+ Antworten
Seite 69 von 70 ErsteErste ... 19596667686970 LetzteLetzte
Ergebnis 1.701 bis 1.725 von 1727
  1. #1701
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    Danke für die guten Wünsche!

    Sorry, der Bergische 6 Stundenlauf findet selbstverständlich nicht an der Sengbachtalsperre sondern an der Eschbachtalsperre bei Remscheid statt!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  2. #1702
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    nachdem es nur noch 3 Tage bis zum ersten Wettkampf am kommenden Samstag sind, möchte ich einen kurzen Zwischenbericht zum Status der lfd. Vorbereitung geben, die wg. der kurzfristigen Freigabe des Laufs eigentlich gar keine richtige Vorbereitung war.

    In der letzten Woche bin ich auf 99 km gekommen, und neben den 2 Runden um die Sengbachtalsperre am Dienstagmorgen mit gut 28 km bin ich am Sonntag erstmals in diesem Jahr 30 km am Stück gelaufen. Dabei führte mich die Laufstrecke auf dem flachen Weg an der Ruhr von Kettwig bis Werden, eine Runde um den Baldeneysee, und anschließend wieder zurück. Auch wenn mir im Hinblick auf den anstehenden 6 Stundenlauf sicherlich noch einige vergleichbare Läufe fehlen, bin ich einigermaßen gleichmäßig durchgelaufen, und mit dem erreichten Tempo von 5:25 min/km bin ich ganz zufrieden. Am Samstag werde ich es noch etwas langsamer angehen, aber ob das dann reicht, um auch nach 4 h noch einigermaßen aufrecht auf der Runde um die Eschbach Talsperre laufen zu können, bleibt abzuwarten ...

    Aber unabhängig von den fehlenden langen Läufen bin ich zumindest mit der Entwicklung meines Gewichts zufrieden, denn nach recht konstanten 78 kg (+/- 1 kg) in den letzten Monaten habe ich in den letzten 4 Wochen knapp 3 kg verloren, und das sollte so auch passen. Wie sagte der Kaiser Franz immer so schön: Schau'n mer mal!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (01.07.2020)

  4. #1703
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    gestern ist beim Bergischen 6 Stundenlauf an der Eschbachtalsperre bei Remscheid mein erster Wettkampf des lfd. Jahres über die Bühne gegangen, und ich bin sehr zufrieden. Eine richtige Vorbereitung hatte wg. der kurzfristigen Freigabe der Veranstaltung sowie der Anmeldung erst in der vorletzten Woche zwar nicht wirklich stattgefunden, und mit einem Lauf über 24 km, einem über 28 km und einen einzigen Lauf über 30 km war ich schon unsicher, wie es mir unterwegs erhehen würde, aber dann ist es insgesamt doch gut gelaufen.

    Bei bedecktem Himmel und Temperaturen um 18°C erfolgte pünktlich um 10:00 Uhr der Start, und im Tempo um 5:30 min/km bin ich die ersten Runden von knapp 2,9 km rund um die Eschbachtalsperre recht locker und gleichmäßig laufend angegangen. Zwar wurde ich bereits kurz vor Ende der 3. Runde erstmals vom Führenden überrundet, aber davon ließ ich mich nicht beirren und bin in meinem Tempo weitergelaufen. So spulte ich Runde für Runde ab, trank bei jeder 2. Runde an der Verpflegungsstation auf der Staumauer einen Becher Wasser und fühlte mich wohl. Nach 8 Runden musste ich einmal die Toilette aufsuchen, aber auch danach fand ich wieder problemlos mein Tempo und fühlte mich wohl. Auf der 14. Runde lief ich erstmal zu Finny auf, wir absolvierten eine Runde gemeinsam, quartschten ein bisschen und liefen dabei locker weiter.

    Nach genau 4:00:40 h hatte ich die Marathondistanz absolviert, hatte damit mein erstes Ziel des Tages erreicht, und fühlte mich noch recht gut. An der Verpflegung blieb ich nun etwas länger stehen, genehmigte ich mir eine erste Cola, und lief dann weiter. Wie erwartet, wurde es jenseits der 4:00 h etwas zäh, und nach einer weiteren lockeren Runde mit Finny stieg ich nach absolvierten 17 Runden bzw. einer Laufzeit von 4:43:45 h schließlich aus. Eine weitere Runde wäre evtl. noch drin gewesen, aber mit den absolvierten 48,6 km lt. eigener Ermittlung mit meiner GARMIN bzw. den offiziell ausgewiesenen 49,3 km hatte ich genug.

    So war es insgesamt ein gelungener Einstieg ins Wettkampfjahr 2020, und entsprechend gut gestimmt werde ich die verbleibende Vorbereitung bis zum Sommeralm Marathon am 02.08.2020 angehen.
    Zuletzt überarbeitet von Rumlaeufer (05.07.2020 um 20:52 Uhr)
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  5. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    d'Oma joggt (05.07.2020), dicke_Wade (30.07.2020), farhadsun (13.07.2020)

  6. #1704
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    den Lauf am Samstag habe ich gut überstanden, d. h. die Beine waren am Sonntag noch ein bisschen schwer, aber am Montag haben sie sich schon wieder gut angefühlt und Getreu dem Motto: Nach dem Lauf ist vor dem Lauf, bin ich am Montag auch wieder ins Training eingestiegen. Das Ganze zunächst mit einer kleinen Runde von knapp 5,5 km im lockeren Tempo um 5:20 min/km, und gestern Abend bin ich meine "Hausrunde" um die Sengbachtalsperre gelaufen. Das waren 19,7 km inkl. 475 Hm, die ich relativ locker @ 5:15 min/km bewältigt habe.

    So darf es die nächsten Tage bzw. Wochen auch weiterlaufen, denn am 02.08.2020 steht bei Kraxi in der Steiermark der Marathon hinauf zur Sommeralm an, und das wird mit gut 1.800 HM eine ganz andere Nr. Aber nachdem es letzten Samstag gut gelaufen ist, freue mich auf den nächsten Marathon und das Wiedersehen mit Kraxi, seiner Familie und Udo mit seinen Lauffreunden aus Augsburg.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (13.07.2020)

  8. #1705
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    die letzte Woche ist mit knapp 70 km etwas erholsamer ausgefallen, und dazu passte dann am letzten Wochenende auch der Kurztripp an die Nordseeküste, wo wir uns in der Nähe von Alkmaar mit Fahrradtouren und lockeren Läufen ein bisschen erholt habe. Rauszukommen und sich den Wind ein bisschen um die Nase pusten zu lassen hat einfach gutgetan, aber im Hinblick auf den in knapp 3 Wochen anstehenden Marathon bei Kraxi werde ich jetzt wieder ein bisschen zulegen. Und dabei darf es dann auch ein bisschen rauf und runter gehen, denn der Lauf in der Steiermark wird alles andere als eine Flachetappe.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (13.07.2020)

  10. #1706
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    nachdem im bisherigen Jahr viele Marathons wg. Corona ausgefallen sind, kommt mit den z. T. unterschiedlichen Regelungen in den Ländern wieder Bewegung in den Veranstaltungskalender. Entsprechend habe ich mich 05.09.2020 zum Kyffhäuser Berglauf sowie am 11.10.2020 für den Marathon am Baldeneysee angemeldet, und ich überlege noch, ob ich eine Woche vorher, d. h. am 04.10.2020, in Bremen starten soll? Dort in Bremen haben sich die Veranstalter in Bremen viele Gedanken zum Schutz vor möglichen Ansteckungen gemacht, und ein detailliertes Konzept für den Ablauf erarbeitet, so dass es schön wäre, wenn die Behörden die Freigabe erteilen.

    Also schau'n wir mal, ob die Veranstaltungen wirklich über die Bühne gehen dürfen, oder ob doch noch irgendwas dazwischen kommt.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (16.07.2020)

  12. #1707
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.368
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Deine 17 Runden sind dir ja spitze gelungen! Glückwunsch! Zieht das nicht wahnsinnig an der Motivation, wenn man so oft dieselbe Runde laufen muss? Auf jeden Fall beeindruckend! Momentan ist man ja eh froh um jedes Event, das überhaupt stattfindet! Gutes Gelingen weiterhin für dein Training und die anstehenden Wettkämpfe!
    LG Katz
    sportliche Ziele ab Oktober 2020: regelmäßig die Turnschuhe schnüren und ab durch die Mitte!

    Stuttgartlauf 27./28.06.2020 - virtuell / HM in 2:33h
    Reutlinger Altstadtlauf - virtuell / 10km in 01:07h

    Baden(halb)marathon 20.09.2020 / 2:39h
    Bonn(halb)marathon -virtuell - Lareia sei Dank 09.10.2020 / 2:39h

    sportliche Ziele 2021: Halbmarathon in 2:10h

  13. #1708
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.880
    'Gefällt mir' gegeben
    121
    'Gefällt mir' erhalten
    401

    Standard

    Auch von mir noch Glückwunsch zu deinen 50 km beim 5h Lauf, mal einfach so locker runter gelaufen. Klasse.

  14. #1709
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo Katz und Manfred,

    ich danke Euch für die Anerkennung der Leistung vom Bergischen 6 Stundenlauf, mit der ich als erstem Wettkampf nach langer Abstinenz wirklich zufrieden war. nachdem es letzte Woche noch so aussah, als würde der Marathon am Baldeneysee am 11.10.2020 über die Bühne gehen, hatte ich mich umgehend angemeldet. Leider erfolgte dann am Wochenende per Info auf der Homepage die Absage für das Jahr 2020. Naja, das Corona-Virus mit den unterschiedlichen derzeit noch unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern wird den Laufkalender wohl noch einige Zeit durcheinander bringen ... Aber am übernächsten Wochenende geht's bei Hannes (Kraxi) auf die Sommeralm, und der Kyffhäuser Berglauf soll nach aktuellem Stand am 04.09.2020 auf modifizierter Runde, d. h. 2 x die Halbmarathonrunde ohne den Verpflegungsposten oben am Kyffhäuserdenkmal, auch stattfinden - hoffentlich kommt nichts mehr dazwischen!

    Ach ja, das Training läuft einigermaßen weiter, denn ich bin am Samstag die Runden an der Sengbachtalsperre mit 20,7 km @ 5:02 min/km, und gestern Vormittag bin ich knapp 32 km auf der Strecke des Röntgenlaufs etwas langsamer @ 5:28 min/km gelaufen. Dabei waren jeweils auch einige Höhenmeter dabei, und entsprechend hoffe ich, dass ich am übernächsten Wochenende in der Steiermark einigermaßen zurechtkommen werde.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (22.07.2020)

  16. #1710
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    ich bin weiterhin dran, d. h. gestern 11,5 km @ 5:02 min/km und heute Morgen bei angenehm frischen 9°C die Runde von 20,4 km um die Sengbachtalperre @ 5:18 min/km sind gut gelaufen, damit der nächste Marathon möglichst nicht zum Fiasko wird. Naja, 1.800 Höhenmeter, davon der Großteil ab km 30, sind schon eine besondere Belastung und die Temperaturen Anfang August können auch zu einer schweißtreibenden Überraschung werden Aber Bange machen gilt nicht, das wird schon!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (22.07.2020)

  18. #1711
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    in der Vorbereitung zum Sommeralm Marathon am nächsten Sonntag bin ich gestern nochmal 31,7 km @5:28 min/km gelaufen, und heute Vormittag habe ich eine Runde von 15,7 km @ 5:15 min/km absolviert. Da eine Auswertung mit Garmin Connect derzeit nicht möglich ist, kann ich die dabei absolvierten Höhenmeter nur schätzen. Aber rund um Burg gibt es es keine flachen Strecken, und so werden es gestern an der Sengbachtalsperre ca. 850 Hm gewesen sein, und heute Vormittag auf der Runde zur Müngstener Brücke inkl. einer Runde im Wald bei Westerhausen sind es ca. 500 Hm geworden. Ingesamt bin ich in der vergangenen Woche auf 92 km gekommen, und damit bin ich auch einigermaßen zufrieden.

    Auf ein großartiges Tapering werde ich verzichten, denn eine gezielte Vorbereitung habe ich eh nicht absolviert, und schließlich geht es nächsten Sonntag auch nicht um einen schnellen Marathon. Nein, ich möchte mit Anstand durchkommen, und den Lauf sowie das Drumherum bei Kraxi genießen. Da ich mich am Donnerstag nach dem Frühstück auf den Weg in Richtung Steiermark machen werde, bleiben ab Dienstag noch 3 Tage für halbwegs normales Training, und das sollte dann auch passen
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  19. #1712
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    gestern und heute Morgen habe ich lockere Läufe von 11,7 km bzw. 9,5 km absolviert, und morgen früh möchte ich noch einmal um die Sengbachtalsperre laufen, bevor ich mich für 10 - 12 h ins Auto setzte. Dabei hoffe ich nur, dass der Verkehr erträglich ist, so dass ich halbwegs zeitig im Hotel in Pöllau ankomme.
    Ach ja, nachdem Garmin Connect wieder funktioniert, möchte ich kurz die absolvierten Höhenmeter der beiden Läufe vom Wochenende nachreichen:
    Also, am Samstag bin ich bei den 2 Runden um die Sengbachtalsperre auf 1.035 Hm gekommen, und am Sonntag waren es tatsächlich 560 Hm. Wie bereits erwähnt gibt es rund um Burg keine flachen Strecken, und das ist auch gut so!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  20. #1713
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    954
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Hallo Eckhard,

    ich wünsche Dir viel Spaß und den gewünschten Erfolg für Deine Teilnahme am Marathon in der Steiermark! Zudem Dir und Deiner Herzdame auch ansonsten eine wunderbare Zeit dort! Habt es fein und lasst es Euch gut gehen fernab des Alltags!

    Du bist gut genug trainiert, um den Lauf sowohl mit Anstand als auch mit Freude ins Ziel zu bringen!

    Ich freue mich auf Deinen Bericht :-)

    LG,
    Finny

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Finny:

    Rumlaeufer (04.08.2020)

  22. #1714
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    am Sonntag bin ich zum 4. Mal bei Kraxi's Sommeralm Marathon gelaufen, und es hat mir erneut sehr gut gefallen, weil es einfach eine schöne Veranstaltung ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01-Augsburger Grp..jpg 
Hits:	35 
Größe:	104,8 KB 
ID:	75818 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02-zuversichtlich morgens vor dem Start.jpg 
Hits:	23 
Größe:	49,6 KB 
ID:	75820 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03-Hannes morgens.jpg 
Hits:	27 
Größe:	44,8 KB 
ID:	75819

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04-unterwgs.jpg 
Hits:	20 
Größe:	54,1 KB 
ID:	75821 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05-unterwegs.jpg 
Hits:	18 
Größe:	55,0 KB 
ID:	75822 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06-unterwegs ca. km 06.jpg 
Hits:	19 
Größe:	45,4 KB 
ID:	75823

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07-Karl-Alfred Erber ca. km 08.jpg 
Hits:	26 
Größe:	81,4 KB 
ID:	75824 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08-Labe bei km 13.jpg 
Hits:	19 
Größe:	82,6 KB 
ID:	75825 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	09-unterwegs km 14.jpg 
Hits:	20 
Größe:	63,2 KB 
ID:	75826

    Hannes und Barbara haben dieses Jahr zum 10. und leider auch zum letzten Mal den Marathon von Winzendorf durch das Pöllautal und dann von Birkfeld hinauf auf die Sommeralm mit viel Liebe und Herzblut organisiert und erneut für eine tolle Veranstaltung gesorgt. Bei Temperaturen um 16°C sind wir morgens um 07:30 Uhr in Winzendorf gestartet, und die Strecke führte zunächst auf Trails und dann auf schmalen, leicht hügeligen Nebenstraßen durch durch das Pöllautal. Nach der Verpflegungsstation am markanten Baum bei km 19 wurde es für mich etwas anspruchsvoller, denn nun führte die Strecke auf z. T. recht holprigen Wegen in Richtung Birkfeld, und zwischen km 24 - 26 ging es obendrein recht steil bergab, so dass ich meine liebe Mühe hatte. Bei km 21 traf ich Udo mit seiner Roxi, die beide in diesem Jahr bereits zum 9. Mal dabei waren, die um 07:00 Uhr gestartet waren und auch beide noch gut unterwegs waren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10-Labe am Baum km 19.jpg 
Hits:	25 
Größe:	83,7 KB 
ID:	75827 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11-Udo mit Roxi km 21.jpg 
Hits:	24 
Größe:	78,8 KB 
ID:	75828 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12-unterwegs km 27.jpg 
Hits:	28 
Größe:	84,5 KB 
ID:	75829

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13- ohne Worte km 30.jpg 
Hits:	21 
Größe:	115,7 KB 
ID:	75830Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14-unterwegs km 34.jpg 
Hits:	20 
Größe:	60,7 KB 
ID:	75831 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15-ohne Wort.jpg 
Hits:	21 
Größe:	101,4 KB 
ID:	75832

    Dann ging es ab km 28 aus Birkfeld hinauf auf die Sommeralm, und bis km 34 bin ich knapp die Hälfte der steil bargauf führenden Strecke immer wieder zügig gegangen, weil es zu laufen einfach zu steil war. Obendrein war hier ein großer Teil der Strecke in der Sonne, so dass es auch gehend ziemlich schweißtreibend wurde. Aber zum Glück gab es alle 2-3 km eine Labe, und ab km 34 waren die steilsten Passagen erstmal vorbei, so dass ich eine zweite Luft bekam auch wieder langsam im Tempo um 7:30 / 8:00 min/km laufen konnte. Ab km 38 folgte noch einmal ein kurzer Trailabschnitt, aber überwiegend waren wir jetzt auf schmalen Nebenstraßen unterwegs.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16-unterwegs km 37,5.jpg 
Hits:	19 
Größe:	101,2 KB 
ID:	75833 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	17-unterwegs km 38.jpg 
Hits:	20 
Größe:	52,6 KB 
ID:	75834 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18-unterwegs km 38,5.jpg 
Hits:	22 
Größe:	64,8 KB 
ID:	75835

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	19-letzte Labe km 39.jpg 
Hits:	24 
Größe:	94,1 KB 
ID:	75836 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20- zufrieden im Ziel.jpg 
Hits:	27 
Größe:	55,5 KB 
ID:	75838 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3153.jpg 
Hits:	30 
Größe:	42,7 KB 
ID:	75837

    Nach der letzten Labe bei km 39 liefen wir auf der Bankette der Straße mit moderater Steigung hinauf zur Sommeralm, und hier waren dann auch viele Autos und Motorräder unterwegs, aber insgesamt wurde schon Rücksicht genommen, so dass das Laufen auch hier kein Problem war. Oben war dann das Ziel in knapp 1,5 km Entfernung zu sehen, aber die leicht ansteigende Straße zog sich immer länger hin, so dass ich froh war, als ich es nach 4:49:09 h Laufzeit schließlich erreicht habe.

    Das war nach dem Bergischen 6 Stundenlauf erst der 2. Wettkampf des Jahres, und auch wenn der Anstieg bei Temperaturen um 25 / 26°C nicht gerade vergügungssteuerpflichtig war, hat der Lauf auf auf jeden Fall Spaß gemacht, und ich habe ihn auch gut überstanden. So war ich nach der langen Rückfarhrt gestern zwar ziemlich platt, aber nachdem ich eine Nacht im eigenen Bett geschlafen habe, ging es mir wieder gut. Entsprechend bin ich heute Morgen auch schon wieder eine Runde gelaufen, d. h. 10,8 km im lockeren Tempo um 5:28 min/km, ich freue mich achon auf den nächsten Marathon Anfang September im Kyffhäuser.
    Zuletzt überarbeitet von Rumlaeufer (04.08.2020 um 13:56 Uhr)
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  23. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    d'Oma joggt (05.08.2020), farhadsun (05.08.2020), Fred128 (04.08.2020), Kraxi 1907 (04.08.2020)

  24. #1715
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    189
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Schöner Bericht mit schönen Bildern. Danke fürs virtuelle Mitnehmen auf den Lauf.

  25. #1716
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo Heikchen,

    es freut mich, dass Dir mein kurzer Bericht vom Sommeralm Marathon gefallen hat. Hannes hat mir gestern noch 2 Bilder vom Zieleinlauf geschickt, die ich gerne einstellen möchte:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zielankunft Sommeralm 2020-01.JPG 
Hits:	21 
Größe:	246,2 KB 
ID:	75854 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zielankunft Sommeralm 2020-02.JPG 
Hits:	23 
Größe:	202,6 KB 
ID:	75855

    Die Rückfahrt aus der Steiermark hat sich am Montag zwar ziemlich lang gezogen, aber gegen 21.15 Uhr war ich wieder zuhause, und nach den 4 Tagen in der Steiermark war ich auch ziemlich platt. Aber ich habe alles gut überstanden, und entsprechend war ich am Dienstag und Mittwoch morgens bei noch angenehmen Temperaturen laufen. Dabei bin ich am Dienstag eine Runde von knapp 10,3 km rund um die Müngstener Brücke gelaufen, und gestern Morgen bin eine Runde von 30,4 km um die Sengbachtalsperre gelaufen, und beide Läufe im moderaten Tempo sind mir gut bekommen. Nachdem ich gestern Nachmittag zur Blutspende war, habe ich heute Morgen die Füße stillgehalten, aber morgen früh werde ich die angenehm frischen Temperaturen wieder für eine Runde nutzen.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  26. #1717
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    … und gestern Morgen bin eine Runde von 30,4 km um die Sengbachtalsperre gelaufen,
    Ups, da habe ich mich mit meinen dicken Fingern auf dem Smartphone vertippt, denn 3 Tage nach dem Sommeralm Marathon war es nur eine Runde um die Sengbachtalsperre mit 20,4 km. Aber nach dem gestrigen Pausentag war ich abends noch im Fitnessstudio, heute Morgen bin die die kurze Runde nach Müngsten gelaufen, und die knapp 9,6 km haben bei den noch angenehmen Temperaturen richtig Spaß gemacht.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  27. #1718
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,
    eigentlich wollte ich ja nach dem Marathon hinauf zur Sommeralm normal weitertrainieren, aber das hat dann doch nicht so geklappt. Allerdings nicht, weil ich unmotiviert war oder mich verletzt habe, sondern weil ich am vorletzten Mittwoch, als ich noch frei hatte, den Aufrufen gefolgt bin und Blut gespendet habe. Naja, und nach der Blutspende habe ich am vorletzten Sonntag statt normalerweise geplanden 30+ km "nur" eine Runde um die Sengbachtalsperre mit knapp 20,5 km absolviert, weil ich mir den sonst absehbaren Einbruch ersparen wollte. So bin ich in der vorletzten Woche auf gut 70 km gekommen, und die letzte Woche sah vergleichbar aus.

    Gestern Morgen hatte ich noch überlegt, an der Sengbachtalsperre eine zweite Runde anzuhängen, aber da ich ein bisschen spät losgekommen war, habe ich bei Temperaturen um 26 / 27°C dann doch lieber auf die zweite Runde verzichtet. So bin ich auch in der vergangenen Woche mit 5 Läufen auf gut 70 km gekommen, aber in den nächsten 2 Wochen möchte ich auf jeden Fall zusehen, dass es wieder etwas mehr wird, und ich am Wochenende zumindest 1 x die 30+ km absolviere.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  28. #1719
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.400
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    150

    Standard

    Hallo Eckhard

    Na, Kyffhäuser Berglauf erfgreich absolviert???

    Gruß Stefan

  29. #1720
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo Stefan,

    Danke der Nachfrage. Ja, der Lauf am letzten Samstag blieb zum Glück vom angekündigten Regen verschont, bei angenehmen 15-17°C bin gut und gleichmäßig laufend durchgekommen, und nach 3:54:44 h Laufzeit hatte ich die 2 Runden mit insgesamt knapp 930 HM absolviert.

    Die sehr holprigen Passagen hinunter nach Udersleben sowie vom Elefantenklo hinunter nach Bad Frankenhausen, die wir jeweils zweimal laufen mussten, sind zwar nicht so mein Ding. Aber ich bin insgesamt gut durchgekommen, die erreichte Zeit hat zu Platz 30 in der Gesamtwertung sowie zu Platz 2 in der AK M55 gereicht, und entsprechend bin ich auch zufrieden.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    dicke_Wade (07.09.2020)

  31. #1721
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,

    in den letzten 2 Wochen habe ich es läuferisch etwas ruhiger angehen lassen. Das lag zum einen daran, dass ich mir beim Marathon im Kyffhäuser, den ich blöderweise barfuß in den Laufschuhen laufen musste, wiel ich meine Laufsocken zuhause vergessen hatte , die Füße wund gelaufen habe und entsprechend ein wenig Erholung brauchte. Weiterhin hat mir nach der Absage der Marathons in Bremen, Essen und Dresden auch einfach ein bisschen die Motivation zum Training gefehlt. Naja, die Füße sind wieder i. O., und erde mal schauen, ob sich im Oktober / November der eine oder andere kleine Marathon findest, auf den ich dann auch wieder das Training ausruchten kann. Und wenn sich da nichts findet, werde ich einfach zusehen, dass ich läuferisch * einfach wieder ein bisschen zulege und ab Oktober wieder mit 60 - 70 km/Woche vor mich hinlaufe ...

    *): überraschenderweise hae ich gewichtsmäßig nicht zugelegt, sondern bin seit 3 Monaten stabil mit 75 kg Lebendgewicht unterwegs.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  32. #1722
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.669
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    490

    Standard

    Noch ist der Steinhart500 in Steinfurt nicht abgesagt: sondern ab 01.10.20 um 20:00 Uhr kann man sich anmelden. Ist doch nicht weit vom Bergischen entfernt
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  33. #1723
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Noch ist der Steinhart500 in Steinfurt nicht abgesagt: sondern ab 01.10.20 um 20:00 Uhr kann man sich anmelden. Ist doch nicht weit vom Bergischen entfernt
    Danke für den Hinweis, das Datum für die Anmeldung ist notiert!!!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    d'Oma joggt (21.09.2020)

  35. #1724
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.145
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    712

    Standard

    Hallo,
    in den letzten 1,5 Wochen habe ich wg. einer Infektion, für die ich ein Antibiotikum nehmen musste, auf das Laufen verzichtet. Naja, die Infektion ist erledigt, die Pause ist mir insgesamt gut bekommen, und ich darf zum Glück auch wieder laufen. Wird auch Zeit, denn vorhin habe ich mich für den Marathon in 5 Wochen in Steinfurt angemeldet, und da möchte ich zumindest mit Anstand durchlaufen. 🏃👋
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    d'Oma joggt (02.10.2020)

  37. #1725
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.669
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    490

    Standard

    Haste ja Glück gehabt - bei nur 99 Startplätzen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 06:06
  2. Verklemmter Nerv - und danach?
    Von cap im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 14:18
  3. Wird Bauchspeck auch trainiert?
    Von nabistar im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 13:57
  4. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 22:57
  5. Wettkampf... und was kommt danach?
    Von RunningChicken im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •