich kann mich dann noch mehr freuen. Und um ehrlich zu sein, es gibt sicher immer noch eine kleine Anzahl an youtube Filmen, die ich mir noch nicht reingezogen habe
    nix is fix

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (06.11.2019), Steffen42 (06.11.2019), Tvaellen (06.11.2019), voxel (06.11.2019)

  38. #44424
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.431
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    885

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Vielen Dank nochmal an alle für das Feedback und das Mitgefühl. Ich hätte ja Schadenfreude sogar verstanden

    Nach Euren Erfahrungen und einem Austausch mit dem King of Zwift himself - uns allen als Steffen42 bekannt - habe ich mich dann doch für den Neo 2 entschieden. Jetzt muss ich nur noch diszipliniert auf den Black Friday warten. Da steigt natürlich die Vorfreude und ich kann mich dann noch mehr freuen. Und um ehrlich zu sein, es gibt sicher immer noch eine kleine Anzahl an youtube Filmen, die ich mir noch nicht reingezogen habe
    Erst mal gute und schnelle Genesung Heiko. Mal wieder...Schadenfreude ist hier definitiv nicht angebracht.

    Bzgl. Black Friday: Da warte ich auch drauf. Allerdings weil ich mich für den verhundsten Marathon mit einer neuen Uhr belohnen will.

  39. #44425

    Im Forum dabei seit
    02.11.2018
    Ort
    Frick
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    @tt-bazille
    ..mein Tipp ist der Nathan VaporAir2 - 7L, da wackelt nix, nicht zu gross und nicht zu klein, Preisleistung top, spielt in der Salomon Liga IMO

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von arnejo:

    tt-bazille (07.11.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 9)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •