+ Antworten
Seite 171 von 175 ErsteErste ... 71121161168169170171172173174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.251 bis 4.275 von 4355
  1. #4251
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.516
    'Gefällt mir' gegeben
    536
    'Gefällt mir' erhalten
    1.133

    Standard

    Die Diskussion gab es schon ab ca. Seite 28 in diesem Thread.....sehr ausführlich und kontrovers. Wenn jemand das Verbandsstartrecht zugunsten von Deutschen ändern will, nur zu. Das beträfe dann aber alle Ausländer. Wer sich auf Afrikaner mit komischen Namen und anderer Hautfarbe beschränkt, ist ein Rassist.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    d'Oma joggt (23.02.2020), ruca (23.02.2020), Tim (23.02.2020), todmirror (23.02.2020)

  3. #4252
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.491
    'Gefällt mir' gegeben
    968
    'Gefällt mir' erhalten
    818

    Standard

    @MikeStar: Hier geht es nicht um eine Diskussion über die möglichen biologischen Gründe von Leistungsunterschieden zwischen Menschen nordeuropäischer versus afrikanischer Herkunft. Sondern um die Behauptung, Petros sei kein deutscher Läufer. Diese Behauptung ist bestenfalls nur sachlich falsch, denn der Mann hat einen deutschen Pass. Sie ist aber zugleich rassistisch, wenn Petros trotz seiner Einbürgerung nicht als Deutscher (mit erbrachter Norm) anerkannt wird. Da macht jemand die ethnische Herkunft bzw. Zugehörigkeit zum Maßstab für Deutschsein. Das ist für mich rassistisch.
    Und nein, RW "braucht" keine Regel dagegen. Ich gebe aber zu, dass ich oft keine Lust mehr habe, unbelehrbar rassistisch denkenden Menschen die Problematik ihrer Sichtweise zu erläutern. Ich fürchte, diese Bequemlichkeit werde ich aufgeben müssen.

  4. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    bones (23.02.2020), d'Oma joggt (23.02.2020), Maddin85 (24.02.2020), ruca (23.02.2020), todmirror (23.02.2020)

  5. #4253
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    932
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    [...]Formulieren wir die Aussage mal neutral: "Nur weil ein Sportler aus einem Land X den Pass eines Landes Y erhält, verliert er ja nicht seine Herkunft, seine Vergangenheit und die damit verbundenen genetischen Unterschiede." [...]
    Hallo Mike,

    bitte erläutere die Deinen Beiträgen zugrunde liegende Definition von "deutsch".

    Gee (Deutscher mit Migrationshintergrund)

  6. #4254
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.573
    'Gefällt mir' gegeben
    2.355
    'Gefällt mir' erhalten
    1.433

    Standard

    Für mich ist das ganz offensichtlich Rassistisch und gehört gelöscht.

  7. #4255
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Geebee:
    Deutscher Pass = Pass der Bundesrepublik Deutschand bzw. Pass, der die deutsche Staatsangehörigkeit nachweist.
    Deutsche Gesetze = Gesetze, die innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gelten.
    Sonst habe ich das Wort "deutsch" bewußt nicht verwendet, oder?

    Kobold: Das Problem bei der Diskussion ist, dass wir mittlerweile in einer Differenziertheit diskutieren müssten, die viele gar nicht mehr greifen können/wollen.
    Wir sollten immer noch zwischen menschlicher und sportlicher Ebene unterscheiden. Ich kann die Sichtweise nachvollziehen, wenn jemand das Einbürgerungssystem für den Sport nicht gut findet. Deswegen muss der betroffene Sportler noch lange nicht auf menschlicher Ebene diskriminiert werden.

    Das wollte ich auch mit der Sachebene darstellen:
    - A.P. ist ein Mensch/Sportler, der für Deutschland startet
    - A.P. ist ein Mensch/Sportler, der nach Deutschland zugewandert ist.
    - A.P. ist ein Mensch/Sportler, der den gleichen Respekt wie jeder andere Mensch/Sportler verdient
    - A.P. kann aber aufgrund seiner Herkunft nicht mit den Menschen/Sportlern verglichen werden, die z.B. in dritter oder vierter Generation in Deutschland geboren wurden.
    Nehmen wir mal an, man hätte vier eingebürgerte Sportler, die als einzige die Normen schaffen. Sich dann z.B. hinzustellen und zu sagen, deutsche Straßenläufer seien Spitze, wäre einfach eine Verdrehung der Tatsache auf Sachebene.

    "Rassistisch" wird es meiner Meinung nach dann, wenn der Mensch an sich aufgrund der Fakten auf Sachebene nicht (mehr) gewürdigt oder gar diskriminiert wird.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  8. #4256
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.759
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Kepler Beitrag anzeigen
    Ich wollte den Beitrag melden, musste aber überraschte entdecken, dass keine der Forenregeln verletzt wurde. Ich habe keine Lust mit Rassisten zu diskutieren und möchte euch alle bitten, ein Zeichen gegen diesen Alltagsrassismus zu setzen. Mein Vorschlag: Wir verletzen alle eine Forenregel, um gesperrt zu werden; vielleicht sehen die Admins dann ein, dass die Regeln geändert werden müssen. Also hier meine Verletzung der Forenregeln:

    Liebe Admins, eure Rassismustoleranz könnt ihr euch in den Arsch schieben. Und hoffentlich habt ihr dann Durchfall auf all euren Läufen, damit jeder sieht, was für kranke braune Arschlöcher ihr seid. Beste Grüße, Kepler

    Habe keine Lust, mit den richtigen Beleidigungen anzufangen. Aber wenn das nicht für eine Sperre für Beleidigung reicht, fällt mir schon noch was Gröberes ein.

    @Kepler: Echt jetzt!? Du unterstellst mir und dem Betreiber Rassismus zu tolerieren? Du bezeichnest mich als braunes Arschloch? Wieso? Weil ich an einem Sonntag 4 Stunden nach dem Beitrag von Andres noch nicht reagiert habe!? Ich glaube, bei dir hat irgendetwas ausgesetzt, als du das geschrieben hast! Ich bin auf deine Erklärung dazu gespannt.

    Um es mal ganz klar und deutlich zu machen: Es gibt hier NULL TOLERANZ für rassistische, antisemitische, homophobe, sexistische, gewaltverherrlichende oder sonst wie mit hasserfüllter Sprache geschriebenen Äußerungen!

    Diese Selbstverständlichkeit habe ich nun extra in die Forenregeln aufgenommen. Es ist echt traurig und beschämend, dass man so etwas erst noch explizit klarstellen muss!!!
    Zuletzt überarbeitet von Tim (23.02.2020 um 17:32 Uhr)
    Viele Grüße
    Tim

  9. Folgenden 12 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tim:

    *Frank* (23.02.2020), bones (24.02.2020), d'Oma joggt (23.02.2020), Kerkermeister (24.02.2020), klnonni (25.02.2020), kobold (23.02.2020), Maddin85 (24.02.2020), Rennschnecke1 (24.02.2020), Rolli (23.02.2020), ruca (23.02.2020), RunSim (23.02.2020), todmirror (23.02.2020)

  10. #4257
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.817
    'Gefällt mir' gegeben
    2.113
    'Gefällt mir' erhalten
    3.246

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    - A.P. kann aber aufgrund seiner Herkunft nicht mit den Menschen/Sportlern verglichen werden, die z.B. in dritter oder vierter Generation in Deutschland geboren wurden.
    Warum nicht?

    Nehmen wir mal an, man hätte vier eingebürgerte Sportler, die als einzige die Normen schaffen. Sich dann z.B. hinzustellen und zu sagen, deutsche Straßenläufer seien Spitze, wäre einfach eine Verdrehung der Tatsache auf Sachebene.
    Wirf mal einen vorsichtigen Blick auf die französische Fußballnationalmannschaft. Bekomme aber bitte keinen Schreck.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    bones (23.02.2020), d'Oma joggt (23.02.2020), todmirror (23.02.2020)

  12. #4258
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.516
    'Gefällt mir' gegeben
    536
    'Gefällt mir' erhalten
    1.133

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen

    Nehmen wir mal an, man hätte vier eingebürgerte Sportler, die als einzige die Normen schaffen. Sich dann z.B. hinzustellen und zu sagen, deutsche Straßenläufer seien Spitze, wäre einfach eine Verdrehung der Tatsache auf Sachebene.
    In der Fußball-Bundesliga -die immerhin den Deutschen Meister nach der Saison kürt- waren in der letzten Saison nur 3 Deutsche unter den besten 10 Torschützen. Sind deutsche Fußballspieler noch Spitze?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  13. #4259
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Warum nicht?

    Weil die Menschen einfach durch die Biologie und die in den jeweiligen in den Regionen vorherrschenden Gegebenheiten sich anderes entwickeln und andere natürliche Voraussetzungen haben. War die Frage ernst gemeint?
    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wirf mal einen vorsichtigen Blick auf die französische Fußballnationalmannschaft. Bekomme aber bitte keinen Schreck.
    Mir ist die französische (und auch die deutsche) Kolonialpolitik der Vergangenheit und die Auswirkungen bis in die heutige Zeit bekannt. Mir ist das aber auch ehrlicherweise wurscht, ob jemand Deutscher, Amerikaner, Türke, Franzose, Pole, Mexikaner oder sonst welcher Nationalität oder Religion oder Sexualität oder sonst was ist... Mensch ist Mensch.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  14. #4260
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    932
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    [...] Deutscher Pass = Pass der Bundesrepublik Deutschand bzw. Pass, der die deutsche Staatsangehörigkeit nachweist.
    Deutsche Gesetze = Gesetze, die innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gelten.
    Sonst habe ich das Wort "deutsch" bewußt nicht verwendet, oder? [...]
    Du weichst aus. Wir diskutieren über einen Betrag zum Thema "deutscher (genauer: Deutscher) Läufer". Wer darüber diskutiert, muss dies auf der Basis einer Definition des Kernbegriffs "deutsch" tun. Meine Definition deckt sich mit der von Kobold: Deutsch ist, wenn es im Pass steht.

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    [...] Menschen/Sportlern [...], die z.B. in dritter oder vierter Generation in Deutschland geboren wurden. [...]
    Ist das Deine Definition?

    Auf wen berufst Du Dich bei Deinem Beispiel? Was wäre denn ein anderes Beispiel? Dritte oder vierte Generation? Wie ist der Nachweis zu erbringen?

    Ich weiß natürlich, was Du meinst, aber m.E. begibst Du Dich auf das brüchige Eis des gefühlten Deutschseins.

    Gee

  15. #4261
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    In der Fußball-Bundesliga -die immerhin den Deutschen Meister nach der Saison kürt- waren in der letzten Saison nur 3 Deutsche unter den besten 10 Torschützen. Sind deutsche Fußballspieler noch Spitze?
    OT: Die Frage ist Bullshit, weil sich die Qualität eines Fußballspielers nicht nur nach der Anzahl geschossener Tore richtet.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  16. #4262
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.817
    'Gefällt mir' gegeben
    2.113
    'Gefällt mir' erhalten
    3.246

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Mir ist das aber auch ehrlicherweise wurscht, ob jemand Deutscher, Amerikaner, Türke, Franzose, Pole, Mexikaner oder sonst welcher Nationalität oder Religion oder Sexualität oder sonst was ist... Mensch ist Mensch.
    Dann müsste Dir ja auch wurscht sein, welcher ursprünglichen Herkunft der deutsche Meister einer Einzelsportart ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  17. #4263
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Geebee: "Deutscher Läufer" ist für mich das, was nach der aktuellen Definition der Verbandsregeln befähigt für den Deutschen Verband zu starten. Wenn dafür der Deutsche Pass ausreicht, dann ist jeder mit Deutschem Pass ein "Deutscher Läufer".

    Das "Dritter/vierter Generation" habe ich nur deswegen geschrieben, um eine Zeitspanne zu erwähnen, die (mir, nach meinem laienhaften Verständnis) groß genug ist um offensichtlich zu machen, dass die aufgrund natürlicher Entwicklung auftretenden Unterschiede zwischen jemandem der eine mitteleuropäische körperliche Entwicklung über mehrere Generationen hinweg und jemandem dito in Afrika, greifen können.
    Konkret beziehe ich mich auf niemanden spezielles.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  18. #4264
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.759
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von Andres Beitrag anzeigen
    Ja, wir reden über die Deutschen Läufer, er ist aus Eritrea / Afrika.
    @Andres: Bist du schlecht informiert? Das wäre aus meiner Sicht die einzige Erklärung für dieses Posting. Wie du siehst, kann und wird diese Äußerung andernfalls als klar rassistisch verstanden und dafür ist hier kein Platz. In den heutigen Zeiten so ein Posting abzusetzen ist entweder selten dämlich oder schlichtweg diskriminierend.

    @Andres: Bitte erkläre dich dazu.


    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    OT:
    Für Interpretationen ist alleine der Interpretierende verantwortlich und mit dem Schluss aus einer in der Wortwahl neutral gehaltenen Aussage, dazu jemanden als z.B. Rassisten zu bezeichnen, bewegt man sich u.U. schon im Bereich der Beleidigung/Verleumdung.
    Der Autor ist für das Geschriebene verantwortlich. Und Andres' Post war nicht neutral.

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Amanal Petros ist Deutscher.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amanal_Petros
    Danke für den Link!

    Zitat Zitat von Andres Beitrag anzeigen
    Nein es geht mir um die "Deutsche Läufer" die eigentlich gar keine wirklich sind.

    Wenn hier heute man in den Leichtathletik-News liest "Fate Tola und Mitku Seboka" werden Deutsche Meister - Muss sich seinen Teil denken.
    @bones, Danke fürs ausgraben

    @Andres, dein Zitat bestärkt meine Befürchtungen. Wie siehst du das?
    Viele Grüße
    Tim

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tim:

    RunSim (23.02.2020)

  20. #4265
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Dann müsste Dir ja auch wurscht sein, welcher ursprünglichen Herkunft der deutsche Meister einer Einzelsportart ist...
    Ist es mir auch... oder habe ich irgendwo was anderes behauptet?
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  21. #4266

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    Natürlich ist Petros staatsbügerlich-rechtlich ein Deutscher. Ebenso natürlich ist er ethnisch kein Mitteleuropäer, sondern Ostafrikaner. Hört euch mal den Podcast "Auslaufen" mit Petros und seinen Trainingskollegen an. Denen wird man kaum Rassimus unterstellen wollen, jedenfalls wirkt der Umgangston sehr freundschaftlich und respektvoll, aber in dem Gespräch übers gemeinsame Trainingslager in Kenia werden die physischen Unterschiede zwischen Petros und den "ethnisch-deutschen" Läufern sehr deutlich angesprochen.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  22. #4267

    Im Forum dabei seit
    12.05.2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    122
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Tim ist ein absoluter Ehrenmann! Seitdem ich in diesem Forum aktiv bin, bin ich sehr angetan von seiner zurückhaltenden, aber strengen, wenn's sein muss, Weise, dieses Forum zu moderieren. Vielen Dank dafür! Und auch für die schnelle Verwarnung und Antworten hier, was ja zeigt, dass die Moderation funktioniert.

    Wie ihr hoffentlich gemerkt habt, ist mir folgendes wichtig:

    Hört auf, MIT den Rassisten (keine Angst, ich erklär gleich diese Wortwahl) zu reden. Ihr unterstützt sie damit unabsichtlich.

    Ich kann das gerne ausführlicher erläutern, aber der Grundgedanke ist der: Mit denen, deren Zugehörigkeit in Frage gestellt wird, redet keiner, sondern die Rassisten bekommen Aufmerksamkeit usw. Die Lektion, die ich und andere mit Migrationshintergrund, immer wieder in diesen Kontexten lernen, ist eben die: Wer provoziert, bekommt Aufmerksamkeit. Für dieses Anliegen bin ich bereit, wie hier geschehen, auch mal zu drastischen Maßnahmen zu greifen.

    Warum ist der fragliche Beitrag rassistisch? Und warum kann man das anhand des Textes ohne Rückfrage und Interpretation erkennen? Alle Menschen, die hier leben, Sport treiben und die deutsche Staatsangehörigkeit haben, sind selbstverständlich Deutsche. Wenn sie für Deutschland bei olympischen Spielen oder internationalen Wettkämpfen starten, stört das die Menschen, die hier leben, Sport treiben und die deutsche Staatsangehörigkeit haben, nicht – im Gegenteil, sie freuen sich über die sportliche Leistungen, fiebern mit und nehmen Anteil, wenn es mal nicht so läuft. – Wer diesen Grundkonsens in Frage stellt, tut dies, um auszugrenzen und das ist rassistisch. Wer in Frage stellt, ob Amanal Petros Deutscher ist, ist und bleibt selbstverständlich Rassist.

    Die Frage, vor der wir wir immer wieder stehen, ist, wie wir Intoleranz gegenüber Rassismus praktisch leben wollen und können. Ich habe da keine für jeden Einzelfall geeignete, immer leicht anwendbare Antwort. Für jetzt kann ich aber sagen: Ich finde den neuen Passus in den Forenregeln wichtig und großartig. Auch wenn er selbstverständlich ist, lohnt er sich. Danke dafür!

    PS Ich habe die weiteren Beiträge hier nur überflogen, entschuldigung, falls ich etwas überlesen habe.

  23. #4268

    Im Forum dabei seit
    24.06.2014
    Beiträge
    149
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Natürlich ist Petros staatsbügerlich-rechtlich ein Deutscher. Ebenso natürlich ist er ethnisch kein Mitteleuropäer, sondern Ostafrikaner. Hört euch mal den Podcast "Auslaufen" mit Petros und seinen Trainingskollegen an. Denen wird man kaum Rassimus unterstellen wollen, jedenfalls wirkt der Umgangston sehr freundschaftlich und respektvoll, aber in dem Gespräch übers gemeinsame Trainingslager in Kenia werden die physischen Unterschiede zwischen Petros und den "ethnisch-deutschen" Läufern sehr deutlich angesprochen.
    Ich kenne den Podcast.
    Der physiologische Vorteil von Ostafrikanern ist natürlich auch vorhanden, aber die Aussage von Andres ging aus meiner Sicht nicht in die Richtung.
    Sonst müsste man eben, wie du beschrieben hast zwischen Ostafrikanern und Mitteleuropäern unterscheiden und nicht zwischen Eritreer und Deutschen.
    Denn zwischen Spaniern und Deutschen gibt es keinen relevanten genetischen Unterschied in Bezug auf die physiologischen Voraussetzungen.

    Durch seinen Post wurde Amanal aber ganz klar abgesprochen Deutsch zu sein.

  24. #4269
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.759
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    @Kepler, Danke für deine klaren Worte. Und auch wenn wir offensichtlich auf der gleichen Seite stehen und dein Beitrag "nur" ein Lackmustest für die Moderation hier war, so bist du damit echt zu weit gegangen.

    Das ist nämlich diese Art von geschriebenen Worten, bei denen Twitter, Facebook und Co. leider zu oft keinen Handlungsbedarf sehen. Hier ist das anders: Ich lasse mir weder Rassismus-Toleranz unterstellen, noch mich als braunes Arschloch beleidigen. Und was für mich gilt, gilt auch für alle anderen Foris.
    Viele Grüße
    Tim

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tim:

    Kerkermeister (24.02.2020), klnonni (25.02.2020), kobold (23.02.2020)

  26. #4270
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Kepler Beitrag anzeigen
    [...]Alle Menschen, die hier leben, Sport treiben und die deutsche Staatsangehörigkeit haben, sind selbstverständlich Deutsche. Wenn sie für Deutschland bei olympischen Spielen oder internationalen Wettkämpfen starten, stört das die Menschen, die hier leben, Sport treiben und die deutsche Staatsangehörigkeit haben, nicht – im Gegenteil, sie freuen sich über die sportliche Leistungen, fiebern mit und nehmen Anteil, wenn es mal nicht so läuft. – Wer diesen Grundkonsens in Frage stellt, tut dies, um auszugrenzen und das ist rassistisch. [...]
    Tim: Wie sieht denn die Betrachtung umgekehrt aus? Ich finde mich in dem von K. genannten "Grundkonsens" nicht wieder.
    Ich freue mich nicht, ich fiebere auch nicht mit und nehme auch nicht Anteil. Weder bei Deutschen, noch bei anderen.

    Nach o.g. Aussage bin, ich jetzt rassistisch.

    Mich stört es, wenn Sportler in Nationalkader "eingekauft" werden, damit das Land erfolgreicher ist.
    Mich stört es, weil das i.d.R. gemacht wird, weil es leichter ist "einzukaufen" anstatt (die eigene Jugend) zu fördern.
    Mich stört das aber nicht nur in Deutschland, sondern allgemein im Sport.
    Mich stört aber hierbei nur das Procedere... nicht die Menschen, nicht die Sportler. Der Sportler an sich ist für mich deswegen nicht weniger Mensch.
    Den Sportler an sich respektiere ich deswegen trotzdem genauso wie jeden anderen Menschen.

    Trotzdem wäre ich nach K.s Argumentation trotzdem rassistisch.

    Falls du diese Meinung teilst, erwarte ich jetzt eine Verwarnung wegen Verstoß gegen die Forenregeln.
    Falls nicht, erwarte ich eine Verwarnung an K. wegen Diffamierung.

    Oder bekomme ich noch die Chance zu erwähnen, dass das nur ein Test war?

    (Sorry Tim für das OT, aber ich habe meine Probleme damit, wenn jemand (K.) Intoleranz mit Intoleranz "bekämpfen" will ohne sich wirklich mit den Problemen zu befassen... genau deswegen haben wir diesen Alltagsrassismus bzw. ein wachsendes Maß an Intoleranz und Verlust der Diskussionskultur.)
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  27. #4271

    Im Forum dabei seit
    24.06.2014
    Beiträge
    149
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    @MikeStar

    Ich kann deinen Punkt gut nachvollziehen und verstehe auch den Grundsatz und sehe das Thema generell auch kritisch.
    Jedoch muss man hier aus meiner Sicht die einzelnen Fälle bewerten.
    Wenn, wie beispielsweise bei der Handball WM 2015 für die katarische Nationalmannschaft Spieler aus Serbien, Kroatien, Kuba, Frankreich und Spanien eingebürgert werden, die bis dahin nichts mit dem Land zu tun haben und nur für den Erfolg der Mannschaft geholt wurden, sehe ich das durchaus kritisch.

    Das ist zum Beispiel bei Amanal aber überhaupt nicht der Fall. Amanal hat seine komplette läuferische Ausbildung in Deutschland erhalten und wohnt in Deutschland. Da ergibt es aus meiner Sicht auch durchaus Sinn für Deutschland zu starten. Davon abgesehen, dass Amanal in diesem Sinne, noch weniger mit Eritrea zu tun hat, als mit Deutschland, da er da gerade mal zwei Jahre war.

  28. #4272
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.310
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    1.545

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    - A.P. kann aber aufgrund seiner Herkunft nicht mit den Menschen/Sportlern verglichen werden, die z.B. in dritter oder vierter Generation in Deutschland geboren wurden.
    Und warum nicht?
    Ist Laufen ein Vergleich zwischen Sportlern, die nur in Deinem Dorf seit 3 Generation geboren sind?

    ...Ja, so denken Rassisten.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. #4273
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.164
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    327

    Standard

    Ach Rolli, les' doch bitte einfach alles und insbesondere mal Post 4263, da steht doch die Erläuterung. Es geht ausschließlich um die unterschiedliche biologische (Weiter-)Entwicklung an unterschiedlichen Orten.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  30. #4274
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.491
    'Gefällt mir' gegeben
    968
    'Gefällt mir' erhalten
    818

    Standard

    @MikeStar: Es ging bei Andres' Randbemerkung nicht um die allgemeine Praxis des "Einkaufens" von Sportlern. Sondern um einen ganz bestimmten jungen Mann, der in einem anderen Land geboren ist, aber in Deutschland lebt, arbeitet und seine läuferische Ausbildung bekommen hat. Das gilt für Petros ebenso wie z.B. für Samuel Fitwi, der ebenfalls als Jugendlicher nach Deutschland geflohen ist, erst hier zum Laufen kam, also das "deutsche System" der Nachwuchsförderung durchlaufen hat. Was stört dich an diesem Procedere? Ich versteh deine Argumentation wirklich nicht!

  31. #4275
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.310
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    1.545

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ach Rolli, les' doch bitte einfach alles und insbesondere mal Post 4263, da steht doch die Erläuterung. Es geht ausschließlich um die unterschiedliche biologische (Weiter-)Entwicklung an unterschiedlichen Orten.
    Ja. Ich habe das gelesen.

    Weißt Du... ich war mal auch in einem Schützenverein... als ich bei Generalversammlung eine Ehrenmedaille abgeholt habe, haben auch Rassisten hintern meinen Rücken gerufen: "Erst sollen 3 seine Generation bei uns auf dem Friedhof liegen, bis er Deutscher sein darf"... also Deine Argumentation verstehe ich wohl.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der große LaLaLa oder 42195 Meter durch Düsseldorf
    Von BassTian im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 14:26
  2. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 19:08
  3. Der große Tag ! Brauche Tips!
    Von RanaLoquax im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 18:12
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 10:17
  5. Der große Offtopic-Thread
    Von Kohai im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 452
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 10:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •