+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28

Thema: Stirnlampen

  1. #1
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.781
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard Stirnlampen

    Man kann über Stirnlampen seine Meinung haben. Für die einen sind sie eine alberne Überlüssigkeit, für andere ein nützliches Zubehör, und für wieder andere eine unabdingbare Notwendigkeit. Etwas was in an der Läuferszene mag, ist das es unterschiedliche Typen mit den unterschiedlichen Meinungen, Marotten und Ausrüstungen gibt. Doch habe ich den Eindruck, dass so mancher, in seiner Begeisterung für gut ausgeleuchtete Wege, vergisst welche Wechselwirktung gegenüber "den anderen" es gibt.

    Offensichtlich hat LED-Technik einen weiteren Entwicklungssprung vollzogen. Was sich in den Angeboten von RunnersPoint, Intersport und Amazon bemerkbar macht. Bei meinen abendlichen Läufen, in der vergangenen Woche, sind mir einige Jogger begegnet, deren Schädelscheinwerfer die Lichtausbeute erreicht die einer Kohlenbogenlampe nahe kommt. Ich fühlte mich genötigt den entgegenkommenden Läufern ein lautes "Aaaabblenden" entgegen zu rufen. Die meisten waren daraufhin so nett, den Kopf kurz zu senken.

    Doch beim Weiterlaufen hatte ich nun die Zeit über die Folgen dieses Beleuchtungswahns nachzudenken.

    Und die Ergebnisse dieses Denkprozesses möchte ich hier zur Diskussion stellen:
    1. Wie ist die Auswirkung auf die Vogelwelt? Werden in Zukunft die Amseln bereits im November mit dem Nestbau beginnen, da die Abende, an beliebten Laufstrecken, nicht mehr von sonnigen Frühlingstagen zu unterscheiden sind?
      .
    2. Gibt es bald eine Winter-Sonnencreme (Lichschutzfaktor 50) um die erhöhte UV-Einstrahlung aufgrund entgegenkommender Stirnlampenläufer abzuwehren.
      .
    3. Warum befestigt man die Lampen mit einem (unbequemen) Gummiband um den Kopf. Wäre es nicht besser eine Sonnenbrille mit integriertem Scheinwerfer zu konstruieren. Durch entsprechend geschwärzte Brillengläser könnte man dann verhindern, dass der Träger selbst (bzw. seine Augen) durch die Helligkeit geschädigt werden.

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.128
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Iss ja nun leider so, dass der offizielle Einsatz seit 1945 etwas zur Seite geschoben wird (Nachteinsätze der Acht-Achter jibbet ooch nich mehr), da rutscht es eben in den privaten Bereich ab.

    Knippi

  3. #3
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Das Problem mit dem geblendet werden ist doch Deine Schuld! Warum läufst du auch in die falsche Richtung?
    Würde endlich alle in die selbe/richtige Richtung laufen, gäb es auch das Problem nicht mehr.
    Und Mutter Natur schafft es sich auch daran zu gewöhnen und sich anzupassen.

    Also ich habe jetzt noch keinen solchen Fluter auf dem Kopf, aber auch ich achte trotzdem drauf, niemanden zu blenden.
    Wenn das Christkind mir hold ist, dann habe ich ab Weihnachten doch auch was wirklich helles, aber auch das wird so eingestellt, dass ich niemanden blende. Ich verstehe sowieso einige Läufer nicht, die wer weit in die ferne Leuchten, aber vor sich kaum was am Boden sehen.
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.128
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Be Beitrag anzeigen
    Ich verstehe sowieso einige Läufer nicht, die wer weit in die ferne Leuchten, aber vor sich kaum was am Boden sehen.
    Ich ja. Bitte die Kette betrachten. Optische Erfassung der entfernten Wurzel - Interlelle Verarbeitung des Reizes - Maßnahme aus dem Erfahrungsschatz wählen - Automatik der Ausführung einleiten - entsprechenden Fuß heben. Wie soll das "laufen" bei direkt vor sich?

    Knippi

  5. #5
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ich ja. Bitte die Kette betrachten. Optische Erfassung der entfernten Wurzel - Interlelle Verarbeitung des Reizes - Maßnahme aus dem Erfahrungsschatz wählen - Automatik der Ausführung einleiten - entsprechenden Fuß heben. Wie soll das "laufen" bei direkt vor sich?

    Knippi
    Jetzt komm du mir nicht mit so einem Technikgedöns....Kette beachten...Maßnahmen.....
    Einfach gucken was vor einem ist und schneller reagieren. Fäddisch

    Also ich merke immer wieder, dass mir gerade die Nahfeldausleuchtung fehlt. Und die ist auch der ausschlaggebende Punkt bei meiner neuen Lampenwahl gewesen.
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    06.11.2014
    Beiträge
    60
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es ist schon soweit gekommen das man in der Dunkelheit Radfahrer und Läufer nicht mehr unterscheiden kann.Wo wird diese Entwicklung hinführen.
    Diese Angleichung und Verwechelungen bei Dunkelheit wird dem Laufsport nicht gut zu Gesicht stehen.

  7. #7
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.128
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Be Beitrag anzeigen
    Einfach gucken was vor einem ist und schneller reagieren. Fäddisch
    Wenn Du so etwas liest und überlegst, mal einen Gesundheitsscheck durchführen zu lassen, dächtest Du anders drüber - isso.

    Knippi

  8. #8
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    isso.
    nöö
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  9. #9
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich kann aber auch hier den Gedankengang von MED verstehen.
    Einige laufen wirklich durch die Gegend wie Stadionfluter. Dass muss nicht sein.

    Als ich nach einer geeigneteren Lampe für sich suchte, fragte meine Frau mich bei einigen Lampen, ob die überhaupt im Straßenverkehr erlaubt sein. Sie kannte noch die Problematik von einer meiner alten Fahrradlampen, die ich auch nicht auf der Strasse genutzt habe, weil die einfach zu hell war.
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  10. #10
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.128
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Be Beitrag anzeigen
    nöö
    Du Glücklicher . Ich bleibe dabei: Lumen sind nur durch eines zu ersetzen - durch mehr Lumen.

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (22.11.2014 um 11:05 Uhr) Grund: mehr

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    06.11.2014
    Beiträge
    60
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Be Beitrag anzeigen
    Einige laufen wirklich durch die Gegend wie Stadionfluter. Dass muss nicht sein.
    Ist doch nicht schlimm.Sollen sie doch die Straße ausleuchten wie eine Straßenbeleuchtung.
    Garatiert Blendfrei wird das Umfeld damit.

    Nachtsichtbrille: Amazon.de: Auto

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    04.01.2008
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Grip Beitrag anzeigen
    Es ist schon soweit gekommen das man in der Dunkelheit Radfahrer und Läufer nicht mehr unterscheiden kann.Wo wird diese Entwicklung hinführen.
    Diese Angleichung und Verwechelungen bei Dunkelheit wird dem Laufsport nicht gut zu Gesicht stehen.
    Doch, Radfahrer sind meistens unbeleuchtet - wobei die LED / Nabendynamo Kombination den Trend wieder etwas in Richtung Licht verschiebt.

  13. #13
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.073
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.384

    Standard

    Zitat Zitat von Grip Beitrag anzeigen
    Es ist schon soweit gekommen das man in der Dunkelheit Radfahrer und Läufer nicht mehr unterscheiden kann.Wo wird diese Entwicklung hinführen.
    Das kann dann aber auch nur ein Ultraschlurfer sein, der sich kaum bewegt

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    25.09.2017
    Beiträge
    106
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ist wie beim Auto: oft falsch eingstellte Scheinwerfer. Und ob Stirnlampe oder Scheinwerfer, in beiden Fällen blendet es wie sau.

    Die meisten waren daraufhin so nett, den Kopf kurz zu senken.
    Mache ich tatsächlich automatisch, da mir die Blendung Entgegenkommender sehr bewusst ist.

  15. #15
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.827
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Das Blendproblem tritt eigentlich nur bei den "ganz billigen" Lampen auf. Bei Guten kann man die Leuchte verstellen. Wer gerne auf wirklich unbeleuchteten Wegen unterwegs ist(sein möchte), für den ist so etwas sehr hilfreich.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    25.09.2017
    Beiträge
    106
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Selbst die ganz billigen für 15Euro lassen sich in der Neigung verstellen. Nützt nur nichts, wenn die falsch eingestellt sind.

  17. #17
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.929
    'Gefällt mir' gegeben
    3.438
    'Gefällt mir' erhalten
    5.846

    Standard

    Zitat Zitat von Runninghase Beitrag anzeigen
    Selbst die ganz billigen für 15Euro lassen sich in der Neigung verstellen. Nützt nur nichts, wenn die falsch eingestellt sind.
    Ja, das können viele nicht.

    Im Nebel (da sieht man den Lichtkegel besonders gut) kam mir letztens eine Radfahrerin entgegen. Deren Licht (moderne, helle LED-Lampe) war so eingestellt, dass die untere Kante auf Augenhöhe von Fußgängern begann, der Rest des Lichts strahlte dann gen Himmel, der wichtige Bereich bekam maximal ein wenig Streulicht ab.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  18. #18
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Runninghase Beitrag anzeigen
    Selbst die ganz billigen für 15Euro lassen sich in der Neigung verstellen. Nützt nur nichts, wenn die falsch eingestellt sind.
    "Ganz billig" wäre für mich eher < 5 EUR.
    Für < 15 Euro habe ich schon mehrere hervorragende, helle, stufenlos in der Neigung verstellbare Lampen mit Vollmetallgehäuse erworben .
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  19. #19
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.781
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Ich melde mit mal wieder zu Wort.

    - - -

    Gestern-Abend war es wieder so weit.
    Die dunkle Jahreszeit beginnt, und mein Problem mit den "Kuckt-mal-was-für-eine-superhelle-Stirnlampe-ich-habe" Joggern ist wieder da.

    Bitte denkt daran, die sehr hellen Lampen blenden andere Fußgänger. Und andere Jogger/Läufer sehen plötzlich "gar nichts" mehr.
    .
    Zuletzt überarbeitet von M.E.D. (01.11.2020 um 09:09 Uhr)
    .

  20. #20
    Avatar von UrbanRacer
    Im Forum dabei seit
    24.07.2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Jepp, es gibt kaum etwas nervigeres als Läufer mit einer Stirnlampe, die einem beim Laufen entgegenkommen. Ich denke da jedes Mal "schon wieder ein verirrter Bergbauarbeiter bzw. Höhlenforscher etc." Ich laufe regelmäßig seit 25 Jahren und habe das Zeugs zur Beleuchtung des Weges noch nie gebraucht, auch wenn manchmal nur Mond allein meine Lichtquelle war. Gut - auf dem Lande nachts im Wald bin ich noch nie gelaufen doch leider trifft man die Gestalten nicht nur dort.

    Ganz ehrlich - es ist doch viel einfacher die Strecke zu ändern auf einen Weg, wo man ohne extra Beleuchtung auskommt, das macht dann auch mehr Spaß. Ausnahme sind Menschen, die in der Dunkelheit extrem schlecht sehen, ich glaub da gibt es so eine Störung, aber ob dann so eine Lampe noch gut hilft? Fraglich.

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    22.02.2019
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wenn ich im Winter mit meinem Flakscheinwerfer an der Stirn unterwegs bin, werde ich immer nur von Autos geblendet. Können die nicht mal ihre Strecke ändern?

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von muskelbiber:

    UrbanRacer (26.07.2021)

  23. #22
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.073
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.384

    Standard

    Zitat Zitat von UrbanRacer Beitrag anzeigen
    Jepp, es gibt kaum etwas nervigeres als Läufer mit einer Stirnlampe, die einem beim Laufen entgegenkommen. Ich denke da jedes Mal "schon wieder ein verirrter Bergbauarbeiter bzw. Höhlenforscher etc." Ich laufe regelmäßig seit 25 Jahren und habe das Zeugs zur Beleuchtung des Weges noch nie gebraucht, auch wenn manchmal nur Mond allein meine Lichtquelle war. Gut - auf dem Lande nachts im Wald bin ich noch nie gelaufen doch leider trifft man die Gestalten nicht nur dort.

    Ganz ehrlich - es ist doch viel einfacher die Strecke zu ändern auf einen Weg, wo man ohne extra Beleuchtung auskommt, das macht dann auch mehr Spaß. Ausnahme sind Menschen, die in der Dunkelheit extrem schlecht sehen, ich glaub da gibt es so eine Störung, aber ob dann so eine Lampe noch gut hilft? Fraglich.
    Was war der Sinn und Zweck deines Beitrags? Dass es dir besser geht?

    Da du aber wohl nie Nachts auf dem Land im Wald läufst, möchte ich deine Kompetenz nicht in Frage stellen, wo käme ich da hin?

    Ich bin übrigens bei ein paar Wettkämpfen mitgelaufen, bei denen es nicht nur aus Sichtgründen angeraten war, eine Stirnlampe zu benutzen. Es war vom Veranstalter sogar zwingend vorgeschrieben, eine solche (alternativ auch in der Hand) zu benutzen.

    Gruss Tommi

  24. #23
    Avatar von UrbanRacer
    Im Forum dabei seit
    24.07.2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ähm, ja, bevor man sich die Mühe macht einen kompletten Beitrag zu zitieren, kann man ja auch einfach @UrbanRacer benutzen. Für so eine Platzverschwendung wird man auf anderen Foren verwarnt.

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    ...bei denen es nicht nur aus Sichtgründen angeraten war, eine Stirnlampe zu benutzen. ...
    Hm, darf ich fragen was es für sonstige Gründe sind, die für eine Stirnlampe sprechen?

    Bei Laufveranstaltungen, welche sich zeitlich bis in die Dämmerung oder Dunkelheit hinziehen können und wenn keine ausreichende externe Beleuchtung gewährleistet ist, sehe ich auch keine Alternative zur Stirnlampe. Da würde ich mich als Veranstalter ja auch absichern wollen alle denkbaren und möglichen Vorkehrungen getroffen zu haben damit keinem Läufer etwas durch schlechte Sicht passiert! Ist doch klar. Klar ist aber auch dass a) bei einer Laufveranstaltung alle Läufer in eine Richtung laufen und kaum jemand geblendet wird und b) jeder kann für sich entscheiden ob er bei einer Veranstaltung mitmacht, bei welcher eine Stirnlampe vorgeschrieben ist.

    Grüße, Arthur

  25. #24
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.976
    'Gefällt mir' gegeben
    1.405
    'Gefällt mir' erhalten
    756

    Standard

    Zitat Zitat von UrbanRacer Beitrag anzeigen
    Jepp, es gibt kaum etwas nervigeres als Läufer mit einer Stirnlampe, die einem beim Laufen entgegenkommen. Ich denke da jedes Mal "schon wieder ein verirrter Bergbauarbeiter bzw. Höhlenforscher etc." Ich laufe regelmäßig seit 25 Jahren und habe das Zeugs zur Beleuchtung des Weges noch nie gebraucht, auch wenn manchmal nur Mond allein meine Lichtquelle war. Gut - auf dem Lande nachts im Wald bin ich noch nie gelaufen doch leider trifft man die Gestalten nicht nur dort.

    Ganz ehrlich - es ist doch viel einfacher die Strecke zu ändern auf einen Weg, wo man ohne extra Beleuchtung auskommt, das macht dann auch mehr Spaß. Ausnahme sind Menschen, die in der Dunkelheit extrem schlecht sehen, ich glaub da gibt es so eine Störung, aber ob dann so eine Lampe noch gut hilft? Fraglich.
    Da wir im Forum Runner's World sind, der komplette Text.
    Ich bin ein ab Dämmerung schlecht Sehender Mensch und ja, der Flakscheinwerfer hilft mir vom 2dimensionalem Sehen wieder auf 3 dimensionalem Sehen umschalten zu können.
    Ich nehme mir das Recht heraus, laufen zu gehen wann und wo ich will. Allergings ist mein Flakscheinwerferschein auf den Boden vor mir eingestellt
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    JoelH (27.07.2021)

  27. #25
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.073
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.384

    Standard

    Zitat Zitat von UrbanRacer Beitrag anzeigen
    Ähm, ja, bevor man sich die Mühe macht einen kompletten Beitrag zu zitieren, kann man ja auch einfach @UrbanRacer benutzen. Für so eine Platzverschwendung wird man auf anderen Foren verwarnt.


    Hm, darf ich fragen was es für sonstige Gründe sind, die für eine Stirnlampe sprechen?

    Bei Laufveranstaltungen, welche sich zeitlich bis in die Dämmerung oder Dunkelheit hinziehen können und wenn keine ausreichende externe Beleuchtung gewährleistet ist, sehe ich auch keine Alternative zur Stirnlampe. Da würde ich mich als Veranstalter ja auch absichern wollen alle denkbaren und möglichen Vorkehrungen getroffen zu haben damit keinem Läufer etwas durch schlechte Sicht passiert! Ist doch klar. Klar ist aber auch dass a) bei einer Laufveranstaltung alle Läufer in eine Richtung laufen und kaum jemand geblendet wird und b) jeder kann für sich entscheiden ob er bei einer Veranstaltung mitmacht, bei welcher eine Stirnlampe vorgeschrieben ist.

    Grüße, Arthur
    Wer bist du, dass du Usern hier vorschreiben willst, was und wie sie zitieren dürfen?

    Bei diversen Laufveranstaltungen laufen nicht immer alle in dieselbe Richtung.

    Und zuletzt, du hast meine Frage nicht beantwortet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stirnlampen
    Von Jungfrau3283 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 13:03
  2. 2 Petzl Stirnlampen
    Von Wolfsblut im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 21:46
  3. Stirnlampen
    Von Minimi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 14:32
  4. Stirnlampen
    Von Pedro im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 22:54
  5. Thema Stirnlampen
    Von Ella im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2003, 22:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •