+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von GUID0
    Im Forum dabei seit
    05.10.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    222
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ist 20/20 das neue City-Format?

    Seit letzten Herbst fahre ich mit großer Begeisterung mit meinem Kostka Hill Twenty und finde, 20/20 ist für die Stadt wirklich optimal.

    Sehr kompakt und wendig, zudem geringer Rollwiderstand und löst auch optisch Begeisterung aus. Ist das Format 20/20 jetzt im Kommen? Es würde mich nicht wundern!!
    • Der Effendi ATR als schönste Umsetzung der Idee
    • Hier der Kostka, der 2014 Remerx-Naben hat und Kojak Bereifung:
    • Mibo bietet den extrem schlanken Express an mit sehr tiefem Trittbrett
    • Der Swifty (16/16"!) ist zudem auch klappbar, allerdings ohne HR-Bremse

  2. #2
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.703
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Mir gefällt der Trend zu gleichgroßen Rädern bei kleineren Rollern generell sehr gut. Macht auch den Reifenkauf einfacher. Als City-Format sehe ich aber eher 12"/12" an, denn damit darf ich -zumindest in Berlin- noch ohne zusätzliches Ticket öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

    Für den Freizeit- und Fitnessbereich finde ich 20"/20" aber sehr gut geeignet und ganz sicher wäre ein Hill 20/20 (anstatt Tour) mein erster Roller geworden, wenn es ihn Mitte 2012 schon gegeben hätte.

  3. #3
    Fundamentalkonstante
    Gast

    Standard

    Beschleunigung:
    kleiner Laufraddurchmesser leichter als grosser Laufraddurchmesser

    Transport:
    kleiner Laufraddurchmesser einfacher als grosser Laufraddurchmesser

    Überrollen von Hindernissen (in der Stadt: zahlreichen Kanten):
    grosser Laufraddurchmesser leichter als kleiner Laufraddurchmesser

    Vorne gross hinten klein scheint ein guter Kompromiss.

  4. #4
    Avatar von ThomasBS
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Braunschweig im schönen Niedersachsen
    Beiträge
    981
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Hatte kurzzeitig den Mibo Express 20/20 und finde er ist ein super City-Roller, der sich auch abseits der befestigten Wege wohlfühlt. Durch seine "kleinen" Räder wird er eher in der Fußgängerzone akzeptiert als seine großen Gleichgesinnten.

    Ja, 20/20 ist in meinen Augen das neue City-Format. Groß genug von den Rädern um überall sicher drüber zu kommen und klein genug um wendig zu sein.
    Hauptsache man ist an der frischen Luft unterwegs

  5. #5
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.111
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Schön wendig, die Kleinen. Für die Stadt und kürzere Strecken gut, für größere Fahrer hinsichtlich Fahrposition und allgemein hinsichtlich Gepäcktransport auf längeren Strecken weniger gut.
    Mir gefallen die ungleichen Räder, also hinten ein kleineres, optisch besser als gleich große. Wirkt dynamischer, ist noch kürzer und fahrtechnisch wohl gleichwertig.

    Hans

  6. #6
    Avatar von VeloKickRun
    Im Forum dabei seit
    06.11.2013
    Ort
    35305 Grünberg
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Nicht zu vergessen, es gibt bei 20" eine riesige Reifenauswahl, wohl auch den Liegeradler geschuldet, die vom Renn- bis zum Tourenreifen alles brauchen.

  7. #7
    Technik-Freak Avatar von Onkel Manuel
    Im Forum dabei seit
    20.04.2013
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Woll ich gerade auch sagen, bei 20" gibts schlichtweg die größere Auswahl als bei 16". Von daher Daumen hoch für 20/20!

  8. #8
    Avatar von VeloKickRun
    Im Forum dabei seit
    06.11.2013
    Ort
    35305 Grünberg
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Habe noch einen Nachtrag, angeregt durch den Bike-TV Podcast, wo kürzlich Kinder-Laufräder vorgestellt wurden.

    Earyrider ist eine englische Firma, die betont hochwertige Laufräder für kleinere Kinder herstellt, wirklich schmucke Teile, schaut mal vorbei:
    Life is an adventure... start early. Really early. – Early Rider

    Die verbauen auch recht hochwertig wirkende 12", 14" und 16" Rädchen, jedoch finde ich keine Hinweise zur Nabenbreite, wirkt aber betont schmal. Ich finde ebenso keine Hinweise, ob man die Laufrädchen als als Ersatzteil bestellen kann.

    Die Verabeitung der Fertigprodukte wirkt sehr hochwertig, es gibt sogar ein Rädchen mit Rennlenker.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5 km unter 20 Minuten - ist das noch in naher Zukunft realistisch?
    Von Mark S. im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 22:39
  2. 20/20 oder 20/16?
    Von Michi_MUC im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 11:35
  3. Neue 20" Felge
    Von nora2 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 20:29
  4. Tretroller 20/20, 20/18 oder 20/16 für Erwachsene gesucht
    Von Maxilainen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:29
  5. 12.03.05: 20. Stadtwerke Unna City-Lauf
    Von Jublu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 08:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •