+ Antworten
Seite 37 von 123 ErsteErste ... 27343536373839404787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 925 von 3060
  1. #901
    Wer rastet,der rostet Avatar von Infest
    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    bw
    Beiträge
    2.370
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Bastian93 Beitrag anzeigen
    Ich bin LDler und werde es auch bleiben Aber ein bisschen möchte auch ich nächste Saison meine Schnelligkeit entdecken. Daher reih ich mich mal mit meinen Zielen ein.

    1500 m: Sub 4:30
    3000 m: Sub 9:30
    5000 m: Sub16:30
    10 km Sub 34:30
    Cool, exakt die gleichen Ziele habe ich für das Frühjahr 2016

    Für den Winter werde ich zur Vorbereitung für die schnellen Sachen auch Krafttraining Oberkörper und Beine intensivieren. Beinhalten wird es Dinge wie Kreuzheben, Kniebeugen mit Langhantel, Step-Ups aka Aufsteiger, Wadenheben

    Halte mich da auch an die Empfehlungen aus:
    Trainingspraxis Gewichtarbeit für 800 ? 5000 m Läufer Viele Läufer haben Unterdistanzschwächen ? Mehr Kraft ? mehr Geschwindigkeit - Leichtathletik Coaching-Academy

    Organisatorisch/Zeitmännisch "interessant" wird die Unterbringung verschiedener Elemente in der Grundlagenphase. Werde dazu die Tage mal im 10er-Faden posten.

    Schonmal danke aber @Rolli an den Aufbau aus einem anderen Thread.

    Normalerweise
    Schnelligkeit->Kraft->Ausdauer->Ruhe (oder ruhig)
    Dabei egal, ob als Microperiode oder aufbau einer Trainingseinheit.
    Mir war nicht ganz klar wie ich das Bein-Krafttraining unterbringen kann. Die Idee hier wäre aber so:


    Tag1: QTE (Schnelligkeitsorientiert)
    Tag2: Krafttraining Beine (aus oben)
    Tag3: Mittellang 14-17k easy

  2. #902
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Ist 34.30 nicht zu tief gestapelt? Du solltest dir doch mindestens 34.00 vornehmen können.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  3. #903

    Im Forum dabei seit
    01.06.2013
    Beiträge
    82
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meine Ziele für das Jahr 2016, auch wenn ich gerade etwas verletzt bin...
    Das Training lief bis jetzt ziemlich gut, bis vor 2,5 Wochen...da habe ich mir beim langen Lauf das Knie gezerrt :(
    Bin trotzdem guter Dinge, dass es bald wieder losgeht.

    800m : 2:00 -> 1:58
    1500m: 4:10
    3000m: 9:10

  4. #904
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Meine letzte Woche:

    Woche 09.11.2015/ 5 TE, 43 Wkm

    Mo: DL 7 km locker + 5 x 400 m in 78 s; TP = 2 min + 5 x 30 m
    Di: im sehr profilierten Gelände: 3 min GA1 + 2 min GA2 + 1 min WSA + 30 s voll; TP = 90 min
    Mi: Ruhetag
    Do: DL 5 km (4:47 min/ km) + 3 ST
    Fr: 20 min Auflockern
    Sa: Pforzheim Cross 18. Platz MJU18 Elite (ca. 4,8 km in 16:08 min)
    So: Ruhetag
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  5. #905
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Ich bin am Wochenende im U18 Elitefeld (viele aus der deutschen Spitze)gelaufen, somit gegen bis zu 2 Jahre ältere. Gleichzeitig sind in dem Rennen auch die WU20 gelaufen, bei denen es um die EM Quali ging. Einen großen Teil des Rennens habe ich Anna Gehring begleitet, die sich als 4. aber leider noch nicht qualifiziert hat.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  6. #906

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Zitat Zitat von runner00 Beitrag anzeigen
    Ich bin am Wochenende im U18 Elitefeld (viele aus der deutschen Spitze)gelaufen, somit gegen bis zu 2 Jahre ältere. Gleichzeitig sind in dem Rennen auch die WU20 gelaufen, bei denen es um die EM Quali ging. Einen großen Teil des Rennens habe ich Anna Gehring begleitet, die sich als 4. aber leider noch nicht qualifiziert hat.
    Sauber, Gratulation, das ist doch ein gutes Ergebnis, vor allem gegen die ältere Konkurrenz.

  7. #907
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Bin ich auch zufrieden mit, nächstes Wochenende wird in Darmstadt nochmal angegriffen, auch dort in der U18.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  8. #908
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Hallo
    Ich schliesse mich hier auch einmal an, auch wenn ich momentan nicht ganz so schnell bin ^^ Ich bin 19 Jahre alt und trainiere seit 4 Wochen in einem Verein. Wettkampfzeiten habe ich momentan keine vorzuweisen, das soll sich dann aber bald ändern.
    Ich trainiere dreimal wöchentlich im Verein. Am Dienstag laufen wir jetzt im Winter zuerst draussen kurze Intervalle und danach gehts meist noch eine Stunde in die Halle, dort machen wir Laufschule (z. B. auch mit Hürden und Pylonen) und Krafttraining. Am Donnerstag laufen wir wieder Intervalle, da aber meist auf der Bahn. An dem Tag sind wir nur zu fünft und alle sind sehr viel schneller als ich, aber ich finde das gar nicht schlecht, da muss ich wirklich alles geben um mit denen mit zu laufen. Am Freitag steht ein reines Krafttraining an.

    Im Gegensatz zu vielen hier mag ich keine DLs und bin die letzten Wochen auch keine gelaufen, ich würde ehrlich gesagt am liebsten einfach nur Tempo bolzen Da ich mich aber für die kantonale Cross Tournee angemeldet habe und DLs nun mal dazugehören, habe ich diese Woche wieder angefangen welche zu laufen. Meine Ambitionen liegen aber ganz klar bei 400m - 1500 m, vielleicht noch 3000m. Alles andere ist mir zu lang und die anderen in meiner Gruppe laufen (bis auf die Crossläufe) im moment nur 400m - 1000m.

    Wann würdet ihr denn die Dauerläufe einplanen und wie lange Dauerläufe würdet ihr laufen?

    Hier noch meine letzten zwei Wochen. Da ist zwar auch viel irrelevantes drauf, aber ich schreib das alles auf, weil dafür auch überall Zeit drauf geht und damit ich eine Übersicht habe.

    KW 45 02.11 - 08.11
    MO: Masseur + 30 min Dehnen
    DI: Vereinstraining
    Einlaufen + ‘10 + ‘20 + ‘30 + ‘40 + ‘50 + ‘60 + ‘50 + ‘40 + ‘30 + ‘20 + ‘10 + auslaufen + 1h Halle + 30 min Dehnen
    MI: Chiropraktiker + 1h Dehnen/Blackroll
    DO: Physiotherapie + DL 2 km (abgebrochen) + 1h Dehnen/Blackroll
    FR: Vereinstraining (1h Krafttraining) + 15 min Beinachsentraining + 1h Blackroll/Dehnen
    SA: 1h Reiten + 1h Blackroll/Dehnen
    SO: 1h Reiten + Rennrad 51 km, 1500 HM + 20 min Beinachsentraining + 60 min Dehnen/Blackroll

    KW 46 09.11 - 15.11
    MO: 2h Reiten + Masseur
    DI: Vereinstraining, Einlaufen, 2x Intervalle (6x ‘10, 4x ‘20, 2x ‘30), auslaufen, 1h Hallentraining (Kraft und Kordination, Hürdentraining) + 15 min Dehnen
    MI: 1h Blackroll/Dehnen
    DO: Vereinstraining, 1,5 km einlaufen + länger werdende Intervalle mit gleich langen Pausen im 800 m Tempo (Pace ca. 3:20) , Trabpausen ca. 5:30 km/h , gesamt 5,4 km gelaufen + 1,5 km auslaufen + Dehnen
    FR: 20 min Beinachsentraining + 1h Blackroll/Dehnen
    SA: DL 7 km 41:16 (P:05:53 min/km)
    SO: 2h Reiten + DL 10 km, 55:47 (P: 5:34 km/h) auf dem Fussballplatz + 20 min Beinachsentraining + 20 min Dehnen

    Am Freitag ist das Krafttraining wegen der GV vom Verein ausgefallen.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  9. #909
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Hallo Fiona,
    es freut mich, dass Dir Vereinstraining so gut gefällt.

    Stelle bitte Deine Fragen immer zuerst Deinem Trainer. Er verfolgt ein System, dem die Gruppe untergeordnet ist und manchmal sind zusätzliche Einheiten kontraproduktiv.

    Wir können hier nur grob einschätzen, wie Dein Training aussehen soll.

    Es scheint so, dass ihr rein Schnelligkeitstraining macht mit wenig Umfang. Typische DLV-Schule. Bleibe dabei, so erlernst Du schnell, wie Du schnell/sehr schnell laufen kannst. Es passt auch, dass Du die DL's nicht magst... irgendwann musst Du die aber auch schon machen. Wenn Du zusätzlich was machen möchtest, dann 6-7km locker am Wochenende (und Deine 5:53 ist schon OK dabei) mehr muss noch nicht sein.

    Frage. Warum gehst Du jede Woche zur Massage und Physio?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #910
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Anfangs weil ich durchs Reiten oft starke Knieschmerzen habe, beide Kniescheiben sind bereits abgenutzt und rechts ist der Meniskus beschädigt. Beim Laufen und Rennrad fahren habe ich mittlerweile kaum noch Schmerzen.
    Vor zwei Monaten hat dann nach jedem Lauftraining rechts die Hüfte, das Fussgelenk und der Fuss so angefangen zu schmerzen, das ich 2-3 Tage danach noch beim Gehen schmerzen hatte, ich war dann beim Chiropraktiker (auf Anraten der Physio) und seit dem wird es besser, im Moment ist es sogar ziemlich gut. Ich bin im Sommer bei einem Wettkampf mit samt Pferd gestürzt und das ganze kam wahrscheinlich davon.

    Ja, wir trainieren eigentlich nur Schnelligkeit oder für die die wollen noch Leichtathletik (Hochsprung, Kugelstoss etc.). Die anderen sind auch sehr viel jünger (12 - 15) und die meisten trainieren nur am Dienstag oder wann sie einfach gerade Lust haben.

    Ich werde dann diese Woche mal mit den zwei Trainern reden. Ich bin da noch ziemlich neu und mir ist noch nicht alles klar. Aber so wie ich mitgekriegt habe hat, trainieren alle Athleten ohne fixen Plan.

    Ich bin die 7km eigentlich nur so langsam gelaufen, wei ich zu viel gegessen habe ^^ Im August/September bin ich viel DL gelaufen und bin die 7km so in 4:50min/km - 5:00min/km gelaufen und den LDL mit 14 km so in 5:15-5:20 min/km. Aber im Oktober bin ich dann keine DL mehr gelaufen, weil ich danach jedesmal Schmerzen hatte und mitte Monat hab ich dann im Verein angefangen.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  11. #911
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Wie lange Läufst Du schon? ... (kann ich mich nicht mehr erinnern)

    Normalerweise lasse ich 2 Jahre die Umfänge außer acht und erst in 3ten Laufjahr ambitionierte Umfänge laufen. 14km muss bestimmt noch nicht sein. Vor allem für Deine Zeile 400-1500 nicht. Noch nicht.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #912
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Ich habe im Herbst 2013 angefangen, bin aber einfach alleine gelaufen und habe auch keine Wettkämpfe gemacht. Ich bin auch nicht in regelmässigen Abständen gelaufen, sondern dann wenn ich gerade Lust hatte.

    Ich bin eigentlich auch nicht gerade scharf darauf 14km zu laufen. Die anderen gehen am Mittwoch eine Stunde joggen, was eigentlich auch Pflicht ist, aber ich kann nunmal nicht viermal pro Woche um 15:30 mit der Arbeit aufhören.
    Und ich brauche zwischen den 2 TE vom Dienstag und Donnerstag eine Pause. Ich finde 4 Tage Training und dann 3 Tage nichts, nicht so gut verteilt.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  13. #913
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Du hast recht. Besser am Mittwoch pausieren und dafür am Wochenende laufen. Aber frage mal den Trainer. Manchmal freut er sich über ehrgeizige Fragen... weil zu 90% sind die Mädchen in dem Alter 15-18 selten "voll dabei" und wollen eigentlich viel weniger als wenig machen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #914
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Solche Mädels haben wir auch, die machen aber auch kaum Wettkämpfe. Lustigerweise haben wir aber auch nur einen einzigen Jungen der ernsthaft läuft und Ambitionen hat ^^ Die schnellen Mädchen sind bei uns in der Überzahl

    Ich habe gestern mit dem Trainer und den anderen geredet. Er meitne wenn ich zusätzlich zu den beiden Intervalltrainings (Dienstag und Donnerstag) und dem Krafttraining am Freitag noch einen DL laufe reicht das. Tempo kann ich selber bestimmen und ich soll einfach nicht länger als eine Stunde laufen. Er wäre sogar bereit mit uns vier am Montag gemeinsam DL zu laufen, aber für mich ist es zeitlich einfacher den am Wochenende alleine zu laufen. Er meinte dann halt, dass ich am Wochenende in Zukunft oft Wettkämpfe haben werde, aber dann kann ich den DL immer noch auf Montag schieben.

    Gestern sind wir 5x 720 m (360 m TP). Ich bin die in 3:00, 2:58, 2:57, 3:02, 2:58 gelaufen. Das ist eigentlich nicht besonders schnell, aber für war es richtig anstregend. Mir fehlt es im moment noch an allem, aber immerhin hab ich dadurch noch viel Luft nach oben

    Folgende Wettkämpfe werde ich jetzt definitiv laufen:
    12.12.2015 3km Stadtlauf
    16.01.2016 Crosslauf 5000m
    30.01.2016 Crosslauf 5000m
    13.02.2016 Wallisermeisterschaft Cross 5000m
    05.03.2016 Schweizermeisterschaft Cross U23

    Für die SM wollte ich mich zuerst nicht anmelden, aber da man keine Limite laufen muss, werde ich da jetzt auch starten.

    Ich glaube ich brauche ein paar Spikes für Cross
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  15. #915
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Das sieht schon alles gut aus.

    Solche Trainingsgruppen haben immer so eine Art Eigendynamik. Auf einmal kommen noch 2 Freunde dazu, die Gruppe macht Ergebnisse und dann kommen noch mehr und dann läuft das von alleine. Auch im Frühjahr ist immer mehr las.

    Sonst macht der Trainer gute Arbeit.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #916
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Hm... ich komme wieder?
    Heute bei einem Cross 4,1km eine Minute langsamer als letztes Jahr. Immer schlechter oder endlich... ich komme?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  17. #917
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Heute 22. Platz im noch stärkeren Elitefeld der U18 beim Darmstadt Cross. Dort war die Strecke auch wirklich 4.2 km, in Pforzheim waren es letzte Woche mindestens 300 m weniger als ausgeschrieben. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 15:02 min.

    Die gesamte Veranstaltung war gespickt mit Topstars. Das Tageshighlight war neben dem Männerrennen, wo die Kenianer dominierten, zweifelsohne der Auftritt von Julien Wanders in der U20, der ein Solotripp von Beginn an machte und die deutsche Spitze der U20 über 6,6 km um fast um 1 Minute deklassierte
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  18. #918
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Hier noch meine letzte Woche:

    Woche 16.11.2015/ 5 TE, 43 Wkm

    Mo: DL 10 km (4:33 min/ km) + 3 x 150 m bergab Sprints
    Di: Ruhetag
    Mi: im sehr profilierten Gelände: 3 min GA1 + 2 min GA2 + 1 min WSA + 30 s voll; TP = 90 s
    Do: Ruhetag
    Fr: DL 6 km (4:41 min/ km) + 3 ST
    Sa: 20 min Auflockern + 3 ST
    So: Auftakt + Darmstadt Cross 22. Platz MJU18 Elite (ca. 4,2 km in 15:02 min)

    Nächstes Wochenende steht der zweite Kaderlehrgang der neuen Saison an. Ich habe das Programm schon gesehen und es summiert sich wieder zu 45-50 km in insgesamt 5 TE.
    Das Wetter wird bei mir an der Küste jetzt richtig ungemütlich, was das Training ziemlich erschwert. Seit über einer Woche sind es nur noch 0-2 Grad mit starkem Daueregen, teilweise mit Schnee und Hagel, und Windstärken um 9.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  19. #919
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Hast Du keine Halle in der Näher?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #920
    Avatar von runner00
    Im Forum dabei seit
    24.08.2015
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Die nächste Halle ist in Hamburg. Ca 1 h Fahrzeit von mir mit Auto. Außerdem würde ich ja Dauerläufe und ähnliches eh nicht in der Halle machen.
    Bestzeiten:
    1500 m: 4:08,21 min (02.08.2018)
    3000 m: 8:54,95 min (03.02.2019)
    5000 m: 15:29,59 min (18.05.2019)
    10000 m: 32:58,59 min (08.06.2019)
    5 km: 16:07 min (11.05.2019)
    10 km: 33:28 min (15.04.2018)


  21. #921
    Avatar von MichelleFiona
    Im Forum dabei seit
    14.08.2014
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Wir haben hier auch keine Halle in der nähe, also jedenfalls keine mit Bahn. Das heisst das wir im Winter einfach Schnee schaufeln müssen, damit wir trotzdem auf der Bahn trainieren können.
    Hier hat es gestern 10-15 cm Neuschnee gegeben. Der Trainer hat heute morgen gerade ein Mail geschrieben, dass wir heute alle eine halbe Stunde früher, mit einer Schaufel erscheinen sollen.
    Bestzeiten
    200 m 28.44 (30.09.2017)
    400 m 61.55 (30.09.2017)
    600 m 1:39.15 (28.04.2018)
    800 m 2:20.74 (10.09.2017)
    1000 m 3:03.08 (26.07.2017)
    1500 m 5:13.60 (10.06.2017)
    3000 m 11:37.16 (12.09.2018)
    5 km 20:05.20 [P: 4:01] (10.12.2016)
    6.2 km 25:04.10 [P: 4:02] (30.04.2016)

  22. #922
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Zitat Zitat von MichelleFiona Beitrag anzeigen
    Wir haben hier auch keine Halle in der nähe, also jedenfalls keine mit Bahn. Das heisst das wir im Winter einfach Schnee schaufeln müssen, damit wir trotzdem auf der Bahn trainieren können.
    Hier hat es gestern 10-15 cm Neuschnee gegeben. Der Trainer hat heute morgen gerade ein Mail geschrieben, dass wir heute alle eine halbe Stunde früher, mit einer Schaufel erscheinen sollen.


    Vorbildlich!!!
    Gut, dass ich in die Halle darf und im Umkreis von 60km sogar 3 LA-Hallen stehen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #923
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.400
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Ab welchen Temperaturen würdest du eigentlich empfelen in die Halle zu gehen, Roland?

    Die Temperaturen drücken bei den kurzen schnellen Sachen ganz schön auf den Schnitt, ich denke mal für den Trainingseffekt ist das egal oder?

    Bin heute 8x300m mit 300m TP gelaufen, bei 4 Grad möchte ich auf jedenfall auf Gehpausen verzichten da macht die Muskulatur total zu.

    Zeiten: 58,56,55,53,57,54,54,49

    Geht eher in Richtung von Daniels R-Pace, dafür ich es relativ entspannt und kontrolliert.

  24. #924
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Sprint und Koordination- oder Schnelligkeits ABC bis 7-9° und nicht beim Regen, weil man da sehr viel Gehpausen macht.
    Für die DM Sachen ist 5° schon die Grenze. Ab 3-4° ist die Bahn schon sehr rutschig mit einigen zugefrorenen Stellen. Also, Vorsicht!
    LD-Intervalle kann man noch bei -2, -3° machen, aber nicht mehr auf der Bahn, sondern Fahrradweg oder Straße.
    Ab -7° keine Tempoläufe mehr.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #925
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.755
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Gestern habe ich neue Einheit getestet. LT8-12-Toleranz.

    5x(200+1000) mit 90"/3:30 GP

    Tempo 30s+3:20

    Geworden 29,7+3:16; 30,4+3:17; 30,5+3:17; 29,7+3:18; 29,4... Auf die letzte 1000m verzichtet, weil alles zu schnell und die Waden haben angefangen unterwegs zu zucken (Krampfgefahr!!)

    Ziel der Einheit war mit 200er das Laktat nach oben zu treiben, 90" abwarten, bis alles sich im System verteilt und dann über 1000m das Laktatniveau zu halten. Danach mittellange Pause um die 200er wieder flüssig zu laufen.

    ... und schon wieder hat jemand für 5 Minuten das Licht ausgeschaltet. MD-Training
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub 38 und schneller
    Von bme im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 7523
    Letzter Beitrag: 06.01.2020, 08:12
  2. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 13:42
  3. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  4. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  5. 3000/5000m
    Von Syrus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 23:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •