+ Antworten
Seite 322 von 323 ErsteErste ... 222272312319320321322323 LetzteLetzte
Ergebnis 8.026 bis 8.050 von 8053
  1. #8026

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Hier die letzte HTL Woche:

    Vom Umfang weniger als geplant. Am Samstag wollte ich den TWL in der Ebene laufen, musste aber abbrechen. Leichter Schwindel und weiche Beine... Hungerast. Sowas ist mir auch noch nie passiert.
    Dafür dann am Sonntag die 4x2km mit TP 3' gelaufen. Mit einer 3:12 Pace im Schnitt neue QTE PB für M40. Seit Do spürte ich die Achillessehne leicht (von den 100m Sprints).
    Drückte die QTE trotzdem durch, die Reize muss ich jetzt setzen. Alles oder Nichts! Hoffe die Reizung bis zur nächsten QTE auskurieren zu können.
    Jetzt ist eh Höhendepro und easy angesagt.

    Planne noch den TWL in der zweiten Wochenhälfte und Anfangs nächster Woche nochmals einen 4x4' Vo2Max Booster und dann wars das! Somit habe ich 15. Okt - 15. Nov für WKs. Aktuell sehe ich mich bei 32:30 - 32:50.

    128 Wkm, 11 TE
    Mo VM: DL-1 12k @4:39
    Mo NM: DL-R 11k @5:13
    Di VM: DL-SA 10k @5:04 Lauf ABC
    Di NM: TL-2 10k @4:27 10x1' @2:57 TP 2'
    Mi: DL-R 19k @5:03
    Do VM: DL-SA 10k @4:42 Lauf ABC 3x100m @15
    Do NM: DL-1 17k @4:10 (profiliert)
    Fr: DL-1 12k @4:29
    Sa VM: DL-R 6k @4:35
    Sa NM: DL-3/TL-1 7k @4:35 TWL QTE abbruch --> Hungerast
    So: TL-1 16k @4:05 4x2k @3:12 TP 3'

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    badrunner (05.10.2020), D.edoC (05.10.2020), RunSim (05.10.2020), Zemita (05.10.2020)

  3. #8027

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    733
    'Gefällt mir' gegeben
    131
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    @bme: Geh doch nochmal in dich wegen der Fahrerei. 17.10. in Regensburg mit einer Top-Besetzung, auch wenn die Strecke nicht komplett aspahltiert ist, aber zumindest bretteben. D.edoC scheint jetzt doch auch zu starten ...

    Ist für dich zwar eine ordentliche Anfahrt, aber Regensburg ist wirklich schön. Da kannst du nach dem Lauf auch noch etwas Sightseeing machen damit sich die Fahrt auch gelohnt hat ;-)

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    RunSim (05.10.2020), Zemita (05.10.2020)

  5. #8028

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    548
    'Gefällt mir' gegeben
    297
    'Gefällt mir' erhalten
    506

    Standard

    Hallo zusammen, bei mir stand heute ein 10 km (laut GPS 9,8 km) Crosslauf auf dem Programm. 34:37 habe ich gebraucht und damit etwas mehr als 2 Minuten weniger als letztes Jahr und dabei war ich da sogar in einer ganz guten Form. Der Wettkampf hat echt Spaß gemacht, die Bedingungen waren ideal und zudem war es auch gar nicht mal allzu hart. Ich bin es nämlich auch recht verhalten angegangen, in der Dreiergruppe vorne habe ich mich bis km 6 oder 7 eigentlich die ganze Zeit an 2. oder 3. Stelle gehalten. Ich war mir eigentlich auch die ganze Zeit über sicher, dass ich die beiden anderen im Griff habe.

    Auf ein Sprintfinish wollte ich mich aber nicht einlassen, kurz vorm Ziel ist es nämlich sehr steil und der Untergrund sehr schlecht. Ich habe dann also etwa 3 km vorm Ziel noch mal aufgedreht und habe die beiden anderen nicht mehr rangelassen, der 2. hatte dann am Ende etwa eine halbe Minute Rückstand. Am aufregendsten war es aber etwa 600-700 m vorm Ziel. Da kam aus dem Unterholz auf einmal ein Wildschwein angerannt, das war vlt. ein riesen Vieh! Bestimmt an die 100 kg ran. Und das ist wirklich direkt auf mich zu und hatte schon gegrunzt dabei. Keine Ahnung was es dann abgelenkt hatte, aber einen Meter vor mir hat es sich dann zum Glück doch abgewendet. Da hat mein Herz aber ausgesetzt kann ich euch sagen! Nicht das ich das gebraucht hätte, aber da war die Anstrengung erstmal komplett weg. So was gibt es aber auch nur bei Crossläufen.

  6. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von V-Runner:

    D.edoC (10.10.2020), emel (14.10.2020), hbef (11.10.2020), leviathan (12.10.2020), Peters (12.10.2020), Rolli (12.10.2020), RunSim (10.10.2020), Spiridon08 (13.10.2020), striveforanewlevel (18.10.2020), Zemita (13.10.2020)

  7. #8029
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.302
    'Gefällt mir' gegeben
    290
    'Gefällt mir' erhalten
    256

    Standard

    Ganz klar dass das Vieh Muffensausen kriegst wenn du voll auf ihn draufhältst. Ist es einfach nicht gewohnt, normal nehmen sicher alle reißaus
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  8. #8030

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    @DoktorAlbern: Bin schon gemeldet für einen Lauf am 17.10, diesen bin ich schon ein paar Mal gelaufen. Sind 11.5km im Gelände. Das gibt mir Aufschluss wo ich stehe.
    @V-Runner: Schön wie Deine Entwicklung voran geht. Krass, ein Duell mit einer Wildsau hat nicht jeder Läufer...

    Meine letzte Woche war der Höhendepression gewidmet:

    7 TE, 78 Wkm
    Mo: DL-R 7k @4:49
    Di: DL-R 11k @4:48
    Mi: DL-1 10k @4:23
    Do: DL-1 12k @4:25
    Fr: DL-1 10k @4:30
    Sa: DL-3 14k @3:51 TWL --> TDL 8k @3:24
    So: DL-R 14k @5:21 (profiliert)

    Wollte am Sa den TWL laufen, musste aber nach 4k in die Botanik. Danach habe ich das Ding in einen TDL gewandelt. Bin nicht zufrieden damit. Aber mit noch leicht ziehender A-Sehne, dem Wind, der Höhendepriphase ging da einfach nicht mehr.

    Morgen 3x4' VO2max und am Samstag das Rennen als weiteren Reiz.

  9. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    badrunner (12.10.2020), D.edoC (12.10.2020), leviathan (12.10.2020), RunSim (13.10.2020), Zemita (13.10.2020)

  10. #8031

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Lief super, lief primär auf Schotter als WK prep.
    5’,4’,3’ TP 4’ @3:04,3:06,3:56 runter, flach, berg

    Das Runter hatte kleine Gegensteigungen. Bei einer 2:45 Pace auf Schotter fühlten sich die Carbonteile nicht ganz perfekt an.

    Fragt sich eh was sie in den Trails ausmachen.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (13.10.2020)

  12. #8032

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.199
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    142

    Standard

    Weiter so bme!
    Ich möchte gerne in paar Wochen sub35 laufen. Am Samstag gab's 6x1000 wellig in 3:18 mit 2'P. A
    Morgen Abend stehen 30' TDL auf dem Plan. Im Stadion. Welche pace sollte ich angehen? Dachte an 3:45 starten und wenns gut läuft, auf 3:40 steigern?
    Wäre mein erster TDL seit nem jahr abgesehen von Wettkämpfen...
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    RunSim (15.10.2020)

  14. #8033
    Avatar von yuri
    Im Forum dabei seit
    05.01.2020
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    29
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Ach ja, Basel sollte stattfinden. Die Strecken hat zwar festen Schotter dabei, sollte aber schnell sein. Das Leistungsniveau ist aber nicht Top
    Bist du da schonmal gelaufen? Habe mir den Wettkampf auch als eventuellen Saisonabschluss ins Auge gefasst.
    Die Strecke ist sicher brettflach, aber halt mit Schotteranteil.

    Hoffe der Lauf wird nicht noch gecancelt...
    Die Coronazahlen sind ja wieder sehr hoch.

  15. #8034

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    @Running-Gag: Würde 3:40 anpeilen bei flacher Strecke
    @Yuri: ja, in einer Staffel vor langer Zeit. Hast halt 2/3 Schotter und ein schlechtes Feld. Heisst komplett alleine Laufen, bei schlechtem Wetter und Wind kannst 2-3’ drauf schlagen.
    Lief auf der Runde einen Marathon, war die Hölle.
    Weiss noch nicht ob ich dort starte. Dann lieber gleich alleine

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (15.10.2020)

  17. #8035

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Das war ein Schlag in die Fresse heute. Gute Tagesform, Top Beine!

    Schlechteste Zeit! Defintiv keine Leistungssteigerung trotz 5800km und 8 Wochen in der Höhe. Die eine QTE PB war nur ne 1s besser. Auch die weiteren Einheiten bestätigen den fehlenden Gain eigentlich.

    Der Weg hat Spass gemacht, ich habs versucht und bin gescheitert.
    Der 10er wird da nichts mehr ändern, sehe mich bei 33:00-33:20!

    Eine weitere Erkenntnis der Saucony ist Scheisse! Wurde heute von Nike Jünger vernichtet. 5 Stück alle Älter als ich haben Strecken PBs aufgestellt und waren 2-3’ schneller. WTF! Da waren zwei M50 dabei...

    Die rauschten als Gruppe in der Ebene an mir vorbei (hatte ne 3:11 Pace). In der langen Steigung sammelte ich alle ein. Auf der Anhöhe kamen sie wieder. Bergab keine Fucking Chance.
    Die lobten Nike im Ziel. War auch auf Schotter voll am Bouncen!!

    Also Kollegen kauft den Nike, Saucony mag da nicht mit!

    War schon frustrierend mit schlechterem Material zu laufen. Das brach mich dann auch Mal.

  18. #8036
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.488
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Das war ein Schlag in die Fresse heute. Gute Tagesform, Top Beine!

    Schlechteste Zeit! Defintiv keine Leistungssteigerung trotz 5800km und 8 Wochen in der Höhe. Die eine QTE PB war nur ne 1s besser. Auch die weiteren Einheiten bestätigen den fehlenden Gain eigentlich.

    Der Weg hat Spass gemacht, ich habs versucht und bin gescheitert.
    Der 10er wird da nichts mehr ändern, sehe mich bei 33:00-33:20!

    Eine weitere Erkenntnis der Saucony ist Scheisse! Wurde heute von Nike Jünger vernichtet. 5 Stück alle Älter als ich haben Strecken PBs aufgestellt und waren 2-3’ schneller. WTF! Da waren zwei M50 dabei...

    Die rauschten als Gruppe in der Ebene an mir vorbei (hatte ne 3:11 Pace). In der langen Steigung sammelte ich alle ein. Auf der Anhöhe kamen sie wieder. Bergab keine Fucking Chance.
    Die lobten Nike im Ziel. War auch auf Schotter voll am Bouncen!!

    Also Kollegen kauft den Nike, Saucony mag da nicht mit!

    War schon frustrierend mit schlechterem Material zu laufen. Das brach mich dann auch Mal.

    Gute Tagesform ?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #8037

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    @Rolli: Die war physisch wirklich ok, mental wohl eher Scheisse!

    Kurze Nachanalyse vom WK. Bin die 11.5k mit 180Hm im 2018 in 41:05 gelaufen. Dies war der Benchmark, im ähnlichen Set up. Nun gab es 41:42, mein Ziel war aber 40:30. Mit 35% mehr Input, war ich der Meinung das muss gehen. Tja.... nix wars!
    Die Bergaufpassage bin ich wirklich gut gelaufen. Relativ betrachtet sogar sehr gut. Ich hätte wohl besser auf Trail- und Berglauf gewechselt :-). Bergab komplette Scheisse, da war ich mental gebrochen.

    Wirklich beeindruckend wie sich zwei M40er entwickelt haben. Das waren nicht nur die Nike Schuhe. Aber die Konkurrenz hat sich da Zeit genommen, die Palette getestet und denn für sie besten Schuh gewählt. Da war ich schlampiger, nahm einfach den Saucony.

    Wie geht es weiter: Ich werde in den nächsten 3 Wochen 1-2 10k Versuche laufen. All out mit Velobegleitung. Mal schauen ob der Alphafly diese Woche schon kommt. Wenn ich es schon nicht mit Training schaffe, dann halt mit dem Material alles rausholen!

    Die letzte Woche, 7 TE 94km

    Mo: DL-SA 14k @4:46 8x10s STL
    Di: TL-2 15k @4:24 Vo2max 5' 4' 3' 3:04, 3:06, 3:57 (down, flat, up)
    Mi: DL-R 12k @4:39
    Do: DL-R 10k @4:53
    Fr: DL-R 9k 4:52 6x40m STL
    Sa: WK 11.5k 180Hm 41:42 +5k EL/AL
    So: DL-R 12k 500hm @5:39

  20. #8038
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.488
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    3:57 (down, flat, up)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #8039
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.488
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    @Rolli: Die war physisch wirklich ok, mental wohl eher Scheisse!

    Kurze Nachanalyse vom WK. Bin die 11.5k mit 180Hm im 2018 in 41:05 gelaufen. Dies war der Benchmark, im ähnlichen Set up. Nun gab es 41:42, mein Ziel war aber 40:30. Mit 35% mehr Input, war ich der Meinung das muss gehen. Tja.... nix wars!
    Die Bergaufpassage bin ich wirklich gut gelaufen. Relativ betrachtet sogar sehr gut. Ich hätte wohl besser auf Trail- und Berglauf gewechselt :-). Bergab komplette Scheisse, da war ich mental gebrochen.

    Wirklich beeindruckend wie sich zwei M40er entwickelt haben. Das waren nicht nur die Nike Schuhe. Aber die Konkurrenz hat sich da Zeit genommen, die Palette getestet und denn für sie besten Schuh gewählt. Da war ich schlampiger, nahm einfach den Saucony.
    Das habe ich schon bei mir bemerkt: wir sind Sklaven unsere Schuhe geworden und suchen da nach Erklärungen. Die 41:05 bist Du mit alten, "normalen" Schuhe gelaufen, also Endorphin oder Vaporfly sollten eigentlich nur ein Plus bedeuten. Und hier kommt der fehlender Input und psychischer Knick! Ich kenne zwar die Eigenschaften des Saucony-Schuhs bei Bergabpassagen nicht (Vaporfly auch nicht) aber kann sein, dass dort überhaupt kein positives Efekt entsteht.

    Also! Weiter machen!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. #8040
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.488
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Achso... Berghoch...
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #8041
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.138
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    138

    Standard

    Hey bme,
    jetzt wirf mal die Flinte nicht voreilig ins Korn. Du hast so dermaßen investiert, kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dass keine Wirkung gehabt hat. Habe bei weitem nicht die Erfahrung die Du in all den Jahren gesammelt hast, aber meine ist - das Gefühl vor einem Wettkampf passt nicht selten gar nicht zu dem was dann kommt. Oder anders gesagt - bei einigen PBs hätte ich vorher nie dran geglaubt, oder auch oft mit super Gefühl gelaufen und dann vom Ergebnis enttäuscht.
    Mir scheint Du warst nicht ganz frei im Kopf und hast diese Schuhnummer komplett überbewertet. Ja mag schon sein, dass es ein paar Sekunden bringen kann, aber kann nicht sein dass die Schuhe der Konkurrenz Dir soviel ausmachen. Will hier nichts schön reden, aber Deine Worte klingen doch etwas arg absolut.
    Schön zu lesen, dass Du "trotzdem" noch zwei 10er Versuche unternehmen willst, aber etwas Wettkampfadrenalin wäre natürlich trotzdem schön.
    Ich sag es mal überspitzt - scheiß auf die Schuhe und hol Dir was Du verdient hast !!!
    Beste Grüße Z

  24. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Zemita:

    D.edoC (19.10.2020), DoktorAlbern (19.10.2020), leviathan (19.10.2020), Rolli (19.10.2020), V-Runner (19.10.2020)

  25. #8042
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.824
    'Gefällt mir' gegeben
    3.959
    'Gefällt mir' erhalten
    4.811

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen

    Mo: DL-SA 14k @4:46 8x10s STL
    Di: TL-2 15k @4:24 Vo2max 5' 4' 3' 3:04, 3:06, 3:57 (down, flat, up)
    Mi: DL-R 12k @4:39
    Do: DL-R 10k @4:53
    Fr: DL-R 9k 4:52 6x40m STL
    Sa: WK 11.5k 180Hm 41:42 +5k EL/AL
    So: DL-R 12k 500hm @5:39
    Erstmal trotzdem Glückwunsch zum Wettkampf. So schlecht wie Du ihn schreibst, ist er ja nun wahrlich nicht gewesen
    Ich bin übrigens ganz bei Rolli. Die Schuhe sollten auf jeden Fall ein Plus sein gegenüber den alten. Ob die Nike nun noch besser sind, weiß ich nicht. Auf jeden Fall bist Du in einer exzellenten Verfassung. Hast Du mal darüber nachgedacht, ob Du vielleicht zu viel trainiert hast und vielleicht noch Müdigkeit in Dir trägst? Mir ist auch nicht klar wie heftig die Dienstagseinheit war. Ich kann Dir aber sagen, daß mir diese Einheit - solltest Du sie hart gelaufen sein - auch einige Sekunden drei Tage später gekostet hätte.
    nix is fix

  26. #8043

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Macht es ja noch schlimmer. Der Benchmark von 41:05 bin ich ohne Carbon gelaufen.
    Mittlerweilen, denke ich der Saucony bringt nix.
    Die Nike Läufer sind überzeugt der bringt runter was. Waren begeistert.

    Möchte nicht zu fest aus Material fokussieren.
    Denke die Di QTE war wohl zu hart. Überraschenderweise laufe ich meine QTEs immer härter als meine Konkurrenz. Doch zu hart?
    Hatte ich zu viel Umfang. Gut möglich, muss die 10er abwarten.

    Die Scheisse steckt noch tief. Brauche noch ein paar Tage...

  27. #8044

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Und Danke für die guten Worte!

  28. #8045
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.488
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    992
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Denke die Di QTE war wohl zu hart. Überraschenderweise laufe ich meine QTEs immer härter als meine Konkurrenz. Doch zu hart?
    Hatte ich zu viel Umfang. Gut möglich, muss die 10er abwarten.
    Hart ist relativ. Auch härter als die Konkurrenz ist nur dann relativ, wenn danach keine Erholung erfolgt... und das vermisst man bei Dir in der WK-Woche.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    DoktorAlbern (19.10.2020), leviathan (19.10.2020)

  30. #8046

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.509
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Moin Kollegen,

    folgende Frage: Mein langfristiges Ziel war es ja, Marathon zu laufen. Zuerst wollte ich einige Jahre die Unterdistanzen verbessern und dann mein Marathondebüt geben. Nach einem ordentlichen Jahr 2016, wollte ich dann noch ein weiteres Jahr an den Unterdistanzen arbeiten und plante dann für 2018 mit meinem Marathondebüt. 2017 wurde ich ordentlich von Verletzungen gebeutelt, also verschob ich erstmal meine Pläne. 2018 lief es auch nicht rund, außerdem standen andere Dinge mehr im Fokus, zudem hatte ich lange Zeit an einem Schicksalsschlag in der Familie zu knabbern.
    2019 trainierte ich zwischen April und Juli ganz ordentlich, dann gab ich im August mein Wettkampfcomeback, das dann quasi nach 10 Sekunden dank einem nicht selbst verschuldeten Sturz (den Wettkampf lief ich zwar trotzdem weiter, beim MRT kam dann heraus, dass meine Kniescheibe angerissen war) mein Wettkampfjahr beendete.
    Dieses Jahr durfte ich meine Freude mit einer Bandscheibenvorwölbung inklusive Nervenentzündung und Entzündung am ISG sowie einer schweren Eisenanämie haben. Derzeit versuche ich mich wieder Schritt für Schritt an meine alten Trainingsumfänge zu gewöhnen.

    Irgendwie möchte ich, sofern mein Körper und Corona es zulassen, nächstes Jahr einfach mal zum Spaß ein paar Wettkämpfe laufen. Bergläufe und eventuell auch einen Marathon in den Bergen (das ist schon seit Jahren mein Traum). Würde ich damit, wenn ich mich für einen Bergmarathon mit über 1000 Hm vorbereiten würde (Ziel: ohne Verletzung ankommen und nicht letzter werden), meiner grottenschlechte Grundschnelligkeit schaden und mir langfristig die Chance auf mögliche schnellere Marathonzeiten nehmen?
    Was meint Ihr?

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DerMaschine:

    leviathan (Gestern), Zemita (20.10.2020)

  32. #8047
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    7.824
    'Gefällt mir' gegeben
    3.959
    'Gefällt mir' erhalten
    4.811

    Standard

    Zitat Zitat von DerMaschine Beitrag anzeigen
    Würde ich damit, wenn ich mich für einen Bergmarathon mit über 1000 Hm vorbereiten würde (Ziel: ohne Verletzung ankommen und nicht letzter werden), meiner grottenschlechte Grundschnelligkeit schaden und mir langfristig die Chance auf mögliche schnellere Marathonzeiten nehmen?
    Was meint Ihr?
    Nicht unbedingt. Du solltest Deine Grundschnelligkeit nicht vernachlässigen und immer wieder kleine anaerobe Reize setzen. Das ist wichtig, um diese Fähigkeiten nicht verkümmern zu lassen. Wenn Du das zu lange vernachlässigst, ist die Gefahr groß, daß Dein Körper lfr. umstellt. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das reversibel ist, würde es aber nicht darauf ankommen lassen. Ich habe selbst jahrelang diese Themen vernachlässigt und musste und muss mir das wieder hart erarbeiten.

    Ich würde auch auch im Marathontraining viel auf mehr auf sehr schnelle Einheiten fokussieren. Gerade für solche Schleicher wie uns ist die vmax und Tempi deutlich unter VO2max auch in der direkten Vorbereitung immens wichtig.
    nix is fix

  33. #8048

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    478
    'Gefällt mir' gegeben
    207
    'Gefällt mir' erhalten
    401

    Standard

    @bme, würde auch raten, in der WK-Woche mal etwas mehr rauszunehmen. Dienstag war eine vollwertige QTE. Mittwoch 12KM muss auch nicht unbedingt, finde ich. 7 oder 8 reichen doch. Ansonsten wie bereits gesagt wurde: Interpretiere nicht zu viel in einen Wettkampf.
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  34. #8049

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.673
    'Gefällt mir' gegeben
    133
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Ok, die QTE war sicherlich hart. Der WK war auch kein Höhepunkt. Hatte das gleiche Setup wie beim 2018 Benchmark. Daher perfekt Vergleichbar.

    Diesen Sa oder So stehen die 10km an. Ich laufe das Ding im Rahmen SwissCityMarathon Luzern. Virtuell halt, aber all out!!

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (Gestern)

  36. #8050
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.476
    'Gefällt mir' gegeben
    422
    'Gefällt mir' erhalten
    871

    Standard

    Ich habe den Herbst bereits geliefert
    Jetzt bist Du dran!

    Viel Erfolg!!!
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    leviathan (Gestern), Zemita (Gestern)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •