+ Antworten
Seite 1782 von 1799 ErsteErste ... 782128216821732177217791780178117821783178417851792 ... LetzteLetzte
Ergebnis 44.526 bis 44.550 von 44960
  1. #44526
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.568

    Standard

    Voxel, du machst das schon. Hab/t ein schönes WE in Valencia!

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    @Ethan: 110 km, alle Achtung. Wir haben doch Nachsaison. So viele Wochenkilometer bekomme ich grad mal so in einer Marathonvorbereitung hin.
    Nun ja, ich hatte ja keinen Höhepunkt. Und ist der Herbst/Winter nicht dafür da, um locker km zu sammeln? Ich hab die letzten 4 Wochen quasi gar kein Tempo gemacht; und die Wochen davor nur geringe Reize - Steigerungen/ 5k @MRT/ 8x 200 m uphill - gesetzt. Dafür bin ich die letzten 10 Wochen durchschnittlich 101 km die Woche gelaufen - ohne nennenswerte Ausreißer (84-119 km).
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    bastig (26.11.2019), Bernd79 (26.11.2019), voxel (25.11.2019)

  3. #44527
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.469
    'Gefällt mir' gegeben
    178
    'Gefällt mir' erhalten
    1.935

    Standard

    Danke fürs Mitleid, Leute.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das war mit dem Training schon überraschend. War das der gleiche 50er wie letztes mal bzw. waren die Bedingungen vergleichbar?
    Dieser 50er (JFK) war schon deutlich leichter als der Sulfur im Mai 2017 (beide Kurse sind offiziell etwas mehr als 50 Meilen, 50,2 und 50,6 oder so). Dafür war ich nun 2 - 3 Kilo schwerer und schlechter trainiert - so gleicht sich halt alles aus. Trotz allem habe ich übrigens im Oktober 2019 immerhin 476 km geschafft, inkl. eines Trail-50ers, während ich vor zwei Jahren nur einen Straßenmarathon in der Vorbereitung laufen konnte, aber dafür je 560 km im März und April.

    Zur Einordnung: die eine Mitfahrerin lief in diesem Mai eine 9:17 beim Sulfur 50M (der in diesem Jahr aber noch schlammiger war), und eine 8:49 grade beim JKF 50M.

    Der erste Teil über den Appalachian-Trail ist allerdings hammerhart, insbesondere wegen der vielen Steine unterm Laub und meiner lädierten Achilles. Da gab's etliche Stürze zu beobachten; von uns 6 fielen 3 (die eine Dame zudem doppelt, also 4 Stürze bei 6 Läufern von unserem Verein*). Zudem geht's auf den ersten 8,5 km 330 m hoch, und später im Zickzack so steil wieder runter, dass man (bzw. ich) auch da viel gehen musste. Für diese 24,9 km habe ich fast drei Stunden gebraucht (Schnitt 7:03 min/km ). Da lag ich nur auf Platz 221. :rotelaterne:
    Dann kommen 42,3 km am Fluss entlang, flach aber stetig flussaufwärts (20 - 25 Höhenmeter oder so): 4:00:24, 5:41 min/km - entspricht grade eben noch einem sub-4-Marathon. Da waren so viele am Wandern, dass ich trotz des lahmen Tempos von Platz 211 auf 105 flutschte.
    Am Ende dann eine 40 m Steigung, die ich gewandert bin, und dann noch ca. 13 km rollend, aber nu endlich asphaltiert: 5:54 min/km für die letzten 13,5 km (einschließlich der Steigung). Platz 102.
    Macht 50,2 Meilen = 80,8 km in 6:10 min/km.

    * Wir 6 haben uns ein Haus geteilt (nach 700 km Anfahrt). Schon spaßig. Unser siebter Mann musste wegen einer Verletzung zuhause bleiben (DNS), und dann gab's leider noch ein DNF. Logo, dass ich von uns sechs Finishern nur Vorletzter wurde.

    P.S. Wegen der Umlaute nochmal korrigiert. Müsste jetzt besser aussehen.
    Zuletzt überarbeitet von D-Bus (25.11.2019 um 17:26 Uhr)
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  4. Folgenden 13 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    bastig (26.11.2019), Bernd79 (26.11.2019), Catch-22 (26.11.2019), Christoph83 (26.11.2019), Dartan (25.11.2019), diagonela (26.11.2019), JBl (27.11.2019), kappel1719 (25.11.2019), leviathan (25.11.2019), movingdet65 (25.11.2019), tt-bazille (25.11.2019), Tvaellen (25.11.2019), voxel (25.11.2019)

  5. #44528
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.447
    'Gefällt mir' gegeben
    2.193
    'Gefällt mir' erhalten
    1.987

    Standard

    Meine Woche:

    Montag DL 9,65 km @05:15 øHFmax 68%
    Dienstag TDL 6,33 km @04:16
    progressiv von 04:35 -> 03:54
    øHFmax 87%
    Mittwoch 1h Langhantel Power-Workout
    1h Blackroll Moves
    Donnerstag DL 9,56 km @04:51 øHFmax 82%
    Freitag DL 14,13 km @04:54 øHFmax 77%
    Samstag nix
    Sonntag LL 23,04 km @05:15 øHFmax 71%
    Gesamt 05:14 h Laufen – 62,71 km @05:01
    02:00 h Kurse

    Fazit der Woche HF immer noch zu hoch. Am Dienstag wie schon beschrieben a bissl Tempo dank des Regens.
    Das Wichtigste für mich: Den Vereinswechsel in die Wege geleitet. Ab 2020 starte ich für LV Oelde und werde mich damit einem alten Hasen (@Rolli - Ja, Manfred) anvertrauen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  6. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (26.11.2019), Bernd79 (26.11.2019), Catch-22 (26.11.2019), Christoph83 (26.11.2019), Dartan (25.11.2019), diagonela (26.11.2019), JBl (27.11.2019), kappel1719 (25.11.2019), movingdet65 (25.11.2019)

  7. #44529
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.431
    'Gefällt mir' gegeben
    931
    'Gefällt mir' erhalten
    885

    Standard

    Krasse Aktion Holger, Herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Läufchen. Dann noch die Schilderungen komplett in der Holgerschen Corporate Identity. Super
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  8. #44530

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Wirklich beeindruckend Holger, was du da gelaufen bist. Also 50 Meilen hören sich ja sowieso schon abenteuerlich an, aber das was du noch vom Gelände her schilderst, da war das sicher kein Spaziergang. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Echt stark.

    @me:
    Sorry, dass ich mich nur kurz melde. Ich bin grade ziemlich im Stress. In der Arbeit gehts drunter und drüber und zu Hause ebenso. Wegen meines Fußes pausiere ich derzeit. Aber Zeit hätte ich aktuell eh nur schwer. Es wurmt mich zwar ziemlich, aber ändern kann ich daran ja leider kaum was. Fürs Mountainbiken braucht man Zeit und möglichst Tageslicht. Die Zeit hab ich grad nicht. Ich vermisse die Unkompliziertheit des Laufens. Aber jetzt warte ich erstmal ab, was beim Orthopäden rauskommt. Wenn da was bei rum kommt, da hab ich ja auch noch meine Zweifel. Hoffentlich hab ich da einen einigermaßen kompetenten erwischt.

    Euch noch ne gute Woche und schön fleißig weiter trainieren.

    Liebe Grüße

    Sandra

  9. #44531
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    auch von mir mal wieder ein paar Zeilen. Bin auch im Pausenmodus, eine heftige Erkältung mit Fieber usw hat(te) mich erwischt. Montag vor einer Woche war ich noch im Vereinstraining, da war aber schon zu spüren, dass was nicht stimmt, am Dienstag ging dann gar nichts mehr und so ist es bis heute. Allerdings fühle ich mich heute erstmals wieder halbwegs gesund und will morgen wieder starten, wenn auch erst mal vorsichtig.

    @ Holger
    das sind schon tolle Leistungen, einen 50 Miler bzw. eine vergleichbare km Strecke habe ich noch nie gemacht, das steht aber für irgendwann mal auf der Wunschliste. Deine Zeit ist aber schon eindrucksvoll, wenn ich vergleiche, wie lange ich für die fast 10 km kürzere Strecke des RStL SuperM gebraucht habe. Dein Understatement sei dir gegönnt, aber ich kann die Leistung schon einschätzen

    @Sandra
    ich weiß ich bin schlimm mit meinen Bekehrungsversuchen, aber ich würde gerade bei dir mal gründlich darüber nachdenken, vielleicht doch in eine Rolle, ggfs. in Kombination mit Zwift, zu investieren. Das funktioniert mit fast jedem Rad, auch dein MTB reicht dafür vermutlich locker. Damit wärst du das Tageslichtproblem los und mit der passenden Rolle dauert das Einspannen keine 5 min, wenn sie einmal eingestellt ist. Matthias kann dir da sicher auch helfen. Für mich ist das wie Müsli essen: es geht quasi immer, macht so gut wie keinen Aufwand, es erfüllt den Zweck und macht sogar halbwegs Spaß. DAvon unabhängig könnte es sogar die Genese deines Fußes fördern, denn der wird auf dem Rad weit weniger belastet als beim Laufen und du tust dennnoch was für die Ausdauer.

    @Ethan
    liegt dein Fokus für 2020 (nur) auf dem Laufen oder auch auf Tria?

    @Voxel
    auch an dieser Stelle nochmal alles Gute für WE, Daumen sind gedrückt!

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    diagonela (26.11.2019)

  11. #44532

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Sandra, ich wünsche Dir dass Du bald etwas zur Ruhe kommen kannst und sich der Fuß bessert. Ich bin auch immer skeptisch was Orthopäden angeht. Die können höchstens was ganz schlimmes ausschließen (was ja auch schon ein Ergebnis ist) und für den Rest braucht man einfach etwas Geduld und dann lösen sich die Probleme meist.
    Wolfgang, Danke Dir weiter gute Besserung.

    @me: Ich hab heute Mittag 2x 2000m @ 3:45 gemacht. Plus ein- und auslaufen. War zwar nur recht kurz aber genau das Richtige, nach den 21 km gestern. Die Beine fühlen sich jetzt danach gerade richtig frisch an. Tempo war traditionell etwas schneller als Ziel MRT und traditionell hat es sich auch gar nicht so leicht angefühlt. Also alles wie immer.
    Ansonsten bin ich noch in der Saltin Diät, die kommt mir diesmal glücklicherweise gar nicht so schlimm vor. Sonst habe ich um die Zeit nur noch auf Chefkoch und Pinterest nach Kohlenhydratbomben gesurft... Konzentration war unmöglich. Aber heute geht es und ich freue mich auf ein schönes Haferflockenmüsli am Donnerstag morgen :-)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    diagonela (26.11.2019)

  13. #44533

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Da hatte es dich ja ganz schön erwischt, Wolfgang. Dir weiterhin gute Besserung. Und du weißt ja, dass, gerade wenn Fieber dabei ist bzw. war besondere Vorsicht geboten ist. Also lieber einen Tag länger warten und ganz zurückhaltend starten.

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    @Sandra
    ich weiß ich bin schlimm mit meinen Bekehrungsversuchen, aber ich würde gerade bei dir mal gründlich darüber nachdenken, vielleicht doch in eine Rolle, ggfs. in Kombination mit Zwift, zu investieren. Das funktioniert mit fast jedem Rad, auch dein MTB reicht dafür vermutlich locker. Damit wärst du das Tageslichtproblem los und mit der passenden Rolle dauert das Einspannen keine 5 min, wenn sie einmal eingestellt ist. Matthias kann dir da sicher auch helfen. Für mich ist das wie Müsli essen: es geht quasi immer, macht so gut wie keinen Aufwand, es erfüllt den Zweck und macht sogar halbwegs Spaß. DAvon unabhängig könnte es sogar die Genese deines Fußes fördern, denn der wird auf dem Rad weit weniger belastet als beim Laufen und du tust dennnoch was für die Ausdauer.
    Jetzt wird es peinlich . Denn wir haben ja eine Rolle zu Hause (da ist ein altes Rennrad von meinem Freund eingespannt) und mit der könnte man sogar zwiften. Nur fristet die bis jetzt ein Schattendasein. Vielleicht war ich insg. 10 mal oder so drauf. Mit viel Mühe halte ich eine Stunde durch. Wie Farhad das stundenlang schafft, frag ich mich immer wieder. Aber du hast natürlich völlig recht, das ist mit Sicherheit wirklich eine gute Alternative, gerade im Winter oder bei Verletzungen, so wie jetzt.
    Derzeit ist das Zimmer dummerweise gerade anderweitig in Beschlag genommen. Wir müssen uns aber demnächst wirklich mal drüber machen, das Zimmer so herzurichten, dass man da auch vernünftig zwiften kann. Und von der technischen Seite müssen wir auch noch ein bisschen was organisieren, dass das dann auch richtig läuft. Mein Freund äußert schon seit einigen Wochen, dass er diesen Winter endlich mal mit Zwift loslegen will und wir uns da mal drum bemühen müssen.
    Diese Woche ist es bei mir zeitlich aber sowieso sehr schwierig, da bis Montag 500 Gläser Honig abgefüllt und etikettiert sein müssen.
    Aber dann muss in jedem Fall entweder per Rad/Rolle oder Läuferisch wieder angegriffen werden. So ein Leben ohne Sport geht gar nicht. Wie können die vielen anderen Menschen rund um uns herum das nur aushalten?

  14. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (27.11.2019), JBl (27.11.2019), voxel (26.11.2019)

  15. #44534

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Sandra, ich wünsche Dir dass Du bald etwas zur Ruhe kommen kannst und sich der Fuß bessert. Ich bin auch immer skeptisch was Orthopäden angeht. Die können höchstens was ganz schlimmes ausschließen (was ja auch schon ein Ergebnis ist) und für den Rest braucht man einfach etwas Geduld und dann lösen sich die Probleme meist.
    Danke Voxel. Genau so wird es vermutlich beim Orthopäden auch kommen, vermute ich zumindest. Aber es ist ja schon mal gut, wenn man weiß, dass es nichts schlimmes ist und man selbst an sich rumdoktern kann.

    Ich wünsche dir auch noch gute restliche Tapertage. Und auf dein Hafermüsli darfst du dich wirklich richtig freuen. Das hast du dir nach der entbehrungsreichen Zeit wahrlich verdient.

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    voxel (26.11.2019)

  17. #44535
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Jetzt wird es peinlich . Denn wir haben ja eine Rolle zu Hause (da ist ein altes Rennrad von meinem Freund eingespannt) und mit der könnte man sogar zwiften. Nur fristet die bis jetzt ein Schattendasein. Vielleicht war ich insg. 10 mal oder so drauf. Mit viel Mühe halte ich eine Stunde durch. Wie Farhad das stundenlang schafft, frag ich mich immer wieder. Aber du hast natürlich völlig recht, das ist mit Sicherheit wirklich eine gute Alternative, gerade im Winter oder bei Verletzungen, so wie jetzt.
    Derzeit ist das Zimmer dummerweise gerade anderweitig in Beschlag genommen. Wir müssen uns aber demnächst wirklich mal drüber machen, das Zimmer so herzurichten, dass man da auch vernünftig zwiften kann. Und von der technischen Seite müssen wir auch noch ein bisschen was organisieren, dass das dann auch richtig läuft. Mein Freund äußert schon seit einigen Wochen, dass er diesen Winter endlich mal mit Zwift loslegen will und wir uns da mal drum bemühen müssen.
    Diese Woche ist es bei mir zeitlich aber sowieso sehr schwierig, da bis Montag 500 Gläser Honig abgefüllt und etikettiert sein müssen.
    Aber dann muss in jedem Fall entweder per Rad/Rolle oder Läuferisch wieder angegriffen werden. So ein Leben ohne Sport geht gar nicht. Wie können die vielen anderen Menschen rund um uns herum das nur aushalten?
    Ergänzung nur zu einem Punkt: es ist natürlich eine tolle Leistung, aber es ist nicht notwendig, stundenlang am Stück auf der Rolle zu sitzen. Die meisten Einheiten bei Zwift in den Trainingsplänen haben eine Dauer von 60, max 90 min.
    https://whatsonzwift.com/workouts/
    Das reicht völlig, wenn du nicht gerade auf einen Rad Marathon trainierst. Auch ich habe in den letzten 6 Monaten -trotz Tria Training- nie länger als 2 h am Stück gezwiftet. Wenn es länger sein sollte, bin ich dann doch outdoor gefahren.

    Daher: mach das. Es muss auch nicht zwingend Zwift sein, was ja nun 15 Eu im Monat kostet, es gibt auch andere Lösungen, die günstiger sind. Der Vorteil von Zwift ist: du bist nie alleine. Da es inwischen ein weltumspannendes Netz an Teilnehmern gibt, findest du auch nachts um 4 noch 3000 andere Deppen, die gerade trainieren, wenn sie auch real sonst wo auf der Welt auf ihre Rolle sitzen.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    diagonela (26.11.2019)

  19. #44536

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    700
    'Gefällt mir' gegeben
    1.490
    'Gefällt mir' erhalten
    1.040

    Standard

    Holger, Glückwunsch zum 50Meiler! Sehr, sehr cool.

    voxel, alles Gute für Valencia, ich drücke die Daumen.

    Allen anderen gute Besserung, weiterhin gutes Trainieren oder was auch immer benötigt wird.

    Ich melde mich erstmal hier ab. Ich schaffe es im Moment höchstens, hin und wieder Nachlese zu betreiben, regelmäßig beitragen aber nicht. Die Umstellung von ohne Job auf richtigen, neuen Job war nicht ganz ohne, dauert noch an und hat auch zu einer nicht geplanten, aber nicht ganz unpassenden Sportpause geführt. So langsam groovt sich jetzt alles ein, die ersten kurzen Läufchen habe ich geschafft, und jetzt lasse ich den Winter auf mich zukommen.

    Eigentlich ist der Plan, im Frühjahr Marathon zu laufen, in der Auswahl wären bei mir Hannover, HH und Rotterdam, hätten alle verschiedene Vor- und Nachteile. Kann aber auch sein, dass es nichts wird, hängt davon ab, wieviel Zeit ich aufbringen kann. Meine derzeitige Verfassung lässt mich auch sowieso an neuen Bestzeiten zweifeln. Das verlangt dann Extrarechtfertigung für den Aufwand eines Marathontrainings..

    Soweit. Never stop

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von lespeutere:

    bastig (27.11.2019), JBl (27.11.2019)

  21. #44537
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.568

    Standard

    Sandra, ich wünsche dir alles Gute. Hoffe, du kannst bald wieder, wenn wieder richtig fit und weniger Stress, durchstarten. Hast dir ja ne gute Jahreszeit für ne (Zwangs-)Pause ausgesucht.

    Les, dir auch alles Gute, halt die Ohren steif. Als ich Anfang 2016 bei meinem derzeitigen Arbeitgeber anfing, ging es mir genauso. Sobald du dich "eingelebt" hast, wirds auch wieder was.

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Allerdings fühle ich mich heute erstmals wieder halbwegs gesund und will morgen wieder starten, wenn auch erst mal vorsichtig.
    Top. Drücke die Daumen.

    @Ethan
    liegt dein Fokus für 2020 (nur) auf dem Laufen oder auch auf Tria?
    Bis HH (fast) nur Laufen. Ich möchte in HH die NY-Quali (= 2:58) eintüten. Sollte die im Sack sein, dann will ich wieder verstärkt radeln und schmimmen; merke gerade, dass mir das fehlt. Zum Hintergrund: Es hat sich (vor ein paar ein paar Monaten) ergeben, dass ich aktuell (und zuküftig?) beruflich viel reisen muss/darf. Und da ist Laufen einfach am praktischsten. Mal schauen, was die Zukunft bringt.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    diagonela (28.11.2019), lespeutere (27.11.2019)

  23. #44538

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Les, danke für die Wünsche!
    Ich fände es schade, Dich seltener zu lesen und ich kann das auch mit dem Job verstehen. Aber gerade wenn es am stressigsten ist und die Welt unterzugehen scheint, hilft ein Läufchen oft weiter. Und zu einem kurzen Lebenszeichen im Forum ist es dann auch nicht mehr weit :-)
    Alles Gute Dir!

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    diagonela (28.11.2019), Ethan (27.11.2019), lespeutere (27.11.2019)

  25. #44539
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.469
    'Gefällt mir' gegeben
    178
    'Gefällt mir' erhalten
    1.935

    Standard

    Nach 25 km, endlich raus ausm Appalachian Trail:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile15_HK1s.jpg 
Hits:	90 
Größe:	74,1 KB 
ID:	72866

    Bei km 44, mitten aufm Weg am Fluss lang (T-Shirt ausgezogen, da inzwischen +4 C):
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile27_HK1s.jpg 
Hits:	124 
Größe:	55,8 KB 
ID:	72867

    Bei km 62, endlich am Ende des Flusswegs:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile38_HK1s.jpg 
Hits:	76 
Größe:	63,9 KB 
ID:	72868

    Iss nich mehr weit:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile50_HKs.jpg 
Hits:	69 
Größe:	37,1 KB 
ID:	72870

    Schluss"sprint":
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile50_HK1s.jpg 
Hits:	82 
Größe:	61,7 KB 
ID:	72869
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  26. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    bastig (28.11.2019), Catch-22 (28.11.2019), d'Oma joggt (27.11.2019), Dartan (28.11.2019), diagonela (28.11.2019), Ethan (28.11.2019), JBl (27.11.2019), kappel1719 (29.11.2019), movingdet65 (27.11.2019), tt-bazille (27.11.2019), voxel (27.11.2019)

  27. #44540
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.572
    'Gefällt mir' gegeben
    1.745
    'Gefällt mir' erhalten
    942

    Standard

    Hallo Sandra , ich wünsch Dir, dass Du bald wieder zur Ruhe kommst und weiter gute Besserung

    Hallo Voxel , so langsam fang ich mal an die Daumen zu drücken , das wird was
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    diagonela (28.11.2019), voxel (27.11.2019)

  29. #44541
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.572
    'Gefällt mir' gegeben
    1.745
    'Gefällt mir' erhalten
    942

    Standard

    Momentan komme ich weiter meist auf 3 EH zwischen 7 und 16,5km, im Flachen oft 4:39-4:45 im Schnitt, gestern mal gemütliche 14,5/4:59 und heute langsame 8/5:18.
    Meist auch 1x Airdyne in der Woche, zuletzt mal wieder 8x30/90 HIIT (aber nur so 90%). Weiter halt auch immer mal ein paar Liegstütze, Situps, Kurzhantel und so ...
    Diese Woche hab ich schon 3 Läufe (7/14,5/8), da wird es wiedermal ein bisschen mehr, denke ich...
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  30. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    diagonela (28.11.2019), Ethan (28.11.2019), movingdet65 (27.11.2019), voxel (27.11.2019)

  31. #44542
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.485
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    875

    Standard

    Zitat Zitat von JBl Beitrag anzeigen
    Hallo Voxel , so langsam fang ich mal an die Daumen zu drücken , das wird was
    Da schließ ich mich an. Alles Gute Voxel.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  32. #44543
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.485
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    875

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Bei km 44, mitten aufm Weg am Fluss lang (T-Shirt ausgezogen, da inzwischen +4 C):
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mile27_HK1s.jpg 
Hits:	124 
Größe:	55,8 KB 
ID:	72867
    Bei dem Übergwicht schwitzt man natürlich arg bei 4°C

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hepp78:

    diagonela (28.11.2019)

  34. #44544

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Guten Morgen,

    Danke für eure vielen guten Wünsche. Ich hoffe auch sehr, dass es bei mir, sowohl beruflich als auch zu Hause bald wieder ruhiger wird. Der Orthopäde, bei dem ich gestern war, hatte mir einen recht kompetenten Eindruck gemacht. Er scheint auch zumindest eine gewisse Ahnung vom Laufsport zu haben. Das ist ja schon mal viel Wert. Ansonsten konnte er aber noch nicht wirklich viel sagen, da müssen wir das MRT abwarten. Dummerweise hat der Orthopäde jetzt dann erstmal zwei Wochen Urlaub, so dass ich die Nachbesprechung des MRTs erst Mitte Dezember habe. Das wurmt mich gerade mächtig. Aber vielleicht kann ich ja gleich nach dem MRT was von dem Arzt erfahren. Dann hätte ich zumindest eine Diagnose und muss mich dann erstmal selbst schlau machen, was das für mich bedeuten könnte.

    @Les: Ich wünsche dir alles Gute. Wäre wirklich schade, wenn du dich hier erstmal komplett zurückziehen würdest. Nach einer gewissen Anfangszeit wird es bestimmt auch bei dir wieder besser werden und kannst ja dann hin und wieder mal was von dir hören lassen. Würde mich auf jeden Fall freuen.

    Bevor ich in den nächsten Tagen vielleicht kaum Zeit finde, hier schon mal meine guten Wünsche für unseren Voxel:

    Voxel, ich bewundere deine Zuversicht und dein Selbstvertrauen. Viele andere hätten bei deinen Problemen in dieser Vorbereitung schon längst das Handtuch geworfen. Es war natürlich eine Grenzwanderung, was du da betrieben hast. Aber du hast es stets geschafft, deinen Weg fortzusetzen. Nun stehst du quasi kurz vorm Ziel. Sind ja am Sonntag "nur" noch 42,195 km bis zur Ziellinie. Mit deinem ultimativen "Voxel-Gen" wirst du am Sonntag das Ding rocken. Ich drück dir die Daumen, dass du einen Sahnetag erwischt und einen richtig guten Lauf haben wirst. Hab viel Spaß in Valencia und genieße es.

    Ansonsten weiterhin frohes trainieren.

    Liebe Grüße

    Sandra

  35. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (28.11.2019), Catch-22 (28.11.2019), Ethan (28.11.2019), JBl (28.11.2019), kappel1719 (29.11.2019), lespeutere (29.11.2019), movingdet65 (28.11.2019), Tvaellen (29.11.2019), voxel (28.11.2019)

  36. #44545
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.495
    'Gefällt mir' gegeben
    3.240
    'Gefällt mir' erhalten
    2.785

    Standard

    Ja, Voxel. Du Mischung aus Rambo und Rocky, lass es krachen. Beiss Dich durch und hab viel Spaß!

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Catch-22 (28.11.2019), JBl (28.11.2019), Tvaellen (29.11.2019), voxel (28.11.2019)

  38. #44546

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Vielen Dank an Euch, das bedeutet mir viel Jürgen, Sven, Sandra und besonders Steffen !
    Sandra: frag ruhig denjenigen aus, der das MRT macht, größeres wird der auch sehen können. Viel Glück!

    Meine Vorbereitung ist jetzt fast abgeschlossen. Zwischenzeitlich war es wirklich holprig, Achillessehne und Knie hatten mich schon stark eingeschränkt, aber ich bin irgendwie durchgekommen. An den Wochenkilometern musste ich allerdings schon Abstriche machen und viele Läufe aufs Laufband verlegen. Vom Training habe ich schlechtere Werte als in der Rotterdam Vorbereitung aber ähnliche wie vor Mainz dieses Jahr.

    Dafür lief es an der Gewichtsfront zuletzt sehr gut. Gestern habe ich endlich die 63,x Kilo erreicht. Diesmal scheine ich aber hauptsächlich Fett abgenommen zu haben. Ich habe keine sichtbaren Fettpölsterchen mehr, sondern nur noch Hautfalten. Adern, Muskeln, Rippen und Waschbrett sind bei Anspannung gut sichtbar. Bei meinen Gürteln habe ich 2-3 Knopflöcher gewonnen, 73cm Taillenumfang statt 80 im Hoch. Ich fühl mich gerade topfit, besonders nach dem Müsli heute Morgen und Ruhepuls ist auch optimal. Ich hab gestern mal mit dem Caliper rumgespielt. Ich weiß immer noch nicht so recht wie man eine genaue Messung der paar mm Hautfaltendicke durchführen soll aber sowohl nach 3 Falten- als auch nach 8-Falten Methode kam ich auf etwa 7% Körperfett. Das kann ich selbst kaum glauben und beschwingt mich ein wenig :-) daher schreibe ich es, denn oft genug hadere ich hier auch mit meinem Gewicht - jetzt bin ich einfach mal zufrieden.
    Die Kunst ist es noch das Carboloading nicht zu übertreiben. Hier stand immer wieder die Ansicht im Raun, dass man drei Tage hintereinander 10-12 Gramm pro Kilo Körpergewicht an Kohlenhydrate zu sich nehmen soll. Ich habe mir die Original Studie angeschaut und das stimmt gar nicht. Die Subjekte hatten ebendiese Menge drei Tage lang zu sich genommen, das Ergebnis war aber, dass sie bereits nach dem 1. Tag eine Überkompensation der Speicher hatten und diese in den darauffolgenden zwei Tagen lediglich gehalten hatten. Allerdings waren die Speicher bei Ihnen nicht komplett entleert sondern sie sind normal gestartet. Das heißt für mich, ich brauche heute den Tag mit 650 Gramm Kohlenhydrate um die leeren Speicher wieder auf normal zu füllen, morgen erneut um die Überkompensation zu erreichen und den Samstag kann ich wieder etwas weniger essen um es zu halten.
    Soweit erstmal!

    never stop!

  39. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    bastig (28.11.2019), Bernd79 (29.11.2019), Catch-22 (28.11.2019), diagonela (28.11.2019), Ethan (28.11.2019), JBl (28.11.2019), kappel1719 (29.11.2019), movingdet65 (28.11.2019), tt-bazille (28.11.2019), Tvaellen (29.11.2019)

  40. #44547
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    459
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Auch wenn ich gerade wenig Zeit fürs Forum habe und nur zum lesen oder überfliegen komme, wolte ich mich aus gegebenem Anlass melden:

    Voxel, alles Gute für deinen Marathon-Trip nach Valencia. Ich hoffe du kannst trotz der holprigen Vorbereitung ein für dich zufriedenstellendes Ergebnis einfahren.
    Die Daumen sind gedrückt und ich erwarte schon mit Spannung deinen Rennbericht.

    @me: Hatte 2 Wochen "Knie", daher in der Woche vom 11.11. - 17.11. nur zweimal kurz/locker aufm Radtrainer gewesen. Danach die Woche 1 kurzer Lauf 4x Radtrainer (teils ziemlich intensiv aber trotzdem komplett ohne Beschwerden). Da im Alltag aber trotzdem manchmal noch Schmerzen habe ich es bei dem einen Lauf belassen.
    Scheint jetzt aber ausgestanden zu sein und in dieser Woche sieht es wieder nach Training aus.

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Bernd79 (29.11.2019)

  42. #44548
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.447
    'Gefällt mir' gegeben
    2.193
    'Gefällt mir' erhalten
    1.987

    Standard

    Auch meine Daumen sind gedrückt, voxel. Es war sehr interessant zu verfolgen, wie du die Probleme in der Vorbereitung angenommen hast und dann neue Wege gewählt hast. Nun scheinst du ja trotz allem gut präpariert an die Startlinie zu treten.

    @alle, die es gebrauchen können: Gute Besserung!

    @les - Ich finde es auch schade, wenn du dich hier komplett zurückziehen würdest. Allerdings gibt es definitiv wichtigeres im Leben als ein Laufforum. Vielleicht schaust du ja bald wieder rein. Würde mich freuen.

    @me - Bis morgen bin ich noch in Berlin. Zwei Sightseeingläufchen habe ich bisher vor dem Frühstück hinbekommen. Gestern kam die Bestätigung per Email, dass ich nächstes Jahr in Berlin Marathon laufen kann. Das freut mich natürlich sehr.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  43. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    Ethan (28.11.2019), kappel1719 (29.11.2019), lespeutere (29.11.2019), movingdet65 (28.11.2019), voxel (28.11.2019)

  44. #44549
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Auch meine Daumen sind gedrückt, voxel. Es war sehr interessant zu verfolgen, wie du die Probleme in der Vorbereitung angenommen hast und dann neue Wege gewählt hast. Nun scheinst du ja trotz allem gut präpariert an die Startlinie zu treten.
    +1

    Mach et, voxel

    @les - Ich finde es auch schade, wenn du dich hier komplett zurückziehen würdest. Allerdings gibt es definitiv wichtigeres im Leben als ein Laufforum. Vielleicht schaust du ja bald wieder rein. Würde mich freuen.
    +1

    @me - ... Gestern kam die Bestätigung per Email, dass ich nächstes Jahr in Berlin Marathon laufen kann. Das freut mich natürlich sehr.
    Coole Nummer, freut mich.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  45. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    lespeutere (29.11.2019), voxel (28.11.2019)

  46. #44550

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Danke Chris, Jens und Jan! Jens Du hast mich im Umgang mit Deinen Wehwehchen auch sehr inspiriert. Und auf Berlin hätte ich auch mal Bock. Das fehlt auf meiner Liste noch. Vielleicht buche ich noch eine Laufreise. Schauen wir mal

  47. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Bernd79 (29.11.2019), tt-bazille (28.11.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •