+ Antworten
Seite 194 von 205 ErsteErste ... 94144184191192193194195196197204 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.826 bis 4.850 von 5104
  1. #4826
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.748
    'Gefällt mir' gegeben
    7.528
    'Gefällt mir' erhalten
    8.000

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Gabius ist nach 12 Kilometern ausgestiegen. Das wars dann wohl. Machet jut Arne.
    Das war eigentlich absehbar. Die Prioritäten haben sich verschoben und somit war es umso schwerer, diese hohe Niveau zu halten. Dazu spielt der Kalender auch noch gegen ihn. Natürlich ist es schade, aber Arne war ein super Katalysator für den deutschen Langstreckenlauf. Was Roger Banister für die Meile war, hat Arne dem deutschen Marathon gegeben. Davor ziehe ich allemal meinen Hut
    nix is fix

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bones (11.04.2021), DerC (12.04.2021), UlliL (11.04.2021)

  3. #4827
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.005
    'Gefällt mir' gegeben
    4.586
    'Gefällt mir' erhalten
    3.543

    Standard

    Gabius war so erwartbar, ich fand ihn in Dresden schon sehr schwach.

    Zeit von Ringer ist jedoch sehr geil. Mit negativ Split gelaufen und laut Strava die letzten 12 km alleine und sehr schnell
    https://www.strava.com/activities/5106851603/overview

  4. #4828
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.117
    'Gefällt mir' gegeben
    3.528
    'Gefällt mir' erhalten
    6.035

    Standard

    Bei Gabius verstehe ich es einfach nicht. Er muss doch im Training gemerkt haben, dass die Leistung, die er selbst von sich erwartet und die er für die Olympia-Quali benötigt, nicht im Ansatz da ist. Klar, Olympia war der große Traum, aber im Marathonlauf geschehen keine Wunder und das Ziel war unerreichbar.

    Warum zerlegt er sich da öffentlich?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. #4829

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.681
    'Gefällt mir' gegeben
    4.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das war eigentlich absehbar. Die Prioritäten haben sich verschoben und somit war es umso schwerer, diese hohe Niveau zu halten. Dazu spielt der Kalender auch noch gegen ihn. Natürlich ist es schade, aber Arne war ein super Katalysator für den deutschen Langstreckenlauf. Was Roger Banister für die Meile war, hat Arne dem deutschen Marathon gegeben. Davor ziehe ich allemal meinen Hut
    Sehe ich auch so. Durch ihn haben wieder mehr SportlerInnen in Deutschland angefangen sich voll auf die Marathonstrecke zu konzentrieren.
    Es gab Jahre, da wurden die vom DLV ausgegebenen Qualizeiten für internationale Wettkämpfe von fast keinem erfüllt. Jetzt ist da wieder ein richtiges Stechen im Gange.
    Und das ist für die Leistungsenwicklung einfach immer sehr förderlich.

    Für Arne selber finde ich es etwas schade. Ihm hätte ich eine Olympiateilnahme sehr gewünscht.

    Aber Richard hat hier einfach eine solide Entwicklung hingelegt, seine klasse Zeit in Siena belegt das.

  6. #4830
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von Spiridon08 Beitrag anzeigen
    Ringer 2:08:49
    Geil!!!
    Super gut!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (11.04.2021)

  8. #4831
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Durch ihn haben wieder mehr SportlerInnen in Deutschland angefangen sich voll auf die Marathonstrecke zu konzentrieren.
    Es gab Jahre, da wurden die vom DLV ausgegebenen Qualizeiten für internationale Wettkämpfe von fast keinem erfüllt. Jetzt ist da wieder ein richtiges Stechen im Gange.
    Und das ist für die Leistungsenwicklung einfach immer sehr förderlich.

    Für Arne selber finde ich es etwas schade. Ihm hätte ich eine Olympiateilnahme sehr gewünscht.

    Aber Richard hat hier einfach eine solide Entwicklung hingelegt, seine klasse Zeit in Siena belegt das.
    Naja... Zeit abgelaufen. Das muss er erst mal verarbeiten.
    Er hat genug Wissen angesammelt... Gabius mach' doch auf Trainer!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (11.04.2021), UlliL (11.04.2021)

  10. #4832
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.963
    'Gefällt mir' gegeben
    4.182
    'Gefällt mir' erhalten
    3.517

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bei Gabius verstehe ich es einfach nicht. Er muss doch im Training gemerkt haben, dass die Leistung, die er selbst von sich erwartet und die er für die Olympia-Quali benötigt, nicht im Ansatz da ist. Klar, Olympia war der große Traum, aber im Marathonlauf geschehen keine Wunder und das Ziel war unerreichbar.

    Warum zerlegt er sich da öffentlich?
    Die Hoffnung stirbt zuletzt und Olympia war sicher ein großer Wunsch, gerade weil er 2016 platzte, zu einer Zeit als er auf seinem Höhepunkt war. Das nagte sicher immer in ihm. Was interessiert da die Öffentlichkeit?
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    UlliL (11.04.2021)

  12. #4833
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.748
    'Gefällt mir' gegeben
    7.528
    'Gefällt mir' erhalten
    8.000

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Naja... Zeit abgelaufen. Das muss er erst mal verarbeiten.
    Er hat genug Wissen angesammelt... Gabius mach' doch auf Trainer!
    Lass ihn doch als Mediziner arbeiten. Er vermittelt den Eindruck, daß ihm das Freude bereitet. Ich könnte mir vorstellen, daß ihm selber sogar klar ist, daß seine Zeit abgelaufen ist. Vielleicht ist ihm das ja auch egal und er läuft einfach für sich. Für einen im Berufsleben stehenden Mediziner ist ein Hobbyläuferleben auf dem Niveau auch eine feine Sache. Und vielleicht scheißt er auch darauf, was die anderen denken. Wäre ihm zu wünschen
    nix is fix

  13. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bones (11.04.2021), JoelH (11.04.2021), kobold (11.04.2021), Rauchzeichen (11.04.2021), ruca (11.04.2021), RunSim (11.04.2021), UlliL (11.04.2021)

  14. #4834

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.681
    'Gefällt mir' gegeben
    4.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Sehe es wie Levi.
    Fände es auch toll, wenn er als laufender Mediziner immer mal wieder bei einem Rennen dabei wäre.
    Ggf auch als Edelhelfer für eine Frau oder einen Nachwuchsläufer. Das bekommt er auch mit 100km/Woche hin.
    Beim Frankfurt Marathon läuft doch oft einer mit, der die Pace für eine gute Frau macht. Komme gerade nicht auf den Namen, ist ein ehemaliger guter Läufer.

    Vielleicht kann Gabius auch demnächst den deutschen HM Rekord M40 noch etwas höher schrauben.

    Ich wünsche dem sympathischen Herrn nur das Beste für seine Zukunft. Sowohl beruflich, privat als auch sportlich.

    Dass er jetzt nicht mehr seine Leistung abrufen konnte, dafür muss er sich nicht verstecken. Sport ist nicht immer nur gewinnen.

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Rolli (12.04.2021), UlliL (11.04.2021)

  16. #4835
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.451
    'Gefällt mir' gegeben
    1.516
    'Gefällt mir' erhalten
    2.949

    Standard

    Als Co-Kommentator beim TV wäre er auch gut geeignet.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    leviathan (11.04.2021), Rauchzeichen (11.04.2021)

  18. #4836
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.688
    'Gefällt mir' gegeben
    534
    'Gefällt mir' erhalten
    1.200

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    sympathischen Herrn
    https://www.leichtathletik.de/tv/vid...-arne-gabius-1
    https://www.leichtathletik.de/tv/vid...ch-mitgegangen




    Ich kann mir gut vorstellen, das es schöner ist, wenn man am Höhepunkt der Karriere abtritt. Das schaffen aber die wenigsten... Oft wird gehofft endlich wieder an alte Leistungen anknüpfen zu können, wenn man fest daran glaubt, überzeugt ist, es noch einmal zu schaffen, um dann irgendwann nach ein paar Jahren feststellen zu müssen, dass dem nicht mehr so sein wird. Ich denke letztendlich wird es eher der Kick sein, dem man sich so unfassbar gerne hingibt.
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rolli (12.04.2021)

  20. #4837
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Sehe es wie Levi.
    Fände es auch toll, wenn er als laufender Mediziner immer mal wieder bei einem Rennen dabei wäre.
    Ggf auch als Edelhelfer für eine Frau oder einen Nachwuchsläufer. Das bekommt er auch mit 100km/Woche hin.
    Beim Frankfurt Marathon läuft doch oft einer mit, der die Pace für eine gute Frau macht. Komme gerade nicht auf den Namen, ist ein ehemaliger guter Läufer.

    Vielleicht kann Gabius auch demnächst den deutschen HM Rekord M40 noch etwas höher schrauben.

    Ich wünsche dem sympathischen Herrn nur das Beste für seine Zukunft. Sowohl beruflich, privat als auch sportlich.

    Dass er jetzt nicht mehr seine Leistung abrufen konnte, dafür muss er sich nicht verstecken. Sport ist nicht immer nur gewinnen.
    Als Trainer hat man auch so seine Höhepunkte. Als Pacer oder TV-Komentator nicht. Und das ist, was der guter Mann noch immer wieder versuchen und vor die Wand laufen lässt. Leider hier muss er etwas umdenken.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #4838
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.963
    'Gefällt mir' gegeben
    4.182
    'Gefällt mir' erhalten
    3.517

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Als Trainer hat man auch so seine Höhepunkte. Als Pacer oder TV-Komentator nicht.
    Was ist der Unterschied zwischen einem Pacer und einem Trainer? Beide erfreuen sie sich über die Arbeit eines anderen. Da werden die Glücksgefühle also ähnlich gelagert sein. Kommt doch einfach nur darauf an auf welche Stimulation man mehr anspricht.

    Und der Dieter Baumann kommt auch alle Jahre wieder ins Gespräch wenn er, manchmal gar nicht so nett, dampfplaudert. Von daher. Auch das geht und macht ihm wohl auch Spass. Wie auch das Kabarett das er macht. Den einen stimuliert es, den anderen nicht.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  22. #4839
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was ist der Unterschied zwischen einem Pacer und einem Trainer? Beide erfreuen sie sich über die Arbeit eines anderen. Da werden die Glücksgefühle also ähnlich gelagert sein. Kommt doch einfach nur darauf an auf welche Stimulation man mehr anspricht.
    Naja. Ein kleiner Unterschied ist da schon. Als Pacer kannst Du nur konstant nach Vorgaben laufen. Mit Niederlagen und Siegen oder neuen PB hast Du nichts zu tun.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #4840
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.748
    'Gefällt mir' gegeben
    7.528
    'Gefällt mir' erhalten
    8.000

    Standard

    So schlimm finde ich die Interviews nicht. Das war zu einer Zeit als er wirklich meilenweit vor der Konkurrenz lief... leider nur in Deutschland. Jetzt haben ihn einige andere überholt. Rechts geblinkt und links vorbei

    So isses nun mal. Das war aber auch sein Verdienst. Er hat die Messlatte deutlich nach oben verschoben.

    Ich denke letztendlich wird es eher der Kick sein, dem man sich so unfassbar gerne hingibt.
    Ja, und warum auch nicht. Kalter Entzug ist doch noch blöder

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Als Trainer hat man auch so seine Höhepunkte. Als Pacer oder TV-Komentator nicht. Und das ist, was der guter Mann noch immer wieder versuchen und vor die Wand laufen lässt. Leider hier muss er etwas umdenken.
    Wenn man die Augen mal von der Laufbahn nimmt, könnte es auch interessante Perspektiven geben. Der Typ denkt nicht nur an Laufen und Sport. Er hat sich einen Beruf ausgesucht, der ihm auch viel geben kann. Das ist das gute, wenn man nicht so eindimensional aufgestellt ist. Und wenn er merkt, daß er da nicht glücklich wird, hat er viele Optionen - weil er so breit aufgestellt ist.
    nix is fix

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (12.04.2021)

  25. #4841
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.005
    'Gefällt mir' gegeben
    4.586
    'Gefällt mir' erhalten
    3.543

    Standard

    Gabius hört 2021 auf und will Hausarzt werden
    So ganz planlos ist er wohl nicht und hat sich seinen Weg auch schon ausgesucht.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    JoelH (12.04.2021)

  27. #4842
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wenn man die Augen mal von der Laufbahn nimmt, könnte es auch interessante Perspektiven geben. Der Typ denkt nicht nur an Laufen und Sport. Er hat sich einen Beruf ausgesucht, der ihm auch viel geben kann. Das ist das gute, wenn man nicht so eindimensional aufgestellt ist. Und wenn er merkt, daß er da nicht glücklich wird, hat er viele Optionen - weil er so breit aufgestellt ist.
    Haben wir doch alle, nicht nur er allein. Und was stört das jetzt als Trainer die Erfahrung weiter zu geben? Und Kenntnisse und Erfahrung hat er. Eine Funktion als full-time Bundestrainer muss man sich erst mal erarbeiten.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. #4843

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.681
    'Gefällt mir' gegeben
    4.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Haben wir doch alle, nicht nur er allein. Und was stört das jetzt als Trainer die Erfahrung weiter zu geben? Und Kenntnisse und Erfahrung hat er. Eine Funktion als full-time Bundestrainer muss man sich erst mal erarbeiten.
    Über die Bezahlung als Bundestrainer kann man als Hausarzt nur lachen.
    Bundestrainer in olympischen "Randsportarten" macht man, zumindest in Deutschland, nur aus Überzeugung.
    Da gibt es deutlich mehr Berufe, mit denen man in weniger Zeit mehr Geld machen kann.

    Und ich glaube nicht, dass es in der Leichtathletik anders ist als in den Sportarten, die ich so kenne.

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Dirk_H (12.04.2021), JoelH (12.04.2021)

  30. #4844
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.451
    'Gefällt mir' gegeben
    1.516
    'Gefällt mir' erhalten
    2.949

    Standard

    Von der Fachrichtung her und mit seinem Plan "Hausarztpraxis" ist Gabius etwas anders aufgestellt als z.B. der Orthopäde Wessinghage. Der hat nebenbei noch Bücher geschrieben und sich weiter mit der sportlichen Gesundheit befaßt. Wenn sich Gabius nun ganz auf seine Weiterbildung zum Hausarzt konzentriert, kann ich verstehen, dass er dem Sport nur noch als Beobachter ohne berufliche Interessen erhalten bleibt.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  31. #4845
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Über die Bezahlung als Bundestrainer kann man als Hausarzt nur lachen.
    Bundestrainer in olympischen "Randsportarten" macht man, zumindest in Deutschland, nur aus Überzeugung.
    Da gibt es deutlich mehr Berufe, mit denen man in weniger Zeit mehr Geld machen kann.
    Ja. Man muss sich schon entscheiden. Geld oder Liebe.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  32. #4846
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.748
    'Gefällt mir' gegeben
    7.528
    'Gefällt mir' erhalten
    8.000

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ja. Man muss sich schon entscheiden. Geld oder Liebe.
    Lassen wir die Bezahlung mal außen vor. Warum glaubst Du, daß Arne als Trainer mehr zurückbekommt als in einer Arztfunktion. Manche suchen sich Ihren Job auch so aus, daß sie dort Erfüllung haben. Lass ihn doch entscheiden.
    nix is fix

  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (12.04.2021), ruca (12.04.2021), RunSim (12.04.2021)

  34. #4847

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.178
    'Gefällt mir' gegeben
    386
    'Gefällt mir' erhalten
    737

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    https://www.leichtathletik.de/tv/vid...-arne-gabius-1
    https://www.leichtathletik.de/tv/vid...ch-mitgegangen




    Ich kann mir gut vorstellen, das es schöner ist, wenn man am Höhepunkt der Karriere abtritt. Das schaffen aber die wenigsten... Oft wird gehofft endlich wieder an alte Leistungen anknüpfen zu können, wenn man fest daran glaubt, überzeugt ist, es noch einmal zu schaffen, um dann irgendwann nach ein paar Jahren feststellen zu müssen, dass dem nicht mehr so sein wird. Ich denke letztendlich wird es eher der Kick sein, dem man sich so unfassbar gerne hingibt.
    Da hat er schon ordentlich auf die Kacke gehauen

    Irgendwie fand ich das Ende jetzt schon etwas traurig. Bei mir hat er schon den Anschein erweckt, als würde er das mit der Olympia-Quali nochmal ernsthaft versuchen. Aber so war das jetzt schon irgendwie Mumpitz. Wenn man sich hinstellt und sagt, ich laufe nur noch Teilzeit weil ich Bock hab und schau mal was dabei rauskommt dann ist die Meßlatte eine andere. Aber so hat er ja selbst die Quali als Maßstab gewählt und so wie er damals überlgen gewonnen hat so ist er dieses Mal krachend gescheitert.

    In dem Sinne finde ich es nicht primär wichtig am Höhepunkt aufzuhören, sondern mit welcher Haltung man das tut.

    Ringer hat das abgeliefert was man sich erhoffen durfte. Bei ihm spricht halt für die Bahn, dass er zumindest auf europäischem Niveau auf den letzten 400m wettberwerbsfähig ist. Ich denke aber auch, dass mit diesem Niveau die Straße gerade finanziell deutlich attraktiver ist. Jetzt kann er sich zum neuen deutschen Marathon-Zugpferd für die nächsten Jahre entwickeln.

    Was in dem Kontext echt krass ist, was Petros da in Valencia rausgehauen hat. Ich bin gespannt ob er diese Leistung nochmal bestätigen kann (auch auf der Unterdistanz).

    Für Boch ist das alles natürlich Schade (auch wenn ich das Gefühl habe, dass er das sehr sportlich nimmt). Unter vergleichbaren Bedingungen hätter die Zeit von Pfeiffer wohl ziemlich sicher geschlagen und das hätte dann wahrscheinlich auch reichen sollen.

    Aber mal sehen wie das mit Olympia so wird. Ich kann mir gerade immer noch gar nicht vorstellen wie das ablaufen soll. Gerade wenn man den Nachlauf der Hallen-EM sieht und dann bei Olympia sicher viele Leute aus Ländern aufschlagen wo noch gar nicht geimpft wird.

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    ruca (12.04.2021), RunSim (12.04.2021)

  36. #4848

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.681
    'Gefällt mir' gegeben
    4.737
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ja. Man muss sich schon entscheiden. Geld oder Liebe.
    Ganz so schwarz-weiß sehe ich persönlich das nicht.
    Trainer zu sein ist cool, auf jeden Fall. Und wenn es klappt seine SportlerInnen zu Höchstleistungen zu verhelfen, dann ist das natürlich wahnsinnig erfüllend.

    Aber, für mich persönlich wäre das trotzdem nichts und ich kann jeden verstehen, der es genauso sieht.
    Ich hatte ja die Gelegenheit einen Trainerjob als (Nachwuchs)Trainer zu kleiden.
    Klar kann man damit auch ein Familienleben haben. Aber du bist ständig "on the road". Mich persönlich hätte das irgendwann einfach nur noch genervt.

    Trainingslager als Urlaubsvergnügung ist echt geil. Würde ich gerne viel mehr machen als zurzeit.
    Aber als Trainer ist das wirklich Arbeit, zumindest wenn man seinen Job ernst nimmt.
    Da hast du einen haufen Sportler zu betreuen und vieles mehr zu organisieren.

    Da sieht der Arne seine Familie nicht mehr so oft.

    Er wird schon eine für ihn richtige Entscheidung treffen. Da bin ich mir ganz sicher. Er scheint nicht auf den Kopf gefallen zu sein

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    leviathan (12.04.2021)

  38. #4849
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.681
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.569
    'Gefällt mir' erhalten
    3.237

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Lassen wir die Bezahlung mal außen vor. Warum glaubst Du, daß Arne als Trainer mehr zurückbekommt als in einer Arztfunktion. Manche suchen sich Ihren Job auch so aus, daß sie dort Erfüllung haben. Lass ihn doch entscheiden.
    Natürlich kann er als Arzt seine Erfüllung auch finden. Das ist doch kein Widerspruch und nur er kann die Entscheidung treffen. Trotzdem fände ich gut, wenn Leute seine Erfahrung und das Wissen weiter geben können und wollen. Wir sind hier in einem Sport-Portal, findest Du dass so eine Meinung hier nicht passt?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  39. #4850
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.748
    'Gefällt mir' gegeben
    7.528
    'Gefällt mir' erhalten
    8.000

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Natürlich kann er als Arzt seine Erfüllung auch finden. Das ist doch kein Widerspruch und nur er kann die Entscheidung treffen. Trotzdem fände ich gut, wenn Leute seine Erfahrung und das Wissen weiter geben können und wollen. Wir sind hier in einem Sport-Portal, findest Du dass so eine Meinung hier nicht passt?
    Doch, natürlich passt die Meinung. Ich kann mir aber auch vorstellen, daß ihm der Job als Arzt genauso viel oder mehr gibt. Und vergiss bitte nicht, worauf sich mein Statement bezog:

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ja. Man muss sich schon entscheiden. Geld oder Liebe.
    Also bitte auch in diesem Kontext betrachten
    nix is fix

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der große LaLaLa oder 42195 Meter durch Düsseldorf
    Von BassTian im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 15:26
  2. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 20:08
  3. Der große Tag ! Brauche Tips!
    Von RanaLoquax im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 19:12
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 11:17
  5. Der große Offtopic-Thread
    Von Kohai im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 452
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 11:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •