+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 126
  1. #76
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Moin ihr lieben

    Ja mit dem vorfußlaufen wollte ich es auch "mal eben" umstellen mal eben am Strand barfuß laufen nach 5 km hätte ich gerne den Bus nach hause genommen.
    Kurz vor der op hab ich mir so trainingsschuhe von newton gekauft die haben son huckel unter dem ballen aber damit geht es auch nur immer ein bisschen
    Ja die Geduld ist mein großes Problem
    Lauf ABC hatte ich auch immer mit einfließen lassen nur kurz vor der op ging das alles nicht mehr so wie ich wollte.

    @lukas Hmmm? was genau meinst du mit an der lauftechnik abeiten?

    Ja ist alles erstmal noch zukunfts Musik aber mit irgendwas muss ich mich ja bei Laune halten

    Ach und spätestens im märz werde ich wieder im See schwimmen
    werde dann berichten was die Prothese davon hält warscheinlich gibt sie sich einfach damit ab in so einem bekloppten Körper verbaut zu sein 😂

    @Vögelchen
    Dass ich so lange wie nur möglich auf krücken laufen soll das wusste ich nicht ich dachte um so eher ich voll belaste um so besser
    danke für den tip
    Das es mit einer Krücke schlecht ist weiß ich nur mit einer Tasse Kaffee ging es ja nicht anders
    Hier zu hause fülle ich den Kaffee einfach in eine termoskanne und ab in den Rucksack und dann brav mit 2 krücken

    Und Ja ich gehe in eine ambulante reha hier bei uns auf schalke (medicos)
    Die haben ein eigenes Bad da ist wohl sogar ein Unterwasser Laufband hab ich gelesen allerdings erst am 18.1.
    Das wollte ich so ich hab seid 2009 auch schon eine bandscheibenprothese da war ich dort auch zur ahb. Allerdings direkt aus dem Krankenhaus und das war schmerztechnisch eine ziemlich große Quälerei weil man dort ja kein zimmer hat. Und anwendungstechnisch lief da auch nicht viel da es noch zu früh war. Da hab ich mir gedacht max 14 tage nach Entlassung muss man ja die reha antreten und das passt dann genau. Und dann sieht die Welt schon ganz anders aus mit den schmerzen.
    Tagsüber ist es z.z. ok 3-4 x am tag laufen und ein paar übungen zwischendurch bisschen eis und Novalgin und euch alle aus langeweile zu texten
    Doch nachts ist immer noch heftig.

    Naja was will ich erwarten? Ist ja auch erst 5 tage her

    Und Geduld ist bekanntlich nicht meine Stärke
    Ja ich werde dran arbeiten

    Das mit der schmerzgrenze ist auch so eine Sache
    Ich bin nicht besonders gut darin diese Grenze wirklich zu bemerken
    Ja ich muss noch viel lernen😉

    Sonntags war eigentlich immer mein langer lauf dran hab ich heute direkt wieder eingeführt : 200 m bis zum Spielplatz und zurück natürlich mit 2 krücken😆

    So genug erstmal jetzt mach ich erstmal was zu essen denn hier zu Hause wird mir ja leider nicht mehr 3x am tag das essen ans Bett gebracht

    Liebe grüße nicole

  2. #77
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.537
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Hallo Nicole

    Deine Prothese wird dir sehr wahrscheinlich eine WhatsApp-Nachricht schicken, worin steht: " Ich will wieder in das Hochregallager des Krankenhauses zurück.
    ICH WILL! ICH WILL! ICH WILL! "

    Ruhig Blut, auch wenn es schwerfällt (das schreibt der Richtige :-) :-) :-) ).
    Lass dir das selbstgemachte Essen gut schmecken. Guten Appetit.

    Gruß Stefan

  3. #78
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Nicole81 Beitrag anzeigen
    @lukas Hmmm? was genau meinst du mit an der lauftechnik abeiten?
    Damit meine ich, dass Du Deine Lauftechnik so verbessern solltest, dass es ausschaut wie aus dem Bilderbuch.......wenn Du das eh nicht schon machst.

    Wenn Du dich bei den Guru's umhörst hast Du eine gute Lauftechnik, wenn Du...
    - stolz, aufrecht und erhobenen Hauptes läufst
    - die Schultern zurück, das Brustbein hoch
    - die Hüfte nach vorn
    - die Knie hoch
    - Fuß unter dem Körper aufsetzen, nicht davor mit der Ferse
    - Mittelfuß oder Vorfuß, ergibt sich wenn Du den Fauß unter dem Körper aufsetzt
    - kräftiger Abdruck weit nach hinten
    - Fersen hoch
    - hohe Schrittfrequenz
    - nicht hüpfen, also keine Vertikalbewegung
    - gute Armarbeit, im rechten Winkel, gerade vor und zurück, in Laufrichtung
    - und immer lächeln
    Alles Klar?

    Leider bin ich kein Naturtalent, für mich ist das alles harte Arbeit aber ich denke es ist nötig.
    Einschlägige Literatur solltest Du finden.

    Gruß
    Lukas

  4. #79
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    @lukas Danke 😊lächeln kann ich dann ja schon mal üben😆 und halt viel lesen

    @Stefan dann blockiere ich die einfach 😂
    Jammern bringt eh nix
    Da muss die dann durch
    Sie hätte sich ja jemand halb toten aussuchen können 😂😂😂

  5. #80
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallihallo ihr lieben

    Wollte mal melden dass ich auf dem super guten Weg der Besserung bin.
    Am Mittwoch hatte ich erstmal krankengymnastik. Erst wollte ich dort mit dem bus hinfahren (1,7 km)
    Ach lauf mal so weit es geht schön brav noch mit krücken zuuup da war ich da - nix bus - ach zurück das gleiche Spiel ok. danach war ich schon ganz schön k.o.
    Heute der erste Tag wo ich mich tagsüber nur 2x kurz zum kühlen langgemacht habe.
    Übungen hab ich mir von you tube rausgesucht auch wirklich nur sachen für 1-4 woche nach tep einbau. Mein physio ist da total ängstlich glaub ich. Der massiert nur und knickt das Bein bisschen. Massieren tut Sau gut und knicken dafür etwas weh. Halt Zuckerbrot und peitsche.

    Was habt ihr denn so 10 tage nach op gemacht?

    Gehe ja erst am 18.1. In die ambulante reha wegen dem corona arsch ist da die trainingsfläche und das Schwimmbad geschlossen erstmal bis 31.1. Also wird da nicht viel passieren

    Ok aber vor lauter langeweile habe ich mich für den Berlin Marathon in sonner charity spendenaktion angemeldet. Vielleicht schaffe ich ja genug kohle zu sammeln für nen startplatz. Hat das schon mal jemand gemacht?
    Mein Motto ist eigentlich: geht nicht gibt's nicht und aufgeben ist auch keine option.
    Wollte ja gerne im September mitlaufen und so bekomme ich es dann vielleicht doch noch hin. Wenn die hüfte mitspielt aber bestimnt😆

    Ach und mein doc hat auch festgestellt dass mein hb wert viel zu niedrig ist
    Bin schon körperlich angeschlagen, immer kalt und müde
    Hab jetzt eisen tabletten verschrieben bekommen.

    Liebe grüße nicole

  6. #81
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Hallo Nicole,

    meine ambulante REHA ging am Tag 12 noch der OP los, bis dahin bin ich ausgiebig spazieren gegangen. Ein paar Übungen hatte ich vom Krankenhaus-Physio mit nach Hause bekommen, die hab ich brav gemacht, sonst nichts.
    Ich hab mir nur rausgenommen am Tag 6 noch der OP vom Krankenhaus nach Hause zu laufen: 2km, hatte so eine Pace um die 12min/km, mit Krücken und Rucksack.

    In meiner REHA haben Sie damals das Bad erst auch geschlossen, dann wieder aufgemacht aber immer nur die Hälfte reingelassen. Was hätten sie sonst mit den Leuten machen sollen? Vielleicht überlegen sie sich das bei Dir ja auch noch.

    Und den Berlinmarathon 21 willst Du Dir nicht aus dem Kopf schlagen?
    Für meine REHA-Trainingspartnerin bin ich auch noch auf der Suche nach einem Startplatz, will es über einen Reiseveranstalter versuchen. Als es mir ziemlich schlecht ging hat sie mir versprochen, wenn ich jemals wieder einen Marathon laufe ist sie dabei. Das hat sie nun davon! Blöderweise hat sie in der Lotterie eine Niete gezogen.
    Also kann es wirklich sein, dass wir uns dort sehen!
    Aber mach bitte keinen Blödsinn.
    Aufgeben kann ich auch nicht.
    Vor einigen Jahren, nach einem frischen Muskelfaserriss, hat mir mein Arzt prophezeit, dass ich bei KM30 niemals aufgebe, auch wenn der Riss wieder aufmacht, dann wirds bei KM42 richtig böse.....bin ich lieber erst gar nicht gestartet. Das hat auch weh getan war aber besser so.

    Gruß
    Lukas

  7. #82
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ja das ist leider so was ich mir einmal in den Kopf setze zieh ich meistens auch durch
    Ach Reiseveranstalter hab ich nur kurz überflogen aber da war nix
    wir haben ein wohnmobil da brauche ich kein hotel.
    Und fals es wieder erwartet nicht klappen sollte corona oder die hüfte zickt dann hab ich halt für nen guten Zweck gespendet
    Aber was das laufen angeht werde ich keinen blödsinn machen erst wenn 3 Monate um sind vorher werde ich nicht joggen.

    War heute wieder zur physio da hat der schon bisschen gemeckert weil ich gestern irgendwie den ganzen tag rumgerödelt habe und mich gar nicht mehr hingelegt habe

    Hin bin ich gelaufen zurück hat er mich gefahren er hatte eh in meiner nähe einen Termin zum hausbesuch

    Hab ihm dann mal nicht gesagt dass ich heute nachmittag mit meiner Cousine meine 5 km runde ablaufen will.(Mit krücken ja logisch)
    Hab ihn heute mal nach übungen gefragt er sagt das reicht wenn ich fast den ganzen tag auf den Beinen bin und dann noch spatzieren gehe.
    Nicht dass meine Geduld langsam zu ende geht. Morgen werde ich mal mein Ergometer herrichten.
    Ok und vielleicht Schubladen aufräumen oder lesen oder knatschen😂

    Oder hat jemand ein paar übungen für mich?

    Oh ja das mit dem muskelfaserriss war wohl eine sehr vernünftige Entscheidung. Ob ich so vernünftig gewesen wäre ????

    Liebe grüße nicole

  8. #83

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo Nicole,

    bezüglich Art und Intensität von Übungen würde ich anfangs mal den Physios vertrauen. In den ersten Wochen muss sich die Hüftkapsel wieder regenerieren und so lange ist die Gefahr einer Luxation erhöht........und dann geht unter Umständen alles von vorne los. Mich hat man schon mehr als die anderen machen lassen, musste mich aber trotzdem permanent bremsen und heute bin ich dankbar dafür.

    Die Krücken kann man aus meiner Sicht nach wenigen Wochen gegen Nordic Walking Stöcke eintauschen. Damit sorgt man weiter für ein gleichmäßiges Gangbild, kann aber trotzdem zügiger/weiter durch die Gegend ziehen. Nach 5 Monaten bin ich dann innerhalb der Walking Einheiten immer mal wieder die ein oder andere Minute gejoggt und vor Weihnachten (etwas weniger als 7 Monate post OP) erstmals wieder 10km am Stück gelaufen.

    Straßen-Marathons reizen mich (aus heutiger Sicht) nicht mehr, aber vielleicht komme ich euch beide in Berlin dann mit dem Fahrrad besuchen. Mein Ziel bleibt ein halber Ironman für Herbst.

    Die nächsten paar Wochen noch etwas vernünftig und danach geht es für dich steil aufwärts

    Liebe Grüße,
    Andreas

  9. #84
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Hallo Andreas,

    das wird sofort gebongt!
    Wenn wir in Berlin laufen erwarten wir Dich an der Strecke.
    Ausreden gibts nicht.

    Gruß
    Lukas

  10. #85
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.537
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Hallo Nicole

    DU BIST NICHT ALLEIN "BEKLOPPT"!!!

    Schau mal hier und beachte das Datum (meine Hüft-Op war im Mai 2013).

    Name:  Screenshot_20210110-131452_Gallery.jpg
Hits: 198
Größe:  969,6 KB

    https://docs.google.com/document/d/1...t?usp=drivesdk

    https://drive.google.com/folderview?...kZ6MGx2TENJZEU

    Gruß Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  11. #86
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Guten abend

    @stefan
    Wow das ist cool.
    Da fühle ich mich ja gar nicht mehr so allein bekloppt.
    Das gibt mir Hoffnung.
    Hättest du zu dem Zeitpunkt generell noch irgendwelche einschränkungen?

    Aber ich bin sowieso sehr positiv eingestellt.
    Bin sehr ungeduldig trotzdem vorsichtig.
    Hab ja einen Spaziergang mit meiner cousine am Freitag von 5 km gemacht hat leider 2 Stunden gedauert aber das einzige was mir weh tat waren die handgelenke😂

    @lukas
    ist sehr weit weg von deiner Krücken Pace aber egal Tempo mache ich erst wieder wenn ich wirklich darf😉

    Auch @ andreas
    Ach fänd ich voll cool wenn wir uns in Berlin wirklich treffen würden

    Was mir so auffällt gibt es hier gar keine laufenden Frauen mit tep?

    Wünsche allen einen schönen Sonntag Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche

    Liebe Grüße Nicole

  12. #87
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Halli Hallo ihr Lieben
    Am Mittwoch war ich zu meinem Doc
    Da fragte er: na wie geht es meiner Hüfte?
    Ich: meiner Hüfte geht es gut wie es ihrer geht weiß ich nicht?
    Da wollte er die Fäden ziehen
    Na eigentlich den faden der hatte oben und unten einen Knoten
    Der hat einen abgeschnitten und wollte den faden rausziehen. Ätschibätschi abgerissen.

    Ich : ach Doc is nicht schlimm war damals beim Kaiserschnitt meiner Tochter auch schon passiert. Der kommt irgendwann von selbst raus.
    Aber ich habe hier einen Zettel mit fragen: ab wann darf ich ohne Krücken laufen?
    Er: hab ich doch gesagt direkt nach op.

    Ok draußen nehme ich noch etwas die Krücken aber so in dem Nordic Walking Schritt. Zu Hause ohne.

    Ich : wann darf ich denn wieder Auto fahren?
    Er: können Sie auch wieder.

    Ok wir waren mit einem großen Transporter von der Arbeit da bin paar Meter gefahren aber war noch etwas schwierig. Ein kleineres Auto geht bestimmt. Aber jetzt der Hammer!! :

    Ich:Wann darf ich denn wieder Fahrrad fahren?
    Er: was haben Sie denn für ein Fahrrad?
    Ich : na ein Rennrad und ein Mountainbike.
    Er: na eins mit nem Tiefen Einstieg könnten Sie probieren.

    Jetzt hab ich mir überlegt wenn ich mein MTB auf den Boden lege (so wie kurz vor der op) breitbeinig drüber steige und es dann aufrichte müsste es gehen

    Will ich morgen mal probieren wenn nicht organisiere ich schon irgendwo ein normales Damen Rad

    Wäre doch mega am Montag zur Reha ca 10 km entfernung mit dem Rad aufzulaufen. Ok ersten Tag fahre ich mit dem Auto um zu gucken wie es nach dem Anwendungen schmerztechnisch ist, aber dann vielleicht am dienstag😆

    Fahre schon seid sonntag auf meinem ergometer

    Fals irgendjemand denkt ich wäre bekloppt ja kann sein aber nix ohne das ok von meinem Doc. Noch hab ich ja auch noch nicht gefragt was mit Joggen ist😉 aber dann hätte er mir wahrscheinlich gleich eine Überweisung zum Psychiater gegeben😂

    Liebe Grüße Nicole

  13. #88
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Hallo Nicole,

    klar geht das mit dem Rad am Boden und drüber steigen, hab ich immer so gemacht.

    Und bei meinem Oberschenkelhalsbruch, wo ich die Krücken tatsächlich noch länger gebraucht hab, hab ich sie ans Oberrohr gebunden und bin so in die Firma gefahren.
    Was die Anderen darüber dachten war mir egal. Für die Einen war ich damit verrückt, für die Andern war ich der Held, noch Andere haben gemeint das wäre grob fahrlässig, ich hab mich gut dabei gefühlt.

    Meine TEP ist links, in der Firma haben sie mir ein Auto mit Schaltautomatik zur Verfügung gestellt, damit war Autofahren überhaupt kein Problem.

    Aus der Reha wirst Du kaum mit Schmerzen raus gehen, auch Muskelkater brauchst Du nicht zu befürchten.
    Rechne eher mal mit dem Gegenteil. Damit, dass Du dort so einfache Sachen machst, dass für Dich auf den ersten Blick alles ziemlich lächerlich und banal ist. Ich hatte Einheiten, die waren für sich allein ein Witz.
    Die Summe machts aber.
    Ich würde Dir raten die ersten Tage mal alles brav mit zu machen und abzuwarten wie es wirkt. Auch die ganz einfachen Sachen, bei denen Dich Deine Sportsfreunde nicht sehen dürfen, weil sie sich vor Lachen nicht mehr einkriegen würden. Mich hat die Summe der Anwendungen in der REHA entscheidend weiter gebracht, das wird bei Dir sicher auch so sein. Und die Leute haben natürlich Erfahrung, nicht unbedingt mit Langdistanztriathleten aber mit TEP-lern. Und nach ein paar Tagen kannst Du die dann auch überzeugen, dass Du steigern kannst. Jedenfalls können sie Dir sagen in welchem Bereich Du steigern darfst und wo es Risiken gibt.
    Bevor Du dort mit den Übungen starten kannst, wird vermutlich immer eine Einheit "zum Aufwärmen" eingeplant sein. Du kannst denen ja anbieten, dass Du das auf der Hinfahrt mit Rad erledigst. Aber bitte nicht bei geschlossener Schneedecke.

    Gruß
    Lukas

  14. #89

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Die Worte von Lukas zur Reha kann ich nur bestätigen: kam mir oft pillepalle vor, hat insgesamt aber Sinn gemacht. Nachher dranbleiben ist viel wichtiger als anfangs zu schnell zu steigern.....

    Das mit Rad kenne ich und auch nach Wochen kam ich schlecht rauf und runter und habe das Rad immer auf den Boden legen müssen......tat aber gut, sich mal wieder zu bewegen :-) Bei Schnee/Schneematch ist auch jetzt fast 7,5 Monate nach der OP das Rad tabu für mich und auch zu Fuss bin ich dann wieder super vorsichtig.....zum Glück ist Schnee hier ja nicht soooo häufig/lange.

    Viele Grüße,
    Andreas

  15. #90
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Moin Ihr lieben

    Ja Schnee und Matsch ist hier bei uns im pott auch nicht so oft.

    Doch bei dem Regen hab ich mich jetzt auch nicht so getraut aufs Rad zu steigen. Sonst macht mir das wetter ja nix aus aber bisschen ängstlich und bewegungs eingeschränkt bin ich ja doch noch. Sind ja auch erst drei Wochen um.

    Allerdings ist meine reha schon nicht ohne aber ich bin selbst schuld mit meiner großen klappe.

    Am Montag war nur Aufnahme, Hausführung, Blutabnahme und so ein paar vortäge.

    Ja die hausführung war schon nicht ganz ohne da ist ein Aufzug aber da dürfen nur 2 Leute rein wegen corona. 4 Etagen haben wir besichtigt. Geht es denn mit der Treppe? Klar, aber die anderen hatten nur Schulter also konnten gut laufen. Und ich bin da natürlich ohne krücken hin.

    Dann die ärztliche Aufnahme hab natürlich ein laufshirt von meinem letzten lauf neujahr 2020 in Duisburg angezogen.
    Ach Herr Doktor ich will im September in Berlin den Marathon laufen sehen sie mal zu.
    Egal was ich gesagt habe sein Kommentar war immer "Jesus maria"😂😂😂
    Lassen sie es mir hier bitte nicht langweilig werden. Ok sagte er mit einem Augenzwinkern sie sind ja auch schon in der 5. Woche nach der op. Dann darf man da schon mehr.

    Auf Jeden fall jeden Tag Geräte training

    Da hatte ich dann gestern auch die Einführung dann gehen wir mal aufs Rad ich ohhhh ne bin heute morgen schon einen halbe Stunde zu hause gefahren. Bisschen jammern und da durfte ich aufs Laufband. Ok nur bei 3 km/h aber schön laufen ohne hinken das war gar nicht so einfach.
    Geschwitzt hatte ich ja morgens schon auf meinem Ergometer.
    Und danach hat sie mir noch Geräte gezeigt. Dann hatte ich krankengymnastik. Und zum Schluss bein Gymnastik. Alle Waren noch auf krücken sogar die in der letzten woche sind, nur ich nicht. Dann mussten wir so übungen auf einem wackelbrett machen da hätte ich echt gerne meine krücken wieder gehabt. Knie beuge einbeinstand und und und ja und heute doch muskelkater. Aber der Therapeut hat gesagt weiter so ich hätte alles richtig gemacht 💪

    Ich denke ab der 2. Woche fahre ich dann mit dem Rad das tut wenn ich das Schluss habe doch etwas weh und das Bein ist so müde dass ich es zum Kuppeln im auto anheben muss. Morgens geht es gut aber nachmittags ist es müde.😂

    Ach und fals der ein oder andere mich bei meinem vorhaben zum Berlin marathon unterstützen will

    https://www.stiftung-kinderherz.de/b...html?cfd=v3x0j

    @ lukas und vielleicht auch als Anregung für deine bekannte aus der reha

    Liebe grüße nicole

  16. #91

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Moin Nicole,

    auch ich hatte (am Ende der ersten Corona Welle) das Aufzug Thema und bin meistens die 4 Etagen zu Fuß gegangen. Allerdings habe ich die Krücken genutzt, damit es etwas runder ging. In die Gruppenkrankengymnastik bin ich auch ohne Krücken. Man hat mir dann aber empfohlen, die Krücken mitzunehmen und je nach Übung manchmal zu nutzen und manchmal eben nicht. Letztlich geht es darum, dass man sich wieder einen möglichst runden Bewegungsablauf antrainiert und am Anfang kann man eben noch nicht alles perfekt.

    Ich wünsche dir die richtige Mischung aus Eifer und Geduld (was für mich auch eher ein Fremdwort ist) :-)

    Liebe Grüße,
    Andreas

  17. #92
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Danke😊
    Eifer kann ich gut
    Geduld leider nicht
    Aber mann kann ja auch nicht alles können😂

    Gerade haben mich die anderen aus einer gruppe gefragt warum ich eigentlich hier in der reha bin ich würde so sportlich wirken als ich gesagt habe neue hüfte sind denen irgendwie die Gesichtszüge entglitten.

    Die terapeutin hat meine übungen dann schwieriger gestaltet aber nicht so dolle wie sie eigentlich vor hatte wegen der Hüfte. Schon lustig hier irgendwie.....

    Ja das mit dem rund laufen klappt schon recht gut nur wenn ich hier fertig bin nicht mehr ganz so gut dann ist die tep wohl erschöpft😂

    Liebe grüße nicole

  18. #93
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    802
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Danke sehr spannend das mal aus Patientinnensicht zu hören! (ich bin ja Ärztin in sowas).

    Und klar, es kommt sowas von enorm auf den Trainingszustand VOR der OP an, wie gut und schnell man hinterher wieder auf die Beine und ans Laufen kommt.
    Die üblichen patient*innen mit Hüft- oder Knie-TEP sind eben eher etwas bis sehr unsportlich, dementsprechend sind halt auch die Therapien ausgerichtet. Aber mach mal alles mit und frag in der EInzeltherapie (hast du hoffentlich?) was du an Geräten oder sonst schon mehr machen kannst.

    Ich häte mich jedenfalls riesig gefreut wenn du mit deinem Marathon -Plänen zu mir gekommen wärst

    Einen der mit H-TEP Halbmarathon gelaufen ist hatte ich schon mal.

  19. #94
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Hallo Nicole,

    meine Bekannte hat schon eine Startplatzzusage, von Hubert Schwarz, der steht auf der Liste der Laufveranstalter und ich kenne ihn um ein paar Ecken. Hotelzimmer brauchen wir sowieso.
    In Berlin zu laufen wäre schon richtig Irre!

    Kann ich Dir (und Andreas) auch mal noch einen anderen Floh ins Ohr setzen?
    Roth? Eine Staffel in Roth? Bestehend aus 3-TEP's?
    Ist Euch das schon mal in den Sinn gekommen?
    Das wäre doch richtig Geil!

    Ich hatte letztes Jahr schon mal darüber nachgedacht, obwohl Staffeln eigentlich gar nicht mein Ding sind. Aber wie können wir es jemals wieder auf einen Langdistanz schaffen wenn nicht als Staffel?
    Einen Partner mit Hüft-TEP hätte ich auch schon gehabt, wir hätten uns aber noch einigen müssen wer Radfahren darf und wer Schwimmen muss. Weil wir noch nicht so weit Laufen konnten hätten wir noch jemand mit TEP für den Marathon finden müssen. Aber da kam mein anderer Unfall dazwischen, ich habe keinen Startplatz gekriegt und die Veranstaltung ist sowieso ausgefallen.
    Aber die Challenge in Roth gibt es jedes Jahr wieder, ziemlich zuverlässig.

    Gruß
    Lukas

  20. #95
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Guten morgen , gute Nacht?
    ach egal Hi

    Für alle verrückten sachen bin ich zu haben.
    Nur du musst bedenken ich wollte 2020 meinen ersten triathlon machen da ist ja leider nix raus geworden. Ja ne langdistanz fände ich auch sehr reizvoll.
    Aber Erfahrung gleich null.

    Also bevor das mit corona und meiner hüfte so schlimm wurde bin ich noch regelmäßig zum dlrg rettungsschwimmer training gegangen. sonntags im Training sind wir da schon auf 3,5 - 4 km gekommen meine längste rennrad trainingsstrecke war 100 km mein längster trainingslauf 35 km.
    Allerdings das stand Sommer 2020.

    Generell auf die Idee gekommen triathlon zu machen bin ich 2019 da stand ich in gladbeck vom dlrg als strecken Posten 8 std an der strecke.
    Interessant aber 8 std stehen öde. Da hab ich mir gedacht beim nächsten triathlon bin ich auch dabei aber nicht nur rumstehen😂.

    Ab da fing ich eigentlich auch erst an zu trainieren. Ach zu laufen bräuchte ja da nur 5 km laufen.
    Doch dann hab ich beim dlrg detlef kennen gelernt der wär dieses jahr seinen 60. Marathon gelaufen und ich glaube schon 9 ultras.
    Mit dem und einigen anderen hab ich dann angefangen zu laufen.

    Detlef fährt auch rennrad na dann hab ich mir auch eins zugelegt.

    Eigentlich eine etwas traurige sache. Das ist das rennrad von meinem verstorbenen Onkel er hat auch triathlon gemacht. Einige ironman auch in Roth. Allerdings hatte ich zu ihm da keinen Kontakt. Aber ich finde das irgendwie schön wenn ich das jetzt für ihn weiter mache.

    Nun ja wenn es dir / euch egal ist das ich nicht son profi bin wie ihr wäre ich gerne als 3.tep dabei

    Liebe grüße nicole

  21. #96
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    PS. @lukas herzlichen dank für deine Unterstützung bei meiner spendenaktion.
    Denke allerdings dass ihr mir weit voraus seid und mich abhängt , es wird mein allererster Marathon sein.😆

  22. #97
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Guten abend

    @Vögelchen Ja ich habe dort Einzel physiotherapie sonst alles andere in der gruppe

    aber heute hatte ich nen 6 er im Lotto an den Geräten
    Da lief der physio um mich und die bein Presse rum 55 kg schaffst du schon da braucht du nicht mehr im liegen arbeiten sagte er zu mir
    Er hat mir super balance übungen mit knie beugen gezeigt und auf son wackelbrett übungen
    Der macht auch die Schalker Jungs wieder fit er meinte nach ca 6 Wochen könnte ich ganz vorsichtig laufen und gehen im Wechsel probieren am besten auf ner finnenbahn wenn das operierte bein kein größeres kraft Defizit mehr als 20% aufweist das will er nächste Woche mal testen.
    Ansonsten bin ich heute nachmittag zum test 20 km mit dem mtb gefahren noch vorsichtig bisschen angst schwingt noch mit
    Geht gut
    Wenn morgen früh kein glatteis ist fahre ich mit dem Rad zur reha
    Bin ja jetzt erst 4 Wochen nach op aber ihr anderen tepler wann verging die angst oder Unsicherheit bei euch?

    @lukas fals ich als blutiger Anfänger trotzdem bei eurem flohvorhaben dabei sein darf sag mir welche Disziplin für mich übrig bleiben würde und in welcher Zeit ich das am besten schaffen sollte um nicht als Anfänger aufzufallen

    Liebe grüße nicole

  23. #98
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Im Moment sind die Schalker Jungs keine so große Empfehlung, schau mal in die Bundesligatabelle. Und nach meinem Wissen sollte bei der Entscheidung wann Du das Laufen starten kannst nicht nur Deine muskuläre Verfassung entscheidend sein. Mir wurde gesagt, dass es entscheidend ist, dass der Knochen an die Prothese anwächst und dieses Anwachsen in den ersten 3 Monaten nicht gestört werden sollte. Den Link https://www.youtube.com/watch?v=3RU4VpzD3ok&feature=youtu.be habe ich Dir glaube ich schon mal empfohlen.
    Erkundige Dich doch einfach mal, wieviel Erfahrung der Physio in der Sache hat, es wäre blöd, wenn die Prothese dadurch schlecht anwächst.

    Was die Staffel in Roth betrifft, wärst Du natürlich prädestiniert fürs Schwimmen. Wenn Du jetzt schon ins Freiwasser gehst hast Du im Sommer gigantische Vorteile. Wobei ein Start in diesem Sommer für mich noch nicht drinn ist, außer auf der Radstrecke.
    In Roth will jeder Rad fahren, weil das emotional am Stärksten ist. Schau Dir mal ein Video vom Solarer Berg an, dann weißt Du was gemeint ist.
    Schwimmen im Kanal ist auch vergleichsweise gut, da hast Du Zuschauer rechts und links, das ist ganz was anderes als wenn Du aufs Meer raus schwimmst und nur die Füße Deiner Vorderfrau siehst. Allerdings ist Schwimmen auch am schnellsten vorbei.
    Das Laufen ist einfach nur hart, jedenfalls für Einzelstarter, dafür ist das Gefühl wenn Du in Richtung Ziel läufst nicht zu überbieten.
    Im Ernstfall müssten wir losen.

    Gruß
    Lukas

  24. #99
    Avatar von Nicole81
    Im Forum dabei seit
    03.12.2020
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Moin lukas

    Ja du hast recht
    Mal eben schnell die wilde Hilde von ihrem Höhenflug runtergeholt um die 6 Wochen mehr kommt es auch nicht drauf an.

    Ja das mit schalke ist nicht an mir vorbeigegangen obwohl ich von fußball keine Ahnung habe.
    Ich meinte ja damit auch nur das die anders wieder fit gemacht werden als der ottonormalverbaucher. Und ich froh war von dem physio ein paar Tips bekommen zu haben und auf das Laufband mit nem Spiegel davor darf ich ja jetzt auch.

    Das mit dem schwimmen ist völlig in ordnung. Bin ja froh wenn ich trotz mangelnder Erfahrung dabei sein darf.
    Muss ich dann nur etwas reinhauen um nicht nur füsse zu sehen sondern auch ein paar Ladys im Rückspiegel.

    Aber sag mal mit der Angst um did hüfte das vergeht oder?
    Hast du dich sofort in die Klick Pedalen getraut?
    Mmh ich habe auf dem rennrad erst welche seid dem Sommer ist noch nicht so ganz in Fleisch und Blut übergegangen
    Auf dem mtb habe ich seid Weihnachten welche abef die hab ich noch gar nicht ausprobiert.

    Wünsche allen einen schönen tag

    Liebe grüße nicole

  25. #100
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.537
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Hallo Nicole

    Also, wenn ich mich noch richtig erinnere, hatte ich von Anfang an K E I NE Angst wegen der Tep. Ich habe ein paar Wochen nach der Op mein kleines privates Fitnesscenter renoviert (neue Tapete und frische Farbe an die Wände und neuen Bodenbelag), also Leiter rauf und runter, auf dem Fussboden rumgekrochen ---ABER NICHT WEGEN DER SCHMERZEN--- und so weiter und so fort.
    Alles gut gegangen mit der Tep und der Tapete und der Farbe. :-) :-) :-)

    Nicht vergessen: " In der Ruhe liegt die Kraft!!!"
    Roth wird sicherlich auch nächstes und übernächstes und überübernächstes Jahr stattfinden.

    Gruss Stefan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen nach Hüft OP
    Von inosantoka im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 16:17
  2. Erfahrung mit Schlittenprothese Kniegelenk (Knie TEP) und Laufen??
    Von Petra-Laufmaus im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 21:57
  3. Laufen nach zwei Hüft OP's
    Von inosantoka im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 13:38
  4. Laufen nach Hüft-OP
    Von Dornwarze im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 22:40
  5. Hüft OP
    Von espinous im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •