+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 61 von 61
  1. #51

    Im Forum dabei seit
    03.07.2014
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,
    heute bin ich wieder mit meiner Polar RC3 GPS und HF Brustgurt los.
    Natürlich war auch die Smart Run dabei. Wollte noch einmal den Vergleich der Messungen von km, HF und Höhenmeter ziehen. GPS Suche lief bei beiden ohne Probleme. Ich stellte mal wieder fest wie simpel und einfach die Smart Run einzusetzen ist ohne diesen Brustgurt. Die Akkuleistung der Smart Run ist bei 85%.
    Nach der Runde hatte ich folgende Ergebinsse
    Smart Run
    5,41km
    Steigung Meter über normal Null 373
    HF durchschnittlich 125


    Polar RC3 GPS
    5,26km
    Steigung Meter über normal Null 378
    HF durchschnittlich 124


    Die gelaufene Runde wird mit 5,3km angegeben.
    mein iPhone hat meistens 5,0 km gemessen.
    Die Synchronisation lief heute daheim wieder problemlos. Akkuleistung nach Synchronisation 72%.
    Toll fand ich heute wieder den Tragekomfort der Smart Run
    Grüsse Topfit180

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    02.07.2014
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hej,
    habe gestern zum 1. Mal Indoor-Training mit der Uhr gemacht. Habe mir vorsorglich ein paar Trainingspläne auf die Uhr geladen und ab zum Gerätepark. Vor dem Rudern sofort hat die Uhr sofort den Puls gefunden und ich auch gleich auf "Los geht's" gedrückt. Da ich jedoch kein GPS hatte, hat die Uhr auch nichts aufgezeichnet :-( (beim freien Training lässt sich die Uhr ohne GPS doch gar nicht starten - wo ist da der Unterschied; kann man den GPS-Zwang in Innenräumen abstellen?)

    Auf dem Ergometer (am Fenster mit GPS-Verbindung) dann ein Intervalltraining - Pulswerte stimmten mit dem Brustgurt gut überein - super.

    Aber morgen wird wieder an der frischen Luft trainiert.

    mfg
    ole.bexx

  3. #53

    Im Forum dabei seit
    04.07.2014
    Ort
    32584 Löhne
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Argh - gute und blöde Erfahrungen

    Nachdem die micoach beim ersten Testlauf erst nach 1,8 km ein GPS-Signal hatte, habe ich danach den Hinweis "Gebrauchsanleitung lesen" beachtet und in Sachen GPS ausführlich nachgelesen. Im zweiten Test habe ich also direkt vor dem Lauf synchronisiert und dann klappte es auch fix mit dem Signal. Um einen Abgleich der Pulswerte zu haben - da erschien mir die Reaktion der micoach beim ersten Lauf etwas träge - habe ich meine Garmin mit Brustgurt parallel getragen und fast keine Abweichung festgestellt. Sehr gut.

    Auf der micoach habe ich einen Trainingsplan mit meinen persönlichen Pulswerten und ausgerichtet auf den nächsten 10 km-Lauf geladen. Den hab' ich "abgearbeitet", was sehr gut funktioniert hat und mir auch ausgezeichnet gefallen hat. Alles gut soweit. Einfach Spitze ist die sofortige Synchronisierung im wieder erreichten heimischen WLAN; wenn es immer so funktionieren würde, fabelhaft!

    Am 18. Juli ging es ab in den Urlaub. Kein Problem, dachte ich, Satelliten und WLAN gibt es überall, auch in Italien ;). Nach dem Frühstück die Uhr über WLAN synchronisiert und zwei Stunden später ging's auf eine hügelige Strecke. Vor dem Start habe ich ca. 10 Minuten auf das GPS-Signal gewartet, ohne Erfolg. Genervt bin ich losgelaufen und meine micoach hat auf der kompletten Strecke (6-7 km) kein GPS-Signal gefunden. Ich kann nur bestätigen, dass es in dieser Situation schön gewesen wäre, neben dem Puls wenigstens die Zeit zu haben. Gefühlt war es ein verlorener Lauf.

    Das Konzept der Uhr ist gut, allein diese Stolpersteine machen echt keinen Spaß. Beim nächsten Mal werde ich das GPS nochmal zurücksetzen und mein Glück erneut versuchen. Natürlich kann ich es auch ausschalten und nur mit Stoppuhr laufen - aber diese Uhr, und dann nur die Zeit stoppen?! Geht gar nicht ;).

    Aber nur nicht aufgeben ..

    Gruß, Stefanie

  4. #54

    Im Forum dabei seit
    03.07.2014
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,
    gestern war der Lauf über 11km alles hat wie immer super funktioniert.
    Am Ende vom Lauf habe ich mich bei der Eingabe an der Smart Run vertan.
    Leider die Schuhe nicht registriert. Aber dann zu Hause habe ich in der micoach
    Seite festgestellt, das ich das nachträglich mittlerweile auch im aufgezeichneten Lauf ändern kann, dies geht jetzt sogar mit den gelaufenen Km. Meine Aufzeichnung war heute im freien Training, also nicht im Trainingsplan.


    Alles Top
    Grüsse Topfit180

  5. #55

    Im Forum dabei seit
    19.07.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Liebe Testgemeinde - leider wurde aus dem miCoach-Test auf dem Brocken aus gesundheitlichen Gründen nichts und in der Woche danach musste ich mich einfach in Vorbereitung auf den Swiss-Alpin einfach schonen. Aber heute in Davos den Tag zum Höhentraining in Richtung Jakobshorn und Uhrentest genutzt. GPS zu finden ging relativ fix und die Akkuleistung war doch sehr fein. Das Teilchen hat noch immer keine Musik drauf und reichte damit zunächst für 4:30 h und gab ein Zeichen für Rest-Akku in Höhe von 15 %. Also: Speichern und Wieder-Start - mal schauen, wie weit es noch langt. Nach 5:20 h waren wir im Ort und zum Stoppen wurden noch 4 % angezeigt. So reicht die Akkuladezeit ohne Musik entspannt für meinen normalen Marathon - ob für den K42 am Samstag dann wahrscheinlich nicht...
    Als Kritik bleibt für mich die nicht wirklich intuitive Bedienung am Gerät, unabhängig davon, das "Wischen" auch mit zarten Fingern gelernt werden muss. Das Einloggen bei adidas finde ich nach wie vor schwierig, zumal ich trotz richtiger Dateneingabe nicht den Zugang bekomme. Es wäre sehr schön wenn also nicht nur die Bedienungsanleitung auch einfach mal wieder ohne Internetzugang in handlichem Kleinformat beigefügt würde und für die Trainingsauswertung eine einfache Verbindung mit dem PC auf Excel möglich wäre. Wenn schon GPS, dann doch einfach mal richtig und mit möglicher "Fernabfrage" durch den Laufpartner am PC. Und was ich noch vermisse, sind die Höhenmeter, die doch bei GPS inclusiv sein dürften.
    Beste Grüsse aus Davos

  6. #56
    Avatar von Riosar
    Im Forum dabei seit
    07.07.2014
    Ort
    Büchenbach
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ein weiterer Test im Gebirge…
    Habe die Micoach jetzt mal im Urlaub getestet, im Erzgebirge..
    Das GPS Signal hat lange auf sich warten lassen.. aber nach ca. 5 min Aufwärmen hat endlich der Satellit Einsicht gehabt.. Und schon ging es los.. Berg ab und Berg auf.. soweit alles gut, allerdings habe ich Zweifel an Richtigkeit der angezeigten Pulswerte. Ich habe bergauf Geschnauft wie eine Dampflokomotive, Warm und steil… aber der Puls zeigte dauerhaft nur 170-175 an.. angefühlt hat sich es wie 200..
    Ansonsten alles gut.. nach wie vor begeistert, ich teste weiter trotz Urlaub..
    Eins sei noch zu erwähnen, die Pausefunktion im Freien Laufen hat versagt.. irgendwie war die Pause weg.. zum Glück gespeichert.. aber ich musste ein 2. Freies Laufen beginnen.
    Schöne Tage …bis demnächst


  7. #57
    Avatar von FranziGo
    Im Forum dabei seit
    02.07.2014
    Ort
    Holzwickede
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ergebnis Trainingsplan

    Hallo zusammen,

    mein erster Trainingsplan "Schneller ans Ziel" mit der miCoach hat gefruchtet! Am Sonntag bin ich beim Lauf 3. geworden und habe meine Bestzeit von 54 Minuten für 10km auf 47 Minuten verbessert! Nach Trainingsplan hätte ich zwar 45 Minuten laufen sollen, aber den kleinen zeitlichen Unterschied lasse ich mal durchgehen und schiebe ihn aufs Wetter und die kurze Vorbereitungszeit! ;-) Vor 3 Wochen habe ich den Trainingsplan erstellt: 5 Trainingseinheiten die Woche. Die Intervalltrainings die mir die Uhr die letzten Wochen vorgegeben hat waren – obwohl sehr anstrengend - sehr effektiv! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde weiter mit der MiCoach trainieren!

    Mit der Geschwindigkeitsmessung habe ich weiterhin Probleme - hier sollte Adidas definitiv etwas dran tun. Beim Lauf war das natürlich sehr störend, weil ich, um ein gutes Ergebnis zu erzielen, auf die genauen Geschwindigkeitswerte angewiesen bin - vor allem weil ich nach Geschwindigkeit und nicht nach Herzfrequenz trainiere und laufe. Da ich aber ein recht konstantes Tempo halten kann und mein eigenes Tempo gut einschätze, kann ich wohl erst einmal damit leben.

    Ich wünsche euch noch ein paar tolle Testtage!

    Lieben Gruß

    Franzi

  8. #58

    Im Forum dabei seit
    19.07.2009
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nochmal ein Testergebnis - miCoach auf absolutem Härtetest beim Swiss-Alpin. Vielleicht habt ihr es ja gelesen - seit dem frühen Samstag gab es beim Swiss-Alpin Dauerregen. Das Teilchen war seit dem Donnerstag mit 100% geladen und am Samstag zum Start um 11.30 Uhr angeschaltet worden. Nein, nicht am unbedeckten Arm, sondern unter der langärmligen Laufjacke zzgl. ausgegebener Tüten-jacke von Migros. Da wir auf relativ freiem Feld gestartet sind, fand sich der Satellit sehr schnell und nach der Runde durch Bergün ca. 7 - 8 km konnte ich auch noch alle Daten lesen und erfassen. Doch danach war das Gerät vom Schweiß überfordert und konnte keine Pulswerte übertragen - nunja, mit etwas Erfahrung wußte ich ja, in welchen Regionen ich mich da befand. Aber nach Chantz ab durch den Wald und tapfer hoch aufs freie Berglaufen meldete er nach gut 3 Stunden bereits weniger als 15 % Akku zu haben. Split drücken, hoffentlich erfasst er auch noch, dass ich alles speichern will - ja im Ergebnis wurde das auch noch gespeichert. Kurze Zeit später, noch vor dem absoluten Akku-aus konnte man aufgrund der Feuchtigkeit (auch in der atmungsaktiven Jacke war bei diesen Umständen Ende mit Trocken...) gar nichts mehr ausrichten, das Display war nicht mehr zu sehen, eine Bedienung war nicht mehr möglich. Schade, das hätte mir wirklich etwas geholfen, gerade da diese Tour dieses Jahr für mich sehr schwer war. Bei einer anderen Pulsuhr mit diversen Datenerfassungen etc. gab es bei einem Regen-Marathon trotz kompletter "Dusche" dabei gar keine Probleme.
    Schade, schade - miCoach gab zeitig auf, doch ich habe durchgehalten :-)
    Beste Grüße

  9. #59

    Im Forum dabei seit
    03.07.2014
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,
    bin gestern wieder losgezogen mit meiner Smart Run, gute 12,5 km als freier Lauf. Es lief alles problemlos.
    Ich glaube meine SmartRun und ich sind mittlerweile ein gutes Team. Ich kann mich nur wiederholen, das
    ich vom kompletten System und dem einmaligen Tragekomfort begeistert bin. Als kleiner Nebeneffekt steigt die Anzahl der bunten Balken
    bei der täglichen Aufzeichnung. Früher mit dem iPhone oder GPS Uhr war da vieles schwarz, weil weder GPS noch HF aufgezeichnet wurden,
    sondern micoach nur als eine Art Trainingsbuch verwendet wurde. Ich gebe die Smart Run nicht mehr her !!
    Euch noch viele tolle Läufe, Gesundheit, Erfolge und Spaß.

  10. #60
    Avatar von Riosar
    Im Forum dabei seit
    07.07.2014
    Ort
    Büchenbach
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ende der Teststrecke.. schade..

    So das war wohl der letzte Lauf.. gestern war Abgabe Termin für den Testbogen..
    Eventuell schreibt der eine oder andere noch ein paar Tage weiter..

    Ich wünsche allen noch viel Erfolg und Spaß hier mit der Micoach..

  11. #61

    Im Forum dabei seit
    02.07.2014
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nach einem Monat habe ich mich langsam mit der Uhr angefreundet und nachdem ich regelmäßig vor dem Start synchronisiert und den Marathon-Modus deaktiviert habe klappt es auch recht gut (schnellerer GPS-Empfang und genauere Distanzen).
    Die Pace ist leider träge und der Akku zu schwach.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Biete :Adidas micoach smart run
    Von javier im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2014, 15:43
  2. Adidas mi Coach Smart run mit Runtastic
    Von Manuel.Löffelholz im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 18:57
  3. Erfahrungen zur adidas micoach smart run?
    Von AlexanderH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.12.2013, 13:10
  4. miCoach Adidas
    Von kailin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 06:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •