+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    18.01.2014
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Hoher Puls bei niedriger Geschwindigkeit!

    Hallo zusammen,
    Ich weiß solche fragen gabs schon öfters, aber bei mir erscheint mir der Puls sehr außergewöhnlich.

    Also ich trainiere für nen Halbmarathon anfang März bei dem ich mindestens unter 1:40 Laufen möchte. Da ich keinen für mich passenden Traingsplan gefunden habe nahm ich den Greif Marathon-Trainingsplan und hab ihn von den Distanzen auf nen Halbmarathon angepasst. Im Trainingsplan gibt es eine Tabelle zur Berechnung der Trainingsgeschwindkeiten in min/km.

    Im 10 km dauerlauf schaffte ich vor Beginn der expliziten Marathonvorbereitung mit Trainingsplan mit 16km/h= 3min45sec/km. Im Plan wird diese Zeit mit dem Marathonrenntempo gleichgesetzt. Ob dass jetzt wirklich realistisch ist... fragt mich nicht. Im Plan werden 3 mal die woche extensive Dauerlaufeinheiten mit Trainingspul von 60/70% HF MAX bei der Geschwindigkeit Renntempo + 45-60 sec = 4min 30-45sec. Jetzt habe ich im Training versucht den Pulbereich einzuhalten wobei ich jedoch selbst bei einem Tempo von 5min 50sec/km (was ganze 120 sec über dem 10km Tempolauf liegt) bei einem Puls von ca. 150.

    Das Tempo und mein Puls passen also rein gar nicht in das Traingsmodell!

    Zu meiner Person: Ich bin 25 Jahre alt habe kanpp noch Normalgewicht und mache schon immer sport seit einem Jahr habe ich verstärkt angefangen zu Laufen und seit kurzem trainiere ich auch für einen Triathlon. Was eventuell noch relevant sein könnte ist, dass ich meist im Wald trainiere und selbst im Winter aufgrund astmathischer Probleme im vergleich zur Straße deutlich (gefühlte 45 sec/km)langsamer laufe. Eventuell könnten auch von bedeutung sein, dass meine Laufschuhe eig. für die Straße sind. Seit 7 Monaten Laufe ich Vorfußlauf. Kann es auch sein dass beim Vorfußlauf die Geschwindigkeit bei geringerer Steigerung der Anstrengung schneller steigt? Habe gehört dass der Vorfußlauf erst ab ca. 15 km/h wirklich effektiv sein soll.

    Danke für die Antworten und nen Guten Tag!

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    08.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    159
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Kannst Du bitte bestätigen:
    Du bist 10km bereits in 37:xx min gelaufen auf einer offiziell vermessenen Strecke?
    Oder anders gefragt: auf einer 400m-Bahn sind für Dich fünf 1000m-Wiederholungen in 3:45min kein Problem?

    Warum willst Du dann "unter 1:40h" im HM bleiben, Du solltest locker unter 1:25h bleiben können.

    Gruß,
    Jürgen

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    18.01.2014
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nicht auf einer "offiziell" vermessenen Strecke aber schon mehrmals auf einer von mir bekannten Trainingsstrecke von der ich die Distanz genau kenne. Hab die strecke in Google Maps, mit Runtastic und mit dem Fahrradtacho gemessen. (sollte also stimmen).

    Eigentlich möchte ich mit dem Trainingsplan bei dem ich die nächste zeit 6 mal die Woche Laufen gehe schon mind. die 1:30 packen. Mir macht das Laufen zur zeit Spaß und ich möchte mal schauen was ich so drauf habe. Meinen ersten Halben hatte ich im August mit 1:58 beendet. Jetz möchte ich also sehen was mit 2 Monaten Vorbereitung so möglich ist. Wenn ich mit unter 1:25 finishen würde wäre das für mich natürlich fantastisch!

    Viele Grüße
    Daniel

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    08.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    159
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Dann vergiss einfach die Pulssteuerung.
    Bei sind sind MRT+45sec im Training auch 75-80% Puls.
    Wichtig ist nur, dass die extensiven für Dich locker sind, also gut vertragen werden können.
    Ich würde auf jeden Fall vor dem HM noch einen Zehner machen, 3 oder 2 Wochen vorher.

    Übrigens:
    6 Einheiten/Woche ist schon ein Wort. Insgesamt werde ich aber aus Deinen Beschreibungen nicht schlau. Eine Steugerung von 1:58h auf mögliche 1:25h innerhalb 6 Monaten ist schon gigantisch.

    Jürgen

  5. #5
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Wie realistisch Deine Ziele sind, will ich jetzt gar nicht beurteilen, aber nach dem, was Du selber schreibst, versuchst Du gerade mit Geschwindigkeiten zu trainieren, die der Autor des Plans für einen Läufer mit einer Marathonzielzeit unter 2:40, entsprechend ungefähr 1:15 im Halbmarathon, vorsieht.

  6. #6
    rennt
    Im Forum dabei seit
    24.04.2012
    Beiträge
    850
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also vor allem musst du dich gründlicher einlesen, du bringst, so glaube ich, sehr viel durcheinander.

    Lies mal nach, wie man seinen MaxPuls bestimmt, also rennend, nicht rechnend. Dann such dir einen passenden Plan, ausgehend von deiner Bestzeit auf 10km. Und dann gib hier nochmal Bescheid.

    Viel Erfolg
    Gruß
    pop

  7. #7
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.160
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    477

    Standard

    Zitat Zitat von Skypirinha Beitrag anzeigen
    Das Tempo und mein Puls passen also rein gar nicht in das Traingsmodell!
    Das passt irgendwie alles nicht zusammen.

    Wenn du 10 km im Training in 3:45 min/km läufst (mehrmals, wie du schreibst), dann kannst du anschließend locker mit 5 min/km weiter joggen (wer 3:45 laufen kann, für den IST 5:00 sowas wie joggen). Damit kämst du auf eine Gesamtzeit von 1:33 h.

    Um auf 1:40 zu kommen, könntest du sogar fast 2 min langsamer werden nach 10 km und den Rest gemächlich mit 5:38 ins Ziel trudeln.

    Das Naheliegendste scheint mir die Frage, ob deine Teststrecke stimmt, sprich du tatsächich bereits 37:30 über 10 km drauf hast.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    08.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    159
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Noch was:

    Selbst WENN Dein 10km-Tempo bei 3:45min liegt, dann ist Dein HMRT rund 10-13 sec/km langsamer (also knapp 4min/km) und Dein MRT etwa 25-30sec langsamer (also 4:15min/km). Dann ist Dein extensiver DL noch einmal 30-45sec langsamer als MRT (also rund 5:00min/km).

    Ich habe inzwischen den Verdacht, dass Du Deine Zeiten gar nicht auf die längeren Strecken umrechnest. Du solltest Dich wirklich dringend einlesen, insbesondere wenn Du mit Halbwissen einen vorgebenden Marathonplan modifizieren möchtest.

  9. #9
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von jamo Beitrag anzeigen
    Selbst WENN Dein 10km-Tempo bei 3:45min liegt, dann ist Dein HMRT rund 10-13 sec/km langsamer (also knapp 4min/km) und Dein MRT etwa 25-30sec langsamer (also 4:15min/km).
    Anscheinend, so habe ich den OP, der daran ja selber gezweifelt hat, verstanden, meint Greif, man würde bei diesem Testlauf kein schnelleres Tempo als das spätere MRT erreichen.

  10. #10
    Avatar von spin1953
    Im Forum dabei seit
    08.11.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard



    2012: Wachau HM 1:47:XX

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bei jedem Lauf hoher Puls...
    Von pabu1983 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 15:52
  2. Niedriger Ruhepuls, Hoher Puls beim joggen
    Von l-bungy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:42
  3. Zu hoher Puls bei zu niedriger Geschwindigkeit :)
    Von K.haos im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 10:42
  4. Hoher Puls bei Trainingsbeginn
    Von speedskater-do im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 19:23
  5. hoher Puls bei niedriger Geschwindigkeit
    Von justpaulina im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 22:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •