+ Antworten
Seite 123 von 123 ErsteErste ... 2373113120121122123
Ergebnis 3.051 bis 3.059 von 3059
  1. #3051
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.085
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Glückwunsch runner00 !!!
    Ziemlich was los bei Dir und dann solche Zeiten raushauen. Respekt !!!
    Wird bestimmt auch ein Herausforderung beim nächsten anstehenden Lebensabschnitt den Fokus weiter beim Laufen haben zu können!? Schon ne Idee was Du mit dem Abi anfängst? Sport studieren?
    Toi toi toi, dass sich die familiäre Lage positiv beruhigt und Du weiter dem Sport treu bleibst !!!
    Beste Grüße Z

  2. #3052
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    Bei den Bedingungen sub33
    Sehr gut!

    Hoffe auch das Du in naher Zukunft beruflich Bedingt dein Sport weiterhin ambitioniert ausüben kannst.
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  3. #3053
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Jetzt ist es leider doch wieder viel später geworden, dass ich mich wieder melde und meine Saison ist mittlerweile vorbei. Nach der DM 10.000 m in Essen war ein Block mit Fokus Unterdistanz geplant, der leider aber nicht ganz so wie geplant zur Ausführung kam.
    Das Ende meiner Schulzeit mit den mündlichen Prüfungen und einfach viel zu vielen Terminen jeden Tag haben das Training etwas beeinflusst, da ich manchmal nach einem ganzen Tag auf den Beinen und unter Anspannung am Ende einfach kaputt war und nicht mehr genug Energie hatte. Die Kerneinheiten konnte ich zwar voll im Plan laufen. Drum herum war aber nicht so viel Umfang wie geplant möglich.
    Nachdem meine schriftlichen Prüfungen aufgrund der auf der vorherigen Seite beschriebenen Probleme nicht so ausgefallen sind, wie ich mir das alles vorgestellt hatte, habe mich, was die mündlichen Prüfungen anging, doch selbst ein wenig unter Druck gesetzt. Dort hat aber zum Glück alles funktioniert und ich habe meine Abitur dennoch mit 1,0 bestanden.

    Eine Woche nachdem Abiball endete der dreiwöchige Unterdistanzblock mit einem Doppelstart bei den Norddeutschen Meisterschaften. Leider spielte das Wetter nicht mit und es war an beiden Tagen mit 35-37 Grad im Schatten viel zu warm.
    Am Samstag ging ich um 18:00 Uhr über die 5.000 m an den Start - auch hier waren es noch 35 Grad. Dadurch wurde es ein sehr taktisches Rennen, was ich aber dennoch überlegen in 16:15 min und mit 7 s Vorsprung gewinnen konnte.
    Am Sonntag wollte ich dann auch noch über die 1.500 m an den Start gehen. Dieser war zur Mittagszeit und es war noch wärmer und das Stadion stand unter voller Sonneneinstrahlung. Dadurch wurde es erneut sehr langsam. 1.000 m wurden nur knapp unter 3 min passiert, aber dann ging die Post und hier musste ich dann ein wenig für meinen Doppelstart bei Hitze Tribut zollen. Ich verlor ein paar Plätze und musste mit dem 7. Platz in 4:18 vorliebnehmen.

    Kerneinheiten des Blocks waren folgende:

    EL- Lauf ABC - STL - 6 x 100 m TWL (25er) - 6 x 100 m submax

    10 x 200 m in 30,4 s mit 1 min TP

    10 x 150 m mit verschiedenen Aufgaben (STL/ TWL/ SP)

    8 x 500 m in 1:23,5 mit 2 min TP + 6 x 150 m EB

    2 x 200 m/ 2 x 300 m/ 400 m/ 2 x 300 m/ 2 x 200 m in 29,4 + 46,3 + 63,9 + 45,9 + 28,9


    Anschließend stand ein vierwöchiger spezifischer 5.000 m Block zur Vorbereitung auf die DM in Ulm an. Dieser konnte so absolviert werden wie geplant.
    Der Umfang war konstant bei 100-110 km und es wurden folgende Kerneinheiten gelaufen:

    15 x 400 m in 69,5 s mit 1 min TP bei viel Wind

    5 x 1000 m in 3:00 min mit 2 min TP + 3 x 200 m in 28,5 s

    2000 m + 2 x 1000 m + 3 x 400 m in 6:11 min + 3:00 min + 68,5 s mit 4 min + 2 min + 4 min + 1 min TP

    3000 m + 2000 m + 4 x 300 m in 9:27 + 6:08 + 47,5 mit 5 min + 4 min + 1 min TP

    6 x 800 m in 2:21,9 mit 2 min TP + 3 x 200 m in 29,5 s

    4 x 600 m (400 m + 200 m) in 1:12 + 30,5 mit 2 min TP

    In Ulm war es leider auch wieder warm mit über 30 Grad um 19:30 Uhr. Ich bin damit aber deutlich besser zurechtgekommen als sonst, da ich ja jetzt schon Übung hatte. Das Rennen war zu Beginn dementsprechend langsam. Nach dem ersten Kilometer wurde das Tempo vorne auf einmal abrupt angezogen und der zweite Kilometer in ca. 2:50 min absolviert. Dabei haben sich sechs Leute abgesetzt, von denen einer recht schnell wieder hinter meine Gruppe zurückgefallen ist. Ich musste die zweite Gruppe leider die ganze Zeit anführen, weil ich nach der Teilung aus der Position nicht herausgekommen bin. Das Tempo war aber nicht am Limit, weil keine Möglichkeit mehr bestand, nach vorne wieder aufzuschließen. Dementsprechend wurde um den 6. Platz in der Gruppe gekämpft. Leider musste ich auf dem letzten halben Kilometer noch drei Leute passieren lassen und ich konnte das Rennen wie in Essen auf dem 9. Platz beenden. Leider fehlte wieder nur ein Platz und ein Wimpernschlag zu einer Endkampfplatzierung. Dieses war dann auch mein letztes Saisonrennen.

    Nun beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt und nun kann ich auch bekannt geben, was ich vor einigen Monaten schon einmal angedeutet habe.
    Ich werde in zwei Wochen nach Dortmund umziehen. Meine Wohnung ist bereits eingerichtet. An der TU Dortmund habe ich mich für den Studiengang Chemieingenieurwesen eingeschrieben.
    Des Weiteren habe ich mich dazu entschieden, was den Sport angeht, die absolute Hochleistungsschiene einzuschlagen. Ich werde zur LG Olympia Dortmund wechseln und mich der Trainingsgruppe von Bundestrainer Pierre Ayadi anschließen.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von runner00:

    RunSim (12.08.2019), SKTönsberg (22.08.2019)

  5. #3054
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.330
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    564
    'Gefällt mir' erhalten
    1.157

    Standard

    Na dann kommst Du in meine Näher. Wahrscheinlich werden wir uns hier oft über den Weg laufen.

    Viel Erfolg in Dortmund!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #3055

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    211
    'Gefällt mir' gegeben
    124
    'Gefällt mir' erhalten
    156

    Standard

    Sehr beeindruckend. Und damit meine ich nicht mal primär das Laufen. Alles Gute!
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 36:34 (April 2019)

  7. #3056

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Viel Erfolg in Dortmund! Ayadi hat da ne schöne Nachwuchstruppe geformt.
    Dann werde ich dich im Winter vielleicht mal bei nem Sportfest in der Dortmunder Halle sehen. Ich bin der alte Sack, den du dauernd überholen musst ;-)

  8. #3057
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.173
    'Gefällt mir' gegeben
    214
    'Gefällt mir' erhalten
    484

    Standard

    War doch ein gute Saison! Wettkampfzeiten waren dieses Saison mit den Lebensumständen und Wetter Bedingungen zwar nicht so gut, aber das Training mit den QTE waren gut und so wenige km waren es nun auch nicht - baut sehr gut auf die nächste Saison auf. Bin mal gespannt wie Du die neue Trainingsstrucktur in Dortmund verarbeiten wirst.

    Zu den QTE:

    200er gut - kann man die nächsten Jahre auf mehr Wdhl gehen. Für ein kurzer abriss im sa Bereich als halbe QTE würden aber 10 Wdhl auch genügen.

    Die 500er sind mit 8 Wdhl auch gut gelaufen. Laufzeit und Pause sind da Stimmung. Deckt sich mit meiner Erfahrung! Mit noch zusätzlich 6x150m EB echt nicht ohne!

    200,300,400,200 hingegen meiner Meinung nach aber zu luschig gelaufen. Da hätte schon eine 60s raus springen müssen. Aber ich kenne ja mittlerweile etwas deine stärken/schwächen. Vielleicht kann man da ja noch dran arbeiten.

    400er ok, nix besonderes.

    1000er auch ok. Auch da wird es vermutlich in naher Zukunft mehr wdhl geben?!

    Die restlichen QTE sind soweit solide! Schade, das das Wetter nie so richtig mitgespielt hat, aber das Training hat ja gepasst! Dann wirst du nächsten Sommer halt einen ordentlichen Sprung machen! Sei froh, das deine Wettkämpfe zumindest stattgefunden haben

    Freut mich, das du den Sport in naher Zukunft noch professioneller ausüben kannst. Ich versuche da auch so gut wie es geht an allen Stellschrsuben zu drehen. Lass mal wieder öfters was von Dir hören!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  9. #3058
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    War doch ein gute Saison! Wettkampfzeiten waren dieses Saison mit den Lebensumständen und Wetter Bedingungen zwar nicht so gut, aber das Training mit den QTE waren gut und so wenige km waren es nun auch nicht - baut sehr gut auf die nächste Saison auf. Bin mal gespannt wie Du die neue Trainingsstrucktur in Dortmund verarbeiten wirst.

    Zu den QTE:

    200er gut - kann man die nächsten Jahre auf mehr Wdhl gehen. Für ein kurzer abriss im sa Bereich als halbe QTE würden aber 10 Wdhl auch genügen.

    Die 500er sind mit 8 Wdhl auch gut gelaufen. Laufzeit und Pause sind da Stimmung. Deckt sich mit meiner Erfahrung! Mit noch zusätzlich 6x150m EB echt nicht ohne!

    200,300,400,200 hingegen meiner Meinung nach aber zu luschig gelaufen. Da hätte schon eine 60s raus springen müssen. Aber ich kenne ja mittlerweile etwas deine stärken/schwächen. Vielleicht kann man da ja noch dran arbeiten.

    400er ok, nix besonderes.

    1000er auch ok. Auch da wird es vermutlich in naher Zukunft mehr wdhl geben?!

    Die restlichen QTE sind soweit solide! Schade, das das Wetter nie so richtig mitgespielt hat, aber das Training hat ja gepasst! Dann wirst du nächsten Sommer halt einen ordentlichen Sprung machen! Sei froh, das deine Wettkämpfe zumindest stattgefunden haben

    Freut mich, das du den Sport in naher Zukunft noch professioneller ausüben kannst. Ich versuche da auch so gut wie es geht an allen Stellschrsuben zu drehen. Lass mal wieder öfters was von Dir hören!
    Das Training in Dortmund wird erheblich umfangreicher werden.

    Die 200,300,400er waren in einer Wettkampfwoche. Deswegen waren die nicht so schnell.

    Ja Wettkampfstruktur passte dieses Jahr von den Terminen irgendwie nicht richtig. Das Problem ist auch immer, dass ich für gute Wettkämpfe immer weit fahren muss. In der Umgebung ist echt nichts. Das wird sich aber jetzt ändern.

    Für nächstes Jahr erwarte ich alleine durch die Trainingsumstellung mit Gruppe und Co. eine erhebliche Steigerung.
    In letzter Zeit musste ich fast schon autodidaktisch trainieren, weil mein Trainer aufgrund zu vieler anderer Verpflichtungen in Schule und Verein kaum noch Zeit hatte. Des Weiteren hatte ich auch fast keine Trainingspartner mehr. Nur noch bei schnellen Einheiten mit einem 800 Meter Läufer.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von runner00:

    D.edoC (12.08.2019)

  11. #3059
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.395
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    Sehr interessante Entscheidung, Pierre hat in Dortmund wirklich eine super Gruppe entwickelt, daher bin ich sehr gespannt auf die Trainingsphilosophie dort, ich hoffe du wirst von deinen Trainingswochen dort berichten!
    Und Glückwunsch zum Abi, die 1,0 hab ich damals knapp verpasst

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub 38 und schneller
    Von bme im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 7455
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 21:07
  2. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  3. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  4. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  5. 3000/5000m
    Von Syrus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 23:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •