+ Antworten
Seite 231 von 342 ErsteErste ... 131181221228229230231232233234241281331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.751 bis 5.775 von 8546
  1. #5751
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.243
    'Gefällt mir' gegeben
    6.657
    'Gefällt mir' erhalten
    7.173

    Standard

    Zitat Zitat von DerMaschine Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen Mission Completed! 34:34min
    Und das mal wieder aus dem Nichts. Da kann man sich Deinem Satz nur staunend anschließen

    Für nächstes Jahr hab ich mir einiges vorgenommen, ich hoffe, dass ich dann nach einer erfolgreichen Saison am 30.09. durch das Brandenburger Tor laufen darf
    Willst Du daür Dein Training ganzjährig oder temporär umstellen?

  2. #5752

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.512
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen



    Willst Du daür Dein Training ganzjährig oder temporär umstellen?
    Ich möchte am 16.10. in eine wohl vierwöchige Regeberationsphase übergehen und mich dann, auch wenn es bis Weihnachten zeitlich nicht gut aussieht, den 10km und dem HM (Kandel, 11.3.) widmen und dabei hoffentlich neue PVs aufstellen. Dann irgendwann im April noch einmal eine Regenerationsphase einlegen und dann eine gezielte Marathon Vorbereitung starten. Das wäre meine Wunschvorstellung.
    Also temporär.

  3. #5753
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von bme
    @ToPoDD: So ne Sch.... Ursache der Probleme?
    Bis zum WE sind noch Einige Tage. Das wird schon.
    Du wirst Dich selber überraschen was bei Dir über die 10 geht!
    Die Probleme kamen ohne große Vorwarnung. Eventuell kam es durch eine unbewusste Schonhaltung beim letzten Wettkampf, da dort die rechte Wade schon recht früh im Rennen zu machte. Keine Ahnung, hab da noch zu wenig Erfahrung. Ich halte jetzt erstmal komplett die Füße still, zu gewinnen gibt es diese Woche eh nix mehr.

    Ich habe nochmal meine Aufzeichnungen studiert, seit Mai keine einzige Erwähnung von Schmerzen, wirklich blödes Timing. Mit 350km im August hab ich mit Abstand meinen umfangreichsten Monat bisher abgeschlossen, der vorherige Rekord stammte mit 312km aus dem Juli. Könnte natürlich auch einen Einfluss haben 😉

    Aktuell bin ich (noch) optimistisch und wenn es doch nicht klappt, bleibt der HM in der Woche danach.

  4. #5754

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Jetzt wäre Tapering, das wird bis zum WE.
    Klar hast Du dem Umfang gesteigert, aber das Problem kam ja abprubt.
    Ich drück die Daumen!

  5. #5755

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Der letzte Woche lief richtig gut:
    Woche 28.08.17 / 9 TE 106km (2050Hm) + 21km Bike
    Mo: 12km Ø 4:24 min/km, profiliert (250Hm) QTE 10RT 2 2 4 4 2 2' @3:16 TP 1-6'
    Di: 10km Ø 4:40 min/km, flach (50Hm)
    Mi VM: 13km Ø 4:40 min/km, flach (50Hm)
    Mi NM: Bike 21km (450Hm)
    Do VM: 12km Ø 4:46 min/km, flach (100Hm)
    Do NM: 10km Ø 4:14 min/km, flach (100Hm)
    Fr VM: 10km Ø 4:53 min/km, profiliert (250Hm) + 30' Kraft & Stabi
    Fr NM: 10km Ø 4:00 min/km, profiliert (250Hm) WK/QTE 8km @3:45 (220Hm) Schotter/Wald Single Trail [2. Ov]
    Sa: 10km Ø 6:43 min/km, berg (400Hm)
    So: 19km Ø 5:01 min/km, berg (600Hm) + 30' Kraft & Stabi

    An drei Tagen habe ich gedoppelt. Das ging Problemlos. Aber Umfang war noch nie ein Problem bei mir. Es scheint wirklich das die Spikes und Bahn mein grösster Feind sind :-(.



    Freitagabend stand ein 8km Geländelauf an. Am Morgen lief ich noch 10km locker, da ich den WK als harte QTE ansah. Zuerst hatte ich Angst das der Lauf schlecht besetzt ist. Beim Start wurde klar, da geht was. 5 Sub 34 Läufer am Start.
    Zu Beginn gleich Druck gemacht, nach 500m die Führung übernommen. Der abfallende trailige Kurs lag mir enorm. Nach 3km kam die Steigung wie ein Wand. Da gingen zwei Läufer durch. Den Afrikaner konnte ich auf der Höhe wieder einsammeln. Der Führende (sub32/33 Läufer) hielt denn Abstand konstant. Dar war nix mehr zu machen.
    Der Lauf hat enorm Spass gemacht, das Tempo konnte ich konstant halten.
    Würde mich bei 33:30-45 sehen und die Sehne hielt.


    Eine Erkenntnis hat sich bestätigt, ich bin zu Fett. Wenn ich da die Konkurrenz betrachte... da war keiner gross über 65kg. Ich habe noch Potential die 74 auf 72kg zu drücken. Die nächsten Wochen werde ich enorm viel investieren, das muss die Ernährung dabei sein!

  6. #5756
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Der letzte Woche lief richtig gut:
    Woche 28.08.17 / 9 TE 106km (2050Hm) + 21km Bike
    Das kann man wohl sagen. Starke Woche und die aufsteigende Form im Wettkampf bestätigt Das macht gerade richtig Spaß dich zu verfolgen, bin gespannt was mit Höhentrainingslager dann im Herbst noch geht. Wenn man mal zurück schaut wie du vor ein paar Wochen noch an allem gezweifelt hast, ist das wirklich eine fantastische Entwicklung. Lass die Spikes weg, dann wird das was

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Eine Erkenntnis hat sich bestätigt, ich bin zu Fett. Wenn ich da die Konkurrenz betrachte... da war keiner gross über 65kg. Ich habe noch Potential die 74 auf 72kg zu drücken. Die nächsten Wochen werde ich enorm viel investieren, das muss die Ernährung dabei sein!
    Das denke ich mir auch immer auf den Laufveranstaltungen. Da hält man sich selbst für schlank und bekommt auch aus dem Umfeld immer gesagt, wie dürr man ist und das man mehr essen soll und dann steht man an der Startlinie und fühlt sich wie ein Elefant zwischen Gazellen. Nimm's sportlich, ich bin auch in deiner Gewichtsregion Und mit 65kg würde ich mich sicher auch nicht mehr wohl fühlen.
    Bestzeiten: M - 2:40:30 (2018), HM - 1:15:36 (2019), 10km - 34:12 (2020), 5km - 16:36 (2020)

  7. #5757

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Also 65kg will ich auch nicht. 72kg wären perfekt. Früher waren es 69kg Kampfgewicht bei 184cm. Aber man will ja nicht gleich vom Wind weggefegt werden :-).

    Gestern gab es 4x4' mit 3'TP, die gingen in 3:08 weg.

    Wurde aber immer langsamer, ok zuerst -HM dann Gegenwind

  8. #5758

    Im Forum dabei seit
    08.11.2014
    Beiträge
    558
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Also 65kg will ich auch nicht. 72kg wären perfekt. Früher waren es 69kg Kampfgewicht bei 184cm. Aber man will ja nicht gleich vom Wind weggefegt werden :-).
    72kg klingen gut! Bei meinen 180cm sind ca. 69kg das Wunschgewicht. Ergibt beides einen BMI von ~21.3
    1000 m: 2:58,77 Min (2011)
    3000 m: 10:20,51 Min (2011)
    5000 m: 17:46,62 Min (2011)
    10 km: 35:37 Min (2015)
    Halbmarathon: 1:27,49 Std (2010)

  9. #5759
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Also 65kg will ich auch nicht. 72kg wären perfekt. Früher waren es 69kg Kampfgewicht bei 184cm. Aber man will ja nicht gleich vom Wind weggefegt werden :-).

    Gestern gab es 4x4' mit 3'TP, die gingen in 3:08 weg.

    Wurde aber immer langsamer, ok zuerst -HM dann Gegenwind
    Ich hab bei gleicher Körpergröße aktuell 70kg, aber das ist für mich die absolute Untergrenze. War früher mal bei 67kg, aber da war ich schon sehr anfällig für Infekte.

    Die Einheit ist saustark. Ich habe vor ein paar Wochen 6*4' mit 3' TP in 3:18 gemacht. Ohne die letzten beiden wären sicher 3:14 drin gewesen, also würde ich deine Zeiten als mindestens 1 Minute schneller auf den 10er umgerechnet einschätzen. Ich denke du bist auf einem guten Weg.
    Bestzeiten: M - 2:40:30 (2018), HM - 1:15:36 (2019), 10km - 34:12 (2020), 5km - 16:36 (2020)

  10. #5760

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Nur hätte ich keine 6 in 3:08 geschafft, sehe das Delta kleiner als 1 Minute. Spätestens im Frühjahr bist Du schneller!

  11. #5761
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.644
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Ich bin auch sehr gespannt, was das HTL bewirkt. Diese Art von TL möchte ich auch gerne mal ausprobieren.
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  12. #5762
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Nach 3 Tagen Pause habe ich heute mal wieder einen Testlauf gewagt, nachdem die Schmerzen im Alltag nicht mehr spürbar waren. Musste abbrechen nach insgesamt 5km mit 1km in schnellem Tempo. Die Schmerzen in der rechten Ferse kamen wieder. Der 1km in 3:21, der sich muskulär und vom Effort sehr locker anfühlte, zeigt was für eine Bombenform da gerade schlummert.

    Halte jetzt bis Sonntag die Beine still und hoffe auf Besserung. Solange es irgendwie geht trete ich an. Ich denke danach ist wohl eine Pause fällig um die Baustelle komplett auszukurieren. Was ich mit dem HM in der Woche darauf mache, überlege ich mir dann nach Sonntag.

    @bme: Stell mal dein Licht nicht so unter den Scheffel, bis ich an deine Zeiten rankomme braucht es noch einiges an Training. Ich hoffe es klappt demnächst mit der gemeinsamen Einheit, dann können wir den Abstand mal austesten ;-)

  13. #5763
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.207
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.453
    'Gefällt mir' erhalten
    3.010

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Also 65kg will ich auch nicht. 72kg wären perfekt. Früher waren es 69kg Kampfgewicht bei 184cm. Aber man will ja nicht gleich vom Wind weggefegt werden :-).

    Gestern gab es 4x4' mit 3'TP, die gingen in 3:08 weg.

    Wurde aber immer langsamer, ok zuerst -HM dann Gegenwind
    Interessant wie man so eine Einheit einordnet.
    gestern 4x1000 in 3:10 mit 4'GP

    bme!!! Ich komme!!!

    (naja, ich komme nicht... weil ich solche Einheiten auch in 3:04 laufen kann, und das hat auf meine 10km Ergebnisse sehr wenig positiven Einfluss. )
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #5764

    Im Forum dabei seit
    05.08.2013
    Beiträge
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Meine letzten Wochen.

    Aug 14-20
    Mo: Skiroller Training 10km
    Di: 3x500m 96s, 3x200m 34s, 3x100m 16s, auf Gras
    Mi: -
    Do:lockerer DL 16,2k @4:28
    Fr: 6x1k 3:38 mt 400m TP, 2x200m 29s
    Sa: -
    So: 22k Rad

    Aug 21 - 27
    Mo: Lockerer DL 10,2k @ 4:19
    Di: 3x5x200m 38s mit 200m TP
    Mi: -
    Do: wellige DL 14,1k @4:36
    Fr: 4x2k (7:22, 7:25, 7:38, 7:34) mit 1k TP
    Sa: Reg. 6,2k @5:40
    So: 60k Rad mit 980HM / zügiger DL 8k @ 4:20

    Aug 29. - Sep 3.
    Mo: -
    Di: 5x1k @3:45 mit 400m TP, 1x400m 70s
    Mi: -
    Do: -
    Fr: 6,1k @ 4:51
    Sa: 6,2k @4:48
    So: WK 12k mit 250Hm @ 4:02

    Am 23.09 soll eine neue 10K PB her. Weiß nur nicht welche Pace realistisch ist. Würde gerne 37:30 laufen, also @3:45.
    Meint ihr das ist zu schaffen?

  15. #5765

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Hier mein Draft fürs HTL, 6 Blöcke sind geplant. Vom Umfang max 130km die Woche. Mehr braucht der 10km Spezialist nicht.
    Vor allem lag mein Mittel bei 80km die letzten Wochen, mehr als 50% Steigerung wäre mir zu Riskant.

    Block Tag Mo Vo Na Zyklus KM
    I 1 Koordindation (KO) 12km DL Reg 12
    I 2 10km DL 18km DL Ext 28
    I 3 Kraft&Stabi (KS) 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 12
    I 4 8km DL 11x3' @10RT TP 90" QTE 24
    II 5 KO 12km DL Reg 12
    II 6 10km DL 18km DL Ext 28
    II 7 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    II 8 6x1/1km @10RT+32s/10RT+10s QTE 20
    III 9 KO 12km DL Reg 12
    III 10 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    III 11 8km DL 4x1600m @ 5RT TP 3' QTE 20
    IV 12 KO 12km DL Reg 12
    IV 13 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Ext 20
    IV 14 6x1/1km @10RT+28s/10RT+6s QTE 20
    V 15 8km DL KO 12km DL Reg 20
    V 16 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    V 17 8km DL 8x4' @10RT TP 2' QTE 20
    VI 18 KO 12km DL Reg 12
    VI 19 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    VI 20 6x1/1km @10RT+28s/10RT+1s QTE 20

  16. #5766

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Zitat Zitat von xXRomanXx Beitrag anzeigen
    Fr: 4x2k (7:22, 7:25, 7:38, 7:34) mit 1k TP

    So: WK 12k mit 250Hm @ 4:02

    Am 23.09 soll eine neue 10K PB her. Weiß nur nicht welche Pace realistisch ist. Würde gerne 37:30 laufen, also @3:45.
    Meint ihr das ist zu schaffen?
    Die 2km IVs gingen in 3:45, spicht für 38:10. (+4s Regel)
    Dein WK auf flach umgerechnet (HMx4+Distanz) spricht für 37:30.

    Ich würde 3:45 anlaufen, passt das Wetter, Strecke und die Tagesform liegt Dein Ziel drin

  17. #5767
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von xXRomanXx Beitrag anzeigen
    Am 23.09 soll eine neue 10K PB her. Weiß nur nicht welche Pace realistisch ist. Würde gerne 37:30 laufen, also @3:45.
    Meint ihr das ist zu schaffen?
    Also bei den QTE sehe ich keine 37:30. Dafür sollten die 1000er schneller gehen (tiefe 3:30, 8 Wdh.). Die 2000er sind auch zu langsam dafür und ziemlich ungleichmässig. Zudem mit 1000m TP, da müssten sie im Schnitt unter 3:40 sein. Waren die Intervalle auf der Bahn, oder zumindest auf flacher, gut vermessener Strecke?

    Die Grundschnelligkeit hast du auf alle Fälle. Ich sehe in deinem Training aber keine Tempodauerläufe oder Cruise-Intervalle, da wird die Umsetzung der Grundschnelligkeit schwierig. Ohne es ausgerechnet zu haben scheint mir der Umfang recht schmal. Wieviel Kilometer bist du die letzten 12 Wochen im Schnitt gelaufen?

    Die Dauerläufe scheinen mir dagegen deutlich zu flott. Für deine 10er PB würde ich ca. 4:45 ansetzen für GA1 und das auch nur im Flachen. Du läufst teilweise unter 4:20, das wäre mir zu flott. Der Wettkampf dagegen ist stark. Wenn es eine vermessene Strecke war und die Höhenmeter stimmen (barometrisch oder GPS?) dann entspricht das in etwa 37:30, wenn man mit +3m pro HM rechnet.

    Ich würde ca. 3:50 angehen und wenn du nach 6-7km noch Kraft hast, dann kannst du aufdrehen.
    Bestzeiten: M - 2:40:30 (2018), HM - 1:15:36 (2019), 10km - 34:12 (2020), 5km - 16:36 (2020)

  18. #5768

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Ich bin auch sehr gespannt, was das HTL bewirkt. Diese Art von TL möchte ich auch gerne mal ausprobieren.
    Ich war dieses Jahr rund 20 Tage (verteilt) in der Höhe. Beim 8 Tage Aufenthalt hatte ich züruck in der Ebene eine 2 Tägige Formspitze. Laut Theorie bringt das HTL direkt danach und 10-20 Tage danach etwas.


    Am 22. Oktober weiss ich mehr :-)

    Der Weg ist das Ziel ist mein Motto, es kann was bringen muss aber nicht.

  19. #5769
    Avatar von ToPoDD
    Im Forum dabei seit
    08.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Hier mein Draft fürs HTL, 6 Blöcke sind geplant. Vom Umfang max 130km die Woche. Mehr braucht der 10km Spezialist nicht.
    Vor allem lag mein Mittel bei 80km die letzten Wochen, mehr als 50% Steigerung wäre mir zu Riskant.

    Block Tag Mo Vo Na Zyklus KM
    I 1 Koordindation (KO) 12km DL Reg 12
    I 2 10km DL 18km DL Ext 28
    I 3 Kraft&Stabi (KS) 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 12
    I 4 8km DL 11x3' @10RT TP 90" QTE 24
    II 5 KO 12km DL Reg 12
    II 6 10km DL 18km DL Ext 28
    II 7 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    II 8 6x1/1km @10RT+32s/10RT+10s QTE 20
    III 9 KO 12km DL Reg 12
    III 10 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    III 11 8km DL 4x1600m @ 5RT TP 3' QTE 20
    IV 12 KO 12km DL Reg 12
    IV 13 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Ext 20
    IV 14 6x1/1km @10RT+28s/10RT+6s QTE 20
    V 15 8km DL KO 12km DL Reg 20
    V 16 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    V 17 8km DL 8x4' @10RT TP 2' QTE 20
    VI 18 KO 12km DL Reg 12
    VI 19 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    VI 20 6x1/1km @10RT+28s/10RT+1s QTE 20
    Absolut brutal Könnte mir nicht im Ansatz vorstellen das durchzuziehen. Wenn du da durchkommst ohne Probleme solltest du eine Monster-Form haben. Wieviele Tage/Wochen danach kommt der WK? Die Progression bei den TWL schaut sportlich aus, sind solche Steigerungen im Wochenrhythmus realistisch oder ist das Tempo beim ersten noch der Anpassung an die Höhe geschuldet?

    Ich finde es wirklich beeindruckend mit welcher Konsequenz du dein Ziel angehst. Ich werde es gespannt verfolgen und drücke dir die Daumen!
    Bestzeiten: M - 2:40:30 (2018), HM - 1:15:36 (2019), 10km - 34:12 (2020), 5km - 16:36 (2020)

  20. #5770

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Zitat Zitat von ToPoDD Beitrag anzeigen
    Absolut brutal Könnte mir nicht im Ansatz vorstellen das durchzuziehen. Wenn du da durchkommst ohne Probleme solltest du eine Monster-Form haben. Wieviele Tage/Wochen danach kommt der WK? Die Progression bei den TWL schaut sportlich aus, sind solche Steigerungen im Wochenrhythmus realistisch oder ist das Tempo beim ersten noch der Anpassung an die Höhe geschuldet?

    Ich finde es wirklich beeindruckend mit welcher Konsequenz du dein Ziel angehst. Ich werde es gespannt verfolgen und drücke dir die Daumen!
    Der WK ist 15 Tage danach. Die TWL Pogression sollte hinkommen, muss natürlich auf die Höhe adaptieren.

  21. #5771
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.160
    'Gefällt mir' gegeben
    598
    'Gefällt mir' erhalten
    2.128

    Standard

    @bme: was hast du bei KS geplant? Und was bei Sprints?

  22. #5772
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.207
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.453
    'Gefällt mir' erhalten
    3.010

    Standard

    Zitat Zitat von bme Beitrag anzeigen
    Block Tag Mo Vo Na Zyklus KM
    I 1 Koordindation (KO) 12km DL Reg 12
    I 2 10km DL 18km DL Ext 28
    I 3 Kraft&Stabi (KS) 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 12
    I 4 8km DL 11x3' @10RT TP 90" QTE 24
    II 5 KO 12km DL Reg 12
    II 6 10km DL 18km DL Ext 28
    II 7 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    II 8 6x1/1km @10RT+32s/10RT+10s QTE 20
    III 9 KO 12km DL Reg 12
    III 10 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    III 11 8km DL 4x1600m @ 5RT TP 3' QTE 20
    IV 12 KO 12km DL Reg 12
    IV 13 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Ext 20
    IV 14 6x1/1km @10RT+28s/10RT+6s QTE 20
    V 15 8km DL KO 12km DL Reg 20
    V 16 KS 20km DL + Steigerungen Ext 20
    V 17 8km DL 8x4' @10RT TP 2' QTE 20
    VI 18 KO 12km DL Reg 12
    VI 19 8km DL KS 12km Sprints & Lauf ABC Impuls 20
    VI 20 6x1/1km @10RT+28s/10RT+1s QTE 20
    Sehr schön.
    Ich persönlich würde ein Ruhetag einplanen und doch mehr Umfang versuchen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #5773

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.512
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Irgendwie war bei mir am Dienstag der Wurm drin. Zuerst habe ich realisiert, dass ein 10km Lauf, den ich gerne am 1.10. laufen wollte (recht schnelle Strecke, bin dort die letzten beiden Jahre pB gelaufen) scheinbar nicht stattfindet und abends gab es dann Besuch von einer leichten Erkältung. Leichter Schnupfen und ein merkliches Schwächegefühl. Es bessert sich zwar schon wieder, aber bezüglich dem Wettkampf am Sonntag muss ich abwarten. Das Wetter würde passen, bringt nur nichts, wenn man nicht ganz fit ist.

  24. #5774

    Im Forum dabei seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.747
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Sprints: An vier Tagen
    8x8s im Berg mit TP 2'
    10x10s von Flach in Berg rein TP 2'
    10x200m von Berg ins Flache TP 4'
    10x100m Bahn (Ohne Spikes) TP 3'

    KS:
    Uffff... wie Beschreib ich das

    - Hocke kreisen, seitwärts und vorwärts. Druck Einmal Innen am Knie dann aussen
    - Huftstrecker, Bein gewinkelt und gestreckt vom Boden
    - Bauch...
    - Helikopter
    - Vorder, Seit- und Rückstütz
    - Oberkörper mit kleiner Hantel
    - Stabibrett....
    - Vom Yoga die Kriegervarationen

    Kommt noch wer draus?

  25. #5775
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.644
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde ein Ruhetag einplanen
    +1
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 15:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 13:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •