+ Antworten
Seite 342 von 344 ErsteErste ... 242292332339340341342343344 LetzteLetzte
Ergebnis 8.526 bis 8.550 von 8599
  1. #8526

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.143
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Sehr cool! Danke für die Info - dann melde ich mich gleich auch an!
    Ich kann gerne wieder Hase für die erste Hälfte machen. Die eine Sekunde pro Runde zu langsam bei den 3000m werde ich wieder gut machen und eine Sekunde zu schnell pro Runde für die 1500m laufen - dann ist das Hasentempo im Schnitt 1500m/3000m genau richtig

    Irgendwie aktuell ist 3:35/km Tempo wie fest programmiert in meinen Beinen... mit dir bin ich 3:35/km konstant für alle 3 km gelaufen und letztes Wochenende auch bei meinem 2400m Ausstiegsrennen bin ich auch 6 mal fast 85er Runden gelaufen. Als ob ein Tempomat eingestellt ist. Wahrscheinlich das ist mein 3k-RT mit Vorbelastung (einmal 800m und einmal 1000m 1-1,5h davor). Mal schauen dann was geht ohne Vorbelastung in Horgau. Letztes Jahr gab es ein schönes Duell mit dir, wo wir uns gegenseitig gepuscht haben. Ich freue mich an die kommenden Rennen mit dir dieses Jahr auch
    Auf 1.500m sehe ich für mich kein Land gegen dich. Da bist du mir wahrscheinlich anderthalb Saisons voraus ;-)

    Wenn du in Horgau fit und frisch bist könnte das ein legendäres Battle geben, hoffentlich mit zwei Bestzeiten. Das sind schon mal sehr gute Aussichten und ich werde bereits etwas hibbelig ;-)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Rajazy (07.07.2021)

  3. #8527
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.835
    'Gefällt mir' gegeben
    2.473
    'Gefällt mir' erhalten
    1.009

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Auf 1.500m sehe ich für mich kein Land gegen dich. Da bist du mir wahrscheinlich anderthalb Saisons voraus ;-)
    Mind games 1500m ist nicht wie 800m/1000m - da spielt die Ausdauer deutlich mehr Rolle und diese ist bei mir diesen Sommer nicht auf dem Niveau vom letzten Jahr. Von daher alles möglich

    Wenn du in Horgau fit und frisch bist könnte das ein legendäres Battle geben, hoffentlich mit zwei Bestzeiten. Das sind schon mal sehr gute Aussichten und ich werde bereits etwas hibbelig ;-)
    Auf 3000m sehe ich für mich aktuell kein Land gegen dich. Da bist du mir wahrscheinlich anderthalb Monaten voraus
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  4. #8528

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Die direkte WK Vorbereitung für Ende August ist im vollen Gange

    Woche 5. Juli: Umfang 72km
    QTEs:
    TL-2 15x1' @3:04 TP 1'
    DL-3 BAL 6' + 20'

    Woche 12. Juli: Umfang 82km
    QTEs:
    TL-2 6x200m @35 (St. Moritz bei 7 Grad im Regen)
    TL-1 10x2' @3:15 TP 1'
    DL-3 BAL 12' up 17' down

    Die 200er waren nicht Limit, die Bedingungen waren zu schlecht. Die 2' Rennpace gingen sehr gut. Konnte in der letzten Woche mit 3 QTEs gute Reize setzen.
    Noch 6 Wochen bis zur 10km SM. Den Umfang halte ich bei 80-100km aber Qualitatitiv heisst es ALL IN.
    Die Steuerzeit liegt bei 32:30, QTEs welche nicht dem Niveau entsprechen werde ich abbrechen.

    Der grobe Plan:
    19.7: 3x5x300m @51 // DL-3 BAL 20'
    26.7: 7x3' @3:12 // Joker D.edoC (HTL)
    2.8: 6x4' @3:18 (HTL) // Joker D.edoC (HTL)
    9.8: 3x5x400m @69 // DL-3 BAL 30'
    16.8: 4x2k @3:11 // TWL 6x0.5/0.5k 3:08/3:28
    23.8: 3x1k @3:12 // 10k SM

    Sollten ich das geplante Niveau in der Woche vom 16.8 nicht erreicht haben werde nicht Starten, dafür ist mir der Aufwand zu gross.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (19.07.2021)

  6. #8529

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.610
    'Gefällt mir' gegeben
    4.625
    'Gefällt mir' erhalten
    2.109

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Sollten ich das geplante Niveau in der Woche vom 16.8 nicht erreicht haben werde nicht Starten, dafür ist mir der Aufwand zu gross.
    Weg mit solchen Gedanken!

    Du packst das schon, alles wird gut

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    bme (19.07.2021), leviathan (19.07.2021)

  8. #8530

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Absolut! Danke für den Zuspruch

  9. #8531
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.545
    'Gefällt mir' gegeben
    7.181
    'Gefällt mir' erhalten
    7.647

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Der grobe Plan:
    19.7: 3x5x300m @51 // DL-3 BAL 20'
    26.7: 7x3' @3:12 // Joker D.edoC (HTL)
    2.8: 6x4' @3:18 (HTL) // Joker D.edoC (HTL)
    9.8: 3x5x400m @69 // DL-3 BAL 30'
    16.8: 4x2k @3:11 // TWL 6x0.5/0.5k 3:08/3:28
    23.8: 3x1k @3:12 // 10k SM
    Wie sieht denn die Pausengestaltung aus? Die ist wichtiger Bestandteil, um die Einheiten einschätzen zu können. Und warum willst Du Dich hier:

    26.7: 7x3' @3:12
    2.8: 6x4' @3:18 (HTL)
    zurückentwickeln? Oder ist die zweite Einheit in der Höhe und die erste nicht? Oder liegt es an der Pausengestaltung?

    Ansonsten sieht das anspruchsvoll und für Dich machbar aus. Hau rein
    nix is fix

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bme (19.07.2021), RunSim (19.07.2021)

  11. #8532
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.682
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Bin ab 31.07 in St.Moritz (Anreise) erster Trainigstag wäre der 01.08
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  12. #8533

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    @Levi: Korrekt die 6x4' sind in der Höhe und die 7x3' in der Ebene, der Unterschied sind 6-7" auf den KM (allerdings ist die wieder weg, muss mich da mit D.edoC abstimmen)
    @D.edoC: Stimmt, somit muss ich die zweite in der 26.7 Woche alleine Laufen, lass uns die QTEs absprechen. So kann ich auch meine erste QTE in der Höhe ohne Dich entsprechend gestalten

    Der grobe Plan mit Pausen:
    19.7: 3x5x300m @51 TP 1' SP 4' // DL-3 BAL 30'
    26.7: 7x3' @3:12 TP 2' // Joker (HTL)
    2.8: Joker D.edoC (HTL) // Joker D.edoC (HTL)
    9.8: 3x5x400m @69 TP 1' SP 4' // DL-3 BAL 30'
    16.8: 4x2k @3:11 TP 3' // TWL 6x0.5/0.5k 3:08/3:28
    23.8: 3x1k @3:12 TP 3' // 10k SM

  13. #8534
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.682
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Geht die QTE bei Dir auch am 03.08? 02.08 wäre schon sehr früh, wenn ich am 01.08 ins HTL einsteige. Die QTE wäre 15x400m [1'TP] in 68s. Da sollten 300er für Dich machbar sein? Wäre exaktes Tempo wie bei deiner 19.07 QTE mit 300m in 51s. Pausen dann für Dich in 1:17.

    01.08 können wir ja VM oder NM laufen. VM wäre koo und NM wäre Stabi ( Hausaufgaben gemacht? ) ( Insider).
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  14. #8535
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.551
    'Gefällt mir' erhalten
    3.180

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Geht die QTE bei Dir auch am 03.08? 02.08 wäre schon sehr früh, wenn ich am 01.08 ins HTL einsteige. Die QTE wäre 15x400m [1'TP] in 68s. Da sollten 300er für Dich machbar sein? Wäre exaktes Tempo wie bei deiner 19.07 QTE mit 300m in 51s.
    Sind die QTE über 2000m Höhe geplant?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #8536
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.682
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Ne 1800m.
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (19.07.2021 um 17:34 Uhr)
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  16. #8537

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Sollte passen am 3.8. Sehe Morgen wo ich bei den schnellen Sachen stehe, dann laufe ich die 3x5x300m.

    :-) versuche seit letzter Woche Stabi mässig Fit zu werden

  17. #8538

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Die neue 400m Bahn war noch gesperrt :-( (freue mich halt auf August, nur 7’ Einlaufminuten von zu Hause ist das absolut genial)
    Also GPS… war schnell klar das bringst nix.
    Somit gab es 3x4x300m @ok, Zeit: keine Ahnung (GPS meinte 62-64s :-)))
    Vom Speed fehlt da ein bisschen was.

    Am WE gibts es 3.3km @750hm, die Hausstrecke den Hügel hoch.
    Spannend werden die 7x3’ bevor es in die Höhe geht.

  18. #8539
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.682
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    300er in 64s kann nicht sein... 21s/100m . Nehm das mit GPS nicht so ernst...
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  19. #8540

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Keine Angst :-), vom Gefühl waren die 300er ok. Reiz ist gesetzt

  20. #8541

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    7x3’ @3:14 TP 2’
    Na ja… wollte 3:12 laufen, der Erste mit 3:20 Pace war ein Ausreiser. Aber die Erlösung war die QTE nicht, da fehlt noch was.

    Am letzten WE gings den Hügel hoch 3.3k @750m. Ein Bachbett Trail im Regen. Geflucht und gelitten, meine Wampe hat mir in den 35% Passagen ordentlich zugesetzt. Max Puls 194 fast am Limit. Die Schuhe sind Schrottreif und 2’ hinter meiner PB (mit 23 und 5kg weniger).
    Es war die Hölle, da ist jeder 10k ein Pussylauf dagegen.
    Ich habe noch ein paar davon, u.a. 4.4k mit 950hm. Zum Schluss die Felswand rauf mit 50%…
    Zuletzt überarbeitet von bme (27.07.2021 um 16:09 Uhr)

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bme:

    RunSim (27.07.2021), Zemita (28.07.2021)

  22. #8542
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.682
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Sonntag 10 Uhr oder/und 17 Uhr Treffpunkt wie jedes Jahr?
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  23. #8543

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Yes 👍

  24. #8544

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.143
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich brauche eure Hilfe.
    Die letzten Tage habe ich mir wirklich einige Gedanken über die diesjährige Bahn-Wettkampfsaison gemacht. Angesichts der aktuellen Entwicklung habe ich beschlossen, dass am 16.6. meine Wettkampfsaison startet und am 7.8. endet. Die wesentliche Erkenntnis ist, dass selbst wenn das nicht Realität wird ich nach hinten dann keine Luft mehr habe. Dann steht der Familienurlaub an, welcher üblicherweise sowas wie eine Saisonpause ist und danach wollte ich ohnehin mit der Vorbereitung auf die angedachten Winterwettkämpfe starten. Also egal ob meine Wettkampfsaison stattfindet oder nicht, entweder in diesem Zeitfenster oder nix. Insofern will und werde ich jetzt dann in die spezifischere Vorbereitung einsteigen und dann rennen falls es Rennen gibt.

    So weit so gut …
    Mein ursprünglicher Plan war die Wettkampfphase von der Temposeite anzugehen, also zu Beginn eher die 1500m als Fokus zum Ende hin dann die 5.000m. Im Idealfall hätte ich mir 3x 1.500m und jeweils 1 bis 2x 3.000m und 5.000m vorgestellt. Soweit die Theorie. In der Praxis ist es jetzt relativ nebulös wann, wo, welche Distanzen angeboten werden. So wie die Ausschreibungen gerade aussehen sind insbesondere die 5.000m eher am vorderen Ende meiner Wettkampfphase vertreten. Dazu kommt, dass aktuell nur ein WK bei mir in unmittelbarer Nähe angeboten wird. Das wird sicher noch mehr, gerade im Juli rechne ich da schon noch mit zwei Meetings, aber halt nicht planbar. Ich bin auch bereit 2 oder 3-mal nach Augsburg oder Regensburg zu fahren, aber öfter dann auch nicht, gerade wenn es am Wochenende ist, ist mir die Fahrerei dann zu viel Zeitverschwendung. Aktuell sehen die mir bekannten Optionen so aus.
    16.6. 3000m München (da muss ich eigentlich laufen, weil es quasi vor meiner Haustüre ist)
    17.6. 1500m/5.000m Augsburg (wenn ich am Tag davor laufe ergibt das nicht viel Sinn).
    19.6. 1500m/5.000m Regensburg (ergibt das Sinn wenn ich am Mittwoch 3.000m gelaufen bin?, nur für 1.500m nach Regensburg zu fahren ist mental schwierig. In wieweit ergibt ein Doppel-Wk Sinn?)
    3.7. 3.000m/5.000m Regensburg (da müsste ich dann eigentlich fast die 5.000m laufen, weil da sicher gutes Feld + Abends, widerspricht aber meinem Aufbauplan).
    Juli: Danach rechne ich noch mit zwei Möglichkeiten in München mit jeweils 1.500m und evtl. 3.000m und/oder 5.000m. Wobei das aber Nachmittags sein könnte und dann bei 35 Grad.
    4.8. 3.000m Augsburg (den Wk bin ich voriges Jahr gelaufen, gutes Feld und Abends, das würde ich zum Abschluss mitnehmen.)
    7.8. 10km Straße Dachau (Wer weiß ob das stattfindet, wäre eine Spontanoption „Just4Fun“)

    Und was mache ich da jetzt draus? Meine Hauptziele wären eigentlich 1.500m Sub 4:56 und 5.000m Sub 18:30. Ich will diese Woche mit den spezifischen Einheiten starten und weiß jetzt nicht so Recht mit welchem Fokus ich das angehen soll. Natürlich könnte ich jede Woche eine QTE für 1.500m und eine für 5.000m machen und als dritte QTE einmal Sub 1.500m Pace und einmal oberhalb von 5k Pace. Dann hätte ich alles abgedeckt, aber das ist weder so richtig Fisch noch Fleisch. Alternativ könnte ich auf die 5.000m in Regensburg peaken und dann die 3.000m und die 1.500m als Vorbereitungs-Wk nehmen. Und danach mal schauen was sich so anbietet. Wenn Ende Juli noch 1.500m angeboten werden (was nicht unwahrscheinlich ist) könnte ich nach dem 5.000er schon noch 4 bis 5 spezifische 1500er Einheiten machen. Ist nicht ideal, aber besser als nix ….
    Wie gesagt … aktuell noch etwas ratlos ich bin ….

    Gestern 20 Min in 4:11 + 10 Min in 4:02 + 5 Min in 3:56 und 3 Min in 3:42 ging ganz gut. Aerobe Seite ist ok und die 6x 150m in 21,4 vom Freitag mit Straßenschuhen kann ich jetzt auch stabil. Geschwindigkeit ist so gut wie nie. Jetzt geht es aber darum die Klinge zu schärfen im mittleren Bereich … diese Woche wollte ich auf jeden Fall mal wieder 800/1500m Pace ansprechen, aber dann brauche eine Progression die auf meine Haupt-Wks ausgerichtet ist.
    So liebe Leute ... das war meine Prognose Anfang Mai und was ist draus geworden?

    Heute 1.500m und kommenden Mittwoch 3.000m. Gottlob hat sich das jetzt doch seit ein paar Wochen angedeutet, so dass jetzt eine etwas spezifischere Vorbereitung möglich war. Wenn ich die letzten Monate Revue passieren lasse geht jetzt eine Periode von 9 Trainingsmonaten zu Ende welche ich Anfang November relative direkt an mein 10km Rennen in Regensburg gestartet habe. Zu diesem Zeitpunkt bin ich in diesen Faden umgezogen.

    Ich habe mich entschlossen vor den Wettkämpfen ein kleines Resumee zu ziehen, weil mit den Ergebnisse schon im Kopf sich gewisse Dinge dann ja färben.
    Von November bis Mitte März lief alles perfekt. Ich hatte erstmals eine echte Grundlagenphase, bin viele km gelaufen, hab die Schnelligkeit sauber aufgebaut und mit Krafttraining / Gewichte gestartet. Mein Niveau war sehr gut unter der Berücksichtigung keine spezifischen Einheiten gelaufen zu sein.

    Dann kam der schwierige Teil, weil ich den Übergang in der Wk-Phase nicht starten konnte, mangels Wettkämpfen. Ein Jammer aber ich konnte es nicht ändern. Bis Pfingsten habe ich dann versucht "erhaltend" zu arbeiten. Die 6x 150m wurden sauber etabliert, die km gingen (auch zu Gunsten des Rennrads) etwas runter (von 300km auf ca. 230km/Monat) und ich habe versucht beim Tempo einfach etwas zu mischen.

    Nach Pfingsten habe ich dann (wie oben angedeutet) voll auf eine spezifische Vorbereitung gesetzt. Sprints und lange Läufe kamen mir etwas zu kurz, da hätte ich gerne etwas mehr erhaltend gearbeitet und auch das Krafttraining war auf ziemlicher Sparflamme, weil es mir oft zu heikel war in Kombination mit den sehr hart gelaufenen Q-Einheiten. Das wäre bei einem sauberen Übergang zwischen den Phasen sicher erstrebenswert diese Fähigkeiten besser mitzunehmen.

    Aber am Ende war das den Bedingungen geschuldet (auch privater Natur) und nicht einer fehlerhaften Planung. Ich habe nach meinem Empfinden das bestmögliche aus der Lage gemacht und hoffe zumindest auf etwas Lohn in Form von zwei Bestzeiten, welche sonst vielleicht noch etwas besser hätten ausfallen können.

    Ein einziges Defizit / Rätsel habe ich: Ich bin ca. 2kg über meinem üblichen Wk-Gewicht wofür ich noch keine definitive Erklärung habe. Vermutlich ist es eine Kombination aus mehr (Oberkörper-)Krafttraining & Home Office & reduzierter km-Zahl bzw. lange Läufe. radfahren wirkst sich meist nicht so positiv aufs Gewicht aus wie Laufen, warum auch immer ...
    Jedenfalls habe ich seit den 3.000m in Ingolstadt es nicht hinbekommen an der Schraube was zu holen. Weiß der Geier warum ...

    Heute Abend geht's jedenfalls los und ich bin voll gespannter Erwartung. Das Wetter sieht schon mal perfekt aus und damit sollte einer neuen PB nichts im Wege stehen.

    Leider hat es für keinen 5.000m WK gereicht. Wenn der 3.000er nächste Woche gut läuft, dann werde ich evtl noch für ein Time Trial auf die Bahn gehen, um zumindest ein halb-offizielle PB zu laufen.

  25. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Catch-22 (28.07.2021), D.edoC (28.07.2021), Rajazy (29.07.2021), Rolli (28.07.2021), Zemita (29.07.2021)

  26. #8545
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.472
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Daumen sind gedrückt. Viel Erfolg!

  27. #8546

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.610
    'Gefällt mir' gegeben
    4.625
    'Gefällt mir' erhalten
    2.109

    Standard

    Doktor, hau rein! :-)

  28. #8547

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.143
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    4:47,×× ... bin total zufrieden. Neue Bestzeit Distanzübergreifend ... hoffentlich nur bis nächsten Mittwoch ;-)

  29. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Albatros (29.07.2021), Catch-22 (29.07.2021), feu92 (29.07.2021), Rajazy (29.07.2021), Rolli (29.07.2021), RunSim (28.07.2021)

  30. #8548
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.835
    'Gefällt mir' gegeben
    2.473
    'Gefällt mir' erhalten
    1.009

    Standard

    Sehr gut und mutig gelaufen Dok, du hast dir die pulveresierte PB mehr als verdient, Glückwunsch!
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  31. #8549
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.551
    'Gefällt mir' erhalten
    3.180

    Standard

    Glückwunsch Doc!!!!

    Kannst Du mal bitte Deine PB`s irgendwo aufschreiben... weil ich schon langsam den Überblick verliere... so schnell werden sie geändert!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  32. #8550

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.143
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    4:47,×× ... bin total zufrieden. Neue Bestzeit Distanzübergreifend ... hoffentlich nur bis nächsten Mittwoch ;-)
    Offizielle Zeit ist 4,47,22

    Kurzer Abriss:
    - Vom zeitplan hatten wir am Ende fast eine Stunde Verzögerung, weil ich dann auch im zweiten schnelleren Lauf dran war. Das war schon nervig viel, aber ich habe (wie schon in Ingolstadt) festgestellt, dass mir es ganz gut tut mit dem Aufwärmen zu früh dran zu sein. Bin eine Stunde vor dem Start schon meine 3km gelaufen und danach ABC/dynamisches Dehnen und Steigerungen. Für das ABC und die Steigerungen hatte ich dann richtig viel Zeit und konnte das ganz gemütlich angehen. Ich glaube das ist für mich besser/wichtig. Sonst komme ich gerne etwas in Hektik und meine noch bis 5 Min vor dem Start irgendwelche Übungen machen zu müssen.
    - Meinen Uhralarm hatte ich auf 39Sek/200m programmiert was 4:52,5 entsprochen hätte. Der Alarm war wieder total hilfreich und wird auch in Zukunft eingesetzt. Hat mir bei der Renntaktik total geholfen und man muss weder auf die Uhr schauen noch rechnen.
    - Zum Rennen selbst: Die Spannbreite der Starter was sehr groß. Von 4:10 bis 5:xx. Die ersten 200m gingen gleich richtig ab. Hab mich an Rajazy und einen anderen dran gehängt und sind in ca. 36Sek durch. Nach 400m waren wir bei ca. 1:16. Ich hab dann etwas rausgenommen und eine kleine Lücke gelassen. Allerdings ist Rajazy auch langsamer geworden so dass dann sehr schnell aus 2 Sek Vorsprung gegen den Alarm 2 Sek Rückstand wurden. Dann habe ich die Lücke geschlossen und bin bei 800m mit Zug an Rajazy vorbei. Davor war schon ein größeres Loch. Das war dann der entscheidende und stärkste Teil. Ich habe dann von 800m nach 1200m das 2 Sek defizit geschlossen und bin dem Kollegen davor deutlich näher gekommen. Ich dachte auch ich bekomme ihn noch, aber auf den letzten 150m hab ich halt keinen Punch und er hat noch einige Körner gefunden.

    Mit der Zeit bin ich total happy. Auch wenn ich die zweite Runde bzw. von 300m nach 700m etwas zu langsam war. Da fehlt mir aber einfach die Rennerfahrung bzw. wäre es jetzt halt geil noch ein oder zwei Rennen zu haben um mal ein paar taktische Sachen auszuprobieren. Aber insgesamt war es ein sehr gutes Rennen und ich bin auch heute noch total glücklich, dass sich die monatelange Arbeit gelohnt hat.

    Strava behauptet für die drei 400m Splits 1:22/1:19/1:10. Das erscheint mir etwas zu extrem der Unterschied. Wobei wenn ich nachdenke von 2 Sek vor allem zu 2 Sek drüber sind 1:22. Die zweite Runde müsste eher 1:17 gewesen sein und die letzte würde ich auf 1:13 schätzen.

  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Albatros (29.07.2021), Rajazy (29.07.2021), Zemita (29.07.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •