+ Antworten
Seite 1942 von 1978 ErsteErste ... 942144218421892193219391940194119421943194419451952 ... LetzteLetzte
Ergebnis 48.526 bis 48.550 von 49446
  1. #48526
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.031
    'Gefällt mir' gegeben
    4.010
    'Gefällt mir' erhalten
    2.679

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ich weiß es auch nicht sicher, was da eingeht. FTP könnte ich mir vorstellen, da man ja irgendwie einen Bezugspunkt benötigt. Beim Laufen ist es die Pace.
    Aber was sicher ist: die maxHF geht da mit rein und wenn die nicht sportartspezifisch passt, kann natürlich auch Quatsch rauskommen. Ist beim Laufen nicht anders. Und ja, maxHF heißt im Garmin Universum "sportartspezifisch maximal erreichte Herzfrequenz".
    Apropos: Gewicht sollte auch stimmen.
    HFmax und Gewicht ist garantiert entscheidend.

    Aber ansonsten würde ich vermute:
    • Die gemessene Leistung (Leistungsmessung ist ja Voraussetzung) wird genommen wird um abzuschätzen wie hoch der absolute Sauerstoffverbrauch ist
    • Durch die HF wird abgeschätzt, wird wie sehr am Limit der Kreislauf ist.
    • Aus Kombination der beiden Werte kann dann der absolute VO2max Wert geschätzt werden
    • Um den üblichen auf's Körpergewicht normierten Wert zu bekommen, wird dann noch durch das eingestellte Körpergewicht geteilt

    Würde der FTP Wert da mit eingehen, würde das ja auf's Laufen übertragen bedeuten, dass dort die eingestellte Schwellengeschwindigkeit entscheidend für die VO2max Schätzung ist, was mir so neu wäre.

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (21.10.2020), Dirk_H (21.10.2020), leviathan (21.10.2020), Steffen42 (21.10.2020)

  3. #48527
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ey, wat soll das denn heißen ?
    Das steht doch für sich. Kein Interpretationsspielraum.

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (21.10.2020), Dirk_H (21.10.2020)

  5. #48528
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.768
    'Gefällt mir' gegeben
    3.282
    'Gefällt mir' erhalten
    5.051

    Standard

    Nachdem ich das Training mit 13 Einheiten die letzten Wochen verfolgt habe, heute dann natürlich mit Spannung den PB-Versuch von Lionel Sanders über 5K erwartet:

    Pain is coming


  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (22.10.2020), dkf (21.10.2020), leviathan (21.10.2020), voxel (22.10.2020)

  7. #48529
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    V
    Bei mir heute früh bei sehr angenehmen Temperaturen und leichtem Regen 10km mit 10 Strides, die Beine fühlten sich richtig frisch an.
    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Heute ist Dienstag, also Intervalltag.
    Nachdem Ihr Dienstag alle so super unterwegs wart, wollte ich am Abend auch noch mein Fartlek absolvieren. Und wie Steffen ging es ebenfalls am Niederrhein in den Regen und es war heftig windig. Auf dem Plan standen 10x2min schnell / 2:30 easy. Die beiden Tage zuvor war ich völlig begeistert von den flachen aspaltierten Strecken. Und gestern abend dann Regen und Wind. Das war gar nicht leicht zu laufen. Da habe ich doch etwas Schutz in der Ebene herbeigesehnt Ich habe mich wirklich konzentrieren müsssen, eine vernünftige Pace zu treffen. Letztlich lagen die schnellen alle um die 3:15 (+/- 5s) und die langsamen leider etwas zu schnell bei ca. 4:05. Am Ende standen ca. 17,5 km mit typischem Wetter und einen schönen Abschied vom Niederrhein.

    Da Ihr nun alle soviel Spass an den 30ern hattet, werde ich das diese Woche auch noch nachahmen

    Edit: ich meine das Fartlek mit den 30s Abschnitten. An die 30km traue ich mich noch nicht.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (21.10.2020 um 23:22 Uhr)
    nix is fix

  8. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (22.10.2020), Dartan (22.10.2020), dkf (22.10.2020), jonny68 (22.10.2020), Steffen42 (22.10.2020), voxel (22.10.2020), Zemita (22.10.2020)

  9. #48530

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    3.192
    'Gefällt mir' gegeben
    2.050
    'Gefällt mir' erhalten
    3.030

    Standard

    Tolle Einheit Levi!
    Super Video Anti. Pain is coming, das gefällt mir :-).
    Wo finde ich mehr über die 13 Einheiten (außer Youtube)?

  10. #48531
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.182
    'Gefällt mir' gegeben
    3.097
    'Gefällt mir' erhalten
    2.426

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Tolle Einheit Levi!


    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Da Ihr nun alle soviel Spass an den 30ern hattet, werde ich das diese Woche auch noch nachahmen

    Edit: ich meine das Fartlek mit den 30s Abschnitten. An die 30km traue ich mich noch nicht.
    Erleichterguck.... für einen Moment dachte dkf tatsächlich, wo wir uns doch quasi bis mindestens Ende nächste Woche noch "Schonfrist" gegeben hatten

    Apropos 30er;
    morgen früh, bevor die Mädels für 3 Tage in die Sächsische Schweiz "auswandern" gibbet, quasi zum Einläuten des Weiber-Wellness-Wander-Wochenendes noch eine kleine gemeinsame Runde mit Sanne, mal schauen, obbich Sanne überreden kann, dass wir die 30sekünder einbauen (oder ich setze sie vor vollendete Tatsache )

    Ansonsten sachichschonma, passt gut auf euch auf, das kann kein anderer
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Cottbus,
    der lief am liebsten nur barfuß.
    Dann kam ein Moment,
    er hat wohl gepennt…
    und landete auf einem Kaktus

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Antracis (22.10.2020), Dartan (22.10.2020), Steffen42 (22.10.2020)

  12. #48532
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.768
    'Gefällt mir' gegeben
    3.282
    'Gefällt mir' erhalten
    5.051

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Tolle Einheit Levi!
    Indeed!

    Super Video Anti. Pain is coming, das gefällt mir :-)
    Mir auch, vor allem auch der leicht irre Blick und das Flackern in den Augen, als er das in die Kamera sagt.

    Wo finde ich mehr über die 13 Einheiten (außer Youtube)?
    Ich kenne nur die Videos, habe halt den Youtube-Kanal abonniert und da sind ja meist 2 Einheiten zu einem Video zusammengefasst und hab die halt geschaut.

  13. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (22.10.2020), dkf (22.10.2020), leviathan (22.10.2020), voxel (22.10.2020)

  14. #48533
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Tolle Einheit Levi!
    Danke voxel. Aber so doll war das nicht. Vor drei Wochen bin ich die gleiche Einheit bergauf gelaufen. Wenn man da mal nicht die Zeiten, sondern die Watt vergleicht, ist der Unterschied heftig.

    Bergan liefen die 2min Passagen im Schnitt von 355 Watt und der lockere Teil bergab lag bei 275 Watt.
    Vorgestern lagen die schnellen Pasagen im Schnitt bei 335 Watt und die lockeren Abschnitte auch bei 275 Watt.

    Der Anstrengungsgrad war ähnlich. Das Gewicht lag beide male bei ca. 64kg. Das bedeutet, daß ich entweder vorgestern einen miesen Tag hatte, vor zwei Wochen einen bombastischen oder daß ich einfach zu blöd bin, in der Ebene zu laufen
    nix is fix

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Steffen42 (22.10.2020)

  16. #48534
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.031
    'Gefällt mir' gegeben
    4.010
    'Gefällt mir' erhalten
    2.679

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Der Anstrengungsgrad war ähnlich. Das Gewicht lag beide male bei ca. 64kg. Das bedeutet, daß ich entweder vorgestern einen miesen Tag hatte, vor zwei Wochen einen bombastischen oder daß ich einfach zu blöd bin, in der Ebene zu laufen
    ... oder c), dass laufen flach und bergauf einfach nicht direkt vergleichbar ist und/oder dass man die Leistungsschätzwerte des Stryds nicht überbewerten sollte.

  17. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    leviathan (22.10.2020), Steffen42 (22.10.2020), voxel (22.10.2020)

  18. #48535
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    ... oder c), dass laufen flach und bergauf einfach nicht direkt vergleichbar ist und/oder dass man die Leistungsschätzwerte des Stryds nicht überbewerten sollte.
    Danke. Das ist ein guter Hinweis. Vor allem wird mir immer klarer, daß eine vernünftige Trainingssteuerung über den Stryd viel zu ungenau ist. Da lobe ich mir die GPS Genauigkeit meiner V800. Die Abweichungen des Strydes sind ja schon im Verlaufe einer Einheit heftig. Entweder man kalibriert auf schnelle Pace oder langsame Pace. Wenn man dann noch auf bergan, bergab und Ebene kalibrieren muss, wird es viel zu komplex.

    Gibt es eine Laufuhr mit ähnlicher GPS Genauigkeit wie die V800? Meine macht langsam die Grätsche. Und die Fenix sieht zwar schick aus, stinkt aber ansonsten genz schön ab.
    nix is fix

  19. #48536
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.768
    'Gefällt mir' gegeben
    3.282
    'Gefällt mir' erhalten
    5.051

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Laufuhr mit ähnlicher GPS Genauigkeit wie die V800? Meine macht langsam die Grätsche. Und die Fenix sieht zwar schick aus, stinkt aber ansonsten genz schön ab.
    Auf meine Fenix lass ich nix kommen. Spendiert mir alle 14 Tage einen VO2max-Punkt, spricht brav von "Formaufbau", lobt mich für meine Treppenstufen in der Klinik und hat mich heute Nacht sogar wachgerüttelt.

  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dirk_H (22.10.2020), dkf (22.10.2020), leviathan (22.10.2020)

  21. #48537
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Laufuhr mit ähnlicher GPS Genauigkeit wie die V800?
    Die Coros Pace 2 soll da richtig gut sein. Ist nur schwierig erhältlich bisher.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (22.10.2020)

  23. #48538
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Danke. Das ist ein guter Hinweis. Vor allem wird mir immer klarer, daß eine vernünftige Trainingssteuerung über den Stryd viel zu ungenau ist. Da lobe ich mir die GPS Genauigkeit meiner V800. Die Abweichungen des Strydes sind ja schon im Verlaufe einer Einheit heftig. Entweder man kalibriert auf schnelle Pace oder langsame Pace. Wenn man dann noch auf bergan, bergab und Ebene kalibrieren muss, wird es viel zu komplex.
    Hab das mal von der Frage nach der Uhr abgetrennt. Stryd ungenau? Es gibt meiner Meinung nach nichts von dieser Genauigkeit. Wie äußert sich das denn mit den Paces bei Dir?

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (22.10.2020), leviathan (22.10.2020)

  25. #48539
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Hab das mal von der Frage nach der Uhr abgetrennt. Stryd ungenau? Es gibt meiner Meinung nach nichts von dieser Genauigkeit. Wie äußert sich das denn mit den Paces bei Dir?
    Wenn die Pace für den lockerern Dauerlauf kalibriert ist, kann es sein, daß bei schnellen Paces deutliche Abweichungen von 2% bis 3% liegen. Umgekehrt natürlich genauso. Analog ist die Problematik beim bergan- und bergablaufen. Letzteres Problem habt Ihr nicht vor der Haustür

    Bzgl. GPS Genauigkeit:

    Die Fenix schneidet Kurven teilweise ab. Bei der V800 habe ich selbst im Wald exzellente Werte. In der Innenstadt laufe ich nicht. Da habe ich auch nichts dolles gehört.
    nix is fix

  26. #48540
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.031
    'Gefällt mir' gegeben
    4.010
    'Gefällt mir' erhalten
    2.679

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Danke. Das ist ein guter Hinweis. Vor allem wird mir immer klarer, daß eine vernünftige Trainingssteuerung über den Stryd viel zu ungenau ist. Da lobe ich mir die GPS Genauigkeit meiner V800. Die Abweichungen des Strydes sind ja schon im Verlaufe einer Einheit heftig. Entweder man kalibriert auf schnelle Pace oder langsame Pace. Wenn man dann noch auf bergan, bergab und Ebene kalibrieren muss, wird es viel zu komplex.
    Auch wenn mein Verhältnis zur Messgenauigkeit des Stryds eher zwiegespalten ist, sehe ich hier das Problem woanders:

    Du versuchst zwei Läufe miteinander zu vergleichen, die Aufgrund unterschiedlicher Randbedienungen einfach nicht vergleichbar sind, zumindest nicht in der von dir gewünschten Präzision.

    Eine gute Pace-Messung, die der Stryd imho meist wirklich ganz gut und besser als GPS hinbekommt, hilft dir hier ja nicht wirklich weiter, da du deine Leistung bei unterschiedlichen Steigungen vergleichen willst. (Und wie weit andere Bedingungen wie Untergrund, Wind, Temperatur, etc. vergleichbar waren ist noch mal eine ganz andere Frage?)

    Die Leistungswerte des Stryds zum Vergleich her zunehmen bietet sich natürlich an. Und so kritisch ich diesen Werten gegenüberstehe, vermutlich ist das sogar wirklich die beste aller Möglichkeiten. Aber trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass diese Werte nur eine (erstaunlich gute) Schätzung sind und deren Aussagekraft nicht überbewerten. Insbesondere wenn die Rahmenbedienungen nicht vergleichbar sind. Aus gerade mal 20W Unterschied herzuleiten, das man "einfach zu blöd" ist in der Ebene zu laufen, halte ich daher wirklich für sehr gewagt.

    Nichtsdestotrotz ist es natürlich trotzdem sehr plausibel, dass du bergauf deine Leistung minimal besser abrufen kannst. Zum einem weil du es gewohnt bis hüglig zu laufen und die Muskulatur entsprechend angepasst sein dürfte. Und zum anderen, weil ja vermutlich selbst du in einem Pace Bereich um die 3:15/km langsam an deine motorischen Grenzen kommst und dich das etwas "ausbremsen" wird.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Laufuhr mit ähnlicher GPS Genauigkeit wie die V800? Meine macht langsam die Grätsche. Und die Fenix sieht zwar schick aus, stinkt aber ansonsten genz schön ab.
    Nach meinem Wissensstand ist GPS Qualität der neueren Top-Modelle herstellerübergreifend sehr ähnlich, da eh fast immer der selbe GPS-Chipsatz verbaut wird. Und das die Genauigkeit der GPS Messung in den letzten Jahren nicht unbedingt besser wurde, ist kein Geheimnis. Letztlich wurde die Messgenauigkeit zugunsten einer besseren Akkulaufzeit (bzw. mehr Features bei gleichbleibender Akkulaufzeit) geopfert. Von dieser Entwickelung muss man kein Freund sein, aber für die große Mehrheit der Zielgruppe dürfte dies imho sogar wirklich ein guter Kompromiss sein.

  27. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (22.10.2020), Dirk_H (22.10.2020), dkf (22.10.2020), leviathan (22.10.2020), voxel (22.10.2020)

  28. #48541
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Bzgl. der Stirnlampen noch ein kleiner Bericht. Die Variante, die Dirk vorgestellt hat, gefällt mir wirklich gut. Der Preis ist dennoch abschreckend. Nun habe ich noch eine alte Lampe, die exzellent leuchtet. Allerdings hatte ich die als schwer empfunden, auch wenn die Verteilung durch den hinten liegenden Akku ganz gut gelöst ist. Aber gerade jetzt, wenn man ohne Mütze läuft, empfinde ich das als sehr unangenehm. Jetzt habe ich mal die Brustlampe von Decathlon für 30 Euro gekauft. Die ist leicht und hat sich gestern auch im Wald ganz gut bewährt. Man merkt natürlich wie stark man mit dem Oberkörper rotiert. Aber erstens wird man da disziplinierter und zweitens gewöhnt man sich auch ein wenig daran. Für den Preis bin ich wirklich angetan. Ich würde sicher keine schnellen Einheiten im Gelände damit laufen. Aber für normale Dauerläufe ist das wirklich eine Alternative.
    nix is fix

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (22.10.2020)

  30. #48542
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wenn die Pace für den lockerern Dauerlauf kalibriert ist, kann es sein, daß bei schnellen Paces deutliche Abweichungen von 2% bis 3% liegen. Umgekehrt natürlich genauso. Analog ist die Problematik beim bergan- und bergablaufen. Letzteres Problem habt Ihr nicht vor der Haustür
    Ja, wie das Verhalten am Berg ist, kann ich nicht wirklich beurteilen. Aber Deine Aussage mit den 2-3% Abweichung bei verschiedenen Paces überrascht mich jetzt doch. Wie stellst Du das denn fest? Auf vermessener Strecke nachkontrolliert? Ich hab den Stryd bisher als sehr genau über verschiedenste Pacebereiche wahrgenommen. Also konkret: ob ich über eine Laufbahn schlurfe oder versuche zu rennen, ich bekomme da immer 400m +/- 2m raus. Oder meinst Du Schwankungen in der Anzeige der Pace auf Deiner Uhr? Wenn das eine Garmin ist, kann ich mir gut vorstellen, dass das was gemessen und das was angezeigt wird, in der Tat unterschiedliche Sachen sind, so traurig das ist.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Bzgl. GPS Genauigkeit:
    Die Fenix schneidet Kurven teilweise ab.
    Die neueren Garmins sind da schlechter geworden mit dem neuen Sony-Chipsatz. Es ist halt gut genug für eine Aufzeichnung des Tracks aber nicht wirklich für eine präzise Temposteuerung.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (22.10.2020)

  32. #48543
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Aus gerade mal 20W Unterschied herzuleiten, das man "einfach zu blöd" ist in der Ebene zu laufen, halte ich daher wirklich für sehr gewagt.
    Das sind 6%. In Pace ausgedrückt, wäre das der Unterschied zwischen MRT und einer Pace irgendwo zwischen HMRT und 10k Renntempo. Für mich ist das durchaus relevant. Und zumindest bei mir macht es einen Unterschied, ob ich z.B. einen 15km TDL @ MRT oder @ 15k RT absoviere. Bei den schnelleren Passagen ist es noch heftiger, weil da die Tempi enger beieinander liegen. Ich nutze den Stryd zwar nicht für aktuelle Geschwindigkeitsanzeige, da laufe ich nach Gefühl, aber dann für die Auswertung. Und hier will ich wissen, ob es passt. Und 6% Abweichung ist mehr als eine ganze Marathonvorbereitung.

    Nichtsdestotrotz ist es natürlich trotzdem sehr plausibel, dass du bergauf deine Leistung minimal besser abrufen kannst. Zum einem weil du es gewohnt bis hüglig zu laufen und die Muskulatur entsprechend angepasst sein dürfte. Und zum anderen, weil ja vermutlich selbst du in einem Pace Bereich um die 3:15/km langsam an deine motorischen Grenzen kommst und dich das etwas "ausbremsen" wird.
    Motorisch komme ich damit gut klar. Das geht mittlerweile wirklich gut. Da sehe ich wirklich keinen Unterschied zu bergauf. Um diese Paces über längere Zeit zu laufen, fehlt einfach die Gewöhnung. Das gilt aber auch für Berganläufe.
    nix is fix

  33. #48544
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.094
    'Gefällt mir' gegeben
    4.443
    'Gefällt mir' erhalten
    5.195

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ja, wie das Verhalten am Berg ist, kann ich nicht wirklich beurteilen. Aber Deine Aussage mit den 2-3% Abweichung bei verschiedenen Paces überrascht mich jetzt doch. Wie stellst Du das denn fest? Auf vermessener Strecke nachkontrolliert?
    Ja. Auf einer meiner Asphaltrunden habe ich abgemessene km Marken. Da sieht man das ganz gut. Und auch auf meinen Haus- und Hofstrecken ist die Abweichung in Summe beim Fartlek dann schon mal ordentlich im Vergleich zu normalen Dauerlauf.
    nix is fix

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (22.10.2020)

  35. #48545
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ja. Auf einer meiner Asphaltrunden habe ich abgemessene km Marken. Da sieht man das ganz gut. Und auch auf meinen Haus- und Hofstrecken ist die Abweichung in Summe beim Fartlek dann schon mal ordentlich im Vergleich zu normalen Dauerlauf.
    Dann ist entweder der Stryd defekt oder irgendetwas stimmt bei der Konfiguration nicht. 2-3% auf 1km sind 20-30m.
    Empfehlung: wende Dich an den Stryd Support und schildere mal das Problem, normal ist das definitiv nicht. support@stryd.com.

  36. #48546
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.031
    'Gefällt mir' gegeben
    4.010
    'Gefällt mir' erhalten
    2.679

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Dann ist entweder der Stryd defekt oder irgendetwas stimmt bei der Konfiguration nicht. 2-3% auf 1km sind 20-30m.
    Empfehlung: wende Dich an den Stryd Support und schildere mal das Problem, normal ist das definitiv nicht. support@stryd.com.
    2-3% kommt mir schon auch eher hoch vor. Obwohl ich auch auf immerhin gut 2% Abweichung je nach Schuhmodell komme. Mit einem Vergleich zwischen grob unterschiedlichen Paces bei gleichem Schuhmodell kann ich leider gerade nicht aufwarten, da ich die selben Strecken auch meist mir ähnlicher Pace laufe. (Und bei Trabpausen auf der Bahn auf die äußeren Bahnen ausweiche und die Messung somit verfälsche.)

  37. #48547
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    2-3% kommt mir schon auch eher hoch vor.
    Riecht für mich nach schlechtem GPS, da kommen solche Abweichungen schon mal zusammen.

    Zwischen den Schuhen habe ich auch Abweichungen die sind vielleicht bei 1-2%. Je höher die Schuhe gebaut um so weniger Strecke mache ich.

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (22.10.2020)

  39. #48548
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.031
    'Gefällt mir' gegeben
    4.010
    'Gefällt mir' erhalten
    2.679

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Zwischen den Schuhen habe ich auch Abweichungen die sind vielleicht bei 1-2%. Je höher die Schuhe gebaut um so weniger Strecke mache ich.
    Hm, Schuhhöhe als Faktor ist ein interessant These. Ich habe bei mir bisher als Hauptfaktor Carbon vs. klassisch ausgemacht, aber die Carbonplatten-Modelle sind ja aller eher hoch gebaut, wohingegen meine anderen Schuhe meist recht flach sind.

    Am besten beobachten kann ich den Effekt auf meiner wöchentlichen Halbmarathon-Runde: Die laufe ich stets auf exakt der selben Strecke, beim Endorphin Pro kommt aber reproduzierbar 2% weniger Strecke als beim Adidas Adios oder Boston raus. (Also die klassischen Boost-Modelle ohne Carbon.)

  40. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    leviathan (22.10.2020), Steffen42 (22.10.2020)

  41. #48549
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    589
    'Gefällt mir' gegeben
    435
    'Gefällt mir' erhalten
    1.262

    Standard

    Bergauf erreicht man mit dem stryd deutlich einfacher hohe Wattwerte (also zumindest bei mir ist es so)
    Strides/Sprints im Flachen voll am Anschlag gelaufen haben bei mir deutlich weniger Watt, als Bergsprints bei gleichem Effort.
    Sprints im Flachen komme ich auf so max. 450W, Bergsprints (auf einer kleinen Rampe mit ca. 7%) liegen bei knapp 600W.
    Sowas habe ich auch von vielen anderen gelesen.

    Levi, du hast aber schon den stryd mit Windmessung, oder?
    Die Erfahrung zeigt, dass Wind in der Stärke von gestern Nachmittag/Abend dann schon deutliche Auswirkungen bei schnellen paces hat.
    Ich war gestern nachmittag auch unterwegs mit 10x30s Strides. Gegen den Wind nicht den Hauch einer Chance an die normalerweise erreichten paces zu kommen und infolge dessen auch deutlich zu geringe Leistungswerte (da ich noch den alten stryd ohne Windmessung habe).

    Das Phänomen mit der zu kurzen Strecke bei den Carbonschuhen habe ich auch beobachtet.
    Habe da jetzt noch nicht so viele Läufe, kann also auch Zufall sein (1x Endorphin Pro, 2x Nike Tempo Next), aber die Tendenz geht erstmal in die gleiche Richtung wie bei Dartan. Wobei es da wohl auch eher am Schaum, als am Carbon liegen dürfte, ähnlich wie beim Geschwindigkeitsvorteil der Schuhe.

  42. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Dartan (22.10.2020), leviathan (22.10.2020), Steffen42 (22.10.2020), voxel (22.10.2020)

  43. #48550
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.781
    'Gefällt mir' gegeben
    5.604
    'Gefällt mir' erhalten
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Hm, Schuhhöhe als Faktor ist ein interessant These. Ich habe bei mir bisher als Hauptfaktor Carbon vs. klassisch ausgemacht, aber die Carbonplatten-Modelle sind ja aller eher hoch gebaut, wohingegen meine anderen Schuhe meist recht flach sind.
    Ich habe (noch) keine Cheaterschuhe, daher ist meine Hypothese die Schuhhöhe.

    Da ich nur 3-4 Strecken laufe, habe ich gute Vergleiche. Nur mal so zum Thema Genauigkeit: meinen langen Lauf bin die letzten beiden Male mit denselben Schuhen in 21,64 und 21,68km gelaufen. Genauer geht es kaum.

    Aber jetzt mal zum Vergleich meine Standardstrecke:

    Mizuno Aero: 10,34
    Asics Roadhawk: 10,35
    Boston 7: 10,37
    Asics Novablast: 10,23
    Hoka Cavu: 10,25
    Hoka Bondi: 10,15

    Ergebnisse sind mit den Schuhen reproduzierbar und Tempo ist egal, da weicht nix ab.

  44. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (22.10.2020), dkf (22.10.2020), leviathan (22.10.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •