+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 315
  1. #76
    Avatar von Foto
    Im Forum dabei seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.077
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen

    Kenn ich so ähnlich... "Boah, guck dir die an, mit DEM Arsch noch laufen..." In solchen Momenten bewahrt einen Musik vor unfeinen Antworten
    Holla, das ist aber sehr zweideutig. Ich hätte mir dann die günstigere Version ausgesucht..."Die hat das überhaupt nicht nötig im Gegensatz zu unseren Breitärschen""
    McFit ist wie Urlaub, 30 grad, alle schwitzen, keiner spricht Deutsch und überall liegen Handtücher.

  2. #77
    Avatar von Foto
    Im Forum dabei seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.077
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    [QUOTE=Laufschlaffi;1774891
    Aber hat man Läufer auf dem Treppchen schon mal wegen Beschallung disqualifiziert?
    Oder waren die bisher so clever und sind ohne Musik gelaufen?[/QUOTE]

    oh, schon öfter gelesen bei Läufen...."Das Laufen mit Kopfhörern führt zur Disqualifikation".....
    McFit ist wie Urlaub, 30 grad, alle schwitzen, keiner spricht Deutsch und überall liegen Handtücher.

  3. #78
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.451
    'Gefällt mir' gegeben
    418
    'Gefällt mir' erhalten
    871

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi Beitrag anzeigen
    Aber hat man Läufer auf dem Treppchen schon mal wegen Beschallung disqualifiziert?
    Oder waren die bisher so clever und sind ohne Musik gelaufen?

    iPod als Doping-Mittel? - Marathonläuferin wegen ihres iPods disqualifiziert - Sport - Hamburger Abendblatt

  4. #79
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    @det_isse: Klar, im Wettkampf braucht die Zeit- und km-Angaben über Runtastic kein Mensch. Mittlerweile benutze ich sie nicht einmal mehr im privaten Training. Anfangs war es noch ganz hilfreich, wenn man alles noch nicht so gut einschätzen konnte. Irgendwann kennt man seine Laufstrecken und sein Lauftempo. Und wenn ich es nun genau wissen will, werfe ich einen Blick auf die Uhr.

    Die Idee mit den Durchhalteparolen auf dem Player fand ich irgendwie echt nett. Doch wenn ich genauer darüber nachdenke.. schöner ist es dann doch auf die alte traditionelle Weise, oder? Sich mit selbstbemalten Transparenten an die Strecke stellen und die Mutti anfeuern. Ich freu mich auch immer mehr über die gute alte Postkarte aus dem Urlaub statt über eine Mail.

  5. #80
    Roll the bones Avatar von Rash
    Im Forum dabei seit
    23.09.2014
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von juli_riegebauer Beitrag anzeigen
    Hallihallo Ich wollte mal fragen, welche Musik euch beim Laufen am meisten motiviert oder ob ihr überhaupt Musik hört? :-)
    Wenn ich abends durch Frankfurt laufe, dann ohne Musik. Will ja hören, wenn irgendwo Schüsse fallen, Reifen quietschen oder Inline-Skater wilde Rufe ausstoßen.

    Wenn ich mal ganz relaxed eine kleine, schnelle Runde im Wald laufe, dann auch gerne ohne Musik. Man will ja wissen, was einem die Vogelschar so hinterher zwitschert.

    Aber wenn ich meine normale Strecke durch den Wald und über Wiesen laufe, dann am liebsten mit Musik. Kann man eigentlich ohne Musik leben? Nein! Eben. Und obwohl ich grundsätzlich zu Musik epischen Ausmaßes (Genesis, Yes, Marillion, IQ, Rush etc.) neige, höre ich beim Laufen merkwürdigerweise am liebsten kurze Lieder. Nimmt mir irgendwie die sich manchmal einschleichende Langeweile.
    From first to last the peak is never passed...

  6. #81
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Rash Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich ohne Musik leben? Nein!
    "Man" schon. Du möglicherweise nicht.

  7. #82
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.733
    'Gefällt mir' gegeben
    1.486
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    In den Teilnehmerinformationen des Chicagoer Marathon 2014 steht folgendes, worüber ich mich doch ein wenig wunderte:

    "2014 Participant guide:
    ... Music devices with headphones are permitted for use on the course; however, participants must be alert to their surroundings at all times, and must pay attention to important announcements made in Grant Park and along the course."...

    Käme mir persönlich nie der Sinn nach, aber anscheinend ist Musikhören hier gestattet.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  8. #83
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    In den Teilnehmerinformationen des Chicagoer Marathon 2014 steht folgendes, worüber ich mich doch ein wenig wunderte:

    "2014 Participant guide:
    ... Music devices with headphones are permitted for use on the course; however, participants must be alert to their surroundings at all times, and must pay attention to important announcements made in Grant Park and along the course."...

    Käme mir persönlich nie der Sinn nach, aber anscheinend ist Musikhören hier gestattet.
    Das ist wohl eine Kapitulationserklärung der Veranstalter - gegen die Flut von Leuten, die glauben, ohne Musik nicht laufen zu können, kommen sie nicht mehr an. Wie auch? Alle disqualifizieren? Formal korrekt, aber praktisch nicht ohne Aufruhr umsetzbar. Und die Veranstalter solcher Großveranstaltungen finanzieren das Ereignis ja zu einem nicht unerheblichen Anteil über Teilnehmer, die a) weniger leistungsstark sind und/oder b) prinzipiell mit Knopf im Ohr unterwegs sind. Die Zeiten ändern sich halt - nicht dass ich das gut fände, aber ich denke, wir werden uns dran gewöhnen müssen.

  9. #84
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.775
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    In den Teilnehmerinformationen des Chicagoer Marathon 2014 steht folgendes,......

    Käme mir persönlich nie der Sinn nach, aber anscheinend ist Musikhören hier gestattet.
    Find ich gut, dann ist das Erlebnis/Event "Chicago-Marathon" nicht ganz so langweilig.

  10. #85
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Das ist wohl eine Kapitulationserklärung der Veranstalter - gegen die Flut von Leuten, die glauben, ohne Musik nicht laufen zu können, kommen sie nicht mehr an. (...) Und die Veranstalter solcher Großveranstaltungen finanzieren das Ereignis ja zu einem nicht unerheblichen Anteil über Teilnehmer, die a) weniger leistungsstark sind und/oder b) prinzipiell mit Knopf im Ohr unterwegs sind. Die Zeiten ändern sich halt - nicht dass ich das gut fände, aber ich denke, wir werden uns dran gewöhnen müssen.
    In Chicago kommt ja auch noch hinzu, daß es sich um eine World-Marathon-Majors-Veranstaltung handelt. Das sind zwar nicht die attraktivsten Strecken, aber die Läufe mit den meisten Teilnehmern, die sich demzufolge als besonders renommiert definieren. Da muß man ja auch ein bißchen was dafür tun, daß einem dieser Status erhalten bleibt. Ohne rekordverdächtige Teilnehmerzahlen geht das eben nicht, und all die Leute hält man dann eben auch mit solchen Regelungen bei der Stange.

    Unter diesen Majors-Strecken sind Berlin und Chicago die einzigen, auf denen sich wirklich aussagefähige Rekorde laufen lassen. Da kann man eigentlich nur hoffen, daß die Weltrekorde bald zur Abwechslung mal in Chicago gelaufen werden. Das wäre dann vielleicht ein Prestigegewinn, der die Veranstalter darüber nachdenken läßt, ob sich auf individuelle Geräuschbeschallung nicht wieder verzichten läßt.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  11. #86
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.733
    'Gefällt mir' gegeben
    1.486
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    M.E.D.;1786115]Find ich gut, dann ist das Erlebnis/Event "Chicago-Marathon" nicht ganz so langweilig.
    Genau und das nächste Event/Erlebnis wäre dann Boston:

    hier der Link dazu:

    FAQ

    Auch, wenn es hier ein klein wenig anders, jedoch nicht weniger schlimm dargestellt ist. Kobold, ich bin da wohl ganz bei dir. Am Teilnehmerschwund kann es nicht liegen, ich habe sogar für die Startkarte im Chicago M mehr bezahlen müssen als im Vergleich, was diese im vergangenen Jahr bei dem M kostete.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  12. #87
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Genau und das nächste Event/Erlebnis wäre dann Boston:

    hier der Link dazu:

    FAQ
    Ich find's in diesen FAQ eigentlich sehr charmant und psychologisch geschickt formuliert: Kein Verbot und kein Gemotze, aber der freundliche Hinweis darauf, was einem entgeht, wenn man sich für Kopfhörer entscheidet.

    Wenn jemand allerdings einen City-Marathon langweilig findet, wird er sich nach wie vor zustöpseln. Verstehen werde ich das nie.

  13. #88
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Genau und das nächste Event/Erlebnis wäre dann Boston:

    hier der Link dazu:

    FAQ

    Auch, wenn es hier ein klein wenig anders, jedoch nicht weniger schlimm dargestellt ist. Kobold, ich bin da wohl ganz bei dir. Am Teilnehmerschwund kann es nicht liegen, ich habe sogar für die Startkarte im Chicago M mehr bezahlen müssen als im Vergleich, was diese im vergangenen Jahr bei dem M kostete.
    Das ist typisch Ami.
    MP3-Player ist immer I-Pod
    Smartphone ist immer I-Phone
    Tablet ist immer I-Pad

    Was anderes als I gibts bei denen gar nicht im Hirn.

    Ziemlich I-nseitig


  14. #89
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Was anderes als I gibts bei denen gar nicht im Hirn.
    Du verwechselst da was. Es handelt sich hier um elektrische Geräte, also um extrazerebrale Gegenstände. Mit anderen Worten: I findet ausschließlich außerhalb des Kopfes statt. Ob und was innendrin ist, weiß ich nicht. Ich war noch nicht in den USA.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  15. #90
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.371
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.764

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    In den Teilnehmerinformationen des Chicagoer Marathon 2014 steht folgendes, worüber ich mich doch ein wenig wunderte:

    "2014 Participant guide:
    ... Music devices with headphones are permitted for use on the course; however, participants must be alert to their surroundings at all times, and must pay attention to important announcements made in Grant Park and along the course."...

    Käme mir persönlich nie der Sinn nach, aber anscheinend ist Musikhören hier gestattet.
    Schon ein paar Jahre her, aber USATF hat extra die internationalen WK-Regeln für die USA abgeschwächt.
    Approved at USATF's 2008 Annual Meeting held earlier this month in Reno, the rule now reads:"The following shall be considered assistance and therefore not allowed:

    "(f) The visible possession or use by athletes of video, audio, or communications devices in the competition area. The Games Committee for an LDR event may allow the use of portable listening devices not capable of receiving communication; however, those competing in Championships for awards, medals, or prize money may not use such devices."
    Zu beachten dabei:
    1) Wer beispielsweise AK-Dritter werden will, darf nach wie vor nicht mit Musik laufen.
    2) Telefone sind nach wie auch in den USA verboten.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  16. #91
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Verstehen werde ich das nie.
    Vor 50 Jahren hat ein lockiger Barde ein gar lustig Liedlein geträllert...

    "And don't criticize
    What you can't understand"
    ...
    "For the times they are a-changin'."

    There are no answers. Only choices.

  17. #92
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Das ist typisch Ami.
    MP3-Player ist immer I-Pod
    Smartphone ist immer I-Phone
    Tablet ist immer I-Pad

    Was anderes als I gibts bei denen gar nicht im Hirn.

    Ziemlich I-nseitig
    im (amerikanischen) Englischen werden, ähnlich wie bei uns der "Fön" als Synonym für Harttrockner steht, sämtliche Ausrüstungsgegenstände mit Marken bzw Produktnamen betitelt. "my Frees, my Under Armor, my Oakleys, my Forerunner ..." ist in Amiland nach meinen Erfahrungen (für Laufschuhe, Funktions-/Kompressionsklamotten, Sonnenbrille, Laufuhr) völlig normal. Da Apple Produkte dort einen sehr hohen Marktanteil haben kommt es zu dieser "I-nseitigen" Wahrnehmung.
    was willste machen, nützt ja nichts

  18. #93
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    im (amerikanischen) Englischen werden, ähnlich wie bei uns der "Fön" als Synonym für Harttrockner steht, sämtliche Ausrüstungsgegenstände mit Marken bzw Produktnamen betitelt.
    Das ist ja wieder mal zum Heulen. Ich brauch dringend ein Tempo.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  19. #94

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.436
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    2) Telefone sind nach wie auch in den USA verboten.
    Heißt das, dass meine einzige offizielle Halbmarathonteilnahme nichtig ist, weil ich mir Kilometerzeiten von meinem an den Oberarm gegürteten Telefon habe vorsagen lassen? (also über Lautsprecherfunktion, keine Kopfhörer, keine Musik)

  20. #95
    freilaufend
    Gast

    Standard

    Ich find's in diesen FAQ eigentlich sehr charmant und psychologisch geschickt formuliert
    Nur ist leider der durchschnittliche Idiot dadurch gekennzeichnet, dass er gegen Charme immun ist. Das hält wahrscheinlich niemanden von denen, die wirklich gedankenlos Musik beim Lauf hören davon ab.

    Ich fänd ich so einem Fall ein Verbot deutlich wirksamer und daher wünschenswert.

    Was sagt es über das Selbstverständnis einer Sportveranstaltung aus, wenn man sinnvolle Regeln des Sports aufweicht, um Teilnehmer ohne Verständnis für den Sinn und Unsinn von Regeln nicht zu verprellen. Gerade große Stadtmarathons dürften da gerne etwas selbstbewusster auftreten.

  21. #96
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    im (amerikanischen) Englischen werden, ähnlich wie bei uns der "Fön" als Synonym für Harttrockner steht, sämtliche Ausrüstungsgegenstände mit Marken bzw Produktnamen betitelt. "my Frees, my Under Armor, my Oakleys, my Forerunner ..." ist in Amiland nach meinen Erfahrungen (für Laufschuhe, Funktions-/Kompressionsklamotten, Sonnenbrille, Laufuhr) völlig normal. Da Apple Produkte dort einen sehr hohen Marktanteil haben kommt es zu dieser "I-nseitigen" Wahrnehmung.
    Das ist keine Einseitige Wahrnehmung. Ich hör meistens AFN - weil man die deutschen Sender kaum noch aushält mit ihren Dauerwiederholungen. Da wird dann auch ab und zu mal Werbung dafür gemacht das man Informationen auch mobil beziehen kann. Dann kommt immer zum Abschluß - "you have no I-Phone?" "You can order your I-Phone here....". Andere Technik steht da erst gar nicht zur Disposition. Marketing als Gehirnwäsche. Wers mag.


  22. #97
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Wers mag.
    Na, Du offensichtlich. Sonst würdest Du ja die deutschen Sender hören. Die wiederholen wenigstens Musik, also die sanftere Art der Gehirnwäsche.
    Gruß vom NordicNeuling

  23. #98
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von NordicNeuling Beitrag anzeigen
    Na, Du offensichtlich. Sonst würdest Du ja die deutschen Sender hören. Die wiederholen wenigstens Musik, also die sanftere Art der Gehirnwäsche.
    Ich meinte das Marketing vom angefressenen Apfel - nicht die Musik. Radio ist eh bei den meisten Sendern für die Füße. Gefühlt drei mal die gleichen Titel in einer Stunde - unterbrochen von dümmlicher Werbung.


  24. #99
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    398

    Standard

    Ich höre Radio oft gar nicht wegen der Musik, sondern wegen der Stauschau.
    Als Wahl-Düsseldorferin liebe ich es, wenn halbstündlich auf Bayern3 durchgesagt wird: "Der Wanderweg von und nach Maria Gern ist immer noch gesperrt. Und 3km Stau an der A8 Höhe Berchtesgaden."
    Ich bekomme dann immer heftige Urlaubsgefühle!

  25. #100
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.580
    'Gefällt mir' gegeben
    310
    'Gefällt mir' erhalten
    1.115

    Standard

    Oh neuer Avatar Lilly

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Musik Beim Laufen
    Von Osche81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 09:52
  2. Welche Musik beim Laufen
    Von MainEvent im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 17:25
  3. Musik beim Laufen
    Von Prami im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 15:33
  4. Musik beim Laufen?
    Von Schnitte im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:11
  5. Musik beim Laufen
    Von pilatius im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •