+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Schlittenprothese Kniegelenk (Knie TEP) und Laufen??

    Hallo Zusammen,
    meine Überschrift bringt es ja schon auf den Punkt. Ich habe mich ja Jahre dagegen gewehrt, aber jetzt geht es wohl nicht mehr.
    Mein rechtes inneres Kniegelenk braucht eine sog. Schlittenprothese, da nicht mal mehr ein Hauch von Knorpel da ist.
    In 4 Wochen soll die OP stattfinden. Auf meine Frage an den Doc, welche Sportarten man danach nicht mehr machen dürfte,
    zählte er Tennis, Squash, Fussball und Laufen als Erstes auf. Er hat ganz schlechte Erfahrungen mit TEPs und Laufen.
    Nun meine Frage (da sich in mir alles sträubt, in 4 Wochen soll es dann für immer mit dem Laufen vorbei sein ).
    Ich laufe ja schon seit einem Jahr nur noch geringe Umfänge und im ganz, ganz langsamen Tempo.
    Nun meine Frage ob vielleicht einer von Euch hierzu auch Erfahrung hat. Im Netz liest man nämlich auch wieder, dass Laufen doch noch in geringen Umfängen möglich wäre...


    08.05.10 10km Münchner Kindl-Lauf 48:54 (3.te AK)
    07.05.11 5km Münchner Kindl Lauf 23:44 (4.te Gesamt und 2.te der Altersklasse und..PB
    21.07.11 6,1km B2RUN München 28:21 (PB )
    25.09.11 10,25km Haarathon 48:48 (6.te Gesamt und 2.te AK) und PB
    03.10.11: HM Köln 01:50:54 PB
    und jetzt ist erst mal ganz langsam nach der Knie OP (das Knie bockt immer wieder)
    14.10.12 HM Köln 01:52:07 (und das mit streikendem rechten und linken Knie ab KM 16
    )
    Jetzt nichts mehr, da Knie-TEP

  2. #2
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.425
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Hallo Petra,
    es scheint mir unvermeidlich und nach allem was man sol lesen kann sollte man die vom Doc genannten Sportarten wirklich meiden, ansonsten wird die Prothese wohl nicht lange halten und das Risiko wär mir zu gross.
    Nachdem Wandern , Schwimmen und Radfahren als geeignet empfohlen werden, könnte man zumindest mal eruieren was die Docs zum Powerwalken sagen, da kann man sich bei richtiger Ausführung ganz schön austoben.

    Diese Allgemeininfos wirst du sicher auch schon gelesen haben.

    Kopf hoch, auch wenn es schwerfällt . Es gibt auch ein Leben ohne unsere Lauferei.

    LG, Norbert

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  3. #3
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    689
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Kopf hoch, auch wenn es schwerfällt . Es gibt auch ein Leben ohne unsere Lauferei.
    Dem kann ich mich nur anschließen. So bitter das zunächst klingen mag, du solltest dich nach etwas anderem umsehen. Die Empfehlungen aus ärztlicher Sicht scheinen völlig eindeutig zu sein. Mit eigenen Erfahrungen kann ich zum Glück nicht dienen. Nach deinem Profil bist du erst 48. Man kann nicht beliebig oft neue Prothesen einsetzen, wenn die alte verschlissen ist. Deshalb solltest du auch bedenken, dass es Wichtigeres gibt als den Wunsch, einen bestimmten Sport auszuüben. Ein wesentlich wichtigeres Ziel dürfte sein, dauerhaft (halbwegs) beschwerdefrei den Alltag zu bestehen. Dieses Ziel würde ich nicht riskieren, nur um (und das vielleicht mehr schlecht als recht) laufen zu können.

    Auch wenn dich andere Sachen nicht so interessieren (Radfahren wurde schon genannt, Schwimmen würde natürlich erst recht gehen, und zwar offenbar ohne Einschränkungen), solltest du dich vielleicht auf solche Alternativen einstellen.


    Alles Gute!
    Markus

  4. #4
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.839
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    648
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  5. #5
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo und erst mal vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe ja leider schon mit so was gerechnet.
    Norbert, die Infos habe ich schon gelesen. Aber es ist halt schon hart wenn es nun so definitiv vor einem steht, das Laufende.
    Ich bin den letzten Sommer schon mehr Fahrrad gefahren und habe es auch schon mit Walken probiert.
    Wird wohl auch in diese Richtung gehen. Schwimmen ist leider so gar nicht meines.
    d´Oma joggt: bei der Hüfte habe ich das auch schon gehört, deswegen war ja auch mein Hoffen mit dem Knie...
    Und ich habe ja noch einen Sport, das Reiten. Das hat der Doc mit ausdrücklich danach wieder erlaubt, ich solle halt nur nicht in der ersten Zeit vom Ross runterfallen.
    Aber es ist halt schon ein Schock. Ich habe zwar seit Jahren gewusst, dass dieser Tag irgendwann kommen wird, aber wenn man das so vor sich hinschiebt ist es immer noch "so weit weg". Wenn der Tag X dann fixiert ist, ist es ganz anders.


    08.05.10 10km Münchner Kindl-Lauf 48:54 (3.te AK)
    07.05.11 5km Münchner Kindl Lauf 23:44 (4.te Gesamt und 2.te der Altersklasse und..PB
    21.07.11 6,1km B2RUN München 28:21 (PB )
    25.09.11 10,25km Haarathon 48:48 (6.te Gesamt und 2.te AK) und PB
    03.10.11: HM Köln 01:50:54 PB
    und jetzt ist erst mal ganz langsam nach der Knie OP (das Knie bockt immer wieder)
    14.10.12 HM Köln 01:52:07 (und das mit streikendem rechten und linken Knie ab KM 16
    )
    Jetzt nichts mehr, da Knie-TEP

  6. #6
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So, jetzt ist es so weit. Das Ende vom Laufen.
    Habe seit einer Woche die Schlittenprothese im Knie und liege noch im
    Krankenhaus. Nächste Woche geht es auf Reha.
    Laufen ist Vergangenheit laut Doc, nicht mal so 2x die Woche 4-5km.
    Außer ich möchte spätestens in 5 Jahren schon einen Austausch der bis dahin verschlissenen
    Prothese. Sch..... aber jetzt heißt es wohl Radfahren und Walken in der Zukunft.

  7. #7
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.880
    'Gefällt mir' gegeben
    1.427
    'Gefällt mir' erhalten
    1.216

    Standard

    Ach Mist! :-( Das tut mir super-leid für dich! Ich könnte mir ein Leben ohne Laufen erstmal gar nicht vorstellen.

    Aber irgendwie geht's weiter - auch sportlich! Vielleicht entdeckst du in der Reha noch andere Sportarten, die was für dich sein könnten.

    Toitoitoi erst einmal für gute und schnelle Besserung der OP-Folgen!

    Liebe Grüße,
    Anne

  8. #8
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Anne,
    vielen Dank, so geht es mir ja auch noch. Ich bin jetzt zwar nicht mehr so viel gelaufen,
    aber 3-4x die Woche habe ich noch meine Ründchen gedreht. Und habe immer gehofft,
    daß das weiter machbar sein würde.
    Wie sagte meine Hin- und Wieder Trainerin? Eine Tür ist zugefallen, eine Neue wird sich
    auftun *hoff*

  9. #9
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.425
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Hallo Petra,

    ich wünsche Dir eine prima Reha (Schwägerin war in Bad Wiessee/Hüfte)

    Gute Erholung weiterhin und berichte mal wieder wenn Du die ersten Kilometer
    mit Rad oder zu Fuß oder wie auch immer geschafft hast.

    Lieber Gruß, Norbert

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  10. #10
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.042
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Hallo Petra, auch von mir gute Genesung und dann natürlich viel Spaß und Erfolg im neuen Sport

    Grüße,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    21.12.2006
    Beiträge
    3.543
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gute Besserung und eine erfolgreiche Reha wünsche ich dir.

    Laufen ist nicht Alles, vielleicht geht auch skaten oder du freundest dich wirklich mit dem Radsport ab.

  12. #12
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich werde berichten, immerhin bin ich gestern schon 2 Runden um den Hubschrauberlandeplatz am Krankenhaus mit Krücken getigert. Man wird bescheiden. Und so ein geniales Wetter zur Zeit.
    Genießt Eure Läufe.

  13. #13
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.107
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Petra,

    so ein Eingriff ist leider auch ein böser Einschnitt in die Laufkarriere ... Ich verfolge das seit 3 Jahren in meinem engeren Freundeskreis.
    Tut mir leid, dass es dich jetzt getroffen hat. Wünsche dir zunächst einmal gute Besserung, eine erfolgreiche Reha und dann vor allem ... GEDULD!

    Es wird absehbar manches AUF und AB geben, aber es wird weitergehen. Vielleicht nur gehend, aber auch walken, radfahren und skaten solltest du nicht ganz aus dem Bereich des Möglichen verbannen.

    Zunächst aber einfach nur

    Liebe Grüße nach Muc

    Peter
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  14. #14
    Avatar von Foto
    Im Forum dabei seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.076
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Petra-Laufmaus Beitrag anzeigen
    Ich werde berichten, immerhin bin ich gestern schon 2 Runden um den Hubschrauberlandeplatz am Krankenhaus mit Krücken getigert. Man wird bescheiden. Und so ein geniales Wetter zur Zeit.
    Genießt Eure Läufe.
    Du findest auch noch andere Sportarten.
    Ich bin nach meinem täglichen Laufen neuerdings auch noch anschliessend im Fitness Studio, geht auch und macht genau so Spass .
    McFit ist wie Urlaub, 30 grad, alle schwitzen, keiner spricht Deutsch und überall liegen Handtücher.

  15. #15
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Peter: ich hoffe auf mehr Aufs :-) Du hast mir was geschickt, da kann ich leider erst nach der Reha antworten, da das Forum da keine Tablet-PCs unterstützt.
    Fitness-Studio bin ich leider nicht so begeistert,da ich einfach lieber Draußen an der Luft bin.

  16. #16
    Avatar von Foto
    Im Forum dabei seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.076
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ..ich doch auch, für kein Geld der Welt würde ich auf so ein bescheuertes Laufband, aber..................mir macht das einen Heidenspass nach dem Laufen am See morgens.
    McFit ist wie Urlaub, 30 grad, alle schwitzen, keiner spricht Deutsch und überall liegen Handtücher.

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Knie TEP

    Hallo,
    bin neu hier und habe mit Interesse all die Beiträge und auch die Empfehlung, die Dir Dein Operateur gegeben hat, gelesen.
    Zu aller erst: ich habe seit Juni 2011 eine Totaln Knie TEP re., hab ich mir zu meinem 60. Geburtstag geschenkt! Mein sportl. Background: Triathlon, Bergsteigen, Skitouren, Ski LL.
    Mache jetzt immer noch: Radfahren 5000km p.a., Skitouren(ca. 30p.a.) SkiLL 90% Skating! ca. 20-30Tage, je nach Schneelage; hin und wieder Inlineskaten, ca. 20-30 p.a. Ich schreibe das nicht, um anzugeben, sondern um neunmalkluge Ratschläge zu wiederlegen.
    Entscheidend ist meiner Meinung die Wahl des richtigen Operateurs, also genau recherchieren wer mit welchem Operateur welche Erfahrungen gemacht hat. Es gibt welche, die sagen: mit TEP nur Wandern, Radfahren und Schwimmen aber alles moderat. Es gibt aber auch solche die sagen: alles was vorher ging geht auch nachher mit der Einschränkung, daß es schmerzfrei und ohne Sturzrisiko gemacht wird. Entscheidend ist der muskuläre Zustand und der Reifegrad des ausgeübten Sports vor der OP. Z.B.: wer mit der KnieTEP erst mit dem Skifahren anfangen will soll das lassen, weil er sicher oft stürzt... wenn er aber vorher sehr viel und sportlich auf Ski unterwegs war und möglichst wenig Übergewicht hat, sowie eine gut ausgebildete Muskulatur, kann auch wieder sportl. Skifahren.
    Genauso verhält es sich mit dem Joggen. Ich kann nicht nachvollziehen, wie ein Mediziner behauptet, daß eine KnieTep nur 5 Jahre hält wenn man joggt??? Die gängige Meinung von Professoren liegt bei 20 Jahren. Ausserdem schreitet die Entwicklung rasant fort und wer weiss heute wie die Technik in 10-15 Jahren aussieht. Z.B. werden an der Uniklinik Basel inzwischen mehr Knie TEPs ausgetauscht wie neu implantiert.
    Das alles soll Dir helfen mutig wieder mit dem joggen anzufangen, wenn Du schmerzfrei bist. Als Einschränkung möchte ich jedoch anfügen, daß ich nicht weiss welches Fabrikat bei Dir eingesetzt wurde und welche Erfahrung allgemein damit gemacht wurden.
    Viel Erfolg und Spass...

  18. #18
    Knie TEP Ende Februar 2014 --> Schluss mit Laufen :-( Avatar von Petra-Laufmaus
    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Ort
    Outback von Muc
    Beiträge
    348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Alpenmax,
    mein Operateur sagt im Prinzip schon das Gleiche. Die Sportarten, die man zuvor gemacht hat, kann man wieder machen.
    Ich kann also im Winter wieder zum alpinen Skifahren gehen, da hat er nichts dagegen. Halt nicht mehr ganz so wild wie früher
    (bin auch in der Jugend Rennen gefahren) und etwas auf das Gelenk hören.
    Wir haben lange über das Laufen gesprochen und seine Erfahrung ist, dass Joggen eben zu einer vorzeitigen Lockerung der
    Prothese führen kann (mein alter Knie-Arzt, Triatlet war das beste Beispiel in seiner Praxis, nach 5 Jahren musste die Revisions-OP erfolgen).
    Und aus diesem Grund rät er eben eher vom Laufen ab.
    Und dass er ein guter Operateur ist habe ich vor 8 Wochen von einem zweiten Arzt bescheinigt bekommen, der sich die Bilder mit der Prothese angesehen hat und nur gemeint hat "Respekt, das Teil ist perfekt eingesetzt worden". Ich habe einen Schlitten von Oxford zu dem mir auch dieser zweite Arzt dringend geraten hat.
    Ich denke, dass ich irgendwann vielleicht mal ein paar kleine Runden wieder drehen kann, aber so jede Woche ca. 40-50 Kilometer mit einem
    langen Lauf pro Woche von mind. 17-18 Kilometern, das ist vorbei. Leider.


    08.05.10 10km Münchner Kindl-Lauf 48:54 (3.te AK)
    07.05.11 5km Münchner Kindl Lauf 23:44 (4.te Gesamt und 2.te der Altersklasse und..PB
    21.07.11 6,1km B2RUN München 28:21 (PB )
    25.09.11 10,25km Haarathon 48:48 (6.te Gesamt und 2.te AK) und PB
    03.10.11: HM Köln 01:50:54 PB
    und jetzt ist erst mal ganz langsam nach der Knie OP (das Knie bockt immer wieder)
    14.10.12 HM Köln 01:52:07 (und das mit streikendem rechten und linken Knie ab KM 16
    )
    Jetzt nichts mehr, da Knie-TEP

  19. #19
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.107
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Petra,

    wie ist denn inzwischen der Stand der Dinge? Welche Fortbewegungen sind möglich, wie ist ein Aktionsradius?

    Apropos "Radius": bei dem erwähnten Fall in meinem Freundeskreis macht die TEP nach einigen Jahren "nur" deshalb Probleme, weil bei der OP die Achse geringfügig verändert wurde... Dennoch waren bzw. sin kleinere Läufe möglich. Voraussetzung: ein diszipliniertes Krafttraining für die Beine!
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tights mit mehreren Taschen und Tight mit Länge knapp über das Knie
    Von BuffaloBill im Forum Bekleidung (Laufjacken, Tights, Brillen etc.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 10:22
  2. Supertolle Erfahrung mit movement-sports und Kostka
    Von Teffmann im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 23:01
  3. Erfahrung mit Hypothyreose und Laufen?
    Von runningjessi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 15:05
  4. Essen und Laufen - eine etwas andere Erfahrung
    Von Abitany im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 14:46
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 11:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •