+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Anfänger, Schuhe und dauernd Blasen

    Hallo liebe Forengemeinde,

    bis jetzt war ich stiller Mitleser, nun hoffe ich, dass ihr mir bei meinem Problem helfen könnt.

    Ich bin weiblich Anfang 20 und laufe seit ca. zwei Jahren mit einigen Unterbrechungen. Im Zuge dessen habe ich mir vor ca. einem Jahr (März) ein paar richtige Laufschuhe besorgt, im Laden mit Beratung. Geworden sind es die Mizuno Wave Inspire.
    Schon nach ein paar Wochen, als ich meine Laufstrecke auf ca. 5 km ausgebaut hatte, hatte ich nach jedem Lauf Blasen an der Innenseite des linken Fußes, leicht unterhalb des Ballens. Zum Umtauschen war es da leider schon zu spät. Später dann auch an einem Zeh am gleichen Fuß (vorne an der Spitze) und neuerdings auch an der Innenseite des anderen Fußes. Mittlerweile laufe ich regelmäßig zwischen 7 und 10 km. Es sollen auch noch ein paar mehr werden. Leider wird das mit den Blasen umso schlimmer, je länger ich laufe. Es sind immer mehrere kleine Blasen an der gleichen Stelle, die gar nicht mehr richtig weggehen.

    Wegen der Blase am Zeh, da ist mittlerweile schon Hornhaut drauf, müssen es langfristig wohl neue Schuhe werden, denn die alten sind offensichtlich zu klein.

    Nun habe ich zwei Probleme:
    Kann ich das Problem mit den Blasen an der Seite bis dahin irgendwie lösen? Abkleben hilft leider nicht mehr und Laufsocken trage ich auch immer.

    Wie finde ich ein paar Schuhe mit denen das Blasenproblem nicht mehr auftritt? Im Geschäft lässt sich das ja leider nur schwer feststellen. Ein paar Lösungansätze hätte ich:
    - breitere Laufschuhe? Meine Füße sind definitiv recht breit. Gibt es Hersteller, die besonders breit fertigen? Oder vlt Herrenschuhe?

    - Brauche ich vlt gar keine Pronationsstütze? Bin damals im Geschäft nicht auf dem Laufband gelaufen und nach meiner Selbsteinschätzung knicke ich nicht groß ein.

    Ich möchte wirklich ungerne noch mal 100 € für ein paar Schuhe in den Sand setzen, die dann wieder nicht passen. In sämtlichen Alltagsschuhen habe ich übrigens kein Problem mit Blasen an der Stelle. Die, die ich schon habe, merke ich nicht mal.

    Das ist jetzt etwas länger geworden, als ich geplant hatte, aber vlt hatte ja jemand schon mal das gleiche Problem und kann mir helfen.

    Viele Grüße

  2. #2
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.781
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    ... Abkleben hilft leider nicht mehr und Laufsocken trage ich auch immer. ...
    Du könntest mal testen, wie es wird, wenn du unter deinen normalen Laufsocken noch ein dünnes eng sitzendes paar Freizeitsöckchen trägst.

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    ...Später dann auch an einem Zeh am gleichen Fuß (vorne an der Spitze) ...
    Bei diesem Problem kann es helfen, mal einen Testlauf ohne Einlegesohle zu machen.

    - - -

    Hier noch zwei Threads mit einigen Tipps zu dem Thema:
    http://forum.runnersworld.de/forum/g...lasen-tun.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/g...ussblasen.html

  3. #3
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.574
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    Es sind immer mehrere kleine Blasen an der gleichen Stelle, die gar nicht mehr richtig weggehen.
    Blasen deuten darauf hin, dass da im Schuh irgendwas ist, das zu sehr drückt.
    Du musst da mal genau gucken, was an der Stelle im Schuh ist, wo die Blase entsteht.
    Es könnte z.B. sein, dass es die Kante der Einlegesohle ist und diese Kante drückt.
    Abhilfe wäre dann, diese etwas abzuschneiden oder schräg zu schneiden.

    Blasen vorne an den Zehen entstehen oft dadurch, dass die Schuhe zu klein, zu eng sind.
    Beim Anprobieren gucken, dass die Zehen genug Platz haben. Man sagt z.B., vor dem großen Zeh eine Daumenbreite Platz.
    Wenn du es genau wissen willst, ob du eine Stütze brauchst, kannst du eine Laufanalyse machen lassen.
    Das wird z.B. in Sanitätsgeschäften angeboten, kostet aber was.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  4. #4
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Außer den genannten und den von Dir vermuteten Gründen gibt es noch einige andere:

    1. Passen Schuhe und Socken zusammen? Ich habe einige Paare, die nicht miteinander harmonieren. Dieselben Socken, die mit dem einen Paar gut gehen, erzeugen mit einem anderen komische Reibungspunkte.
    2. Es kann an den Füßen liegen. So ist es besser, nicht direkt nach dem Baden oder Duschen zu laufen, weil dann die Füße anfälliger sind (Haut zu weich). Auch da habe ich schon negative Erfahrungen gemacht.
    3. Auch zu trockene Haut kann belasten. Dann sollte man die Füße leicht eincremen (mit spezieller Fußcreme).
    4. Möglich wäre auch, daß Du die Schuhe schon durchgelaufen hast - nicht sichtbar; aber bei mir lassen die Innensohlen nach ein paar hundert km deutlich nach.

    Probier es 'mal aus.
    Gruß vom NordicNeuling

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Zitat Zitat von NordicNeuling Beitrag anzeigen
    Außer den genannten und den von Dir vermuteten Gründen gibt es noch einige andere:

    1. Passen Schuhe und Socken zusammen? Ich habe einige Paare, die nicht miteinander harmonieren. Dieselben Socken, die mit dem einen Paar gut gehen, erzeugen mit einem anderen komische Reibungspunkte.
    2. Es kann an den Füßen liegen. So ist es besser, nicht direkt nach dem Baden oder Duschen zu laufen, weil dann die Füße anfälliger sind (Haut zu weich). Auch da habe ich schon negative Erfahrungen gemacht.
    3. Auch zu trockene Haut kann belasten. Dann sollte man die Füße leicht eincremen (mit spezieller Fußcreme).
    4. Möglich wäre auch, daß Du die Schuhe schon durchgelaufen hast - nicht sichtbar; aber bei mir lassen die Innensohlen nach ein paar hundert km deutlich nach.
    1 wäre theoretisch schon möglich, habe nur zwei verschiedene paar (1x lidl und 1x Decathlon). Ich werde den Vorschlag mit zwei Paaren mal ausprobieren.
    2 kann ich definitiv ausschließen, brauche nicht vor und nach dem Laufen duschen :-)
    3 wäre evtl möglich
    4 kann ich auch ausschließen. Die Schuhe haben gerade mal knapp 300 km runter und das Problem trat schon viel früher auf.

    An den Innensohlen rumschnippeln will ich eigentlich nicht :-/ Da ist zwar schon ein Übergang zu spüren von der Sohle zum Schuh, aber ich wüsste gar nicht was ich da wegschneiden sollte. Wenn ich die Sohle rausnehme und meinen Fuß drauf stelle steht der an der Seite ziemlich über. Wäre für mich jetzt ein weiteres Zeichen dass die Schuhe einfach zu schmal sind. Mir schwellen beim Sport immer die Füße an und die Schuhe hatte ich leider vormittags und nicht nach dem Training gekauft, was ja gerne empfohlen wird. Wahrscheinlich ein Fehler.

  6. #6
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    Mir schwellen beim Sport immer die Füße an und die Schuhe hatte ich leider vormittags und nicht nach dem Training gekauft, was ja gerne empfohlen wird. Wahrscheinlich ein Fehler.
    Ist bei mir zwar egal, soll aber bei vielen so sein. Aber daß die Füße viel breiter sind als die Innensohle, ist natürlich ein Indiz.
    Gruß vom NordicNeuling

  7. #7
    Avatar von andreah48
    Im Forum dabei seit
    05.09.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.018
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hatte das Problem mit meinen alten Laufschuhen. Bei mir hatte es damit zu tun, dass ich durch die Schuhe falsch abgerollt bin. Ich bin immer beim Laufen auf die Innenkante gekommen und hab mir Blasen gelaufen. Vorrangig links.
    Jetzt habe ich neutrale Schuhe bekommen und trage Wrightsocks. Seitdem keine Blasen mehr.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch. Werde beim nächsten Kauf auf jeden mal nach Neutralschuhen fragen.

    Der Trick mit den zwei Paar Socken hat übrigens erstaunlich gut funktioniert. Ich bin zwar nur eine relativ kurze Runde (~5 km) gelaufen, hatte aber währenddessen keine Probleme und danach keine neuen Blasen.

  9. #9
    Avatar von andreah48
    Im Forum dabei seit
    05.09.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.018
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich würde auf jeden Fall die alten Schuhe mitnehmen. Bei meiner Laufschuhberatung konnten sie dadurch schon vieles "rauslesen".
    Die Wrightsocks haben den gleichen Effekt wie zwei Paar Socken. Sie sind Doppellagig.

  10. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    2.619

    Standard

    Bei den Socken könnte es auch hilfreich sein, sie passend zur Fuß- bzw. Schuhgröße zu kaufen.
    Es gib ja so Billigzeugs über 3 oder 4 Größen hinweg. Wer dann eigentlich die kleinste aus dem Spektrum braucht muß sich nicht wundern, wenn die Socken rutschen und scheuern..

  11. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.887
    'Gefällt mir' gegeben
    1.239
    'Gefällt mir' erhalten
    3.253

    Standard

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    Nun habe ich zwei Probleme:
    Kann ich das Problem mit den Blasen an der Seite bis dahin irgendwie lösen? Abkleben hilft leider nicht mehr und Laufsocken trage ich auch immer.
    Was und wie klebst du denn ab? Ich hatte vor Jahren mal meinen Schuh, der hat auch an der Innenseite immer eine Blase provoziert. Ich war aber geizig und wollte den Schuh trotzdem "ablaufen". Habe dann genau die Stelle am Fuß, an der die Blase zu erwarten war, großflächig mit stinknormalem aber gut klebendem Heftpflaster abgeklebt und das Thema war gegessen.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  12. #12
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kenne das problem aus leidvoller Erfahrung auch. Abkleben hab ich auch versucht, mit stinknormalem "Gothaplast"-Pflaster. hat aber nix gebracht, weil dadurch der Druck auf die Blase nur noch größer wurde. Muss aber dazu sagen, dass sich unter der Blase bereits ein Bluterguss gebildet hatte und dadurch eine entsprechende Schwellung vorhanden war.

    Die Lösung des Problems bei mir war: ich hatte einfach zu trockene und rissige Haut. Hatte dadurch nicht nur Blasen, sondern an der Ferse auch Schrunden. Hab daraufhin ne entsprechende Fußsalbe (mit Urea) probiert und siehe da - das Problem war verschwunden.

    Wenn ich weiter darüber nachdenk, können die Blasen daneben auch dadurch zustande gekommen sein, dass ich zu Beginn meiner "Läuferkarriere" auf Laufschuhe zurückgegriffen habe, die ich zwar kaum benutzt, aber schon jahrelang im Schuhschrank zu stehen hatte.
    Gruß Frank


  13. #13

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Abgeklebt hatte ich die Stelle mit normalen Pflaster oder auch mit Leukoplast (also das von der Rolle). Hat sogar gehalten, aber darunter hat sich dann trotzdem eine Blase gebildet.
    Aber wie gesagt, mit einem dünnen zweiten Paar Socken klappt es ganz wunderbar. So gut, dass ich das Thema neue Schuhe wieder nach hinten gestellt habe, denn die aktuellen sind ja wirklich noch nicht so alt.

  14. #14
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von sunni123 Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt, mit einem dünnen zweiten Paar Socken klappt es ganz wunderbar. So gut, dass ich das Thema neue Schuhe wieder nach hinten gestellt habe, denn die aktuellen sind ja wirklich noch nicht so alt.
    Na, prima!
    Gruß vom NordicNeuling

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    27.12.2014
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey,
    habe das Problem auch gern mit verschiedenen Schuhen. Bei mir schaffen neue Einlagen eigentlich immer Abhilfe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 13:19
  2. Neue Schuhe und Blasen
    Von Mis741 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:35
  3. Neue Schuhe und Blasen
    Von peeBergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 09:56
  4. Blasen und neue Schuhe
    Von peeBergi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 12:28
  5. Blasen und blaue Zehen durch nasse Schuhe?
    Von emt-fan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •