+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 120
  1. #76
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Falls sie ein wenig nach mir geraten sind: weder - noch. Ich bin leidenschaftlicher Autodidakt. Habe ich übrigens erstmals mit Spanisch ausprobiert. Hat sich allein schon für Sor Juana Inés de la Cruz o las trampas de la fe von Octavio Paz gelohnt.
    Jetzt fehlt noch ein Spanier der sich hier meldet und uns was von "brauche ich nicht... ist Muttersprache" erzählt. Sehr passend für ein Beispiel.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #77
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Sehr passend für ein Beispiel.
    Apropos: Laufen tue ich auch als reiner Einzeltäter. Wahrscheinlich habe ich deswegen noch weniger Ahnung vom Training als Du.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  3. #78
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.505
    'Gefällt mir' gegeben
    1.311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Apropos: Laufen tue ich auch als reiner Einzeltäter. Wahrscheinlich habe ich deswegen noch weniger Ahnung vom Training als Du.
    Wenigstens hält euch Ahnungslosigkeit nicht davon ab, Tipps zu geben
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  4. #79
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Apropos: Laufen tue ich auch als reiner Einzeltäter. Wahrscheinlich habe ich deswegen noch weniger Ahnung vom Training als Du.
    frage mal meine Frau.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #80
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    Wenigstens hält euch Ahnungslosigkeit nicht davon ab, Tipps zu geben
    Ja, was glaubst Du denn, wie und vor allem warum sich das menschliche Sprechvermögen entwickelt hat?
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  6. #81
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.505
    'Gefällt mir' gegeben
    1.311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Ja, was glaubst Du denn, wie und vor allem warum sich das menschliche Sprechvermögen entwickelt hat?
    Die Kunst des Lebens.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  7. #82
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Carsten, tretet ich so elitär auf?
    Bei uns laufen Leute von 33/10 bis 55/10 und keiner wird stehen gelassen. Und alle dürfen ins Trainingslager.
    Nein, nicht elitär. Ich meine nur ganz ehrlich, dass bei uns im Verein einiges von dem, was Du als Vorteile eines Vereins preist, nicht passiert.

    Gruß

    Carsten

  8. #83
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen
    Hier soll aber keine Sprache erlernt werden, sondern ein Marathon gelaufen werden.
    Der Vergleich stammt nicht von mir.
    Wenn dann aber die Biomechanik des Laufens nicht passt und die entsprechenden Grundvoraussetzungen nicht erarbeitet worden sind sowie keine große Kenntnis von Training vorliegt, ja dann geht das meiner Meinung nach schon in Richtung vorsätzliche Körperverletzung.
    Niemand wird wir mir einen eleganten Laufstil vorwerfen, und doch bin ich im wesentlichen verletzungsfrei geblieben.

  9. #84
    Avatar von JensR
    Im Forum dabei seit
    30.04.2004
    Ort
    Zürich/Nbdg
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Jaxi Beitrag anzeigen
    Wie schnell bist du denn mit 19 Jahren über 10km (oder sogar über den Marathon) gelaufen???
    zu dem Zeitpunkt bin ich hauptsächlich in der Kneipe gewesen.. aber ich bin mit 11 Jahren schon 5000m in 18:30 gelaufen.. Mein Fokus waren allerdings die Strecken bis 800m, da war ich dann deutlich besser. 3 Jahre nach Wiedereinstieg (dann schon über 30, also die beste Zeit verdaddelt) dann bin ich dann knapp an der 3h-Marke gescheitert.

    Aber mit 19 Jahren Laufsport zu betreiben, während das ganze Umfeld jeden Abend auf Parties geht, verdient schon ein Lob

    Ohne irgendwen angreifen zu wollen behaupte ich mal, dass der Großteil aller Forenuser in diesem Alter noch gar nicht regelmäßig gelaufen ist und sich somit nicht erdreisten sollte, meine Leistunge hier in irgendeiner Weise herabzuwürdigen.
    ich glaube, das hast du in den falschen Hals bekommen. Du stellst dich der TE als leuchtendes Beispiel hin und die Reaktion darauf war, dass du es gerade nicht bist, wenn man bspw die Relation von den 10k zum Marathon sieht. Das heisst einfach, dass du auch aus deinen Möglichkeiten zu wenig gemacht hast und ein längerer Aufbau sinnvoller gewesen wäre. Bei 10 Jahren LA denkt hier im Forum natürlich jeder ans Laufen...

    Aber ich bin mir sicher, dass du deutlich zulegen wirst, wenn du dran bleibst.

    Damit bin ich sogar noch schneller als der Durchschnitt
    ja wenn ich mal eine Klassenarbeit vergeigt hatte, habe ich auch immer gesagt, es gab welche die noch schlechter waren Miss dich nicht an dem Durchschnitt von 50jährigen Joggern, sondern an deinen Möglichkeiten und die 42 auf 10k kannst du mit Sicherheit bei entsprechendem Training drücken und wenn du das auf die lange Distanz ziehen kannst, weisst du auch was da MÖGLICH ist. Aber das musst du natürlich nicht, deine freie Entscheidung. Aber dann solltest du dich auch nicht versuchen, als Positiv-Beispiel zu verkaufen

  10. #85

    Im Forum dabei seit
    08.08.2012
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es geht mir nicht darum, mich als Positiv-Beispiel zu verkaufen... Es geht mir nur darum, zu zeigen, dass man auch mit 19 Jahren Marathon laufen kann, ohne sich zu schaden und dabei Spass zu haben.
    Die Sache mit dem Durchschnitt bezog sich auf den Durchschnitt meiner Altersklasse (U20), der bei 4:07h liegt. Das mit Sicherheit deutlich mehr drin gewesen wäre, möchte ich gar nicht bezweifeln und dass meine 10k-Zeit genau wie die HM-Zeit bei einem entsprechenden Training deutlich niedriger sein könnten, auch nicht, aber ich denke, das haben wir schon zur Genüge diskutiert

    Zurück zum Thema: Natürlich passt nicht jeder Verein zu jedem, aber generell denke, ich, dass in den allermeisten Vereinen ein Training (auch wenn es allgemeiner auf LA ausgerichtet ist) Läufer mehr nutz als schadet. Zudem glaube ich, dass die Nachteile, die von Tina immer erwähnt werden, schnell spürbar werden und man dann den verein ja ohne Probleme wieder verlassen kann.
    Generell würde ich aber jedem jungen Sportler (egal welcher Sportart) empfehlen, einen Verein zu besuchen, einmal weil dort einfach Grundlagen gelegt werden und andererseits auch, weil man dort andere Leute kennenlernt, die die selbe Sportart betreiben und es somit die einfachste Möglichkeit ist, an Mitläufer zu kommen.
    10km:0:38:51h Wittener Abendlauf (Oktober 2014)
    HM: 1:26:26h Blumensaatlauf Essen (November 2014)
    Marathon: 3:51:22h Novo-Nordisk Gutenberg Marathon Mainz (Mai 2013)

  11. #86
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von Jaxi Beitrag anzeigen
    Die Sache mit dem Durchschnitt bezog sich auf den Durchschnitt meiner Altersklasse (U20), der bei 4:07h liegt.
    Diese Statistik einzubeziehen verzerrt etwas die Wirklichkeit. Der Grund ist einfach zu erklären: kaum ein Läufer in Deinem Alter läuft eben den Marathon ambitioniert. Die findest Du alle auf der Bahn oder bei 5km Volksläufen. Sie rennen eben lieber kurze Distanzen, was auch sinnvoll ist.

    Leistungstechnisch würde der Schnitt der U23/U20 deutlich unter dem der M45+ liegen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #87
    lauftyrann
    Gast

    Standard

    Ich habe Anfang 2011 mit dem Laufen angefangen und bin im September 2013 meinen ersten M gelaufen. Ich habe mich langsam gesteigert...erst 5km Wettkampf...dann 10...dann 15...Halbmarathon usw.! Dann war der Marathon kein Problem mehr, auch das Training für den Marathon hatte richtig Spaß gemacht und ich bin meinen ersten Marathon ganz easy mit einer schnelleren zweiten Hälfte ohne Einbruch durchmarschiert. So eine Marathonpremiere wünsche ich jedem, daher ist eine längere Vorbereitung immer vorzuziehen!

    Bei einem Trainingsniveau von 40WKM und einer Trainingsleistung von 01:57h auf 19km sehe ich allerdings die GA nicht mehr als Problem. Da kann man sich schon auf einen Marathon in 6 Monaten vorbereiten. Allerdings würde ich IMMER vorher einen sporterfahrenen Arzt konsultieren, bei allen Ratschlägen hier, einen Arzt kann niemand ersetzen. Vom Talent her und Deiner Ausdauer ist wohl die Vorbereitung für einen Marathon kein Problem mehr. Orthopädisch aber sollte man sich immer checken lassen! Just my 2 cents!

  13. #88
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von lauftyrann Beitrag anzeigen
    Allerdings würde ich IMMER vorher einen sporterfahrenen Arzt konsultieren, bei allen Ratschlägen hier, einen Arzt kann niemand ersetzen. Vom Talent her und Deiner Ausdauer ist wohl die Vorbereitung für einen Marathon kein Problem mehr. Orthopädisch aber sollte man sich immer checken lassen!
    Was soll ein solcher Arztbesuch bringen?

  14. #89
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.192
    'Gefällt mir' gegeben
    8.618
    'Gefällt mir' erhalten
    6.656

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Was soll ein solcher Arztbesuch bringen?
    Einlagen.

  15. #90
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.939
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Was soll ein solcher Arztbesuch bringen?
    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Einlagen.
    Und den Rat, nur mit Pulsmesser zu laufen.

  16. #91
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Mit 220-Alter und nicht schneller als 140!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  17. #92
    Avatar von JensR
    Im Forum dabei seit
    30.04.2004
    Ort
    Zürich/Nbdg
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    und immer ein Tag Pause zwischen 2 Einheiten

  18. #93
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Was soll ein solcher Arztbesuch bringen?
    Einen orthopädischen Check, steht da doch ziemlich direkt.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  19. #94
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Einen orthopädischen Check, steht da doch ziemlich direkt.
    Darunter kann ich mir so recht nichts vorstellen.

  20. #95
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Darunter kann ich mir so recht nichts vorstellen.
    Ich mir auch nicht, aber es soll ja sehr wichtig sein.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  21. #96
    lauftyrann
    Gast

    Standard

    Ich rate jedem sich vor erstmaligen, starken Belastungen wenigstens mal durchchecken zu lassen. Nicht jeder ist sofort für ein Marathontraining geeignet. Wenn Leute sagen "Laufen ist ganz einfach: Nur raus gehen und rennen", dann ist das nicht nur falsch sondern auch fahrlässig. Die Wohlstandsgesellschaft hat da Spuren hinterlassen.

    Generell kann jede(r) einen Marathon schaffen aber nur mit Vernunft, dazu gehört auch sich davor mal untersuchen zu lassen, das haut niemanden einen Zacken aus der Krone und kann gegen Überraschungen vorbeugen. Muss ja keiner drauf hören, ich rate es ja nur.

  22. #97
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.309
    'Gefällt mir' gegeben
    1.159
    'Gefällt mir' erhalten
    2.313

    Standard

    Zitat Zitat von lauftyrann Beitrag anzeigen
    Ich rate jedem sich vor erstmaligen, starken Belastungen wenigstens mal durchchecken zu lassen. Nicht jeder ist sofort für ein Marathontraining geeignet. Wenn Leute sagen "Laufen ist ganz einfach: Nur raus gehen und rennen", dann ist das nicht nur falsch sondern auch fahrlässig.
    Ich würde jedem raten, sich langsam auf einen Marathon vorzubereiten und nichts über's Knie zu brechen. Und ich gehöre zu den verwegenen und fahrlässigen Leuten, die laufen tatsächlich für ganz einfach und die natürliche Fortbewegungsart des Menschen halten. Das geht normalerweise ohne vorherige Besuche bei diversen Ärzten.

  23. #98
    lauftyrann
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich würde jedem raten, sich langsam auf einen Marathon vorzubereiten und nichts über's Knie zu brechen.
    Dem stimme ich zu, habe ich auch geschrieben und selber auch so gemacht!

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    ich gehöre zu den verwegenen und fahrlässigen Leuten, die laufen tatsächlich für ganz einfach und die natürliche Fortbewegungsart des Menschen halten. Das geht normalerweise ohne vorherige Besuche bei diversen Ärzten.
    Das ist schön aber genauso wenig wie ich repräsentativ für alle Läufer bin bist Du es halt auch nicht. Natürlich ist Laufen die "eigentlich" natürlichste Fortbewegungsart aber wir Menschen haben nun auch alles dafür getan unseren Körper dies zu entziehen. Da sollte man nicht erwarten das jeder Mensch plötzlich wieder der ausdauernde und total fitte Steinzeitchecker ist. Wie gesagt, ich rate es jedem. Ich laufe die Marathondistanz und auch die 50km im Training routiniert aber vor meinem ersten 100er werde auch ich wieder zum Arzt gehen. Zumindestens mein Sportarzt ist selber Langstreckenläufer und sehr erfahren.

  24. #99
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.309
    'Gefällt mir' gegeben
    1.159
    'Gefällt mir' erhalten
    2.313

    Standard

    Zitat Zitat von lauftyrann Beitrag anzeigen

    Ich laufe die Marathondistanz und auch die 50km im Training routiniert aber vor meinem ersten 100er werde auch ich wieder zum Arzt gehen.
    Und warum? Was soll der untersuchen? Ob Du statt 50KM auch 100KM schaffst?

  25. #100
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.788
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.295
    'Gefällt mir' erhalten
    2.795

    Standard

    Zitat Zitat von lauftyrann Beitrag anzeigen
    Zumindestens mein Sportarzt ist selber Langstreckenläufer und sehr erfahren.
    Ist sehr selten zu finden... Aber was sagt er so? Bist Du für Sprint geeignet?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Marathon ja? nein?
    Von NurseSabine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 09:29
  2. Marathon - Ja? oder Nein?
    Von Chrescht im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 07:03
  3. Marathon - Ja oder Nein
    Von mig85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 22:56
  4. Marathon Ja oder Nein ?
    Von Raphael 87 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 22:37
  5. Marathon Ja oder Nein?!
    Von Niels10er im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •