+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    04.05.2012
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bitte um Eure Einschätzung: Arztcheck vor Halbmarathon?

    Hallo,
    ich weiß, ich mache mir viel zu spät Gedanken darum: In einer Woche wollte ich meinen ersten Halbmarathon mitlaufen und bekomme langsam Hummeln im Bauch deswegen ;-)
    Unter anderem frage ich mich jetzt, ob es sinnvoll (gewesen) wäre, sich vorher einmal bei einem Arzt durchchecken zu lassen?
    Als Eckdaten zu mir: Ich bin weiblich, 36 Jahre alt, habe keine körperlichen Probleme, laufe schon seit einigen Jahren, zwischendurch mal Verletzungspause wegen eines Ermüdungsbruchs im Fuß (ist aber voll wieder ausgeheilt). Letztes Jahr war ich das erste Mal bei diesem "Ich bin über 35"-Check, da gab es auch keine Auffälligkeiten, war aber ohne EKG und so, beim normalen Hausarzt.
    Einziger Punkt, der nicht optimal ist: Ich bin untergewichtig (arbeite daran, dass zu ändern, aber bis nächste Woche ändert sich da nichts).
    Ich bekäme natürlich so kurzfristig jetzt keinen Termin zu einem vernünftigen Checkup mehr, die Frage für mich wäre insofern, ob ich doch erst im nächsten Jahr den HM mitlaufe, obwohl ich den Trainingsplan wunderbar "abgearbeitet" habe und auch keine Probleme damit hatte.
    Bitte nicht lachen, aber ich wollte einfach mal Eure Meinung hören, weil ich nicht weiß, wie wichtig es ist, vor einem HM den Arzt draufschauen zu lassen (und ob Untergewicht da eine Rolle spielt, ich vermute, nicht).
    Vielen Dank schon im Voraus!!

  2. #2
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Feuerfalke Beitrag anzeigen
    ...wollte ich meinen ersten Halbmarathon mitlaufen...
    Unter anderem frage ich mich jetzt, ob es sinnvoll (gewesen) wäre, sich vorher einmal bei einem Arzt durchchecken zu lassen.
    Dazu gibt es keinen zwingenden Grund. Nach aktuellem Befund bist du gesund, hast keinerlei Vorbelastungen und seit Jahren zielführend trainiert, was dir bei krankhaftem Untergewicht nicht möglich gewesen wäre.

    Was du jetzt brauchst ist das letzte Quäntchen Zuversicht und etwas Zuspruch, der kostenfrei auch von hier statt von einem Arzt kommen kann.

    Das wird schon, viel Glück und Spaß!
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  3. #3

    Im Forum dabei seit
    04.05.2012
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen

    Was du jetzt brauchst ist das letzte Quäntchen Zuversicht und etwas Zuspruch, der kostenfrei auch von hier statt von einem Arzt kommen kann.

    Das wird schon, viel Glück und Spaß!
    Vermutlich ist es genau das, was ich unbewusst auch suche... ;-)
    Danke für Deine Rückmeldung und den Zuspruch!!

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    09.01.2014
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Spar Dir das Geld für den Check....

    Grüße
    PB 5m 22:09 13ter September 2014 Altstadtlauf Kirchhain
    PB 10km 46:07 26ster April 2014 Polderlauf Mainz Laubenheim
    PB HM 1:40:37 4ter Mai 2014 Halbmarathon Kassel

  5. #5
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.395
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Und was würdest Du da checken lassen wollen? Ausser eine nichtssagende oberflächliche Untersuchung wird das doch eh nicht - die kann man sich auch sparen.


  6. #6

    Im Forum dabei seit
    04.05.2012
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na, das sind ja zum Glück recht klare Aussagen - danke dafür!
    Wenn, dann hätte mich mal ein Belastungs-EKG interessiert (ein normales wurde vor ein paar Jahren mal gemacht und hat nichts Auffälliges ergeben).

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    09.01.2014
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die Sporttauglichkeituntersuchung (mit EKG und Lungenfunktion) kostet beim Hausarzt zirka 80 Euro. Bei gesetzlich versicherten zahlt die Kasse das nciht.

    Für das Geld bekommt man (zumindest bei Auslaufmodellen) schon ein gutes Paar Laufschuhe...
    PB 5m 22:09 13ter September 2014 Altstadtlauf Kirchhain
    PB 10km 46:07 26ster April 2014 Polderlauf Mainz Laubenheim
    PB HM 1:40:37 4ter Mai 2014 Halbmarathon Kassel

  8. #8
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Und warum kommst du jetzt auf die Idee, wo du schon hunderte Trainingsläufe absolviert hast?
    Der Arzt wäre echt das letzte an was ich jetzt denken würde.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    04.05.2012
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Keine Ahnung - Nervosität, schätze ich. Der längste Lauf war 18,2 km (ich habe den einen Trainingsplan aus Marquardts Laufbibel genommen), auf 21,1 war ich also noch nicht, aber die drei Kilometer mehr machen den Kohl sicherlich auch nicht mehr fett. Hoffe ich zumindest.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    09.01.2014
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein längster Lauf vor dem ersten Halbmarathon (1:50:38) waren 12 km....
    PB 5m 22:09 13ter September 2014 Altstadtlauf Kirchhain
    PB 10km 46:07 26ster April 2014 Polderlauf Mainz Laubenheim
    PB HM 1:40:37 4ter Mai 2014 Halbmarathon Kassel

  11. #11
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Ich fand es schon nicht schlecht dass ich 5x ü 20 km gemacht habe im Vorfeld. Erstmal gibt das ein gutes Gefühl und vor allem gegen Ende hab ich nicht abgebaut und die letzten Kilometer waren auch die schnellsten, obwohl sie sich verdammt langsam angefühlt haben.

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    04.05.2012
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, ich war auch verwirrt, dass es nicht längere Läufe waren, wollte aber nicht herumexperimentieren.
    Frage an am1981: Dann waren im Training vorher aber vermutlich viele Intensiveinheiten, oder?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 19:49
  2. Auf gehts bitte um eure Hilfe
    Von baugi123 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 19:49
  3. Diffuse Schmerzen Wade/Knie ... bitte um Eure Meinung
    Von Peregrines im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 00:55
  4. Bitte um eure Meinung bzgl. Erkältung
    Von redberry im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 16:46
  5. Bitte um eure Meinung
    Von phacelia im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 14:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •