+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4567
Ergebnis 151 bis 167 von 167
  1. #151
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.049
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    3.370

    Standard

    Berlin ist so schön! Je höher der Druck und näher man am Limit läuft, desto weniger bekommt man davon mit. Darüber hinaus. Nikole, du wirst als Ersttäterin sicher aus dem letzten Block starten. Daraus auch nur halbwegs eine Zeit um die 4 Stunden laufen zu wollen erfordert viele Überholungen, die nicht immer einfach sind. Da walken drei, vier Leute nebeneinander und solche Sachen. Das kostet Kraft, anlaufen, bremsen, ausweichen. Und wie schon geschrieben, von Berlin bekommt man dann nicht mehr viel mit. Von den ätzenden letzten Kilometern, falls es schief läuft, ganz zu schweigen.

    Den ersten Marathon auf Kante und so nahe am möglichen Limit zu laufen macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn auch die Vorbereitung ausreichend und perfekt verlief. Eine Bestzeit bekommt man sowieso

    Gruss Tommi

  2. #152
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Guten Abend ihr lieben

    Jetzt habe ich einige Tage einen Traum gehabt "Marathon in Berlin mit Lukas und anhang".

    Der ist am Sonntag erstmal zerplatzt. 32 km in 3:55:00 und heute endgültig zumindest für 2021 gestrichen. 10 km in 57:21 leider viel zu langsam.

    Aber für die 8 monate alte tep, dem kaputten rücken und meinem kleinen dachschaden vielleicht gar nicht so ganz schlecht.

    Ich werde dann als ersttäterin gemütlich aus dem letzten Block starten das schöne Berlin genießen... ich glaube das schaffe ich nicht wirklich das bin ich nicht ganz ; ) ... vielleicht ist ja 4:30 drin.....: ) ich werde mal bei den nächsten langen gucken was geht....leider schwierig das vorgesehene Ziel meines kumpels für mich ist bis jetzt nur ankommen....Aber er hat bisher immer recht gehabt...ich glaube er weiß mehr als ich

    @ lukas + @ Andreas
    Na vielleicht klappt das ja mit unserem Triathlon vorhaben mit der tep staffel
    Oder was sagt deine nicht operierten Seite Andreas?

    Vielen lieben Dank für alle Tips und Denkanstöße von allen

    Liebe Grüße aus Gladbeck

  3. #153

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    habe gerade nach längerer Zeit mal wieder die posts der letzten Wochen gelesen und bezüglich Marathon-Vorbereitung, Tempo etc. bin ich so ziemlich überall derselben Meinung wie Lukas. Bin vor der Hüft Tep mehr als 2 Dutzend Marathons (die im Ironman nicht mitgezählt) gelaufen und habe alle die von euch angesprochenen Erfahrungen auch schon selbst gemacht......so oft habe ich zu wenig oder zu schnell trainiert, war dann im Wettkampf beim Tempo zu optimistisch und habe dann entsprechend gelitten. Am schönsten waren immer die Sightseeing Marathons = von Anfang an super gemütlich gelaufen und die jeweilige Stadt genossen.....hart wird es am Ende sowieso immer ;-)

    @ Nicole: lasse den ersten Marathon extrem locker angehen, genieße die Atmosphäre von Berlin und dann kannst du bei deinem nächsten Marathon auf Basis der ersten Erfahrung überlegen, ob du dir dann eine Zeit vornehmen willst.

    Ja, zur TEP Staffel im Triathlon stehe ich weiterhin !!!!

    Kurzes Update zu mir: da mein Ziel ja ein halber Ironman ist, laufe ich nicht so viel. Insgesamt mache ich aber 5-6 mal die Woche Sport und verteile das auf Laufen, Rad, Schwimmen ...... und manchmal kommt dann noch Fitnessstudio dazu. Beim Laufen sind die Einheiten meistens 1h gemütlich (ca. 9km), allerlängste Strecke war 1x 15km. Ich bin auch mal 10km in unter einer Stunde gelaufen, meistens laufe ich aber sehr gemütlich. Da es nur eine Mitteldistanz werden soll, fahre ich auch auf dem Rad keine lange Strecken - max. 60km. Beim Schwimmen sind die anfänglichen Schulterprobleme überwunden = eigentlich könnte ich mich jetzt anmelden. Beim ersten Wettkampf mit TEP habe ich aber auch überhaupt kein Zeit-Ziel. Analog Lukas in Berlin ist auch mein Ziel einfach aufrecht ankommen.

    Schönes restliches Wochenende,
    Andreas

  4. #154
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    80
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    So, genau noch 4 Wochen bis der Berlin-Marathon gestartet wird.

    Für alle mit Hüft-TEP:
    Ich bin der Meinung, dass es eine großartige Leistung ist einen Marathon ins Ziel zu bringen. Die Zeit ist vollkommen Wurscht!

    Also Nicole, mach Dir erst mal keine Sorgen, setze Dein Ziel etwas runter, den Respekt von allen hast Du sowieso.
    Jetzt schon.
    Immerhin bist Du schon mal 32km gerannt!
    Darauf kannst Du stolz sein, das muss Dir erst mal jemand nachmachen.
    Wegen der Zeit brauchst Du Dich bei niemand entschuldigen, ich denke sie ist sehr gut.
    Und Du bist sie im Training gelaufen, sicher mit Vorbelastung.
    Das Rennen wird anders, ganz sicher.

    Wir sind heute wieder zu Dritt 28km gelaufen. 32km-weit war ich noch nicht mit TEP.
    Tanja hat darauf bestanden die letzten 5km in unserem angepeilten 4h-Renntempo auszuprobieren.
    Gerade Tanja, die gar keine Erfahrung hat...und die ganze Zeit Angst vor der 4h-Grenze hatte.
    Die Idee dazu stammt aus einem unserer Trainingspläne.
    ....ich hatte vorher befürchtet, sie geht dermaßen ein, sie ist völlig erschöpft, so daß sie den Mut verliert, und Angst vor dem Start in Berlin kriegt.
    Und was passiert? Die beiden Anderen habe das prima hingekriegt, Tanja großartig.....ich musste kämpfen, war aber auch gerade noch so im Soll.

    Nun ist klar, dass wir "auf 4h" loslaufen.
    Das bedeutet aber noch gar nichts.
    Denn dann gilt ein Spruch von einem Triathlon-Freund: Du kannst dich Vorbereiten wie du willst, an so einem Tag bestimmt sowieso jemand anders wie es ausgeht.
    Ich bin zwar kein bisschen religiös oder esoterisch angehaucht. Aber je länger die Distanz ist, desto mehr stimmt diese Weisheit. Bei Triathlons ganz sicher.

    Diese Philosophie kann ich übrigens uneingeschränkt empfehlen:
    • Möglichst gute Vorbereitung
    • Klares Ziel rausarbeiten
    • Entsprechend dem Ziel starten
    • und während dem Rennen sehen was kommt, reagieren, aber nicht aufgeben



    Übrigens, ganz wichtig:
    Wir müssen uns ja in Berlin treffen.
    Und das vorher noch absprechen.
    Ich reise am Freitag an und würde gerne alle Bekannten abends um 6 in einer Pizzeria treffen.
    Wer ist da?


    Gruß
    Lukas

  5. #155
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.585
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    199

    Standard

    Hallo

    @ Lukas

    """Ich bin der Meinung, dass es eine großartige Leistung ist einen Marathon ins Ziel zu bringen. Die Zeit ist vollkommen Wurscht!"""
    Lukas, dieser Satz gefällt mir sehr sehr sehr gut.

    Oweh, bei dem Treffen wäre ich sehr gerne dabei. So viele neue Gelenke an einem Tisch, da knackt und knarzt es sicherlich überhaupt NICHT!!!
    :-):-):-):-):-):-):-)

    Schönen Restsonntag und weiterhin eine bestmögliche Vorbereitung wünsche ich.

    Gruss Stefan

  6. #156
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Hi ihr lieben

    Mein traingspartner ist seid letzte Woche ausgefallen
    letzten Sonntag bin ich 5 alleine habe dann ne freundin abgeholt wir sind in bottrop auf eine halde nach 20 km habe ich sie wieder zu Hause abgeliefert und 5 alleine nach Hause. Das ging echt locker.

    Heute bin ich erstemal komplett alleine sind 33 km geworden hab mich ab und zu vertan. Aber das war auf jeden Fall viel schwerer als mit begleitung...

    Egal geschafft!!!

    Jetzt bekomme ich aber wieder bisschen bammel :(

    Ich bin bei einem Treffen in der pizzeria auf jeden Fall dabei

    Liebe Grüße Nicole

  7. #157
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    PS ja ihr habt recht ich werde versuchen ohne druck in Berlin zu laufen hab mich heute echt gequält wahrscheinlich zu schnell losgelaufen.

  8. #158
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    80
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Hallo Stefan,
    was hindert Dich mitzumachen?

    Hallo Nicole,
    die Langen sollen unbedingt langsam gelaufen werden. Und sie sollen so langsam sein, dass Du es durchhältst, Dich aber nicht quälen musst.
    Vielleicht machst Du Dir sogar im Training zuviel Druck.
    Tempo, oder Tempohärte trainiert man an anderen Tagen.
    Klasse, dass Du am Freitag dabei bist.

    Mal sehen, wieviele Leute noch in die Pizzeria kommen....von Andreas fehlt noch eine Meldung.

    Gruß
    Lukas

  9. #159
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    80
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    So, noch 2,5 Wochen to go!
    Nicole, Du könntest nochmal ein sportliches Bulletin durchgeben.
    Mein Haufen wir mit dem Ziel "4h" starten, mindestens 2 von uns werden das auch schaffen.

    Für unser Treffen in Berlin müssen wir noch irgendwelche Kontaktdaten austauschen. Kann man in dem Forum hier irgendwie persönliche Nachrichten austauschen?

    Und Andreas hat sich noch nicht geoutet.
    Wenn wir laufen wollte er ja auch nach Berlin kommen. (mit Rad, so das Versprechen!)
    Wären 2 TEP's in Berlin.
    Andreas, kannst Du Dich noch erinnern?
    Deine Mailadresse habe ich ja, wir könnten schon mal was absprechen.

    Gruß
    Lukas

  10. #160
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Moin

    Ja mmmh bekomme echt Angst
    Der letzte Plan war ja eigentlich 4:30 mit bisschen schönes Berlin anschauen jetzt weiß ich gar nix mehr.... ist vielleicht noch 5 Std realistisch???

    Hatte mir am Sonntag 30 km vorgenommen ok war Freitag zum krafttraining und Samstag schwimmen und 2 Tage Zoff mit meinem männe und bin auch heulend losgelaufen nach 23 hab ich aufgegeben bzw die sache wieder heulend vertagt
    Nächsten Tag hat es mich nicht in Ruhe gelassen dass ich Sonntag verkackt hatte habe dann nach Feierabend (ich bin Maler und lackiererin!!!) Einen Neustart versucht mit ach und krach habe ich 28 hinbekommen
    Gestern wollte ich dann 10 schnell laufen bin nach 4 km voll auf die Nase geflogen
    Nicht so schlimm bisschen umgeknickt Knie blutig tat erst voll weh aber heute zu tage haben ja mehrere fremde Radfahrer kein Handy dabei ich war so sauer dann bin ich halt zurück gelaufen klar Schnitt voll im arsch
    Jetzt hab ich richtig angst !!!
    Nun jetzt hab ich gerade meine ct gesteuerten spritzen für den Rücken auf den 21.9. Aufschieben können. Das gibt mir bisschen Hoffnung voll gedopt nach Berlin zu fahren. Nein das nicht aber wenigstens ohne/ bzw wenig Rücken schmerzen.
    Wie ist denn das mit der tapering Phase wie stellt man das am schlausten an?
    Ach mein laufkumpel sagte mir jetzt dass man gar nicht jede Woche einen langen Lauf macht alle 2 Wochen nur ansonsten reichen 20 hab ich nicht gewusst er ist leider immer noch in der laufpause nun ja jetzt eh zu spät
    Mit betreuer wäre das nicht passiert
    Aber ein langer jetzt Sonntag für die Nerven ist noch drin oder? Bin bis jetzt 2x25km 1x32km 1x30km 1x33km 1x28km gelaufen

    Wie das hier mit dem privat schreiben geht weiß ich auch nicht
    Gib dir hier einfach meine Email adresse
    Martinnicoleanna@gmail.com

    Wenn Andreas auch noch kommt wären es 3 tep's alle guten Dinge sind drei

    Wir haben noch einen evtl sogar 2 Plätze frei allerdings fahren wir schon Mittwoch nach Feierabend nach berlin
    Weiß ja nicht genau woher du aus dem rheinland kommst könnten ja evtl Nachbarn sein

    Gruß nicole

  11. #161
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    80
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Hallo Nicole,

    die Liste Deiner langen Läufe ist beeindruckend groß, ich sehe keinen Grund warum Du nicht ins Ziel kommen solltest....außer Du machst irgendeinen Blödsinn und startest viel zu schnell. Angst vor dem Marathon brauchst Du damit auch nicht zu haben. Gehörigen Respekt, das wäre angebracht.

    Was den Trainingsplan betrifft, brauchst Du jetzt nur noch beachten, dass Du es diese Woche nochmal richtig Krachen lassen darfst, bis zur Erschöpfung. Diesen Sonntag auch nochmal einen Langen Langsamen so etwa 3:00 bis 3:15h, Entfernung egal.
    Ab nächster Woche gilt: Die Umfänge um 1/3 senken, die Intensitäten lassen. In der letzten Woche kannst Du dann nochmal ca. 1/3 senken. Für die letzte Woche gilt: Du kannst nur zuviel machen, nicht zu wenig.

    Gruß
    Lukas

  12. #162

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo Nicole,

    so viele lange Läufe wie du habe ich bei fast keinem meiner Marathons gemacht = du bist gut vorbereitet. Wie Lukas schon geschrieben hat: Respekt ja, Angst nein.

    Keine Ahnung ob wir im Rheinland Nachbarn sind. Ich wohne in Burscheid. In Berlin werde ich euch aber leider doch nicht treffen können. Habe gestern erfahren, dass mein Vater wegen Deutschlands Volkskrankheit Nummer 1 Ende des Monats wieder unters Messer muss und genau an eurem Berlin-Wochenende nochmals großes Familien-Treffen angesagt ist....vielleicht schaffen wir dann abseits eures Marathons mal mit einem persönlichen Treffen.

    Ich drücke euch für Berlin jedenfalls die Daumen und werde gebannt in die Ergebnislisten schauen. Vielleicht veröffentlich ihr in diesem Forum die Startnummern, damit ich euch unterwegs verfolgen kann.

    Liebe Grüße,
    Andreas

  13. #163
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Guten Abend

    @andreas

    Erstmal wünsche ich deinem Vater ganz viel Kraft und gute Besserung

    ich arbeite hauptsächlich in Essen manchmal Grenze Wuppertal. Also ganz weit aus einander sind wir nicht.

    Vielleicht hat einer von euch ja eine Idee, für vielleicht sogar ein sportliches Event, wo sich dann drei tep's treffen könnten.

    Was sind überhaupt euch sportlichen Pläne so demnächst?
    Oder habt ihr noch nix geplant?

    Ach noch eine Frage : habe seit längerem bei den langen Läufen im vorfuß große Probleme laufe ja seid der hüfte OP auf dem vorfuß aber vor allem auf Asphalt wird es manchmal unerträglich.
    Gibt es Tips zur Abhilfe?
    Oder Strategien den Schmerz irgendwie auszublenden?

    Hab gelesen wenn man denkt ich kann nicht mehr ganz kurz das Tempo anziehen und dem kopf zeigen von wegen => klappt manchmal.

    Was habt ihr noch so für Tips auf Lager?

    Zur Zeit sehr aufgeregte Liebe Grüße
    Nicole

  14. #164
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.049
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    3.370

    Standard

    Zitat Zitat von Nicole81 Beitrag anzeigen
    Ach noch eine Frage : habe seit längerem bei den langen Läufen im vorfuß große Probleme laufe ja seid der hüfte OP auf dem vorfuß aber vor allem auf Asphalt wird es manchmal unerträglich.
    Gibt es Tips zur Abhilfe?
    Oder Strategien den Schmerz irgendwie auszublenden?
    Das klingt ganz typisch wie eine Überlastung nach Laufstiländerung. In Verbindung mit Umfangsteigerung fast schon logisch. Da fällt mir nur eins ein, wenn du den Marathon nicht mit schmerzverzerrtem Gesicht laufen willst: konsequente Schonung und Pflege und hier und da ein gemütliches Läufchen.

    Das Training und die langen Läufe hast du im Sack, du kannst nichts mehr verbessern.

    Vor Jahren bekam ich bei der Vorbereitung auf den Kyffhäuser Marathon plötzlich Achilles. War das erste Mal mit der Sehne. Ich stellte das Laufen komplett ein, pflegte die Sehne (kühlen, dehnen, massieren) und hatte nach 10 Tagen Laufpause einen wunderbares und schmerzfreiesn Marathon.

    Gruss Tommi

  15. #165
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.585
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    199

    Standard

    Hallo Nicole

    Mein sportlicher Plan für demnächst, ach nee ich hab ja KEINEN Plan, beinhaltet den Rennsteig-SM am 02.10.

    Gruss Stefan

    PS: MACH RUHIG!!!

  16. #166
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Moin

    Danke tommi also ging das gut 10 Tage vor dem Marathon nix machen?

    Ja trainiert fühle ich mich auch relativ gut.

    Ach das mit dem schmerzverzehrtem gesicht ich guck sowie so immer so ; )

    Nein mein Bauch sagt auch jetzt so wenig wie möglich.

    @ stefan ich wünsche dir viel erfolg beim rennsteig sm
    Der steht auch auf meinen zukünftigen Zielen
    Da hätte ich schon 2 Mitläufer aber mmmh vielleicht in einem Jahr aber erstmal muss ich Berlin überleben aber ich hab im Training festgestellt so schnell stirbt man nicht ; )

    Liebe Grüße Nicole

  17. #167
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.049
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    3.370

    Standard

    Zitat Zitat von Nicole81 Beitrag anzeigen
    Danke tommi also ging das gut 10 Tage vor dem Marathon nix machen?
    Ja ging gut, ich hatte vorher ja ordentlich trainiert. Und auch ein wenig zuviel, daher ja Achilles. So hatte ich Extrem-Tapering

    Gruss Tommi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen nach Hüft OP
    Von inosantoka im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 16:17
  2. Erfahrung mit Schlittenprothese Kniegelenk (Knie TEP) und Laufen??
    Von Petra-Laufmaus im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 21:57
  3. Laufen nach zwei Hüft OP's
    Von inosantoka im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 13:38
  4. Laufen nach Hüft-OP
    Von Dornwarze im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 22:40
  5. Hüft OP
    Von espinous im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •