Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 113
  1. #51
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.651
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Zum Synchronisieren: das klappt bei mir z.Zt. nur quasi nachts, also 23.15 - 23.30 h, tagsüber habe ich immer die Meldung, dass die Uhr nicht erkannt wird oder dass ich es später nochmal versuchen soll.
    Das Satellitfinden ist aber wirklich schneller geworden. Wie andere auch beobachtet haben.

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    19.01.2015
    Beiträge
    28
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Zum Synchronisieren: das klappt bei mir z.Zt. nur quasi nachts, also 23.15 - 23.30 h, tagsüber habe ich immer die Meldung, dass die Uhr nicht erkannt wird oder dass ich es später nochmal versuchen soll.
    Das Satellitfinden ist aber wirklich schneller geworden. Wie andere auch beobachtet haben.

    Hab soeben vor fünf Minuten die Synchronisation im ersten Durchgang geschafft. Seit ich die wieder eingeschickt hatte funktioniert sie tadellos (bis jetzt).

  3. #53
    Avatar von Avanti-
    Im Forum dabei seit
    25.06.2015
    Beiträge
    332
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So, hab jetzt meine auch zurück zum Verkäufer geschickt. Selbst mit dem besseren Mini USB Kabel war jetzt eine stabile Verbindung nicht mehr möglich. Da ich die Uhr erst 4 Monate habe, habe ich um Rückzahlung gebeten. Bin mal gespannt, ob die das machen.

    Eigentlich finde ich die Uhr Klasse. Aber wenn der Anschluss jetzt ersetzt wird und der Fehler tritt erneut auftritt, bin ich evtl. aus der Garantie raus. Da habe ich kein Bock drauf.

    Jetzt brauche ich was neues. Aber was? Oder haben die neuen M400 eine verbesserte Variante der Buchse? Da muss sich doch Irgendwan was ändern.

    Avanti

  4. #54

    Im Forum dabei seit
    12.10.2006
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @M.Skywalker
    Auch die aktuelle hat das Problem nicht und auch ein ganz anderen Stecker. Da kann das nicht vorkommen. Mit der kann man auch schwimmen und die Höhenanzeige wird durch einen Drucksensor unterstützt.
    Auf Welche "Neue" bezieht sich denn diese Aussage, gibt's da eine neue Version der M400? und wenn ja, woran erkennt man denn Diese?



    Ich finde es extrem problematisch, dass Kunden immer häufiger zu Betatestern gemacht werden und dass gerade ein so namhafter Hersteller wie Polar seine Produkte wie die M400 offenbar vorab nicht ausgiebig testet oder eben mit vorhersehbaren Mängeln auf den Markt bringt.
    Preis hin oder her.

    Aber wahrscheinlich nehmen Hersteller von vorneherein an, dass sich viele Kunden mit Mänglen abfinden, dass Sie die Produkte im Internet kaufen und sich da Reklamationen irgendwie abwiegeln lassen?

    Wenn ich mir mal die Amazon Rezensionen zur M400 durchlese und von aktuell insgesamt 297 44 1 Stern abgeben, 24 2 und 27 3...?

    Die USB/Synchronisations/Rostprobleme scheinen extrem zu sein.

    Für ein Noname Produkt vom Discounter ok, für ein Markenprodukt eines renomierten Herstellers???

  5. #55

    Im Forum dabei seit
    06.04.2015
    Beiträge
    185
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von americo Beitrag anzeigen
    @M.Skywalker


    Auf Welche "Neue" bezieht sich denn diese Aussage, gibt's da eine neue Version der M400? und wenn ja, woran erkennt man denn Diese?
    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen

    Bei mir ist es das Gleiche. Hab bei Amazon da die besseren Karten und schicke diesen Murks von Polar endgültig zurück.

    Matthy
    Wenn ich das so richtig verstehe hat er eben eine andere Uhr gekauft.
    Seine Neue ist also keine M400.

    Die M400 hat ja auch keine Barometrische Höhenmessung.



    Ich finde es extrem problematisch, dass Kunden immer häufiger zu Betatestern gemacht werden und dass gerade ein so namhafter Hersteller wie Polar seine Produkte wie die M400 offenbar vorab nicht ausgiebig testet oder eben mit vorhersehbaren Mängeln auf den Markt bringt.
    Preis hin oder her.

    Aber wahrscheinlich nehmen Hersteller von vorneherein an, dass sich viele Kunden mit Mänglen abfinden, dass Sie die Produkte im Internet kaufen und sich da Reklamationen irgendwie abwiegeln lassen?

    Wenn ich mir mal die Amazon Rezensionen zur M400 durchlese und von aktuell insgesamt 297 44 1 Stern abgeben, 24 2 und 27 3...?

    Die USB/Synchronisations/Rostprobleme scheinen extrem zu sein.

    Für ein Noname Produkt vom Discounter ok, für ein Markenprodukt eines renomierten Herstellers???
    Wir reden also über 202 Bewertungen mit 4 und 5 Sternen zu 95 Bewertungen mit 1 bis 3 Sternen.
    Grundsätzlich also gar nicht mal so schlecht, bedenkt man das viele Leute vor dem Kauf kaum wissen was Sie überhaupt haben wollen.

    Das EINE Problem mit dem USB-Port ist die eine Sache. Das Polar Flow Portal mit seinen unzähligen Fehlern und dem angeblichen Beta-Status eine aus meiner sicht wesentlich schwerwiegendere.
    DA müsste man Polar wesentlich mehr in die Verantwortung nehmen.

  6. #56
    Rasender Zottelbär Avatar von walter1304
    Im Forum dabei seit
    28.07.2004
    Ort
    Wolken b. Koblenz
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine ist leider gerade (nach 1,5 Monaten) auch wegen USB Problemen eingeschickt Am Ende hat sie noch nicht einmal mehr geladen. Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit dem Teil. GPS Ortung geht pfeilschnell und ist nach meiner Erfahrung äußerst genau. Wenn man über 50 ist und nicht mehr ganz so gut im Fokussieren kleiner Displays ist, ist die M400 wirklich gut, da der Kontrast (weiß auf scharz) deutlich besser ist, als bei den herkömmlichen LCD Displays (dunkelgrau auf hellgrau).
    Wenn die das jetzt mit dem USB Anschluss in den Griff kriegen, bin ich hoch zufrieden mit dem Teil.

    Gruß
    Walter

  7. #57

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von AcJoker Beitrag anzeigen
    Wenn ich das so richtig verstehe hat er eben eine andere Uhr gekauft.
    Seine Neue ist also keine M400.

    Die M400 hat ja auch keine Barometrische Höhenmessung.





    Wir reden also über 202 Bewertungen mit 4 und 5 Sternen zu 95 Bewertungen mit 1 bis 3 Sternen.
    Grundsätzlich also gar nicht mal so schlecht, bedenkt man das viele Leute vor dem Kauf kaum wissen was Sie überhaupt haben wollen.

    Das EINE Problem mit dem USB-Port ist die eine Sache. Das Polar Flow Portal mit seinen unzähligen Fehlern und dem angeblichen Beta-Status eine aus meiner sicht wesentlich schwerwiegendere.
    DA müsste man Polar wesentlich mehr in die Verantwortung nehmen.
    Was leider noch hinzukommt ist, dass der Kundenservice von Polar leider ziemlich...naja, beschissen ist.

    Ich habe dasselbe Problem mit dem USB-Port und habe deshalb eine E-Mail an den Support geschickt.
    Die Antwort hat über eine Woche auf sich warten lassen. Aussage der Mail war, dass man wisse, dass es Probleme gebe und ich doch bitte einfach ein anderes USB-Kabel nutzen soll. Der Support sag einem also durch die Blume

    1) Wir wissen, dass unser Produkt nichts taugt.
    2) Das dazugehörige Kabel ist für die Tonne.
    3) Benutzen sie bitte Zubehör von Drittherstellern, damit unser Produkt funktioniert.

    Das kann es einfach nicht sein....

  8. #58

    Im Forum dabei seit
    06.04.2015
    Beiträge
    185
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wie war denn deine Gegenreaktion?
    Ich hätte daraufhin gefragt ob ich das nun richtig verstehe das Ihr Produkt wohl eine Produkt bedingt Schwachstelle hat und diese u.a. durch ein neues USB-Kabel behoben werden könne. Ich also davon ausgehen kann ein neues Kabel auf Gewährleistung/Garantie zu bekommen.
    Oder ob es gar zu einem Umtausch der gesamten Ware aus den selben Gründen kommen wird.

  9. #59

    Im Forum dabei seit
    08.09.2015
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Zusammen... Bin Neu hier und könnt mich in den Hintern beissen, dass ich nicht früher in das Forum geschaut habe.

    Bin auch M 400 Geprellter. Hatte sie keine vier Wochen in Betrieb da gabs die bekannten Probleme und dann ging gar nichts mehr. Hab sie eingeschickt und quasi genau so zurückbekommen mit der Waschanleitung und neuem USB Kabel. Nun eine Woche später wieder das gleiche. Bin Ü55 und mach täglich eine bis zwei Trainingseinheiten in diversen Sportarten. Laut Produktbeschreibung hätten mir die Funktionen zugesagt. Aber meine Trainingspensum fällt wohl nicht in das Leistungsspektrum der M400.
    Heute bekam ich eine Polarmeil... wie ich mit dem service zufrieden war.... gar nicht und auch nicht mit dem Proukt M 400.

    Hatte schon jemand Erfolg den Kauf direkt bei polar Rückgängig zu machen. Hab die Uhr bei Sportbuck gekauft.... die verweisen auf die AGB und nehmen das Teeil natürlich nicht zurück,Ich soll mich an Polar wenden.

    grüsse vom Bodensee

    DFA

  10. #60
    Avatar von Ralle7
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    777
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich bin als neuer M400 User schon gespannt, ob ich auch diese Probleme bekommen werde
    Schöne Grüße aus der grünen Mark Österreichs

  11. #61

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von DFA Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen... Bin Neu hier und könnt mich in den Hintern beissen, dass ich nicht früher in das Forum geschaut habe.

    Bin auch M 400 Geprellter. Hatte sie keine vier Wochen in Betrieb da gabs die bekannten Probleme und dann ging gar nichts mehr. Hab sie eingeschickt und quasi genau so zurückbekommen mit der Waschanleitung und neuem USB Kabel. Nun eine Woche später wieder das gleiche. Bin Ü55 und mach täglich eine bis zwei Trainingseinheiten in diversen Sportarten. Laut Produktbeschreibung hätten mir die Funktionen zugesagt. Aber meine Trainingspensum fällt wohl nicht in das Leistungsspektrum der M400.
    Heute bekam ich eine Polarmeil... wie ich mit dem service zufrieden war.... gar nicht und auch nicht mit dem Proukt M 400.

    Hatte schon jemand Erfolg den Kauf direkt bei polar Rückgängig zu machen. Hab die Uhr bei Sportbuck gekauft.... die verweisen auf die AGB und nehmen das Teeil natürlich nicht zurück,Ich soll mich an Polar wenden.

    grüsse vom Bodensee

    DFA
    Dass sie dich an Polar verweisen spielt keine Rolle. Sie sind dein Vertragspartner und damit zuständig für die Gewährleistung.

  12. #62
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    932
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sai Beitrag anzeigen
    Dass sie dich an Polar verweisen spielt keine Rolle. Sie sind dein Vertragspartner und damit zuständig für die Gewährleistung.
    Nein, im ersten halben Jahr (gesetzliche Mindest Garantiezeit) ist der Hersteller in der Verantwortung. Erst danach bis zum Ende des 2. Jahres nach Kauf, haftet der Verkäufer im Rahmen der Gewährleistung. (Stichwort "Beweislastumkehr") Aber nur, wenn du beweisen kannst, dass der Fehler von Anfang an Bestand. Das ist in der Regel nicht ganz leicht.
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." (Karl Lagerfeld)

  13. #63
    Avatar von Avanti-
    Im Forum dabei seit
    25.06.2015
    Beiträge
    332
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Nein, im ersten halben Jahr (gesetzliche Mindest Garantiezeit) ist der Hersteller in der Verantwortung. Erst danach bis zum Ende des 2. Jahres nach Kauf, haftet der Verkäufer im Rahmen der Gewährleistung. (Stichwort "Beweislastumkehr") Aber nur, wenn du beweisen kannst, dass der Fehler von Anfang an Bestand. Das ist in der Regel nicht ganz leicht.
    Da muss ich Dich leider korrigieren. Es gibt keine gesetzliche mindest Garantiezeit. Das was du meinst, ist die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung. Eine Garantie ist eine freiwillige Leistung. Gewährleistung bedeutet: Tritt ein Sachmangel innerhalb der ersten 6 Monate auf, so muss der Verkäufer beweisen, dass dieser nicht bei Gefahrenübergabe (Auslieferung) bestand. Kann er das nicht, so muss er den sachmangel beheben, oder die kauf wandeln (Rüchgabe aller Leistungen).Nach Ablauf von 6 Monaten tritt die Beweislastumkehr ein, und der Käufer muss beweisen, dass der Mangel bereits bei Übergabe bestand. Gelingt dem Käufer das, muss der Verkäufer ebenfalls nachbessern.


    Avanti
    Zuletzt überarbeitet von Avanti- (08.09.2015 um 22:36 Uhr)

  14. #64

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Yin: Das stimmt nicht. Vertragspartner ist der Händler, der damit auch Schuldner eventueller Gewährleistungsansprüche ist, §§ 437, 434, 433 BGb. Die Verjährungsfrist für Sachmängel im Kaufrecht beträgt im Übrigen in der Regel zwei Jahre.

    Was ihr beide daneben ansprecht ist die "Beweislastumkehr" beim Verbrauchsgüterkauf nach § 476 BGB. Ob die auch hier angesprochene Rechtsprechung des BGH dazu überhaupt weiterhin Bestand haben kann, ist zweifelhaft. Der EuGH hat sich vor kurzem anders positioniert, sodass zu erwarten scheint, dass der BGH seine Rechtsprechung aufgeben wird.

  15. #65
    Avatar von Avanti-
    Im Forum dabei seit
    25.06.2015
    Beiträge
    332
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sai Beitrag anzeigen
    Was ihr beide daneben ansprecht ist die "Beweislastumkehr" beim Verbrauchsgüterkauf nach § 476 BGB. Ob die auch hier angesprochene Rechtsprechung des BGH dazu überhaupt weiterhin Bestand haben kann, ist zweifelhaft. Der EuGH hat sich vor kurzem anders positioniert, sodass zu erwarten scheint, dass der BGH seine Rechtsprechung aufgeben wird.
    Meinst Du damit, dass der §476 BGB wegfällt? Was passiert denn dann bei einem Sachmangel?

    Kann man das auch irgendwo nachlesen?

    Avanti

  16. #66

    Im Forum dabei seit
    08.09.2015
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi, ich werd morgen die Mangelware innerhalb der Gewährleistung direkt beim geschäftsführenden uhrendealer via Einschreiben reklamieren.

    Es nervt länger bei der Problembewältigung vor der Uhr zu sitzen als in den Sportschuhen zu sein...

    Die v 800 schmink ich mir auch erst mal ab und dem polarvorstand schreib ich auch noch.

    Schaumermal

    Gruß vom See

  17. #67

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Avanti- Beitrag anzeigen
    Meinst Du damit, dass der §476 BGB wegfällt? Was passiert denn dann bei einem Sachmangel?

    Kann man das auch irgendwo nachlesen?

    Avanti
    Nein, das nicht. Das könnte der BGH ohnehin nicht entscheiden.

    Momentan geht die Rechtsprechung davon aus, dass der Verbraucher auch bei Anwendbarkeit von § 476 BGB einen sog. Grundmangel beweisen muss. Der EuGH meint nun, dass das mit der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie nicht zu vereinbaren sei.
    Sollte die Problematik also noch einmal zum BGH kommen (und das wird mit Sicherheit passieren), wird er aller Voraussicht nach - so jedenfalls das Meinungsbild in den Anmerkungen zu der EuGH-Entscheidung - das Erfordernis des Grundmangels aufgeben.

    Der Nachweis für die EuGH-Entscheidung ist: EuGH, Urt. v. 04.06.2015 - C-467/13.

  18. #68

    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich hatte das gleiche Problem mit der M400. Nach 6 wochen kein laden oder synchronisieren mehr. Eingeschickt, nach 2 Wochen wiederbekommen, verkauft. Bin dann auf die Fenix 3 umgestiegen und trage die jetzt auch als Alltagsuhr. Klar, die hat auch Probleme, aber zumindest nicht mit dem Ladekabel.....

  19. #69
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.208
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    357
    'Gefällt mir' erhalten
    312

    Standard

    Also ich habe das komplett in den Griff bekommen.
    Mit Kontaktspray.... habe keine Sync Probleme mehr und die Uhr auch nicht eingeschickt.

    Aber eins ist mir aufgefallen: Das kann auch am Kabel liegen!
    Ich habe ein Kabel in der Firma, das läuft seit Wochen zu 100% stabil mit dem syncen (Seit der Behandlung der Uhr mit Kontaktspray)
    Und ich habe ZWEI Kabel zu Hause, mit denen ich immer mal wieder Kontaktschwierigkeiten habe...
    Habs jetzt immer wieder ausprobiert, auch direkt nacheinander und mehrfach: Das "gute" Kabel funktioniert IMMER, die anderen beiden manchmal nicht...
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  20. #70

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gibt es dieses "Kontaktspray" im Elektrofachhandel oder Baumarkt?

  21. #71

    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    667
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Ich wasche die M400 nur 1x pro Woche ab und behandle die USB-Buchse ebenfalls mit Kontaktspray (1 kleiner Tropfen nach dem Auswaschen). Auch ich habe seither, seit gut 2 Monaten nun absolut keine Probleme mehr. Die erste Uhr hatte sich im Vergleich nach 3-4 Wochen verabschiedet.
    Mit dem mitgelieferten USB-Kabel hatte ich vor ~1 Monat mal Kontaktprobleme, habe dann mein besseres USB-Kabel verwendet, ging einwandfrei. Inzwischen geht aber auch das originale Kabel wieder einwandfrei.

    @gecko63:
    Wie lange funktioniert es denn bei dir schon mit Kontaktspray? Und wie häufig sprühst du?

    @sai:
    Kontaktspray solltest du sowohl im Elektrofachhandel wie auch im Bauhandel erhalten. Wahrscheinlich eher im Elektrofachhandel. Aber inzwischen gibt's auch bei Amazon schon alles

    @DFA:
    Ja, unbedingt Polar schreiben, denn die wissen das noch nicht. Die denken, ich wäre der einzige, der diese Probleme hat. Die wissen nur, dass das Problem (ganz selten) bei unsachgemäßer Behandung der Uhr auftritt. Polar denkt, ich sei der einzige, bei dem das Problem trotz sachgemäßer Vorgehensweise auftritt. Also wirklich: Wir Konsumenten sind doch selber schuld, wenn wir nur maulen und uns nicht bei Polar melden. Schadet also sicher nicht, wenn noch ein zweiter sich bei Polar meldet.
    Außerdem können die mir das nächste Mal nicht erzählen, ich wäre der einzige. Wir sind dann immerhin schon zu zweit

    Wenn es mit dem Kontaktspray jetzt langfristig funktioniert, kann ich damit leben. Ich finde es nur ein wenig eigenartig, wie Polar mit dem Problem umgeht...

  22. #72

    Im Forum dabei seit
    13.10.2014
    Beiträge
    165
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hatte meine Uhr vor 2 Wochen auch wegen dem USB Problem zu Polar geschickt. Dort wurde USb-Platine ausgetauscht und neues USB-Kabel beigelegt.
    Diese Woche habe ich nun eine Email von Polar bekommen wo ich über die Serviceleistung befragt wurde. Habe mitgeteilt, dass ich die Reaktionszeiten unterirdisch fand (mußte auch ca. 1 Woche auf eine Rückemail warten) und dass ich mit dem Service unzufrieden bin, da das eigentliche Problem ja nicht behoben wird, es wird zwar die USB-Platine getauscht, Problem wird aber wahrscheinlich wieder auftreten.
    Bin mal gespannt ob eine Reaktion erfolgt oder nicht

    Ich wasche meine Uhr jedesmal nach dem Laufen (2-3 mal die Woche) nach dem Radfahren (3-4mal die Woche) nicht, da ich beim Radfahren nicht so sehr schwitze. Ich wasche meine Uhr dann jedesmal zuerst von Außen und anschließend die USB-Schnittstelle, dann lass ich die Uhr eine zeitlang mit geöffneter USB-Abdeckung trocknen und sprühe anschließen ebenfalls etwas Kontaktspray an die Schnittstelle. Ich hoffe dass ich so das Schnittstellenproblem vermeiden kann. Die Daten übertrage ich dann entweder per bluetooth oder am nächsten Tag per USB.
    Schweiß fließt wenn Muskeln weinen

  23. #73

    Im Forum dabei seit
    06.07.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    57
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meine funktioniert besser seit ich ein anderes Kabel nutze. Mit Kontaktspray habe ich es auch probiert und wenn ich gelaufen bin, lasse ich die Uhr erstmal in aller Ruhe durchtrocknen bevor ich sie synchronisiere.

    Einzig mir ist aufgefallen, dass das Fenster zum Synchronisieren anfangs immer automatisch geöffnet wurde, wenn ich die Uhr rangehangen habe, seit einiger Zeit muss ich das Programm selber anklicken, aber es funktioniert jetzt zügig.

    Am letzten Wochenende hatte ich allerdings das Problem, dass ich die Uhr fürs Radeln genutzt habe und relativ schnell auf nur noch 10% angelangt war und die Tour war jetzt nicht so lang. Das ist ärgerlich, gestartet habe ich bei 100%.

  24. #74

    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    667
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    @MarkusM:
    Darf ich raten, was die zurückschreiben werden (falls etwas kommt)?

    Eine Erklärung, dass das Problem nicht an der M400 liegt, sondern dass bekannt ist, dass es in Einzelfällen bei falscher Pflege zu Problemen kommt. Dann noch ein Link zu den Pflegehinweisen, wo steht, dass man waschen soll. Problem gelöst

    Ich traue mich die Uhr ohne Kontaktspray jedenfalls nicht mehr verwenden.

  25. #75

    Im Forum dabei seit
    23.10.2014
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe seit gestern auch meine zweite M400. Amazon war sehr kulant und hat mir umgehend eine neue geschickt. Ich bin mal gespannt, ob diese nun besser hält.

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft