+ Antworten
Seite 2 von 37 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 922
  1. #26
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (01.09.2014 - 07.09.2014)

    108,33 km @ 5:12 min/km

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 12 von 18

    Montag
    Früh
    Fartlek 12 x 1 min schnell / 1 min langsam mit Ein- und Auslaufen 14,19 km - Schnell: 3:32 min/km; Gesamt: 5:03 min/km
    Anstrengender Spaß.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,25 km - 5:22 min/km

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Mittwoch
    Früh
    Tempolauf 6,5 km + Ein- und Auslaufen (12,48 km) - TDL: 3:59 min/km; Gesamt: 4:41 min/km
    Schön, dass ich die 4:00 min/km auf die Straße bekommen habe. War hart aber gut.

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,09 - 5:25 min/km
    Gestern auf Arbeit Containeranlieferung. Ungewohnt körperlich harte Arbeit. Dafür ging die Runde heute Früh ganz gut.

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 13,47 km - 5:40 min/km
    Heute komplett im Arsch. Muskelkater ohne Ende. So sachte wie es ging das Training absolviert. Hoffentlich bekomm ich morgen den langen Lauf mit Endbeschleunigung ordentlich hin.

    Samstag
    Früh
    Dauerlauf 32,13 km mit 22,06 km langsam und 10,08 km schnell - Schnell: 4:22 min/km; Gesamt: 5:04 min/km
    Noch nicht wieder richtig frisch gewesen aber allemal besser gefühlt wie gestern. Die 10 km Endbeschleunigung waren hart. Mit 4:22 min/km ein bissel über meine Sollpace von 4:16-4:19 min/km geblieben. Der Effekt sollte der gleiche sein.

    Mittag
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,72 km - 5:20 min/km

    Mittag
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  2. #27
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Sven,

    alle Achtung, Du bist ja weiterhin sehr konsequent unterwegs!

    Zitat Zitat von hepp78 Beitrag anzeigen
    Montag
    Früh
    Fartlek 12 x 1 min schnell / 1 min langsam mit Ein- und Auslaufen 14,19 km - Schnell: 3:32 min/km; Gesamt: 5:03 min/km
    Anstrengender Spaß.
    An das Tempo bin ich beim Leistungstest am Donnerstag nur in der Spitze bis auf 2 sec./km herangekommen, aber 12 x nacheinander ...

    Zitat Zitat von hepp78 Beitrag anzeigen

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,09 - 5:25 min/km
    Gestern auf Arbeit Containeranlieferung. Ungewohnt körperlich harte Arbeit. ...

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 13,47 km - 5:40 min/km
    Heute komplett im Arsch. Muskelkater ohne Ende.
    Es soll nicht nach Schadenfreude klingen, aber es beruhigt mich schon, dass Du doch nicht alles einfach so wegstecken kannst!

    Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  3. #28
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Es soll nicht nach Schadenfreude klingen, aber es beruhigt mich schon, dass Du doch nicht alles einfach so wegstecken kannst!
    Das liest sich vielleicht alles recht locker. Das Training zehrt aber doch ganz schön an den Kräften. Aber es macht auch Spaß den Plan abzuarbeiten. Am Sonntag gehts dann für 2 Wochen in die Sommerverlängerung nach Mallorca, wo dann auch die letzten beiden harten Trainingswochen absolviert werden, bevor es in die Wettkampf- und Taperingphase geht.

    Viele Grüße und denk im dran, Münster ist ein Trainingslauf. Viel Spaß dabei und genieß die bestimmt gute Stimmung.

    Sven

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  4. #29
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    An das Tempo bin ich beim Leistungstest am Donnerstag nur in der Spitze bis auf 2 sec./km herangekommen, aber 12 x nacheinander ...
    Auf welche Distanz?

    Ich frag nach, weil ich uns drei hier für eine sehr ähnliche Leistungsklasse halte.

    Die 8x1min laufe ich recht entspannt mit 3:25er Pace.

  5. #30
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    entspannt mit 3:25er Pace
    Entspannt find ichs nicht gerade. Aber eine Minute ist halt auch schnell vorbei. Hintenraus doch ganz schön japsend. Aber man erholt sich recht fix.

    Steffen: Speedster
    Eckhard: Endurance Monster
    Sven: Combo Speedster

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  6. #31
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Könnte hinkommen. Mir machen kurze Intervalle am meisten Spaß. TDLs eher nicht so.

  7. #32
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Auf welche Distanz?

    Ich frag nach, weil ich uns drei hier für eine sehr ähnliche Leistungsklasse halte.

    Die 8x1min laufe ich recht entspannt mit 3:25er Pace.
    Naja, im Vergleich zu Euch beiden bin ich wohl eher der alte tuckernde Diesel denn solche kurzen und schnellen Intervalle bin ich bisher noch nicht gelaufen. Und das Tempo von 16,8 km/h entsprechend 3:34 min/km habe ich letzten Donnerstag beim Leistungstest mit Spiroergometrie auf dem Laufband als Spitzenwert erreicht, bevor ich abbrechen musste. Abrechen, weil ich meine Atemreserve ausgeschöpft hatte, und weil ich mich auf einem Laufband eh nicht so richtig wohl fühle, zumal mit Atemmaske. Aber am Freitag werde ich den Test noch mal wiederholen, und dann werde ich nebenan etwas zum Ergebnis und zum Vergleich der beiden Tests auf dem Laufband bzw. dem auf dem Fahrradergometer am vorletzten Freitag schreiben.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  8. #33
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (08.09.2014 - 14.09.2014)

    114,29 km @ 5:09 min/km

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 13 von 18

    Montag
    Früh
    Gesteigerter Dauerlauf 21,13 km - 8 km 5:06 min/km; 5 km 4:54 min/km; 8,13 km 4:41 min/km; Gesamt: 4:53 min/km
    War wieder sehr kurzweilig und die Frische war auch wieder zurück. Der extrem kurze und langsame Lauf gestern hat gut getan.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 9,58 km - 5:21 min/km
    Da war die Frische dann schon wieder weg. Das Training in der Gesamtheit zehrt jetzt schon an den Kräften.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Mittwoch
    Früh
    Tempo Intervalle 3 x 3,2 km mit 4 min Trabpause + Ein- und Auslaufen (17,05 km) - IV: 3:57 min/km; Gesamt: 4:41 min/km
    Beim ersten Intervall Tempo gut kontrollierbar, beim zweiten nach 2 km ordentlich pushen und beim dritten Intervall bereits nach 1 km. Gutes, erschöftes Gefühl danach. Aber nichts mit Ausruhen. Whey Isolat, Duschen, Lara in Kiga, auf Arbeit.

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 9,39 km - 5:26 min/km
    Olala. Die Tempoeinheit hat sich gestern noch ganz schön bemerkbar gemacht. Hab abends das maxxF Krafttraining deswegen auch gleich mal sausen lassen. Die 9 km heute früh gingen aber richtig entspannt. Jetzt heißt es Ziel fokussieren und nicht schlapp machen.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,58 km - 5:26 min/km
    Eigentlich freue ich mich ja immer auf die Dusche danach. Diesmal schon beim Laufen ausgiebig geduscht.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Samstag
    Früh
    Langer Dauerlauf 38,06 km - 5:09 min/km
    Glücklich, dass ich den 38er bei immer wieder einsetzenden Regen so gut durchgezogen habe. Ein Ultraläufer werde ich aber definitiv nicht.

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 11,5 km - 5:47 min/km
    Meine langsamen Läufe laufe ich ja immer schön ohne jeglichen Druck. Heute war dieser 20 Sekunden langsamer als sonst. Der lange Lauf gestern wirkt nach. Ansonsten bin ich froh, dass es nachher für 2 Wochen in eine wirkliche Sommerverlängerung nach Mallorca (Can Picafort) geht. Trainiert wird natürlich auch. Aber auch "geurlaubt" und "geseelebaumelt". Mal sehen ob ich es dieses Jahr schaffe Lara das Schwimmen beizubringen.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  9. #34
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Sven, Dein Training und vor allem Deine Konstanz beeindruckt mich immer wieder! Du wirst den Marathon super absolvieren.
    Genieß Deinen Urlaub! Sonnige Tage!

  10. #35
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (15.09.2014 - 21.09.2014)

    115,41 km @ 5:16 min/km


    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 14 von 18

    Montag
    Früh
    Fartlek 12 x 1 min schnell / 1 min langsam mit Ein- und Auslaufen 13,72 km - Schnell: 3:42 min/km; Gesamt: 5:12 min/km
    Erste Urlaubseinheit. Beine noch nicht wieder ganz frisch. Und 23 ºC früh um 6 kommen einen auch nicht so bekannt vor.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,04 km - 5:25 min/km
    Entspannte Sonnenaufgangsrunde.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Mittwoch
    Früh
    Yasso Intervalle 8 x 800 m mit 3 min Trabpause (15,26 km) - IV: 3:47 min/km; Gesamt: 5:16 min/km
    Ganz schwer ins Tempo gefunden. Hab die ersten IV versemmelt. Hat dann besser hingehauen aber bei weitem nicht perfekt. War eine harte Einheit.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,05 km - 5:24 min/km
    Ich glaube jetzt hab ich mich an die bereits frühmorgendlichen warmen Temperaturen gewöhnt. Und der 38er vom letzten Samstag scheint auch verarbeitet. Gestern hab ich mitbekommen, dass das der heißeste September seit 60 Jahren auf Mallorca sein soll.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,15 km - 5:22 min/km

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Samstag
    Früh
    Dauerlauf 31,99 km mit 21,97 km langsam und 10,02 km schnell - Schnell: 4:25 min/km; Gesamt: 5:06 min/km
    Endbeschleunigung wieder nicht zufriedenstellend. Schon nach 2 km gemerkt, dass die Pace absackt. So gut es ging durchgezogen. War aber auch sehr schwül.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 12,19 km - 5:25 min/km
    Ging eigentlich recht locker, trotz Endbeschleunigung gestern.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  11. #36
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (22.09.2014 - 28.09.2014)

    127,29 km @ 5:07 min/km

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 15 von 18

    Montag
    Früh
    Gesteigerter Dauerlauf 21,07 km - 7,98 km 5:05 min/km; 5 km 4:55 min/km; 8,09 km 4:40 min/km; Gesamt: 4:53 min/km
    Ohne Probleme Tempo gesteigert. Das hat Spaß gemacht.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,13 km - 5:23 min/km
    Nach dem regnerischen Tag gestern, heute früh schön klare Luft.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Mittwoch
    Früh
    Tempolauf 10 km + Ein- und Auslaufen (16,24 km) - TDL: 4:04 min/km; Gesamt: 4:41 min/km
    Harter Tempolauf. Pace war OK. Gefühlt die Strandpromenade entlanggeflogen.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,19 km - 5:21 min/km
    Musste heut aufpassen, dass ich nicht weggeweht werde. Beine nach dem Tempolauf gestern schon wieder recht locker.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Freitag

    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,15 km - 5:21 min/km
    Wieder arg windig. Morgen der lange Kanten 36-40 km, je nach dem wie ich mich fühle.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Samstag
    Früh
    Langer Dauerlauf 40,08 km - 5:05 min/km
    Das lief ja wie am Schnürchen. Problemlos km für km abgespult. Kein Einbruch, nicht mal ne Schwächephase. Sehr schön. Morgen in 3 Wochen muss es dann "bloß" noch bissel schneller gehen.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,42 km - 5:33 min/km
    Urlaub vorbei. Letzter Lauf an der Promenade von Can Picafort. Nochmal das Meeresrauschen genossen.

    im Anschluss
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  12. #37
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.266
    'Gefällt mir' gegeben
    928
    'Gefällt mir' erhalten
    1.443

    Standard

    Sieht doch gut aus, Sven. Deine aktuellen Trainingsresultate bestätigten, was dein starker HM schon angedeutet hat. Bin gespannt. Weiter so!

    VG Jan
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  13. #38
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Danke Jan. Bin auch gespannt. Mal sehen was beim 10er Wettkampf am Samstag in Leipzig rauskommt.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  14. #39
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (29.09.2014 - 05.10.2014)

    82,83 km @ 5:04 min/km

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 16 von 18

    Montag
    Früh
    Speed Intervalle 8 x 400 m mit 200 m Trabpause + Ein- und Auslaufen (10,88 km) - IV: 3:29 min/km; Gesamt: 4:58 min/km
    Beine schon wieder ordentlich geladen nach den 40 km vorgestern. War überrascht, dass ich so ballern konnte.

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,67 km - 5:26 min/km
    Beine heute ein wenig schwer.

    Mittwoch
    Früh
    Fartlek 8 x 1 min schnell / 1 min langsam mit Ein- und Auslaufen 12,13 km - Schnell: 3:39 min/km; Gesamt: 5:14 min/km
    Nicht ganz so spritzig. Jetzt 2 Tage tapern und dann hoffentlich 10er Bestzeit.

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,7 km - 5:22 min/km

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 5,63 km - 5:23 min/km
    Beine fühlen sich irgendwie komich an.

    Samstag
    Nachmittag
    Einlaufen 1,73 km - 5:58 min/km

    10 km Wettkampf beim Stadtwerke Leipzig Lauf - 40min11s - 4:01 min/km
    Scheiße gelaufen. Bin gut in den Lauf reingekommen. Der erste km war ein bissel zu schnell, die nächsten beiden genau richtig. Dann fangen nach 3,5 km Seitenstechen an. Die Pace sackt ab. War die Anfangspace vielleicht doch über meinen Möglichkeiten, sodass die Atmung unrhytmisch wurde und die Seitenstechen begannen? Was ist jetzt besser. Anhalten und dadurch Zeit verlieren oder mit Seitenstechen so gut es geht weiterlaufen und hoffen die Seitenstechen verschwinden wieder. Bis fast km 8 hab ich mich so durchgequält. Erst dann wurde es besser aber das Rennen und die Bestzeit war gelaufen. Rhythmus war weg. Erst auf dem letzten km hab ich wieder Tempo aufnehmen können. Bin dann ziehmlich gefrustet ins Ziel. 40min11s. Dafür extra nach Leipzig gefahren. Abhaken.

    Name:  141004_01.jpg
Hits: 290
Größe:  24,3 KB

    Sonntag
    Früh
    Leicht gesteigerter Dauerlauf 27,1 km - 8 km 5:17 min/km; 11 km 5:06 min/km; 8 km 4:54 min/km; Gesamt: 5:05 min/km
    Der 10 er geht doch nicht so leicht abzuhaken. Die 27 km gingen sowas von einfach und das als Back to Back Einheit gerade mal 14 Stunden nach dem 10er. Von den Beinen wäre also gestern definitiv mehr gegangen. Jetzt aber nach vorne schauen.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  15. #40
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Sven, Kopf hoch und gräme Dich nicht wegen des 10ers. Der ist bestimmt für etwas gut, auch wenn Du noch nicht weißt, für was genau.

  16. #41
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Sven,

    Kopf hoch, verkackte 10'er kommen mir irgendwie bekannt vor aber Du solltest diesen einen Lauf wirklich nicht überbewerten. Du hast in den letzten Wochen gut und systematisch trainiert, versuch nun auch noch das Tapering mit Anstand zu meistern, und dann wird das am 19.10.2014 in Dresden schon vernünftig laufen.

    P.S.: Nachdem die letzten Wochen bei mir erneut ein wenig holprig waren, wird es mit unserem "Fernduell" leider nichts. Ich werde in Oldenburg zwar laufen, aber an meinem ursprünglichen Ziel kann und werde ich vernünftigerweise nicht mehr festhalten. Also musst Du es am übernächsten Sonntag allein angehen - alles Gute dafür!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  17. #42
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Danke Steffen und Eckhard. Bin gut drauf und freue mich auf Dresden. Zielzeit weiß ich noch nicht so genau. Sub 3 käme aber zu früh. Vielleicht 3:03. Was meint ihr? Die 3 Kerneinheiten (Endbeschleunigungen und 10er) waren ja nicht so dolle. Ansonsten lief das Training ja gut.

    Viele Grüße

    Sven

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  18. #43
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Ja, je nach Tagesform so zwischen 3:00 und 3:05. Ich drück Dir die Daumen!

  19. #44
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.266
    'Gefällt mir' gegeben
    928
    'Gefällt mir' erhalten
    1.443

    Standard

    Häng´ den 10er nicht zu hoch, Sven. Weißt ja: verpatzte Generalprobe und so ;-)

    Ansonsten sehe ich das wie Steffen. Leg dir 2 Pläne zurecht und schaue, was die Tagesform dir empfiehlt.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  20. #45
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von hepp78 Beitrag anzeigen
    Bin gut drauf und freue mich auf Dresden. Zielzeit weiß ich noch nicht so genau. Sub 3 käme aber zu früh. Vielleicht 3:03. Was meint ihr? Die 3 Kerneinheiten (Endbeschleunigungen und 10er) waren ja nicht so dolle. Ansonsten lief das Training ja gut.

    Viele Grüße

    Sven
    Hallo Sven,

    Ja, mit der Zeit vom Halben Mitte Juni sollte die angepeilte Zeit Sub 3:00 h eigentlich drin sein, und Dein Training verlief ja insgesamt eigentlich ganz gut. Aber irgendwie tatsächlich nur eigentlich, denn die EBs hast Du in den letzten Wochen nicht mehr in Richtung MRT @ 4:15 min/km gekriegt, aber die TDLs um 10 km waren durchweg 10 sec./km schneller ... ? Ich will jetzt nicht unken bzw. Dich kurz vor dem Ziel verunsichern, aber es kommt mir fast so vor, als wäre Dein recht langer Trainingsplan evtl. um 2-3 Wochen zu lang gewesen?

    Sei's drum, ich wünsche Dir für die nächste Woche auf jeden Fall noch eine gute Erholung, damit Du wieder zu Kräften kommst und dann in Dresden wieder soweit überzeugt bist, dass Du das Ziel Sub 3:00 h schaffen kannst. Und mit der Zeit vom Haben hast Du gezeigt, dass Du die Zeit drauf hättest - allerdings nicht, wenn Du es Dir nicht selber zutraust.

    Also: Ich traue es Dir zu und drücke Dir die Daumen, dass Du in den nächsten Tagen auch zu der Überzeugung kommst und es dann am übernächsten Sonntag auch schaffst!!!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  21. #46
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Danke für euere Kommentare.

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Ja, mit der Zeit vom Halben Mitte Juni sollte die angepeilte Zeit Sub 3:00 h eigentlich drin sein, und Dein Training verlief ja insgesamt eigentlich ganz gut. Aber irgendwie tatsächlich nur eigentlich, denn die EBs hast Du in den letzten Wochen nicht mehr in Richtung MRT @ 4:15 min/km gekriegt, aber die TDLs um 10 km waren durchweg 10 sec./km schneller ... ?
    Ich hatte nie eine konkrete Zielzeit im Kopf. Bestzeit weiter runterschrauben auf jeden Fall. Die Sub 3 wären natürlich das Optimum aber eine Steigerung um weitere 8 Minuten konnte ich mir schon von Beginn des Traingsplanes schwer vorstellen. Vor einem Jahr hab ich meine Bestzeit von 3:25:59 auf 3:14:25 gedrückt. Vor einem halben Jahr dann auf 3:07:41. Die Luft wird auf jeden Fall jetzt schon dünner und der Respekt vor einem Bestzeitmarathon ist nach wie vor da.

    Der Halbmarathon im Juni war ja leider auch ne ganze Ecke zu kurz geraten. Ich denke eine 1:26:30 würde eher hinkommen. War bestimmt ne lustige Feierabendmessung der Strecke.

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt nicht unken bzw. Dich kurz vor dem Ziel verunsichern, aber es kommt mir fast so vor, als wäre Dein recht langer Trainingsplan evtl. um 2-3 Wochen zu lang gewesen?
    Vom Körpergefühl her nicht. Da fühl ich mich blendend. An das Übertrainingsgefühl vor 3 Jahren kann ich mich noch entsinnen. Das war schon zum Teil recht übel. Man wird sehen. Ein bissel hab ich aber schon die vielen Medium Long Runs ala Pfitzinger vermisst. Die haben mich glaube in den letzten beiden Vorbereitungen Distanthärter gemacht, aber der McMillan hat sich bei seinem System bestimmt auch was gedacht und mit einem neuen System setzt man ja auch neue Reize.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  22. #47
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Wochenrückblick (06.10.2014 - 12.10.2014)

    82,05 km @ 5:08 min/km

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 17 von 18

    Montag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 9,67 km - 5:18 min/km
    Keine Nachwehen von der Doppelbelastung.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,25 km - 5:21 min/km

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Mittwoch
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,75 km - 5:20 min/km

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Donnerstag
    Früh
    Tempo Intervalle 3 x 2000 m mit 400 m Trabpause (13,08 km) - IV: 3:57 min/km; Gesamt: 4:48 min/km
    Tempo gut kontrolliert.

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,65 km - 5:23 min/km

    Abend
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Samstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 9,52 km - 5:24 min/km

    Mittag
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen

    Sonntag
    Früh
    Dauerlauf 20,13 km mit 10,04 km langsam und 10,09 km schnell - Schnell: 4:19 min/km; Gesamt: 4:51 min/km
    Das geplante Marathontempo hat sich doch sehr hart angefühlt. Hätte gedacht bei gesamt nur 20 km bekomme ich die 10 km Marathontempo lockerer hin. Für den Kopf war das gerade nicht so gut.

    Mittag
    maxxF Krafttraining - ca. 10 min, 4 Übungen


    PS: Ich hoffe mal der Eckhard behält nicht recht und die Formurve ist noch nicht am Absinken.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  23. #48
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Sven,

    ich hoffe, Du hast ein wenig Ruhe, kannst Deine Kräfte wieder sammeln und Dich gaaaanz langsam auf den anstehenden Lauf einstimmen. Weiterhin angenehmes Tapering!

    P.S.: Bei mir gehen die Überlegungen zum Ziel bzw. zum Anfangstempo für Sonntag noch hin und her, aber zum Glück sind es nur noch ein paar Tage ...
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  24. #49
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Das Tapering verläuft soweit gut. Richtig komisch die wenigen km diese Woche. Die Gedanken an Sonntag lösen schon ein gewisses Kribbeln aus. Ist zwar dann schon mein 8. Marathon aber ein Bestzeitversuch über diese Distanz ist immer noch was besonderes.

    Ich wünsch dir auch noch Taper Madness freie Tage.

    Viele Grüße

    Sven

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  25. #50
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.458
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    771

    Standard

    Gleich gehts nach Dresden, deswegen schon mal der Wochenbericht bis einschließlich heute. Morgen kommts dann drauf an. Wird ja leider recht warm.

    Wochenrückblick (13.10.2014 - 19.10.2014)

    Vorbereitung Dresden Marathon Woche 18 von 18

    Montag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 5,88 km - 5:19 min/km

    Dienstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 8,26 km mit 8 x 25 s Sprints - 5:27 min/km

    Mittwoch
    Früh
    Cruise Intervalle 4 x 1000 m mit 200 m Trabpause (10,86 km) - IV: 3:53 min/km; Gesamt: 4:54 min/km
    Ein letztes mal bissel Tempo vor dem Marathon am Sonntag. Hat sich gut angefühlt.

    Donnerstag

    Früh
    Langsamer Dauerlauf 8,54 km - 5:20 min/km

    Freitag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 7,49 km - 5:22 min/km

    Samstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 5,57 km - 5:25 min/km
    Letztes Training vor dem Marathon. Fühlt sich alles ganz gut an. Wettervorhersage nervt. 20°C leicht bewölkt. Nützt ja nix.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Blog...
    Von Runningurs im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 22:16
  2. Mein Lauftagebuch
    Von Geli08.15 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 19:48
  3. Mein Lauftagebuch
    Von Schnurzi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 13:43
  4. Mein Lauftrainings/ Triathlontrainings Blog
    Von lonerunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 18:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •