+ Antworten
Seite 269 von 301 ErsteErste ... 169219259266267268269270271272279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.701 bis 6.725 von 7524
  1. #6701

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    401
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    270

    Standard

    Wirklich sehr beeindruckende Zeiten! Da haben wir hier in Deutschland ja kaum Läufer die solch eine 10er Zeit schaffen. Aber im Verhältnis (!) zu den 27:51 kommen mir seine Intervalleinheiten gar nicht so schnell vor und die DL´s sogar ziemlich langsam. Ich bin in letzter Zeit etwa meine langsamen Läufe immer unter 4:30/km gelaufen und ich bin natürlich Lichtjahre von solchen Zeiten entfernt. Die Kraft für die Intervalle fehlt mir dadurch aber eigentlich nie.

    Aber klar, mit zusätzlichem Schwimm- und Radfahrtraining, ist man wohl ehr dazu gezwungen.

  2. #6702

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Ja ich find das interessant, v.a. weil man ja oft sieht, hört und liest, dass die normalen DL relativ flott gelaufen werden. Ich laufe meine auch relativ langsam in 5:10 etwa.

    Heute gab es aber die Einheit zu 10k vorhersage. Mega. Mehr kann ich nicht sagen. Es lief relativ locker und gut.
    4x2000 in 7:03. Dabei immer schneller geworden. 07, 04, 01, 01

    Dann bin ich mal gespannt, was es bei dem vermessenen 10er in 10 Tagen gibt. Wenn man bedenkt, dass ich vor ziemlich genau 4 Monaten 37:5x gelaufen bin, ist das schon erstaunlich ziemlich happy momentan

  3. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    hbef (13.02.2019), Rajazy (14.02.2019), V-Runner (13.02.2019)

  4. #6703
    Avatar von totti1604
    Im Forum dabei seit
    03.08.2006
    Beiträge
    969
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Wie lange waren die Pausen bei den 2000er?

  5. #6704

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    2' traben.

  6. #6705

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Stark. Wenn die Strecke tatsächlich schnell ist, sollte Sub36 drin sein. Das würde ich spätestens im Herbst auch gerne laufen. Kannst du mal schreiben, was du sonst so trainiert hast die letzten Wochen?

  7. #6706

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Ja kann ich gern machen aber es ist nicht spektakuläres. 5-6y die woche, etwa 60-70wkm. 1lala, 1IV (eher längere Strecken, 1000-5000er) 3-4x DL locker. Bei mir so 5:10... Aber ich kann morgen gerne bisschen ausführlicher die letzten Wochen einstellen.
    Mache halt triathlon, also kommen noch 3x schwimmen und 3x Rad die Woche dazu..

  8. #6707

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Finde ich interessant, dass du deine DL auch verhältnismäßig langsam läufst. Schon häufiger gehört jetzt. Über 5:00 ist bei mir die absolute Ausnahme und kommt vll mal in hügeligem Terrain oder zum EL/AL vor. Allerdings laufe ich auch geringere Umfänge, deshalb passen meine 4:25-4:50 wohl.

    Da ich wieder trainiere, traue ich mich jetzt mal, hier meine Ziele für 2019 festzuhalten:
    10KM 35:59 (Zwischenziel: 36:30 im Frühling)
    5KM 17:29 (Zwischenziel: PB von 17:58 im Frühling verbessern)
    3KM 9:59
    (1500m 4:30, noch unklar, ob ich die Strecke dieses Jahr überhaupt laufen werde)

    So, jetzt ist es formuliert und ich muss mich daran messen lassen. Oberste Priorität ist aber natürlich ohne Verletzungen konsequent trainieren zu können. Werde im Zweifel lieber rausnehmen (sag ich jetzt mal so, in der Praxis siegt dann leider doch allzu oft die Unvernunft).

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rajazy (14.02.2019), thrivefit (14.02.2019), V-Runner (14.02.2019)

  10. #6708

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Ich poste mal und hoffe, dass es nicht allzu ausführlich wird, wenn doch, dann sorry und bei desinteresse diesen Post hier einfach überspringen

    Also Mitte Oktober bin ich 10km in 37:5x gelaufen, mit zuvor etwa 30-35WKM das Jahr über. Die letzten Wochen vorher waren es auch mal 40WKM.
    Danach, so ab Anfang November, habe ich meine WKm nahezu verdoppelt.

    Woche 46: 50km
    Woche 47: 75km
    Woche 48: 65km
    Woche 49: 56km
    Woche 50: 56km
    Woche 51: 45km
    Woche 52: 63km
    Woche 1: 83km
    1x Wettkampf, 5x DL in etwa 5:15, 1x Rad, 2x Schwimmen
    Woche 2: 39km
    1x IV, 2x DL in 4:55, 45km Rad, 6km Schwimmen
    Woche 3: 77km
    1x TDL 12km in 4:00 locker, 1x LaLa 23km, 3x DL in 5:05, 47km Rad, 5km Schwimmen
    Woche 4: 37km, da krank
    1x IV 3x2 in 7:25, 2x DL in 5:00, 96km Rad, 3km Schwimmen
    Woche 5: 55km, immer noch krank
    4x DL in 5:12
    Woche 6: 66km
    1x IV 3x4km in 14:50, 1x lala 24km mit 5km EB, 2x DL in 4:57, 112km Rad, 6km Schwimmen
    Woche 7 (bis jetzt): 39km
    1x IV 4x2000 in 7:03, 2xDL in 5:00, 35km Rad, 2km Schwimmen
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    bme (18.02.2019), hbef (14.02.2019), thrivefit (15.02.2019)

  12. #6709

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Deine Leistungssteigerung über einen so kurzen Zeitraum ist erstaunlich. Insbesondere die 2000er-IV innerhalb von drei Wochen so zu verbessern...wow. Oder warst du bei den 3x 2000 in Woche 4 schon krank?
    Man sieht mal wieder, was durch eine Steigerung der Umfänge (bis zu einem bestimmten Punkt) erreicht werden kann. Allerdings ist es sicherlich auch nicht ganz ohne Risiko, die Wochenkilometer so schnell zu erhöhen, bzw. fast zu verdoppeln. Hätte dir so in der Form zumindest wahrscheinlich keiner geraten. Bist du da ganz ohne orthopädische Probleme durchgekommen?

  13. #6710

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Also ich habe ja nicht direkt verdoppelt... Wie gesagt, hatte September, Oktober so um die 40, auch mal 45km... und dann im November wie oben geschrieben 45-50 und dann kam eine woche mit 75, aber danach ging es ja auch wieder runter. Bin davor aber hlt auch kontinuierlich gelaufen, also mindestens 3x die Woche, sodass ich eig das Laufen an sich schon gewohnt war. Vor etwa 2 Jahren bin ich auch schonmal mehr als 40WKM gelaufen, von daher ging es eig.
    Ja, habe absolut nichts Kompeltt beschwerdefrei.
    Die 3x2000 vor 3 oder 4 Wochen waren eher locker und zum Spaß, da lag Schnee und wir sind die auf Schnee gelaufen, also mehr so ein Anschwitzen ;) der 12km TDL war auch eher lockerer, da wären auch 12km in 3:50 gegangen denke ich, aber ich habe mir das einfach nicht zugetraut, weil ich noch nie in so Sphären gelaufen bin. Die letzten 2 Jahre immer so zwischen 38:30 und 39 min auf 10km und dann im letzten Herbst gings ja schon schneller mit 37 endlich... ;)
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  14. #6711

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    681
    'Gefällt mir' gegeben
    280
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    @Running-Gag
    Erstmal Gratulation zur phänomenalen Entwicklung

    Das sind ja nur die reinen Laufkilometer (Aufstellung aus 2018). Wie groß war denn der Umfang an Rad-Kilometern und Schwimmen? Evtl. hat auch die Kombination seinen Anteil daran.
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  15. #6712

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Ähm, die km oben sind von 18/19, also jetzt seit kurzem. Rad und Schwimmen waren seit Sommer 2017 genau 0!!!!km ;) Zumindest bis November 2018, ab da ging es langsam wieder los... Aber davor die Jahre bin ich ja auch schon Radgefahren und geschwommen, und zwar mehr als jetzt ;)
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  16. #6713

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    681
    'Gefällt mir' gegeben
    280
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Schade. Ich dachte ich müsste zusätzlich nur noch ein bisschen Schwimmen und Radfahren :-D

  17. #6714

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Schade. Ich dachte ich müsste zusätzlich nur noch ein bisschen Schwimmen und Radfahren :-D
    Kannst es ja mal probieren, aber meine Radsachen sind ja echt wenig. etwa 35km pro Einheit in 1h, das ist ja quasi vernachlässigbar... ;)
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 36:02 (01.09.2019)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  18. #6715

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    401
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    270

    Standard

    Woche 3/10 vom Halbmarathontraining ist um und das war die beste Trainingswoche seit langem! Bei dem tollen Wetter war es zudem auch kein Problem mit der Motivation.

    Woche gesamt: 140 km

    Mo: 13 km in 4:27/km ; 12 km in 3:51/km
    Di: 11 km in 4:28/km
    Mi: 10 x 1000 m in 3:22/km ; 11 km in 4:30/km
    Do: 15 km in 4:35/km
    Fr: 6 km in 3:32 /km ; 13 km in 4:26/km
    Sa: 15 km in 3:59/km ; 11 km in 4:25/km
    So: 23 km in 4:20/km

    Ab und zu waren die Beine dann doch etwas schwerer, heute etwa und die 6 km am Freitag sollten eigentlich ein wenig schneller werden, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Morgen werde ich dann wohl mal einen lauffreien Tag einlegen und die nächste Woche soll dann generell etwas entspannter werden, zumindest vom Umfang. Danach gehts dann auch so langsam in die heiße Phase.

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    bme (18.02.2019), Rajazy (18.02.2019), RunSim (18.02.2019)

  20. #6716
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.289
    'Gefällt mir' gegeben
    2.105
    'Gefällt mir' erhalten
    3.115

    Standard

    Tolle Woche

    Zu welchen Zeiten läufst Du denn, wenn Du doppelst?
    nix is fix

  21. #6717

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Tolle Woche
    Da schließe ich mich an, sehr geil! Was planst du noch an QTEs bis zum Wettkampf V-Runner? Willst du gelegentlich auch noch schnellere (3-5K Tempo) und kürzere Sachen ansprechen oder eher die klassischen 10x1000, 4x2000 etc.? Hast du Zeiten auf Distanzen unter 10k stehen? Würde mich mal interessieren.

    Zitat Zitat von V-Runner Beitrag anzeigen
    Bei dem tollen Wetter war es zudem auch kein Problem mit der Motivation.
    Das kann ich bestätigen. Ich hoffe mal, dass jetzt mit dem Frühling hier auch ordentlich Schwung reinkommt. Hab den Thread jetzt schon zwei Mal komplett durchgeblättert (Prokrastination lässt grüßen) und mit Bewunderung gesehen, was hier 2014/2015 so abging. Schnelle Leute gibts hier ja immer noch genug hier. Kann ja nicht sein, dass alle sich nur über Schuhe unterhalten wollen

    @me: Heute beim langen Lauf im Steiger gingen mit mir auch etwas die Pferde durch. Bin wohl zu oft auf Trampelpfade abgebogen und hatte mich mal wieder etwas verlaufen. Als ich dann an einer bekannten Gabelung rauskam, wusste ich, dass es jetzt 2-3KM kontinuierlich leicht bergab geht. Harter Waldboden, Frühlingswetter, kurze Sachen an und die Beine durch 14KM gut geschmiert - wer da nicht schwach wird, hat das Laufen nie geliebt Ich konnte mich jedenfalls nicht zurückhalten und bin dann 3KM mit ca. 3:30, teilweise sogar deutlich schneller, durchgeballert. Mega geil!

    Meine beiden letzten Wochen (nach dem Wiedereinstieg):

    4.2-10.2 (30KM)
    Mo: 30' Stabi/Gymnastik
    Di: 12KM 5:36 (in Begleitung)
    Mi: 4KM 4:36 + Treppenläufe
    Do: 12KM Skilanglauf (erstes Mal überhaupt, Muskelkater zum Glück moderat)
    Fr: 30' Stabi/Gymnastik
    Sa: 13KM 4:48 (275HM)
    So: Fußball

    11.2-17.2 (61KM)
    Mo: 30' Stabi/Gymnastik
    Di: 13KM 4:47 (240HM)
    Mi: 6x400 in 77s m. 2'TP + 1x200m in 27s, gesamt 10KM
    Do: 30' Stabi/Kraft
    Fr: 2x3000 3:52 m. 2'TP, gesamt 11KM
    Sa: 10KM 6:09 (in Begleitung)
    So: 17KM 4:35 (350HM9

    Diese Woche war sehr gut und mit 2,5 QTEs auch qualitativ ganz gut bestückt. Die 400er waren mein erstes schnelles Training dieses Jahr. Wären wohl auch in 75s gegangen, aber dann hätte es Gehpause gebraucht (eigentlich auch sinniger bei der Einheit, mache ich nächstes Mal). Die 3000er sollten nur in 4:00, weil ich da wirklich langsam wieder einsteigen wollte. Nach dem ersten in 3:52 war dann aber eh klar, dass der Zweite nicht langsamer werden darf. Man kommt halt nicht aus seiner Haut. Ist aber ok, musste nicht übermäßig drücken. Natürlich kein Vergleich zu letztem Herbst, wo ich 2x3000m noch beide Sub11 laufen konnte (allerdings mit 5'TP und mehr Effort). Ist jetzt aber auch noch nicht nötig/sinnvoll. Im hügeligen Gelände werde ich auch immer besser, wobei der erste Anstieg mich immer noch jedes Mal fast umbringt. Danach wirds aber besser.

    Wenn die nächsten Wochen so wie diese laufen, bin ich komplett zufrieden. 50-60WKM im Schnitt (+ Fußballtraining, wo ich demnächst wieder einsteige und was kurze/schnelle Sachen sehr gut ersetzt) strebe ich an. Solange ich damit noch Fortschritte erziele, werde ich an dieser Komponente nichts verändern. Klar ist natürlich auch, dass ich mich irgendwann in Richtung 100WKM bewegen will - aber definitiv nicht in diesem Jahr und im nächsten eher auch noch nicht.

    Unabhängig davon, wie es bei mir im Sommer genau weitergeht, werde ich mich einem Verein anschließen. Ob nur pro forma für die Startberechtigung oder auch für gemeinsames Training wird sich dann zeigen. Ich habe mich in letzter Zeit sehr viel mit verschiedenen Ansätzen der Trainingslehre beschäftigt und bin überzeugt, dass ich jetzt mit Mitte 20 noch stark an Schnelligkeitskomponenten arbeiten kann und sollte. Damit meine ich nicht Grundschnelligkeit, die sicherlich bei mir nicht schlecht ist, aber auch nicht überragend. Vielmehr geht es mir um einen besseren Laufstil, bei dem ich mir durch MD-Training großes Verbesserungspotential verspreche. Ich werde nie mehr 100m Sub12 laufen, aber auch schnelle 800m/1500m Zeiten sind sicherlich eine gute Basis, um später auf den längeren Strecken sein Potential voll entfalten zu können. Deswegen ist der Marathon für mich auch erstmal kein Ziel.

    Ich schreib hier schon wieder ganze Romane, also nur noch ganz kurz zu meiner Saisonplanung. 14.4 soll ein schneller 10er kommen, im Mai dann 1-2x 5KM. Juni, Juli und August auf die Bahnen, sofern das alles klappt wie geplant und ich auch entsprechende WK in der Region finde. 3000m, 1500m, 1000m und 800m habe ich zumindest schon jeweils was im Auge.

    Schönen Sonntag euch!

  22. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    bme (18.02.2019), D.edoC (17.02.2019), Rajazy (18.02.2019), RunSim (18.02.2019)

  23. #6718
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.224
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    541

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Klar ist natürlich auch, dass ich mich irgendwann in Richtung 100WKM bewegen will - aber definitiv nicht in diesem Jahr und im nächsten eher auch noch nicht.
    Geile Ansage
    Werde ich verfolgen

    Dieses Jahr, 11tes Trainingsjahr werde ich erst die 5200km/Jahr in Angriff nehmen. Hätte auch schon früher an der Umfang Schraube drehen können, aber sah noch Leistungssteigerung mit weniger Umfang. Hab keine Angst vorm Alter. Mit 37 ist man immer noch im besten Alter schnell Marathon zu laufen. Erst Recht, wenn man später mit dem Laufsport angefangen hat.

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    bin überzeugt, dass ich jetzt mit Mitte 20 noch stark an Schnelligkeitskomponenten arbeiten kann und sollte. Damit meine ich nicht Grundschnelligkeit, die sicherlich bei mir nicht schlecht ist, aber auch nicht überragend. Vielmehr geht es mir um einen besseren Laufstil, bei dem ich mir durch MD-Training großes Verbesserungspotential verspreche. Ich werde nie mehr 100m Sub12 laufen, aber auch schnelle 800m/1500m Zeiten sind sicherlich eine gute Basis, um später auf den längeren Strecken sein Potential voll entfalten zu können. Deswegen ist der Marathon für mich auch erstmal kein Ziel.
    Ja, da geht noch einiges! Ich laufe sogar noch im 11ten Trainingsjahr MD Wettkämpfe, obwohl mein Augenmerk eher auf die längeren Strecken liegt.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (17.02.2019), Rajazy (18.02.2019), RunSim (18.02.2019)

  25. #6719

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    401
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    270

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Tolle Woche

    Zu welchen Zeiten läufst Du denn, wenn Du doppelst?
    Ist recht unterschiedlich, so wie es zeitlich passt. Montag war der frühe Lauf etwa um 7 Uhr rum, Mittwoch und Freitag etwa um 8/9 Uhr. Samstag war der "frühe" Lauf sogar erst so um 10:30-11:00 Uhr. Den zweiten Lauf dann jeweils so 16:30 Uhr. Mit den länger werdenden Tagen werde ich diese aber zu immer späteren Zeiten laufen. Vor allem im Winter mag ich es so überhaupt nicht im dunkeln zu laufen.

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Da schließe ich mich an, sehr geil! Was planst du noch an QTEs bis zum Wettkampf V-Runner? Willst du gelegentlich auch noch schnellere (3-5K Tempo) und kürzere Sachen ansprechen oder eher die klassischen 10x1000, 4x2000 etc.? Hast du Zeiten auf Distanzen unter 10k stehen? Würde mich mal interessieren.
    Das werden wirklich nur die klassischen Sachen. 5/6 x 2000 m steht noch ein paar mal an und eben so 10/12 x 1000 m ein paar mal. Ein mal werden es aber auch noch 10 x 400 m werden. 1000er IV finde ich persönlich deutlich am härtesten, aber auch am effektivsten. Aber klar, Abwechslung muss auch sein. Ansonsten stehen noch einige male 6-8 km im HMRT an, wie am Freitag etwa. Laut Plan soll das am Ende so in 3:23er Pace sein.

    Auf unter 10 k habe ich eher keine brauchbaren Zeiten, Bin zwar öfter mal 5-6 km in Rennen gelaufen, aber das waren dann eher solche Strecken dass ich dort zum Teil sogar langsamer war als 10 k Wettkampftempo.

    Aber deine Wettkampfplanung finde ich sehr interessant! Ich war früher mal im Verein und bin da auch öfter mal 1000 m, 3000 m (hat sogar mal zur Berliner Meisterschaft gereicht) gelaufen, aber das ist jetzt bald wohl schon 10 Jahre her. Ich denke Ende Frühling, Anfang Sommer werde ich mich auch mal nach solchen Rennen umgucken, vlt. trete ich auch wieder in meinen alten Verein ein.

    Meine geplanten Wettkämpfe sind dann eben der Berliner HM, eine Woche später ein schneller 10er (da möchte ich dann gerne meine Bestzeit pulverisieren ). Ein paar Wochen drauf dann noch ein 25 km Wettkampf. Die Wochen darauf wären dann wohl eine gute Zeit um mich mal nach diversen Rennen auf der Bahn um zusehen. Mitte/Ende Juni gehts dann nämlich schon wieder ins Training für den Marathon.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    Rajazy (18.02.2019), RunSim (18.02.2019)

  27. #6720

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.502
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Versuche wieder regelmässiger zu Posten.

    Die letzten Wochen liefen sehr besch... Die Nerventzündung beim Piriformis klang nur langsam ab. Ein zusätzliche Entzündung der Quadrizepssehne plus eine üble Erkältung gab mir den Rest. Das waren zwei Wochen ohne QTE mit nur 50 Wkm.

    Woche 11.02.19 / 5 TE 57km (600Hm)
    Mo: Trainingsausfall (Entzündung Sehne, Nerventzündung)
    Di: DL-1 10km Ø 4:23 min/km, flach (100Hm)
    Mi: Trainingsausfall (Schwere Erkältung, Entzündung Sehne)
    Do: DL-R 7km Ø 5:24 min/km, flach (000Hm) (Erkältung, Entzündung Sehne)
    Fr: DL-R 8km Ø 5:04 min/km, flach (050Hm) (Erkältung)
    Sa: DL-1 16km Ø 4:25 min/km, flach (100Hm)
    So: DL-R 16km Ø 5:04 min/km, profiliert (350Hm) + 15' Stabi


    Mein Aufbau hat dieses Mal viel mehr schnelle QTEs die TWL/TDLs waren gestrichen. Jetzt muss ich aber nochmals über die Bücher. Ob ich den 10er in zwei Wochen laufe ist unklar und es sind noch 5 Wochen bis zur SM.
    Gibt wohl ne 10er RT Progression mit QTEs @800m - 3k Ergänzt.

  28. #6721

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.502
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    @hbef, V-Runner, Running-Gag: da geht was, bin gespannt wie die Entwicklung weitergeht. Schön das der Faden wir leben bekommt.

  29. #6722
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.224
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    541

    Standard

    bme, hast schon so viel Training der letzten Jahre mit wenig Ausfall in dem Beinen, da machen due paar Wochen nocht viel aus. Die SM sind mMn nicht in Gefahr. Wird schon klappen!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    leviathan (18.02.2019)

  31. #6723

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Danke dir bme. Schön, dass es wieder etwas besser wird bei dir
    Ich bin gespannt, was am Samstag beim bestenlistenfähigen 10er rauskommt.

  32. #6724

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.502
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Heute wieder eine "QTE" auf der Bahn. 13x300m/200m (Billat like). Ging das Ding sehr locker an, dann zunehmend hart. Der Letzte mit 48s doch ordentlich gedrückt, das fühlte sich endlich wieder nach Laufen an. Schaun mer Mal was die Sehne/Nerv dazu meinen.

    Erste 5 @65
    Zweite 4 @58
    Letzte 4 @52

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (19.02.2019), leviathan (19.02.2019)

  34. #6725

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.521
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    361

    Standard

    Wie lang ist da bei dir die Pause? 200m langsam traben, gut eine Minute? oder eher gehen, etwa zwei Minuten?
    Mein Schulweg war zu kurz...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •