+ Antworten
Seite 344 von 1770 ErsteErste ... 2442943343413423433443453463473543944448441344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.576 bis 8.600 von 44246
  1. #8576
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Hey dkf,
    volle Zustimmung zu Dromeus!
    Und was die nähere Beschreibung angeht...

    Wir sind hier doch nicht bei Ethan und Lilliy

    Nach dem Motto: Und heute sinkt für sie:
    "Das Niveau"
    OK, du hättest deine Absichten etwas genauer erklären sollen.

    Apropos Garmin Connect, diejenigen, die dort posten, haben dort eben auch regen Kontakt und Meinungsuastausch, was den anderen in Forum verborgen bleibt. Wenn auch hier etwas ruhiger zugeht, ist dort aben immer was los. Steffen, Susi, Huebi, Andreas, Dennis, Markus und seit einer Weile auch ich, sind dabei. Steffen und Susi wollen mich auch schon seit einer ganzen Zeit einen WK laufen sehen, na ja, es könnte ja am Sonntag mit einem HM klappen.

  2. #8577
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.681
    'Gefällt mir' erhalten
    915

    Standard

    Hallo Voxel ,

    ca. 4-5 Wochen vor meinem ersten Marathon hatte ich auch so ne Art "Shit"-Splin. Ich konnte kaum noch auftreten und hatte eine 5-tägige Komplettpause gemacht. So genau, was ich unternommen hab, weiß ich auch nimmer genau. Ich glaub, gekühlt, auch massiert (auch mit einem Rotlichtmassagegerät) und halt viel hochgelegt. Geschadet hats nicht. Ich wollte damals unter 4 Stunden bleiben und bin (damals noch ohne Uhr) in 3:46 fast durchgejoggt. Auf jedem Foto grins ich, auch ganz zuletzt noch...


    Hey, Farhad ,

    Du bist doch schon fast so schnell wie ich. Ich glaub auch, dass die sub40 langsam fällig ist

    ----------------

    Am Dienstagmorgen war ich 14km in ca. 5:29er unterwegs, dann Gestern früh 12km im 5er. Hatte teils mittelschweren Muskelkater, war schon bei der Arbeit etwas unangenehm.
    Und heute Nacht wieder... obwohl ich mich bei der Arbeit recht kraftlos gefühlt hatte... heut nacht gings wieder ab.
    15km in 4:45er, darin 10km zwischen 4:42 und 4:32, durchschnitt ca. 4:37 und zwar ganz von alleine, als ob die Beine vorher aufgezogen worden sind. Der 1. km noch 5:22, 4:55, 4:52, dann der vorletzte 4:56 und der letzte 5:10. Bei den letzten beiden Km hab ich dann die Anstrengung doch wieder deutlich gemerkt.
    So, jetzt wirds wohl am Samstag spannend... ...hab zwar eine Ahnung wie ichs angehe, sicher bin ich noch nicht, lassen wir uns überraschen …

    Allen anderen Verletzten noch gute und schnelle Besserung, allen die WK-lern drück ich alle Daumen und ich hoff, dass ich mich net auch noch abschieß......

    Guts Nächtle
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  3. #8578
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Meine Wade zwickt auch seit dem 10er WK, hartnäckige Verhärtung. Um den 7-Meiler nächsten Freitag nicht zu gefährden werde jetzt mal ein paar Tage nur Radtraining und Fitnessstudio machen und am Sonntag den Test-HM schön bleiben lassen. Hatte eh keinen rechten Plan, was ich da laufen sollte.

  4. #8579
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Meine Wade zwickt auch seit dem 10er WK, hartnäckige Verhärtung. Um den 7-Meiler nächsten Freitag nicht zu gefährden werde jetzt mal ein paar Tage nur Radtraining und Fitnessstudio machen und am Sonntag den Test-HM schön bleiben lassen. Hatte eh keinen rechten Plan, was ich da laufen sollte.
    Hallo Steffen,
    erst mal gute Besserung, das wird schon.
    Diese Felexibilität ist sehr vorteilhaft, man setzt sich nicht unnötig unter Druck und kuriert sich dadurch besser und schneller aus. Für mich habe ich eher beschlossen, nur noch per Nachmeldung an Veranstaltungen teilzunehmen.
    Viele Grüße
    Farhad

  5. #8580

    Im Forum dabei seit
    10.03.2014
    Beiträge
    478
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Meine Wade zwickt auch seit dem 10er WK, hartnäckige Verhärtung. Um den 7-Meiler nächsten Freitag nicht zu gefährden werde jetzt mal ein paar Tage nur Radtraining und Fitnessstudio machen und am Sonntag den Test-HM schön bleiben lassen. Hatte eh keinen rechten Plan, was ich da laufen sollte.
    Absolut sinnvoll den Test zu streichen. Rad/Fitness Kombi ist sicher kein Fehler. Im Zweifel lieber einen Lauf weniger. Wie ich oben schon Voxel geschrieben hatte hat sich bei mir die Verwendung eines sogenannten Rumblerollers (ich habe den:
    66fit Pyramidenförmige Rolle & Übungsmatte-Set - Schaumrolle)
    wirklich possitiv bemerkbar gemacht. Zumindest die geriffelte Blackroll ('grove ultra') werde ich wohl verkaufen. Das Abrollen von Tractus iliotibialis, Hamstring und Wade ist bei mir mit dem Rumbleroller einfach effektiver und überraschnerderweise nicht schmerzhafter als eine "normale" Rolle. Ohne Verhärtungen (bei mir derzeit keine Thema mehr) ist es einfach nur angenehm.
    Ich drücke dir die Daumen, dass die Verhärtung schnell wieder weggeht. Hüftbeuger dehnen so oft möglich machst du sicher eh.
    Viele Grüße, Elefantino

  6. #8581
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hallo Elefantino,
    das Teil sieht interessant aus. Wie hart sind die Pyramidennoppen? wie weit geben sie nach wenn du mit dem Daumen darauf drückst?
    Grüße
    Farhad

  7. #8582
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Steffen,

    bei Verhärtung der Wade wäre meine Empfehlung, die Wade abends auf eine Wärmflasche zu legen, damit sich die Muskulatur entspannt, und anschließend statt einer Behandlung mit einer Rolle eine gezielte Eigenmassagen mit ein paar Tropfen Massageöl durchzuführen - gute Besserung!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  8. #8583
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Eigenmassagen scheinen hier momentan hoch im Kurs zu sein, weiter so.

  9. #8584

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.107

    Standard

    Gute Besserung Steffen,
    frühzeitig das volle Programm. Wärmen, kühlen, dehnen, massieren, Einheiten streichen und dann wird das schon. Bei mir ist es auch schon besser.

  10. #8585

    Im Forum dabei seit
    10.03.2014
    Beiträge
    478
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Farhad,
    muss ich ausprobieren. Es ist eh schwer zu beschreiben. Die Pyramidennoppen sind nicht übermäßig hart. Ich würde mal sagen in etwa so wie ein harter Radiergummi. Jedenfalls wirkt das ein bisschen "in die Tiefe" im Gegensatz zu den normalen Rollen. Bei normaler Belastung z.B. mit Beinen überkreuzt und Abrollen des Quadriceps (einseitig also) fühlt sich das so an, wie wenn ich mit dem Daumen kräftig (aber nicht brutal) auf den Quadriceps drücke. Ich kann es nicht viel besser beschreiben. Es ist aber nicht so brutal wie die Verwendung eines Flummiballs; wegen des kleinen Durchmessers ist das ja eh nicht so dolle.
    Nach ausprobieren halte ich es so: Rumbleroller für Tractus iliotibialis, Hamstring, Quadriceps und Wade (immer). Tennisball für Piriformis und Rücken (nur wenn es dort mal zwickt). Miniblackroll für den Bereich über dem Calcaneus (immer).
    Viele Grüße, Elefantino

  11. #8586
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Gute Besserung Steffen,
    frühzeitig das volle Programm. Wärmen, kühlen, dehnen, massieren, Einheiten streichen und dann wird das schon. Bei mir ist es auch schon besser.
    +1

  12. #8587
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von Elefantino Beitrag anzeigen
    @Farhad,
    muss ich ausprobieren. Es ist eh schwer zu beschreiben. Die Pyramidennoppen sind nicht übermäßig hart. Ich würde mal sagen in etwa so wie ein harter Radiergummi. Jedenfalls wirkt das ein bisschen "in die Tiefe" im Gegensatz zu den normalen Rollen. Bei normaler Belastung z.B. mit Beinen überkreuzt und Abrollen des Quadriceps (einseitig also) fühlt sich das so an, wie wenn ich mit dem Daumen kräftig (aber nicht brutal) auf den Quadriceps drücke. Ich kann es nicht viel besser beschreiben. Es ist aber nicht so brutal wie die Verwendung eines Flummiballs; wegen des kleinen Durchmessers ist das ja eh nicht so dolle.
    Nach ausprobieren halte ich es so: Rumbleroller für Tractus iliotibialis, Hamstring, Quadriceps und Wade (immer). Tennisball für Piriformis und Rücken (nur wenn es dort mal zwickt). Miniblackroll für den Bereich über dem Calcaneus (immer).
    Viele Grüße, Elefantino
    Ich werde es mir wohl anschaffen, das ganze Konzept dahinter gefällt mir sehr gut, danke für die Infos.
    Grüße
    Farhad

  13. #8588
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Gute Besserung Steffen,
    Danke Euch allen. Ist ja nix wildes, bin gestern noch (gut) damit gelaufen. Muss das aber loswerden, ansonsten wird das irgendwann zu einem Laufstopp führen. Von daher: lieber mal paar Tage läuferisch rausnehmen.

    @Elefantino: ja, Hüftbeuger dehne ich, hauptsächlich wegen meiner Rückengeschichte. Habe aber den Zusammenhang mit der Wade nicht verstanden?

  14. #8589
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Für mich habe ich eher beschlossen, nur noch per Nachmeldung an Veranstaltungen teilzunehmen.
    Ja, das ist eine gute Idee. Ich hab schon wieder 15€ der Vereinskasse zukommen lassen ohne Gegenleistung in Anspruch zu nehmen

  15. #8590
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Für mich habe ich eher beschlossen, nur noch per Nachmeldung an Veranstaltungen teilzunehmen.
    Das habe ich mir irgendwann nach drei DNS auch so überlegt und bin bisher höchst zufrieden damit. Einzige Ausnahme ist der Aachener Winterlauf, weil der immer nach spätestens 12 Stunden ausverkauft ist.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  16. #8591

    Im Forum dabei seit
    10.03.2014
    Beiträge
    478
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Steffen,
    Ich denke mir (laienhaft!!!) die Verspannung hat ja sicher eine Ursache: harte Belastung einerseits plus irgendeine Dysbalance, die bei der Belastung/Tempo kritisch wird. Bis zu einem gewissen Grad ist das ja auch kein Problem, aber je nach Beanspruchung und Tempo eben doch. Anspannung auf dem Hüftbeuger kann z.B. zum Eindrehen des Vorfußes führen und schon hast du eine einseitigen ungleichmäßigen Zug auf der Wade. Die fixierte Position durch die Schuhcleats beim Rad fahren solltest du auch nicht unterschätzen. In gewisser Weise nimmst du dem Körper ja eine Ausgleichsmöglichkeit weg.
    Viele Grüße, Elefantino

  17. #8592
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von Elefantino Beitrag anzeigen
    @Steffen,
    Ich denke mir (laienhaft!!!) die Verspannung hat ja sicher eine Ursache: harte Belastung einerseits plus irgendeine Dysbalance, die bei der Belastung/Tempo kritisch wird. Bis zu einem gewissen Grad ist das ja auch kein Problem, aber je nach Beanspruchung und Tempo eben doch. Anspannung auf dem Hüftbeuger kann z.B. zum Eindrehen des Vorfußes führen und schon hast du eine einseitigen ungleichmäßigen Zug auf der Wade. Die fixierte Position durch die Schuhcleats beim Rad fahren solltest du auch nicht unterschätzen. In gewisser Weise nimmst du dem Körper ja eine Ausgleichsmöglichkeit weg.
    Damit kannst Du recht haben. Ich fahre aber Cleats mit etwas Spielraum von ein paar Grad. Radfahren tut mir im Gegenteil bei Wadenproblemen sogar ziemlich gut. Besonders wenn ich mit dickem Blatt fahre. Werde heute extra mal auf der Rolle Intervalle fahren. Mieses Wetter ist eh für später angesagt.

  18. #8593
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    961
    'Gefällt mir' gegeben
    2.411
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    das bei mir jetzt leichte Schienbeinprobleme auftreten verwundert mich nicht. Das war bei den andren beiden Marathonvorbereitungsphasen nicht anders. Ich bin ja schon froh, dass es erst jetzt auftritt. Sonst war der Zeitpunkt der Schienbeinschmerzen schon deutlich früher und auch stärker ausgeprägt. Also kann ich erkennen, dass ich insgesamt gefestigter bin. Ein deutlicher Anpassungseffekt durch das kontinuierliche Laufen seit 2 Jahren ist zu spüren.

    Trotzdem habe ich nochmal alles gecheckt, was zu dem Problem mit dem Schienbein führen könnte. Farhad hat mich nochmal drauf gebracht mit dem Bahnlauf und der Tatsache, dass man dort gerne mit der linken hinteren Aussenkante des linken Fußes auftritt und dabei übermäßige Kräfte auf den Schienbeinmuskel einwirken.
    Ich habe mir ebenfalls nochmal meinen Laufstil angeschaut. Sobald ich ermüde, laufe ich nicht mehr so aktiv und komme, besonders mit dem linken Fuß, doch vermehrt über die hintere linke Außenkante auf. Außerdem ist mir beim linken Fuß der Schlenker aufgefallen den ich dort mache.
    Ich drücke mich fast mit den kleinen Zehen ab. Um dann den eingedrehten Fuß wieder nach vorne zu bekommen, drehe ich den wieder in eine grade Position. Ansonsten würde ich, was sogar manchmal passiert, mit der linken Schuhspitze an meinem rechten Bein hängenbleiben wenn ich den Fuß nach vorne führe. Das bedeutet, dass ich mit dem linken Fuß immer eine Querbewegung mache und dabei wird ständig an dem Schienbeinmuskel gezogen.
    Laufe ich bergauf passiert das nicht. Klar, hier muss ich mich, um voranzukommen, mit den Großzehen kräftig abdrücken.

    Als ich mir nochmal die Bilder meiner Laufanalyse vom letzten Jahr angesehen habe, ist dort genau das Verhalten zu sehen. In der Analyse ist auch vermerkt: Abstoß in leichter Supination.

    Gestern habe ich mich getaped und habe mich heute morgen sehr bewußt mich den Großzehen abgestoßen und siehe da, ich hatte während des Laufs keine Probleme und nach dem Lauf ist die Druckempfindlichkeit gegenüber nach dem gestrigen Lauf deutlich zurückgegangen.

    Anbei mal ein Bild der Laufanalyse und des Tapes:



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Laufanalyse.jpg 
Hits:	83 
Größe:	72,5 KB 
ID:	37715



    Allen Verletzten hier wünsche ich eine schnelle Genesung!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  19. #8594
    Simba1966
    Gast

    Standard Trainingsnotiz 38. KW: Lauf im Marathontempo über 17km

    Bin ich denn der Einzige in diesem Thread, der sich in aller Ruhe und ohne große Probleme auf seinen Marathon vorbereiten kann?

    Die Einheit heute war unspektakulär und hat Spaß gemacht, ich bin bewußt ein paar Sekunden ruhiger angegangen als gewohnt, war aber insgesamt nicht langsamer als sonst. Das ist der Trick!

    2km Einlaufen, 3 Stl, 17km Tdl in 4:08min/km, 2km Auslaufen
    4:08,150/ 4:06,155/ 4:08,160/ 4:12,---/ 4:03,---/ 4:14,159/ 4:18,157/ 4:06,160/ 4:08,159/ 4:10,161/ 4:06,---/ 4:01,162/ 4:08,164/ 4:09,161/ 4:04,163/ 4:16,164/ 3:56,166min

    Allen Verletzten wünsche ich gute Besserung und viel Geduld!
    Zuletzt überarbeitet von Simba1966 (18.09.2015 um 13:09 Uhr)

  20. #8595
    Avatar von Huebi
    Im Forum dabei seit
    04.11.2014
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    das liest sich ja gar nicht gut was hier los ist. Hoffentlich erwischt es euch nicht so doll.

    Bei mir ist an der Hake ein untypischer Fersensporn gewachsen (ein Kleiderhaken unter der Achillessehne), der schon dagewesen sein muß bevor ich mit dem laufen angefangen habe. Die nächsten 3 Wochen bekomme ich jetzt eine Ultraschallbehandlung die mir gefühlt gar nicht gut bekommt (schmerzfrei in die Praxis und nach der 10 Min. Therapie humpelnd wieder raus).
    Noch schmerzhafter ist es aber, nach der Behandlung, mit dem Auto, an einem über den Asphalt schwebenden Läufer vorbeizufahren.
    Die Zeit wird es zeigen.

    Ich wünsche allen viel Spass beim laufen.

    Gruß Huebi
    Es zählt nicht die Zeit, sondern was du aus ihr machst.

    Quelle: Glückskeks

  21. #8596
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.400
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    1.809

    Standard

    Zitat Zitat von Simba1966 Beitrag anzeigen
    2km Einlaufen, 3 Stl, 17km Tdl in 4:08min/km, 2km Auslaufen
    4:08,150/ 4:06,155/ 4:08,160/ 4:12,---/ 4:03,---/ 4:14,159/ 4:18,157/ 4:06,160/ 4:08,159/ 4:10,161/ 4:06,---/ 4:01,162/ 4:08,164/ 4:09,161/ 4:04,163/ 4:16,164/ 3:56,166min
    Ui, beeindruckend!
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  22. #8597
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    das gefällt dkf sehr, dass Sie sich wieder so aktiv und bewusst mit läuferischen Themen / Zielen auseinandersetzen
    Nennen wir "Ziele" mal vorerst "Träume" .
    Was Auseinandersetzung betrifft, bin ja immer wieder baff über die Detailtiefe der Diskussion hier, ehrlich, da bin ich meilenweit davon entfernt, das ist bei mir alles seit 10 Jahren passé. Meine zwei Meter Laufliteratur zu Hause habe ich zwar aus Sentimentalität behalten, aber ich schau da nicht mehr rein .
    There are no answers. Only choices.

  23. #8598
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.400
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    1.809

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Das habe ich mir irgendwann nach drei DNS auch so überlegt und bin bisher höchst zufrieden damit.
    Ich ärgere mich auch grade, dass ich mich für den morgigen 5er angemeldet hab: gefühlte 28 C, Gewitter, Wind 35 - 40 km/h + starke Böen. Da könnte ich besser aufs Laufband gehen, und 5 km im 4er Schnitt abspulen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  24. #8599
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.268
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ich ärgere mich auch grade, dass ich mich für den morgigen 5er angemeldet hab: gefühlte 28 C, Gewitter, Wind 35 - 40 km/h + starke Böen. Da könnte ich besser aufs Laufband gehen, und 5 km im 4er Schnitt abspulen.
    So jetzt Holger, nich jammern. Das wird Spass machen morgen ...oder auch nicht und es gibt keine PB - dann hast du wenigstens eine gute Ausrede


  25. #8600
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.400
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    1.809

    Standard

    Zitat Zitat von Fusio Beitrag anzeigen
    So jetzt Holger, nich jammern.
    Wie jetzt, nicht jammern? Morgen ist doch ein Wettkampf!
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 8)

  1. kappel1719

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •