Hallo zusammen,

am 16./17. August 2014 finden in dritter Auflage wieder die 100MeilenBerlin statt - Berlins 100-Meilen-Lauf in Gedenken an die Opfer der Mauer. Schirmherr ist der frühere DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.

Gelaufen wird auf dem Mauerweg, der in einer großen (160,9 Kilometer langen) Runde um das westliche Berlin führt. Der größtenteils asphaltierte Weg war früher Patrouillenpfad der DDR-Grenzsoldaten. Erinnerungstafeln und Stelen erinnern dabei an jene Menschen, die bei Fluchtversuchen ums Leben kamen.

Zur sportlichen Herausforderung: Start ist am 16. August um 6 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, in unmittelbarer Nähe des Mauerparks. Von hier aus geht es dann im Uhrzeigersinn auf den Mauerweg, unterstützt von insgesamt 27 Verpflegungspunkten entlang der Strecke im Abstand von ca. 5 bis 7 Kilometern. Die Gesamtdistanz von 100 Meilen muss innerhalb von 30 Stunden bewältigt werden. Entweder als Einzelläufer oder mit der Staffel. Eine Besonderheit: Wer von den Einzelstartern am Ende unter 24 Stunden bleibt, erhält zusätzlich zum Finisher-Shirt (in jedem Jahr ein wechselndes Motiv der East Side Gallery) einen Buckle, also eine Gürtelschnalle nach dem Vorbild US-amerikanischer 100-Meilen-Läufe.

Anmeldungen für die 100MeilenBerlin sind noch bis zum 01. Juli 2014 möglich. Die Zahl der Startplätze ist auf 500 begrenzt.

Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Webseite www.100Meilen.de.

Herzliche Grüße,

Alex.