+ Antworten
Seite 1788 von 1799 ErsteErste ... 788128816881738177817851786178717881789179017911798 ... LetzteLetzte
Ergebnis 44.676 bis 44.700 von 44967
  1. #44676
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.452
    'Gefällt mir' gegeben
    2.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.993

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    @Jens: Das ist eine Top-Saison die du da hingelegt hast. Und das nach deinen Problemen. Toller Wettkampf, vor allem zu diesem späten Zeitpunkt im Jahr.
    Danke dir!

    Das stimmt, dieses Jahr lief echt ziemlich gut für mich. Ich führe das darauf zurück, dass ich mehr Struktur ins Training bekommen habe und zum Ausgleich fleißig mein Core-Training in Form der Kurse über das ganze Jahr zumindest einmal pro Woche gemacht habe. Gerade beim Training klappt es mittlerweile, dass ich bei den Läufen die langsamen Einheiten auch wirklich langsam laufe und die schnellen Einheiten schnell. Das sah letztes Jahr anders aus. Da war es irgendwie immer dazwischen.

    Insgesamt bin ich nun bei 3500 km in diesem Jahr angekommen und habe 10 Wettkämpfe absolviert. Letztes Jahr waren es nur ca. 2450 km und 5 Wettkämpfe mit einem DNF.

    Name:  WK_2019.png
Hits: 610
Größe:  35,0 KB

    Die Zeiten vor und nach der Marathon-Vorbereitung sind auf einem konstanten Niveau und an den Zeiten, die ich in und um die Marathon-Vorbereitung gelaufen bin, ist auch gut zu erkennen, dass die Vorbereitung gefruchtet hat.

    Ich denke, da lässt sich für das nächste Jahr drauf aufbauen. 2020 wird es dann zwei Saisonhöhepunkte geben (Ende April der Hermannslauf und im September Marathon in Berlin). Ich freue mich schon drauf.

    Aber heute Abend geht es erstmal zum Training mit anschließender Weihnachtsfeier bei meinem neuen Verein.
    Zuletzt überarbeitet von tt-bazille (10.12.2019 um 08:58 Uhr)

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  2. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (11.12.2019), Catch-22 (10.12.2019), diagonela (10.12.2019), movingdet65 (10.12.2019), Rajazy (10.12.2019), RunSim (10.12.2019), voxel (10.12.2019)

  3. #44677

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Hallo Basti,
    so ist das in der Off-Season. Der Ultra in Rodgau würde dem Lotterleben natürlich ein jähes Ende bereiten. Das scheint eine nette und familiäre Veranstaltung zu sein. Und ich kann mir vorstellen, dass Du sehr gut abschneiden würdest. Für mich wäre das allerdings nichts. 42 km sind lang genug und ich arbeite schon sehr hart daran, die Wettkampfzeit zu verkürzen um nicht viel länger als zweieinhalb Stunden unterwegs sein zu müssen.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    bastig (11.12.2019)

  5. #44678

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Jens, das ist eine beachtliche Aufstellung. Alles auf konstant hohem Niveau. Das war ein Topjahr für Dich

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    tt-bazille (10.12.2019)

  7. #44679
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.563
    'Gefällt mir' gegeben
    1.556
    'Gefällt mir' erhalten
    640

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    So wie es derzeit aussieht,werde ich erstmal den konservativen Weg versuchen, auch wenn die Chancen nicht besonders groß sind. D.h. Punktion, Massagen, Schonung.
    Sehr schade das zu lesen, liebe Sandra :-(
    Ich wünsche dir gute Besserung und schnelle Genesung.

    Egal wie, ich werde wohl länger aufs Laufen verzichten müssen. Somit werde ich hier leider auch ne Weile nicht mehr regelmäßig schreiben. Aber ganz verloren werde ich euch nicht gehen und irgendwann werde ich ja wohl auch wieder laufen...hoffe ich zumindest.
    Das hoffen wir auch!
    Ich drücke die Daumen, dass du bald wieder Spaß am Laufsport hast.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    diagonela (10.12.2019)

  9. #44680
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Rodgau ist kein Zuckerschlecken. Ist ein Rundkurs mit einem Trailstück, das meist ein bisschen schlammig ist (Ende Januar halt) und auch nicht ganz flach. Nur 2 von 5 km sind Asphalt und man muss den Kurs 10mal laufen.
    Ich hatte den Wettkampf vor Jahren als Aufbau Wettkampf vor meinem ersten Rennsteig Super im Auge, habe dann aber feige gekniffen, weil in der Wettkampfwoche Schnee fiel und Temperaturen unter null angesagt waren. Der Kurs war dann zwar geräumt, aber das wusste ich nicht. Bin dann Marburg 2-3 Wochen später gelaufen, der war/ist besser für Weicheier geeignet (durchgehend Asphalt, topfeben).
    Kann man schon machen, aber da ist auch der Weg das Ziel ;) Ansonsten soll die Veranstaltung aber wirklich sehr nett sein, wie ein Treffen einer Großfamilie.
    Zuletzt überarbeitet von Tvaellen (10.12.2019 um 10:08 Uhr)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    bastig (11.12.2019)

  11. #44681
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.569

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    @Jens: Das ist eine Top-Saison die du da hingelegt hast. Und das nach deinen Problemen.
    Das kannste aber laut sagen, ey!

    ...und jetzt fragen mich ein paar Kumpels an, ob wir nicht Rodgau zusammen laufen wollen. Nur so als Spaß, um mal zu sehen wie es ist mal mehr als Marathon zu laufen...
    Joar, das geht in diesem Faden wahrscheinlich als gescheite Vorbereitung durch... Gut, dass ich einen anderen Freundeskreis habe. Na dann viel "Spaß", Basti. Bin gespannt.

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Sehr schade das zu lesen, liebe Sandra :-(
    Ich wünsche dir gute Besserung und schnelle Genesung.
    +1 Weiterhin alles Gute. Mir wurden auch schon Zysten entfernt, aber da kam man halt gut ran.

    @me: Es hat 6 Monate gebraucht, aber nun hat sich mein Kadaver langsam an die Umfänge gewöhnt - ich hab keine Ausreißerwochen mehr und das Grundtempo ist peu a peu gestiegen. Heute zum Beispiel frühmorgens lockere 14 km @4:45 (+ Bergsprints), nachdem ich gestern spätnachmittags 24 km (die letzten 4 km gesteigert) gelaufen bin.

    War heute heute auch bei meiner Physiotherapeutin, die hat mich gut zurechtgebogen. Es ist doch immer wieder schön, wenn die Frau zu einem sagt: Zieh dich aus, leg dich auf den Bauch, schön locker lassen, den Rest mach ich...
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  12. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    bastig (11.12.2019), Catch-22 (11.12.2019), diagonela (10.12.2019), movingdet65 (10.12.2019), Rajazy (13.12.2019), tt-bazille (10.12.2019), Tvaellen (11.12.2019), voxel (10.12.2019)

  13. #44682

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Das hört sich klasse an Ethan. Deine Umfänge machen sich bezahlt. Waren ja 120 in der letzten Novemberwoche *staun*.
    Bin gespannt was Du 2020 reißen kannst!

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Ethan (11.12.2019)

  15. #44683

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.860
    'Gefällt mir' gegeben
    1.246
    'Gefällt mir' erhalten
    2.292

    Standard

    Ich bin auch schon ganz heiß auf die nächste Vorbereitung und lese seit Tagen nur noch Laufliteratur. Habe mir auch einige Bücher der Italienischen Marathonschule geholt. Canova / Arcelli / Gigliotti. Immerhin hat Italien mit Bordin und Baldini zwei Goldmedallien bei Olypmischen Spielen im Marathon geholt. Und genau die Methoden hat Canova nach Kenia mitgenommen und hat damit diesen unglaublichen Erfolg. Ganz nebenbei coacht er ja auch noch den besten Europäer Sondre Moen, den besten Deutschen Gabius etc. Eine gute Gelegenheit mein eingerostetes Italienisch etwas aufzufrischen, da es die Bücher nur auf Italienisch gibt.
    Hab schon einige Ideen für die nächste Vorbereitung. First of all höhere Umfänge, Hügeltraining, Speed. etc.

    Aber zunächst muss ich noch etwas regenerieren.
    Seit letzter Woche hat mich eine Erkältung erwischt. Die erste in diesem Jahr und mein Ruhepuls ist um 15 Punkte hochgegangen. Leider hat der Jojo Effekt auch noch ganz böse zugeschlagen und ich traue mich schon gar nicht mehr auf die Waage. Und mein Knie spüre ich beim Laufen auch immer noch oder wieder. Heute habe ich anstrengende 8km @ 4:39 mit 150er Puls gemacht. Auch da habe ich etwa 10-15 Herzschläge mehr als sonst oder 7 VO2max Punkte weniger...

    Ist schon krass. Ich kann meinen Körper dazu bringen auf den Tag genau topfit, gesund und in Peak-Wettkampfform zu sein.
    Ein paar Tage später bin ich komplett out of shape.
    Aber ich erzwinge gerade nichts und gönne mir auch etwas. Das ist genau der Ausgleich, den sich mein Körper holt nach der langen Entbehrung. Und in Kürze geht es dann wieder los :-)
    #never stop!

  16. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    bastig (11.12.2019), Catch-22 (11.12.2019), diagonela (11.12.2019), Ethan (11.12.2019), movingdet65 (10.12.2019), Rajazy (11.12.2019)

  17. #44684
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    459
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    @Sandra: Tut einem echt weh das zu lesen. Wünsche Dir gute Besserung und eine schnellstmögliche Rückkehr in den Laufsport. Weitere Arztmeinung(en) einholen kann nicht verkehrt sein. Habe da aktuell einen Fall im Bekanntenkreis, wo das wahrscheinlich geholfen hätte und da geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod.

    @Jens: Glückwunsch zum guten Wettkampf und der kompletten Saison. Riesige Leistung.

    @voxel: Danke für den tollen Bericht.

    @peters: Glückwunsch zum schnellen 10er

    @alle anderen: Weiter so oder gute Besserung oder was ihr sonst gebrauchen könnt (sorry, konnte nur überfliegen... )

    @me: nix erwähnenswertes... nach "Knie" kam Erkältung, dicht gefolgt von Magen-Darm. Also praktisch zweite kleine Saisonpause. Vielleicht ganz gut, so steige ich nicht zu früh wieder ein und das Knie hatte ein paar Tage mehr Regenerationszeit. Wenigstens beim Gewicht hat die Magen-Geschichte geholfen

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    diagonela (11.12.2019), Ethan (11.12.2019), tt-bazille (11.12.2019)

  19. #44685
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.569

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Das hört sich klasse an Ethan. Deine Umfänge machen sich bezahlt. Waren ja 120 in der letzten Novemberwoche *staun*.
    Bin gespannt was Du 2020 reißen kannst!
    Danke, voxel, bin auch gespannt. Ich peile jede zweite Woche 120+ km an; davon sollen dann allerdings 20-24 km als zweite TE (Jogging) erlaufen werden.

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon ganz heiß auf die nächste Vorbereitung und lese seit Tagen nur noch Laufliteratur.
    Hab nochmal Hudson durchgeackert und stöber aktuell im Große[n] Buch Vom Laufen (Neumann/Hottenrott).

    First of all höhere Umfänge, Hügeltraining, Speed. etc.
    Das ist gerade meine Welt. Heute sauber kontrollierte 12x 30''.

    Christoph, schön dass du zurück und wieder halbwegs fit bist!
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    voxel (12.12.2019)

  21. #44686
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    War heute heute auch bei meiner Physiotherapeutin, die hat mich gut zurechtgebogen. Es ist doch immer wieder schön, wenn die Frau zu einem sagt: Zieh dich aus, leg dich auf den Bauch, schön locker lassen, den Rest mach ich...
    Vertrauen ist der Anfang von allem.

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    diagonela (13.12.2019), Ethan (12.12.2019), leviathan (12.12.2019)

  23. #44687

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Ja sagt mal...wird hier denn gar nichts mehr trainiert?!
    Also, dass ich derzeit ne faule Socke bin ist ja klar, aber ihr müsst euch nicht gleich solidarisch mit mir erklären.

    Wenn ich schon nicht trainieren kann, dann lasst mich doch wenigstens an eurem Training teilhaben.

    Was ist eigentlich mit unserem Anti? Da kann man sich inzwischen ja schon wirklich Sorgen machen.

    Übrigens ist meine Zyste definitiv kleiner geworden. Fuss ist nach wie vor immer wieder geschwollen, aber es ist ja schon mal was, dass das Ding deutlich weniger geworden ist.

    Euch allen noch nen schönen Abend und ein schönes Wochenende. Genießt noch die leckeren Plätzchen und den Glühwein. Ich, als Anti-Sportler darf das ja sagen.

  24. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (16.12.2019), Biene77 (13.12.2019), Catch-22 (13.12.2019), Dartan (16.12.2019), farhadsun (14.12.2019), JBl (14.12.2019), movingdet65 (14.12.2019), Peters (14.12.2019), tt-bazille (14.12.2019), Tvaellen (14.12.2019), voxel (13.12.2019)

  25. #44688
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Bei mir derzeit wirklich Trainingspause, allerdings unfreiwillig. Rüsselseuche at its best, Details erspare ich euch.
    Seit Freitag letzer Woche weder swim noch bike noch run. Bin zwar schon wieder wach, weil der Rüssel gefüllt war und ich keine Luft mehr bekam, dennoch geht es gefühlt schon wieder leicht bergauf. Viel Training vor W-nachten wird nicht mehr sein, aber ein bisschen was wird schon wieder gehen, sei es ab Mittwoch, sei es ab Freitag, sei es ab Sonntag, we`ll see. "Positiver Nebeneffekt" für dne Geldbeutel: ich habe nach meiner Erinnerung schon bestimmt 10 Jahre lang nicht mehr so wenig Geld für Laufklamotten / Schuhe / sonstiges Equipment ausgegeben wie dieses Jahr. Eine warme Laufjacke von Thoni Mara, weil die alte einen Riss am Ärmel hatte, that`s all. Keine Schuhe (wozu auch, laufe ja eh kaum noch), keine Uhr / Stirnlampe usw.

    Dir alles Gute für den Fuß!
    Gewicht ist bei mir trotz Vorweihnachtszeit und Sportpause im Wettkampfbereich (72.x), zum einen schmeckt mir das Essen eh nicht, weil die Nase außer Betrieb ist, zum anderen habe ich gelegentliches Intervallfasten als relativ einfache und stressfreie Methode für mich entdeckt. Nach dem Abendessen ist Nahrungspause (von Wasser und Kaffee abgesehen) bis zum MIttagessen des Folgetags, ob das jetzt genau 16 Stunden sind oder nicht, kratzt mich nicht. Das klappt bei mir ganz gut und vor allem ohne nennenswertes Hungergefühl. Am Folgetag ist es meist ein gutes Stück weniger auf der Waage.
    Zuletzt überarbeitet von Tvaellen (14.12.2019 um 05:40 Uhr)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    diagonela (14.12.2019)

  27. #44689
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.470
    'Gefällt mir' gegeben
    178
    'Gefällt mir' erhalten
    1.935

    Standard

    Moin Sandra,

    wenigstens geht's ein bisschen bergauf bei dir. Bleibt zu hoffen, dass das so weiter geht!

    @Wolfgang: gute Bessserung!

    @me: na ja, bin so ziemlich am Ende meiner dritten von vier Wochen Laufpause. Vielleicht fange ich trotz allem danach wieder mitm Joggen an, mal sehen.

    @anti: schreibt mal wieder was, so dass ich hier nicht mehr der einzige fette Faulpelz bin!
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    diagonela (14.12.2019)

  29. #44690
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.569

    Standard

    Hallo Sandra,

    ich kann auch nicht mit Training dienen. 🤷🏻*♂️ Sind seit ein paar Tagen in Hamburg, und außer lockeres Gejogge morgens um die Alster, heißt es: Weihnachtseinkäufe, Shopping 🛍, Weihnachtsmärkte. 🤷🏻*♂️

    Freue mich, dass es bei dir aufwärts geht. 🙂

    Wolfgang, wünsche dir gute Besserung, das klingt ja gar nicht gut. 😕

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    diagonela (14.12.2019), Tvaellen (14.12.2019)

  31. #44691

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Ohwei Wolfgang, dann bleibt mir nur dir gute Besserung zu wünschen. Tröste dich, es gibt schlechtere Zeitpunkte dafür.

    Jan, viel Vergnügen in Hamburg. Klingt nach einem anstrengenden Programm. Kannst ja mit unserem Doc mal mittags um die Alster rum...

    Holger, dir noch ne schöne lauffreie Zeit und dann wieder einen guten Start. Dem Club der dicken Unfitten kann ich mich wohl auch anschließen.

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Ethan (15.12.2019), Tvaellen (14.12.2019)

  33. #44692
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    187
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    362

    Standard

    Hallo, ich melde mich auch mal wieder.

    Nach meinen HM in Dresden und kompletten 13 Tagen Pause hab ich wieder losgelegt.
    Erste Woche 75km dann 95km und aktuell immer 100-110WKM, derzeit keine Probleme. Der Umfang wird so bleiben, da ich für Boston 130+WKM laufen werde. Meine Form hat nach der Pause einen ordentlichen Sprung nach oben gemacht.... was mich sehr überrascht hat. Die ersten zwei Wochen hatte ich jeden Tag frische Beine, einige haben es ja auf Strava gesehen, was für Einheiten ich teilweise gelaufen habe, hat mich und meinem Trainer ordentlich überrascht.

    Einheiten wie 15x1-1min oder 20x1-1min(langsamen min sub 3:50, schnell war sub3:05) oder 8-6-4-2-1-1 min mit 2min Pause (sub4:00)

    Da hab ich dann teilweise 10-12km in 3:22-3:24 hingelegt, am Mittwoch ne 10x500/500m sub 3:00 und ca 3:45 Pause, gefühlt 3-4x 10km sub 33:45... einfach so aus dem Training heraus, kann’s irgendwie nicht glauben.
    Zwei kurze Bergläufe mit 4,5-4,8km und 250hm konnte ich auch gewinnen, einen davon mit Streckenrekord und hier in der Heimat, hat mich sehr gefreut.

    Mein Trainer hat dann diese Woche meinen Plan auf 10km PB an Silvester umgestellt, geplant ist in Richtung 31:xx zu laufen, vermutlich wird es aber im Alleingang sehr sehr schwer.
    Mal sehen ob es klappt.

    Heute hatte ich eine Tempoeinheit, die ich aber wegen dem Wetter auf dem Laufband gelaufen habe, 4k- 4k- 2k gesteigert 17-18-19kmh bei 1% Steigung ohne Pause, hatte ordentlich mit der stickigen Luft zu kämpfen.

    Habe aber festgestellt dass meine HF Max wirklich bei 195 liegt... bei der 3ten Einheit nach der Pause hatte ich durchbeschleunigt und kam auf 195... vorher war eigentlich Max bei 187-188,
    heute im Studio kam ich auf 194max, gut zu wissen, dachte damals war vielleicht ein Messfehler..

    Meine Grundlagen laufe ich derzeit zwischen 4:10-4:25, welcher auch laut HF der richtige Bereich ist und keine größeren Distanzen Max 25km.


    Ich kann aber nur sagen, „Mut zur Pause“ und genießt wirklich mal ein paar freie Tage komplett ohne Sport, es tut wirklich gut.
    #workinprogress
    5km 15:30 - 10km 31:51 - 21,1km 1:11:19

  34. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    bastig (16.12.2019), Catch-22 (15.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (15.12.2019), movingdet65 (14.12.2019), Rolli (15.12.2019), RunSim (15.12.2019), tt-bazille (15.12.2019), V-Runner (15.12.2019), voxel (14.12.2019)

  35. #44693
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.485
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    877

    Standard

    Wochenrückblick (09.12.2019 - 15.12.2019)

    123,63 km @ 5:22 min/km = 11h03min43s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

    Montag
    Früh
    Flotter Dauerlauf 16,16 km
    4:39 min/km, 77% Ø HF, 81% max HF, +39m/-38m

    Dienstag
    Früh
    Lockerer, welliger Dauerlauf 15,42 km
    5:24 min/km, 69% Ø HF, 76% max HF, +204m/-211m

    Mittwoch
    Früh
    Extensive Intervalle 2x1000m/400m TP + 2000m/800m TP + 2x1000m/400m TP + 2000m/800m TP + 2x1000m/400m TP + Einlaufen, 3 Sprints, Auslaufen 18,02 km
    1000m: 4:10 min/km, 77% Ø HF, 82% max HF
    1000m: 4:13 min/km, 81% Ø HF, 84% max HF
    2000m: 4:15 min/km, 82% Ø HF, 85% max HF
    1000m: 4:13 min/km, 83% Ø HF, 86% max HF
    1000m: 4:13 min/km, 83% Ø HF, 86% max HF
    2000m: 4:16 min/km, 84% Ø HF, 86% max HF
    1000m: 4:14 min/km, 83% Ø HF, 85% max HF
    1000m: 4:13 min/km, 82% Ø HF, 85% max HF
    Gesamt: 5:08 min/km, 73% Ø HF, 86% max HF, +48m/-33m

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 13,13 km
    5:38 min/km, 64% Ø HF, 70% max HF, +25m/-19m

    Freitag
    Früh
    Lockerer, welliger Dauerlauf 15,45 km
    5:34 min/km, 69% Ø HF, 78% max HF, +228m/-205m

    Samstag
    Früh
    Langer Dauerlauf 32,32 km
    5:30 min/km, 69% Ø HF, 74% max HF, +57m/-44m

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 13,13 km
    5:43 min/km, 63% Ø HF, 69% max HF, +28m/-20m

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  36. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hepp78:

    bastig (16.12.2019), Catch-22 (15.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (15.12.2019), movingdet65 (15.12.2019), tt-bazille (15.12.2019), Tvaellen (15.12.2019)

  37. #44694
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.452
    'Gefällt mir' gegeben
    2.194
    'Gefällt mir' erhalten
    1.993

    Standard

    Moin!

    Ein wenig Training habe ich diese Woche zu bieten. Bedingt durch die beiden WKs und den trailigen Läufen an den beiden Wochenenden zuvor, habe ich es allerdings ruhiger angehen lassen.

    Mo - nix
    Di - 12,12 km @05:26, darin 8x 500m (03:32, 03:36, 03:26, 03:36, 03:32, 03:29, 03:36)
    Mi - 1h Langhantel Power-Workout und 1h Blackroll Moves
    Do - 10,54 km @04:45
    Fr - 15,66 km @04:58
    Sa - nix
    So - 22,05 km @05:11 (16 km in Begleitung @05:26, dann 6 km progressiv @04:34)

    Gesamt: 05:08 h - 60,37 km @05:06 + 2h Kurse

    Am Dienstag war das erste Training bei meinem neuen Verein. Wir sollten 10x 500m mit 500m TP laufen. Auf den 500m gingen die ersten 150m leicht bergauf und die letzten 200m bergab. Durch die Vorbelastung des Wochenendes habe ich es bei 8 Wiederholungen belassen. Die waren aber ganz ordentlich.
    Die restlichen Einheiten waren im lockeren Bereich, außer die letzten 6 km heute, die ich progressiv von 04:40 bis 04:20 gelaufen bin.

    Einen schönen Sonntag euch Allen!

    PS: auch ich fände es schön, mal wieder was von Anti zu lesen.
    PPS: Matthias hat auch schon länger nichts mehr geschrieben, oder? Die Eindrücke zu seinen neuen Schuhen würden mich sehr interessieren.

    Gute Besserung allen, die es gebrauchen können!

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  38. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (16.12.2019), Catch-22 (15.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (15.12.2019), movingdet65 (15.12.2019)

  39. #44695

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    403
    'Gefällt mir' gegeben
    162
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    @hepp78, ich staune ja immer wieder was du scheinbar das ganze Jahr über für Umfänge läufst! Wann waren es denn zuletzt mal "nur" etwa 60 km?

    Dann reihe ich mich hier mal ein und berichte auch mal ein bisschen von meinem Training zuletzt. Eine wirkliche Pause nach dem Berlin Marathon hatte ich nicht, hätte aber sicherlich nicht geschadet. Im Schnitt gab es die Wochen/Monate danach wohl so 60-70 km pro Woche. Überwiegend im langsamen Bereich und ein paar Crossläufe, die mal besser und mal schlechter liefen. Diese Woche und die davor habe ich dann jetzt wieder einiges an Umfang geschafft.

    Woche (2. bis 8.12.) gesamt: ca. 112 km (Sonntag davor ca. 11 km Cross in 3:47)

    Montag: 20 km in 4:34 min/km
    Dienstag: 6 x 1000 m in ca. 3:25, insgesamt ca. 9 km in 3:54 min/km. Nicht auf der Bahn, deshalb auch nicht so schnell
    Mittwoch: 12,5 km in 4:31 min/km
    Donnerstag: 16 km in 4:14 min/km (zum Ende hin schnell)
    Freitag: 12 km in 3:38 min/km
    Samstag: 17 km in 4:23 min/km
    Sonntag: 25 km in 3:55 min/km

    Diese Woche gesamt ca. 120 km

    Montag: 20 km in 4:23 min/km
    Dienstag: 14,5 km in 4:27 min/km; Fahrtspiel (3x3, 3x2, 5x1 Min, 1 Min Pause) + Ein- und Auslaufen
    Mittwoch: 13 km in 4:22 Woche min/km
    Donnerstag: 16 x 400 m in 1:20, Pause 1 min, insgesamt 15,5 km mit Ein- und Auslaufen
    Freitag: 17 km in 4:27
    min/km
    Samstag: 13 km in 4:23 min/km
    Sonntag: 30 km in 3:57 min/km

    Tempo kann ich gerade nicht so gut und es steht auch nicht im Fokus. Aber ich bin überrascht wie gut/locker die langen Läufe gerade gehen, heute vor allem. Weiß nicht ob ich das so gut vor dem Marathon geschafft hätte. Mein MRT lag ja bei etwa 3:48 min/km und da lag ich bei den 2. 15 km heute durchaus drunter.

    Nächste Woche sind dann noch mal 120-140 km geplant und dann passend zu den Feiertagen eine ruhigere Woche Danach plane ich dann noch mal 2-3 Wochen mit Umfang, gefolgt von 1-2 Wochen Erholung und dann soll es ins Training für den Halbmarathon gehen. Ein Frühjahrsmarathon wäre eigentlich schon sehr interessant gewesen, passt dann aber zeitlich nicht so.


  40. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    Catch-22 (15.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (15.12.2019), movingdet65 (15.12.2019)

  41. #44696
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.569

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Jan, viel Vergnügen in Hamburg.
    Danke.
    Klingt nach einem anstrengenden Programm.
    Och ja. Da ich tagsüber sehr brav war, bin ich abends dafür belohnt worden ... waren 2x im Kino.
    Kannst ja mit unserem Doc mal mittags um die Alster rum...
    Wäre ich sehr gerne wieder einmal. Da wir aber ein straffes Proramm hatten, konnte ich nur morgens vorm Frühstück laufen. C'est la vie.
    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Hallo, ich melde mich auch mal wieder.

    Ich kann aber nur sagen, „Mut zur Pause“ und genießt wirklich mal ein paar freie Tage komplett ohne Sport, es tut wirklich gut.
    Nun ja, ist vllt n bisschen wie mit Sauna... Ganz kalt tut nur gut, wenn es vorher richtig heiß war.

    Zitat Zitat von V-Runner Beitrag anzeigen
    @hepp78, ich staune ja immer wieder was du scheinbar das ganze Jahr über für Umfänge läufst! Wann waren es denn zuletzt mal "nur" etwa 60 km?
    Wenn mich nicht alles täuscht, hat der Sven doch vorbildlich aufgebaut, mit 60k-Wochen und weniger.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  42. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    diagonela (17.12.2019)

  43. #44697
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.038
    'Gefällt mir' erhalten
    1.569

    Standard

    Mo: 24k @4:59 - letzten 4k moderat gesteigert
    Di: 14k @4:45 + 8 Bergsprints; nachmittags 35' Kraft + 30' Jogging
    Mi:15k @4:49 - w/ 12x 30'' (sauber u. kontrolliert); nachmittags 35' Kraft + 30' Jogging
    Do: 18,5k @5:16
    Fr: 14,6k @5:09
    Sa: 16k @4:46 - letzten 4k moderat gesteigert
    So: 11,2k Jogging @5:29
    = ~124 km

    Ich bin einfach ein Idiot. (Ich weiß, ist jetzt keine neue Erkenntnis.) Hab Mittwoch zum ersten Mal seit dem Urlaub wieder Beine trainiert, von den Bergsprints mal abgesehen. Es lief echt top, da hat mir die Superkompensation (Gaertda ) wohl unter die Arme gegriffen. Ende vom Lied: Ich hatte Do/Fr solch einen Muskelkater, dass ich wie auf Stelzen lief, hätte beide Läufe fast abgebrochen. Samstag ging es dann ab der 2. Alsterrunde wieder. Na ja, egal.

    Nächste Woche ist Entlastungswoche.

    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  44. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    bastig (16.12.2019), Catch-22 (15.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Gaertda (15.12.2019), tt-bazille (15.12.2019)

  45. #44698
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    315
    'Gefällt mir' gegeben
    2.286
    'Gefällt mir' erhalten
    1.015

    Standard

    Das sind hier ja wieder mal erstaunliche Wochen von euch! Zum Teil über 120 WKM u. die Tempi sind auch nicht von schlechten Eltern!
    Bei mir warens' diesmal "nur" um die 80 WKM, wobei der Fokus jetzt aber auf den Silvesterlauf (10km) liegt. 2 QTEs`musste ich dabei schon absolvieren, da ich bei dem WK am 31.12. durchaus in guter Form mit gewissen Ambitionen starten will. Also nur aus Spaß mitzulaufen wäre mir doch etwas zu wenig.
    Die Woche:
    MO.: Pause
    DI.: 10x1000M.; Tempo etwa zwischen HM-RT (4:02/km) u. 10k-RT (3:45 als schnellster); auf Radweg (Asphalt) TPs ca. 3Min.
    MI.: 13km@ 5:03/km (GA 1; ca. 65-70%)
    DO.: Pause bzw. nur ein paar km leichtes Jogging, um Gewicht zu halten
    FR.: 2 x 5km @ 3:55/km (1. in 19:30; 2. in 19:42); 88-93%HF; auf Asphalt, flach. Vorab 15 kurze Hügelsprints/Lauf-ABC
    SA.: 12km Recovery@ 5:28/km (62-68%)
    SO.: 23km@5:10/km (leicht welliges Gelände; kräftiger, böiger Wind, aber trocken) 1.Hälfte 5:29/km; 2.Hälfte 4:51/km
    Gesamt 85km
    In die QTE am DI. bin ich erst etwas schwer reingekommen; nach dem 2. 1000er liefs' aber besser u. das Tempo lag hier meist zwischen 3:45 und 3:53/km (je nach Windrichtung). Bei dem letzten (3:45) wollte ich unbedingt bis zuletzt vor einer Radfahrerin bleiben, die schon mehrmals zum Überholen ansetzte (durch die Sonne von hinten sah ich immer ihren drohenden Schatten!). Das war schon fast WK-Feeling!
    FR. wollte ich eigentl. einen 10km-TDL machen, aber auf den ersten 5km habe ich das Tempo dermassen überzogen (die 19:30 lagen sogar im Bereich meiner Trainings-PB, u. die war ich im Sommer auf der Bahn gelaufen!), dass ich abbrechen musste u. nach einer ca. 4minütigen Gehpause die nächsten 5km startete. Dass die dann auch noch deutlich unter 20 Min. waren, hätte ich nicht gedacht, eigentl. wäre HM-oder Schwellentempo (um die 4:00/km mehr als genug gewesen.
    Heute der LDL bzw. MLR bei starken Wind lief zunächst sehr zäh; die Woche mit den beiden harten Einheiten steckten doch merklich in den Knochen. Sehr regenerativ begonnen (bis zu 5:40/km bei Gegenwind); erst ab KM 9 liefs`etwas besser u. auf den letzten 5km konnte ich das Tempo immerhin noch bis MRT (4:11/km) hochziehen,- allerdings bei Rückenwind. Das war aber ein ziemlicher Kraftakt, u. die 23km waren mehr als genug.
    Schönen Sonntag noch!
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 2:15h (& unter die ersten 100 der Gesamtwertung!)
    Rennsteig-Supermarathon finishen (ggf. unter 7 Std.)

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  46. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    bastig (16.12.2019), Dartan (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (15.12.2019), tt-bazille (15.12.2019), voxel (15.12.2019)

  47. #44699
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.598
    'Gefällt mir' gegeben
    1.450
    'Gefällt mir' erhalten
    2.367

    Standard

    Bei mir offline - null km - krank. Bisschen Planung betrieben für 2020, bis zum März stehen die Termine jetzt im Wesentlichen. Sind aber nicht viele.

  48. #44700
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.688
    'Gefällt mir' gegeben
    3.101
    'Gefällt mir' erhalten
    2.022

    Standard

    Hiho,

    dann will ich mich doch auch mal wieder melden, da schon wieder drei Wochen seit meinem letzten Bericht vergangen sind. ( Hilfe, hat sich nicht so lange angefühlt, wo ist nur die ganze Zeit geblieben... )

    Zuerst das aller wichtigste @Sandra:
    Was für ein Mist. Medizinisch kann ich nichts sinnvolles beitragen, aber ich drücke ganz fest die Daumen dass das schnell wieder wird und du eventuell um eine OP herum kommst!

    An Wolfgang natürlich auch gute Besserung!

    Ansonsten wie immer sehr interessant die ganzen unterschiedlichen Offeason-Interpretationen hier zu verfolgen, von >120WKM Wochen à la Sven und Ethan bis zur Laufpause à la Holger. (Obwohl ich mich da ja Frage, ob "Laufpause" nicht in Wirklichkeit bedeutet "Laufpause 3/4 - kein Laufen (...) 150 km joggen (10 Einheiten)" )


    Meine letzten paar Wochen:

    Tag Ist Anmerkungen
    Mo: 60min Bodypump Langhantelkurs
    Di:
    Mi: 64min "TaeBo vs. Bodypump"
    Do: Laufband 12.2km @4:54/km 6x1000m @[15.0 - 16.0]km/h + 400m @17.0 km/h + 400m @18.0 km/h
    (400m TP @9.0 km/h)
    Fr: Radtrainer 55:27min @188W NP
    (28.1km 396HM @26.1km/h)
    Zwift Workout "4 Minute Power"
    Sa: Laufen 17.5km (376HM) @5:26/km
    mit 12x[60s bergan / 90s bergab]
    Bergintervall-Gruppentraining
    So: Laufen 23.8km (244HM) @5:15/km Längerer Lauf
    ==> 53.6km Laufen, 26.1km Radtrainer, 2:05h Fitness

    Tag Ist Anmerkungen
    Mo: 61min Bodypump Langhantelkurs
    Di: Laufband-Intervalle 12.3km @4:52/km 2x1000m @15.5km/h + 2x800m @16.0km/h + 3x600m @16.5km/h + 3x400m @17.5km/h
    (300-400m TP @9km/h)
    Mi: 65min "TaeBo vs. Bodypump"
    Do: Laufen 18.0km (541HM) @5:34/km Höhenmeter Sammeln
    Fr:
    Sa: Radtrainer 39:31min @201W NP
    (22.3km 179HM @34.0km/h)
    Mehr oder weniger moderat
    So: Laufen WK 7.0km (86HM) in 30:32 (4:21/km) Nikolauslauf Ochsenfurt
    ==> 25.2km Laufen, 22.3km Radtrainer, 2:06h Fitness

    Tag Ist Anmerkungen
    Mo: 66min Bodypump Langhantelkurs
    Di:
    Mi: 65min "TaeBo vs. Bodypump"
    Do: Laufband-Intervalle 12.1km @4:58/km 2x1000m @15.6km/h + 2x800m @16.1km/h + 3x600m @16.6km/h + 3x400m @17.6km/h
    (300-400m TP @9km/h)
    Fr: Radtrainer 1:16:12h @204W NP
    (42.5km 334HM @33.5km/h)
    Moderat bis hart
    Sa: Laufen 16.7km (346HM) @ ~5:30/km
    mit 10x[60s bergan / 90s bergab]
    +
    Radtrainer 1:18:50h @199W NP
    (42.1km 512HM @32.1km/h)
    Bergintervall-Gruppentraining
    +
    Zwift Gruppenfahrt
    So: Radtrainer 2:58:17h @165W NP
    (73.1km 1362HM @24.6km/h)
    Lange Radtrainer-Fahrt
    ==> 28.8km Laufen, 157.7km Radtrainer, 2:11h Fitness

    Prinzipiell trainiere ich weiterhin nach dem "ich mach auf was ich gerade Lust habe" Prinzip, auch wenn sich mittlerweile doch eine klare Winter-Routine eingestellt hat:

    Ich mache 2x die Woche meine üblichen Fitnesskurse, die zwar null laufspezifisch sind, aber für die allgemeine Fitness bestimmt sehr förderlich. Am Wochenende steht entweder das Bergintervall-Gruppentraining oder alternativ irgendein kleinerer Wettkampf an. Um zumindest irgendwas für meine ausbaufähige Grundschnelligkeit zu tun, laufe ich aktuell einmal die Woche Intervalle auf dem Laufband. Eigentlich mag ich Laufbänder zwar nicht besonders, aber Intervalle draußen wären aktuell Licht- und Wetterbedingt für mich nur schwer machbar. Bei den Intervallen lege ich den Fokus ganz klar auf Geschwindigkeit (alles klar <4:00/km), die Trabpausen sind dafür relativ lange und wirklich langsam.

    Die restlichen Tage fülle ich einfach irgendwie mit Läufen oder Radtrainer-Einheiten auf. Einen richtigen Plan habe ich da keinen, aber insbesondere beim Laufen verzichte ich weiterhin auf irgendwelche einfachen "Fülleinheiten" und versuche stets, zumindest irgendeinen speziellen Reiz zu setzen. Rein von der Wochenkilometern kommt somit bei mir aktuell ziemlich wenig zusammen, aber von der Gesamtsportdauer und von der Reizdichte liege ich aktuell tendenziell sogar höher als in den Wochen vor dem Marathon.

    Und ach ja, da Jens das schon angeteasert hat, da gab es hier dann kürzlich noch so ein unschlagbares Angebot und auf einmal hat sich so ein komisches paar pinker Schuhe her ge'voxelt. Wenn es schon mit dem schneller werden im Training nicht klappen will, dann müssen es eben die Schuhe richten... Einen richtigen Ersteindruck zu meinen neuen Vaporfly NEXT% kann ich aber noch liefern, da die Schuhe einfach inkompatibel zum aktuellen Wetter sind und ich die daher bisher nur einmal auf dem Laufband gelaufen bin. Dort haben die sich super angefühlt, da aber das Laufgefühl auf dem Band eh ganz anders ist als draußen, will ich noch kein finales Urteil bilden. Was ich aber zumindest schon mal bestätigen kann, ist dass die Teile beim Gehen und beim langsamen Laufen wirklich komplett anders sind als alle meine bisherigen Laufschuhe, selten so einen weichen Schuh erlebt. Das fühlt sich quasi an als würde man auf Marshmallows laufen. (Wozu wiederum die Schuhfarbe auch ganz gut passt... ) Faszinierend finde ich auch, wie konsequent minimalistisch der Oberschuh aufgebaut ist, das habe ich so extrem auch noch nirgends anders erlebt.

    Ich wünsche allen eine schöne Woche mit möglichst wenig Vorweihnachtsstress und #neverstop,
    Matthias
    Zuletzt überarbeitet von Dartan (16.12.2019 um 12:14 Uhr)

  49. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    bastig (16.12.2019), diagonela (17.12.2019), Ethan (19.12.2019), movingdet65 (16.12.2019), tt-bazille (16.12.2019), Tvaellen (16.12.2019), voxel (16.12.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 10)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •