+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Mei Yedoo neuer "alter" OX (oder Budget-Roller Modding)

    Letzten Monat gab es den Yedoo OX für kurze Zeit zum Preis von 110 Euro bei Amazon. Da konnte ich nicht mehr wiederstehen und habe ihn mir bestellt obwohl schon genug Roller in der Wohnung herumstehen. Ich wollte einfach wissen wie sich ein kleiner 12/12 Zöller fährt. Mögliche Einsatzorte wären Stadtgebiet, Forstautobahn aber eventuell auch Wanderwege. Moderate Modifikationen hatte ich von Anfang an eingeplant.

    Hier meine Erfahrungen mit dem Kleinen:

    Erste Ausfahrt und erste Modifikationen


    Der Roller war schnell zusammengebaut, die erste Ausfahrt wollte ich im Originalzustand unternehmen um den Vorher-Nachher Effekt richtig schön auskosten zu können . Also was soll ich sagen: Der OX ist im Originalzustand richtig hoch. Die angegeben 11,5cm Trittbretthöhe stimmen. Meine ersten 15 km bei teilweise starkem Gegenwind so anstrengend, dass ich teilweise schieben musste. So ein hohes Trittbrett war ich einfach nicht gewohnt. Auch war der Gripp der Trittbrettes für meinen Geschmack viel zu groß.



    Wieder Zuhause angekommen habe ich erst mal die Reifen getauscht. Ich hatte noch vom Mibo Master jeweils einen Road Cruiser und einen Michelin City rumfliegen. Danach noch eine kurze Probefahrt: Schon vieeeel besser...

    Als nächstes habe ich das Trittbrett abgebaut, es wiegt ca 400g und trägt 7mm auf, da muss doch was zu machen sein...
    Meine Trittbrett-Konstruktion besteht aus zusammengeleimten Buchenleisten, die bündig mit den Rahmenrohren abschließen.

    Um weiteres Gewicht zu sparen habe ich einen 300mm Vorbau und den höchsten Alu Riser -Lenker den ich finden konnte bestellt. Dazu die Big Apple in 12 Zoll und Schwalbe Schläuche mit Winkelventiel. Trittbretthöhe jetzt ca. 10 cm. Hier mal ein Foto von der ersten Ausbaustufe:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Level1.jpg 
Hits:	842 
Größe:	844,7 KB 
ID:	18983

    wird fortgesetzt...

  2. #2
    Bewegungsanalyst Avatar von GastRoland
    Im Forum dabei seit
    03.03.2003
    Ort
    Mögeldorf
    Beiträge
    1.764
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski Beitrag anzeigen
    ...mal ein Foto von der ersten Ausbaustufe...
    Starker Baum. Und schicker Gasgriff ;)
    Viel mehr sehe ich leider nicht auf dem Foto.

    MfF
    Roland
    - und am 25. Oktober zum letzten Dönüs-Lauf in Birnthon bei Nürnberg

  3. #3
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    weiter im Text...

    Nach den ersten Modifikationen ist aus dem kleinen Roller schon ein richtiges Spaßgerät geworden. Durch die hohe Bodenfreiheit setzt er in der Stadt so gut wie nicht auf, auch auf der Forstautobahn verhällt er sich sehr agil. Spaß macht es auch mit ihm locker durch die Gegend zu chruisen, Rampen runterzubrettern und Sprünge zu üben. Ob der Kleine die ruppige Behandlung auch auf Dauer aushält kann ich noch nicht sagen ...egal wenn ich ihn kaputtkriege besorge ich mir dann doch einen Rival...

    Trotz der dünneren Reifen und des sebstgebauten Trittbretts ist die Trittbretthöhe nicht zu verachten. Bei Touren über ca. 20km hört der Spass auf und es fängt die Arbeit an. Oder anders ausgedrückt: der Trainingseffekt ist bei 10cm Trittbretthöhe gewaltig...

    Nachdem ich Spaß am Tunen gefunden hatte musste es ja so kommen:

    Ein SQ-Lab 845 Alu-Vorbau in Kombination mit einem Verlängerungsadapter brachte nochmal eine Gewichstersparnis und wertet den Roller optisch auf. Als Hinterradbremse habe ich eine XLC BR-V01 montiert: leicht , schwarz.. und ganz wichtig : er klappert nicht. (Eine kurzzeitig montierte Alivio klapperte unerträglich)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Level2.jpg 
Hits:	491 
Größe:	294,2 KB 
ID:	18987Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Level2_2.jpg 
Hits:	499 
Größe:	188,7 KB 
ID:	18989

    Als (vorläufig) letzten Schritt habe ich den Hinterbau noch etwas abgesenkt. Ich habe 2 Varianten ausprobiert. Bei der starken Absenkung war mir die Bodenfreiheit doch zu gering. Die andere Variante werde ich eine Weile austesten und dann entscheiden ob ich es so lasse.

    starke Absenkung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Level3_1.jpg 
Hits:	969 
Größe:	258,4 KB 
ID:	18991

    leichte Absenkung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Level3_2.jpg 
Hits:	587 
Größe:	201,4 KB 
ID:	18993

  4. #4
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von GastRoland Beitrag anzeigen
    Starker Baum. Und schicker Gasgriff ;)
    Viel mehr sehe ich leider nicht auf dem Foto.

    MfF
    Roland
    Ja habe ich auch erst gedacht als ich mir den Beitrag angeschaut habe. Aber jetzt erscheint das Bild als kleine Vorschau und wird beim anklicken groß angezeigt. Ist das normal? Braucht die Forensoftware ewas Zeit um die Bilder einzubauen?

    Gruß
    Alex

  5. #5
    Bewegungsanalyst Avatar von GastRoland
    Im Forum dabei seit
    03.03.2003
    Ort
    Mögeldorf
    Beiträge
    1.764
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski Beitrag anzeigen
    ...jetzt erscheint das Bild als kleine Vorschau und wird beim anklicken groß angezeigt. Ist das normal? Braucht die Forensoftware ewas Zeit um die Bilder einzubauen?...
    Ging mir auch so, jetzt sind die Fotos brauchbar!
    Danke, toller Bericht von deinem Umbau!

    MfF
    Roland
    - meist auf 20"/20" unterwegs
    - und am 25. Oktober zum letzten Dönüs-Lauf in Birnthon bei Nürnberg

  6. #6
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.720
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Wäre es eventuell möglich, den Adapter für die Tieferlegung hinten mal separat zu zeigen, sowie Herstellung und Material zu beschreiben?

  7. #7
    Technik-Freak Avatar von Onkel Manuel
    Im Forum dabei seit
    20.04.2013
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Schick, aber mir wär das Trittbrett auch zu hoch - ich bin da Mibo-verwöhnt (ca 7cm)...

    Aber auch Respekt, daß du mit 12-Zöllern durchs Gelände eierst. Normalerweise ist das ja eher das Metier von Rädern größer 20 Zoll...

  8. #8
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.720
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Manuel Beitrag anzeigen
    Normalerweise ist das ja eher das Metier von Rädern größer 20 Zoll...
    Ach irgendwie gehts schon Scooter Downhill Freeride Tretroller Boppard extreme - YouTube

  9. #9
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kollo Beitrag anzeigen
    Wäre es eventuell möglich, den Adapter für die Tieferlegung hinten mal separat zu zeigen, sowie Herstellung und Material zu beschreiben?
    Der Adapter ist ganz einfach aus Baumarkt 2mm Blech zurechtgesägt. Ich übernehme keine Gewähr ob die Sache auf Dauer stabil genug ist. Wenn ich das Rad das nächste mal ausbaue, mache ich mal ein Foto. Die Dimensionen sind in etwa so :

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lowerSet1.jpg 
Hits:	169 
Größe:	16,0 KB 
ID:	19023

    Im Netz findet man auch einige Anbieter unter "Blechzuschnitt". Das oben skizzierte Blech kommt z.B. auf ca. 15 Euro (2 Stück).

  10. #10
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Manuel Beitrag anzeigen
    Schick, aber mir wär das Trittbrett auch zu hoch - ich bin da Mibo-verwöhnt (ca 7cm)...

    Aber auch Respekt, daß du mit 12-Zöllern durchs Gelände eierst. Normalerweise ist das ja eher das Metier von Rädern größer 20 Zoll...
    Mibo und Yedoo vertragen sich doch ganz gut ;-)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MiboOx.jpg 
Hits:	734 
Größe:	146,2 KB 
ID:	19025

    Also richtiges Gelände bin ich noch nicht gefahren, bisher nur Forstautobahn. Ich will aber schon testen was mit dem Ox geht.

  11. #11
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat aus dem Touren-Thread:
    Zitat Zitat von Lebowski Beitrag anzeigen
    ca 50% Asphalt, der Rest Schotterweg / Waldweg (nicht für Rennroller geeignet)
    Wie kommst du mit den kleinen Rädern auf Schotter zurecht?
    Mein "Kleinroller" hat 20 Zoll vorne und auf groberem Untergrund wünsche ich mir regelmäßig ein größeres Vorderrad, besonders wenn es bergab geht.
    Kannst du solche Strecken noch überwiegend fahren oder ist da öfter schieben / tragen angesagt?

  12. #12
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen
    Zitat aus dem Touren-Thread:

    Wie kommst du mit den kleinen Rädern auf Schotter zurecht?
    Mein "Kleinroller" hat 20 Zoll vorne und auf groberem Untergrund wünsche ich mir regelmäßig ein größeres Vorderrad, besonders wenn es bergab geht.
    Kannst du solche Strecken noch überwiegend fahren oder ist da öfter schieben / tragen angesagt?
    Der Edersee Rundweg ist auf jeden Fall fahrbar. Der Naturweganteil ist gut verfestigt. Schotterweg war dann doch eher eine ungüstige Wortwahl von mir.

    Zu deiner Frage: Losen Schotter mag ich gar nicht, weder mit dem MTB noch mit dem Geroy oder OX. Ich fahre dann immer extrem vorsichtig. Ansonsten macht der OX erstaunlich viel mit. Ich habe jedoch keinen Vergleich wie stark sich ein größers Vorderad auf das Fahrvehalten auswirken würde. Der Geroy ist mit den Marathon Racer bestückt und ich fahre ihn nur auf "gutmütigen" Naturwegen.

  13. #13
    Mibo Tiny und Crazy zum falten
    Im Forum dabei seit
    04.07.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    26
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo

    Ich hänge mich mit meinem Ox mal hier mit ran - wenn nicht gewünscht, bitte PN.

    Gebraucht gekauft bei ebay-Kleinanzeigen und zusenden lassen.
    Das nächste Mal werd ich wohl auf Detailfotos bestehen...
    Ausfallenden hinten und vorne verbogen - mit Gummihammer gerichtet.
    Bowdenzug nach hinten muß gewechselt werden - klemmt irgendwo im Nirgendwo.
    Insgesamt etwas abgerockt das Teil und im Regen stehen lassen - Lenkungslager, Bremshebel, Rost, überall Schürfstellen,...
    Na ja - 2h Arbeit und er läuft erst einmal bis auf die Hinterbremse.

    Bewertung:
    Insgesamt zufrieden - schön kompakt und Verarbeitung in Ordnung.

    Mängel:
    - Trittbrett zu hoch (merkt man nach 100m) - 11,5cm - beim neuen Ox 8,8cm
    - laut Reifenaufdruck nur bis 1,6 Bar - hab knapp 3 drauf - beim neuen Ox wohl bis 4,6 Bar und Hohlkammerfelgen
    - Lenker zu niedrig - ist aber wohl eher für Kinder und Jugendliche gedacht
    - Naben könnten leichter laufen (kann aber am Vorbesitzer liegen)
    - Verarbeitung ist teilweise - na ja - gewöhnungsbedürftig
    - Ausfallenden sind nur zusammengedrückte Gabelrohre... - beim neuen Ox anscheinend angeschweißt
    - Trittbrett könnte etwas größer sein - 36cm - beim neuen Ox 40cm

    Link zum neuen Ox - Ox New V-Brake - Yedoo
    Neuerungen bei Yedoo - Entering The New Scooter Season With New Yedoo Models - Yedoo

    Ich werd dann den Roller erst einmal streckentauglich machen müßen - Reifen, Lenkererhöhung und Hinterrad absenken - ähnlich wie oben.
    Das Trittbrett werd ich erst einmal so lassen.
    Wenn fertisch, stell ich Fotos rein und berichte, wie es sich fährt.

    Erst einmal werd ich umbauen, bin aber am überlegen ob ich mir den neuen Ox oder den neuen City hole - oder Beide..., da viele Mängel anscheinend behoben wurden.

  14. #14
    Avatar von Tempelhofer
    Im Forum dabei seit
    06.06.2013
    Ort
    Berlin-Tempelhof
    Beiträge
    851
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wieviel hast du bezahlt? Gibt es einen Link auf das Angebot?


    Es ist deine Entscheidung, einen neuen Ox zu kaufen. Aber wenn etwas Geld da ist, dann vielleicht eher doch einen Mibo Master. Gucke dir den fetten Faden an.

    Anscheined hast du bei ebay Müll gekauft. Entschuldige bitte diesen Ausdruck.

    Ausfallenden hinten und vorne verbogen - mit Gummihammer gerichtet.
    Das läßt sich nicht reparieren. Rahmen und Gabel sind damit Müll. Und da die Komponenten wohl auch nicht mehr so prickelnd sind, ist wohl der ganze Roller Müll.

    Fahre damit lieber nicht herum sondern entsorge das Teil, deiner Gesundheit zuliebe.
    ________________________________________ _______
    Wer will ein Internet-Tretroller-Weltmeister werden - oder wer will mit dem Tretroller herumfahren?

  15. #15
    Avatar von VeloKickRun
    Im Forum dabei seit
    06.11.2013
    Ort
    35305 Grünberg
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Hinsichtlich des Richtens sehe ich das auch so, wäre da sehr vorsichtig, dann was mal verbogen und dann wieder gerichtet wurde, ist deutlich geschwächt, kann leicht brechen.

    Es gibt bestimmt auch einen Fachbegriff dafür, die Maschinenbauer werden ihn sichtlich kennen, mir fällt er nicht ein.

  16. #16
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen

    Ich werd dann den Roller erst einmal streckentauglich machen müßen - Reifen, Lenkererhöhung und Hinterrad absenken - ähnlich wie oben.
    Das Trittbrett werd ich erst einmal so lassen.
    Wenn fertisch, stell ich Fotos rein und berichte, wie es sich fährt.
    Hallo Maxx68,
    bist du mit dem Tuning weitergekommen oder hast du den alten Ox aufgegeben und einen neuen bestellt?

    Ich konnte auch nicht mehr widerstehen und hab zusätzlich zum alten Ox einen neuen geordert. Den neuen will ich mit etwas geländetauglicheren Reifen bestücken. Der alte bleibt für City und gut ausgebaute Wege.

  17. #17
    Mibo Tiny und Crazy zum falten
    Im Forum dabei seit
    04.07.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    26
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Lebowski

    Ich habe ihn tiefergelegt, 1cm mehr wegen dem Trittbrett - ist aber wirklich zu tief für Bordsteinkanten...
    Meine Adapter sind viereckig und aus 2xmal 1mm Stahlblech (also 2 Bleche je Seite, was anderes gab es gerade nicht auf dem Schrottplatz).

    Griffhöhe ist jetzt 95cm - ist mir aber eigentlich immer noch 10cm zu niedrig.
    Verwendung fand ein gebrauchter Miniradlenker samt Vorbau.

    Die Räder mußten nur neu nachgestellt werden - jetzt laufen sie schön rund und ohne Widerstand.
    Hinten hab ich jetzt 4 Bar, vorne 3,5 Bar drauf (mit den alten Reifen...)

    Als Einsteigerroller ist der Ox aber anscheinend doch etwas ungeeignet - etwas zu spielig und die kleinen Räder laufen sicher nicht so gut wie große. Ich ermüde da zu schnell und bin am überlegen ob ich mir nicht doch was großes hole, damit man nicht die Lust verliert.
    Angedacht ist ein gebrauchtes Kickbike.

    Allerdings gibt es leider ein Hauptproblem - ich habe "Rücken" - doppelten Bandscheibenvorfall letztes Jahr - Lendenwirbelsäule.
    Und die Schwungbewegung nach hinten geht genau über diesen Punkt... - mal schauen.


    Die gewöhnungsbedürftige aber trotzdem solide Verarbeitung des Ox scheint einen Grund zu haben - Taiwan.
    Aufkleber auf dem Rahmen - Importeur (EU) - Intrea.
    Intrea
    Aufschrift unterm Trittbrett - Hong Yin Enterprises Co. Ltd mit Telefonnr. - 886 Vorwahl - ist Taiwan.

    Also müßte es eigentlich auch 1 zu 1 Kopien der Roller irgendwo zu kaufen geben, die sicherlich nur die Hälfte kosten...

    Berichte doch bitte, wie der neue Ox ist und ob die Verarbeitung besser geworden ist.

    Grüße
    Maxx68

    -----------------------

    Gekauft habe ich den Roller mit Versand für 55 Euro.
    Da die Ausfallenden nur ein paar mm verbogen waren ist mir das wurscht - läuft jetzt alles schön rund bei den 12 Zoll Rädern.
    Und zum ausprobieren, ob mir Rollern überhaupt liegt gebe ich nicht 300 Euro plus aus.

    Hier im Osten ist halt nicht so viel Geld im Umlauf...

  18. #18
    O…o · Kickbike Race Max 20 · · · o…o · CliX (2.0) · K-Bike K6 Avatar von brnrd
    Im Forum dabei seit
    29.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    852
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Griffhöhe ist jetzt 95cm - ist mir aber eigentlich immer noch 10cm zu niedrig.
    Zu niedrig? Dann mach eben eine Vorbauerhöhung hinein, dann kommt es um 10–15cm höher. +10cm ist aber das Minimum, wie ich an meinem K6 nach Einbau einer solchen leidvoll feststellen und dafür sogar die etwas zu lange Schraube des primären Gewindeschaftvorbaus kürzen musste, um Kontakt derselben mit jener der darunterliegenden der Vorbauerhöhung zu vermeiden. Zum Ausprobieren, welche Höhe man benötigt, ist es okay. Ich fahre jetzt zwar schon eine Zeit lang damit herum, der Flex der Lenkeinheit nervt mich aber jedesmal, wenn ich vom Kickbike umsteige. Ist auch Gewohnheitssache.

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Als Einsteigerroller ist der Ox aber anscheinend doch etwas ungeeignet - etwas zu spielig und die kleinen Räder laufen sicher nicht so gut wie große. Ich ermüde da zu schnell und bin am überlegen ob ich mir nicht doch was großes hole, damit man nicht die Lust verliert.
    Angedacht ist ein gebrauchtes Kickbike.
    Ich sehe genau diesen, von dir beschriebenen Unterschied aktuell zwischen K6 und Kickbike. Das K6 bremst mich auf meiner Hausrennstrecke ganz schön aus – Frust, einerseits. Vorteil: Höhere Trainingseffizienz?

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Allerdings gibt es leider ein Hauptproblem - ich habe "Rücken" - doppelten Bandscheibenvorfall letztes Jahr - Lendenwirbelsäule.
    Und die Schwungbewegung nach hinten geht genau über diesen Punkt... - mal schauen.
    Eventuell kannst du dies aber eben genau durch maßvolles Rollertraining kompensieren? Physiotherapeuten haben sich im Forum schon zu Wort gemeldet. Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass durchs Rollern unter anderem auch die Rückenmuskulatur gestärkt wird.

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Die gewöhnungsbedürftige aber trotzdem solide Verarbeitung des Ox scheint einen Grund zu haben - Taiwan.
    Verstehe ich nicht ganz, was das mit Taiwan zu tun haben soll. Eher mit dem Preis, der dafür gezahlt wird.

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Aufkleber auf dem Rahmen - Importeur (EU) - Intrea.
    Intrea
    Aufschrift unterm Trittbrett - Hong Yin Enterprises Co. Ltd mit Telefonnr. - 886 Vorwahl - ist Taiwan.

    Also müßte es eigentlich auch 1 zu 1 Kopien der Roller irgendwo zu kaufen geben, die sicherlich nur die Hälfte kosten...
    …und nur halb so gut verarbeitet und mit nur halb so guten Komponenten bestückt sind.


    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Gekauft habe ich den Roller mit Versand für 55 Euro.
    Da die Ausfallenden nur ein paar mm verbogen waren ist mir das wurscht - läuft jetzt alles schön rund bei den 12 Zoll Rädern.
    Und zum ausprobieren, ob mir Rollern überhaupt liegt gebe ich nicht 300 Euro plus aus.
    Wenn es dir schon mit deinem jetzigen 12"/12" gefällt, wirst du an einem mit größeren Rädern definitiv umso größere Freude haben.

  19. #19
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.720
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen
    Allerdings gibt es leider ein Hauptproblem - ich habe "Rücken" - doppelten Bandscheibenvorfall letztes Jahr - Lendenwirbelsäule. Und die Schwungbewegung nach hinten geht genau über diesen Punkt... - mal schauen.
    Wenn es Probleme gibt, dann mußt Du es eventuell mit etwas höherem Lenker probieren. Es ist ja nicht so, daß man bei Rückenbeschwerden den Rücken nicht bewegen soll -eher im Gegenteil. Die Rollerbewegung selbst belastet den Rücken nicht, aber trainiert sanft die Muskulatur.

    Ich habe mit ISG Beschwerden zu kämpfen und die bessern sich durch das Rollerfahren signifikant, sofern ich die Lenkerhöhe nicht übertrieben niedrig einstelle, was bei meiner Körperhöhe von 177cm ab 88cm Lenkerhöhe abwärts der Fall ist.

  20. #20
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Maxx68 Beitrag anzeigen

    Griffhöhe ist jetzt 95cm - ist mir aber eigentlich immer noch 10cm zu niedrig.
    Verwendung fand ein gebrauchter Miniradlenker samt Vorbau.

    Die Räder mußten nur neu nachgestellt werden - jetzt laufen sie schön rund und ohne Widerstand.
    Hinten hab ich jetzt 4 Bar, vorne 3,5 Bar drauf (mit den alten Reifen...)

    Als Einsteigerroller ist der Ox aber anscheinend doch etwas ungeeignet - etwas zu spielig und die kleinen Räder laufen sicher nicht so gut wie große. Ich ermüde da zu schnell und bin am überlegen ob ich mir nicht doch was großes hole, damit man nicht die Lust verliert.
    Angedacht ist ein gebrauchtes Kickbike.
    Vorbauerhöhung wurde ja schon angesprochen. Und ja das flext ein bischen, das merke ich beim fahren aber so gut wie gar nicht.

    Die Original-Reifen (Inova) rollten sehr viel schlechter als die Road Cruiser oder die Big Apple. Ein grosser Effekt für relativ kleines Geld.

    Es stimmt, daß 12/12 rollerfahren anstrengender ist als das fahren mit größeren Rädern. Schon zu meinem 16/12 Mibo ist der Unterschied deutlich spürbar. Aber: Für einen Anfänger ist das Rollerfahren in der Regel anstrengender als vorher vermutet. Erwarte also nicht daß ein 26/20 sich von selbst fährt . Das spielerische ist meiner Meinung nach die große Stärke der 12 Zoll Roller, für längere Touren ist es von Vorteil einen größeren Roller zu haben.

    Den neuen OX bin ich bisher noch kaum gefahren. Erste Eindrücke:

    Die Verarbeitung ist deutlich besser als beim alten Ox im Originalzustand. Die Trittbretthöhe ist etwas höher als bei meinem modifizierten Ox. Die ganze Geometrie finde ich stimmig.

    Die Räder sind mit Industrielagern ausgestattet, müssen also nicht mehr eingestellt werden. Der Vorbau und der Lenker sind deutlich besser als beim alten Ox. Der Vorbau ist jedoch für meinen Geschmack optisch noch gewöhnungsbedürtig. Der Lenker ist aus Alu! Für einen BMX-Lenker in der Preisklasse bemerkenswert.

    Gesamtgewicht ca. 8,5kg (das ist leichter als vom Hersteller angegeben) Der Ständer wiegt ca 300g -> also raus damit.

    Das Trittbrett ist besser als das des alten Ox. Da ich jedoch schon Übung im Trittbrett-Bau hatte habe ich ein Holztrittbrett montiert. Das bringt etwas Gewichtsersparnis und ein paar mm Trittbretthöhe.

    Negativ: Geringe Bremsleistung. Das liegt meiner Meinung nach an hauptsächlich an den Bremszügen. Die waren beim alten Ox auch schlecht. Nach dem Austausch durch hochwertige Aligator Züge bremst der Alte jetzt deutlich besser.

    Hier mal 2 Bilder vom "Neuen"

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	new_ox01.jpg 
Hits:	389 
Größe:	262,0 KB 
ID:	23155 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	new_ox02.jpg 
Hits:	381 
Größe:	302,3 KB 
ID:	23157

  21. #21
    Avatar von VeloKickRun
    Im Forum dabei seit
    06.11.2013
    Ort
    35305 Grünberg
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Hübsche Bilder. So mäßig sieht der Roller doch gar nichtg aus, sehe da durchaus leichte Ähnlichkeiten zum Miboy Tiny, denn ich auch mal im Visier hatte, vor dem Swifty, letztlich erschien mir aber dessen Lenker zu niedrig, hätte also den Master gebraucht.

    Die Innova Reifen kamen bei mir auch sofort vom Swifty runter, hatte den Eindruck die Dinger laufen nicht, 2,4bar maximal sind auch sehr wenig. Rollerte damit nur rund 3km und hatte schon die Nase voll, ebene Strecke. Vielleicht hinkt der Vergleich, hoppele ja sonst mit dem Kostka Race herum und der läuft im direkten Vergleich quasi von selbst.

    Mit den Schwalbe Marathon Racer läuft der Swifty deutlich besser, über 10km Strecke ging ich aber auch noch nicht heraus, ringe derzeit sehr mit der knappen freien Zeit, lege ihn aber auch nicht als Langstreckenroller an, dafür habe ich den Kostka. Die Marathon Racer Reifen laufen deutlich besser, dennoch merke ich die systembedingte Trägkeit im Vergleich deutlich, somit ist der Trainingseffekt mit einem Kompaktroller größer, bei vergleichbarer Strecke eines Großrollers.

    Als Einsteiger mit dem Kostka hatte ich aber den gleichen Eindruck, kam mir auch anstrengend vor, anstrengender als erwartet, war aber auch zu flott unterwegs, fällt mir heute noch schwer es etwas ruhiger angehen zu lassen, mehr auf Dauer als auf Leistung zu setzen. Man gewöhnt sich daran, 30km mit ca. 130 Höhenmeter mache ich jetzt mit dem Kostka gut, rollere auch die 10% Steigungen hoch, die ich anfangs schieben musste. Mit dem Swifty schaffe ich das sicher noch nicht, ist aber bestimmt machbar.

    Ein Kompaktroller hat durchaus Charme, so rate ich auch als Einsteiger nicht davon ab, es kommt aber eben auf den Einsatzzweck an. Swifty, Mibo Master und so kosten gutes Geld, aber warum soll ein günstigerer nicht auch einmal ein Einstieg sein, mal ausprobieren ob es einem liegt. Ich habe da höher gepokert, hätte aber auch scheitern können und dann viel Lehrgeld bezahlt, mit Verlust wieder verkauft.

  22. #22
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.720
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Du (@Lebowski) hast ja offenbar (siehe Video) inzwischen die Laufräder von Tretroller.de am Ox. Bist Du zufrieden damit und wie sind die beim Bremsen? Die Flanken sind doch hartanodisert, oder? Ich habe bei ähnlichen Felgen Probleme mit lautem Qietschen beim Bremsen, das mit normalen Belägen auch nach stundenlangem Justieren nicht zu beseitigen ist und sich eigentlich nur mit Kool Stop Belägen reduzieren läßt.

  23. #23
    Avatar von Lebowski
    Im Forum dabei seit
    16.06.2003
    Beiträge
    270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kollo Beitrag anzeigen
    Du (@Lebowski) hast ja offenbar (siehe Video) inzwischen die Laufräder von Tretroller.de am Ox. Bist Du zufrieden damit und wie sind die beim Bremsen? Die Flanken sind doch hartanodisert, oder? Ich habe bei ähnlichen Felgen Probleme mit lautem Qietschen beim Bremsen, das mit normalen Belägen auch nach stundenlangem Justieren nicht zu beseitigen ist und sich eigentlich nur mit Kool Stop Belägen reduzieren läßt.
    Würde eher sagen die Felgen sind lackiert. Ganz sicher bin ich aber nicht. Der Lack (oder die Beschichtung) löst sich natürlich langsam an den Kontaktstellen mit den Bremsbacken. Quietschen hatte ich auch. Dagegen habe ich vorne einen Brake-Booster montiert, der brachte auch noch deutlich bessere Bremsleistung. Der Austausch der Züge verbesserte die Bremsleistung auch noch ungemein.

    Grundsätzlich bin ich zufrieden mit den Laufrädern. Sie bringen ca. 100g Gewichtseinspaung gegenüber den Originalrädern und laufen sehr leicht. Ich musste aber bei beiden Rädern die Speichen nachziehen um da knarzen zu beseitigen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand Yedoo Mezeq 20"/16" Disc- oder V- Bremse
    Von RainerRoller im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 08:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 23:14
  3. Ein neuer "Alter"
    Von August der Starke im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 20:14
  4. Bin ein "alter" Neuer ...
    Von Abitany im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 07:52
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •