Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 2 von 78 ErsteErste 123451252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 1944
  1. #26
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von pixfan Beitrag anzeigen
    Das möchte ich nicht missen und das kannte ich vom Forerunner 305, meiner letzen Garmin Uhr, so nicht.

    Frage an die, die Erfahrung mit neueren Garmins und deren Höhenmessung haben: Ist anzunehmen, dass die Fenix 3 und die Epix da ran kommen?
    Das konnte sie auch ohne barometrischen Höhenmesser nicht können. Da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Der 910xt misst auch sehr gut - hat aber zwei Probleme. Die automatische Kalibrierung ist etwas träge und die scheint er dann auch nicht mehr machen zu wollen wenn die Aufzeichnung begonnen hat. Ist eigentlich auch richtig. Ob meine 100 Höhenmeter jetzt zwischen 100 und 200 oder zwischen 150 und 250 liegen ist relativ wurscht. Allerdings ist die Anordnung des Sensors auf der Rückseite eine Fehlkonstruktion und wenn der Arm anschwillt kommts zu Fehlmessungen.

    Die Fenix 2 hatte Top Höhenmessungen. Allerdings war der Rest einfach Mist. Die Android-Unterstützung bestand aus Versprechungen und Willensbekundungen und noch viel schlimmer - die GPS-Aufzeichnungsqualität war absolut grottig und bewegte sich so in Vor-205/305-Regionen. Zu den Neueren kann ich nichts sagen. Im Moment lauf ich mit meinem S5 und Endomondo /LocusMaps rum, das reicht mir. Von daher soll sich der Markt erst mal austoben.


  2. #27

    Im Forum dabei seit
    13.09.2006
    Beiträge
    127
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Das konnte sie auch ohne barometrischen Höhenmesser nicht können. Da vergleichst du Äpfel mit Birnen.
    Das ist sonnenklar und war auch ein Grund für meinen "Test" der Ambit 2.

    Wäre gespannt was Fenix 3 User dazu sagen.

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1.840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    . Die Android-Unterstützung bestand aus Versprechungen und Willensbekundungen und noch viel schlimmer - die GPS-Aufzeichnungsqualität war absolut grottig und bewegte sich so in Vor-205/305-Regionen. Zu den Neueren kann ich nichts sagen. Im Moment lauf ich mit meinem S5 und Endomondo /LocusMaps rum, das reicht mir. Von daher soll sich der Markt erst mal austoben.
    Also das kann ich so nicht bestätigen. Die Androidunterstützung war recht zügig sehr gut und im Vergleich zu dem ganzen Polar-Quatsch um Welten besser.
    Aber GPS war wirklich sehr, sehr bescheiden. Deswegen habe ich ja auch meine Fenix 2 verkauft. Insgesamt hat sie auch recht träge reagiert und hat lange zum Satelliten finden gebraucht.
    Bei Garmin (und auch Polar) ist eben das Problem, dass sie die Uhren mit immer mehr Funktionen aufblasen und dabei die Kernfunktionen vernachlässigen (GPS etc.).

    PB: HM: 1:33:xx (09/2013)
    M: 3:02:xx (10/2016)
    5k: 19:45 (02/2015) Training
    10k: 40:36 (06/2015)

  4. #29
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Seit der FR920xt glaube ich, dass dem nicht mehr so ist. Die FR920xt funktioniert von der Softwareseite her super und bug-free meiner Meinung / Erfahrung nach. Rasche Reaktion, keine Freezes, einfache Programmierung, alle nur erdenklichen Features … Und die Hardware finde ich auch sehr gut. Leicht, nicht zu groß, flach gebaut und ein gutes Farbdisplay. Ein tolles Paket, das Garmin – nach vielen Flaws – jetzt endlich geschnürt hat.
    Die fenix 3 wird softwareseitig wohl ganz ähnlich aufgebaut werden, zumal die Firmware auf der (gut laufenden) FW des FR920xt aufbaut. Die Outdoor und Fitness Division arbeitet ab jetzt eng zusammen, was für alle User hoffentlich (!!!) die früher schon mögliche, aber nie verwirklichte Produktqualität mit sich bringen wird.
    Bauchweh könnte man allerdings noch wegen der neuen EXO-Antenne haben. Neue Antennen und GPS-Technik in einer Garmin Uhr waren bislang eher problematisch. Bisher hab ich aber noch nix Negatives diesbezüglich gelesen so dass ich mal davon ausgehe, dass die (verlässliche) Qualität des FR920xt auch hier erreicht werden wird.


  5. #30
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Cyberbob13 Beitrag anzeigen
    Bauchweh könnte man allerdings noch wegen der neuen EXO-Antenne haben. Neue Antennen und GPS-Technik in einer Garmin Uhr waren bislang eher problematisch.
    Bauchweh hätte ich da weniger. Schlechter als bei der Fenix2 wirds sicher nicht.


  6. #31
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Dein Wort in Gottes Ohr … Aber die paar Reviews, die ich gelesen habe (von Personen, die ein Pre-Release Modell WIRKLICH in Händen hatten und testen konnten) deuten ohnehin darauf hin, dass die fenix 3 in etwa in der selben Liga wie die FR920xt spielen soll. Das wäre dann natürlich ein passender Magenschutz, der mein Bauchweh drastisch reduzieren würde.

  7. #32

    Im Forum dabei seit
    13.09.2006
    Beiträge
    127
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe mir die vorhandenen Videos zur Fenix 3 auf youtube angesehen. Die Lobhudelvideos von Garmin selbst habe ich vorzeitig abgedreht, was eine Menge Zeit spart.

    Was auffällt ist, dass die Uhr zwar vollgedröhnt mit Funktionen ist, eine feine Sache, die Navi Funktionen gegenüber der Fenix 2 aber stark zurückgestutzt wurden. Hier will man sich offensichtlich klar von der Epix abgrenzen. Anders lässt sich das nicht erklären, denn zum Konzept "Fenix" passt das nicht.

  8. #33
    Avatar von gerhard13
    Im Forum dabei seit
    20.04.2004
    Ort
    Österreich -> Steiermark -> St. Ruprecht a. d. Raab
    Beiträge
    139
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    wen es interessiert das benutzerhandbuch der fenix3
    liebe grüße gerhard
    http://static.garmincdn.com/pumac/fenix3_OM_DE.pdf

  9. #34
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Danke, Gerhard!
    Für alle englischsprachigen unter uns: Die ersten Units wurden schon durch den Versandhändler REI in den USA ausgeliefert – am Garmin Headquarter „vorbei“ geschifft sozusagen ;-). Nicht alle sind mit dieser seltsamen Vorgangsweise glücklich aber die glücklichen Erstverwender haben schon fleißig Fotos gepostet und soweit schaut alles sehr gut aus. Eine sehr schöne Uhr mit massig Features finde ich – kann es durchaus mit der Ambit Sapphire aufnehmen, was echt nicht einfach ist.
    Mehr hier: https://forums.garmin.com/showthread.php?200861-Got-my-Fenix-3-today!-Photos
    Ich habe auch ganz kurz mal ins Manual reingeschaut und bin von der Vielfalt der möglichen Datenfelder auf der F3 wirklich beeindruckt. Muss mal schauen, ob mein FR920xt auch so viele Datenfelder „kann“. Garmin Manuals zu lesen hab ich nämlich schon vor längerer Zeit aufgehört.
    Liebe Grüße,
    Christian


  10. #35
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.333
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von xBLUBx Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Fenix 2 seit letzten Sommer und komme mir jetzt so ziemlich verarscht vor... ich bin ja gespannt, wann die Fenix 4 erscheinen wird (2016?).
    Bei Technik ist es doch immer so, man kauft immer zum falschen Zeitpunkt. Hätte Garmin dir im Sommer sagen sollen, kauf jetzt nicht in 9 Monaten kommt was neues


    Zitat Zitat von GreyFox85 Beitrag anzeigen
    Kann jemand eine Empfehlung abgeben, wo man das Ding am besten vorbestellt?
    Schau mal bei GPS24.de.

    Von denen habe ich gerade eine Email von GPS24 erhalten.

    Wir stehen mit GARMIN täglich in Kontakt und haben heute die Information erhalten,
    dass die Erstauslieferung der fenix 3 in allen Varianten ab ca. Mitte März zu erwarten
    ist.



    Zitat Zitat von JorgeP Beitrag anzeigen
    Stimmt es, dass die Fenix 3 keine Autolap-Funktion besitzt?? Das wäre ein no-go für mich....ich meine mit Autolap damit, dass z.B. nach jedem 1 km automatisch eine neue Runde beginnt.
    Weiss jemand genaueres? Danke
    Die Fenix 3 hat natürlich die Autolap Funktion. In unzähligen Videos gesehen und im Handbuch steht es auch.

  11. #36

    Im Forum dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1.840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das GPS der Fenix 3 ist zumindest im Vorserienmodell mal wieder unterdurchschnittlich. Siehe hier:https://www.youtube.com/watch?v=O9nSZR_UyVo
    Bei Minute 9 wird ein GPS-Trackvergleich angestellt. Die Fenix hat mal wieder sehr große Verschiebungen. Wann lernt Garmin endlich, dass die 3 Millionen coolen Features nur Sinn machen, wenn die Kernfunktionen ihren Dienst vernünftig verrichten?!

    PB: HM: 1:33:xx (09/2013)
    M: 3:02:xx (10/2016)
    5k: 19:45 (02/2015) Training
    10k: 40:36 (06/2015)

  12. #37
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.333
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Was heist den unterdurchschnittlich. So schlecht ist der Empfang laut dem Video doch garnicht.

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1.840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mauki Beitrag anzeigen
    Was heist den unterdurchschnittlich. So schlecht ist der Empfang laut dem Video doch garnicht.
    Du hast die Tracks bei Minute 9 aber schon gesehen, oder? Erstens mega geglättet und zweitens auch eine heftige Verschiebung. Wegen den Verschiebungen habe ich die Fenix 2 für Intervalle mit Pacevorgabe nicht benutzen können.
    Polar, Suunto und Epson können das besser. Man darf ja noch hoffen, dass die Tracks im Serienmodell etwas besser werden.
    Vielleicht war ja auch GLONASS ausgeschaltet, oder Smart-Recording an.
    Aber dieses mal werde ich sicher nicht zugreifen und dann hoffen, dass irgendein Update Besserung bringt. Mit der Fenix 2 war ich mehr mit dem GPS der Uhr beschäftigt, als mit dem Laufen. Ich warte mal bis die ersten hier Tracks posten.

    PB: HM: 1:33:xx (09/2013)
    M: 3:02:xx (10/2016)
    5k: 19:45 (02/2015) Training
    10k: 40:36 (06/2015)

  14. #39
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ich denke man sollte nicht vom einmaligen Test eines einzelnen Testers eines Vorserienmodells gleich allgemein gültige Rückschlüsse ziehen. Vielmehr kann man wohl davon ausgehen, dass die Trackaufzeichnung ähnlich (gut oder schlecht) der FR920xt sein dürfte. in den USA gibt's schon einige User mittlerweile und wer sich die Erfahrungen in punkto GPS Genauigkeit zu Gemüte führen will, der kann sich hier (oder an anderer Stelle) in Zukunft schlau machen: https://forums.garmin.com/showthread...-GPS-accurracy

  15. #40

    Im Forum dabei seit
    13.09.2006
    Beiträge
    127
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was ich gelernt habe ist, dass man durch das Lesen möglichst vieler kunterbunter Meinungen im Netz zu GPS-Uhren bedingt schlauer, ganz sicher aber nicht glücklicher wird.

    Zitat Zitat von Dude77 Beitrag anzeigen
    Das GPS der Fenix 3 ist zumindest im Vorserienmodell mal wieder unterdurchschnittlich. Siehe hier:https://www.youtube.com/watch?v=O9nSZR_UyVo
    Bei Minute 9 wird ein GPS-Trackvergleich angestellt. Die Fenix hat mal wieder sehr große Verschiebungen. Wann lernt Garmin endlich, dass die 3 Millionen coolen Features nur Sinn machen, wenn die Kernfunktionen ihren Dienst vernünftig verrichten?!
    Mit dem starken Glätten des Signales liegst du sicher richtig, aber deine Ansprüche sind sehr hoch. Da musst du schon zum amerikanischen Militär gehen, wenn du so genau "arbeiten" willst.

    Ich denke, wer mal eine Ambit hatte und nochmal spürbar besseres GPS haben will, der wird sich schwer tun. Wenn die Fenix3 oder Epix da annähernd on par heran kommt, bin ich mehr als zufrieden.

  16. #41
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Man sollte dabei auch beachten das die netten Luftbilder auch nicht immer genau da liegen wo sie liegen sollten. Wird leider bei der Beurteilung oft vergessen.


  17. #42
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.333
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von pixfan Beitrag anzeigen
    Ich denke, wer mal eine Ambit hatte und nochmal spürbar besseres GPS haben will, der wird sich schwer tun. Wenn die Fenix3 oder Epix da annähernd on par heran kommt, bin ich mehr als zufrieden.
    Ja kommen Sie problemlos. Das was ich bis jetzt in den letzen Tagen im US Garmin Forum gelesen habe, stimmt mich glücklich. Die aufgezeichneten Tracks die ich bisher gesehen habe sind verdammt gut.

  18. #43
    Run4Fun Avatar von JoggWithoutDog
    Im Forum dabei seit
    14.05.2005
    Ort
    Schweinfurt (Unterfranken)
    Beiträge
    1.572
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von pixfan Beitrag anzeigen
    ...
    Ich denke, wer mal eine Ambit hatte und nochmal spürbar besseres GPS haben will, der wird sich schwer tun. Wenn die Fenix3 oder Epix da annähernd on par heran kommt, bin ich mehr als zufrieden.
    Meine beiden Polaruhren: Die V800 wie auch neuerdings (nach Update) die M400 sind noch besser als meine Suunto Ambit (1). Selbst beim Finden und vor allem Bewegen des Armes direkt nach die OK-Piep gibt es weitaus weniger Probleme, als es mit der Ambit der Fall ist ... und (!!!) die Tracks sind erkennbar genauer (bei der Ambit gab es immer wieder "Sägezahnlinien" - die beiden Polaruhren zeigen sich viel ruhiger und immer die richtige Straßenseite...
    Ich würd mir wünschen, dass auch die neuen Garmin-Modelle ähnlich gut sind ... Konkurrenz belebt das Geschäft.
    Joachim

  19. #44

    Im Forum dabei seit
    13.09.2006
    Beiträge
    127
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Man sollte dabei auch beachten das die netten Luftbilder auch nicht immer genau da liegen wo sie liegen sollten. Wird leider bei der Beurteilung oft vergessen.
    Wenn das Wetter gut ist, stimmt das (bei der Ambit 2) dort wo ich laufe schon sehr genau überein. Ich sehe wenn ich die Wegseite wechsle und das reicht mir allemal. Aber es ist was dran. Man sollte eine genaue GPS Aufzeichnung auch erkennen, wenn man z.B. eine Bergstraße mit starkem Abhang lang läuft. Wenn die Höhe pendelt, dann ist der Track nicht "on track".

  20. #45
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von pixfan Beitrag anzeigen
    Wenn das Wetter gut ist, stimmt das (bei der Ambit 2) dort wo ich laufe schon sehr genau überein. Ich sehe wenn ich die Wegseite wechsle und das reicht mir allemal. Aber es ist was dran. Man sollte eine genaue GPS Aufzeichnung auch erkennen, wenn man z.B. eine Bergstraße mit starkem Abhang lang läuft. Wenn die Höhe pendelt, dann ist der Track nicht "on track".
    Ich hab da mit meiner Streckensammlung schon einiges an Erfahrung gesammelt. Es gibt Regionen da macht plötzlich die ganze Straße einen "Sprung" zu Seite. Also 100%ige Genauigkeit darf man da auch nicht erwarten.


  21. #46
    Avatar von Runningman77
    Im Forum dabei seit
    09.01.2011
    Ort
    Rust
    Beiträge
    946
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Ich hab da mit meiner Streckensammlung schon einiges an Erfahrung gesammelt. Es gibt Regionen da macht plötzlich die ganze Straße einen "Sprung" zu Seite. Also 100%ige Genauigkeit darf man da auch nicht erwarten.
    100% Genauigkeit wird es bei GPS Uhren auch nie geben.
    Braucht aber auch niemand!!
    Die aktuellen Modelle ( Vor allem der FR920XT ) sind mehr als ausreichend genau.
    Da liegt bei mir der Track immer sauber auf dem Weg/Strasse..

  22. #47

    Im Forum dabei seit
    13.09.2006
    Beiträge
    127
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Man darf sich dabei nicht verkrampfen. Ob man im Training nun 15,2km oder 15,4 km gelaufen ist, ist herzlich egal und wenn man seine Zeit über eine bestimmte Strecke "messen" will, dann verwendet man besser eine exakt vermesse und makrierte Strecke.

    Mir geht auch die "Analyse" gewisser Tester zu weit, wenn sie meinen, ein Seitenwechsel von ein paar wenigen Metern oder ein kleiner Schlänkerer sei nicht genau (genug) wiedergegeben worden. Man darf nicht vergessen, dass jeder ausgegebene GPS-Track einer starken Signalfilterung unterzogen worden ist, die wiederum einen stark propritären Charakter hat, denn es gibt keine einheitlichen Regeln dafür, mit welcher Filterfunktion das geschieht. D.h. es gibt eine Wahrscheinlichkeitsbreite, wo das gefilterte Signal zu liegen kommt. So gesehen ist erstaunlich wie genau das ist, was am Ende ausgegeben wird.

  23. #48
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von JoggWithoutDog Beitrag anzeigen
    Meine beiden Polaruhren: Die V800 wie auch neuerdings (nach Update) die M400 sind noch besser als meine Suunto Ambit (1).
    Ja, finde auch, dass die V800 die Meisterin unter den Meistern in punkto GPS Trackaufzeichnung ist. Aber die Unterschiede zwischen den Topgeräten bzw. -marken sind letztlich marginal.

  24. #49
    Avatar von Cyberbob13
    Im Forum dabei seit
    22.03.2004
    Ort
    Altenhof am Hausruck, Österreich
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Und noch nichtmal eine per Karte vermessene Strecke ist wirklich reliabel, weil auch niemand auf einer darauf basierenden „Ideallinie“ läuft, sondern permanent abkürzt, umschifft und ausweicht.


  25. #50
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.407
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Hat jemand schon mal genaueres zum Release Termin gehört?

    Mein 310er gibt so langsam den Geist auf. Die Menu Taste funktioniert nicht mehr. Ich kann keine Sportarten mehr wechseln und keine Einstellungen mehr verändern.
    Einen Monat halte ich so wohl noch durch aber wenn es noch bedeutend länger geht, muss ich mir wohl noch eine Zwischenlösung ausdenken.


    Bezüglich der Genauigkeit stimme ich Pixfan zu. Bisher waren die Garmin Uhren immer mehr als ausreichend genau. Ich glaube nicht dass die neuen so viel schlechter sein können.

    Was noch interessant wäre, wäre wenn man an die Rohdaten der GPS Aufzeichnung ran käme.
    Den meisten brächte das wohl nicht allzu viel, wenn jemand mit der Genauigkeit an einer bestimmten Stelle nicht zufrieden ist, könnte er aber versuchen anhand der wirklich aufgezeichneten GPS Koordinaten das Muster hinter seiner Unstimmigkeit erkennen und wer ganz viel Aufwand treiben will, könnte sogar seine eigenen Glättungsalgorithmen programmieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Garmin Fenix 1 oder 2?
    Von bavella im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 18:23
  2. Garmin Fenix 1 oder 2?
    Von bavella im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 21:48
  3. Tausche Garmin Edge800 gegen Garmin Fenix
    Von TK1310 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 15:41
  4. Garmin FENIX - Softwareupdate 2.80
    Von wanderreiter im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 12:37
  5. Garmin FENIX - Kilometerzähler
    Von wanderreiter im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •