+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.11.2014
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wieder einsteigen nach 5 Jahren, was tun?

    Hallo,
    Mein Name ist David, ich bin 23 Jahre alt und vor 5 Jahren bin ich regelmäßig gelaufen. Ich kann nicht genau sagen wieviel das damals war in der Woche, ich bin halt 2-4mal die Woche joggen gegangen. In der Regel waren es zwischen 5 und 12 Km. Aber ich hatte kein Trainingsplan in dem Sinne. Meine lieblingsdistanz/Strecke war 10km, die Strecke hab ich fast jede Woche gemacht, mit einer Zeit von ca 45-55 Minuten. Ich hatte auch 2mal eine 20km Runde ausprobiert, war super gelaufen. Da hatte ich eine Zeit von 1:50.
    Dann bin ich umgezogen und fing eine andere Arbeit an. Da habe ich mir nicht genügend Zeit freigeschaufelt und bin kaum mehr Joggen gegangen. Jetzt will ich aber wieder einsteigen und Jogge seit 2 Wochen wieder:
    Letzte Woche waren das 2mal 5km (ca 30 Minuten) und einmal 7,5km (ca 45 Minuten). Mein Puls war dabei um die 175 (nur mein Maximum kenne ich leider noch nicht).
    Diese Woche hatte ich mir am Montag 5km vorgenommen aber das lief so gut, dass ich doch 12,5km gelaufen war. Zwar langsam (1:30) und mit 2 Gehpausen. Aber immerhin. Am nächsten Tag war auch ein Bisschen Muskelkater zu verspüren. die 5km Runde habe ich diese Woche 3mal absolviert (Mittwoch, Donnerstag und Sonntag). Allerdings war das bei dem letzten Mal (heute) ein solcher Qual. Ich kam einfach nicht auf Geschwindigkeit. Puls war ok (im Schnitt 160) Meine Waden sind irgendwie verspannt. Und ich hab Gehpausen gebraucht und 45 Minuten :( Positiv wäre zu berichten, dass Joggen, mit einem Puls von 160 Möglich war. Vor zwei Wochen habe ich selbst beim langsamen Joggen ein Puls von 170-180 gehabt.
    Vielleicht übernehme ich mich und will zu viel zu schnell.. soll ich jetzt eine Woche Fahrradfahren, damit die Waden sich erholen können, oder mich aufs langsame Laufen konzentrieren. Vielleicht sind 27,5km momentan einfach ein zu hohes Pensum...

    PS. Langfristig möchte ich ein Halbmarathon (vielleicht nächstes Jahr) und dann später einen Marathon schaffen.

    Freu mich, wenn ihr mir gute Empfehlungen geben könnt

    Gruß

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.323
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    394

    Standard was tun?

    Hallo .

    Laufen - machst Du ja.
    Wenn es Deiner Meinung nach mal zu "dicke" war im Überschwang: aktive Schonung - machst Du ja.

    Knippi

  3. #3
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von CJD Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Hallo

    ...mit einer Zeit von ca 45-55 Minuten.
    ..zwischen 45min und 55min liegen Welten.

    Ich hatte auch 2mal eine 20km Runde ausprobiert, war super gelaufen. Da hatte ich eine Zeit von 1:50.
    Das läßt auf eine 10km- Zeit von etwa 50min schließen.

    Letzte Woche waren das 2mal 5km (ca 30 Minuten) und einmal 7,5km (ca 45 Minuten). Mein Puls war dabei um die 175 (nur mein Maximum kenne ich leider noch nicht)......die 5km Runde habe ich diese Woche 3mal absolviert (Mittwoch, Donnerstag und Sonntag). Allerdings war das bei dem letzten Mal (heute) ein solcher Qual. Ich kam einfach nicht auf Geschwindigkeit. Puls war ok (im Schnitt 160) Meine Waden sind irgendwie verspannt. Und ich hab Gehpausen gebraucht und 45 Minuten :( Positiv wäre zu berichten, dass Joggen, mit einem Puls von 160 Möglich war. Vor zwei Wochen habe ich selbst beim langsamen Joggen ein Puls von 170-180 gehabt.
    Bleib erst mal bei 3x laufen/ Woche und dehne einen Lauf davon nach und nach auf 7,5- 10- 12km aus. Die anderen Läufe jeweils 5km. Den Puls kannste erst mal vergessen, ist total unwichtig.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    09.11.2014
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Plattfuß Beitrag anzeigen
    ..zwischen 45min und 55min liegen Welten.
    Das stimmt, aber der Unterschied liegt zum einen daran, dass ich meine damalige 3 jährige Lauftätigkeit kurzfassen wollte, da fand natürlich eine Entwicklung statt. Zum anderen kam es sehr darauf an, ob ich bei 10km einen neuen Best anstrebte, oder ganz entspannt die Natur genießen wollte ;)

    Und warum ist das mit dem Puls nicht so wichtig? Überall liest man davon, wie man mit Puls trainieren kann.
    Zuletzt überarbeitet von CJD (09.11.2014 um 17:23 Uhr)

  5. #5
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von CJD Beitrag anzeigen
    Und warum ist das mit dem Puls nicht so wichtig? Überall liest man davon, wie man mit Puls trainieren kann.
    Kann, aber nicht muß. Richtig nach Puls trainieren geht sowieso nur, wenn man die HFmax kennt. Was Du machen kannst (falls Deine Pulsuhr mit dem Computer verlinkt werden kann): Daten nachher am Compi anschauen und über die Zeit (Wochen, Monate) vergleichen. Das ist auch ohne HFmax interessant.
    Gruß vom NordicNeuling

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan -nach Krankheitspause einfach wieder einsteigen?
    Von Tigertier im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 11:09
  2. Nach 20 Jahren muss ich mal wieder was tun
    Von Heiko0002 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 20:08
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:58
  4. Nach Hirn Aneurysma wieder einsteigen
    Von Lothar Angel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 17:43
  5. Angefangen nach 30 Jahren nichts tun
    Von Christi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 20:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •