Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 159 von 159 ErsteErste ... 59109149156157158159
Ergebnis 3.951 bis 3.968 von 3968
  1. #3951
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.019
    'Gefällt mir' gegeben
    752
    'Gefällt mir' erhalten
    867

    Standard

    Lieber Markus,
    das tut wirklich weh nur davon zu lesen geschweige denn der Betroffene selbst zu sein. Es gibt leider Dinge, die wir akzeptieren müssen und wenn die Situation wirklich so ist wie der Spezialist sagt, also gar kein Knorpel mehr da ist, dann musst du leider schon das tun, was er sagt, vorerst. Die Behandlungen in idesem bereich entwickeln sich gerade rasant. Ich wünsche dir das Beste.
    Grüße Farhad

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    gecko (17.04.2018)

  3. #3952
    MAKE THE FORUM GREAT AGAIN Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    6.683
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Hallo Markus,
    ich kann mir ausmalen, wie sehr bei dir grad die innere Läuferwelt zusammenbricht. Aber das ist der erste Schock. Es wird wieder besser. Wie Farhad sagt: Die Entwicklungen sind rasant. Und abwarten, wieviel noch klappt. Letztens bei den Bewegungsdocs (WDR oder SWR), war ein älterer Mann, der Basketball sehr vermisst, aber seit Jahren wegen Arthrose im Knie nichtmal mehr schmerzfrei im Alltag in der Wohnung ein paar Schritte gehen kann. Den haben die wieder hingekriegt. ;-)
    Und du hast zum Glück noch weitere Talente und Hobbies (und 2 Söhne), die dich erstmal über Wasser halten.
    Ich sag mir immer, da gibt es manchmal Menschen, die bei einem Unfall beide Beine verloren haben und noch tausend Sachen machen, z.B. Leistungssportarten und zig andere Dinge, die ich nichtmal kann. Jeder Mensch hat (irgendwann) mehr oder weniger Einschränkungen, verschont bleibt auf Dauer niemand, aber dir großen Künstler sind die, die trotzdem Wege oder Alternativen finden.
    Dir wünsche ich erstmal einen großen Boxsack, 10 Tüten Chips und eine Bar voll Gin, um den ersten großen Kummer abzulassen und danach die Lebenskunst, eine neue Route zu berechnen, die auch zum Ziel führt!

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lilly*:

    gecko (17.04.2018)

  5. #3953
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.131
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Markus, habe das irgendwie noch gar nicht mitbekommen gehabt und nachdem ich zuerst in Lillys letztens Post reingelesen habe, einen ganz großen Schreck bekommen, dass du beide Beine verloren hättest. Puh ... Trotzdem große Scheiße, aber oftmals ist das dann gar nicht soo schlimm, wie es zunächst aussieht. Es wird eine Lösung geben, erstmal Ruhe bewahren ...

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fred128:

    gecko (17.04.2018)

  7. #3954
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.333
    'Gefällt mir' gegeben
    415
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Hallo Markus,

    ich hatte Deinen letzten Beitrag vorhin schon gelesen, kurz nachdem Du ihn geschrieben hattest. Ich wusste aber überhaupt nicht so recht, was ich Dir dazu schreiben soll. Die Entscheidung war richtig: Meine Vorschreiber sind viel besser als ich in der Lage, die richtigen Worte zu finden. Du bist so ein grundpositiver Mensch. Du wirst langfristig Deinen Weg finden, auch mit dieser Situation umzugehen! Kurzfristig hat Lilly mit Gin und Chips ja schon einen Ansatz aufgezeigt. Kopf hoch!

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    gecko (17.04.2018)

  9. #3955
    Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    527
    'Gefällt mir' gegeben
    162
    'Gefällt mir' erhalten
    106

    Standard Ein paar Links

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...skopie106.html

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...throse236.html

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...site13140.html

    https://www.laufen.de/ein-leben-lang-schmerzfrei-laufen

    Hört sich erst mal Sch. an, aber ich würde mir unbedingt eine Zweitmeinung einholen, zum Beispiel bei Dr. Sabine Bleuel, Orthopädin aus Hamburg. Warum solltest Du nicht irgendwann wieder leistungsorientiert trainieren können? Wenn zum Beispiel muskuläre Dysbalancen beseitigt und die Muskulatur aufgebaut ist. Ich kenne einen Athleten, der seit seiner Jugend an rheumatoider Polyarthritis leidet, die meisten seiner Gelenke sind im Eimer, die Kniegelenke sowieso. Dennoch läuft er mit 52 Jahren immer noch 10km-Zeiten im Bereich um die 35min. Der Mann ist ein Phänomen.

    Also: Kopf hoch und vor allem gute Besserung!

    Ich selbst möchte gar nicht wissen, dass ich eine Kniegelenks- und Hüftarthrose habe (ich habe sie bestimmt), das ständige Grübeln würde mich gedanklich blockieren. Solange ich keine Schmerzen hab, trainiere ich weiter wie gewohnt.


    persönliche Bestzeiten:

    400m: 70sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf, 800m: 2:27min, 1500m: 4:48min, 3000m: 10:29min, 5km: 27:05min, 10km: 41:54min, Halbmarathon: 1:43:17h, Marathon: 3:27:45h

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    gecko (17.04.2018)

  11. #3956
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.798
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Wie du weißt, kann ich bestens nachfühlen, wie es derzeit in dir aussieht. Ein großer Trost wird das sicher trotzdem nicht sein. Lass dir dennoch sagen, laufen ohne Leistungsgedanken ist nicht nur möglich, sondern kann auch viel Freude machen. Du hast noch andere sportliche Betätigungsfelder, auf denen du dich austoben kannst und wirst und dies, natürlich in Kombination mit deiner wundervollen Familie, wird dich aus dem Loch heraus holen. Ich wünsche dir alles Gute und bestmögliche Heilung deiner Knie. Und bleib uns hier erhalten!

    Gruss Tommi

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    gecko (17.04.2018)

  13. #3957
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.723
    'Gefällt mir' gegeben
    233
    'Gefällt mir' erhalten
    385

    Standard

    Hallo Markus, mir geht es wie @todmirror, ich bin vor allem geschockt und weiß nicht, was man da Aufbauendes schreiben kann, daher habe ich den Thread nach dem ersten Lesen auch ohne weitere Antwort wieder zugeklickt.

    Ich habe inzwischen drüber nachgedacht, was ich in der Situation machen würde - auch wenn man sehr ungern darüber nachdenkt. Klar, zweite Meinung ist auf jeden Fall bei sowas fällig, ebenso würde ich auch auf den Fortschritt in der Richtung hoffen.

    Kurzfristig würde ich aber erstmal losziehen und mir eine Jahreskarte fürs Schwimmbad kaufen und viel Zeit auf der Sportbahn verbringen. Ist zwar kein Ersatz aber besser als gar nichts. Und wenn vom Knie her möglich Swift nebst notwendiger Ausrüstung. Beides natürlich mit den Ärzten abgeklärt. Und wenn das nicht ginge, dann vermutlich Fitnesstudio und Oberkörper. Auf jeden Fall irgendwas, denn mir ist der Sport inzwischen zu wichtig, um ihn wegen so einer "Kleinigkeit" (bitte nicht falsch verstehen) an den Nagel zu hängen.

    Das ist nur, wie ich es machen würde und soll ausrücklich kein Rat an Dich sein. Mir ist klar, Deine Situation ist etwas anders (Training hauptsächlich in der Mittagspause usw.) aber evtl. ist es ja eine kleine Anregung.

    Dir alles erdenklich Gute!

    Mein Lauftagebuch

    Planung 2018:
    29.4.: Marathon Hamburg (
    Vorbereitung 8.4.: HM Berlin),
    27.5.: 10km Hasenlauf Hoisbüttel, 1.7.: HM Hamburg,
    28.10.: Marathon Frankfurt
    (
    Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    gecko (17.04.2018)

  15. #3958
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.852
    'Gefällt mir' gegeben
    148
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Lieber Markus,

    mir geht es da wie den anderen. Was soll ich dazu sagen? Du weiß, mein Mann sitzt im selben Boot. Da man bei dir noch ein bisschen was machen kann, ist es wohl bei ihm arger. Bei Ihm ist das Knie komplett kaputt. Das ist zwar kein Trost für dich, jedoch gibt es für dein Knie noch eine Hoffnung und das ist schon mal was wert.

    Du wirst es sicher schaffen, dich mit der Situation zu arrangieren. Sport und Bewegung sind gut. Lass dir möglichst frühzeitig Physiotherapie verschreiben und dir dort die richtigen Übungen für die Beinmuskeln zeigen. Das ist ganz wichtig. Je mehr die Beinmuskeln dem Knie die Haltearbeit abnehmen, desto besser wird es auch deinem Knie gehen. Arbeit an der Muskulatur ist auch wichtig um dauerhaft die beuge- und streckfähigkeit zu erhalten. Das mag bei dir aktuell unwichtig sein, aber man kann nicht früh genug anfangen daran zu arbeiten.

    Also, komm mir ja nicht auf den Gedanken, dem Sport aufzugeben, du hast einiges zu tun. Und vielleicht wirst du sogar mit einer anderen Ausdauersportart warm und kannst dort noch mal auf hochform anlaufen

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    gecko (17.04.2018)

  17. #3959
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.847
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Guten Morgen Leute.

    VIELEN Dank für Eure tollen Beiträge. Jeder einzelne davon tut gut und die Tipps und Links werde ich alle durchlesen und durchdenken!

    In meinem Herzen schlagen gerade zwei Brüste... neee anders rum....
    Ja, ich bin ein positiver Mensch, zumindest versuche ich einer zu sein. Ich bin mir auch sicher, dass ich einen neuen Spleen entwickeln werde, den ich ausleben kann, aber aktuell hats mich gerade echt zerlegt.
    Ich bin jetzt seit über vier Jahren hier aktiv dabei und jeder der mich kennt, weiß, dass meine extrovertiert, ausgelebte Begeisterung für das Laufen sich vor allem aus aus SCHNELLEM Laufen nährt. Ich bin der, den man eher dauernd bremsen muss... fast schon ein Running Gag.
    Das ging auch jahrelang richtig gut voran, von einer PB zur nächsten... Das Laufen auf einem sich steigerndem Niveau ist... war ein echtes Gegengewicht zu eigentlich jeglicher Form von Stress in meinem Leben, sei es nun Arbeit oder im Privaten.
    Meine ganzes Selbstverständnis hat sich durchs Laufen wirklich gefestigt, ein wirklicher Ausgleich eben.
    Wenn ich aktuell die Forenthemen durchgehe und einen Test über Laufschuhe oder den Stryd sehe, treibts mir schlagartig die Tränen in die Augen, was für ein Schlamassel... eben noch mitten im HM Training und nun bis auf Weiteres vor dem Aus.

    Eine zweite Meinung werde ich mir holen, ebenso eine Physio und was den Ausgleichssport anbelangt, mangelt es nicht an Motivation. mein zweites Standbein ist Calisthenics und das werde ich jetzt entsprechend pushen.

    Ich komme ja gerade aus dem Urlaub wieder und habe dort schon damit angefangen. In 14 Tagen bin ich gerade mal 50km gelaufen (gemütlich am Strand), war aber jeden zweiten Tag im Studio und habe Klimmzüge und Bar Dips exerziert als Vorbereitung für mein nächstes Projekt: Muscle up, . soweit so gut...

    Aber bis ich die Pille geschluckt habe, wird es noch dauern und so ganz habe ich das Thema auch noch nicht abgeschrieben. Aber wenn es einen Weg gibt, der mich zurück ans Flitzen bringt, wird der dieses Mal auf jeden Fall länger dauern als nur einige Wochen, soviel steht derzeit fest und das tut gerade echt weh.
    Leichtes Jogging, soll ja auch schön sein....
    Mein Blog: Laufnase.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2018: Zunehmend dicker werden...

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von gecko:

    ruca (17.04.2018)

  19. #3960
    Vormals 'FasterRoadRacer'
    Im Forum dabei seit
    07.03.2018
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Die Forschung steht ja nicht still, gecko. Denn Kopf nicht hängen lassen! Schau Dir mal das an: http://www.codon.de/patienten/gelenk...ehandlung.html

    Ich hoffe, das macht etwas Mut.

    Alles erdenklich Gute!

  20. #3961
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.142
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Manchmal bleiben nach einer Arthrose wirklich nur Alternativsportarten

    http://www.derlaufdoktor.de/mediapoo...rose_02-15.pdf
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  21. #3962
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.847
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Hi bones...

    irre, was dort beschrieben ist, ist so ziemlich exakt meine Baustelle. Die Punkte 1, 2, 4 und 5 stehen mehr oder weniger auch in meinem Befund.
    Vor allem der Satz "Vermeiden Sie auf jeden Fall den Brustbeinschlag beim Schwimmen" kann ich unterschreiben!
    Denn viel mehr als das Laufen an sich, bereiten mir jegliche Bewegungen Schmerzen, die irgendeine Form von Torsion beinhalten.
    Und genau das passiert beim Brustschwimmen und tut mehr weh als alles Andere...
    Auch die Arthroskopie kritischen Links von Maddin weiter oben befürworten einen solchen Eingriff, sofern wirklich der Meniskus gerissen ist und das ist er bei mir.

    Jetzt erstmal einen Schritt nach dem Anderen.
    Für die Arthroskopie habe ich mich bereits entschieden, und darüber habe ich auch bereits DREI Meinungen (Mein behandelnder Arzt, der Arzt aus der MRT Klinik und der Spezialist, bei dem ich gestern war)
    wie es danach weiter geht, werde ich sehen.
    Leichtes Jogging, soll ja auch schön sein....
    Mein Blog: Laufnase.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2018: Zunehmend dicker werden...

  22. #3963
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    8.630
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    504

    Standard

    Brutal. Tut mir echt leid.

    Muscle up, Schwimmen, Radfahren (?), ich gehe davon aus, dass du dich weiterhin gut beschäftigst, auch wenn Laufen natürlich vorzuziehen wäre.

    Ich drücke die Daumen für ein Comeback!
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    gecko (17.04.2018)

  24. #3964
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.847
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    189
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Hi Holger,
    ja mir auch, danke ...
    Ich hatte noch einiges vor mit Dir Na mal sehen, Sag niemals nie...

    Muscle up: Jo, ist in Arbeit und wie! Den halben Weg habe ich schon geschafft. ich schaffe derzeit 20 Klimmzüge im Untergriff und 16 im Obergriff und locker 20 straight bar dips, nur das Umsetzen fehlt noch, aber DAS ist bekanntlich die Krux an der Sache.
    Schwimmen: Nope, ich mag Wasser nur, wenn es mindestens 39 Grad hat.
    Fahradfahren: Mochte ich noch nie so recht, zumindest nicht als Sport. Aber die Gelegenheit ist günstig, sich jetzt wenigstens mal ein vernünftiges Rad zu kaufen, ich habe nämlich nur ein 40 Jahre olles 0815 Fahrad... Vielleicht kommt dann ja der Spaß
    Leichtes Jogging, soll ja auch schön sein....
    Mein Blog: Laufnase.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2018: Zunehmend dicker werden...

  25. #3965
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    4.816
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Hallo Markus,

    es ist wirklich bitter zu lesen, wie sich die erste Diagnose nun leider in dieser Brutalität und Konsequenz bestätigt, und es tut mir aufrichtig leid, dass sich das ambitionierte Laufen nun b. a. w. für Dich erledigt hat. Schade, aber so ist es nun mal, und ob es ein Comeback geben kann, wie nicht nur Holger es Dir wünscht, wenn sich der von Farhad erwähnte medizinische Fortschritt einstellt, kann leider niemand einschätzen.

    Entsprechend möchte ich Dir die Daumen drücken, dass sich halbwegs vernünftige sportliche Alternativen finden und Dich Deine Familie vor einem zu tiefen Loch bewahrt.
    Tschüß, sportliche Grüße aus Baden-Baden

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    gecko (17.04.2018)

  27. #3966
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    17.887
    'Gefällt mir' gegeben
    167
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    Hey gecko,

    "Riesenmist" beschreibt deine Situation nur verniedlichend - wer gelesen hat, wie euphorisch du über's leistungsorientierte Laufen schreibst, kann ahnen, wie übel sich die Nachricht jetzt anfühlt, voraussichtlich auf Dauer auf diesen Sport verzichten zu müssen und allenfalls noch Freizeitläufer zu sein. Es wird hart, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen und sich so viel Hoffnung zu bewahren, wie der medizinische Fortschritt erlaubt, aber sich auch nicht unrealistischen Träumereien hinzugeben und von Praxis zu Praxis in der Hoffnung zu rennen, dass eine nun doch den Stein der Weisen findet und ein Wunder an dir vollbringt.

    Über das denkbare kurzfristige Notfallprogramm (Gin+Chips+Boxsack+Auspowern in der Muckibude) wurde bereits geschrieben - und es befindet sich offenbar teilweise in der Umsetzung. ;-) Was mir an dir so auffällt, ist deine Begeisterungsfähigkeit und dein hohes Energielevel - und ich trau dir jede Menge Stehaufmännchenqualitäten zu. Ich bin sicher, dass du eine Form der Aktivität finden wirst, in der du deine Power kanalisieren kannst und die dir womöglich irgendwann genauso Spaß macht wie das Laufen. Was das Radfahren angeht: Mit gutem Material bringt das richtig Laune, sei es auf der Rolle oder - erst recht - draußen (halbwegs passables Wetter vorausgesetzt). Die Herren im sub 3:20er-Faden leben es dir vor ...

    Also: Halt die Ohren steif und lass dich nicht unterkriegen ... wobei: Unterkriegen lassen? Nicht du ... siehe Stehaufmännchenqualitäten!

    Alles Gute
    kobold

  28. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    gecko (17.04.2018), Rumlaeufer (17.04.2018), Steffen42 (17.04.2018), todmirror (18.04.2018)

  29. #3967

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard



    Ich hatte deinen Post abends gelesen und konnte daraufhin nicht einschlafen.
    Seitdem grübel ich was ich machen würde wenn ich nicht mehr laufen dürfte.
    Vermutlich: DURCHDREHEN

    Mir wurde vom Orthopäden auch ein Abschied von meinem bisherigen Hauptsport (Volleyball) empfohlen.
    Bei mir sind es die Fußgelenke mit Arthrose...
    Meine Schulter ist viel schlimmer, aber die brauch ich ja zum Laufen nicht ;)

    Laufen findet er im meinem Falle auch nicht ideal, meinte dann aber: "Na wenn sie unbedingt Laufen wollen, dann Laufen sie halt."
    Mach ich seitdem auch - und hoffenltich noch eine Weile.

    Für Alsterrunden (aller Art) oder auch mal Alternativsport in der Mittagspause weißt du ja wo du mich findest.
    5 km: 21:50 | Mai 17 ----- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 ---- 10 km: 45:32 | Jan 18 -----
    10Meilen / 16,1 km: 1:14:51 | Apr 17 ----- 21,1 km: 1:44:04 | Okt 17 ----- 25 km: 2:12:15 | Nov 15 -----

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    gecko (18.04.2018)

  31. #3968
    Avatar von djtn
    Im Forum dabei seit
    29.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    69
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Hallo gecko, kann sehr genau nachfühlen, wie es Dir geht. Hatte vor 20 Jahren eine ähnliche Diagnose bekommen, Knorpelschäden 3.Grades in beiden Knien + Arthrose im Fibulakopf mit höllischen Schmerzen. Naja, was soll ich sagen, ich laufe ja wieder, und es geht mir knietechnisch besser als vor 20 Jahren. Soll aber nicht heißen, dann Du nach 20 Jahren Pause die Altersrekorde der M70 rocken kannst. Ich sehe es wie einige Vorredner, bzgl. Behandlungsmöglichkeiten passiert aktuell extrem viel. In dem Sinne, hau rein und bleib dran.
    Motto: Heisses Feuer im alten Ofen, brennt es noch ?

    früher sahste besser aus

    Mehr in meinem Blog:
    http://forum.runnersworld.de/forum/t...3-versuch.html

+ Antworten
Seite 159 von 159 ErsteErste ... 59109149156157158159

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seitenstechen / Bauchschmerzen, wenn ich nachmittags laufe
    Von allesneumachtdermai im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 23:16
  2. Wenn ich laufe…
    Von Notis im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 20:34
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 19:43
  4. Beim Laufen läuft mir auch die Nase!!!!???
    Von EIFEL-MICHELIENCHEN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 11:53
  5. Meine Nase läuft mit
    Von anni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2003, 08:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG