Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Scheinbar habe ich mir eine Myokarditis (Herzmuskelentzündung) eingefangen. Man sollte eben nie mit Halschmerzen laufen, auch wenn man sich ansonsten fit fühlt. !
    Jetzt ist bis Anfang nächsten Jahres körperlich Schonung angesagt.
    Hat jemand von euch schon mal so etwas gehabt?

    Viele Grüße
    Doris


  2. #2

    Im Forum dabei seit
    09.10.2003
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Doris,

    nein hatte ich Gott sei Dank noch nicht. Schon Dich wirklich und v.a. kurier es richtig aus.

    Gute Besserung

    Tanja

    In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.

    -Voltaire-

  3. #3
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    (wo gibts den Tröst-Smiley?) :( Wie furchtbar, Doris! :(
    4 Monate Schonung - und was hattest du eigentlich vor?

    nein, sowas hatte ich noch nicht.

    Gute Besserung wünscht
    Käferin

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    01.09.2003
    Beiträge
    485
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    hallo doris

    zum glück hab ich keine erfahrung mit sowas aber dafür jede menge gute besserungswünsche für dich!
    halt durch....

    lg
    doris

    ...die startnummer 2963 beim www.wachaumarathon.at am 19.09.2004

  5. #5
    Avatar von Kylie
    Im Forum dabei seit
    05.08.2004
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    3.580
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Doris,

    oh je, davon habe ich schon gehört...nicht gut, das. X(
    Wie ist das denn diagnostiziert worden? Würde mich interessieren, da ich den Verdacht habe, dass vor einigen Jahren bei mir auch nach einer sehr heftigen, fiebrigen Erkältung sowas verschleppt wurde.
    Trotz vieler Ruhetage und nur sehr ruhiger Trainingsläufe fühlte ich mich wochenlang schlapp und überhaupt nicht leistungsfähig.
    Erst nach einigen Monaten spürte ich diese Schlappheit nicht mehr. Allerdings war ich nicht beim Arzt...im Nachhinein finde ich es bedauerlich, das nicht abgeklärt zu haben.
    Schnell Besserung wünscht Dir


    Kylie

    On the other side
    I`ll see you again
    On the other side
    We`ll walk hand in hand

    When I see you...

    Lyrics by Silke Bischoff

  6. #6
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Danke, für die lieben Besserungswünsche. Wie schön, dass es dieses Forum gibt. :glow:
    Nein, so eine Herzmuskelentzündung muß man wirklich nicht haben und ich hoffe, dass ihr davon auch weiterhin davon verschont bleibt.

    @Marienkäfer
    Ich wollte im Oktober endlich meinen ersten Wettkampf (10-er) laufen, nachdem ich inzwischen bei 13 km angelangt war, und nächstes Jahr HM.
    Das möchte ich eigentlich schon seit zwei Jahren, aber immer kommt etwas dazwischen. Das letzte mal eine über längere Zeit unerkannte ISG-Blockade.
    Aber auch diese Sache wird hoffentlich vorübergehen.
    4 Monate Sportpause ist aber wirklich grausam.

    Wenn ich im Januar wieder loslegen darf, dann muß ich wohl wieder bei Null anfangen, wie schon einmal, aber so schnell gebe ich nicht auf. Und für einen 10er und HM im nächsten Jahr könnte es dann noch reichen.
    Drückt mir bitte die Daumen, dass im Januar die Sache "gegessen" ist.

    Liebe Grüße
    Doris

  7. #7
    Läufer Avatar von Spiridon Lui
    Im Forum dabei seit
    19.01.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    395
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Funrunner,

    das tut mir Leid für dich. Kann eine bleibende Schädigung schon ausgeschlossen werden? Hoffentlich ja!

    Sei doch bitte so gut und beschreibe uns mal die Symptome. Das wird sicher den einen oder anderen interessen, mich einschließlich, vermutlich habe ich da auch vor Jahren mal was verschleppt (Mandelentzündung) und seitdem habe ich Bigeminie (eine Herzrhythmusstörung), allerdings nicht unter Belastung.

    Greetz und gute Besserung

    Lui

  8. #8
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Prinzipiell ist es sehr schwierig so eine Myokarditis zu erkennen.
    Selbst bei mir ist das nicht gesichert, aber eben sehr wahrscheinlich, da eine koronare Herzkrankheit wegen fehlender Riskofaktoren ziemlich unwahrscheinlich ist.
    Bei der Ultrschalluntersuchung des Herzens fiel auf, dass ein kleiner Bereich des Herzmuskels nicht richtig arbeitet.
    Das Belastungs-EKG auf dem Ergometer hat nichts gezeigt, außer dass meine Belastungsfähigkeit ausgezeichnet ist (Belastung bis 200 Watt).

    Angefangen hat es bei mir damit, dass nach einem schnellen Lauf, den ich mit Halsschmerzen lief, mein Puls unregelmäßig ging. Das habe ich aber noch auf eine falsche Einstellung mit Schilddrüsenhormonen geschoben. Hatte aber laut meinem Endokrinologen nichts damit zu tun.
    Bei weiteren Läufen, die bis zu 90 Minuten gingen, bemerkte ich, dass mein Puls nach dem Lauf nicht mehr richtig runterging. Am Schluß bekam ich dann in einer Ruhephase ein unangenehmes Beklemmungsgefühl in der Brust. Das war für mich dann das Zeichen, dass ich dem Kardiologen mal dringend einen Besuch abstatten sollte.

    Während der Belastung habe ich übrigens nie etwas gespürt. Immer erst nach der Belastung.

    Glücklicherweise heilen solche Herzmuskelentzündungen meistens folgenlos aus. Das läßt hoffen. Aber längerfristige körperliche Schonung muß sein. Ich hoffe auch, dass die Schädigung an meinem Herzmuskel nur vorübergehend ist. Jetzt ist eben Geduld und nochmals Geduld angesagt.

    Hoffentlich machen sich jetzt nicht zu viele von euch unnötige Sorgen.
    Ich wollte hier niemandem mit meinem Bericht Angst einjagen.
    Ich denke, eine Geschichte, die länger zurückliegt, mit der ihr euch schon wettkampfmäßig belastet habt, dürfte keine Gefahr darstellen.
    Aber, ob das wirklich so ist, kann wahrscheinlich nur ein Arzt beurteilen.

    Liebe Grüße
    Doris


  9. #9
    Halbmarathon-Experte Avatar von runningmanthorsten
    Im Forum dabei seit
    20.02.2003
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    7.703
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Doris!

    Erfahrung habe ich Gott sei Dank auch noch nicht mit einer Herzmuskelentzündung, aber ich wünsche Dir gute Besserung!

    Liebe Grüße!

    Thorsten.

    MEINE HOMEPAGE: www.meinewebseite.net/runningmanthorsten


  10. #10
    Avatar von Lala
    Im Forum dabei seit
    24.05.2004
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    322
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    http://www.laufen-aktuell.de/_laufen...e_allesgut.gif



    Hallo Doris!
    Von mir auch keine Tips, aber liebe Grüße und gute Besserung!
    Dann demnächst halt wieder "nur" groupen, statt selbst laufen. War ja auch schön!
    Alles Gute!
    Anne

  11. #11
    Avatar von storm
    Im Forum dabei seit
    31.08.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    352
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Original von funrunner:

    Wenn ich im Januar wieder loslegen darf, dann muß ich wohl wieder bei Null anfangen, wie schon einmal, aber so schnell gebe ich nicht auf. Und für einen 10er und HM im nächsten Jahr könnte es dann noch reichen.
    Drückt mir bitte die Daumen, dass im Januar die Sache "gegessen" ist.
    Hallo Doris,
    Du kommst bestimmt schnell wieder rein, wenn die Sache gegessen ist, und dann gehen wir endlich mal zusammen laufen!
    Ganz gute Besserung nochmal,
    Julia

  12. #12
    Berufsoptimist
    Im Forum dabei seit
    28.08.2004
    Ort
    Spessart
    Beiträge
    524
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Doris,
    ich hab leider Erfahrung mit dem Schei.....
    Hatte letztes Jahr im Februar ne Grippe die ich anscheinend nicht richtig auskuriert hatte. Danach ähnliche Symptome wie bei dir. Nur hatte ich wärend der Belastung Probleme. Ich kam schnell ausser Atem, hatte irgendwie so ein beklemmendes Gefühl. Jeder kleine Berg oder Treppe kamen mir wie der Mount Everest vor. Wär ich da gleich zum Arzt, oder hätt mir wenigstens ein bisschen Ruhe gegönnt, wär vernünftig gewesen. Aber ich hab noch wochenlang weiter gewurschtelt.
    Kurzum: ich hab jetzt 1 1/2 Jahre Zwangspause hinter mir.
    Seit Juni laufe ich wieder, oder besser gesagt schneck ich durch die Gegend. Auch jetzt noch, nach einem halben Jahr schaff ich es nicht ohne Gehpausen 5 km durchzulaufen (Doch einmal, da hab ich das gepiepse an meiner Pulsuhr ignoriert und bin einfach gelaufen. Aber da hat ich einen Durchschnittspuls von 180!) Ja gewiß es wird besser. Aber es geht halt furchtbar langsam vorwärts. So ab und zu überkommt mich dann die Panik, es könnte nie wieder besser werden.
    Mein Arzt meint, dass der Muskel einfach, durch die lange Zeit mit Entzündung und ohne Ruhe, sehr verhärtet ist und das einfach länger dauert bis er wieder richtig elastisch und belastbar ist.
    Also mach es besser und vernünftiger als ich: Schone dich und warte geduldig bis es ganz abgeheilt ist.

    Gute Besserung

    Andrea

  13. #13
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Bei dem Thema muß ich an Waldi denken, die ja auch mit einer (wenn ich mich korrekt erinnere) Herzmuskelentzündung gekämpft hat.

    Nun habe ich schon lange nichts mehr von ihr gelesen ....

    hat jemand noch Kontakt oder liest sie evtl noch mit?

    Ich würde mich freuen, etwas zu erfahren - evtl. per PM ?!

    Waldi - noch da?


    Zum Thema: Ich kann mich allen nur anschließen - soetwas sollte auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden - immer gründlich auskurieren!!!!


    Gruß Ella

  14. #14
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Nochmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich werde die Sache auf jeden Fall gut auskurieren, versprochen.

    Wie es Waldi geht, würde mich auch interessieren...Schade, dass sie nichts mehr von sich hören läßt.

    Liebe Grüße
    Doris

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    27.10.2004
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Spiridon Lui,

    habe gelesen, dass Du auch mal eine Herzmuskelentzündung hattest und nun als nettes Andenken Herzrythmusstörungen zurückbehalten hast.

    Mir geht es genauso. Hatte 1999 eine Herzmuskelentzündung (habe die durch Rhythmusstörungen bemerkt) und habe auch die Neigung zu Rhythmusstörungen zurückbehalten. Ich hatte lange Zeit Probleme zu akzeptieren, dass diese Rhythmusstörungen harmlos sind, aber wohl sehr störend. Ich habe weder Pulsrasen noch zu langsamen Puls bei mir sind es eben auch klassische Extraschläge (stolpern). Wenn ich Stress habe, dann habe ich eine besondere Neigung dazu. Bei Sport treten sie bei mir auch überhaupt nicht auf. Erstaunlicherweise habe ich einige Monate, in denen ich so gut wie keine HRS habe, dann mal wieder sehr viele. Wenn sie sehr stark werden und mich sehr stören, nehme ich bei Bedarf "Spironolacton".

    Mich würde nun interessieren, wie sich die HRS bei Dir äußern, und was Du evtl. an Medikamenten oder Therapien dagegen nimmst/machst.


    Danke für die Info und gute Besserung an Doris!
    Sebastian

  16. #16
    zurück ins Laufleben Avatar von abspecklaufbaer
    Im Forum dabei seit
    12.01.2004
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    2.604
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Hallo Basti,
    hatte 1999 das gleiche Problem und bei mir ist neben den HRS auch noch ein sogenannter AV-Block dazu gekommen, da ist ein Nervenstrang, der nicht immer richtig abeitet und dadurch die anderen Nervenbahnen die Arbeit mit übernehmen müssen.
    Der Koadiologe meinte aber, daß das nicht so tragisch wäre, nur sollte man das im Auge behalten und alle 6 Monate überpüfen.
    Meine HRS sind darin manifestiert, das meine Pumpe alle 3 Schläge einmal aussetzt, aber das nur im Ruhezustand. Unter Belastung, läuft die Pume ohne Störungen und im Belastungs-EKG hatte ich bei 350 Watt einen Puls von 170 und einen Blutdruck von 220/90mmhg.
    Muß aber dazu sagen, das ich sowieso unter Bluthochdruck leide.
    Mein Hausarzt, selber Läufer und auch der Kardiologe, haben nichts einzuwenden gehabt, als ich von den Marathonplänen gesprochen habe.

    Gruß
    Markus

    Der Weg ist das Ziel

    Wer Sonnenschein im Herzen hat, dem fällt auch das Leben leichter.


  17. #17
    Läufer Avatar von Spiridon Lui
    Im Forum dabei seit
    19.01.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    395
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Erfahrung mit Myokarditis?

    Original von Ziieh:
    Mich würde nun interessieren, wie sich die HRS bei Dir äußern, und was Du evtl. an Medikamenten oder Therapien dagegen nimmst/machst.
    Hi!

    Wie gesagt, Extrasystolen, die ich aber so nicht merke, nur wenn ich den Puls palpiere. Habe ich auch nicht immer, sonder nur phasenweise. Da es nicht weiter gefährlich ist und nicht stört, mache ich auch nichts dagegen.

    Gruß

    Lui



Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Einlagen
    Von anni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 14:05
  2. SOS - wer hat Erfahrung mit Sesamoiditis?
    Von danieplussahne im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 07:07
  3. Erfahrung mit der Polar S 410
    Von der-kieler1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.01.2004, 17:02
  4. Erfahrung
    Von waldlaufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 22:20
  5. Triathlon-Erfahrung??
    Von joggergum im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2003, 18:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft