+ Antworten
Seite 296 von 300 ErsteErste ... 196246286293294295296297298299 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.376 bis 7.400 von 7477
  1. #7376

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Das mach ich Speedy!
    Wünsche Dir rasche Genesung

    Hier noch die QTEs der letzten Woche:
    2x6x300m @52.1: enorm flattrig, war richtig Sch.... vom Gefühl her
    6x1/1km @3:29/3:51: ziemlich ok, die Nachbelastung war brutal

    Heute gehts auf die Bahn, Koordination und Sprints. Die Nachmittagssession bringt die erste QTE: 7x3’ @3:23 TP 2’. Werde richtig reinhalten.
    Da ich schon einige Wochen in der Höhe war ist die Anpassung kein Thema

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (17.09.2019)

  3. #7377

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.751
    'Gefällt mir' gegeben
    1.945
    'Gefällt mir' erhalten
    981

    Standard

    bme, bist du in St. Moritz oder wo?

    Gutes Gelingen heute!

  4. #7378

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Jep, genau genommen Sils (10km von St. Moritz)
    Die 60m Sprints in 8.2s waren ok, hat immer noch viele Läufer hier. Dürften aber bald nach Doha verschwinden

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (17.09.2019)

  6. #7379
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.333
    'Gefällt mir' gegeben
    2.061
    'Gefällt mir' erhalten
    1.809

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich möchte mich gerne einklinken, da ich in den nächsten Wochen 2 10k-WKs laufen will und dabei bestenfalls eine neue PB herausspringen soll.

    Kurz zur Grundlage:
    Ich habe eine 12-wöchige Marathonvorbereitung hinter mir. Diese ist am 08.09. mit dem Marathon abgeschlossen worden. Nun möchte ich gerne die aufgebaute Form für den Angriff auf die 10er-Zeit nutzen.
    Ein spezifisches 10k-Training habe ich bisher noch nie absolviert.

    Mein Gedankenspiel hinsichtlich des Trainings sieht so aus:
    Name:  10k-Training.png
Hits: 372
Größe:  58,0 KB
    (grün ist Urlaub)

    Keine Ahnung, ob das so Sinn macht. Es ist ein Adaption meines M-Trainings, das sehr gut funktioniert hat.

    Vorleistungen sind:

    Juni: 5km-WK in 18:21
    Juli: 10km-WK in 37:41
    August: HM in 01:22:06
    September: M in 02:51:35

    Die geplanten WKs sind am 03.10. und 03.11.

    Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich. Würde mich freuen!

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  7. #7380

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.115
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Jep, genau genommen Sils (10km von St. Moritz)
    Die 60m Sprints in 8.2s waren ok, hat immer noch viele Läufer hier. Dürften aber bald nach Doha verschwinden
    Da kann man noch laufen? Liegt noch kein Schnee? Vor einigen Tagen soll es ja mal geschneit haben. Jedenfalls ist Emma Coburn runter nach Chiavenna, deshalb frage ich ;)
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  8. #7381

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.115
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Ich möchte mich gerne einklinken, da ich in den nächsten Wochen 2 10k-WKs laufen will und dabei bestenfalls eine neue PB herausspringen soll.

    Kurz zur Grundlage:
    Ich habe eine 12-wöchige Marathonvorbereitung hinter mir. Diese ist am 08.09. mit dem Marathon abgeschlossen worden. Nun möchte ich gerne die aufgebaute Form für den Angriff auf die 10er-Zeit nutzen.
    Ein spezifisches 10k-Training habe ich bisher noch nie absolviert.

    Mein Gedankenspiel hinsichtlich des Trainings sieht so aus:
    Name:  10k-Training.png
Hits: 372
Größe:  58,0 KB
    (grün ist Urlaub)

    Keine Ahnung, ob das so Sinn macht. Es ist ein Adaption meines M-Trainings, das sehr gut funktioniert hat.

    Vorleistungen sind:

    Juni: 5km-WK in 18:21
    Juli: 10km-WK in 37:41
    August: HM in 01:22:06
    September: M in 02:51:35

    Die geplanten WKs sind am 03.10. und 03.11.

    Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich. Würde mich freuen!
    Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, allerdings würde ich Einheit 18 und 20 tauschen. du läufst 3 TDLs und davon der 2. 4 Tage nach dem 10er. Das finde ich nicht so gut getimed. Würde da IV vorziehen und den TDL auf den IV-Termin freitags setzen... Wobei du den TDL danach die Woche dann auch etwas verlegen solltest...
    Ansonsten… gibt bestimmt noch welche hier, die mehr dazu sagen können, wobei Daniels teilweise hier nicht sooo gerne gesehen wird
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  9. #7382

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    356
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Ich möchte mich gerne einklinken, da ich in den nächsten Wochen 2 10k-WKs laufen will und dabei bestenfalls eine neue PB herausspringen soll.

    Kurz zur Grundlage:
    Ich habe eine 12-wöchige Marathonvorbereitung hinter mir. Diese ist am 08.09. mit dem Marathon abgeschlossen worden. Nun möchte ich gerne die aufgebaute Form für den Angriff auf die 10er-Zeit nutzen.
    Ein spezifisches 10k-Training habe ich bisher noch nie absolviert.
    Wie ich schon öfter gelesen habe, sollen 2-3 Wochen nach dem Marathon ja eine gute Zeit für einen schnellen 10 er sein. Von daher passt der erste WK da vlt. noch ganz gut. Habe ich aber noch nie probiert. Letztes Jahr gab es bei mir aber eine Woche nach dem Marathon eine 10 er PB.

    Liest sich schon ganz vernünftig wie ich finde. Nur die längeren IV kommen mir da etwas zu kurz vor. Nur 4 x 1000 m? So 5-8 Durchgänge würde ich schon laufen. Ebenso auch mal 3-4 x 2000 m im angestrebten Renntempo. So mache ich es zumindest gerne, gibt aber natürlich auch andere (besser geeignete?) Trainingseinheiten für einen 10er.

  10. #7383

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    @Running-Gag: Top, heute 21 Grad. Die nächsten Tage 15-17 Grad also perfekt. Das war schon anders...

  11. #7384
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    218
    'Gefällt mir' erhalten
    495

    Standard

    Geil! Viel Spaß bme! Ich wäre auch gerne wieder dort! Dauert leider noch 11 Monate!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  12. #7385
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.333
    'Gefällt mir' gegeben
    2.061
    'Gefällt mir' erhalten
    1.809

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Ansonsten… gibt bestimmt noch welche hier, die mehr dazu sagen können, wobei Daniels teilweise hier nicht sooo gerne gesehen wird
    Dann ist ja gut, dass die Einheiten eher von McMillan inspiriert sind.

    Aber danke schon mal für die Einschätzung (auch an V-Runner). Es scheint generell erstmal die Frage zu sein, ob es Sinn macht, dass ich so nah nach dem Marathon weiter trainiere und nicht erstmal eine Ruhephase einlegen sollte. Ich denke, das werde ich vom Ergebnis des 10er am 03.10. abhängig machen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  13. #7386

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    @D.edoC: Danke, Du fehlst hier!

    Gestern gab es noch 6x3’ @3:20 TP 2’, das war aber zu hart.
    Die Regeneration dauert länger als in den Vorjahren. Gut, mein Wochenumfang war auch 20-30% tiefer vor dem HTL.
    Mein Wochenziel habe ich von 170 auf 140 km angepasst.

    Macht aber riesig Spass!

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (18.09.2019), RunSim (18.09.2019)

  15. #7387

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.115
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Ich melde mich mit meinem Training für Versuch sub35 auch mal wieder. Vor 2 Wochen gab es 8x1000 in 3:29 mit 1:45TP. Letzte Woche dann 200-400-600-800 und wieder zurück mit P=belastungszeit. War schon heavy nach 28sec 400 laufen zu müssen aber tat ganz gut. Am we dann 15km+3km EB in 3:37.
    Heute dann 4x2000 in 6:57 mit 2'Tp. Lief echt super und nicht komplett verausgabt. Der letzte ging noch in 54 weg. Bin soweit zufrieden. Morgen gibt's mal einen Tag laufpause, vll komplett Pause oder etwas Rad. Mal sehen
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    D.edoC (18.09.2019), Rajazy (19.09.2019), RunSim (18.09.2019)

  17. #7388

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    356
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Liest sich doch sehr vielversprechend dein Training, vor allem die 2000 er IV. Wann findet der Lauf denn statt?

    Bei mir stehen ja kommenden Sonntag 10 km auf dem Plan und die Woche danach ist dann auch schon Marathon. Eigentlich wollte ich diese Woche nochmal 5 x 1000 m leicht schneller als im angestrebten Zieltempo laufen, aber nach letzter Woche sind die Beine doch noch recht schwer. Da waren es nämlich 125 km, inklusive 6 x 2000 m, 10 x 400 m und 30 km am Sonntag. So war ich diese Woche bisher nur gestern langsame 13 km laufen. Morgen dann wohl noch mal 10 km langsam und Freitag so 8 km mit einigen Steigerungen. Die 5 x 1000 werde ich also wegfallen lassen. Morgen ist mir das dann schon zu knapp vor dem Wettkampf. Dementsprechend diese Woche Montag, Mittwoch und Samstag ohne laufen. Ich hoffe mal das ist nicht zu viel Pause und/oder zu wenig Tempo.

    Bin aber recht zuversichtlich dass so auch genügend Spritzigkeit am Sonntag da sein sollte. Ein bisschen Sorgen macht mir nur wieder die voraussichtliche Startblockeinteilung beim Lauf. Gleichzeitig zu den 10 km finden auch 5 km statt (Straßenmeisterschaften) und die dürfen alle vor den 10 km Läufern starten. Einige sind natürlich sehr schnell, aber der große Teil ist dann doch sehr langsam und blockiert die Strecke. Na mal sehen, letztes Jahr hat es da ja auch zur Bestzeit gereicht und das war eine Woche nach dem Marathon.

  18. #7389

    Im Forum dabei seit
    14.06.2019
    Beiträge
    37
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    @Running-gagie 4x2000er sind wirklich stark, super!! du packst das

    @V-Runner: Dann hoffe ich, dass dir im wahrsten Sinne des Wortes nix & niemand im Weg steht beim 10er.


    Bei mir ist heute der erste Tag wo mir nicht mehr alles wehtut, Auch das Schlüsselbein (übrigens natürlich auch noch rechts) hämmert nicht mehr so dolle.
    Leider falle ich arbeitstechnisch auf alle Fälle 6 Wochen schon mal aus. Und jetzt schon nach den ersten Tagen werde ich langsam wuselig.
    Ich hab aber das OK bekommen mich ein wenig aufs Ergometer zu schwingen schon, muss ich es bloß schaffen mich auch richtig zu duschen
    Ansonsten lerne ich ein bisschen spanisch und lese ein bisschen Fachlektüre

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Speedy871:

    RunSim (19.09.2019)

  20. #7390

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.751
    'Gefällt mir' gegeben
    1.945
    'Gefällt mir' erhalten
    981

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy871 Beitrag anzeigen
    @Running-gagie 4x2000er sind wirklich stark, super!! du packst das
    +1

    Zitat Zitat von Speedy871 Beitrag anzeigen
    @V-Runner: Dann hoffe ich, dass dir im wahrsten Sinne des Wortes nix & niemand im Weg steht beim 10er.
    +1
    Und bitte beim Labyrinth-Laufen nicht zuviel riskieren. Hauptsache nochmal ein guter Trainingsreiz vor dem Marathon :-)

    Zitat Zitat von Speedy871 Beitrag anzeigen
    Bei mir ist heute der erste Tag wo mir nicht mehr alles wehtut


    Zitat Zitat von Speedy871 Beitrag anzeigen
    Und jetzt schon nach den ersten Tagen werde ich langsam wuselig.
    Kennt irgendwie jeder, der viel unterwegs ist, egal ob sportlich, beruflich oder sonst wie... Füße still halten ist immer das Schlimmste...

    Zitat Zitat von Speedy871 Beitrag anzeigen
    Ich hab aber das OK bekommen mich ein wenig aufs Ergometer zu schwingen schon
    Das ist doch schonmal ein guter Ausblick!
    Drücke die Daumen, dass das Schlüsselbein weiter gut abheilt

  21. #7391

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.115
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Heute lief es dann mal wieder weniger gut. Eigentlich hatte ich 5km TDL im Stadion geplant, aber nach 4km hatte ich einfach keinen Antrieb mehr und habe dann abgebrochen. Pace lag bei 3:33. Hatte mir hier auch mehr erhofft als sogar langsamer als 10er wktempo. Nunja. Abhaken. Die IV laufen ja ganz gut, die normalen DL als auch die Lalas genauso, nur bei TDLs komme ich nicht aus dem Quark . Eventuell mal TWL ? Welche paces würde man da anschlagen?
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  22. #7392

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    356
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Heute lief es dann mal wieder weniger gut. Eigentlich hatte ich 5km TDL im Stadion geplant, aber nach 4km hatte ich einfach keinen Antrieb mehr und habe dann abgebrochen. Pace lag bei 3:33. Hatte mir hier auch mehr erhofft als sogar langsamer als 10er wktempo. Nunja. Abhaken. Die IV laufen ja ganz gut, die normalen DL als auch die Lalas genauso, nur bei TDLs komme ich nicht aus dem Quark . Eventuell mal TWL ? Welche paces würde man da anschlagen?
    Also ich finde 3:33 Pace ist schon ziemlich flott! Ist ja auch sogar etwas schneller als dein bisher schnellstes 10er Tempo. Sagen wir mal du könntest aber aktuell in einem 10 km Rennen mit optimalen Bedingungen 34:50 laufen, dann wäre meiner Meinung nach für einen Tempolauf eine Pace von 3:35-3:38 mehr als ausreichend. Dann aber für Strecken von 6-12 km. Zumindest halte ich es so. Keine Ahnung was Steffny, Daniels. etc. da empfehlen würden. Für Läufe in Wettkampftempo, oder schnellerer, sollten doch Intervalle reichen.

  23. #7393

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Update vom HTL

    150km die ersten 7 Tage
    Heute TWL 12km @3:37 6x1/1k @3:28/3:47
    Ging besser als gedacht, sogar minim schneller als vor einem Jahr. Aber muss auf dem Boden bleiben die kritischen QTEs kommen noch. Mit Vorjahr +5s könnte ich sehr gut leben nachdem Drecksjahr!

    Macht richtig Laune hier, immer noch Topwetter. Geht wirklich täglich besser. Bin komplett Beschwerdenfrei *klopf klopf*

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (22.09.2019), V-Runner (22.09.2019)

  25. #7394

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    @Running-Gag: bei 34:50 Ziel müsste 6x1/1k @3:29/3:54 gehen. Eine Woche vor WK 8x0.5/0.5k @3:25/3:50

  26. #7395
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    218
    'Gefällt mir' erhalten
    495

    Standard

    bme, wo bist du den Twl gelaufen?
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  27. #7396

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Sils nach St. Moritz, mit Malojawind :-) und die Hm auf meiner Seite

  28. #7397

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    356
    'Gefällt mir' gegeben
    116
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Heute gab es dann also den letzten schnellen 10er dieses Jahr für mich. Das Wetter war top und Slalomlaufen war auch nicht angesagt, da ich mich ganz vorne reinstellen konnte. Ich bin dann auch recht weit vorne bei den 5 km Läufern mitgelaufen. Das die erste Runde so wohl wieder etwas zu schnell werden würde, war mir schon fast klar. Aber ich wollte es ausnutzen dass es eine schnelle Gruppe zum Ranhängen gibt. Die zweite Runde wurde dann wie erwartet auch sehr einsam und damit auch etwas langsamer. Abgesehen von einem Anstieg zu Beginn der Runde (vor allem auf der 2. Runde wird es da schwer) und etwa einem km Kopfsteinpflaster (pro Runde) ist die Strecke auch recht schnell. So bin ich mit dem Ergebnis auch ganz zufrieden!

    Erste Runde in 16:22, zweite dann in 17:00, ergibt 33:22. Hat zudem für den 3. Platz gereicht in der Gesamtwertung.

  29. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    anna_r (23.09.2019), D.edoC (22.09.2019), kappel1719 (26.09.2019), Kerkermeister (25.09.2019), leviathan (22.09.2019), Rajazy (22.09.2019), RunSim (22.09.2019), Speedy871 (22.09.2019)

  30. #7398
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    218
    'Gefällt mir' erhalten
    495

    Standard

    Sehr stark V-Runner! Endlich mal eine Zeit auf dem Konto, die deinem Training entspricht! Großes Kino! Erhole Dich gut davon und genieße den Erfolg!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    V-Runner (22.09.2019)

  32. #7399

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard

    Ich melde mich auch mal wieder. Gerade Probleme mit der Zitatfunktion, also mal so.

    @Speedy: Gute Besserung!

    @V-Runner: Da hast du endlich deine geile 10er-Zeit. Glückwunsch, sehr stark.

    @bme: Die Form kommt, deinen TWL finde ich echt bärenstark. Bezüglich der Aussage zur 34:50...Ich denke nicht, dass man 6x1/1k @3:29/3:54 dafür laufen können muss. Das braucht schon Gewöhnung und etwas Affinität zu TWL.

    @Running-Gag: Da haben wir gestern die gleiche Einheit gemacht. Ich hatte auch einen 5KM TDL geplant und nur 4KM 3:30 geschafft. Ansonsten sieht dein Training doch sehr gut aus.

    @me: Es ist etwas der Wurm drin. Meinen Plan konnte ich nicht durchziehen. Berufsbedingt habe ich momentan viel Stress und teilweise auch örtlich bedingt sehr schlechte Laufmöglichkeiten, zum Beispiel schaffe ich es nicht auf die Bahn momentan und laufe viel im Dunkeln in der Innenstadt. Suboptimal, aber trainieren tue ich natürlich trotzdem. Leider haben mich in letzter Zeit auch die krampfartigen Seitenstiche wieder behindert. Ich versuche jetzt die wichtigen Einheiten am Wochenende zu laufen, weil ich mich da besser vorbereiten kann.
    Meine letzten drei Wochen:

    2.9-8.9
    Mo: -
    Di: 9KM 4:18
    Mi: 9,4KM 4:05 (als Crescendo bis 3:40)
    Do: Fahrtspiel hart 20 Minuten (ohne Uhr)
    Fr: Ca. 8KM 4:35 (ohne Uhr)
    Sa: 5KM 5:30 (Begleitung)
    So: 10KM 3:56 (Fahrtspiel)

    9.9-15.9
    Mo: -
    Di: 13KM 3:59 (zu viele Ampelpausen)
    Mi: -
    Do: 5x300m Hügelläufe ~1:00, gesamt 7KM
    Fr: -
    Sa: Abbruch TDL nach 1,2KM 3:30, Seitenstiche
    So: 16KM 4:14 (letzte 5KM Sub20)

    16.9-22.9
    Mo: -
    Di: 7KM 5:02 (erkältet)
    Mi: -
    Do: 12KM 4:12 (mit 3x1KM 3:24)
    Fr: -
    Sa: 4KM 3:30, 1KM 3:27, 400/400/200/2000 in 69,68,30,29 (12KM gesamt)
    So: 17,5KM 4:19 (120HM)
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 36:34 (April 2019)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    anna_r (25.09.2019)

  34. #7400

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.493
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Top V-Runner! Bin gespannt was im 2020 geht.

    @Running-Gag: Am besten wird die Ganze TWL Serie gelaufen. Und ja, TWLs sind nicht für alle. Aber ich persönlich muss 10er RT / +20-25 laufen können sonst liefere ich am WK nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •