+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 120
  1. #76

    Im Forum dabei seit
    17.06.2014
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von pyrrhocorax Beitrag anzeigen
    Interessante Diskussion, bin 44 und heuer das erste mal auf vermessenem Stadtkurs die 5k im Rahmen eines 10ers (41:07) in 19:56 gelaufen.

    Hab dafür 3,5 Jahre mehr oder weniger kontinuierliches Training gebraucht. 21:36 bin ich im Rahmen der selben 10er Strecke (42:58) schon 2012 gelaufen.

    2 Minuten schneller klingen recht harmlos und nicht viel. Für mich war aber viel mehr quantitatives und qualitatives Training erforderlich um das zu schaffen Habe aber auch nicht speziell auf den 10er trainiert sondern habe beide Läufe im Rahmen des Marathontrainings mitgenommen.

    Mal schauen wohin die Reise noch geht. Sub 40 auf 10k würde ich auch noch gerne schaffen :-)
    2012 war dein Rekord 21:36 auf 5 km, aber warum hast du in der zweiten Hälfte nur 21:22 gebraucht ?

  2. #77
    Avatar von pyrrhocorax
    Im Forum dabei seit
    11.07.2011
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Max Mustermann Beitrag anzeigen
    2012 war dein Rekord 21:36 auf 5 km, aber warum hast du in der zweiten Hälfte nur 21:22 gebraucht ?
    Stimmt

    Dann waren es 21:22
    Beste Grüsse

  3. #78
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass die Trainierbarkeit der VO2max unterschätzt wird. Vermutlich - das müsste ich mal genauer nachlesen - wird da nicht von > 10 Stunden pro Woche über mehrere Jahre hinweg ausgegangen.



    Das glaube ich eher weniger, denn am Anfang wird man von fehlender Ausdauer und Laufökonomie (und evtl. Kraft und Übergewicht) ausgebremst, nicht von geringer VO2max. Ist ja klar, wenn man anfangs nicht mal 10 km durchlaufen kann, und deshalb über eine Stunde dafür braucht. D. h., man mag zwar Zeiten laufen, die einer vdot von 30 entsprechen, hat aber schon eine VO2max von 50.
    die VO2max berücksichtigt/beinhaltet doch das Körpergewicht.
    was willste machen, nützt ja nichts

  4. #79
    Avatar von KekeAyrtonHofmann
    Im Forum dabei seit
    05.07.2014
    Ort
    Achtrup
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich glaube das liegt auch an der Veranlagung,Körperbau etc...
    Mein ersten Lauf den ich Hatte überhaupt ohne Training vorher war der Flensburger Stadtwerkelauf 2014 und dort hatte ich eine Zeit von 18:59...
    der zweite ..Niebüller Stadtwerkelauf 2014 in 18:02 Minuten ohne Training. Ich habe jetzt seit einem Monat das Training begonnen um meine Zeit hoch zu pushen.
    Ich finde gut das du die Zeit steigerst und mit viel Ergeiz wirst du das Zeil auch bald erreichen

  5. #80
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.279
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.129
    'Gefällt mir' erhalten
    2.453

    Standard

    Zitat Zitat von KekeAyrtonHofmann Beitrag anzeigen
    Ich glaube das liegt auch an der Veranlagung,Körperbau etc...
    Mein ersten Lauf den ich Hatte überhaupt ohne Training vorher war der Flensburger Stadtwerkelauf 2014 und dort hatte ich eine Zeit von 18:59...
    der zweite ..Niebüller Stadtwerkelauf 2014 in 18:02 Minuten ohne Training. Ich habe jetzt seit einem Monat das Training begonnen um meine Zeit hoch zu pushen.
    Ich finde gut das du die Zeit steigerst und mit viel Ergeiz wirst du das Zeil auch bald erreichen
    Ohne Lauftraining, aber bestimmt nicht ohne Sport...
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #81

    Im Forum dabei seit
    17.06.2014
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von KekeAyrtonHofmann Beitrag anzeigen
    18:02 Minuten ohne Training.

    Spielst du irgendwie laufintensive Sportarten wie Fußball, Hockey oder Handball ?
    Anders kann ich mir das nicht erklären ...

  7. #82
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    kommt jetzt zerstört hier den interessanten Faden nicht mit irgendwelchen "bor bist du schnell" ... "wirklich ohne Lauftraining?"... "ja echt, ok ich war in der oder der Sportart mal recht gut" Gehampel!

    ich kämpfe dieses Jahr ebenfalls noch mit der sub20 und versuche das gezwungenermaßen mit nur 2 Laufeinheiten und so viel Crosstraining (hauptsächlich Fahrrad) wie möglich hinzugekommen. Bin im Mai nach über 3 Monaten ohne einen Meter Lauftrainig 47 (Training) und 1:48 (Wettkampf mit knapp 300hm) gelaufen aber die Form steigt steil an.
    was willste machen, nützt ja nichts

  8. #83
    Avatar von imp
    Im Forum dabei seit
    23.11.2012
    Ort
    Ofr.
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Bor bist Du geil

  9. #84
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.279
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.129
    'Gefällt mir' erhalten
    2.453

    Standard

    Ruhig ihr Neider!!

    Das war seine erste Post und ihr ohne Respekt und so...
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #85
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    @Rolli: ich befürchte imp meinte mich. Und ja KekeAyrtonNikiMichaelFernandoLewisHofman ist zu beneiden! und ich habe nicht ihn kritisiert, sondern bemängelt dass eine Diskussion über seine Leistung (er ist vermutlich auch eher um die 20 als 40+) das Thema verfehlen könnte.

    @imp: danke ich weiß (die anderen haben vermutlich verstanden, dass ich mit meinem Post über meinen eher schlechten Trainingsstand und nicht darüber "wie geil ich bin" berichten wollte)
    was willste machen, nützt ja nichts

  11. #86

    Im Forum dabei seit
    29.04.2014
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    549
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Also ich bin gestern eine 28:22 gelaufen (meine Bestzeit bisher)
    Der letzten Kilometer lief ich dabei in 4:59 und da bekommt man schon einen Eindruck wie schwer das ist oder sein kann.
    Um den Kilometer in 4:59 zu laufen musste ich echt schon ordentlich rennen, und wenn ich mir jetzt vorstelle das ganze 5KM durch zu ziehen?
    Für mich noch unvorstellbar, und dann hätte ich nur eine 24:55....


    PBs:

    5KM : 25:12 (Trainingslauf)
    10KM : 55:14 (Trainingslauf)
    15KM : 01:31:31 (Trainingslauf)
    Erster Halbmarathon : 02:16:37 (Trainingslauf)

  12. #87
    Avatar von imp
    Im Forum dabei seit
    23.11.2012
    Ort
    Ofr.
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    @imp: danke ich weiß (die anderen haben vermutlich verstanden, dass ich mit meinem Post über meinen eher schlechten Trainingsstand und nicht darüber "wie geil ich bin" berichten wollte)
    Und ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen, dass Du Andere, die über sich selbst berichten, kritisierst, im nächsten Satz aber Deine Leistungen anführst. Wie diese subjektiv nun einzuordnen sind ist ja zweitrangig.

    Und ja, solch gute Leistungen wie bei Keke finde ich schon beneidenswert.

  13. #88
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Der Faden gibt doch anschaulich die unterschiedliche Leistungsfähigkeit wieder. Von 18:30 ohne Training bis 30min. ist alles dabei. Die Frage "Wie schwer ist es 5km. unter 20min. zu laufen", macht daher nach meiner Meinung wenig Sinn, schon gar nicht, wenn man wie der TE kein 5km- Training betreibt.

  14. #89
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von imp Beitrag anzeigen
    ... dass Du Andere, die über sich selbst berichten, kritisierst...


    seis drum

    Der Faden gibt doch anschaulich die unterschiedliche Leistungsfähigkeit wieder. Von 18:30 ohne Training bis 30min. ist alles dabei. Die Frage "Wie schwer ist es 5km. unter 20min. zu laufen", macht daher nach meiner Meinung wenig Sinn, schon gar nicht, wenn man wie der TE kein 5km- Training betreibt.
    det stimmt wohl.
    18:30 ohne und 30 mit (wenig) Training beschreibt das obere und untere Ende des Leistungsspektrums. Bleibt zu klären ob es wirklich nicht jedem vergönnt ist das langfristig zu packen. Ich denke nach wie vor schon (vorausgesetzt orthopädisch und BMIisch passt alles halbwegs und man ist sagen wir unter 50 und kein kompletter Körperklaus und daraus resultierend nicht zu verletzungsanfällig). Natürlich einem vernünftigen Trainingsplan vorausgesetzt. Und Rollis F-Faktor spielt hier natürlich mit rein.
    was willste machen, nützt ja nichts

  15. #90
    Avatar von imp
    Im Forum dabei seit
    23.11.2012
    Ort
    Ofr.
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen


    seis drum
    Vielleicht hab ich Dein bor auch nur falsch verstanden. In dem Falle nehme ich meine Kritik selbstredend zurück... sei's drum.
    Und irgendwann gewöhne ich mir auch Smileys an.

  16. #91
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    .. Ich denke nach wie vor schon (vorausgesetzt orthopädisch und BMIisch passt alles halbwegs und man ist sagen wir unter 50 und kein kompletter Körperklaus und daraus resultierend nicht zu verletzungsanfällig). Natürlich einem vernünftigen Trainingsplan vorausgesetzt. Und Rollis F-Faktor spielt hier natürlich mit rein.
    Reichlich viele Voraussetzungen.

    Wenn man jetzt noch die Ausgangsfrage bedenkt: " Laufe eigentlich nie 5km, trainiere auch nie nach Plan, wie schwer ist es dann 5km unter 20min. zu laufen"

    ..dann ist das doch völliger Farz.

  17. #92
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Noch mal von Anfang an:


    Zitat Zitat von KlausiHH Beitrag anzeigen
    meine Frage ist allgemein, ich suche jetzt keinen Plan dafür, deshalb mal hier gefragt...
    Also ich laufe jetzt seit 13,5 Monaten. Primär nehme ich an 10 km Läufen teil, baue das aber gerade auf HM aus - Ende Juni wird mein erster sein. Ich schaffe es irgendwie schlecht, mich an strikte Pläne zu halten, versuche aber schon, zumindest ein gewisses System einzuhalten...
    Schön und gut.

    OK, worauf ich hinaus will: Ich mag es auch sehr, kurz und schnell zu laufen und nehme gelegentlich auch an 5 km Läufen teil. Meine Zeiten dabei, seit Mai 2013: 32:41 - 27:53 - 24:10 - 22:50 (letzten Sonntag)
    22:50 ist schon eine gute Zeit.

    Ich bin jetzt richtig heiß darauf, auch mal die 20 Min. zu knacken. Momentan undenkbar, unter 4 Min/km bin ich bislang höchstens mal in 4-500 m Intervallen gelaufen. Wie realistisch ist es, das (vielleicht nächstes Jahr) ohne gezieltes Training für diese kurze Strecke, zu schaffen?
    Ja was nun?
    Biste heiß auf 5km unter 20km dann trainiere entsprechend.
    Ohne gezieltes Training wird es nix.

    Ich mein, ich möchte ja eher für längere Strecken trainieren und nächstes Jahr auch mal einen Marathon laufen.
    Ich mein, dann wirste eher über 20 min bleiben.

    Und was heißt schon "Wie schwer?"
    Außer Puste wird man wohl kommen....

  18. #93
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.125
    'Gefällt mir' gegeben
    971
    'Gefällt mir' erhalten
    2.752

    Standard

    Körperklaus *hahahaha* wieder was gelernt!

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  19. #94
    Avatar von ascheb
    Im Forum dabei seit
    18.12.2011
    Beiträge
    289
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von R32 Beitrag anzeigen
    Also ich halte es für sehr schwer...
    5KM unter 20 Minuten ist schon verdammt schnell. Einfach so schafft man das nicht, da brauchts schon Fitness und intensives Training.
    Und Körperliche Voraussetzungen, für viele Hobbyläufer dürfte dieses Ziel ein Traum bleiben.
    Welche körperlichen Voraussetzungen denn?
    10km: PB 43:39 (11.07.2014 in Büsum/Dithmarschen), Gewicht 106kg

  20. #95
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.045
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    330

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    Bleibt zu klären ob es wirklich nicht jedem vergönnt ist das langfristig zu packen.
    Nein, bleibt es nicht, denn diese Frage ist unklärbar. Wie denn?

    Dieser Thread ist so langlebig, weil viele Begrifflichkeiten schwammig und subjektiv sind (Was ist "schwer"? Wie ist der "Durchschnitt" definiert?) und dadurch Glaubensfragen Gewissheiten ersetzen ("Alle können das schaffen, die meisten sind nur zu trainingsfaul").

    Auch das hier ist durch nichts belegt:

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    18:30 ohne und 30 mit (wenig) Training beschreibt das obere und untere Ende des Leistungsspektrums.
    Der junge Mann schreibt oben ja sogar von 18:02 ohne Training. Aber was heißt "ohne Training"? Ohne spezifisches Lauftraining? Ohne Laufen überhaupt? Ohne Ausdauertraining, z.B. durch Fußball, Radfahren, Tennis?

    Es spricht viel dafür, dass die Leistungsverteilung einer Art Gauß'schen Normalverteilung entspricht. Das würde bedeuten, dass es in Richtung langsamer Zeiten immer noch jemand geben dürfte, der eine langsame Zeit trotz intensivsten Trainings NICHT schafft, nach unten hin immer weniger Läufer, die zunehmend schnelle Zeiten erreichen. Wo der Mittelwert liegt, ist Spekulation. Ob bei den zur Diskussion stehenden 20 min auf 5 km es letztlich 30, 50 oder 80 % der Läufer schaffen würden (bei maximal möglichem Training), weiß kein Mensch und könnte auch nur näherungweise durch eine Studie mit einigen Tausend Teilnehmern geklärt werden. Aber wer würde das Geld dafür geben, und was wäre der praktische Nährwert? Also wird es dabei bleiben, dass jeder diese Frage als Glaubensfrage beantworten und der Thread ein ewiges Leben fristen wird.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  21. #96
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.149
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    ... Ich denke nach wie vor schon (vorausgesetzt ... und man ist sagen wir unter 50 und k)...
    Na, dieses Naturgesetz kannte ich noch nicht. Aber nun bin ich schon froh, dass ich es vor 2 Jahren, d.h. noch kurz vor Toresschluss, gepackt habe. Allerdings werde ich es Anfang Oktober trotzdem noch mal versuchen ...
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  22. #97
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Na, dieses Naturgesetz kannte ich noch nicht. Aber nun bin ich schon froh, dass ich es vor 2 Jahren, d.h. noch kurz vor Toresschluss, gepackt habe. Allerdings werde ich es Anfang Oktober trotzdem noch mal versuchen ...
    dieses "Naturgesetz" bezieht sich nicht auf mehr/langjährige Läufer, sondern komplette Laufanfänger. Aber wenn's dich tröstet sagen wir 55+

    @Burny: berechtigter Einwand: man bräuchte in der Tat eine repräsentative Gruppe Ausdauersport-frei aufgewachsener Probanden (mit trotzdem einigermaßen gesundem Lebenswandel) usw.

    Und klar gibt's da keinen praktischen Nährwert.

    mMn müsste besagte Kurve so aussehen:


    _______________20min______________
    ...............................|-> "Körperkläuse"
    .........................
    .....................
    ..................
    ................
    ...............
    ...............
    ..............
    ............
    .........
    .... |
    15min_____________________________
    was willste machen, nützt ja nichts

  23. #98
    Avatar von Avanti-
    Im Forum dabei seit
    25.06.2015
    Beiträge
    329
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von KlausiHH Beitrag anzeigen
    ......
    OK, worauf ich hinaus will: Ich mag es auch sehr, kurz und schnell zu laufen und nehme gelegentlich auch an 5 km Läufen teil. Meine Zeiten dabei, seit Mai 2013: 32:41 - 27:53 - 24:10 - 22:50 (letzten Sonntag)

    Eine kontinuierliche Verbesserung Ich bin jetzt richtig heiß darauf, auch mal die 20 Min. zu knacken. Momentan undenkbar, unter 4 Min/km bin ich bislang höchstens mal in 4-500 m Intervallen gelaufen.
    Wie realistisch ist es, das (vielleicht nächstes Jahr) ohne gezieltes Training für diese kurze Strecke, zu schaffen? Ich mein, ich möchte ja eher für längere Strecken trainieren und nächstes Jahr auch mal einen Marathon laufen.
    @Klausi

    wie hat sich jetzt nach 14 Monaten deine Zeit auf 5km geändert?

    Avanti

  24. #99
    Avatar von Bengal
    Im Forum dabei seit
    05.09.2011
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Strukturiert klar. Aber was ist denn dieses "sehr viel"? Ich wage mal die These, dass man (normalgewichtig, gesund, etc. vorausgesetzt) da mit 4-5h bei 3-4 Trainingseinheiten pro Woche Lauftraining hinkommen kann, wenn es nur um die 5km unter 20min geht. Wenn man aber sonst auch Spaß am Laufen hat, natürlich gerne auch mit mehr.
    Ich bin ein Leichtgewicht, gesund, trainiere 3-4 Trainingseinheiten pro Woche und werde diesen Monat zwei 5KM Wettkämpfe bestreiten. Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass ich keine sub20min. schaffe. Es wird eher bei 21-22min. liegen.
    Also scheint es (vielleicht auch nur für mich) doch nicht so einfach zu sein 20min. auf 5KM zu laufen. Natürlich hängt es auch stark von der Wettkampfstrecke ab. Der erste 5er den ich nächste Woche laufe ist komplett auf Waldwegen und geht ständig rauf- und runter. Der zweite 5er den ich diesen Monat laufe ist aber "fast" eben und nur auf Asphalt.

  25. #100
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.469
    'Gefällt mir' gegeben
    7.042
    'Gefällt mir' erhalten
    5.737

    Standard

    Zitat Zitat von Bengal Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Leichtgewicht, gesund, trainiere 3-4 Trainingseinheiten pro Woche und werde diesen Monat zwei 5KM Wettkämpfe bestreiten. Ich bin eigentlich ziemlich sicher, dass ich keine sub20min. schaffe. Es wird eher bei 21-22min. liegen
    Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht: Du bist doch bereits in der Vergangenheit sub20 gelaufen?

    Und zur Wettkampfstrecke: klar hat die einen Einfluss, keinen geringen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5 km in 4 Wochen ? Stand: 20 Min /2,5 km am Stück
    Von c.fleur im Forum Trainingspläne
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 13:38
  2. 1000m unter 20 min - Ich hab´s geschafft!
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 08:56
  3. wie realistisch 5,5 km unter 20 Minuten?
    Von Jli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 13:31
  4. 10 km unter 40 min.! Aber wie?
    Von Frank rennt! im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:53
  5. 5 KM unter 20 min ?
    Von Christoph2 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2002, 13:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •