+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 200
  1. #101
    Hobbysportler Avatar von gdv601
    Im Forum dabei seit
    14.05.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Erzähle hier mal kurz meine Geschichte.
    Ich habe 2007 im zarten Alter von 43 mit dem intensiveren Laufen angefangen. Erster HM September 2007 in 1:59.
    Danach habe ich mich bis zum Jahr 2010 auf 1:27 gesteigert. Dementsprechend auch die Laufumfänge angepasst (bis zu 100 km in der Woche). Jedoch kamen auch orthopädische Probleme hinzu. Vielleicht auch dadurch, dass ich Jahrzehnte aktiver Fußballer war.
    Danach bin ich noch 3 x Marathon gelaufen, 2 x in knapp 3:20.
    Aber irgendwie war für mich 2012 nach dem Berlin Marathon die "Lauffreude" weg und ich beschloss, mehr Abwechslung ins Training zu bringen und verstärkt andere Sportarten zu betreiben.
    Seitdem habe ich die Laufumfänge drastisch reduziert, gehe z.Zt. ca. 2 bis 3 x pro Woche laufen (immer so zwischen 8 und 10 km), je nach Wetter auch mal MTB oder Rennrad fahren. 3 x pro Woche gehe ich ins Fitnessstudio und versuche mich dort zu verbessern.
    Orthopädisch geht es mir besser als in der reinen "Laufzeit", ich habe keine Probleme mehr.
    Die Abwechslung macht mir Spaß und körperlich sehe ich besser aus.
    Denn, wenn wir ehrlich sind, sehen Langstreckenläufer doch meistens ziemlich ausgemergelt aus.
    Als Fazit vielleicht: Soll doch jeder machen wie er will. Und für mich selbst: Alles zu seiner Zeit. Ich hatte eine Fußballerzeit, eine Läuferzeit und jetzt eine allgemeine Fitnesszeit.
    Gruß F.
    Letzter WK:
    Ist schon einige Zeit her. Z.Zt. bin ich wieder im Aufbau,
    da der Laufspaß zurückgekehrt ist.

  2. #102
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Keinesfalls Wasser nehmen da sonst das Gehirn explodieren kann.
    Was soll denn bei Leuten, die so eine App benutzen, zum Explodieren noch da sein?

  3. #103
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Das rudimentär erhaltene Stammhirn, damit man sein Smartphone reflektorisch ans Ohr halten kann.
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  4. #104
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi_II Beitrag anzeigen
    Unglaublich, wie sehr sich hier einige Leute daran abarbeiten, dass du nicht mehr auf WK hin trainieren willst.

    Es gibt uebrigens noch andere interessante Sportarten, muss nicht nur Laufen sein.
    Nein, muss nicht Laufen sein. Muss sogar gar nix sein.

    Jedoch zu behaupten, dass man auf Leistung verzichten will, weil das alles kein Sinn hat und bringt sowieso nichts... Dass man nicht schneller laufen kann... Dass "mehr" kein Spaß machen kann...
    Wo man damit noch gar nicht angefangen hat? Wo man noch gar kein Wettkampf gelaufen ist? Bevor man nicht mal die erste Stufe errecht hat?

    Erinnert mich sofort an Roboter Marvin mit seiner 68ger- bzw. Waldorfschule-Einstellung. Leistung ist so was von out!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #105
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dass man nicht schneller laufen kann... Dass "mehr" kein Spaß machen kann...
    Hat doch keiner behauptet, der TE möchte nur halt seine WKm nicht mehr erhöhen und nicht auf Zeiten laufen. Ist doch die Entscheidung jedes einzelnen selbst wie man seine Prioritäten setzt und was für einen selbst Sinn macht. Wenn für den einen das Streben nach einer neuen Bestzeit keinen Sinn macht, muss das doch nicht für alle anderen sinnlos sein.

    Das blende aber keinen WK gelaufen ist, ist aus meiner persönlichen Sicht auch sehr ungewöhnlich, aber eben jedem selbst überlassen.

  6. #106
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.349
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eben. Ich stehe im Mom auch so ähnlich am Scheideweg. Ich KANN unter der Woche meinen Laufumfang (15 km/ Lauf) allein schon aus Zeitgründen nicht weiter erhöhen und steh´nu vor der Überlegung, entweder die Intensität, sprich Tempo, zu steigern oder weiterhin meinen 15-km-Stiefel runterzuspulen. Wobei die Frage is, will ich das überhaupt, die Jagd nach ständig neuen persönlichen Bestzeiten oder will ich nur aus Spaß an der Freude und für meine persönliche Fitness einfach nur so weiterlaufen? Denk zwar, dass meine pace im Mom noch ausbaufähig is und hab da auch noch den Ehrgeiz, mich auf diesem Gebiet zu verbessern. Aber irgendwio wird in nich allzuferner Zeit (bin 53 J.) ne Grenze sein wo es nich mehr weitergeht. Und dann?
    Gruß Frank


  7. #107
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Ob Leute in anderen Lebensbereichen keine Leistung bringen oder keine Anerkennung finden, wenn sie es nötig haben, beim Laufen verbissen um eine 2 Sekunden verbesserte PB zu ringen? So könnte man das Verhalten mancher Hobbyläufer auch interpretieren, wenn man Rollis Interpretation böswillig kontern wollte, wonach der Verzicht auf Bestzeitenjagden für eine "Waldorfschul-Einstellung" spricht.

    Für meinen Teil hab ich gelernt, mit Leistungsansprüchen flexibel umzugehen und immer wieder neu zu entscheiden, wo es mir wichtig ist hohe/höchste Maßstäbe anzulegen und wo ich Dinge "just for fun" tue. Diese Flexibilität ist auf Dauer nachweislich körperlich und seelisch gesünder.

  8. #108
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.294
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    28

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Das lustige ist ja, dass manche Experten gerade Anfängern, die kein Tempotraining machen, raten: Ja nicht zu schnell laufen. Dabei ist es eher unwahrscheinlich, sich als Anfänger mit drei Dauerläufen pro Woche zu überlasten.
    Anfänger sind in der Regel nicht richtig in der Lage die Laufgeschwindigkeit zu variieren.
    Daher gibt es in meinem Augen zwei Extreme:

    Anfänger A
    rennt volle Pulle los und ist nach wenigen hundert Metern am Ende - sinnvoller Rat: langsamer loslaufen
    Anfänger B schlurft nicht viel schneller als er geht - sinnvoller Rat: immer mal schneller laufen.

    Aber eigentlich gehört das nicht in diesen Thread.
    Neue Laufabenteuer im Blog

  9. #109

    Im Forum dabei seit
    30.07.2003
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    2.436
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen

    Für meinen Teil hab ich gelernt, mit Leistungsansprüchen flexibel umzugehen und immer wieder neu zu entscheiden, wo es mir wichtig ist hohe/höchste Maßstäbe anzulegen und wo ich Dinge "just for fun" tue. Diese Flexibilität ist auf Dauer nachweislich körperlich und seelisch gesünder.
    Und ein Zeichen von Intelligenz.

    tina

  10. #110
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Ob Leute in anderen Lebensbereichen keine Leistung bringen oder keine Anerkennung finden, wenn sie es nötig haben, beim Laufen verbissen um eine 2 Sekunden verbesserte PB zu ringen? So könnte man das Verhalten mancher Hobbyläufer auch interpretieren, wenn man Rollis Interpretation, böswillig kontern wollte, wonach der Verzicht auf Bestzeitenjagden für eine "Waldorfschul-Einstellung" spricht.
    Als ob Leute, die verbissen um 2 Sekunden verbesserte PB ringen, nicht in anderen Bereichen erfolgreich sei könnten? Man könnte bösartig behaupten: hier erfolgreich = überall erfolgreich... und andersrum.

    Hier wird nicht seine Entscheidung kritisiert, sondern die Erklärung seiner Entscheidung. Aber die Marvin-Versteher verstehen das wieder auf eigene weise... und natürlich tolerant ist man so wie so nicht, wenn man eigene Meinung sagt.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #111
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von AiAi Beitrag anzeigen
    Hat doch keiner behauptet, der TE möchte nur halt seine WKm nicht mehr erhöhen und nicht auf Zeiten laufen.
    Um genau zu sein, schrieb blende8 dies hier:

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Da ich meine ca. 50 Wkm nicht weiter erhöhen will (ist schließlich nur sinnloses Rumlaufen ), müsste ich die Intensität weiter erhöhen. Das ist aber nicht drin, da zu belastend und eher Quälerei.
    Ich bezweifle, dass mehr als über 50 Wkm "sinnloses Rumlaufen" ist und dass eine Erhöhung der Intensität "zu belastend und eher Quälerei" ist. Außerdem gibt es noch andere Stellschrauben.

    Aber klar, wie immer: jeder, wie er mag. Ob blende8 nach wie vor z. B. TDLs läuft oder nicht, ist mir natürlich wurscht.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  12. #112
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Als ob Leute, die verbissen um 2 Sekunden verbesserte PB ringen, nicht in anderen Bereichen erfolgreich sei könnten?
    Ich glaub du nimmst da etwas zu ernst, kobold hat doch nur die andere Seite der Extreme nach deiner Erwähnung der "Waldorfschule-Einstellung" "böswillig" aufgezeigt.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    und natürlich tolerant ist man so wie so nicht, wenn man eigene Meinung sagt.
    Es verbietet hier doch niemand irgendjemanden die Meinung. Nur wenn du den TE des "Aufgebens" bezichtigst (ein Karrierende eines Leistungssportlers wird btw im Regelfall auch nicht aufgeben genannt), würde es mich ehrlich gesagt auch nicht wundern wenn dann irgendsoein Konter kommt.

    Der eine will halt seine Bestzeiten unterbieten, der andere Just4Fun laufen. Das eine schließt auch das andere nicht aus und ehrlich gesagt frage ich mich ernsthaft warum manche sich da anscheinend fast angegriffen fühlen.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle, dass mehr als über 50 Wkm "sinnloses Rumlaufen" ist und dass eine Erhöhung der Intensität "zu belastend und eher Quälerei" ist.
    Ich seh das auch nicht als "sinnloses Rumlaufen", aber blende hat doch gemeint, dass das für ihn gilt.

  13. #113
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.557
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Hier wird nicht seine Entscheidung kritisiert, sondern die Erklärung seiner Entscheidung.
    Was genau kritisierst du denn?

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  14. #114
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von AiAi Beitrag anzeigen
    ehrlich gesagt frage ich mich ernsthaft warum manche sich da anscheinend fast angegriffen fühlen.
    Willst du nur den Faden am Leben erhalten, oder glaubst du ernsthaft, dass "manche sich da anscheinend fast angegriffen fühlen"? Falls letzteres, bitte ich um Zitate mehrerer Personen, die diese Vermutung nahelegen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  15. #115
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von AiAi Beitrag anzeigen
    Ich glaub du nimmst da etwas zu ernst.
    Wie kommst Du denn da drauf? Ich kenne blende persönlich nicht und mir ist da so was von egal was, wann und wie er es macht...

    Natürlich so was:
    Und ein Zeichen von Intelligenz.

    tina
    ist mir schon nicht egal.

    Das wiederum ist aber auch egal.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #116
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Was genau kritisierst du denn?
    Lese D-Bus
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  17. #117
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Willst du nur den Faden am Leben erhalten, oder glaubst du ernsthaft, dass "manche sich da anscheinend fast angegriffen fühlen"? Falls letzteres, bitte ich um Zitate mehrerer Personen, die diese Vermutung nahelegen.
    Was hab ich vom am Leben halten des Fadens?
    "anscheinend fast angegriffen" ja, die ersten 2 Worte stehen da aus gutem Grund, ich kanns nämlich nur aus den Beiträgen interpretieren. Z.B. könnte ich "Eindeutig " als eine durch "sinnloses Rumgelaufe" provozierte Reaktion interpretieren, ob das so ist kann ich dir aber nicht versichern. Aber wenn interessiert das schon...

  18. #118
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wie kommst Du denn da drauf? Ich kenne blende persönlich nicht und mir ist da so was von egal was, wann und wie er es macht...
    War auf deine Reaktion auf das Zitat von kobold bezogen und stand deshalb auch genau unter dem Zitat.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    ist mir schon nicht egal.
    Das wiederum versteh ich in dem Fall absolut.
    @D-Bus: passt btw zu deiner Frage.

  19. #119

    Im Forum dabei seit
    06.12.2013
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von taeve Beitrag anzeigen
    Aber irgendwio wird in nich allzuferner Zeit (bin 53 J.) ne Grenze sein wo es nich mehr weitergeht. Und dann?
    Für alle die Angst haben mit zunehmendem Alter nicht mehr an alte Resultate anknüpfen zu können, BITTE UNBEDINGT LESEN:

    Greif Newsletters-Archiv: Altersklassen-Lufer: Die Zeit halten ist schon ein Erfolg

    Nur wer wirklich langsam laufen kann, kann auch schnell laufen!!!
    Lauferfahrung 5 Jahre - Triathlon ca. 3 Jahre - Priorität ganz klar LAUFEN!
    Training nach Greif (T6M): ca. 90 - 130 km/Woche
    Bestzeiten:
    5 km: 17:51 - 10 km: 38:00 - HM: 01:23:36 - M: 03:32:XX (NOCH!!!)
    Ziele für 2015:
    5 km: 17:30 - 10 km: 37:00 - HM: 01:22:00 - M: 02:59:00

  20. #120
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von AiAi Beitrag anzeigen
    Was hab ich vom am Leben halten des Fadens?
    "anscheinend fast angegriffen" ja, die ersten 2 Worte stehen da aus gutem Grund, ich kanns nämlich nur aus den Beiträgen interpretieren. Z.B. könnte ich "Eindeutig " als eine durch "sinnloses Rumgelaufe" provozierte Reaktion interpretieren, ob das so ist kann ich dir aber nicht versichern. Aber wenn interessiert das schon...
    Kann schon sein, dass Rolli inzwischen fast etwas genervt ist, aber ansonsten fällt mir da keiner mehr ein...
    Warum du das also geschrieben hast? Vielleicht aus Spaß an der Freud, oder um Klicks und somit ein kleines Zusatzeinkommen zu erzeugen.
    Was meinst du denn, warum es hier soviel off-topic Antworten gibt...

    Zitat Zitat von Clark78 Beitrag anzeigen
    Für alle die Angst haben mit zunehmendem Alter nicht mehr an alte Resultate anknüpfen zu können, BITTE UNBEDINGT LESEN:

    Greif Newsletters-Archiv: Altersklassen-Lufer: Die Zeit halten ist schon ein Erfolg
    Nach Greif (und auch meiner Erfahrung) dürfte es für blende8 ohnehin noch halbwegs automatisch weiter nach vorne gehen:
    " Wer erst spät, zum Beispiel mit 42 Jahren, anfängt mit einem leistungsorientiertem Training, wird natürlich mit 45 Jahren noch keinerlei Leistungsstagnation oder -rückgang hinnehmen müssen. Da geht es noch Jahre aufwärts."
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  21. #121
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    oder um Klicks und somit ein kleines Zusatzeinkommen zu erzeugen.
    Klar ertappt, ich bin der RW-Praktikant.

  22. #122
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.557
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Lese D-Bus
    Lies meinen Beitrag #53.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  23. #123
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.287
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Als ob Leute, die verbissen um 2 Sekunden verbesserte PB ringen, nicht in anderen Bereichen erfolgreich sei könnten?
    Natürlich können sie das. Genauso wie Leute mit einer sportbezogenen Waldorfschulen-Einstellung in anderen Bereichen nach Leistung streben und dort sehr erfolgreich sein können. Dass das eine mit mehr oder weniger Intelligenz einhergeht also das andere, meine ich übrigens nicht. Nur hat Flexibilität eben einige Vorteile mit Blick aufs Befinden (v.a. dann, wenn die bisherigen Ziele wirklich nicht mehr erreichbar sein sollten).

    Was blendes Begründung angeht: Ich glaube (ist jetzt meine Interpretation!), dass Formulierungen wie "sinnloses Rumlaufen" einfach ausdrücken, dass für ihn "schneller zu werden" keine echte Bedeutung (mehr) hat, ihn nicht (mehr) motiviert. Ansonsten hätte er die Hinweise aufgegriffen und nachgefragt, wie er sein Training umstellen kann, so dass es effizienter und dabei nicht verletzungsträchtiger wird. Darüber, dass jemandem bestimmte Ziele eigentlich wichtiger sein sollten, mag man diskutieren - die Diskussion wird aber nichts dran ändern, wenn sie es nun einmal nicht sind.

  24. #124
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Mit "sinnlosem Rumlaufen" meinte ich, dass ein gewisses Maß an Laufen gesund ist und gut für die Fitness, aber irgendwo ist der Punkt, wo es sinnlos wird, da es weder die Gesundheit noch die Fitness nennenswert steigert. Da sind sogar 50 Wkm schon Oberkante.
    Z. B. laut Daniels erreicht man mit 50 Wkm (31 Miles per week) nicht mal 75% seines Potentials. Siehe Abbildung. Also als "Oberkante" für eine nennenswerte Steigerung kann man das wohl kaum bezeichnen.

    Name:  jd-figure3.gif
Hits: 215
Größe:  5,0 KB
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  25. #125
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.557
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Na gut, also nach der Kurve habe ich 75% erreicht.
    Wenn ich mein Laufpensum verdoppeln würde, wäre ich irgendwo zwischen 80 und 90%.
    Also 10% mehr.
    Für mich ist es das nicht wert.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einstiegstraining beendet - was nun????
    Von The Black Mamba im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 13:45
  2. Adduktoren Leiden beendet !?!
    Von marcmarl78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 10:46
  3. Rottachseelauf beendet!
    Von Moori im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 08:58
  4. 1. Streak beendet
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 21:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •