Banner

EMS, um Gesäßmuskel zu stimulieren?

EMS, um Gesäßmuskel zu stimulieren?

1
Hallo zusammen!

Ich bin Hobbyläufer und ich laufe 2-3 Mal die Woche. Ich habe seit einiger Zeit Hüftschmerzen, die aus einer falschen Jogging-Technik resultieren - offenbar war der Gesäßmuskel „unterfordert“ und dann wurde alles von der Hüfte aufgefangen. Der Physiotherapeut hat mir diverse Übungen empfohlen, um den „Hintern“ zu trainieren, allerdings fällt mir dies ziemlich schwer.

Meine Frage: Lässt sich der Gesäßmuskel mittels EMS so stimulieren, dass eine Verbesserung eintritt, dass also der Muskel wieder „normal“ funktioniert? Habt ihr Erfahrungen damit?

Vielen Dank!

2
Ja.
Viel wichtiger als starke Hinten ist die Fähigkeit ihn beim Laufen überhaupt zu aktivieren.
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau):frown:

3
Treppenlaufen, Berglauftraining etc. ist gut für den Gesäßmuskel. Für den Herzmuskel nimmst Du doch auch keinen externen Schrittmacher, oder? :teufel:

"Durch die etwas andere Körperhaltung werden die Muskelgruppen geschult, welche beim Laufen in der Ebene eher vernachlässigt werden: Gesässmuskulatur, vordere Oberschenkelmuskulatur, Rückenstrecker, Rumpfmuskulatur und andere."

https://lauftipps.ch/trainingsmethoden/ ... -training/
"Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content/up ... /PDF.9.pdf

4
bartek2205 hat geschrieben: Meine Frage: Lässt sich der Gesäßmuskel mittels EMS so stimulieren, dass eine Verbesserung eintritt, dass also der Muskel wieder „normal“ funktioniert?
Nein, aber Maßnahmen unterstützen. Lass Dir vom Physiotherapeuthen zeigen, wo die Elektroden platziert werden müssen (Muskelspitzen) - die Bedienungsanleitungen sind alle Kacke, jedenfalls die, die ich bisher gesehen habe.

Knippi
Inspirator für das Benutzerbild: http://2.bp.blogspot.com/_a693TT2YGI0/T ... _remix.jpg :D

5
Hallo!
Vielen Dank für eure Antworten!

@hardlooper: D. h. Du hast so einen EMS-Gurt fürs Zuhause? Hast du da eine Empfehlung? Ich hatte nämlich gleich an ein entsprechendes Studio gedacht.

6
bartek2205 hat geschrieben: D. h. Du hast so einen EMS-Gurt fürs Zuhause?
Nein. So etwas:
https://www.beurer-shop.de/p/beurer-dig ... ems-em-49/

Und weil es bei Dir die Arschbacken sind, evtl. gleich 2 Geräte, damit es richtig wummert.
Aber wenn es für Dich infrage kommt, erst mal mit einem ausprobieren!!!

Nicht vergessen: damit es eine runde Sache wird, den Physiotherapeuten "mit ins Boot nehmen". Live ist immer besser als Internet.

Knippi
Inspirator für das Benutzerbild: http://2.bp.blogspot.com/_a693TT2YGI0/T ... _remix.jpg :D

8
Nö.

Training soll helfen, habe ich mal gehört.

Es geht darum, dass DU den Muskel funktionell aktivieren kannst, nicht das EMS. Oder willst du das bveim laufen dann mitschleppen?
Bild
Antworten

Zurück zu „Gesundheit & Medizin“