+ Antworten
Seite 1802 von 1854 ErsteErste ... 8021302170217521792179918001801180218031804180518121852 ... LetzteLetzte
Ergebnis 45.026 bis 45.050 von 46339
  1. #45026
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1.223
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das liest sich schon wieder sehr beeindruckend. Das betrifft die Konstanz aber auch einzelne Einheiten. Gerade der Samstag ist mit den 90' Pause Abschnitten sehr anspruchsvoll.
    Danke. Wobei ich 10k-pace wegen des Windes teils weit verfehlt hab. Interessant ist aber, dass mir zwar (für meine Verhältnisse) der absolute Speed fehlt, ich mich aber extrem schnell erhole (ich fand die 90'' schon lang) - das ist mir schon länger aufgefallen. Denke, ich hab durch das viele Cruisen und die Fahrtspiele eine ganz gute Basis. Mal schauen was passiert, wenn jetzt Tempo und Länge hinzukommen.

    Das liest sich vielleicht so und mittlerweile ist es das auch. Frag aber nicht, wie es die ersten Wochen aussah. Irgendwann muss man einfach aufhören sich selbst zu quälen. Wobei das nicht immer gelingt Mit dem Skiurlaub liest sich wahrscheinlich wirklich bescheuert. Aber die Jungs und meine Frau haben sich so darauf gefreut, daß ich das nicht versauen wollte. Und mit der Rolle bin ich für die Umstände gut bedient.
    Glaube mir, ich kann mich nur zu gut in dich hineinversetzen. Und nein, das mit der Rolle macht schon Sinn. Ist wie mit Kindern: Wenn die ausgeglichen sind, profitiert die ganze Familie. Und schön, dass ihr das gemeinsam macht.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    leviathan (03.02.2020)

  3. #45027
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.649
    'Gefällt mir' gegeben
    1.821
    'Gefällt mir' erhalten
    753

    Standard

    Sehr schade das zu lesen liebe Sandra.
    Leider nicht die erhoffte Geschichte und noch dazu das alles während den Feiertagen :-(
    Ich wünsche dir weiterhin schnelle Genesung und dass du sehr bald wieder Spaß am Laufen hast!
    Dein Geduld wird sich auszahlen - da bin ich mir sicher

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    diagonela (03.02.2020)

  5. #45028

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen

    Wie lang und wie schnell waren denn die langen Läufe in den Wochen davor? Sorry falls du das schon mal geschrieben haben solltest, ich kann mich gerade nicht mehr erinnern.
    Das wollte ich noch nachliefern
    23.12.2019- 23,5 km @ 5:53
    02.01.2020- 25,1 km @ 5:18
    12.01.2020- 26,5 km @ 5.45
    19.01.2020- 26,1 km @ 5:19
    26.01.2020- 28 km @ 5:37
    02.02.2020- 26,5 km @ 5:41

    @D-Bus-wenn du das von der Relation her meinst, dann stimmt das mit dem 15 k Renntempo natürlich. Ich wollte damit nur sagen, dass ich kein 15 k Renntempo in einer der Einheiten gelaufen bin. Ich sehe mich auch nicht auf 42 er Niveau. Genauso, sehe ich mich allerdings nicht mehr auf 45er Niveau. Allein schon wegen der Umfangszunahme und Gewichtsabnahme nicht (klingt paradox). Ich trainiere ja noch nicht so lange, so dass diese beiden Parameter bisher immer schnell Ihre Wirkung gezeigt haben.
    Nichtsdestotrotz waren die Mahnungen eindringlich genug, dass ich Sie mir zu Herzen nehmen werde und meine Schlüsse daraus ziehe.

  6. #45029

    Im Forum dabei seit
    07.01.2020
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Unglücklich

    Bin gerade bei der Vorbereitung auf den ersten Marathon in Hamburg ... Meine 5km PB ist 20:48 und HM 1:37:11 ... erhoffe ich mir eine Marathonzeit von 3:20..3:30 (SUB 3:3 soll das Ziel sein) ... ich merke nun, dass die langen Läufe >25km mir ganz schön in den Knochen liegen - vor allem in den Knien (bin 48 Jahre alt - nun ja ...) .
    Die Frage an die vielen erfahrenen M-Läufer hier (danke übrigens für die Beiträge - echt hilfreich) - ist das typisch, wenn man nun von HM auf M geht und die langen Läufe zur Pflicht werden ? ... nach wievielen >25km Läufen sollte sich das so langsam mit den Schmerzen "etwas legen" ?
    Klar, es ist alles individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig, nur wenn ich irgendwann merke, dass es trotz des Trainings nicht besser wird, dann muss ich wohl die SUB 3:30 erstmal als nice to have ansehen (was ich eigentlich nicht so mag...). Im Moment fühle ich mich zu der wohl relativ großen Schaar der Läufer zugehörig, über deren Lauf die Überschrift steht "Es hätte eine großartige Marathonzeit sein können, wenn es keinen deutlichen Leistungseinbruch ab KM30 gäbe" .... nachdem ich es geschrieben habe, sehe ich wie pessimistisch es klingt -); möchte aber nicht in irgendwelchen Wolken schweben - wenn ich mir die Statistik des Berlin-Matathons anschaue, dann ist die Verteilung vom split erste/zweite Häfte schon ernüchternd ....
    Beste Grüße,

  7. #45030

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    3.625
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Vielen Dank euch allen für eure lieben Worte. Soviel Zuspruch spendet schon Trost und ich weiß ja auch, dass es so manchen von euch auch derzeit so ergeht (@Heiko ) oder auch schon mal so ergangen ist.

    Ich bin inzwischen schon über das größte Motivationsloch hinaus. Und mit der Allergie-Geschichte habe ich scheinbar auch abgeschlossen. Zum Glück ist es jetzt ja auch nicht mehr ein Herumdocktern am Symptom (=Zyste), sondern die Ursache ist bekannt und ich weiß nun, was ich selbst zur Besserung beitragen kann. Ich mache nun quasi täglich meine Fußgymnastik und propriozeptive Übungen und hin und wieder Kraft-, Stabitraining. Auf der Rolle radeln bockt nicht wirklich, aber auch das mache ich zwei-, dreimal in der Woche. So "leidensfähig" wie Heiko bin ich da allerdings nicht...täglich und dann auch noch 90 Minuten lang ...das ist schon sehr diszipliniert. Über 45 Minuten bin ich da noch nicht hinaus gekommen. Das muss noch besser werden. Wenn es die Zeit und das Wetter zulassen, dann versuche ich draußen mit dem MTB meine Tour zu machen. Das ist schon ganz was anderes und macht echt Laune. Auch wenn ich das Laufen sehr vermisse.

    Es freut mich total, dass es bei vielen von euch derzeit richtig gut läuft und sehr vielversprechend ausschaut. Bin schon mal auf die Frühjahrssaison gespannt und drücke euch allen die Daumen.

    @Heiko und Jan: Euch einen schönen Urlaub. (Das mit der Rolle, Heiko, klingt schon etwas verrückt, aber ich kann es gut nachvollziehen. Dir auch weiterhin gute Besserung.)

    @Jürgen: Sehr schönes Bild. Ich bin tief beeindruckt. Und das meine ich auch so.


    Fühlt euch alle gedrückt.

    Liebe Grüße

    Sandra

  8. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (10.02.2020), Bernd79 (08.02.2020), Biene77 (04.02.2020), Catch-22 (04.02.2020), JBl (04.02.2020), movingdet65 (04.02.2020), Rajazy (04.02.2020), Tvaellen (09.02.2020), voxel (05.02.2020)

  9. #45031
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.811
    'Gefällt mir' gegeben
    2.069
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    Zitat Zitat von viktor71 Beitrag anzeigen
    Bin gerade bei der Vorbereitung auf den ersten Marathon in Hamburg ... Meine 5km PB ist 20:48 und HM 1:37:11 ... erhoffe ich mir eine Marathonzeit von 3:20..3:30 (SUB 3:3 soll das Ziel sein) ... ich merke nun, dass die langen Läufe >25km mir ganz schön in den Knochen liegen - vor allem in den Knien (bin 48 Jahre alt - nun ja ...) .
    Die Frage an die vielen erfahrenen M-Läufer hier (danke übrigens für die Beiträge - echt hilfreich) - ist das typisch, wenn man nun von HM auf M geht und die langen Läufe zur Pflicht werden ? ... nach wievielen >25km Läufen sollte sich das so langsam mit den Schmerzen "etwas legen" ?
    Was sind das den für Beschwerden, wie machen sich die bemerkbar (schon wärend des Laufes, erst wenige Stunden nach dem Lauf oder erst am nächsten Tag)?

    Wie viele Lange Läufe über >20km bist Du den schon gelaufen?
    Wie sieht den Deine Trainingswoche aus?

    Wenn Du regelmäßig lange Läufe machst, dürftest Du keine Schmerzen bekommen.
    Wenn ich meine langen Läufe ausweite, dann bekomme ich irgend wann wärend des Laufes das Gefühl von schweren Beinen.
    Brauche dann 2 Tage um wieder Intervalle machen zu können, aber schmerzen im Bein oder auch Muskelkater habe ich nicht nach einem Langen Lauf.

    Hast Du es schon mal mit verschiedenen Paar Schuhe ausprobiert?
    Ich selbst habe ein Paar Trailschuhe die finde ich super bequem aber länger als für 15 km Distanzen kann ich die nicht anziehen, dann fangen mir die Füße an zu schmerzen....

  10. #45032
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.595
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.187

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wenn Du regelmäßig lange Läufe machst, dürftest Du keine Schmerzen bekommen.
    Exakt.
    Es sei denn, man hat zu schnell erhöht, z. B. von 18 auf 25 auf 28 km von Woche zu Woche.
    Ich würde empfehlen, jetzt runterzugehen, meinetwegen um 5 km, um zu sehen, was problemlos geht. Grade Neulinge sollten besonders langsam hochfahren, mit Unterbrechungen, z. B. jeweils Sonntags:
    18 - 20 - 15 - 20 - 22 - 16 - 22 - 24 - 17 - 24 - 26 - 18 - .... (wenn's gut läuft, ansonsten vorsichtiger)
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    klnonni (04.02.2020)

  12. #45033
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.003
    'Gefällt mir' gegeben
    2.156
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Und wenn die Schmerzen komme, sie nicht als "gottgegeben" hinnehmen und sich durchbeißen sondern in sich reinhorchen, ob sie zeitnah wieder weggehen, ansonsten abbrechen und den nächsten Lauf so planen, dass man nicht wieder in die Schmerzen "hineinläuft".

    Ja, das kann heißen, dass man noch keine Marathonvorbereitung zusammenbekommt und das ganze Projekt verschieben muss. Im Gegensatz zur Zwangspause die deutlich bessere Alternative...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Bernd79 (08.02.2020), Biene77 (04.02.2020), klnonni (04.02.2020)

  14. #45034
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.833
    'Gefällt mir' gegeben
    3.398
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    @Sandra
    Das zu lesen tut mir wirklich in der Seele weh.
    Ich wünsche dir wirklich aus ganzem Herzen dass das Sprunggelenk-Training anschlägt und du bald wieder schmerzfrei laufen kannst, vollkommen egal ob's nochmal eine Marathon wird oder nicht. Halte die Ohren steif! Vielleicht findest du ja auch doch noch mehr Gefallen am Rollen-Training. Und selbst wenn nicht, da der Winter ja scheinbar ausgefallen ist bieten sich bald sicherlich auch genug Möglichkeiten draußen zu fahren.

    @Schmerzen beim Training
    Auch wenn ich da in Vergangenheit sicherlich auch selten ein Vorbild war, ich kann nur raten echte Schmerzen (also alles was über schwere Beine oder leichten Muskelkater hinausgeht) beim Laufen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und zu ignorieren. Insbesondere wenn die Schmerzen über den Lauf hinaus anhalten oder wenn immer wieder Schmerzen an der selben Stelle auftreten. Früher oder später wird sich das rächen, und spätestens dann ist eine längere Laufpause nötig.

  15. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Bernd79 (08.02.2020), diagonela (04.02.2020), klnonni (04.02.2020), voxel (05.02.2020)

  16. #45035
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.888
    'Gefällt mir' gegeben
    506
    'Gefällt mir' erhalten
    1.736

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich noch nachliefern
    23.12.2019- 23,5 km @ 5:53
    02.01.2020- 25,1 km @ 5:18
    12.01.2020- 26,5 km @ 5.45
    19.01.2020- 26,1 km @ 5:19
    26.01.2020- 28 km @ 5:37
    02.02.2020- 26,5 km @ 5:41
    Waren die wenigstens alle im komplett Flachen? Wenn ichs nicht wüsste: ich würde vermuten du bist gewohnt zumindest annähernd 100 km/Woche zu laufen und bereitest dich auf einen Marathon im Bereich 3:10-15 vor. Mindestens.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    Bernd79 (08.02.2020)

  18. #45036
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.595
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.187

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich da in Vergangenheit sicherlich auch selten ein Vorbild war, ich kann nur raten...
    Hmmmm... könnte es sein, dass der eine oder andere empfiehlt, wie man es machen sollte, nicht wie man es gemacht hat?
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  19. #45037

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Waren die wenigstens alle im komplett Flachen? Wenn ichs nicht wüsste: ich würde vermuten du bist gewohnt zumindest annähernd 100 km/Woche zu laufen und bereitest dich auf einen Marathon im Bereich 3:10-15 vor. Mindestens.
    Komplett flach. Hier in der Rheinebene sind Brücken und der Rheindamm wirklich das höchste der Gefühle. Ausnahme diesen Sonntag, das waren 2 Runden, da waren vielleicht noch ca. 20-30 HM pro Runde dabei.

    Mittlerweile habe ich die Botschaft verstanden und bin heute ganz brav 5*2000 m in ca. 9:55 gelaufen. Muss aber auch sagen, dass Herr Steffny auch fies ist Erst schlägt er vor, man soll erst mal 10 km Vorbereitungen usw. machen bevor man an den Marathon geht. Dann macht man das und auf einmal muss man den 8-10 km Tempodauerlauf in 2 km Intervalle bei gleicher Geschwindigkeit aufsplitten. Ist doch logisch, dass sich das ungewohnt locker anfühlt

    @D-Bus
    Das man den langen Lauf normalerweise ohne Kohlenhydratzufuhr bestreiten soll ist mir schon bewusst, da sind sich ja ausnahmsweise fast alle bekannten "Laufgrößen" einig. Aber man sollte auch mal getestet haben, was man im Lauf verträgt. Deswegen wollte ich 2 Läufe mit Carbs machen. Diesen zum Antesten und noch einen mit dem vollen Programm (ein Gel alle 5 km).

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ted86:

    Bernd79 (08.02.2020)

  21. #45038
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.587
    'Gefällt mir' gegeben
    1.756
    'Gefällt mir' erhalten
    963

    Standard

    Danke für die Komplimente , naja, es klappt mal mehr, mal weniger, auch mal gar nicht. Manchmal hab ich einen regelrechten Drang was zu malen, da macht sich die Hand fast schon selbständig. Wenn ich allerdings nur mal malen will, der Drang/die Lust aber eher fehlt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es nix
    Gescheites wird. So richtig steuern kann ich das nicht, diesmal hatte ich jedenfalls die Lust und den Drang ... ... das ist übrigens die Vorlage (natürlich freihändig interpretiert):
    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...-maderno01.jpg
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    Bernd79 (08.02.2020), Catch-22 (04.02.2020), diagonela (04.02.2020)

  23. #45039

    Im Forum dabei seit
    07.01.2020
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wie viele Lange Läufe über >20km bist Du den schon gelaufen?
    Wie sieht den Deine Trainingswoche aus?

    ...

    Hast Du es schon mal mit verschiedenen Paar Schuhe ausprobiert?
    Ich selbst habe ein Paar Trailschuhe die finde ich super bequem aber länger als für 15 km Distanzen kann ich die nicht anziehen, dann fangen mir die Füße an zu schmerzen....
    Trainiere aktuell 4 mal die Woche mit ca. 40 bis 55km pro Woche (finde nicht immer die Zeit ...), am Sonntag typischerweise ein langer Lauf. In den letzten 12 Wochen hatte ich ca. jede 2 Woche >20km Lauf. Hatte mal vor ca. einem Jahr Probleme mit dem Meniskus und aus der MRT konnte der Arzt sehen, dass der Meniskus leicht abgenutzt ist, aber aus seiner Sicht nicht weiter schlimm und mehr oder weniger OK für das Alter. Ich habe manchmal den Eindruck dass die Schmerzen im linken Knie irgendwie auf dieses Problem zurückzuführen sind, der anderen Punkt - allgemein die Müdigkeit in den Beinen sehe ich dann als fast schon normal und will glauben, dass es besser wird mit der Zeit - wie ihr auch bestätigt.
    Was Schuhe anbelangt: den Adidas Boston 8 nehme ich für alle Läufe so bis 5:30 min/km und wenn es langsamer sein soll dann Asics Nimbus 21. (habe noch Nike Turbo2, kann mich aber mit dem irgendwie nicht anfreunden...). Mit Boston 8 will ich eigentlich den Marathon auch laufen oder ich überlege mir auch mal den Adidas Solar Boost auszuprobieren, hat mehr Dämpfung hat, ist aber dafür auch schwerer...

  24. #45040

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.926
    'Gefällt mir' gegeben
    1.414
    'Gefällt mir' erhalten
    2.418

    Standard

    Sandra, das tut mir auch leid zu lesen, aber schön dass Du die Ursache angehst. Ich wünsche Dir gutes Wetter fürs Mountainbike und dass Du einen Weg findest bald wieder zu laufen.

    Vielleicht sollte ich es auch wieder mit Radfahren probieren.
    Das Laufen empfinde ich momentan als anstrengend und etwas frustrierend.
    Ich merke das Zusatzgewicht, ich zwinge mich zu Laufen nach dem Motto: "it has to be done" um wenigstens eine weitere Gewichtszunahme zu limitieren.
    Frustrierend ist, dass das Marathontempo von Dezember, jetzt für mich völlig unerreichbar scheint. Aber immerhin bin ich gesund und sollte es als Privileg betrachten Laufen zu können. Also weiter machen.

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    bastig (10.02.2020), Bernd79 (08.02.2020), diagonela (05.02.2020)

  26. #45041
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    2.731
    'Gefällt mir' erhalten
    2.816

    Standard

    Liebe Sandra,
    ich wünsche dir gute Besserung und viel Geduld auf diesem Weg, Gesundheit ist das höchste Gut und du hast absolut recht, man muss sie zu schätzen wissen. Man weiß nie was einen Morgen erwartet, insofern ist carpe diem ein gutes Motto.
    Liebe Grüße an alle
    Farhad

    PS. Apropos man weiß nie was kommt, vor 3 Tagen bekam ich Nachricht, dass mein jüngerer Bruder einen Herzinfarkt hatte, dies aber Dank schnelles Handeln überstanden hat.

  27. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    Bernd79 (08.02.2020), diagonela (05.02.2020), Tvaellen (09.02.2020)

  28. #45042

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    3.625
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Danke Voxel und Farhad für eure guten Wünsche.

    Das mit deinem Bruder, Farhad, ist ja auch heftig. Zum Glück scheint es nochmal gut ausgegangen zu sein. Gute Besserung an ihn unbekannterweise.

    Voxel, vielleicht braucht auch manchmal der Kopf eine Pause vom Laufen. Wenn es aktuell so zäh ist, dann wäre das Rad doch eine gute Alternative. Vor allem, wenn es jetzt dann zunehmend Richtung Frühling geht. Genieß die Saisonpause und mach das was dir Spaß macht. Vielleicht zwei, dreimal pro Woche ein kleiner Lauf zwischendurch, dass der Körper es nicht ganz verlernt. Und nach ner Weile, wenn der nächste Wettkampf in Sichtweite ist, dann kommt die Motivation bestimmt wieder um so mehr zurück. Wenn es dann so richtig "voxelig" wird, dann wird das auch wieder mit dem Gewicht und die Form kommt in großen Schritten. Okay...erstmal in kleinen Schritten, aber sie wird kommen und die Schritte werden größer werden. Ganz bestimmt.

  29. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Bernd79 (08.02.2020), farhadsun (06.02.2020), voxel (06.02.2020)

  30. #45043

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.926
    'Gefällt mir' gegeben
    1.414
    'Gefällt mir' erhalten
    2.418

    Standard

    Hallo Farhad, so eine Nachricht aus dem nahen Umfeld ist erstmal ein Schock, wünsche Deinem Bruder alles Gute!

    Sandra, danke für Deine Aufmunterung, besonders da Du ja selbst die meiste Aufmunterung gebrauchen kannst. Wir kriegen das schon hin.

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    diagonela (06.02.2020), farhadsun (06.02.2020)

  32. #45044
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Mensch Farhad, nochmal Glück im Unglück gehabt. Da zeigt sich aber auch, was eine gute medizinische Versorgung wert ist.

    Mich hat es heute gepackt. 6 Monate und ein Tag nach meinem letzten Lauf habe ich die Laufschuhe geschnürt und wollte mal reinschnuppern. Es ist nicht so, daß alles weg ist, aber auf einem Niveau, wo ich es mal testen sollte. Das habe ich mir den letzten Monat nicht gewagt. Heute sagte der Bauch, daß ich es probieren sollte.

    Also locker losgejogged und immer Angst gehabt, daß es wieder stechen könnte. Das war aber nicht der Fall. Man hat zwar etwas gemerkt, es war aber kein Schmerz. Also bin ich 10km locker zu Ende gelaufen. Jetzt muss ich mal schauen wie es sich heute abend und morgen anfühlt. Ich bin gespannt.

    Nach 6 Monaten ist das wie ein neuer Sport. ich war so langsam, daß ich mir das gar nicht vorstellen konnte. Aber egal, daß war absehbar und heute nicht das Ziel. Es war einfach schön mal wieder draußen unterwegs gewesen zu sein. Auch wenn die Beine durch die Radfahrerei nicht so locker und leicht waren, war der Laufstil überraschend flüssig.

    Nach ca. 3km habe ich hinter mir Schritte gehört und auf einmal lief Martin Grau neben mir. Kurz gequatscht und alles gute gewünscht. Ich wäre fast schwach geworden und wäre mitgelaufen. Ich hätte zwar gern mal wieder mit ihm gequatscht, aber die Idee wäre wohl nicht so optimal gewesen. Ich habe mal lose einen gemeinsamen Lauf für in zwei Monaten prognostiziert. Da ist aber viel Optimismus dabei

    Aber eigentlich alles egal... Heiko läuft und ist zwar dabei ängstlich, aber auch ein wenig glücklich
    nix is fix

  33. Folgenden 21 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    alcano (06.02.2020), bastig (10.02.2020), Bernd79 (08.02.2020), Catch-22 (06.02.2020), D-Bus (06.02.2020), D.edoC (06.02.2020), Dartan (06.02.2020), diagonela (06.02.2020), DoktorAlbern (06.02.2020), Ethan (09.02.2020), farhadsun (06.02.2020), hbef (06.02.2020), kobold (08.02.2020), marco1983 (06.02.2020), movingdet65 (06.02.2020), Rajazy (08.02.2020), RunSim (09.02.2020), Steffen42 (06.02.2020), todmirror (06.02.2020), V-Runner (06.02.2020), voxel (06.02.2020)

  34. #45045
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.719
    'Gefällt mir' gegeben
    3.608
    'Gefällt mir' erhalten
    3.091

    Standard

    Oh je, da schneit man ganz unbedarft mal wieder rein und was lese ich? Elend allerorten.

    Sandra, Dir alles Gute! Eine schnelle Heilung und hoffentlich bist Du bald wieder vollständig lauffähig!

    Heiko, das hört sich alles super heftig an und um so mehr freut es mich, dass Dein Wiedereinstieg heute so gut verlief. Übertreibe es nicht und dann wird das hoffentlich schon. Dir auch die Daumen gedrückt. Du gehörst auf die Laufpiste und nicht aufs Rad, Kollege!

    Farhad, Deinem Bruder gute Besserung. Hoffe, er ist bald wieder auf dem Damm!

    Dem Rest weiterhin frohes Training (ehrlich gesagt: keine Ahnung, wo und wie Ihr steht/lauft, aber das wird schon).

    Bei mir gibt es weiterhin nichts von öffentlichem Interesse zu berichten. Trainiere weiter so meine 10-20 Stunden die Woche Laufen, Rad und bisschen Krafttraining. Alles um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken und ohne Ambitionen eines Leistungssportlers.

  35. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    bastig (10.02.2020), Bernd79 (08.02.2020), diagonela (06.02.2020), farhadsun (06.02.2020), kobold (08.02.2020), leviathan (06.02.2020), movingdet65 (06.02.2020), voxel (06.02.2020)

  36. #45046
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.060
    'Gefällt mir' gegeben
    2.837
    'Gefällt mir' erhalten
    3.822

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Bei mir gibt es weiterhin nichts von öffentlichem Interesse zu berichten. Trainiere weiter so meine 10-20 Stunden die Woche Laufen, Rad und bisschen Krafttraining. Alles um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken und ohne Ambitionen eines Leistungssportlers.
    Du gibst dem Alterungsprozess aber wirklich gar keine Chance

    Bei mir gibt es weiterhin nichts von öffentlichem Interesse zu berichten.
    Och Steffen, das hält andere auch nicht vom Berichten ab
    Du weist schon was (wen) ich meine
    nix is fix

  37. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Bernd79 (08.02.2020), farhadsun (06.02.2020), Steffen42 (06.02.2020)

  38. #45047
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.719
    'Gefällt mir' gegeben
    3.608
    'Gefällt mir' erhalten
    3.091

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Du gibst dem Alterungsprozess aber wirklich gar keine Chance
    Ich tue, was ich kann. Wenn ich hier fertiggeschrieben habe, geht es auf ein Verdauungsläufchen. Heute gab es Texas Style Burger in der Kantine, da kann ich natürlich nicht NEIN sagen. Ihr kennt mich ja.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Du weist schon was (wen) ich meine


    Du wirst lachen: ich hab das die Tage gelesen und mich sowas von amüsiert. Besser als Kino diese Zurückrudernummer.
    Der Spruch meiner Oma war dazu passend: "Ist der Zirkus noch so klein - einer muss der August sein".

    In diesem Sinne: Sport frei!

  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Bernd79 (08.02.2020), leviathan (06.02.2020)

  40. #45048

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.926
    'Gefällt mir' gegeben
    1.414
    'Gefällt mir' erhalten
    2.418

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Heiko läuft

  41. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Bernd79 (08.02.2020), diagonela (06.02.2020), leviathan (06.02.2020)

  42. #45049
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.595
    'Gefällt mir' gegeben
    200
    'Gefällt mir' erhalten
    2.187

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Och Steffen, das hält andere auch nicht vom Berichten ab
    Du weist schon was (wen) ich meine


    Wer nicht trainiert, hat Zeit zum Labern.

    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Bernd79 (08.02.2020), leviathan (06.02.2020)

  44. #45050
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    978
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    257

    Standard

    Alles Gute für Deinen Bruder, Farhad, das ist ja gottseidank nochmal gut gegangen. Man weiß wirklich nicht, wann wem was passieren kann, steht wohl in den Sternen.

    Liebe Sandra, auch Dir alles Gute, du scheinst das Loch schon überwunden zu haben und eine Routine gefunden zu haben, die dir Halt gibt, weil du merkst, dass sie dir gut tut und die richtige ist. Geht mir auch meistens so.

    Läuferisch hab ich nix zu berichten. Die Schmerzen von der Rippenprellung im Dezember scheinen weitgehend weg, daher konnte ich 2 mal 35 km LaLas machen, war gerade Kurzurlaub in Riga (für 4 Tage), wurde nach 2 Tagen krank (Grippe mit Fieber) und überlegte, den Rückflug zu stornieren und den Aufenthalt zu verlängern bis ich "reisefähig" bin, da ich doch ziemlich geschwächt war und Mühe hatte, gerade auf den Beinen zu stehen, aber meine Schwester (sie ist Allgemeinärztin) hat mir gleich klipp und klar gesagt, ich solle "einfach" 2 Paracetamol nehmen und ganz normal zur geplanten Zeit zurückfliegen, was ich dann auch tat. Ich habe einen dicken Buff über dem Mund getragen, um keine Bakterien/Viren zu verteilen während des Flugs, aber dank den Tabletten habe ich den Flug und dann die Busreise von Wien nach Graz trotz Fiebers überstanden und liege nun zu Hause, um mich auszukurieren.


    Alles gute allen, LG Bernd
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  45. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    diagonela (08.02.2020), farhadsun (08.02.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 8)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •