+ Antworten
Seite 1811 von 1856 ErsteErste ... 811131117111761180118081809181018111812181318141821 ... LetzteLetzte
Ergebnis 45.251 bis 45.275 von 46385
  1. #45251

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    496
    'Gefällt mir' gegeben
    236
    'Gefällt mir' erhalten
    408

    Standard

    Zitat Zitat von totti1604 Beitrag anzeigen
    Zieht ihr euer Training durch?
    Natürlich. Ich will durch mein Training ja nicht nur für Lauf X in Form kommen, sondern nach und nach das Gesamtniveau anheben. Dann werden die Bestzeiten auf der Straße eben später im Jahr gelaufen. Ich habe allerdings noch 10.000 m auf der Bahn im Blick, Anfang April. Mal sehen ob das auch wirklich stattfindet.

    Hier noch meine Woche, insgesamt 100 km:

    Montag: 10 km in 4:22 min/km
    Dienstag: -
    Mittwoch: 15 x 1000 m in 3:15, P = 2:00 min (400 m), ergibt 21 km in ca. 3:40 min/km
    Donnerstag: 20 km in 4:22 min/km
    Freitag: 13 km in 4:26 min/km
    Samstag: 20 km in 3:46 min/km
    Sonntag: 16 km in 4:18 min/km

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    Catch-22 (15.03.2020), Ethan (15.03.2020), movingdet65 (15.03.2020), RunSim (16.03.2020)

  3. #45252
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1.223
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Mo: /
    Di: 18,3 km @4:49 - 15x 1'/1' @5K-pace
    Mi: 20,5 km - 13 km @5:02 (Mi-Pa) / 7,5 km @5:13 abends
    Do: 11,5 km @5:22
    Fr: /
    Sa: 12,1 km @5:04
    So: 12,6 km @5:08
    = 75 km + Liegestütze u. Klimmzüge; täglich Blackroll

    Mit dieser Regenerationswoche ging der vierte 4-Wochen-Block (3:1) zu Ende. In Zahlen:

    Block 1: 99,5 km (Schnitt)
    Block 2: 101,5 km
    Block 3: 113 km
    Block 4: 120 km

    Block 5 wird es aufgrund der M.-Absagen nicht mehr geben. Daher ein kurzes Fazit:

    Die Form kam langsam, aber stetig. Woche für Woche, fielen mir die Wkm leichter und mein Grund- und Regenerationstempo wurde peu a peu schneller (trotzdem bin ich oft bewusst sehr langsam gelaufen). Die Q-Einheiten nach McMiilian konnte ich alle problemlos runterspulen, und zwar immer am unteren Ende der Range. Ein Tempo von 3:50-4:00/km ist mir in den letzen Wochen sehr leicht gefallen, das fühlte sich richtig gut an. Wurde es aber schneller, hat mich das so richtig aus der Komfortzone gerissen. Da merkte ich schon, dass mein Training sehr spezifisch auf den M. ausgerichtet war. Deshalb werde ich in den nächsten Wochen mal ein paar IV (8 x800 / 6x 1000) laufen.

    Das Gewicht ist mit aktuell 70,6 kg (187 cm) okay. Mein Ziel von <= 70 kg, hätte ich mit ziemlicher Sicherheit erreicht.

    Tja, ohne mir das schönreden zu wollen, denke ich, ich war auf einem guten/soliden Weg. Da das Leben aber nicht im Konjunktiv stattfindet, bleibe ich den Beweis schuldig. Was zählt, ist nun mal auf dem Platz.

    Kurzfassung: Die Vorbereitung war vergebens, aber nicht umsonst.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Antracis (17.03.2020), movingdet65 (15.03.2020), Zemita (24.03.2020)

  5. #45253
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    2.495
    'Gefällt mir' erhalten
    1.134

    Standard

    Glückwunsch an Sven zum super 10er !!! Ohne Wettkampf-Bedingungen solch eine Zeit zu laufen ist schon sehr stark! V-Runner auch wieder mit starker Woche,- die 15x1000M. in 3:15/km sind ja wohl mehr als beeindruckend!
    Bei mir lief die Woche nach dem Motto: Jetzt erst recht! Es wird also weiter trainiert,- wenn auch manchmal mit Wut im Bauch. Die Hermannslauf-Absage hat mich schon sehr getroffen,- aber ich hab' für diesen Termin (26.04.) ein neues Ziel gesetzt: Den doppelten Hermann zu absolvieren (also von Bielefeld nach Detmold u. zurück); 63km),- da will ich also Jens (Bazille) nacheifern (wo steckt der eigentlich? Lange nix gehört von ihm). Wäre auch ne gute Trainingseinheit für den Rennsteig-SM. Offiziell ist er ja noch nicht abgesagt,- wird aber wohl noch kommen, befürchte ich.
    Die Woche:
    MO.: Pause
    DI.: 8x1000M. in 3:48/km (auf Asphalt, windig); ca. 3Min. TPs'
    MI.: 17km@5:13/km (GA1)
    DO.: 9km Recovery (ca. 5:40/km)
    FR.: 15km@4:02/km (auf Asphalt bei heftigen Regenschauern u. Wind)
    SA.: 14km@5:12/km (GA1),- gutes Wetter!
    SO.: 37km LDL-Trail mit 900HM@5:52/km (sehr schwierige Strecke)
    Gesamt: 115km
    Das Intervall-Training am DI. war ganz o.k., wenn man die Nachwirkungen vom LDL am SO. mit berücksichtigt. Brauchte aber wieder 3km, bis ich richtig auf Touren kam.
    Der TDL am FR. bedeutete tatsächlich 15km-Trainings-Bestzeit,- trotz Regen und Wind. Den lief ich aber auf schneller Strecke (nur Asphalt, flach). Auf meiner sonst üblichen Strecke mit nur 50% Asphalt hätte das sicher nicht geklappt. Habe es aber nicht unbedingt drauf angelegt,- d.h. bin erst moderat im MRT-Tempo gestartet und erst ab ca. KM5 auf 30k-Tempo und später HM-RT forciert. Letzte 2km dann fast 10k-Tempo (3:51/km).
    Heute der lange Trail mit ca. 900HM war extrem fordernd. Bin mal wieder den Hermannsweg die Richtung Halle/Borgholzhausen gelaufen, bis zur Burg Ravensberg und zurück. Die Anstiege da sind schon sehr kräftezehrend und vom steinigen Untergrund her auch oft nicht so gut zu laufen wie die originale Hermannslauf-Strecke. Spätestens ab km30 spürte ich doch einen ziemlichen Substanz-Verlust und musste mehrfach Gehphasen einlegen; besonders an den Anstiegen. Das schien vor allem muskulär bedingt zu sein,- meine Ausdauer-Werte sind eigentlich sehr gut. War schon ne ziemlich heftige Einheit,- aber wenigstens war das Wetter ganz gut (bis auf frischen Wind auf dem Rückweg).
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h;

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (17.03.2020), Ethan (15.03.2020), leviathan (16.03.2020)

  7. #45254
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.077
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von totti1604 Beitrag anzeigen
    Zieht ihr euer Training durch?
    Na klar. Wir bekommen doch sonst den Corona Koller.

    Meine letzte Woche:

    3x laufen (10km, 11km, 11km); davon 2x mit anschließenden Kraftkreis
    1x FTP Test Rad
    2x locker Rad 90min
    2x locker Rad 90min mit 15min sub Treshold

    Gestern hat sich das Laufen erstmals wieder leicht nach diesem Sport angefühlt. Vielleicht lag es auch einfach am schönen Wetter. Da sieht eh alles viel besser aus

    Euch eine schöne Woche. Es ist übrigens schade, daß Ihr Eure tolle Form nicht im Wettkampf umsetzen könnt. Aber die Zeiten kommen auch wieder. In dem Sinne... genießt zumindest das Training
    nix is fix

  8. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (17.03.2020), Maddin85 (17.03.2020), movingdet65 (16.03.2020), RunSim (16.03.2020)

  9. #45255
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.408
    'Gefällt mir' gegeben
    2.384
    'Gefällt mir' erhalten
    3.916

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Na klar. Wir bekommen doch sonst den Corona Koller.
    Ich hab ja, bevor Corona unseren Alltag massiv tangierte, mehrere Versuche gestartet, wieder ins Training zurückzukommen und auch die Ernährung wieder deutlich zu verbessern. Ehrliche Antwort: Hat nicht geklappt, ich hab mich wirklich ziemlich quälen müssen und mehr als 2-3 Einheiten Sport die Woche, davon als Höhepunkt ein 21km km-Lauf @ 5:x, wobei x zu hoch war, ist nicht bei rumgekommen.

    Dann ist ein heftiger Infekt gekommen (#itsnotcorona) und ich kam zur der Einsicht, dass es einfach kein Selbstläufer wird - zumindest nicht die ersten 3 Wochen, da ist leider richtig Disziplin notwendig.

    Wie auch immer, die Aussicht, dass es dieses Jahr keine spannenden WK mehr gibt (ich rechne persönlich nicht mit einem großen Herbstmarathon, selbst wenn es bis dahin sich das leben wieder halbwegs normalisiert, wird man so eine Veranstaltung als Hochrisikoevent nicht zulassen), entlastet und hilft irgendwie und es muss ja immer weiter gehen.

    Quasi analog zum DAX sage ich mir: Der kommt auch irgendwann wieder auf ein neues Allzeithoch, so #metoo und das Gewicht geht auch wieder runter. Laufen wird glücklicherweise noch a.e. Von allen Sportarten möglich sein, ich hab einen Smarttrainer fürs Rad und eine Matte für Bodywork. Also gehts heute los.

    #neverstopp

    (Gilt nicht für Epidemien!)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    leviathan (17.03.2020)

  11. #45256
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.077
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ich hab ja, bevor Corona unseren Alltag massiv tangierte, mehrere Versuche gestartet, wieder ins Training zurückzukommen und auch die Ernährung wieder deutlich zu verbessern. Ehrliche Antwort: Hat nicht geklappt, ich hab mich wirklich ziemlich quälen müssen und mehr als 2-3 Einheiten Sport die Woche, davon als Höhepunkt ein 21km km-Lauf @ 5:x, wobei x zu hoch war, ist nicht bei rumgekommen.
    Liest man da einen Hauch von Ironie? Habe ich wirklich vermisst

    Quasi analog zum DAX sage ich mir: Der kommt auch irgendwann wieder auf ein neues Allzeithoch, so #metoo und das Gewicht geht auch wieder runter.
    Klingt super

    Ist aber leider nicht richtig

    Der DAX wird lfr. schon steigen. Letztendlich spiegeln sich in der Steigerung der Unternehmenswerte die Inflation, das Wirtschaftswachstum und eine Risikoprämie wieder. Diese Prämie bezahlst Du damit, daß du hin und wieder mal eine auf die Fresse bekommst. Also so wie aktuell. Das nennt sich dann Volatilität. Es ist also wie immer im Leben. Nix ist umsonst.

    Unglücklicherweise wird nur unser Gewicht langfristig steigen und unsere Leistung dafür sinken. Der Kalender ist da ziemlich unbarmherzig. Aber immerhin können wir relativ viel tun, um diesen Prozess zu verlangsamen. Ich habe gelesen, daß dies sehr lohnenswert ist und ab einem bestimmten Zeitpunkt macht das dann sogar wieder richtig viel Spaß. Nur wie Du richtig schreibst, ist dieser in den ersten drei Wochen des Wiedereinstiegs eher selten im Spiel. Wenn es dann aber läuft... na das kennste ja selber. Dann werden wir übermotiviert, machen ein wenig zuviel. Der Körper zeigt uns das Stopschild und nach ein paar Wochen beginnt das Spiel von vorn

    Ich muss mich übrigens gerade sehr zurückhalten wirklich nur 3x die Woche meine 10km zu joggen. Aber immerhin hat es sich nach ungefähr den drei Wochen schon fast wieder wie laufen angefühlt. Und die 20km+ kannst Du Dir getrost erstmal schenken. Ich mache gerade die Erfahrung, daß mit sehr wenig, schon sehr viel Verbesserung kommt. Und das gilt sogar für uns seniore Typen

    Ich schreibe lieber nix über Zeiten und Paces. Aber folgend mal der Formverlauf der letzten ca. 4 Wochen. Und da muss man berücksichtigen, daß ich mit 5km Jogs begonnen hatte und erst letzte Woche einzelne Läufe auf 10km gesteigert habe. Die Belastung der letzten Monate (seit Anfang August) basierte ausschließlich auf Radeinheiten). Das habe ich irgendwann nicht mehr dokumentiert oder bin ohne Uhr gefahren. Und auf dem Tacx habe ich keine Schnittstelle zu runalyze.

    Name:  VO2max.GIF
Hits: 660
Größe:  203,1 KB

    Ich werde auch erstmal bei dem Training bleiben. Mehr traue ich mir noch nicht. Und mehr geht wahrscheinlich auch noch nicht. Alcano sagt ja immer, daß man gerade zu Beginn sehr wenig benötigt, um besser zu werden. Beim letzten Einstieg war das schon so. Aber das dies auch mit so wenig möglich ist, hätte ich nicht gedacht. Also beim Einstieg ist weniger mehr.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (17.03.2020 um 17:30 Uhr)
    nix is fix

  12. #45257
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von totti1604 Beitrag anzeigen
    Zieht ihr euer Training durch?
    Eher nicht. Marathon abgesagt, Fitnessstudios etc. zu, von zuhause aus arbeiten... Ihr kennt das ja. Also ab jetzt noch weniger als sonst wegen noch weniger Motivation.
    Vielleicht höre ich auch mit dem Posten hier auf, mal sehen.

    Ach ja, am Samstag wurde unser Staffellauf abgesagt, der dann sozusagen virtuell durchgeführt wurde. Wir wollten zu viert die 10 km in Angriff nehmen, so dass jeder eine 2,5k-Runde laufen müsste. Die Rennorga hat uns alle das dann privat via Garmin etc. erledigen lassen.
    Mit meinen peinlichen 10:08 wurde ich so grade eben Drittletzter in unserer Staffel, die ihrerseits auf dem letzten Treppenplatz der gemischten Staffeln landete. #rotelaterne
    Der Form halber:
    Woche 1: Unmotiviertes Fitness/Reha-Rumgegurke
    1) 109 km Joggen (7 Einheiten), dabei
    Mi: 16,3k @4:49 – darin 5'/5'/4'/3'/2'/10' (je 2' off) = 7,1k @4:06 – flache Straße
    Sa: 30,3k @5:23 – darin 2,5 km @4:03

    2) 3:14 Rad (3 Einheiten), alle im Keller, dabei
    Do: 0:45 mit 3x 10' @197 W

    3) 2:00 Kraft (2 Einheiten) – ab jetzt nur noch im Keller

    4) 0:40 Reiten (1 Einheit) – iss noch erlaubt

    5) Tanzen – iss nicht mehr

    P.S. Wochenschnitte in 2020: 73,8 – 73,6 – 73,4 – 72,5 – 72,0 – 71,8 – 71,3 – 71,0 – 70,4 – 70,2 – 69,7 kg
    Demnächst geht's hier wieder bergauf, da ich zuhause sitze und ständig nasche.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Antracis (17.03.2020)

  14. #45258
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.873
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.853

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Eher nicht. Marathon abgesagt, Fitnessstudios etc. zu, von zuhause aus arbeiten... Ihr kennt das ja. Also ab jetzt noch weniger als sonst wegen noch weniger Motivation.
    Vielleicht höre ich auch mit dem Posten hier auf, mal sehen.

    Ach ja, am Samstag wurde unser Staffellauf abgesagt, der dann sozusagen virtuell durchgeführt wurde. Wir wollten zu viert die 10 km in Angriff nehmen, so dass jeder eine 2,5k-Runde laufen müsste. Die Rennorga hat uns alle das dann privat via Garmin etc. erledigen lassen.
    Mit meinen peinlichen 10:08 wurde ich so grade eben Drittletzter in unserer Staffel, die ihrerseits auf dem letzten Treppenplatz der gemischten Staffeln landete. #rotelaterne
    Der Form halber:
    Woche 1: Unmotiviertes Fitness/Reha-Rumgegurke
    1) 109 km Joggen (7 Einheiten), dabei
    Mi: 16,3k @4:49 – darin 5'/5'/4'/3'/2'/10' (je 2' off) = 7,1k @4:06 – flache Straße
    Sa: 30,3k @5:23 – darin 2,5 km @4:03

    2) 3:14 Rad (3 Einheiten), alle im Keller, dabei
    Do: 0:45 mit 3x 10' @197 W

    3) 2:00 Kraft (2 Einheiten) – ab jetzt nur noch im Keller

    4) 0:40 Reiten (1 Einheit) – iss noch erlaubt

    5) Tanzen – iss nicht mehr

    P.S. Wochenschnitte in 2020: 73,8 – 73,6 – 73,4 – 72,5 – 72,0 – 71,8 – 71,3 – 71,0 – 70,4 – 70,2 – 69,7 kg
    Demnächst geht's hier wieder bergauf, da ich zuhause sitze und ständig nasche.
    Tanzen auch "nicht mehr"?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #45259
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.077
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    2) 3:14 Rad (3 Einheiten), alle im Keller
    3) 2:00 Kraft (2 Einheiten) – ab jetzt nur noch im Keller
    Willkommen in meiner Welt

    Wobei ich meine ersten Ausfahrten draußen wirklich genieße.

    5) Tanzen – iss nicht mehr
    Wenn Du das mit Deiner Frau machst, könnt Ihr das auch auf Zeit nach Hause verlegen. Damit stünde sie ewig in Deiner Schuld. Das solltest Du machen
    nix is fix

  16. #45260
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Tanzen auch "nicht mehr"?
    Korrekt. Studio geschlossen (Ontario). Chiro iss auch nicht mehr.

    Zuhause ist kein Platz zum Tanzen, Heiko.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  17. #45261
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.678
    'Gefällt mir' gegeben
    541
    'Gefällt mir' erhalten
    605

    Standard

    Zitat Zitat von totti1604 Beitrag anzeigen
    Zieht ihr euer Training durch?
    Ja, aber in Form von Grundlagentraining mit höheren Umfängen und Training der Kraftausdauer. Das heißt: Training im Standbymodus, um die Form zu halten und sobald es wieder losgeht, möglichst schnell die Topform zu entwickeln.
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

    https://germanroadraces.de/?p=105366

  18. #45262

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Na klar. Wir bekommen doch sonst den Corona Koller.

    Meine letzte Woche:

    3x laufen (10km, 11km, 11km); davon 2x mit anschließenden Kraftkreis
    1x FTP Test Rad
    2x locker Rad 90min
    2x locker Rad 90min mit 15min sub Treshold
    Was ist denn bei dem FTP-Test rausgekommen?

  19. #45263
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.408
    'Gefällt mir' gegeben
    2.384
    'Gefällt mir' erhalten
    3.916

    Standard

    Gerade 16 km Joggen gewesen. Ohne Uhr.

    Ungewöhnliche Trainingszustände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.

    —> oder : In der Not frisst der Teufel Klopapier.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    leviathan (18.03.2020)

  21. #45264
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    —> oder : In der Not frisst der Teufel Klopapier.
    Wenn er denn rechtzeitig gehamstert hat 😆

  22. #45265
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.077
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von Werderaner Beitrag anzeigen
    Was ist denn bei dem FTP-Test rausgekommen?
    Nix. Ich kam überhaupt nicht damit zurecht und habe abgebrochen.

    Ich fahre aber in der Regel bei 170 Watt den lockeren Part und wenn dann am Ende die 15 intensiveren Minuten kommen, gehe ich aktuell auf 260 Watt. Vom Gefühl ist das schon knapp Schwelle

    Ich weiß, daß ist bei 64kg Körpergewicht nicht der Brüller. Für das wenige Training bin ich dennoch ganz zufrieden. Vor allem ist das auf dem Rad wichtigste Pulver (lange Einheiten) nicht verschossen. Eigentlich trainiere ich auf dem Rad wie ein Läufer.
    nix is fix

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (18.03.2020)

  24. #45266
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.408
    'Gefällt mir' gegeben
    2.384
    'Gefällt mir' erhalten
    3.916

    Standard

    Heute seit vielen Monaten mal wieder Zwift angeworfen. Zwar nur eine knappe Stunde in New York, aber immerhin was gemacht Will ja morgen gleich wieder trainieren, da muss ich mich zusammenreißen beim aktuellen Trainingsniveau.

    Hab dazu noch gecheated, weil zu faul, das Gewicht zu korrigieren. Bin aktuell so moppelig, wenn ich nur den Oberschenkel fallen lasse, hab ich schon 200W stehen.

    Immerhin, ein Anfang. Morgen gehts weiter.


  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Bernd79 (23.03.2020), leviathan (18.03.2020)

  26. #45267
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    2.495
    'Gefällt mir' erhalten
    1.134

    Standard

    Es ist ja ziemlich ruhig hier (was auch verständlich ist),- aber meine Trainings-Woche will ich doch nicht vorenthalten, zumal sie es ziemlich in sich hatte: Heute habe ich einen Trainings-Bergmarathon auf dem Hermannsweg absolviert: 42km@5:22/km (03:45,19) mit gemessenen 840 HM (Gefälle 845M). Von Bielefeld über Oerlinghausen und weiter Richtung Detmold, bis ich für den Hinweg 21km stehen hatte. Von da an sind es nur noch ca. 10km bis zum Hermannsdenkmal. aber diese Distanz will ich mir noch für den 26.04. aufheben, wenn ich den "doppelten Hermann" absolvieren will.
    Kurze Pinkelpause und dann die gleiche Strecke wieder zurück. Für den Hinweg brauchte ich 5:26/km; der Rückweg dann in 5:18/km. Bedingungen diesmal gut, sonnig, wenn auch frisch u. windig. Strecke besser zu laufen als in den Vorwochen,- wobei einige Baumstämme, die quer über den Weg lagen (4x) nach wie vor überwunden werden mussten. Ziemlich viele Läufer u. Mountain-Bike-Fahrer unterwegs; natürlich auch viele Familien (wobei es in normalen Zeiten sicher noch wesentl. mehr gewesen wären). Man läuft da schon achtsamer als sonst, versucht stärker als üblich, möglichst viel Distanz beim Überholen etc. zu wahren. Öfters hatte ich dabei schon irgendwie ein mulmiges Gefühl, und zuweilen fragte ich mich auch, ob man die ganze Lauferei in der jetzigen Situation noch mit seinem Gewissen vereinbaren kann? Aber alleine u. vor allem umsichtig zu laufen ist ja noch immer erlaubt.
    Das war schon ein enormer Ritt durch den Teuto,- fast vergleichbar mit dem Rothaarsteig-Marathon letzten Herbst,- nur das diesmal natürlich Trainings-Pace angesagt war; und kein Tapering,- die Vorbelastung der Woche steckte schon spürbar in den Beinen. Kam eigentlich ganz ordentlich über die Distanz (ohne Gels, ohne zu trinken,- aber gut gefrühstückt und gut vorgetrunken hatte ich natürlich). Die vielen Steigungen waren erwartungsgemäss oft kräftezehrend,- u.a. zweimal über den Tönsberg zu hecheln ist schon nicht ohne. Ab ca. 34km merkte ich dann doch, dass ich nicht mehr so viele Reserven wie sonst hatte, und muskulär wurde es allmählich grenzwertig. Brauchte aber dennoch keine wirkliche Gehphase einlegen und biss mich durch. Aber viel länger hätte es nicht mehr laufen dürfen,- zuletzt war ich schon ziemlich alle.
    Die Woche:
    MO.: Pause
    DI.: Langintervalle, Treppe aufwärts: 2km@3:54/km; 3km@3:48/km; 4km@3:48/km (ca. 3 bis 4 Min.TPs`) 87 - 93%
    MI.: 14km@4:40/km (ca. 68 - 75%)
    DO.: 9km@4:57/km (65 - 73%)
    FR.: 15km @3:57/km; davon die ersten 10km Threshold (Schwelle) in 39:00 (3:54/km),- PB !!! Asphalt, flach, etwas windig
    SA.: 12km@4:58/km (65 - 73%)
    SO.: 42km@5:22/km (Trail mit 840HM)
    Gesamt 116km
    Am FR. wollte ich zunächst wieder einen 15km-TDL im 30k-Tempo machen,- aber da ich schon länger keinen kürzeren Threshold mehr absolvierte, habe ich umdisponiert und dann tatsächlich meine 10km-PB geknackt. Das kam aber auch nicht ganz unerwartet, die war schon länger fällig; und nach den Vorleistungen wusste ich, dass ich die Zeit drauf habe,- zumal die Strecke auch ziemlich schnell ist (nur Asphalt und flach). Habe aber vorher kaum getapert, nur der Lauf am Vortag wurde etwas gekürzt. In der ehemaligen Briten-Siedlung kann man jetzt wirklich gut Tempotraining machen; da ist kaum was los und man hat fast freie Bahn. Der Wind war schon spürbar, hat aber nicht sonderlich viel ausgemacht. Ich würde diesen Lauf in etwa gleichsetzen mit den beiden 9,2km-WKs' im Sommer, bei denen ich fast die gleiche Pace hatte.
    Nach dem 10er machte ich ca. 6 Min Geh/Trabpause u. habe dann noch 5km im 30k- bis HM-RT drangehängt. Da war es aber schon schwierig, nochmal richtig auf Touren zu kommen.
    Schönen Sonntag noch und bleibt gesund!
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h;

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  27. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (23.03.2020), Bernd79 (23.03.2020), Catch-22 (24.03.2020), Dartan (23.03.2020), Ethan (23.03.2020), kappel1719 (24.03.2020), leviathan (22.03.2020), V-Runner (22.03.2020)

  28. #45268
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1.223
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Hey Det, krasse Woche mit starken QTEs inkl. 10-er-PB! Dazu noch der Trainingsmarathon am Sonntag, Hut ab.

    Wahnsinn, wie lange du schon in guter Form bist und diese noch immer steigern kannst. Und dass du dich aktuell überhaupt dazu motivieren kannst...

    @me: 110 km Jogging @5:19, keine QTE (1x Strides), längster Lauf 24,4 km (gestern).

    Hab mich die Woche einfach treiben lassen und bin nur täglich morgens eine Runde gejoggt. An 5 Tagen hab ich dann noch ein leichtes Krafttraining (+ Stretching) zuhause absolviert. Gewicht: 70,1 kg
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  29. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Antracis (23.03.2020), Catch-22 (24.03.2020), Dartan (23.03.2020), leviathan (23.03.2020), movingdet65 (23.03.2020)

  30. #45269
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    Hey Det, krasse Woche mit starken QTEs inkl. 10-er-PB! Dazu noch der Trainingsmarathon am Sonntag, Hut ab.

    Wahnsinn, wie lange du schon in guter Form bist und diese noch immer steigern kannst. Und dass du dich aktuell überhaupt dazu motivieren kannst...
    +1, aber sowas von. Vermutlich hilft die gute Form mit der Motivation!

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    Hab mich die Woche einfach treiben lassen
    #metoo
    Lohnt sich gar nicht, die Details zu protokollieren.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  31. #45270
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Der Form halber – ich kann’s natürlich nicht lassen...
    Woche 2: Unmotiviertes Fitness/Reha-Rumgegurke
    1) 121 km Joggen (7 Einheiten), dabei
    Do: 14,14k @4:51 – darin 12 verschiedene Hügel hochgewetzt
    Sa: 33,33k @5:18

    2) 2:52 Rad (3 Einheiten), alle im Keller

    3) 2:00 Kraft (2 Einheiten), alle im Keller

    4) Reiten – wie Tanzen auch nicht mehr erlaubt

    5) Wandern, 2x um die 9 - 10 km

    P.S. Wochenschnitte in 2020: 73,8 – 73,6 – 73,4 – 72,5 – 72,0 – 71,8 – 71,3 – 71,0 – 70,4 – 70,2 – 69,7 – 69,4 kg
    Taktisch geschickt seit vier Tagen nicht mehr gewogen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  32. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Catch-22 (24.03.2020), Dartan (24.03.2020), movingdet65 (23.03.2020)

  33. #45271
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.077
    'Gefällt mir' gegeben
    2.849
    'Gefällt mir' erhalten
    3.839

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Der Form halber – ich kann’s natürlich nicht lassen...
    Woche 2: Unmotiviertes Fitness/Reha-Rumgegurke
    1) 121 km Joggen (7 Einheiten), dabei
    Do: 14,14k @4:51 – darin 12 verschiedene Hügel hochgewetzt
    Sa: 33,33k @5:18
    Sei froh, daß Du unmotiviert bist. Bei der Woche in dem Zustand würdest Du wohl krass ins Übertraining rauschen
    Sieht wirklich gut aus

    Ich war die Woche 4x knapp über 10km joggen und dreimal auf der Rolle (2 x 90min und 1 x 2:15h). Dazu kam noch 2x 10min bis 15min Kraftraining jeweils nach einem Jog.

    Highlight war mein erster Lauf im Gelände nach 8 Monaten. Das war ein wirklich schön. Das Gefühl die Berge hochzufliegen, hat leider gefehlt. Ich hatte eher den Verdacht, daß mir jemand die Füße festhält

    Die ersten Meter bergauf hatte ich noch ein unschönes Ziehen in der Sehne. Das war aber schnell weg. In der Ebene und bergab war gar nichts. Ich hatte erstmals in einem Lauf kurz vergessen, daß ich ein Problem mit mir herum trage. Schon deshalb war es eine super Woche
    nix is fix

  34. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (23.03.2020), D.edoC (23.03.2020), Dartan (24.03.2020), kappel1719 (23.03.2020), klnonni (24.03.2020), movingdet65 (23.03.2020)

  35. #45272
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich hatte erstmals in einem Lauf kurz vergessen, daß ich ein Problem mit mir herum trage. Schon deshalb war es eine super Woche
    Saugeil, freut mich für dich!!
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  36. #45273
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.873
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    834
    'Gefällt mir' erhalten
    1.853

    Standard

    D-Bus... Tanzen geht auch in der Küche! Enttäusche mich nicht!
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. #45274
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.598
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.191

    Standard

    Guter Punkt, Rolli. Reiten auch, gell?
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Steffen42 (24.03.2020)

  39. #45275
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.721
    'Gefällt mir' gegeben
    3.624
    'Gefällt mir' erhalten
    3.096

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Guter Punkt, Rolli. Reiten auch, gell?
    Homeoffice macht erfinderisch.

    Haltet die Ohren steif, Mädels und Jungens! Den Dreck überstehen wir auch irgendwie.

    @me: Training weiterhin struktur- und ziellos. Aber läuft und rollt und so.

    Bis demnächst mal wieder!

  40. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (24.03.2020), Dartan (24.03.2020), Gid (27.03.2020), Isse (24.03.2020), kappel1719 (24.03.2020), leviathan (24.03.2020), movingdet65 (24.03.2020), voxel (25.03.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •