+ Antworten
Seite 313 von 316 ErsteErste ... 213263303310311312313314315316 LetzteLetzte
Ergebnis 7.801 bis 7.825 von 7890
  1. #7801
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    40
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    So nach der Umstellung des Trainingsplanes standen auch sogleich zwei richtig harte Einheiten vor der Tür. Letzten Samstag 10k Tdl in 3.40-3.50 min/km und heute 12k Tdl in 3.42-3.52. Vor den beiden Einheiten hatte ich grossen Respekt, zumal ich meine bisherige pb über 10k in 3.44 min/km gelaufen bin. Also mitten im vorgegebenen Range. Diese Einheiten so früh im Plan zu haben kommt mir eigentlich entgegen, weil ich mir aktuell auch noch mehr Regenerationszeit gönnen könnte.

    Die Einheit am Samstag 10k lief ich in 3.48 und war gefühlt sehr streng. Die 12k heute liefen schon wesentlich besser und gingen in 3.46 min/km. Der weg war vorwiegend Schotter, relativ flach und gerade. Die Tempohärte wird wohl mein grösstes Problem wenn es darum geht die 10k richtig schnell zu laufen. Aber mit ein par Trainings und der nötigen Lockerheit sollte das klappen.

    Gesamtumfang der letzten Woche waren 48k @4.30 und 95km Radfahren

    @DoktorAlbern Vielen Dank! Das bin ich mir durchaus bewusst. Allerdings fallen meine Leistungen über längere Distanzen stark ab. Das muss ich kompensieren können um eine reelle Chance auf sub35 zu haben. Aktuell schätze ich mein Leistungsvermögen auf eine tiefe 36er-Zeit. Mit ansteigender Form und mehr Trainingskilometer kann ich da aber sicher noch etwas rausholen.

    @Running-Gag gratuliere zu deiner 1k Zeit! Du scheinst dich in einem ähnlichen Bereich zu bewegen wie ich. Sub10 schaffst du auf jeden Fall. Ich würde mal versuchen den ersten Kilometer knapp unter 3.20 anzugehen und dann sehen was geht. Viel Erfolg!

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    bme (02.06.2020), Rajazy (27.05.2020), RunSim (27.05.2020), Zemita (28.05.2020)

  3. #7802

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Danke dir.
    Aber kann man wirklich 22"-25" pro km abziehen von 1000m auf 3000m? Das scheint mir arg viel zu sein oder?
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  4. #7803

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.480
    'Gefällt mir' gegeben
    2.938
    'Gefällt mir' erhalten
    1.384

    Standard

    Gag, was traust du dir denn selber zu auf 3000?

  5. #7804
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Welche Zeit könnte ich denn für die 3000m anschlagen, was meint ihr?
    Ich traue Dir 2:48/1000m im Wettkampf zu.
    3000m in 9:37-9:45... aber ich weiß nicht genau, was Du so in diesem Bereich trainiert hast.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    badrunner (28.05.2020), Hagenthor (28.05.2020), Marsupilami82 (28.05.2020), Zemita (28.05.2020)

  7. #7805

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Also ich dachte vll an 20" Abzug. Klar ist das ziemlich pauschal, aber ich bin noch nie 1000 und noch nie 3000 gelaufen. Deshalb habe ich gefragt.
    Die letzten 3 Wochen waren viele Sprintsachen dabei... 30er, 50er, 100er mit langen Pausen, aber auch sowas wie 3x10x30/15...
    Sie nächsten 4 Wochen sollen 200er bis max 800er kommen... Erst mit längeren Pausen (gestern 3') und die verkürzen auf vielleicht 1', dafür Tempo etwas raus. Dann 3000 und anschließend 4 Wochen etwas längere IV wie 400-1500...
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  8. #7806
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Also ich dachte vll an 20" Abzug. Klar ist das ziemlich pauschal, aber ich bin noch nie 1000 und noch nie 3000 gelaufen. Deshalb habe ich gefragt.
    Die letzten 3 Wochen waren viele Sprintsachen dabei... 30er, 50er, 100er mit langen Pausen, aber auch sowas wie 3x10x30/15...
    Sie nächsten 4 Wochen sollen 200er bis max 800er kommen... Erst mit längeren Pausen (gestern 3') und die verkürzen auf vielleicht 1', dafür Tempo etwas raus. Dann 3000 und anschließend 4 Wochen etwas längere IV wie 400-1500...
    OK. Dann müsste locker 76-78/400 bei 3000m gut machbar sein.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    badrunner (28.05.2020)

  10. #7807

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.480
    'Gefällt mir' gegeben
    2.938
    'Gefällt mir' erhalten
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    OK. Dann müsste locker 76-78/400 bei 3000m gut machbar sein.
    +1
    Du kannst dann ja jetzt noch etwas dafür trainieren, da geht noch was.

  11. #7808

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Ich werde einfach mal weiter trainieren ;)
    Werde auch in 2 wochen nochmal 1000 laufen. Mal sehen, was dann noch passiert wenn man die Fehler vom 1. Lauf verbessern kann
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    RunSim (28.05.2020)

  13. #7809

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    So es gibt eine nächste Standortbestimmung.
    Vor 10 Tagen bin ich 200m in 27,5 gelaufen. Angespornt von Marsu in seinem Marathon-thread, wollte ich wissen, was ich so laufen kann. Heute gab es dann 1000m TimeTrial in 2:55,2, ich will auchmal in diese Tabelle da rein ;) und anschließend 5x200 mit 3'GP in 31.8/30.4/29.2/28.9/28.9
    Bin soweit sehr zufrieden, allerdings hab ich danach bemerkt, dass ich nichtmal 1km mit Kipchoge mithalten kann. Schon traurig...
    In ein paar Wochen soll es 3000m als Test geben und Mitte Juli dann der Angriff auf 5000m folgend. Bis dahin gibt's 200er und 400er in dem nächsten Trainingsblock, gefolgt von 800er bis 1500er und kurzen TDLs und TWLs. Wie genau die aussehen, weiß ich noch nicht. Vielleicht gibt es hier Vorschläge von euch!?
    Das ist echt so krass ... Bin gestern am Ende des Trainings das letzte 200er IV fast All-Out gelaufen. Auf die Uhr geschaut ... 33,4 ... Nicht schlecht für mich ... kurz den km-Schnitt gerechnet ... Hmm 2:45 ... auf 10km also 27:30 ... das ist ja eine Minute über Weltrekord ... was die Jungs laufen ist echt eine ganz andere Sportart ... Kipchoge ist selbst im Marathon für mich fast schon mehr Lansgprint als Mitteldistanz

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    V-Runner (28.05.2020)

  15. #7810
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Das ist echt so krass ... Bin gestern am Ende des Trainings das letzte 200er IV fast All-Out gelaufen. Auf die Uhr geschaut ... 33,4 ... Nicht schlecht für mich ... kurz den km-Schnitt gerechnet ... Hmm 2:45 ... auf 10km also 27:30 ... das ist ja eine Minute über Weltrekord ... was die Jungs laufen ist echt eine ganz andere Sportart ... Kipchoge ist selbst im Marathon für mich fast schon mehr Lansgprint als Mitteldistanz
    Ich sehe das gar nicht so "krass".
    Du hast jetzt schon 200m in der Tasche... nur noch 9800m im gleichen Tempo und gut ist.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Marsupilami82 (28.05.2020)

  17. #7811

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Na dann ist deine challenge ja klar Rolli... Ich gebe mich auch mit 4800m zufrieden
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  18. #7812

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.579
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    Wieder Mal ein Update:
    Bin im Regenrationsblock, sprich laufe 100-105k die Woche. Keine harten QTEs, mehr Pussy Geschleife (z.b. 14k @3:44, 20x30"/60" @2:56/4:40). Bin richtig Hunrig auf den ersten Höhenblock. So soll es sein.

    Sollte bald die Saucony Carbonteile bekommen. Wohl eher nach dem HTL.
    Habe nun auch den Plan fürs HTL erstellt. Wollte ja bis auf 200k die Woche. Das war zu Grosskotzig. Dieser Plan sah brutal aus für einen fast 43 Jährigen mit sehr schlechtem Laufstil.
    Ich plane jetzt mit 140, 160 und 170k. Was immer noch genug ist. Für einen 10k Spezialisten dürfte es wohl kaum was ausmachen ob 170 oder 200k.

    Werde viel Grundlage und Kraftausdauer laufen. Der Höhepunkt ist ja erst Ende Oktober. Die SM Ende August ist auch im Eimer :-(.

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    Hagenthor (02.06.2020), leviathan (02.06.2020), RunSim (02.06.2020)

  20. #7813
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.355
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    658

    Standard

    Wie sieht der HTL Plan denn genau aus? Dann wirst du Anfang August mit mir auch nicht so intensiv trainieren können? Da macht dann Grundlage und vermehrt Kraftausdauer doch mehr Sinn als jetzt, wo man auch unter NN noch gut was reißen kann. Bis Ende Oktober ist es noch sehr lange! Macht es da nicht mehr Sinn das erste HTL Anfang August und das zweite dann mitte/Ende September zu machen?
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  21. #7814

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.579
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    Ich plane ja drei Blöcke,
    - Der erste ist Grundlage und Kraftausdauer
    - Der zweite mit Dir, ist eher Schwelle und erste Spezialiserung (ist ja 10 Wochen vor dem WK).
    - Der letzte ist direkte WK Vorbereitung

    Leider muss ich den zweiten Splitten und kann nur die zweite Woche mit Dir Laufen. Die Erste Woche vom zweiten Block muss ich auf Ende Juli schieben.
    Aber es bleiben total 8 Wochen in der Höhe, da kann ich mit den Profis mithalten :-)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (05.06.2020)

  23. #7815

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Auch wieder ein update von mir. Es läuft soweit ganz gut. Neben dem Lauftraining von momentan etwa 60-70WKm kommen noch etwa 200-250km auf dem Rad dazu.
    Nach dem 1000m Timetrial habe ich noch folgende QTEs absolviert:
    - 5x400 in 70" mit 3'P
    - 2x10x40/20
    - 10x400 in 75" mit 70"P
    - 5x200 in 26,9 / 27,0 / 29,0 / 29,0/ 29,9 mit 6'P (nur Sterben ist schöner...)
    - 5x1000 in 3:17 mit 2:30P

    Werde diese Woche nochmal trainieren und nächste Woche dann 1000 und 3000 auf Zeit laufen. Ich bin gespannt, ob 2:52 und 9:49 drin sind. Damit wäre ich vorerst zufrieden
    Mittwoch wollte ich eventuell eine Pyramide laufen, also 200 - 400 - 800 - 1000 und zurück und am Samstag ... weiß ich noch nicht. Vorschläge?
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  24. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Running-Gag:

    badrunner (15.06.2020), DoktorAlbern (15.06.2020), emel (16.06.2020), Hagenthor (15.06.2020), Rajazy (16.06.2020), Rolli (15.06.2020), RunSim (15.06.2020), V-Runner (15.06.2020)

  25. #7816

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.579
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    Die erste Woche im HTL brachte 143km.
    Auch wenn kaum Athleten hier sind ist Stimmung wie immer speziell.
    Vor allem in St. Moritz auf der Bahn.

    Bin überzeugt die beste aerobe Basis seit Wiedereinstieg zu haben. Jetzt bis Mitte August diszipliniert Grundlage ohne Formbildende QTEs.

    Ich habe meine Wochenziele nochmals reduziert. Auf 150-160k. Für mehr fehlt mir die mentale Motivation. Trotz Allem hier.
    Da ist auch eine Müdigkeit sämtliche Ferien immer dem Sport unterzuordnen.

    Aber bis Ende Oktober brennt die Flamme schon noch. 2021 ist sicher Piano ohne geplante WKs und viel Polysportiver.

  26. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    D.edoC (15.06.2020), emel (16.06.2020), Rajazy (16.06.2020), RunSim (15.06.2020), V-Runner (15.06.2020)

  27. #7817

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.579
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    @Running-Gag: Brutal der erste 200m, da wäre ich gleich liegengeblieben :-)
    Sieht sehr gut aus für Deine Ziele

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    Rolli (15.06.2020)

  29. #7818
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    @Running-Gag: Brutal der erste 200m, da wäre ich gleich liegengeblieben :-)
    Sieht sehr gut aus für Deine Ziele
    Ungewöhnlich schnell... Ich würde die Linien (oder den Startpunkt überprüfen) so was laufen die sub2 Läufer. Sehr gut!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  30. #7819

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Auch wieder ein update von mir. Es läuft soweit ganz gut. Neben dem Lauftraining von momentan etwa 60-70WKm kommen noch etwa 200-250km auf dem Rad dazu.
    Nach dem 1000m Timetrial habe ich noch folgende QTEs absolviert:
    - 5x400 in 70" mit 3'P
    - 2x10x40/20
    - 10x400 in 75" mit 70"P
    - 5x200 in 26,9 / 27,0 / 29,0 / 29,0/ 29,9 mit 6'P (nur Sterben ist schöner...)
    - 5x1000 in 3:17 mit 2:30P

    Werde diese Woche nochmal trainieren und nächste Woche dann 1000 und 3000 auf Zeit laufen. Ich bin gespannt, ob 2:52 und 9:49 drin sind. Damit wäre ich vorerst zufrieden
    Mittwoch wollte ich eventuell eine Pyramide laufen, also 200 - 400 - 800 - 1000 und zurück und am Samstag ... weiß ich noch nicht. Vorschläge?
    Ist P TP, GP oder SP? Nachdem ich jetzt auch etwas experimentiert habe finde ich den Unteschied zwischen TP und GP viel krasser als ich es erwartet hatte. Bei einer Einheit wie 6x800m mit 3'P hab ich bei der Pace fast 10 Sek Unterschied je nachdem ob ich gehe (10er Pace oder mit 6er Pace trabe). Und das finde ich schon ziemlich heftig, motiviert mich aber zur Gehpause, weil dann kann ich ja schneller laufen ;-)

  31. #7820

    Im Forum dabei seit
    17.09.2014
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    1.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Bei den schnelleren Sachen ist P wirklich P. Ansonsten eher GP.
    Die 200er sind schon immer gleich gestoppt. Etwa 1m vor der weißen Linie drücken. Mein Kumpel ist sie alle in 25.5 gelaufen, den letzten in 26.0... das hat mich motiviert allerdings hätte ich auch nichts gegen 7' oder 8'P gehabt ;)
    LAUFEN
    5km - 18:31 (09.07.2018)
    5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
    10km - 35:55 (01.03.2020)
    21,1km - 1:19:26 (10.03.2019)



  32. #7821
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.103
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    887
    'Gefällt mir' erhalten
    1.955

    Standard

    Dann: VERDAMMT SCHNELL !!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (15.06.2020), RunSim (15.06.2020)

  34. #7822

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.480
    'Gefällt mir' gegeben
    2.938
    'Gefällt mir' erhalten
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
    Auch wieder ein update von mir. Es läuft soweit ganz gut. Neben dem Lauftraining von momentan etwa 60-70WKm kommen noch etwa 200-250km auf dem Rad dazu.
    Nach dem 1000m Timetrial habe ich noch folgende QTEs absolviert:
    - 5x400 in 70" mit 3'P
    - 2x10x40/20
    - 10x400 in 75" mit 70"P
    - 5x200 in 26,9 / 27,0 / 29,0 / 29,0/ 29,9 mit 6'P (nur Sterben ist schöner...)
    - 5x1000 in 3:17 mit 2:30P

    Werde diese Woche nochmal trainieren und nächste Woche dann 1000 und 3000 auf Zeit laufen. Ich bin gespannt, ob 2:52 und 9:49 drin sind. Damit wäre ich vorerst zufrieden
    Mittwoch wollte ich eventuell eine Pyramide laufen, also 200 - 400 - 800 - 1000 und zurück und am Samstag ... weiß ich noch nicht. Vorschläge?
    Boah, hast du eine Schnelligkeit am Start, stark!!!
    Zum Vergleich: im Februar 2020 bin ich 2:47/1000m in der Halle gelaufen, aber eine 27/200m konnte ich mir weder damals noch heute vorstellen. An Speed sollte es bei dir also wirklich nicht scheitern.
    Auch die anderen Trainingszeiten schauen sehr vielversprechend aus

    2:52 bzw. 9:49 schätze ich daher anhand der mir zur Verfügung stehenden Trainingsdaten als recht "konservativ" ein

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Rolli (15.06.2020)

  36. #7823
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.355
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    658

    Standard

    @bme: Wie lange bleibst St.Moritz?
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  37. #7824

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.579
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    Bis zum 26. Juni. Ab dem 28. Juli bin ich wieder hier.

  38. #7825

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.480
    'Gefällt mir' gegeben
    2.938
    'Gefällt mir' erhalten
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Bis zum 26. Juni. Ab dem 28. Juli bin ich wieder hier.
    Kommen noch Beschreibungen deines aktuellen HTLs, also was du genau trainiert hast? Oder hast du kein Bock?
    Finde ich immer sehr spannend, was andere so als Peakwochen laufen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •