1. #52001
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Eigentlich hatte ich heute ja nur ein wenig lockeres Kurbel auf dem Radtrainer geplant, aber dann kam doch nachmittags glatt der Postbote vorbei und hat meine ganze Planung durcheinander gewirbelt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2875.JPG 
Hits:	34 
Größe:	281,5 KB 
ID:	79823Name:  1x1.png
Hits: 271
Größe:  95 Bytes

    Die Teile (Nike Vaporfly Next% 2) mussten selbstverständlich erstmal eine Runde probegelaufen werden. Ist dann irgendwie ein wenig flotter geworden (13km, 152hm, 4:21/km). Aber wie wir alle wissen zählen Läufe in Cheaterschuhen ja nicht. Also puh, gerade noch mal so an einer außerplanmäßig QTE vorbei geschrammt.

    Ich bin mal sehr gespannt, mit den Vorgänger verbindet mich ja eine regelrechte Hassliebe: Einerseits liebe ich das Laufgefühl darin über alles , aber andererseits bekomme ich von denen üble Blasen am Achillesfersenansatz, was längere Läufe darin unmöglich macht. Bei dieser zweiten Generation ist die Sohle und somit das Laufgefühl komplett identisch, das Obermaterial ist aber komplett anders und jetzt ein etwas flexibleres Mesh. Sagt mir zumindest deutlich mehr zu. Die für mich so problematische Ferse sieht aber leider auf den ersten Blick recht ähnlich aus. Daher bin ich jetzt erstmal nur eine überschaubare Distanz gelaufen und habe vorsichtshalber das komplette "Ferse tapen + extra dicke Socken" Programm durchgezogen. Und zumindest bei diesem Premierenlauf hatte ich jetzt tatsächlich keinerlei Probleme, was mich vorsichtig optimistisch stimmt. Falls sich das bestätigen sollte und ich den Schuh tatsächlich ohne Blasenbildung laufen kann, dann habe ich wohl meine neuen absoluten Lieblingsschuhe gefunden.

  2. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (16.04.2021), dkf (16.04.2021), Hagenthor (16.04.2021), Steffen42 (16.04.2021), voxel (17.04.2021)

  3. #52002
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.578
    'Gefällt mir' gegeben
    4.829
    'Gefällt mir' erhalten
    7.617

    Standard

    Starker Lauf, Darth.

    QTE bin ich heute auch nur knapp dran vorbei geschrammt. Lockere Feierabend-Runde, 1h:55min Schnulligekurbel (142W, 165W NP) mit 356 Hm.

    Alles easy, Vögel haben gezwitschert , Sonne ging über der Havel unter...wenig Verkehr, herrlich. Warum dafür 107 TSS zu Buche schlagen sollen, keine Ahnung. Sagen wir einfach, FTP-bereinigt sind’s eher 87.


  4. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (16.04.2021), dkf (16.04.2021), Hagenthor (17.04.2021), Steffen42 (16.04.2021)

  5. #52003
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    851
    'Gefällt mir' gegeben
    525
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    @Dartan: Was benutzt du zum tapen der Achillessehne? Habe da gerade auch ein Paar "Problemschuhe" und benutze zum tapen behelfsmäßig Wundpflaster Funktioniert gut, aber gibt bestimmt besseres (was z.B. vollflächig klebt)

    Gestern wollte ich eigentlich wieder 150er laufen, habe ich aber auf heute verschoben.
    Ganzen Tag schon "der Wurm drin gewesen" und leicht schlapp gefühlt. Morgens auf Zwift schon nur "kurz und locker" gemacht.
    Auf den ersten 1-2km schon gemerkt, dass eine QTE keinen Sinn macht und deshalb nur ne Stunde durch die Gegend gejoggt bei 65% Hfmax. Pace trotzdem mit ner 4 vorne.
    Seit ich wieder den Fokus aufs Laufen richte, geht die Form dort stetig nach oben.

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Dartan (17.04.2021), dkf (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  7. #52004
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    @Dartan: Was benutzt du zum tapen der Achillessehne? Habe da gerade auch ein Paar "Problemschuhe" und benutze zum tapen behelfsmäßig Wundpflaster Funktioniert gut, aber gibt bestimmt besseres (was z.B. vollflächig klebt)
    Kinesiotape. Vermutlich etwas overkill und würde auf Dauer wohl etwas teuer kommen. Aber da habe ich eh noch Reste rumliegen und für die handvoll Läufe mit den Vaporfly wohl schon vertretbar. Und zumindest hält das Zeugs sehr gut. Bei meinen Versuchen mit Wundpflastern hatte ich meist das Problem, dass die Pflaster während des Laufs irgendwann angefangen haben sich zu lösen, was das ursprüngliche Problem dann sogar noch verschärft hat.

  8. #52005
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.480
    'Gefällt mir' gegeben
    11.064
    'Gefällt mir' erhalten
    8.450

    Standard

    Es gibt auch spezielle Blasenpflaster. Die helfen sowohl zur Behandlung als auch zur Vermeidung. Bisschen teurer, aber halten sehr gut. Hatte die in Wanderstiefeln im Einsatz. Ich glaube von Compeed waren die, so eine grüne Verpackung.

    Edit: vielleicht sind Socken mit Polsterung an der Achillessehne auch eine Idee. Gibt es zum Beispiel von Falke. CEP meine ich auch.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (17.04.2021)

  10. #52006
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.346
    'Gefällt mir' gegeben
    722
    'Gefällt mir' erhalten
    574

    Standard

    Ich nehm auch Kinesio-Tape für die Fersen-Stelle (hatte ich beim neuen Puma Nitro auch and er Stelle ne Blase gelaufen). Das ist eigentlich günstiger als als andere (Doppelpack damals bei Aldi geschossen). Da braucht es nur ein 5-7cm Stück, ohne Spannung aufgebracht und dann beim Socken-Anziehen aufpassen, dass es nicht an den Ecken aufrollt.
    Funzt super, und die Rolle ist so dich, da kommst Du mit einer über mehrere Jahre (man läuft ja min 3-4 paar Schuhe, von denen ja meist nur 1 Probleme macht).

    Blasen Pflaster hab ich genommen, als ich die Blase hatte, Da die aber recht schmal waren und auch etwas dicker auftragen, ist beim Laufen (nicht beim Gehen) die Gefahr etwas größer, dass die sich abrollen.
    Also wenn blase schon da, durchaus Blasenpflaster aber etwas größer. Wenn Blase weg, dann Kinesio.

  11. #52007
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    @Christoph wenn deine Form nochmal anzieht wird das langsam richtig gefährlich

    Verwende selbst normales weißes Klebetape von der Rolle. Gibt aber große Qualitätsunterschiede zw zB Leuko und Eigenmarken der Ketten. Letzteres hat tlw überhaupt nicht gut gehaftet bei Reibung, Schweiß etc .

    @Dart
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  12. #52008
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.537
    'Gefällt mir' gegeben
    7.174
    'Gefällt mir' erhalten
    7.642

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Kinesiotape. Vermutlich etwas overkill und würde auf Dauer wohl etwas teuer kommen. Aber da habe ich eh noch Reste rumliegen und für die handvoll Läufe mit den Vaporfly wohl schon vertretbar. Und zumindest hält das Zeugs sehr gut. Bei meinen Versuchen mit Wundpflastern hatte ich meist das Problem, dass die Pflaster während des Laufs irgendwann angefangen haben sich zu lösen, was das ursprüngliche Problem dann sogar noch verschärft hat.
    Kienesiotape ist dafür nicht geeignet. Steffens Vorschlag mit den Blasenpflastern ist die sinnvollste Lösung, wenn Hirschtalg nicht ausreicht. Die meisten Blasenpflaster sind aber kaum belastbar und zerbröseln, was - wie Du auch schreibst - das Problem nur verschlimmert. Ich weiß nicht, ob Steffen mehrere Varianten getestet hat, aber seine Wahl des Compeed wäre auch mein Vorschlag. Das war auch immer meine letzte Lösung beim Laufen und noch mehr beim Skilanglaufen. Alle anderen von mir getesteten Pflaster - und das waren viele - waren nicht geeignet, um sich damit wirklich sportlich zu betätigen. Das war bestenfalls für den Alltag geeignet.

    Das hier habe ich auch für die Achillessehne beim Skaten genutzt:

    https://www.compeed.de/produkt/compe...flaster-ferse/

    Wenn die Blase noch nicht da ist, kannst Du die oben aufgeworfenen Vorschläge testen. Wenn sie schon da ist, verzichte einfach auf Experimente
    nix is fix

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dartan (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  14. #52009
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.480
    'Gefällt mir' gegeben
    11.064
    'Gefällt mir' erhalten
    8.450

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob Steffen mehrere Varianten getestet hat, aber seine Wahl des Compeed wäre auch mein Vorschlag.
    Nein, ich bin recht markentreu und hab Compeed auch im Einsatz, wenn ich mal wieder Probleme mit meinem linken Hühnerauge habe.

    Hab ja grundsätzlich kein Problem mit Blasen an der Achillesferse, außer halt in meinen schweren Wanderstiefeln und ganz selten in Businessschuhen, wenn die neu sind. Von daher reicht so eine Packung auch ewig, da lohnen sich keine Experimente.

    Mache mich jetzt auf den Laufweg, zu lange rumgetrödelt. Weil es zum Thema passt: Hab dabei meine Compresssport Socken an, die habe ich neu entdeckt. Vor Ewigkeiten aus einer Laune gekauft und vielleicht einmal im Einsatz gewesen. Gefallen mir gerade ganz gut und könnten auch helfen und sind dabei einigermaßen normalpreisig. Die haben so kleine Hubbel an Ferse und unter dem Ballen. Könnte schon ausreichen, die Reibung zu reduzieren.

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (17.04.2021), Dartan (17.04.2021)

  16. #52010
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Kienesiotape ist dafür nicht geeignet. Steffens Vorschlag mit den Blasenpflastern ist die sinnvollste Lösung, wenn Hirschtalg nicht ausreicht.
    Danke für die Vorschläge! Bei den neuen Modell bin ich ja noch hoffnungsvoll, dass die Probleme da eh nicht auftreten, aber um die Vorgänger zu Ende zu laufen wäre das Definitiv ein Versuch wert.

    Das z.B. Hirschtalg alleine bei mir hilft kann ich mir nur schwer vorstellen. Dazu muss man aber auch sagen, dass das konkrete Problem bei mir etwas spezieller und untypischer ist: Nicht etwa Reibung durch schlechten Sitz ist das Hauptproblem, sondern dass die dünne, steife, schon fast scharfkantige Oberkante des Schuhs bei jedem Durchstrecken des Fuß sich leicht in meine AS "reinschneidet". Nach nur wenigen Kilometern erzeugt das üble Blasen, bei längeren Läufen entwickelt sich dass dann sogar stark Richtung offene Wunde.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Steffen42 (17.04.2021)

  18. #52011
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.189
    'Gefällt mir' gegeben
    1.245
    'Gefällt mir' erhalten
    342

    Standard

    Kinesiotape funktioniert sehr gut, nehme ich auch.
    (Hängt aber sicher auch vom Schuh ab, wie eng er ist und wie stark es drückt, reibt/wie lange man läuft etc.)
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  19. #52012
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.578
    'Gefällt mir' gegeben
    4.829
    'Gefällt mir' erhalten
    7.617

    Standard

    Heute lästige Verwandschaftsverpflichtungen ( unsportlichster Zweig der Familie, aber die kochen immerhin gut )

    Davor zur Kalorienreduktion Kraftausdauerworkout auf Zwift, insgesamt 1h:45 min. Heute Abend vielleicht noch etwas Stabi.

    Und vielleicht auch basteln. Nach astronomischen Lieferzeiten sind jetzt über 2,5 Monate neue Laufräder, Bremsscheiben, Kassette und Reifen eingetroffen, um das Grail auch mal fit für die Straße zu machen ( oder zumindest etwas leiser ). Und dann gibts auch noch zum Geburtstag neue Laufräder für das Endurace der Gattin, die wollte auch etwas mehr Felge.

    Also 4 x Conti 5000 TL auf 40 und 62mm Felgen aufziehen...Krafttraining kann ich mir dieses Wochenende vermutlich sparen.


  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (17.04.2021), dkf (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  21. #52013
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Also 4 x Conti 5000 TL auf 40 und 62mm Felgen aufziehen...Krafttraining kann ich mir dieses Wochenende vermutlich sparen.
    Viel Erfolg! Alleine die Erinnerungen an meine Erlebnisse führen zu akuten Schweißausbrüchen...

    (Obwohl ich noch immer glaube, dass ich aus irgendwelchen Gründen eine extra-fiese Kombination aus Felgen und Reifen erwischt habe. Auf keinen der vielen angeschauten Tutorial-Videos war das auch nur annähernd so eng wie bei mir. )



    edit
    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Nab dabei meine Compresssport Socken an, die habe ich neu entdeckt.
    So richtig hohe Kompressionssocken von denen, oder "normal" hohe Laufsocken?
    Zuletzt überarbeitet von Dartan (17.04.2021 um 12:22 Uhr)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Steffen42 (17.04.2021)

  23. #52014
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    851
    'Gefällt mir' gegeben
    525
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    Danke Leute.
    Also das normale Pflaster (Hansaplast, Streifen zum selber schneiden) hält bei mir Bombe.
    Hatte an der Ferse mal eines "vergessen". Das war da mehrere Tage inkl. mehrfachem Duschen dran...
    Hirschtalg werde ich mal zur Vorbeugung probieren. Das nutze ich bei langen Radtrainer Einheiten (da aber nicht an den Füßen )
    Blasenpflaster habe ich eher schlechte Erfahrungen mit gemacht. Zumindest waren die nicht besser als das normale Pflaster, aber halt teurer.

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    leviathan (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  25. #52015
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    507
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Juhu, endlich kann ich in diesem genialen Faden mal einen sachdienlichen Kommentar abgeben:

    Klettertape

    Eine Rolle kostet ca. 5-7€ im Kletterladen und hält lange, die Haftung ist ausgezeichnet.
    Über mich:

  26. #52016
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.578
    'Gefällt mir' gegeben
    4.829
    'Gefällt mir' erhalten
    7.617

    Standard

    @Matthias: Ich denke ja, das liegt an Fertigungstoleranzen. Die haben sowohl Felge als auch Reifen. Wenn dann die Felge nur etwas breiter und der Reifen etwas enger sitzt, isses halt hart.

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  28. #52017
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Matthias: Ich denke ja, das liegt an Fertigungstoleranzen. Die haben sowohl Felge als auch Reifen. Wenn dann die Felge nur etwas breiter und der Reifen etwas enger sitzt, isses halt hart.
    Das ist sicherlich einer der Gründe. Was mich nur so irritiert, dass ich schon beim Aufziehen der ersten Flanke massive Problem hatte, das nur mit Reifenhebern kurz vorm Zerbrechen überhaupt möglich war und sich der Reifen anschließend z.B. auch kein bisschen mehr auf der Felge drehen lies. (*) Und da sollte die Breite des Reifens ja erstmal keine Rolle spielen. Vermutlich ist da entscheidender, wie tief die Vertiefung in der Mitte der Felge genau ist, was bei solch extrem schmalen Aero-Felgen teils des Problems sein könnte.


    Aber was solls, ist ja doch eher OT hier, jetzt sind sie drauf und ich habe per Dekret beschlossen, dass die Teile einfach niemals kaputt gehen werden und ich mich somit niemehr damit rumärgern muss.


    * (Was dann nicht perfekt zum Ventil ausgerichtete Reifenlogos zur Folge hatte... )

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Steffen42 (17.04.2021)

  30. #52018
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.480
    'Gefällt mir' gegeben
    11.064
    'Gefällt mir' erhalten
    8.450

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen

    So richtig hohe Kompressionssocken von denen, oder "normal" hohe Laufsocken?
    Normal hoch, so 5cm oberhalb des Knöchels. Die gibts aber in ganz vielen Größen von fast unsichtbar bis hoch zum Knie.

    Re: Training: 26km Jogging. Nachher noch ein wenig Krafttraining.

  31. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (17.04.2021), dkf (17.04.2021), Hagenthor (17.04.2021), leviathan (17.04.2021)

  32. #52019
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.043
    'Gefällt mir' erhalten
    883

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Re: Training: 26km Jogging. Nachher noch ein wenig Krafttraining.
    Bei mir waren's heute 3km weniger, ansonsten hätte ich die 80wkm überschritten. Damit will ich aber noch warten
    Morgen dann nur noch lockeres radeln.

  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    Dartan (17.04.2021), dkf (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021)

  34. #52020
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.598
    'Gefällt mir' gegeben
    5.943
    'Gefällt mir' erhalten
    4.182

    Standard

    Zitat Zitat von Hagenthor Beitrag anzeigen
    Bei mir waren's heute 3km weniger, ansonsten hätte ich die 80wkm überschritten. Damit will ich aber noch warten
    Morgen dann nur noch lockeres radeln.


    Bei mir warens zwar sogar 4km mehr als bei Steffen, von den 80wkm bin ich aber trotzdem weit weg. (Der außerplanmäßige Tempolauf gestern Abend hat den Lauf heute jetzt auch nicht unbedingt leichter gemacht. )

    Morgen dann auch nur noch ein wenig lockeres zur Eisdiele radeln. Bei den aktuellen Temperaturen muss ich dort dann zumindest keine Angst haben, dass mir das Eis weg schmilzt....

  35. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    dkf (17.04.2021), Hagenthor (17.04.2021), Steffen42 (17.04.2021), Unwucht (17.04.2021)

  36. #52021
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.578
    'Gefällt mir' gegeben
    4.829
    'Gefällt mir' erhalten
    7.617

    Standard

    Heute morgen, bei erbaulichem Regenwetter, in Ermangelung ernsthaften Lauftrainings, Globuli-Intervalle mit homöopathischen Intensitäten:

    5 x 30s @3:44/3:33/3:40/3:46/3:43

    Und

    1 x 1:30 @3:37

    1x 1min @3:30

    1 x 30s @3:16

    Trabpause gleich Belastung, nach den Billats 5 Minuten Trabpause.

    Immerhin unter 4:00

    Und einfach mal ausblenden, dass es gar nicht so lange her ist, dass ich mal 1600er in dem Tempo gelaufen bin.
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (18.04.2021 um 10:09 Uhr)

  37. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (18.04.2021), dkf (18.04.2021), Hagenthor (18.04.2021), leviathan (18.04.2021), movingdet65 (18.04.2021), Steffen42 (18.04.2021)

  38. #52022
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.537
    'Gefällt mir' gegeben
    7.174
    'Gefällt mir' erhalten
    7.642

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Globuli-Intervalle mit homöopathischen Intensitäten:
    Was soll ich sagen? Kennst ja meine Meinung. Die Intensität ist immerhin nachweisbar. Fällt also nicht in die Hahnemann'sche Definition. Aber hier ist klar zu sagen. Kleine Dosis, große Wirkung. Du weißt doch selbst wie das ist. Die Kurve wird dann sehr schnell flach und je mehr Intensität, umso schneller der Knickpunkt. In dem Sinne weiter so
    nix is fix

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (18.04.2021), dkf (18.04.2021), Steffen42 (18.04.2021)

  40. #52023

    Im Forum dabei seit
    09.03.2019
    Ort
    MeckPomm
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    618
    'Gefällt mir' erhalten
    571

    Standard

    Wiedereinstieg in das normale Training

    Wochentag Was? Gesamt Details
    Montag Dauerlauf 6,43 km @ 5:21/km -
    Dienstag Hügelwiederholungen
    4 x 150 m
    10,89 km @ 5:29/km 36,6 | 35,5 | 34,7 | 34,3
    Donnerstag Wiederholungen
    7 x (200 m < 45 s, 200 m Gehen und Traben)
    8,16 km @ 5:52/km 44,9 | 42,9 | 41,3 | 41,7
    42,0 | 41,7 | 43,8
    Freitag Dauerlauf 10,54 km @ 5:24/km
    Sonntag Langer Lauf 17,35 km @ 5:29/km -
    Gesamt - 53,37 km @ 5:31/km -

    Diese Woche war mindestens eine schnelle Einheit angesagt. Die Hügelwiederholungen bin ich konservativ angegangen und habe versucht mich mit jeder Wiederholung zu steigern, was auch gut geklappt hat. Das geht zwar noch schneller, aber es ist auch eine Weile her, dass ich Sub4 Pace gelaufen bin. Am Donnerstag wollte ich kurz beim Stadion vorbeischauen um mich zu vergewissern, dass man nicht auf die Bahn kommt. Zu meiner Überraschung war das Stadion auf und ich habe dann spontan beschlossen eine zweite (sehr) schnelle Einheit einzulegen.
    Am liebsten wäre ich 8 x 200 m gelaufen, aber zum Ende der siebten Wiederholung bin ich nicht mehr so sauber bzw. kontrolliert gelaufen und habe dann früher aufgehört. Die Schrittfrequenz war dabei mit rund 200 Schritten pro Minute sehr hoch, wobei sich das durch das Marathontraining schon angekündigt hatte, wo meine Frequenz im Durchschnitt meist über 180 war und sich somit erhöht hatte. Von daher brauche ich daran nicht so viel machen und kann mich voll auf die Schrittlänge und die Lockerheit bei den schnellen Einheiten konzentrieren und daran arbeiten. Mit den Zeiten bin ich auch recht zufrieden, 4 mal mindestens 42 s oder schneller ist für den Anfang in Ordnung. Die Tage danach habe ich die Einheit noch gemerkt und im Nachhinein hätten 6 Wiederholungen mit eventuell längerer Pause auch gereicht, insbesondere als Einstieg.
    Leider wird es ab Montag zu weiteren Einschränkungen in MV kommen, von daher komm ich dann vielleicht nicht mehr ins Stadion, aber ich werde unter der Woche trotzdem mal vorbeischauen. Weiterhin plane ich für die nächste Woche nur einmal Wiederholungen und eventuell einen flotten Dauerlauf als Q-Einheiten neben dem langen Lauf. Umfang und langer Lauf werde ich weiter ausbauen.


    Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:42 (01/2021), 10k - 44:55 (02/2020), HM - 1:38:04 (10/2019), M - 3:41:16 (03/2021)

  41. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dude_CL:

    dkf (18.04.2021), Hagenthor (18.04.2021), movingdet65 (18.04.2021), Steffen42 (18.04.2021)

  42. #52024
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.480
    'Gefällt mir' gegeben
    11.064
    'Gefällt mir' erhalten
    8.450

    Standard

    Urlaub ist nun beendet. Heute mit einer morgendlichen Etappe Tour de Watopia hoch zum Radiotower (und damit abgeschlossen) und einem gemütlichen 10km Lauf abgeschlossen.

    Meine Woche (Woche 13/20 im 10kTP):

    7x Laufen 99,59 km@5:37/km/255 W
    4x Radfahren 158,27 km/5:31:01@180 W
    7x Krafttraining 4:14h

    Gesamt 19:05h, TRIMP 845

    Eff. VO2max diese Woche mal deutlich angestiegen. Liegt zu einem kleinen Teil auch daran, dass ich den Kollegen bei Stryd geholfen habe, einen lange existierenden Bug zu beseitigen, der dafür sorgte, dass in meinen Läufen die Pausen nicht ratsgestoppt waren. Das hat die Pace ein wenig gesenkt.
    Trainingstechnisch war das trotz aller gefühlten Langeweile im Nachgang betrachtet doch abwechslungsreich. Dienstag ein TDL, Donnerstag Berganlaufsprints und am Freitag die 7x1km. Dazu viele Dauerläufe und auf dem Rad die Tour de Watopia und bisschen Intervalle.
    Laufseitig wird nächste Woche inhaltlich genau so wie diese aussehen. Passt.

    Euch einen schönen Restsonntag und eine gute Woche!

  43. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (18.04.2021), dkf (18.04.2021), Hagenthor (18.04.2021), movingdet65 (18.04.2021), voxel (18.04.2021)

  44. #52025
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    337
    'Gefällt mir' gegeben
    1.043
    'Gefällt mir' erhalten
    883

    Standard

    Heute gabs noch ein wenig lockeres Gekurbel auf der Rolle. Damit ist meine Woche aus sportlicher Sicht durch:

    Mo: 11km @4.54 / Ø63% HF-Max
    Di: 15.7km @4.13 Intervalltraining / Ø76% HF-Max
    Do: 15.3km @4.27 Tempogefühlläufe @4.50, @3.50 und @3.30 / Ø73% HF-Max
    Fr: 14km @4.56 / Ø65% HF-Max
    Sa: 23km @4.57 / Ø66% HF-Max
    So: Zwift 45min @158w

    Gesamt: 79km @4.42 / Ø68% HF-Max

    Die Kilometer kamen diese Woche wie von selbst. Besonders das Intervall am Dienstag lief sehr gut und die Tempogefühlläufe am Donnerstag haben richtig Spass gemacht. Im Vergleich zu letzter Woche habe ich fast 10km mehr zurückgelegt. Das ist etwas viel Steigerung auf einmal. Insofern werde ich nächste Woche sicher nicht noch mehr Km drauflegen. Aber falls das Wetter passt wird die Radtour etwas ausgedehnter. Auf der Rolle habe ich momentan nicht mehr so viel Motivation

    Grüsse
    Nicolas

  45. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    dkf (18.04.2021), Dude_CL (18.04.2021), movingdet65 (18.04.2021), Steffen42 (18.04.2021), voxel (18.04.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 10)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •