+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Parchim
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Jogging fotostrecke wohin mit der Kamera?

    Hallo,

    ich möchte beim Laufen Fotos machen. Also nicht im Lauf selber, sondern ich
    würde dafür natürlich anhalten. Auf die Idee bin ich durch eine Freundin
    gekommen. Alls ich ihr erzählt habe, was ich wieder alles beim Laufen gesehen habe.
    Eigentlich ein Wunder, dass ich selber noch nicht drauf gekommen bin. Ich habe
    vorgestern einen Testlauf gestartet, aber die Bilder sind nicht so toll geworden.
    Ich habe sie mit meiner Handykamera geschossen. Ich würde daraus auch
    später vielleicht gerne ein Bildband machen, oder einen Kalender. Die Fotos
    sollten also schon schön sein. Ich habe zu Hause noch eine D300 (Siehe hier).

    Die ist eigentlich schon relativ klein. Ich weiß aber einfach nicht wie ich sie
    "komfortabel" und praktisch mit nehmen kann. Schließlich soll der sportliche
    Aspekt ja nicht so sehr darunter leiden. Hat jemand eine Idee, wie ich das
    anstellen kann?

    Ein Handy konnte man eben mal in die Tasche stecken.

    Ich gehe in meiner Umgebung häufiger an zwei Stellen laufen. Der eine Spot
    ist im Wald, wo man besonders Morgens und im Nebel wunderschöne Aufnahmen
    machen könnte, wie das Licht zwischen den Tannen hindurch fällt. Der zweite Spot
    führt durch Felder, wo ich häufig, eigentlich jedes Mal Rehe, Hasen und auch
    mal einen Fuchs sehe. Außerdem schöne Blumen, und Kleintiere.

    Alles zusammen wirklich schöne Momente.

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    LG

  2. #2
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.395
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Seit ich ein S5 habe brauch ich keine Kamera mehr. Ansonsten Spybelt - Gürteltasche.


  3. #3
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.989
    'Gefällt mir' gegeben
    1.586
    'Gefällt mir' erhalten
    1.344

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Ansonsten Spybelt - Gürteltasche.
    ... die aber für ein Spiegelreflex-Monstrum wie das verlinkte auch nicht mehr reicht.

    Egal ob das Gerät noch relativ klein ist oder nicht - so eine 500 g-Kamera ist als Laufbegleiter ungeeignet. Ich würde dir daher entweder ein Handy mit besserer Kamerafunktion oder eine sehr kleine, robuste Kompaktkamera empfehlen. Ich nutze eine Fuji Finepix irgendwas (ein mehrere Jahre altes Modell), die in eine Oberarmtasche oder in eine Halterung am Trinkgürtel passt und kein bisschen stört. Die Bildqualität ist für meine Bedürfnisse absolut ausreichend (kanst ja mal auf meinem Blog schauen) und dürfte bei den aktuellen Kompaktmodellen noch erheblich höher liegen.

    VG,
    kobold

  4. #4
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.395
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    ... die aber für ein Spiegelreflex-Monstrum wie das verlinkte auch nicht mehr reicht.

    Egal ob das Gerät noch relativ klein ist oder nicht - so eine 500 g-Kamera ist als Laufbegleiter ungeeignet. Ich würde dir daher entweder ein Handy mit besserer Kamerafunktion oder eine sehr kleine, robuste Kompaktkamera empfehlen. Ich nutze eine Fuji Finepix irgendwas (ein mehrere Jahre altes Modell), die in eine Oberarmtasche oder in eine Halterung am Trinkgürtel passt und kein bisschen stört. Die Bildqualität ist für meine Bedürfnisse absolut ausreichend (kanst ja mal auf meinem Blog schauen) und dürfte bei den aktuellen Kompaktmodellen noch erheblich höher liegen.

    VG,
    kobold
    Das erinnert mich an den Medoc-Marathon vor einigen Jahren. Mein Kumpel meinte - er nimmt eine Kamera mit auf die Strecke.
    Wir kommen an den Start und der Kerl hat eine Spiegelreflex mit einem dicken Tele drauf dabei und gemeint wir könnten ja abwechselnd...
    Ich war manchmal kurz davor das Ding in die Weinberge zu pfeffern oder auf einem Weinfaß einfach zu vergessen. Von daher kann ich aus eigener Erfahrung sagen - keine Spiegelreflex auf die Laufstrecke.


  5. #5
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.390
    'Gefällt mir' gegeben
    557
    'Gefällt mir' erhalten
    931

    Standard

    Ich habe schon einige meiner Laufstrecken abfotografiert, nehme dazu eine Canon Powershot, im Moment ist das eine SX220, die ich entweder in der Hand trage (abwechselnd links und rechts) oder bei kühlem Wetter in der Bauch- oder Rückentasche.
    Innsbruck - Völs - Nasses Tal - Natterer See - Berg Isel (25km, 400hm) mit Fotoalbum
    Kranebitten-Kematen-Afling-Völs (13km, 100hm) mit Fotoalbum
    Wilten-Gärberbach-Vill-Amras (16km, 350hm) mit Fotoalbum
    Mieminger Plateau (26km, 400hm) mit Fotoalbum
    Kerschbuchhof-Rechenhof (28km, 600hm) mit Fotoalbum
    Lackenweg-Runde (18km, 650hm) mit Fotoalbum!
    Innsbruck - Baumkirchner Tal (34km, 550hm) mit Fotoalbum!
    Bergisel-Stollensteig-Runde (24km, 700hm) mit Fotoalbum
    Innsbruck - Hall (24km, 50hm) mit Fotoalbum
    Winterrunde im Schnee (16km, 350hm) mit Fotoalbum
    Sillschlucht-AndreasHoferWeg (10km, 150hm) mit Fotoalbum
    Olympisches Dorf - Hall - Zimmertal - Ampass (18km, 270hm) mit Fotoalbum
    Lackenweg - Winterrunde (17km, 600hm) mit Fotoalbum
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  6. #6
    Technik-Freak Avatar von Onkel Manuel
    Im Forum dabei seit
    20.04.2013
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Größer als Canon IXUS / Powershot macht keinen Sinn, weils sonst einfach zu schwer wird. Also eine kompakte Kompakte ( ) ist angebracht...

    Ich hab z.B. eine ältere IXUS 870 IS, die ist schön kompakt und flach. Sowas lässt sich halt einfacher verstauen. Bei den Powershot-Modellen wären das diejenigen ohne den Griff am Gehäuse.

    Zwei Beispiele:
    https://www.canon.de/For_Home/Produc...owerShot_S120/
    https://www.canon.de/For_Home/Produc...S/ixus_265_hs/

  7. #7
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hatte eigentlich auch eine kleine Cam zum Laufen - leider ist die mir aus dem Laufrucksack gefallen. Seitdem bin ich wieder beim Smartphone.

    Da inzwischen 99,999% der Bilder eh nur am Bildschirm betrachtet werden reicht das durchaus aus, wenn man sich etwas mit fotografieren auskennt (als DSLR-Besitzer gehe ich mal davon aus).
    Meine normalen Cams würde ich auf jeden Fall nicht mitschleppen.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  8. #8
    Technik-Freak Avatar von Onkel Manuel
    Im Forum dabei seit
    20.04.2013
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Je nach Anspruch an die optische Qualität gilt immer noch der alte Dreisatz: Smartphonekameras --> Kompaktkameras --> DSLR-Kameras

    -Smartphones sind durch ihre Optik limitiert, hier gibt es auch keinen optischen Zoom.
    -Kompaktkameras haben größere Objektive und optischen Zoom. Auch gibt es etliche Modelle mit CMOS-Chip.
    -Je nach verwendetem Objektiv bieten DSLRs die beste optische Qualität.

    Was viele auch vergessen: Megapixel sagen absolut null über die Bildqualität aus. Es kommt auf die Kombination aus Chipgröße & Objektiv an. Eine hohe Pixeldichte, z.B. 18MP auf einem CCD-Sensor, hat extreme Probleme mit statischem Rauschen, deswegen hat man bei hohen ISO-Zahlen auch dieses deutlich sichtbare Pixelrauschen. Und genau deswegen haben auch Vollformatkameras mit den 35mm breiten Chips das beste Rauschverhalten bei den Consumerkameras. Aber das nur am Rande...

    Was man verwendet, hängt natürlich von den persönlichen Vorlieben ab. Beim Laufen gilt aber: So kompakt und leicht wie möglich.

  9. #9
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Manuel Beitrag anzeigen
    Je nach Anspruch an die optische Qualität gilt immer noch der alte Dreisatz: Smartphonekameras --> Kompaktkameras --> DSLR-Kameras

    -Smartphones sind durch ihre Optik limitiert, hier gibt es auch keinen optischen Zoom.
    -Kompaktkameras haben größere Objektive und optischen Zoom. Auch gibt es etliche Modelle mit CMOS-Chip.
    -Je nach verwendetem Objektiv bieten DSLRs die beste optische Qualität.

    Was viele auch vergessen: Megapixel sagen absolut null über die Bildqualität aus. Es kommt auf die Kombination aus Chipgröße & Objektiv an. Eine hohe Pixeldichte, z.B. 18MP auf einem CCD-Sensor, hat extreme Probleme mit statischem Rauschen, deswegen hat man bei hohen ISO-Zahlen auch dieses deutlich sichtbare Pixelrauschen. Und genau deswegen haben auch Vollformatkameras mit den 35mm breiten Chips das beste Rauschverhalten bei den Consumerkameras. Aber das nur am Rande...

    Was man verwendet, hängt natürlich von den persönlichen Vorlieben ab. Beim Laufen gilt aber: So kompakt und leicht wie möglich.
    Unterhalten wir uns hier über Technik von Kameras?? Nettes Thema, hab selber 2 DSLRs... aber hier geht es doch um die "tollte" Idee eine zum Laufen mitzuschleppen, oder?
    Selbst mit meiner kleinen 18er Festbrennweite wäre mir das Teil zu sperrig.
    Also für schöne Bilder die Stecke mal zu den Zeiten abwandern oder ne Kompakte kaufen.
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wohin mit dem Roller???
    Von SWEETPAWS im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 16:42
  2. LD: Wohin mit der Verpflegung auf dem Rad?
    Von RedSox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 13:11
  3. Wohin mit der Pacetabelle?
    Von FastNewRunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 10:37
  4. Kamera- und Wandertestmarschbericht mit Bildern
    Von Martinwalkt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 13:29
  5. Einstellung der Digi-Kamera
    Von Steif im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •