+ Antworten
Seite 1893 von 1921 ErsteErste ... 893139317931843188318901891189218931894189518961903 ... LetzteLetzte
Ergebnis 47.301 bis 47.325 von 48022
  1. #47301

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    3.041
    'Gefällt mir' gegeben
    1.669
    'Gefällt mir' erhalten
    2.683

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das sieht so aus. Wenn Du aber die Belastungs- und Entlastungszeit betrachtest, siehst Du auch den Grund. Die Belastungen sind sehr kurz und die Erholung ist vollständig. Was verhältnismäßig gut ist, sind die Paces bei den lockeren Dauerläufen in Bezug auf die Herzfreqequenz. Interessant wird es dann, wenn mal ernsthafte Einheiten kommen, also belastende Intervalle, lange Läufe und/oder TDLs. Bis jetzt ist alles "Schattenboxen"

    Da ich aber keine Wettkämpfe auf dem Plan habe, lasse ich das weiter locker angehen.



    Ich bin seit 2014 jeden Sommer hier

    @Dart: wieder eine geile Woche
    War das Intervall Training allout oder ist noch etwas Raum?
    Schattenboxen hin oder her. Die Zahlen lügen nicht. Und alle großen Boxer waren auch hervorragende Schattenboxer. Irgendwann kommt der (Wett)kampf und dann haust Du voll auf die Zwölf!
    Übrigens fand ich Arco auch ganz nett. Tagsüber einen Klettersteig und abends was lecker essen. Diese entspannte "laid-back" Atmosphäre unter den Kletterern hat auch was für sich.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (10.08.2020)

  3. #47302
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.718
    'Gefällt mir' erhalten
    4.578

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Die Zahlen lügen nicht.
    Das ist richtig. Ich bin auch nicht unzufrieden. Das Umsetzen in härteren Einheiten ist aber nochmal ein echter Schritt. Davor habe ich großen Respekt.

    Übrigens fand ich Arco auch ganz nett.
    Arco gefällt mir als Stadt sogar deutlich besser. Ich liebe die Altstadt. Aber abends am See mit der Family ein Picknick machen zu können oder sich eine Pizza zu holen und einfach aufs Wasser schauen, ist einfach schön. Daher gebe ich Riva dann doch den Vorzug bzw. zwingen die Kids uns, dort zu buchen
    nix is fix

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (10.08.2020), voxel (10.08.2020)

  5. #47303
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    541
    'Gefällt mir' gegeben
    418
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    So, heute dann nochmal zum Sportabzeichen-Treff gejoggt mit dem Ziel: Weitsprung 4,40m für Silber (und somit Sportabzeichen in Gold).
    Hat dann im 4. Versuch mit 4,45m auch soeben geklappt.
    Dann nochmal die 3000m mitgelaufen, damit wenigstens noch ein paar Lauf-km zusammen kommen. Aber diesmal relativ locker @4:17.
    Zu viel mehr hatte ich bei 33 Grad aber auch wenig Lust.

  6. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Antracis (10.08.2020), Dartan (10.08.2020), dkf (10.08.2020), farhadsun (10.08.2020), kappel1719 (11.08.2020), movingdet65 (10.08.2020), Steffen42 (10.08.2020), todmirror (11.08.2020)

  7. #47304
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    Endlich kommt wieder Leben in die Bude!

    @Dennis: Schön hier mal wieder was zu lesen, auf Strava stalke ich ja, also hab ich mir keine Sorgen machen müssen. Sieht alles weiter gut aus.

    @Levi: Die kurzen Fahrtspiele in Kombi mit gechillten Kilometern tun ihren Dienst eindrucksvoll.

    @voxel: Welcome back...hoffe, die Hüfte wird schnell wieder, ansonsten finden sich die Radbeine sicher tief unten im Koffer.

    @Christoph: Du hältst die Basis mit kleinen Nadelstichen beeindruckend am Leben, das wird schnell wieder sauschnell, wenns gebraucht wird.


    Schöne Woche.

    PS: Der Ehrenkampfhoppel für das Comeback des Jahres....and the winner iss: dkf!

  8. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (10.08.2020), dkf (10.08.2020), kappel1719 (11.08.2020), Steffen42 (10.08.2020), voxel (10.08.2020)

  9. #47305
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.929
    'Gefällt mir' gegeben
    2.164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.798

    Standard Begriffe & ihre Bedeutung

    @Ser Anti;

    Allerdings, ehe es ggf. zu Missverständnissen bei Außenstehenden kommt, muss dkf noch kurz was richtigstellen, von wegen
    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    viel Spaß bei Ihren "Rollenspielen" .
    ... Begriffe & ihre Bedeutung

    Rollenspiele a la Darth, Ser Anti & Co => Zwiften bis der Arzt kommt

    Rollenspiele a la dkf/dvh & Co => mit der Bläckröll & deren Freunden Kuscheln

    Rollenspiele a la DOCG
    => Name:  farhad in HH.jpg
Hits: 244
Größe:  8,3 KB
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything

    Limerick der Woche...

    Einem Jogger, er war aus Karlsruhe,
    dem gingen seine Laufschuhe,
    niemals entzwei!
    Der Trick war dabei;
    Er holte sie nie aus der Truhe…


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  10. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Antracis (10.08.2020), Dartan (10.08.2020), farhadsun (10.08.2020), movingdet65 (10.08.2020), Steffen42 (10.08.2020), todmirror (11.08.2020), voxel (10.08.2020)

  11. #47306
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    PPS: Matthias ganz vergessen: Wenn ich überlege, wie wir letztes Jahr über 1000er Sub4 und Radtouren >50km diskutiert haben...

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (10.08.2020), leviathan (10.08.2020)

  13. #47307
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    Heute morgen hab ich gemerkt, dass die Beine von der Vorwoche, trotz Ruhetag gestern, noch ganz schön platt waren. 70 min Lauf, 10 langsam einlaufen (6er Pace), 50 sehr locker (@5:35) und 10 Minuten am Ende moderat @ungefähr 4:40.

    Beim lockeren Teil fühlten sich die Beine ziemlich fest an, und obwohl ich von der HF in der EB nur um die 75% HF lag, musste ich mich schon ein bisschen strecken, damit es eine 4:40 bleibt. Die spezifische Laufmuskulatur, vor allem nach Vorermüdung, hinkt also dem Motor noch deutlich hinterher, ist aber auch logisch nach dem Training der letzten Monate.

    Jetzt bis Freitag Umfang runter, aber regelmäßig kleine Nadelstiche zur MItochondrienrettung (meine Interpretation), am Wochenende hat der Coach dann wieder was verwechselt, ich sach nur Trainingsduathlon.

  14. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (11.08.2020), dkf (11.08.2020), kappel1719 (11.08.2020), leviathan (11.08.2020), movingdet65 (11.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  15. #47308
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.465
    'Gefällt mir' gegeben
    1.124
    'Gefällt mir' erhalten
    1.018

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Dennis: Schön hier mal wieder was zu lesen, auf Strava stalke ich ja, also hab ich mir keine Sorgen machen müssen. Sieht alles weiter gut aus.
    Zu meiner allgemeinen Verfassung vielleicht nochmal: Was das regelmäßige Training angeht und die Umfänge, so kann ich wirklich für meine Verhältnisse zufrieden sein. Da ist seit März wirklich eine schöne Konstanz drin. Ich bin auch sehr gespannt wie das alcano-Konzept bei mir anschlägt. Wir sind jetzt gerade beim Übergang in die spezifische Vorbereitung. Und heute Morgen standen Intervalle an: 10 x (2' 10er RT / 2' Trab). Die schnellen Abschnitte waren dann im Schnitt bei 03:43 min / km. Und was soll ich sagen, ich hätte nicht erwartet, dass mir diese Pace in einer solchen Einheit so schwer fällt. Ich merke da durchaus, dass in den letzten Monaten der Fokus nicht auf Intensität lag, sondern auf Grundlage und Tempo gab es nur in relativ sanften, aber sehr abwechslungsreichen Fahrtspielen. Demgegenüber steht, dass ich solide Umfänge über einen längeren Zeitraum gelaufen bin, zwar kein Vergleich zu allen anderen hier, aber für meine Verhältnisse ist es schon viel. Nicht umsonst steuere ich auf einen km-Rekord in diesem Jahr zu.

    Aber, dass mir die schnellen Sachen so schwer fallen, ist für einen Tempo-Freak wie mich schon nicht einfach zu verkraften
    Das wusste ich natürlich aber von Anfang an, dass wir hier einen neuen Weg beschreiten. Und umso interessierter werde ich jetzt die Formkurve verfolgen, denn mit dieser Woche geht es so richtig in den spezifischen Block und ich denke bzw. hoffe, dass die Form jetzt richtig kommt, da ich von der Ausdauerseite wirklich eine gute Basis haben müsste. Und mit den richtigen Einheiten könnte ich mir schon vorstellen, dass es ordentlich nach vorne geht.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  16. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    Catch-22 (11.08.2020), Dartan (11.08.2020), dkf (11.08.2020), leviathan (11.08.2020), movingdet65 (11.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  17. #47309
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.465
    'Gefällt mir' gegeben
    1.124
    'Gefällt mir' erhalten
    1.018

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Jetzt bis Freitag Umfang runter, aber regelmäßig kleine Nadelstiche zur MItochondrienrettung (meine Interpretation), am Wochenende hat der Coach dann wieder was verwechselt, ich sach nur Trainingsduathlon.
    Coole Sache, aber einen Duathlon hattest du ja letztes Wochenende auch mit deiner Radtour und dem Biergartenbesuch.
    Welche Vorgaben (Distanz / Tempo) hast du denn für den Duathlon?
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    dkf (11.08.2020)

  19. #47310
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.915
    'Gefällt mir' gegeben
    3.662
    'Gefällt mir' erhalten
    2.377

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Beim lockeren Teil fühlten sich die Beine ziemlich fest an, und obwohl ich von der HF in der EB nur um die 75% HF lag, musste ich mich schon ein bisschen strecken, damit es eine 4:40 bleibt. Die spezifische Laufmuskulatur, vor allem nach Vorermüdung, hinkt also dem Motor noch deutlich hinterher, ist aber auch logisch nach dem Training der letzten Monate.
    Den Effekt, dass die HF total entspannt ist, die Beine aber trotzdem sehr schwer sind und sich das Laufen generell extrem mühsam anfühlt, kenne ich gut. Aber ja, ist wirklich kein Wunder, durch das ganze Radfahren ist Herz und Lunge besser in Form denn je, die spezifische Laufmuskulatur hinkt hinterher und der restliche Teil der Beinmuskulatur ist noch vom Radfahren platt.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Jetzt bis Freitag Umfang runter, aber regelmäßig kleine Nadelstiche zur MItochondrienrettung (meine Interpretation), am Wochenende hat der Coach dann wieder was verwechselt, ich sach nur Trainingsduathlon.
    So richtig Duathlon, also mit direkten Wechsel von Rad zu Laufen (oder sogar Duathlon-typisch Laufen-Rad-Laufen)?

    Hast du sowas schon mal gemacht? Die paar wenige mal, in den ich nach intensiven Radfahren draußen direkt ins Laufen gewechselt bin, waren jedenfalls stets ein echt unvergessliches Erlebnis...

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (11.08.2020)

  21. #47311
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    Danke Dennis für Deine Schilderungen. Sich auf andere Wege einzulassen, hat ja auch immer was spannendes. Ich mache ja aktuell auch vieles anders, auch wenn manches Vielleicht gar nicht so auffällt, aber insgesamt doch wesentliche Änderungen. Aktuell ist das Ergebnis quasi Luxus, weil es passt gut in meinem Alltag, die Form steigt und ich habe richtig viel Spaß.


    Coole Sache, aber einen Duathlon hattest du ja letztes Wochenende auch mit deiner Radtour und dem Biergartenbesuch.
    Quasi mit Endbeschleunigung.

    Welche Vorgaben (Distanz / Tempo) hast du denn für den Duathlon?
    Insgesamt alles mittleres GA1:

    60min Laufen (Ca. 75% HFmax)
    120 Minuten Rad („mittleres GA1 aber nicht bummeln“ )
    45 Minuten Laufen


    @Darth: Siehe oben, also richtigen Duathlon. Wobei es halt kein Trainings-WK sein soll, sondern eher ein abwechslungsreiches langes Ausdauertraining, also nicht richtig reinlatschen auf dem Rad, aber auch nicht nur kurbeln. Bin jedenfalls mal gespannt, hab auf jeden Fall Bock, werden ja auch wieder über 30 Grad am Sonntag, macht also Laune. Vom Umfang her entspricht das vermutlich eher 5 1/2-6h Rad

    Und ja, ich hab schon mal

    A) nach einer Stunde Spinning einen 1h Lauf gemacht: 10 Minuten „Bad Leg Sensation“, dann ging’s.

    B) Nach 1h Crossfit, 15 Minuten Bad Legs, dann lief es richtig gut @4:30 oder so und ich konnte die Beine danach für 3 Tage muskelkaterbedingt nicht mehr benutzen.

    Hoffe also, es wird irgendwas dazwischen. Die 45 min sollen ja auch mittleres GA1 sein, so 5er Schnitt, kein Trainings-WK

  22. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (11.08.2020), dkf (11.08.2020), kappel1719 (11.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  23. #47312
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.915
    'Gefällt mir' gegeben
    3.662
    'Gefällt mir' erhalten
    2.377

    Standard

    @Anti
    Aber diesmal ist schon der Plan draußen mit dem Rad zu fahren, also nicht auf dem Trainer? Muskulär macht das natürlich wenig Unterschied, aber bei mir kam da dann neben der "Bad Leg Sensation" immer noch das komplett verstellte Geschwindigkeitsgefühl dazu. Sprich es entstand dann die komplett abstruse Situation, dass ich losgelaufen bin, sich die Beine komplett besch... und wie Gummi angefüllt haben, ich gefühlt quasi nicht vom Fleck gekommen bin, beim Blick auf die Uhr dann aber festgestellt habe, dass ich Wirklichkeit mit nahezu Rekord-Pace unterwegs war...

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (11.08.2020), dkf (11.08.2020)

  25. #47313
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    @Anti
    Aber diesmal ist schon der Plan draußen mit dem Rad zu fahren, also nicht auf dem Trainer? Muskulär macht das natürlich wenig Unterschied, aber bei mir kam da dann neben der "Bad Leg Sensation" immer noch das komplett verstellte Geschwindigkeitsgefühl dazu. Sprich es entstand dann die komplett abstruse Situation, dass ich losgelaufen bin, sich die Beine komplett besch... und wie Gummi angefüllt haben, ich gefühlt quasi nicht vom Fleck gekommen bin, beim Blick auf die Uhr dann aber festgestellt habe, dass ich Wirklichkeit mit nahezu Rekord-Pace unterwegs war...
    Das ist ja wohl das klassische Triathlonproblem, womit man sich auf der Langdistanz ins Verderben schießt. Klar, wenn man 6h mit 30 km/h unterwegs ist, dann steht man gefühlt auch bei 14 km/h noch.

    Und ja, gedacht ist es für draußen und ich würde dass wohl zusammen mit dem Kumpel machen. Klingt doch nach einer Menge Spaß.

    Jetzt muss der Kumpel nur noch in seinen Einteiler passen.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (11.08.2020), dkf (11.08.2020)

  27. #47314

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    3.041
    'Gefällt mir' gegeben
    1.669
    'Gefällt mir' erhalten
    2.683

    Standard

    Dennis, ich bin mir sicher dass Du von diesem Block profitieren wirst und dann in der Spezifik auf den Speed wiederfindest.
    Leider ist Frankfurt abgesagt. So kannst Du die Ausdauergrundlage noch für einige Zeit weiter ausbauen.

    Anti, Dein Training gefällt mir immer besser. Ich sollte mich auch mal nach einer Radfahrt laufend weiter bewegen. Bin schon gespannt auf Deine Schilderungen vom Duathlon.
    Der Hüfte geht es schon besser. Am Sonntag hat jeder Schritt geschmerzt, sobald ich das linke Bein belastet habe, also beim ganz normalen gehen oder stehen.
    So war ich Sonntag, Montag und heute radfahren. Erstaunlicherweise klappt das ganz gut. Aber die Radbeine müssen noch wiedergefunden werden. Vor dem Urlaub war ich etwas schneller unterwegs. Vielleicht liegt es auch am Temperaturunterschied. Dachte eigentlich, dass der Luftdruck bei 35 Grad geringer ist, als bei 20. Aber dafür schwitze ich natürlich ein klein wenig mehr.
    Zuletzt überarbeitet von voxel (11.08.2020 um 13:21 Uhr)

  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (11.08.2020), kappel1719 (12.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  29. #47315
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.368
    'Gefällt mir' gegeben
    4.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.893

    Standard

    Voxel, gute Besserung für die Hüfte! Bist ja anscheinend auf dem richtigen Weg!

    War heute 12:00 laufen. Ja, gute Idee.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    leviathan (11.08.2020)

  31. #47316
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.929
    'Gefällt mir' gegeben
    2.164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.798

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    War heute 12:00 laufen. Ja, gute Idee.
    bisschen präziser bitte;

    12:00 min/km
    12:00 Uhr
    12:00 h
    12:00 min

    ...

    PS
    wie schreibt der DOCG ümmer
    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    ein bisschen Spaß muss sein
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything

    Limerick der Woche...

    Einem Jogger, er war aus Karlsruhe,
    dem gingen seine Laufschuhe,
    niemals entzwei!
    Der Trick war dabei;
    Er holte sie nie aus der Truhe…


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    leviathan (11.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  33. #47317
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.368
    'Gefällt mir' gegeben
    4.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.893

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    bisschen präziser bitte;
    12:00 ist 12:00. High Noon sozusagen.

    Geplant hatte ich 15x30", den Plan habe ich mir aber nach rund 50 Schritten abgeschminkt und war froh, dass ich so einigermaßen zügig laufen konnte.
    Anti nennt sowas "paniert". Ich würde das eher "frittiert" nennen. Hatte auch noch eine starke Restmüdigkeit einer durchschwitzten Nacht in mir.


    Gute Überleitung von Schwitzen zu Ventilator: ich hab mich dann doch gegen den Kickr Headwind entschieden und mir kurzerhand einen "Smart"-Ventilator von Xiaomi bestellt. Mir war das dann zu riskant, bei dem vielen Geld für den Headwind womöglich wieder einen zu bekommen, der mir schon beim Einschalten auf die Nerven geht. Der Xiaomi lässt sich auch per App steuern (wobei ich das eher nicht brauche) und erzeugt einen schönen Luftzug ohne dabei groß zu brummen. Nein, mit dem Brustgurt kann man den nicht koppeln, außer man möchte bisschen werkeln. Da das Teil per API anzusteuern sein sollte (stufenlos), dürfte das auch gehen. Ich mach das dann meinen 503533 anderen Prioritäten ;-).

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    dkf (12.08.2020)

  35. #47318
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.718
    'Gefällt mir' erhalten
    4.578

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Wir sind jetzt gerade beim Übergang in die spezifische Vorbereitung. Und heute Morgen standen Intervalle an: 10 x (2' 10er RT / 2' Trab). Die schnellen Abschnitte waren dann im Schnitt bei 03:43 min / km. Und was soll ich sagen, ich hätte nicht erwartet, dass mir diese Pace in einer solchen Einheit so schwer fällt. Ich merke da durchaus, dass in den letzten Monaten der Fokus nicht auf Intensität lag, sondern auf Grundlage und Tempo gab es nur in relativ sanften, aber sehr abwechslungsreichen Fahrtspielen.
    Genau das meinte ich als ich auf voxels Kommtentar geantwortet habe. Insbesondere wenn man nicht mehr an das Gefühl gewöhnt ist, wenn man sich mal länger anstrengen muss, kommt einem das ziemlich komisch vor. Sicher fehlen auch noch ein paar physische Fähigkeiten. Diese kommen aber mit Deiner Grundlage sehr schnell. Man muss sich aber dann mit diesem "Sch...gefühl" anfreunden. Und das ist umso schwieriger, je seichter das Training vorab war.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    @Levi: Die kurzen Fahrtspiele in Kombi mit gechillten Kilometern tun ihren Dienst eindrucksvoll.
    Das ist im Prinzip das Trainingskonzept von Luc van Lierde. Wobei das im Triathlon nochmal deutlich komplexer ist.

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Den Effekt, dass die HF total entspannt ist, die Beine aber trotzdem sehr schwer sind und sich das Laufen generell extrem mühsam anfühlt, kenne ich gut. Aber ja, ist wirklich kein Wunder, durch das ganze Radfahren ist Herz und Lunge besser in Form denn je, die spezifische Laufmuskulatur hinkt hinterher und der restliche Teil der Beinmuskulatur ist noch vom Radfahren platt.
    Das merke ich gerade. Ich bin das Radfahren jetzt nicht mehr gewöhnt. Und selbst meine MTB Touren mit der Familie rufen genau diesen Effekt hervor. Frau Leviathan und die beiden Jungs sind auch mega stark. Bergan muss ich wirklich solides GA1 fahren. Und gerade im Gelände kommen noch fiese Kraftspitzen dazu. Die ersten Kilometer im Laufschuh fühlen sich dann schon komisch an. Und da ich mich so schön an meine 7h Wochen gewöhnt habe, ermüdet mich das auch in Summe ziemlich heftig. Gestern abend wollte ich einfach nur noch schlafen. Das war schon irre. Völlig platt. An Eure Radeinheiten will ich da gar nicht denken. Und schon gar nicht, wenn darauf noch eine Laufeinheit folgt
    nix is fix

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (12.08.2020), Steffen42 (11.08.2020)

  37. #47319
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.060
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    1.898

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Und heute Morgen standen Intervalle an: 10 x (2' 10er RT / 2' Trab). Die schnellen Abschnitte waren dann im Schnitt bei 03:43 min / km. Und was soll ich sagen, ich hätte nicht erwartet, dass mir diese Pace in einer solchen Einheit so schwer fällt.
    Wobei man hier ja nicht unerwähnt lassen sollte, dass "heute Morgen" frühs um kurz vor 7 war. Zu viel mehr als gemütlichem Joggen wäre ich um die Uhrzeit nicht in der Lage und eine Intervalleinheit bin ich noch gar nie so früh gelaufen – ohne Frühstück dann noch dazu.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das ist im Prinzip das Trainingskonzept von Luc van Lierde.
    Was für ein Zufall aber auch.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  38. #47320
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.674
    'Gefällt mir' gegeben
    3.718
    'Gefällt mir' erhalten
    4.578

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Was für ein Zufall aber auch.
    Mit Olbrecht kann nicht jeder etwas anfangen. Van Lierde ist für einen angehenden Ironman viel greifbarer
    nix is fix

  39. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (11.08.2020)

  40. #47321
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.060
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    1.898

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Mit Olbrecht kann nicht jeder etwas anfangen. Van Lierde ist für einen angehenden Ironman viel greifbarer
    Jetzt verstehe ich erst, wie der Satz von dir gemeint war. Ich schiebs mal auf die Hitze, die sich negativ auf meine Hirnleistung auswirkt...
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    leviathan (11.08.2020)

  42. #47322
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.465
    'Gefällt mir' gegeben
    1.124
    'Gefällt mir' erhalten
    1.018

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Wobei man hier ja nicht unerwähnt lassen sollte, dass "heute Morgen" frühs um kurz vor 7 war. Zu viel mehr als gemütlichem Joggen wäre ich um die Uhrzeit nicht in der Lage und eine Intervalleinheit bin ich noch gar nie so früh gelaufen – ohne Frühstück dann noch dazu.
    Diese "Ausrede" lasse ich aber wie gesagt nur bedingt gelten. Denn bei dem progressiven Lauf letzte Woche und bei vielen QTE in letzter Zeit, mache ich das ganz genauso. Habe mich da jetzt über die Sommertage gut daran gewöhnt. Da sehe ich kaum Probleme, auch wenn du mit deinem Einwurf auf Final Surge natürlich recht hast, was die Unterschiede von DL und QTE angeht.

  43. #47323
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.060
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    1.898

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Diese "Ausrede" lasse ich aber wie gesagt nur bedingt gelten. Denn bei dem progressiven Lauf letzte Woche und bei vielen QTE in letzter Zeit, mache ich das ganz genauso. Habe mich da jetzt über die Sommertage gut daran gewöhnt. Da sehe ich kaum Probleme, auch wenn du mit deinem Einwurf auf Final Surge natürlich recht hast, was die Unterschiede von DL und QTE angeht.
    Für mich ist es wichtig einschätzen zu können was einen Einfluss auf eine Einheit hat und was nicht. Nur so kann ich diese auch realistisch einordnen und Schlüsse daraus ziehen. Deshalb sehe ich so etwas auch nicht als Ausrede an sondern vielmehr als etwas, das ich mit einbeziehen muss in die Einschätzung der Leistung. Genau so wie Höhenmeter (ca. 7/km?) keine Ausrede sind sondern ebenfalls etwas, das die Leistung beeinflusst. Das nicht zu berücksichtigen wäre unverantwortlich von mir, denn dadurch erhielte ich ein verzerrtes Bild von deiner Leistungsfähigkeit.

    Auch wenn das bei dieser Einheit eigentlich alles unnötig ist, da mir zumindest theoretisch komplett egal ist, wie schnell du sie gelaufen bist. Mir ging es nur um den Trainingseffekt.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  44. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    leviathan (11.08.2020)

  45. #47324
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.592
    'Gefällt mir' gegeben
    2.894
    'Gefällt mir' erhalten
    4.491

    Standard

    Ich mache ja aktuell die meisten Läufe vor der Arbeit und vor dem Frühstück. Auf KH hab ich bisher verzichtet, das hat aber rein verdauungstechnische Gründe, weil die Wahrscheinlichkeit, dass ich dann ein bis mehrere Zwischenstopps im Gebüsch einlege, bei ca. 80% liegt.

    An die Intensitäten hab ich mich tatsächlich gewöhnt, auch schon vor 6 UHr. Angefangen hab ich ja mit 500m, dann kamen die 1-Minutenintervalle, und mittlerweile gingen die 2 Minuten, die ja doch schon deutlich härter sind, ziemlich gut. Morgen stehen als Kurzwaschprogramm Billats an, das wird lustig für Gebein und Gedärm.

    PS: Die Unterschiede zwischen 500m und 2 Minuten sind eher in der Tempovorgabe und der Gewöhnung zu sehen.

  46. #47325
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.060
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    1.898

    Standard

    Ich sehe das ja ein wenig ähnlich wie mit den aktuellen Temperaturen: Man kann sich zu einem gewissen Grad daran gewöhnen und dadurch die negativen Auswirkungen vermindern. Ganz eliminieren lassen sie sich aber nicht.

    Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass es mit dem morgendlichen (nüchternen) Laufen ähnlich ist wie bei der Hitze, nämlich dass das manchen einfach mehr ausmacht als anderen. Ich bin definitiv überhaupt kein Morgenmensch, kann mich aber mit der Zeit daran gewöhnen, morgens nüchterne, auch etwas längere, Dauerläufe zu absolvieren, so dass sie sich irgendwann sogar ganz ok anfühlen. Vermutlich wäre das auch mit härteren Einheiten möglich. Dass ich aber jemals an einen Punkt kommen würde, an dem ich genauso leistungsfähig wie später am Tag wäre kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Genauso wie ich mich niemals in einem Marathon bei Sonne und warmem Wetter eine ähnlich gute Zeit wie bei kühleren Temperaturen erreichen sehe.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •