+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.670
    'Gefällt mir' gegeben
    5.197
    'Gefällt mir' erhalten
    3.719

    Standard 21,4km „TDL-Spezial“ oder „wann ist ein TDL kein TDL mehr“ :o)

    bei den aktuellen Ultraberichten hier, traut man (frau) sich ja fast nicht, sich mit so einer Pillepalle dazwischen zu schieben.... Hab's auch erst geschafft, den dramatischen Bericht von Frank vollständig zu lesen (Leipzig ist halt näher als Berlin ) ...apropos, dann werd' ich mal;

    Der „Cospudener Seelauf“ (in Markkleeberg bei Leipzig) findet alljährlich am letzten Mittwoch im August statt, es können 1 Runde (10,7km) oder 2 Runden (21,4km) gelaufen werden. Start und Ziel ist am „Zöbigker Hafen“, die Organisatoren der „Laufgruppe der LVB Leipzig“ und freiwilligen Helfer sind alle sehr herzlich, einige habe ich dieses Jahr im Februar bei dem „50km Rund um Halle“ schon kennengelernt. Die Teilnehmerzahl ist mit ca. 450 überschaubar und die Meisten laufen die 10km.

    Was aber hat nun ein TDL (Tempodauerlauf) mit einer Laufveranstaltung zu tun? Wenn man (frau) diesen auf einer solchen absolviert, dann einiges :o)

    Zur Erläuterung zitiert dkf sich noch kurz selbst aus dem Marathon Trainingsplan von nebenan;
    Der Lauf nächsten Mittwoch bei dkf geht eher in Richtung absolut diszipliniert zu üben, gleichmäßig ein geplantes Tempo zu halten..., da sie eben doch manchmal noch recht ungleichmäßig läuft. Hier hatte sich der Cossi die letzten beiden Jahre bewährt. Den laufe ich seit 2010 traditionell gerne mit;

    2010 der erste 10km WK überhaupt,
    2011 quasi der 2. HM (mit Überlänge)
    2012 u. 2013 brav als intensiver DL
    2014 nun als TDL
    Auch wenn es nun nicht für alle Teilnehmer zutrifft, heißt es wohl nicht ganz ohne Grund; „wer 2 Runden um den Cossi läuft, ist in der Vorbereitung für einen Marathon…“ Über den TDL selbst will dkf nun berichten…

    Start;
    - Punkt 18.00 Uhr fällt der Startschuss…. Zuerst mit dem Pulk über die Startlinie trippeln, ein kleiner Hindernislauf am Anfang, jeder überholt und umläuft jeden, bis sich nach 500 bis 600m das Feld etwas sortiert hat. Das Garminchen ist für den TDL auf die Anzeige der Pace im Gesamtdurchschnitt eingestellt. Mit Autolap je 1km, gibt es die Zwischenrunde.
    - Der 1. Km, noch kein Gefühl für das tatsächliche Tempo durch den anfänglichen Slalom und natürlich der übliche „Run“ der Meute… damit etwas zu schnell, 4:39 (zu Hause den normalerweise eher zu langsam)

    Km 2 bis 5;
    - ein leichtes her und hin mit der Pace (04:51 <-> 4:48) langsames Einpendeln auf Ø 4:49… die kleine Frau/das verrückte Huhn und Garminchen sind sich einig, werden versuchen, diesen Schnitt solange wie möglich, ohne dass es an die Substanz geht, zu halten. Sollte es zu heftig werden, dann lieber langsamer, das hier ist Training, kein WK!

    2 Ausreißer;
    - Die Autolap bei km 6 zeigt 4:58, huch was war hier los? Gefühlt wirklich nicht langsamer gelaufen, kann auch am GPS liegen, trotzdem ist frau irritiert, zieht das Tempo automatisch hoch; Lap bei km 7; 4:43… uuups, reißen wir uns lieber zusammen.
    - Die folgenden 2 km sind (zum Glück) wieder im Rahmen, schon folgt die nächste „Hürde“ ca. 1km vor dem Ende der ersten Runde. Alles was 10km läuft, sammelt nochmals letzte Kräfte, einige fallen zurück. Das Tempo um dkf herum wird unruhig, nur eine Frau läuft sehr gleichmäßig weiter, aha auch über 21,4km unterwegs, die Interpretation soweit…
    - In diesem temporären Sog der anderen sich jetzt nur nicht mitreißen lassen. Die gewählte Pace steht im Mittelpunkt, Zielsprints um dich her dürfen dich nicht irre machen. Mit 4:46 hält sich das Stück dann auch in Grenzen. Bei km 10,7 biegen alle, selbst diese ruhige Dame, in Richtung Ziel ab, dkf läuft quasi allein geradeaus weiter, etwa 200m voraus wird der nächste „Vordermann“ sichtbar.

    Es läuft;
    - Km für km wird nun im Rahmen der 4:49 weiter gelaufen, mit leichten Schwankungen, der Gesamtdurchschnitt verlässt die gewählte Pace jedoch nicht.
    - Insgesamt besteht 3x die Möglichkeit Wasser zu tanken oder zu „duschen“ :o) Da es ein Trainingslauf ist, ignoriert dkf strikt die Wasserstellen, zu Hause auf solchen Runden hat sie ja auch nichts dabei. Mit dem relativ gleichmäßigen Tempo läuft sie sich allmählich an den Vordermann heran, 2 Läufer werden auch noch überholt.
    - Ein, zwei Mal weicht Garminchen kurz in Richtung Ø 4:50 ab. Die Pace war vor dem Lauf mit diesem Schnitt geplant, das wäre also „voll in Ordnung“. Doch nun reichen die Kraft und das Gefühl, sich nicht in Richtung „oh jetzt muss ich aber beißen“ zu bewegen. Nach dem Km Übergang ist es wieder Ø 4:49.

    Die letzten Zwei;
    - Dann geht vor dkf wieder das Gerenne, Gerangel und Zurückbleiben los…. Eine Gruppe von 3 Leuten löst sich auf, 2 voran, einer fällt zurück… besagter Vordermann wird nochmal schneller, dkf versucht wieder, sich nicht davon anstecken zu lassen.
    - Naja, gelingt nicht ganz... so mit dem Ziel vor Augen, wird sie automatisch etwas schneller, doch ohne in das „Röcheln auf den letzten Metern“ zu verfallen. Immerhin. Und sei’s drum, bei einem TDL zu Hause rennt sie die letzten 1-2 km eh meist nochmal so schnell es irgend geht und DAS fühlt sich heftiger an.
    - Tja, der km 21 geht mit 4:42 durch, die letzten 400m schlagen dann mit 4:30 zu…Gefühlte 100m vor dem Ziel wechselt Garminchen den Durchschnitt doch noch ungewollt auf 4:48… ein bisschen flucht die kleine Frau in sich hinein, so’n Mist. Manch einer mag jetzt fragend die Augenbrauen hochziehen, aber so etwas ist nicht unbedingt positiv zu bewerten.

    Geschafft;
    - dkf ist im Ziel, ohne eine Atem-, Steh- oder Liegepause zu brauchen. Am Ende ein klein wenig zu schnell, hat sich doch mitreißen lassen. Wenn ich auch nicht nach Puls trainiere, nur Auswertung und Abgleich mit der gefühlten Intensität; rein „technisch“ gesehen, ist der zu Hause später ermittelte Wert mit 171bpm dann auch noch im Rahmen für einen längeren TDL. Grenzwertig, aber durchaus akzeptabel.
    - Und nach dem, wie es sich, bis zuletzt angefühlt hat, war es nicht anders oder heftiger als ein „normaler TDL“ über 15km… heute eher lockerer, doch das lag sicher auch an der Atmosphäre des Wettkampfes um dkf herum.
    - Vor Allem, das Wichtigste, m. E. nach; ich will nicht behaupten, ich hätte noch EWIG so weiterlaufen können… doch 2, 3 vllt. auch 5 km wären heute, mit dem gewählten Schnitt, ohne an die Reserven zu müssen, noch möglich gewesen.

    Das Beste kommt zum Schluss;
    - Jetzt erst einmal Auslaufen, „die Beine wieder einrenken“, Nachdehnen. Während dkf „joggt“ ... „oha, hab ich da grad‘ meinen Namen gehört“ ? Umdrehen, zurücklaufen, schnell, schneller, beeilen. Da heißt es auch schon „sind denn alle da..“ Siegerehrung der Frauen. Wouw!!!
    - Um es kurz zu machen; Platz 3 in der Gesamtwertung. Dritte Frau von 28, DAS findet dkf nun wieder cool :o)
    - Auf dem Weg zum Auto sammelt sie später dann noch einen jungen Mann ein. Dienstlich zu Gast in Leipzig, spanton für den Lauf entschieden, zum Cossi gelaufen, jetzt klitschklatschnassgeschwitzt und immer noch nach Atem ringend, fragt er nach der nächsten Haltestelle für den Bus nach Leipzig.
    - Gemäß dem Motto, „besser schlecht gefahren, als gut gelaufen“ nimmt sie ihn mit in die Leipziger Innenstadt, muss eh hier durchfahren und das Autole schleppt sich ja nicht kaputt an dem Fahrgast. Damit eine sehr nette abwechslungsreiche Rückfahrt (zumindest die halbe Strecke :o)
    - Das sonst so „gepredigte“ Dehnen nach dem Lauf hat sie dann über die letzten Aufregungen doch glatt vergessen, das wird zu Hause schnell nachgeholt…

    Das war ein kleines Resümee über den o.g. TDL am 27.08.2014 beim Cospudener Seelauf. Und auch nächstes Jahr wird dkf, aus Tradition, wieder dabei sein. Allerdings, da liegt der Fokus (voraussichtlich) auf dem Mitteldeutschen Marathon und der ist voraussichtlich 1 ½ Wochen später… mit welchem Ziel sie den Cossi dann läuft, mal sehen, zur Not auch „jogging“ ;o)

    Hier noch die „nackten“ Zahlen;

    1,5 km EL / 21,4km TDL / Pace Ø = 4:48min/km , HF Ø 171bpm = 86% HFmax …
    AL mit „Kurzsprint zur Siegerehrung“ :o)

    Ein guter Trainingslauf m. E. nach, mit einem schönen Ausklang und der Hoffnung, dass der Trainingseffekt, kumulativ mit all den anderen Kilometern der letzten und noch kommenden Wochen sein übriges tut für das große Ziel;

    „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ …

    VG@all, ein schönes WE und allen ein gutes Training!!!
    dkf


    ps
    apropos Berlin, die Berichte zum Mauerweglauf, lese ich natürlich auch noch, nur dazu braucht's wohl einen ganzen Sonntag....
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Dorsten.
    (ich glaube sein Name war Thorsten)
    Der rasierte sich nie,
    und vom Bauch bis zum Knie,
    sprossen Haare, die sah’n aus wie Borsten

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  2. #2
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.627
    'Gefällt mir' gegeben
    2.474
    'Gefällt mir' erhalten
    2.667

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    - Um es kurz zu machen; Platz 3 in der Gesamtwertung. Dritte Frau von 28, DAS findet dkf nun wieder cool :o) .
    Das findet nicht nur dkf cool, auch Det_isse ist regelrecht begeistert, mit welchem Tempo du hier so los legst. Meinen herzlichsten Glückwunsch zum 3. Platz der Gesamtwertung. Du kannst stolz auf dich sein. Ich lese unheimlich gern, wie konsequent und zielgerichtet du für den Marathon trainierst und wünsche dir sehr, dass Berlin ein unvergleichlich schönes Erlebnis für dich sein wird. Dir weiterhin verletzungsfreies Training. Bis bald in Berlin
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  3. #3
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zum 3. Gesamtplatz, trotz angezogene Bremse.
    Grüße
    Farhad

  4. #4
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.494
    'Gefällt mir' gegeben
    141
    'Gefällt mir' erhalten
    165

    Standard

    Hallo Korinna

    Erstmal meinen herzlichsten Glückwunsch zum Platz auf dem Treppchen. Sehr sehr sehr gut gelaufen.

    Was ich bemängeln muss : """DEINE STURHEIT""" sich an die Zeiten zu halten. Ich könnte das nicht, im Moment sowieso nicht.


    bei den aktuellen Ultraberichten hier, traut man (frau) sich ja fast nicht, sich mit so einer Pillepalle dazwischen zu schieben....
    Nicht traurig sein. Wenn du so weiter trainierst , läufst du eines Tages von Halle nach Berlin ( sind Luftlinie ca. 150 Km ) oder noch weiter.
    Viel Spass und verletzungsfreies Training wünsch ich und immer eine Handbreit Erde unter den Füssen. Berlin ruft!!!
    Schönes WE. Gruss Stefan

  5. #5
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.670
    'Gefällt mir' gegeben
    5.197
    'Gefällt mir' erhalten
    3.719

    Standard

    Hallo zusammen;

    lieben Dank für die netten Worte und Kommentare :o)

    @liebe Det_isse;
    auf den HM und den 10er mit Anhang (in doppelter Hinsicht) können Sie auch richtig stolz sein! Finde es toll, dass Sie das dem Mädel zuliebe gemacht haben. Ja und Berlin…. ist schon eine komische Sache;

    Am 30.09.2012 lag dkf den ganzen Tag heulend unter der Bettdecke, statt den 35er zu laufen. War einfach neben der Spur.

    Am 29.09.2013 ist sie, weil ein Freund dort gelaufen ist, zeitgleich auf ihre persönliche 42,195km Runde um Halle gestartet.

    Am 28.09.2014… hey, mal ganz vorsichtig optimistisch (passieren kann immer was) aber dkf hofft ganz dolle, zwischen „near“ 3h25 und 3h29:07 zu landen (ALLES und JETZT!!!)

    @Farhad
    am Sonntag wird dkf heftig was zu beißen haben, um auch nur in die Nähe von 1:38:xx (ismirübel) zu kommen… die sie ja rein rechnerisch können müsste... Aber, versprochen, werde um jede Sekunde kämpfen! Übrigens finde ich es toll, dass Sie auch für den Zweifler immer die richtigen Wort finden! Der ist so gut trainiert, hat sich da eine richtig gute Grundlage erlaufen und glaubst selbst nicht dran… Menno.

    Im Übrigen hab ich durch den Abgleich der Pulswerte auch gesehen, dass ich mich bei den 10km TDL noch immer nicht ans (mögliche) Maximum herangearbeitet/getraut.. habe. Mal abgesehen davon dass ich wohl auch dadurch die Planzeit noch immer nicht ganz schaffe. Doch der Abstand von Plan und Ist ist zumindest nicht mehr so extrem wie im Frühjahr. Will sehen, dass ich morgen früh wach genug bin, für den Versuch auf 10km „die Sau rauszulassen“ )

    Hoffe, dass Sie nach Berlin auch wieder voll durchstarten können!!!

    @Stefan
    Treppchen war da keins, war ganz lustig, 6 Quadrate mit weißer Kreide auf dem Boden gezeichnet :o)

    Ja, ne Handbreit Boden unter den Füßen ist für’s Laufen immer gut. Allein schon wg. der „Flugphase“. Allerdings Vooorsicht; Schotterflechte macht sich nicht so dolle ...

    Dem Knie und seinem Besitzer, aber auch allen anderen, wünsche ich ebenfalls zukünftig Verletzungsfreiheit!!!

    VG@all
    dkf


    ps
    die Selbige meldet sich, wenn sie es jemals geschafft haben sollte, von Halle nach Berlin, oder zumindest die Entfernung in Km zu laufen ;o)
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Dorsten.
    (ich glaube sein Name war Thorsten)
    Der rasierte sich nie,
    und vom Bauch bis zum Knie,
    sprossen Haare, die sah’n aus wie Borsten

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  6. #6
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Ich finde deine Leistung außergewöhnlich gut!
    Schnelle Frauen sind hier ja leider selten.

    Um das besser einordnen zu können, habe ich deine Zeit mal auf "Männer" ungerechnet (Faktor ca. 1,11).
    Da müsste ich den HM in 1:31 laufen (Pace 4:19).

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  7. #7
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.627
    'Gefällt mir' gegeben
    2.474
    'Gefällt mir' erhalten
    2.667

    Standard

    Liebe dkf, ich wollte den Faden von Jules und Morchl nicht schreddern. Sicherlich können wir uns zuvor noch sehen. Ich weiß noch nicht, vl. zum Futtern am Samstag. Das wäre eine gute Möglichkeit. Mit Mayerchen hatte ich ähnliches bereits vor dem letzten BM gemacht und wir sind wieder zum Futtern verabredet. Wir könnten eine Frauenrunde daraus machen. Kennst du sie? Zumindest kommt ihr beide "ungefähr" aus selbiger Richtung. Sie wird auch hier 2 min Fußweg entfernt von mir wohnen.

    Pastaparty o.ä. sehe ich beim BM nicht. Das wären zu viele. Wann kommst du überhaupt in Berlin an? Mir war auch so, dass du dann in Zehlendorf übernachtest? Das wäre noch ein Stück weit weg. Schwatzen wir nochmal drüber. Am Do zuvor werde ich schon meine Unterlagen, so alles gut geht.

    Jedenfalls finde ich es grandios, mit welchem Tempo du unterwegs bist und wie zielgerichtet du auf den BM trainierst. Das ist wirklich eine ganz starke Leistung von dir und ich bewundere das sehr. Ganz ehrlich.

    Liebe Grüße
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  8. #8
    Avatar von moengel
    Im Forum dabei seit
    05.10.2007
    Ort
    Erfelden am Rhein
    Beiträge
    1.595
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo dkf,

    Eine tolle Zeit und top Leistung Glückwunsch zum 3.Gesamtplatz und das im TDL Tempo
    Das sieht doch sehr gut aus für Berlin

    Ich drücke dir die Daumen

    Bin mal gespannt auf dein Ergebnis. Da geht doch ne 3:15 oder

    Grüße,
    Frank

  9. #9
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.472
    'Gefällt mir' gegeben
    1.074
    'Gefällt mir' erhalten
    2.964

    Standard

    Auch meinen herzlichen Glückwunsch zum Treppchenplatz ohne Treppchen Und dein Tempo begeistert mich ebenso

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. #10
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.670
    'Gefällt mir' gegeben
    5.197
    'Gefällt mir' erhalten
    3.719

    Standard Alles hat seine Zeit...

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Ich finde deine Leistung außergewöhnlich gut!
    Schnelle Frauen sind hier ja leider selten.

    Um das besser einordnen zu können, habe ich deine Zeit mal auf "Männer" ungerechnet (Faktor ca. 1,11).
    Da müsste ich den HM in 1:31 laufen (Pace 4:19).
    @hallo, "der mit der Sonne lacht"...

    Dankeschön für die lustige Datenbereinigung, gibt’s ggf. noch einen Altersbonus

    Naja, im Ernst, als „schnell“ würde dkf sich nicht würglich bezeichnen. Schauen Sie sich auf den 10km Volksläufen um, was da vorn für Tempo gelaufen wird. Und auch hier im RWF rennen mehr rum, als Sie denken. Es gibt oder gab?, soweit ich mich erinnere, sogar einen Trupp „flotte Mädels“, o.s.ä., die haben hier irgendwo einen eigenen Faden. Und an die Geschwindigkeiten käme dkf heute noch nicht ran.

    Die trainiert einfach nur ziemlich „hart“ und arbeitet an jeder Sekunde. Und ihr geht es ähnlich wie „frau Isse“ :o)

    Kann mich an einen Satz in einem Faden Anfang des Jahres erinnern, der trifft es ganz gut ;
    (in etwa) „für das was ich an Jahreskilometern trainiere, habe ich grottenschlechte 10km Zeiten…

    @liebe Kerstin, ob Sie das jetzt glauben, oder nicht, auf den Satz von Ihnen hätte ich Ihnen damals beinahe eine kleine PN geschickt, da ich das absolut nachempfinden kann!!!

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Liebe dkf, ich wollte den Faden von Jules und Morchl nicht schreddern. Sicherlich können wir uns zuvor noch sehen. Ich weiß noch nicht, vl. zum Futtern am Samstag. Das wäre eine gute Möglichkeit. Mit Mayerchen hatte ich ähnliches bereits vor dem letzten BM gemacht und wir sind wieder zum Futtern verabredet. Wir könnten eine Frauenrunde daraus machen. Kennst du sie? Zumindest kommt ihr beide "ungefähr" aus selbiger Richtung. Sie wird auch hier 2 min Fußweg entfernt von mir wohnen.

    Pastaparty o.ä. sehe ich beim BM nicht. Das wären zu viele. Wann kommst du überhaupt in Berlin an? Mir war auch so, dass du dann in Zehlendorf übernachtest? Das wäre noch ein Stück weit weg. Schwatzen wir nochmal drüber. Am Do zuvor werde ich schon meine Unterlagen, so alles gut geht.
    Ja, Meyerchen kommt m.E. nach auch aus HLES und ich glaube, dass sie auch immer beim Heidelauf mitmacht. Persönlich kenne ich sie allerdings nicht, wir hatten mal anfänglich einen kurzen PN Austausch.

    Zehlendorf müsste ich erst mal googlen, wo das ist … ich steige wieder in dem gleichen Hotel ab, wie zu den BIG 25 letztes Jahr, da war es schön. Das ist in der Nähe vom Messedamm. Komme erst Sonnabend im Laufe des Nachmittags nach Berlin. Aber s’is ja noch Zeit….

    Zitat Zitat von moengel Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt auf dein Ergebnis. Da geht doch ne 3:15 oder
    @Frank,
    3:15 ? Klar, ….in 2 Jahren (also evtl, vllt, möglicherweise…)

    Nein ernsthaft; dkf ist, wie oben geschrieben, auf den Unterdistancen wirklich nicht schnell und die aktuelle Steuerzeit für das geplante MRT (4:52, bzw. seit letzte Woche ggf. 4:49) sind sehr hart erarbeitet und absolute Leistungsgrenze. Die 3x3km IV heute, nach der o.a.g. Steuerzeit waren, zwar nicht "mit Hängen und Ach", aber "mit Würgen und Krach", geradeso am Limit, decken sich jedoch sehr gut mit dem 21,4km TDL und dem 10er gestern!!! (das gibt Zuversicht und dkf hat vorhin hinterher erst mal geheult wie ein Wolf, darob, dass sie die gepackt hat) Jeder Gedanke an „noch schneller“ wäre vermessen und unklug....

    Übrigens.
    Wie geschrieben, werde Silvester am Auensee garantiert an Sie denken (kenne mich nur zu gut )

    @Tommi,
    dankeschön und froi, froi, foi ;o)

    dkf fand es richtig schade, dass Sie den thüringenULTRA absagen mussten! Hatte nach den dicken Waden Ausschau gehalten . Doch manchmal muss man (frau) eben Prioriäten setzen.

    Apropos;
    ob Sie das jetzt glauben oder nicht;
    doch Ihr „Mauerwegbericht“,

    liegt ausgedruckt, hier – neben mir!
    (8 Seiten DIN A4 Papier ;o)

    Doch weil gut Ding will haben Weile;
    les ich ihn erst am Sonntag,
    (bei einer Tasse Kaffee) ganz gemütlich, JEDE Zeile!!!


    VG und @all ein gutes Training!
    dkf



    ps
    heute kam die Mail mit dem „Startpass“ für Berlin. Waaaahnnsinn, hatte ich einen Adrenalinschub, vom Feinsten, (man bin ich aufgeregt, hätt’ ich nicht gedacht…)
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Dorsten.
    (ich glaube sein Name war Thorsten)
    Der rasierte sich nie,
    und vom Bauch bis zum Knie,
    sprossen Haare, die sah’n aus wie Borsten

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  11. #11
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Hallo Korinna,
    für 1:38:... drücke ich ganz fest die Daumen. Dein systematisches Training wird sich auszahlen und spätestens nächstes Jahr werde ich versuchen, mitzuhalten.
    Grüße
    Farhad

  12. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.472
    'Gefällt mir' gegeben
    1.074
    'Gefällt mir' erhalten
    2.964

    Standard

    8 Seiten? Au weia Dankeschön der Ehre und viel Spaß beim Lesen. Ja Schade, schon das zweite Jahre TU aussetzen müssen. Aber da ich beim Mauerweglauf fit war, war auch im Nachhinein meine Absage die richtige Entscheidung. Na hoffentlich nächstes Jahr wieder

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  13. #13
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.627
    'Gefällt mir' gegeben
    2.474
    'Gefällt mir' erhalten
    2.667

    Standard

    Musste eben schmunzeln dkf, als du die alte Kamelle wieder vorgekramt hattest. Und ja es stimmt. Aber so ein klein wenig konnte ich mich im 10er verbessern und vom HM-WK vor 1,5 Wochen, bin ich noch regelrecht entzückt von mir Wird besser. Allerdings kann ich deiner Staubwolke nur hinterschauen und dies bleibt wohl auch so.

    Uii, du kommst ziemlich spät an. Dann musst du auch noch Unterlagen abholen, die gibt es nur bei persönlicher Abholung. Das wird wohl alles ein wenig knapp werden mit dem Treff. Ich hätte so ca. 2 - 2,5 h Zeit. Bin komplett verplant den Samstag. Mal sehen, ob wir das alles hinbekommen.

    Messedamm wo dein Hotel liegt, klingt so, als wäre das in der Nähe meiner Trainingsstätte vom Mommsenstadion. Das wäre nur durchfahren mit der S-Bahn, dauern würde das aber auch.

    Wir besprechen uns da nochmal.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hoher Trainingspuls am Tag nach TDL?
    Von Phil92 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 10:57
  2. HMRT als TDL oder Langintervalle
    Von corriere im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 21:37
  3. TDL - mentale Härte?
    Von Coala im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 19:01
  4. Intervall/TDL Einbau - Effektivität
    Von Infest im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 19:13
  5. Tempo für TDL?
    Von Kevin_Ar. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 19:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •