+ Antworten
Seite 2142 von 2187 ErsteErste ... 1142164220422092213221392140214121422143214421452152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 53.526 bis 53.550 von 54658
  1. #53526
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.509
    'Gefällt mir' gegeben
    7.126
    'Gefällt mir' erhalten
    7.602

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Du musst aber auch nur eine Halbmarathondistanz laufen.
    Erstens das und zweitens wird das definitiv nicht am HMRT liegen. In Bestform könnte das Richtung MRT gehen. Und dann würde die Rechnung so aussehen wie Du sie skizziert hast. Und so pessimistisch kann man kaum sein. Kritisch könnte dann noch werden wenn die Sterne ungünstig stehen oder es zu einer Mondfinsternis kommt. Das Risiko ist aber überschaubar

    Etwas kritischer als das Laufen sehe ich hier noch den Wasseranteil. Wenn man sich hier aus dem Getümmel hält und einfach hinterher schwimmt, kommt man aber sehr gut und entspannt durch. Bei schlechten Schwimmern (und wahrscheinlich zählen wir hier fast ausnahmslos dazu) ist der Unterschied der Geschwindigkeit zwischen full effort und mega relaxed annähernd Null. Und dann kommt der lange und zeitlich dominierende Part auf dem Rad. Und hier hat Anti seine Arbeit gemacht

    Von daher stehen die Chancen für ein mindestens passables Debüt ganz ordentlich.
    nix is fix

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dartan (05.07.2021), dkf (05.07.2021), Steffen42 (05.07.2021), voxel (05.07.2021)

  3. #53527
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Du musst aber auch nur eine Halbmarathondistanz laufen. Und ganz ehrlich, auch wenn die aktuelle Situation zur Folge hätte, dass du diese 21.1 km sagen wir mal 15 s/km – was für einen Läufer richtig viel ist – langsamer laufen könntest macht das am Ende nur 5 Minuten aus bei der Gesamtzeit. Selbst bei 30 s/km (was dann wirklich schon fast "joggen" wäre im Vergleich) wären es insgesamt nur 10 min und das bist du jederzeit in der Lage zu leisten, auch ohne großes Training. Von daher denke ich kann man das als Läufer tatsächlich relativ entspannt sehen. Was andererseits aber natürlich auch bedeutet, dass man im Laufen grundsätzlich relativ wenig rausholen kann. Das ist für dich in diesem Fall aber eher ein Vorteil als ein Nachteil. Vielleicht bringt dir der erzwungene vermehrte Fokus auf Schwimmen und Radfahren so am Ende sogar mehr als er dich kostet, wer weiß.
    Danke Alcano für den Hinweis auf die zeitliche Dimension, das war mir tatsächlich so gar nicht bewusst. Fokus aufs Schwimmen ist aktuell tatsächlich hilfreich. Lernkurve geht weiter steil. Immerhin bin ich jetzt schon mal von „geht gar nicht“ zu „kann eine 50er Bahn durchkraulen“ gelangt. Wird langsam mit dem Wasser und mir. Die Ausdauerfähigkeit ist jetzt im Schwimmen zwar wieder gegen Null runter, dafür ist der Speed natürlich deutlich besser.
    Gleich gehts wieder ins Wasser, will da die Woche mal was investieren, um einen Schritt zu machen.

  4. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021), voxel (06.07.2021)

  5. #53528
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.590
    'Gefällt mir' gegeben
    5.928
    'Gefällt mir' erhalten
    4.163

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Gleich gehts wieder ins Wasser, will da die Woche mal was investieren, um einen Schritt zu machen.
    Was ich mich da ja frage (also wirklich, ehrlich frage, da vom Schwimmtraining keine Ahnung): Du bist ja aktuell nahezu täglich im Schwimmbad. Ist das so wirklich sinnvoll, oder wären ein paar mehr Pausentage besser? Einem (relativen) Laufanfänger würde man ja auch niemals zum täglichen Laufen raten, sondern immer schön einen Pausentag zwischen den Einheiten?

    @me
    Bei mir haben im Laufe des gestrigen Tages die Impf-Nachwirkungen zum Glück rapide nachgelassen und ich habe das 30min "Extrem-Schonprogramm @122W" vom Sonntag zumindest schon mal auf 45min "Normal-Schonprogramm @135W" gesteigert. Mittlerweile ist der Spuk zu 95% vorbei, nur noch wenn ich mit Gewalt an der Einstichstelle herumdrücke merke ich, dass da mal was war. Somit werde ich heute Abend wohl wieder ein kleines Läufchen wagen und bin sehr zuversichtlich, dass das morgen mit den Intervall-Gruppentraining wieder was wird.
    Zuletzt überarbeitet von Dartan (06.07.2021 um 10:25 Uhr)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Steffen42 (06.07.2021)

  7. #53529
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Was ich mich da ja frage (also wirklich, ehrlich frage, da vom Schwimmtraining keine Ahnung): Du bist ja aktuell nahezu täglich im Schwimmbad. Ist das so wirklich sinnvoll, oder wären ein paar mehr Pausentage besser? Einem (relativen) Laufanfänger würde man ja auch niemals zum täglichen Laufen raten, sondern immer schön eine Pausentag zwischen den Einheiten?
    Ich bin schon überzeugt, dass das sinnvoll ist. Die Frage ist, worauf die Empfehlung beim Laufen beruht. Einerseits doch auf der orthopädischen Belastung und andererseits ist Laufen jetzt ja nicht so koordinativ anspruchsvoll in dem Sinne, das jemand erst eine ausgefeilte Technik erlernen muss, um ein paar Kilometer weit zu laufen. (wobeis manchmal sicher besser wäre...)

    Bei mir geht es doch beim Schwimmen gerade zu 100% um Technik, weil ich noch vor einer Woche keine 5 Meter Kraulschwimmen konnte. Es geht darum, einen halbwegs akzeptablen Armzug hinzubekommen, eine Atmung und einen rudimentären Beinschlag und das alles leider noch gleichzeitig.

    Kraftmäßig halte ich mich da schon sehr zurück und, in der Regel mache ich bei den Technikübungen nach 10-20 Metern eine Pause. Und für das motorische Lernen ist dann tägliches Training schon hilfreich, weil einfach die Fortschritte sehr klein sind, wenn Du nur alle paar Tage ins Wasser gehst.

    Ich mache schon auch Prävention für die Schulter (Außenrotation trainieren und dehnen) und wenn das die Technik halbwegs erlaubt, dass ich auch mal richtig Distanz mache, dann mach ich ab nächster Woche sicher wieder eher nur 3-4 Einheiten. Aber bei der reinen Technik bin ich überzeugt, dass mich so ein Wochenblock am ehesten voran bringt. Wenn das jetzt so weiter geht, dann hab ich noch 3-4 Wochen, um die Distanz, vor allem mit Neo, kraulbar zu machen.

    Krass ist schon echt der Geschwindigkeitsunterschied: Lockeres Brustschwimmen liegt bei mir so um 2:45/100m und drüber, lockeres Kraul so bei 2:10/100 und drunter.

    @me
    Bei mir haben im Laufe des gestrigen Tages die Impf-Nachwirkungen zum Glück rapide nachgelassen und ich habe das 30min "Extrem-Schonprogramm @122W" vom Sonntag zumindest schon mal auf 45min "Normal-Schonprogramm @135W" gesteigert. Mittlerweile ist der Spuk zu 95% vorbei, nur noch wenn ich mit Gewalt an der Einstichstelle herumdrücke merke ich, dass da mal was war. Somit werde ich heute Abend wohl wieder ein kleines Läufchen wagen und bin sehr zuversichtlich, dass das morgen mit den Intervall-Gruppentraining wieder was wird.

  8. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (06.07.2021), Dirk_H (06.07.2021), dkf (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021), voxel (06.07.2021)

  9. #53530
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.509
    'Gefällt mir' gegeben
    7.126
    'Gefällt mir' erhalten
    7.602

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Was ich mich da ja frage (also wirklich, ehrlich frage, da vom Schwimmtraining keine Ahnung): Du bist ja aktuell nahezu täglich im Schwimmbad. Ist das so wirklich sinnvoll, oder wären ein paar mehr Pausentage besser? Einem (relativen) Laufanfänger würde man ja auch niemals zum täglichen Laufen raten, sondern immer schön eine Pausentag zwischen den Einheiten?
    Er brettert ja nicht jeden Tag Intervalle. Ich habe das die letzten Jahre immer im Urlaub vor dem Frühstück gemacht. Jeden Morgen ging es in den Pool. Nach einer Woche konnte ich ganz passabel 20min am Stück schwimmen und nach zwei Wochen habe ich nach 30min aufgehört. Die Ausdauer und damit die Überlebensfähigkeit entwickelt sich schnell. Wenn man nicht immer am Anschlag schwimmt, sollte auch die orthopädische Belastung sehr überschaubar sein. Hier liegt der Hauptgrund für die Pausen beim Laufen. Eine Schwimmerschulter sollte man auch nicht provozieren. Mit sachter Dosis kann man hier viel erreichen ohne großes Risiko zu gehen.

    Edit: Überschneidung mit Anti.
    nix is fix

  10. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (06.07.2021), Dartan (06.07.2021), Dirk_H (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  11. #53531
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Ich hab die Quelle leider nichtmehr, aber von den hier gängigen Sportarten ist Schwimmen die technisch anspruchvollste, was zumindest von den Trainingsumfängen abgeleitet wurde, da selbige nicht nur der Ausdauer (und Kraft) dienen, sondern primär diesen Bewegungsablauf immer wieder ins Gehirn einzubrennen.
    Ich meine Profischwimmer lagen ~2x zeitlich über Profi-Langestreckenläufern und es war so im Bereich 20+ h pro Woche.

    Und wie hier jetzt von Anti schon gesagt, das ist ja gerade auch noch zu guten Teilen wie täglich Lauf-ABC und nicht jeden Tag in TDL oder 30km Lauf.

  12. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Antracis (06.07.2021), Dartan (06.07.2021), dkf (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  13. #53532
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ich hab die Quelle leider nichtmehr, aber von den hier gängigen Sportarten ist Schwimmen die technisch anspruchvollste, was zumindest von den Trainingsumfängen abgeleitet wurde, da selbige nicht nur der Ausdauer (und Kraft) dienen, sondern primär diesen Bewegungsablauf immer wieder ins Gehirn einzubrennen.
    Ich meine Profischwimmer lagen ~2x zeitlich über Profi-Langestreckenläufern und es war so im Bereich 20+ h pro Woche.
    Ja, ich meine mich sogar zu erinnern, das von allen Ausdauersportarten die Schwimmer sogar noch vor Radfahrern und Ruderern lagen in Sachen Umfängen.

    Frau Anti, die als Leistungssportlerin zwischen ihrem 4ten und 17ten Lebensjahr unzählige Kacheln gezählt hat, meinte auch, Technik ist beim Schwimmen die Hauptsache. Hat man ja auch gesehen, dass sie (zumindest für 1-2 Bahnen ) nach 30 Jahren Pause bei Ihren ersten Versuchen, obs noch geht, ein paar muskelbepackte Triathleten abgezogen hat, die sich für zumindest passable Schwimmer hielten.

    Andererseits braucht es auch schon kraft, da schaden Zugseil, Latzüge und Liegestütze nicht,.

    Sie hat mir deshalb empfohlen, Technikfokus immer möglichst am Anfang ausgeruht und nicht zu lange schwimmen (meint also höchstens halbe 50m-Bahn, eher weniger anfangs).

    Intervalle haben auch den Vorteil, dass man da auch bei hohem Krafteinsatz in der Regel die Technik besser aufrecht halten kann, als wenn man jetzt 400m durchschwimmt. Das gilt wohl selbst für gute Schwimmer.

    Ihr Assessment ergab übrigens, dass meine Schulterbeweglichkeit und Fussgelenkbeweglichkeit und auch mein (Hohlrund)rücken fürs Schwimmen denkbar ungeeignet ist. Auf der anderen Seite findet sie, ich stelle mich vom technischen Lernen und Wassergefühl gar nicht so schlecht an und bin motiviert. Passt also.

    Morgen früh dann wieder!

    Und wie hier jetzt von Anti schon gesagt, das ist ja gerade auch noch zu guten Teilen wie täglich Lauf-ABC und nicht jeden Tag in TDL oder 30km Lauf.
    Jenau!

  14. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (06.07.2021), Dirk_H (06.07.2021), dkf (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  15. #53533
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Dann reden wir vielleicht von der gleichen Quelle. Ich habe auch einen Graph im Kopf wo Schwimmer ganz vorn waren und auch noch vor Ruderern und Radfahrern.
    Ich bin ja in meiner Jugend auch ne Weile recht intensiv geschwommen, wenn auch nicht so sehr wie deine Frau.
    Damalige Freunde von mir die "nur" bis auf DM-Mitschwimmen-Niveau gekommen sind, haben da im Bereich 14-16 Jahre schon 8-10x pro Woche Training gehabt. Bei mir war es zur "hightime" nur 6-7x und ich bin auch auf Grund unzureichender Technik/Beweglichkeit nie wirklich gut gewesen.

    Und ja, Kraft braucht es auch, aber die hilft einem halt nicht (weit) wenn man sie nicht ins Wasser bekommt bzw. durch schlechten Strömungswiderstand verfeuert.
    Wird schon. Ich fand die Zahlen von Alcano auch eindrücklich und da kannst du mit deinem eigenen Zahlenbeispiel (2:45/100m@Brust vs. 2:15/10mm@Kraul) beim Schwimmen mal eben 20-30s/km Lauftempo gutmachen, wenn du es zum Kraul schaffst. Ich drück die Daumen. Das wird schon.

  16. #53534
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.177
    'Gefällt mir' gegeben
    604
    'Gefällt mir' erhalten
    2.150

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Dann reden wir vielleicht von der gleichen Quelle. Ich habe auch einen Graph im Kopf wo Schwimmer ganz vorn waren und auch noch vor Ruderern und Radfahrern.
    Den?
    Name:  image027.gif
Hits: 208
Größe:  4,6 KB
    Quelle: https://sportsci.org/2009/ss.htm
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    Antracis (06.07.2021), Dirk_H (06.07.2021)

  18. #53535
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Alcano: Ja danke, ich hatte das glaube ich in einem Vortrag von Seiler gesehen.


    Ansonsten hat voxel ja beschrieben, dass ihm das Zugseiltraining gefühlt gar nix gebracht hat. Liegt vielleicht auch daran, dass er zumindest eine irgendwie vorhandene Kraultechnik hatte.

    Ich hab ja auch, bevor ich wegen Corona so spät ins Wasser konnte, einiges an Zugseiltraining gemacht (Technikfokus mit leichtem Widerstand), und das war zumindest in der Hinsicht hilfreich, dass ich den Arm ganz passabel anstelle, ohne jetzt groß drüber nachzudenken. Bzw. das zumindest der Armzug ähnliches eines Kraulzuges war schon von den ersten Versuchen an.

    Einarmig zu üben war auch echt hilfreich. Hab mich da ja auch ans Klavier erinnert. Wenn man da beide Hände partout nicht zusammen bringt, ist es meist hilfreich, beide nochmal einzeln zu üben und irgendwie geht's dann plötzlich, ohne das man wirklich kapiert, warum.

    Und mir fällt auf, dass alles bei Ermüdung schlechter wird, ist doch auch schon was.

    Heute Abend dann kürzer Rolle und morgen länger Rolle. Mt. Ventoux bietet sich ja da irgendwie an am Mittwoch.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Steffen42 (06.07.2021)

  20. #53536
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.442
    'Gefällt mir' gegeben
    10.989
    'Gefällt mir' erhalten
    8.389

    Standard

    Heute am Intervalldienstag ausnahmsweise mal wieder einen TDL gelaufen. Wie immer 10km, eingebettet in 15km. Bin den heute recht hart gelaufen und entsprechend anstrengend war das am Ende auch. Puls schön linear bis auf 90% hochgetrieben.

    Am Morgen gab es eine knappe Stunde lockeres Zwiften und gleich öle ich mich ein, da geht es ins Fitnessstudio. Dort wird aber wahrscheinlich mehr Posen als Stemmen angesagt sein. Dinge, die ich halt am besten kann.

  21. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (07.07.2021), Dirk_H (06.07.2021), dkf (06.07.2021), Dude_CL (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), movingdet65 (07.07.2021), voxel (07.07.2021)

  22. #53537
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Mal sehen was die Beine nachher sagen, aber prinzipiell sind Intervalle auf der inneren Agenda (Plan gibt es nicht).
    Wird sicher ein fieses Ölen. Hier hat es vorhin bei ~29°C ne gute Runde geregnet, wodurch es auf ~25°C abgesunken ist aber dafür halt voll gesättigte Luft.

    Gerade schon "getestet". Hatte mir über die Kleinanzeigen ein zusätzliches Kurzhantelset geschossen (17kg) und hab es vom PickUp-Shop 150m weg nach Hause getragen inkl. 3,5. Stock. Da war ich schon durch.
    Gefühlt schwemmen da jetzt langsam schon die "Corona-Homefitnessstudios" auf. Noch mit teils irren Preisvorstellungen aber mit etwas Glück und Auge kann man sich da in den kommenden 6-12 Monaten mit nem Hauf Zeug eindecken, so man denn will.

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    dkf (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  24. #53538

    Im Forum dabei seit
    09.03.2019
    Ort
    MeckPomm
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    615
    'Gefällt mir' erhalten
    571

    Standard

    Ich war heute wieder auf der Bahn und habe 6 x (200 m, 200 m Gehen, 200 m Traben) absolviert. Die Beine waren diesmal nicht ganz so schnell wie sonst (wegen des Wettkampfes?) und es wurden: 39.1, 37.5, 38.5, 38.1, 38.9 und 38.1 s.

    Die ungeraden Wiederholungen waren durch den Wind leicht langsamer als die geraden Wiederholungen. Bei der ersten Wiederholung dachte ich schon, dass heute nichts geht, aber es war dann doch ok. Mal sehen, ob ich am Wochenende nochmal 5 km für mich selbst laufe, da bin ich mir noch nicht sicher.


    Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:42 (01/2021), 10k - 44:55 (02/2020), HM - 1:38:04 (10/2019), M - 3:41:16 (03/2021)

  25. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dude_CL:

    Dartan (07.07.2021), dkf (06.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021), voxel (07.07.2021)

  26. #53539
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Vollzug: 4x6min @2:30min Pause und wieder eher VO2max als THR.
    Lief gut heute, auch wenn ich es wieder nicht geschafft habe mich im Tempo zu zügeln.

    Mit flottem Ein- und Auslauf wohl der schnellste Lauf des Jahres und Runalyze spuckt mir innerhalb des Laufs die ersten 10k<40min (@Mogelschuh) in 2021 aus.

    Wetter war aber wie erwartet sehr ekelig. Ich sah aus als wäre ich in die Saale gesprungen als ich wieder zu Hause ankam, komplett zum Auswringen.

    Wermutstropfen: Der Endorphin Speed ist doch kein besonders haltbarer Schuh. Heute nen neuen ausgepackt und vermutlich auch deshalb so flott unterwegs. Entweder Nylonplatte und/oder Mittelsohle wird schon ziemlich früh weich und der Schuh verliert etwas an Magie.

    Insgesamt gerade Voll-POL unterwegs und zu solchen Intervallen nur lockere Läufe. Zieht vielleicht/hoffentlich auch langsam.

  27. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Dartan (07.07.2021), dkf (07.07.2021), leviathan (06.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  28. #53540
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.509
    'Gefällt mir' gegeben
    7.126
    'Gefällt mir' erhalten
    7.602

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Vollzug: 4x6min @2:30min Pause und wieder eher VO2max als THR.
    Lief gut heute, auch wenn ich es wieder nicht geschafft habe mich im Tempo zu zügeln.


    Ich habe mein Tempo heute ungewollt gezügelt. Heute Morgen Krafttraining mit einbeinigen Sprüngen und heute Abend standen 5x30s schnell im Rahmen eines 60min Laufs an. Nachdem ich sehr gute Erfahrungen mit der Reihenfolge Kraft/Rad schnell habe, ging das beim Laufen völlig nach hinten los. Da brauche ich einen Tag Pause. Dann geht es eigentlich sehr gut. So habe ich schon auf den ersten lockeren Kilometern das Gefühl gehabt als ob die Füße am Boden festgeschraubt wären. Ich hatte noch gehofft, daß würde sich dann geben, spätestens wenn dann die Post abgehen sollte. Die Hoffnung war vergebens
    Da hat jeglicher Push gefehlt. Als ob jemand die Sprungfedern ausgebaut hätte.

    Naja, ein Trainingseffekt wird schon trotzdem dagewesen sein. Und dazugelernt habe ich auch. Wollte ich aber gar nicht
    nix is fix

  29. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (06.07.2021), Dartan (07.07.2021), Dirk_H (06.07.2021), dkf (07.07.2021), Steffen42 (06.07.2021)

  30. #53541
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Hey, du läufst wieder und du läufst sogar wieder schnelle Sachen. Feier den Fehler allein dafür, dass du ihn machen konntest!

  31. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Antracis (06.07.2021), dkf (07.07.2021), leviathan (06.07.2021)

  32. #53542
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.509
    'Gefällt mir' gegeben
    7.126
    'Gefällt mir' erhalten
    7.602

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Hey, du läufst wieder und du läufst sogar wieder schnelle Sachen. Feier den Fehler allein dafür, dass du ihn machen konntest!
    Haha, so denke ich ja auch. Und trotz verpatzter Einheit im trainingstechnischen Sinne war sie orthopädisch völlig unauffällig. Das allein hat natürlich einen hohen Wert. Ist mir völlig bewusst und ich bin wirklich dankbar dafür
    nix is fix

  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (06.07.2021), dkf (07.07.2021), Steffen42 (06.07.2021), voxel (07.07.2021)

  34. #53543
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    @Levi: Freut mich, dass es bei Dir wieder (weiter) läuft!

    Bei mir gibt's auch Good News. Mein Sportdoc hat keine Hinweise für eine Kniebinnenverletzung gesehen. (mittlerweile) nur noch leichte Reizung der Sehnenansätze außen. Manuelle Therapie und noch etwas Entlastung. Ist auch heute nochmal deutlich besser, ggf. Freitag oder Samstag erster Laufversuch. Im Zweifel einen Tag später!

    Heute noch Nachmittags schwimmen (heute vormittags strömender Regen und nicht so warm, hatte keinen Bock zu frieren. ) und dann noch größere Rolleneinheit.

    Und ihr so ?

  35. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (07.07.2021), Dirk_H (07.07.2021), dkf (07.07.2021), leviathan (07.07.2021), Steffen42 (07.07.2021), voxel (07.07.2021)

  36. #53544
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.776
    'Gefällt mir' gegeben
    3.730
    'Gefällt mir' erhalten
    4.344

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Und ihr so ?
    1. Gut zu hören, dass mit dem Knie nichts schlimmeres ist!
    2. Frühspocht (naja, semi-früh): Runde 20km @68%; Mal langsam etwas hochfahren.
    Ging noch erstaunlich gut nach den Intervallen gestern, aber die Rechnung kommt meist am zweiten Tag nach harten Einheiten.

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Antracis (07.07.2021), dkf (07.07.2021), Steffen42 (07.07.2021), voxel (07.07.2021)

  38. #53545
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.509
    'Gefällt mir' gegeben
    7.126
    'Gefällt mir' erhalten
    7.602

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    1. Gut zu hören, dass mit dem Knie nichts schlimmeres ist!
    Freut mich riesig
    Mit etwas Glück geht das nicht nur schneller als gedacht, sondern auch erhofft.

    2. Frühspocht (naja, semi-früh): Runde 20km @68%; Mal langsam etwas hochfahren.
    Ging noch erstaunlich gut nach den Intervallen gestern, aber die Rechnung kommt meist am zweiten Tag nach harten Einheiten.
    Bei mir sieht es von der Planung ebenso aus. Allerdings wollte ich abends 100min laufen. So richtig harte Intervalleinheiten können einen ganz schön nach unten reißen. Bei 30s Einheiten ist es eher so, daß am Folgetag mehr Spannung in der Muskulatur ist und man deutlich besser läuft. Und solche Einheiten sind bei weitem nicht so fordernd wie die VO2max Geschichten. Da habe ich ja schon (Angst)Schweißperlen auf dem Gesicht, wenn ich nur daran denke

    @Anti: hast Dir einen guten Tag für eine lange Rolleneinheit ausgesucht. Kann es sein, daß Du planst zweimal den heiligen Berg ca. 100km nördlich von Marseille zu überqueren?
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (07.07.2021 um 09:43 Uhr)
    nix is fix

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (07.07.2021), Steffen42 (07.07.2021), voxel (07.07.2021)

  40. #53546
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen

    @Anti: hast Dir einen guten Tag für eine lange Rolleneinheit ausgesucht. Kann es sein, daß Du planst zweimal den heiligen Berg ca. 100km nördlich von Marseille zu überqueren?
    Für zweimal wird die Zeit vermutlich nicht reichen (2h:15min mit Programm), aber ich werde sicher die Strecke entsprechend wählen (wobei ich weiß gar nicht, ob Frankreich gerade on ist und für so hacks bin ich zu faul) und werde die Etappe dazu laufen lassen.

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    leviathan (07.07.2021)

  42. #53547
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.442
    'Gefällt mir' gegeben
    10.989
    'Gefällt mir' erhalten
    8.389

    Standard

    bei whatsonzwift siehst Du die Welten der nächsten Tage. Wenn die gewünschte Welt nicht dran ist: Meetup in der Welt machen und alleine fahren.

  43. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (07.07.2021)

  44. #53548
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.590
    'Gefällt mir' gegeben
    5.928
    'Gefällt mir' erhalten
    4.163

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Für zweimal wird die Zeit vermutlich nicht reichen (2h:15min mit Programm), aber ich werde sicher die Strecke entsprechend wählen (wobei ich weiß gar nicht, ob Frankreich gerade on ist und für so hacks bin ich zu faul) und werde die Etappe dazu laufen lassen.
    Frankreich ist regulär aktuell nicht im Programm, aber es gibt u.a. zu jeder vollen Stunde ein "Fun is Fast: Ven-Top Challenge" Event auf der Strecke.

  45. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    leviathan (07.07.2021)

  46. #53549
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.567
    'Gefällt mir' gegeben
    4.808
    'Gefällt mir' erhalten
    7.588

    Standard

    Danke für die Tips. Ich werde mal schauen, wie so mein Mood heute abend ist. Vermutlich fahre ich dann am Ende die Pretzel oder so.

  47. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Steffen42 (07.07.2021)

  48. #53550
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.442
    'Gefällt mir' gegeben
    10.989
    'Gefällt mir' erhalten
    8.389

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Und ihr so ?
    Am frühen Morgen ein Krafttraining und fast direkt danach entspannte 15km Dauerlauf. Das war es auch schon für heute.

    Schön, dass es Deinem Knie besser geht. Weiter so.

  49. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (07.07.2021), Dartan (07.07.2021), Dirk_H (07.07.2021), dkf (07.07.2021), leviathan (07.07.2021), movingdet65 (07.07.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 18 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 18)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •