Banner

Erkältung vor Viertelmarathon

Erkältung vor Viertelmarathon

1
Hallo. Ich würd mal gerne eure Meinung hören.
Ich war letzte Woche erkältet und am diesen Sonntag würde ich gerne einen Viertelmarathon mit 10 km laufen.
Am Montag 25.03. Hatte ich leichtes Halskratzen und Kopfschmerzen und fühlte mich krank. Dienstag Mittwoch ging es wieder, leichtes kratzen im Hals aber kein Krankheitsgefühl. Am Dienstag bin ich 35 Minuten gelaufen mit einem Durchschnittspuls von 100 also ganz langsam. Bin eher schnell gegangen. Ab Donnerstag hat die Erkältung dann voll zugeschlagen. Allerdings hab ich mich nie so richtig krank gefühlt. Die Nase war Donnerdtaf und Freitag komplett zu, nix geschlafen. Samstag ging es schon wieder viel besser und Sonntag war alles wie weggeblasen. Bin nicht gelaufen während der Erkältung. Bis heute nicht. Diesen Sonntag wäre jetzt der Viertelmarathon und ich weiß nicht ob ich starten soll. Heute ist Diesntag und ich fühle mich fit und es juckt mich schon richtig zu laufen. Bin also eine ganze Woche nicht gelaufen. Habe vor noch 2 erholungsläufe vor Sonntag zu machen. Wenns mir da gut geht, könnte ich dann am Sonntag die 10 Kilometer schaffen? Was meint ihr? Gibt es da noch ein Risiko einer Herzmuskelentzündung? Ich laufe ja keinen ganzen Marathon und ich fühle mich eigentlich nicht krank. Nur noch hin und wieder verschlagene Ohren und Restschleim in der Nase. Husten habe ich gar nicht mehr. Bin mir aber trotzdem unsicher, da ich ja schon gerne mit Maximalpuls am Sonntag laufen würde. Ruhepuls hatte ich immer zwischen 48 und 51 die letzten Tage
Zuletzt geändert von Gismobella am 02.04.2024, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Erkältung vor Viertelmarathon

5
Hör auf dein Körpergefühl und schau wie du dich bei den Trainingsläufen vorher fühlst. Wenn du dich da unfit fühlst oder der Puls ungewohnt hoch ist, wirst du bei deinem "Viertelmarathon" eh keine neue Bestzeit setzen. Dann solltest du diesen entweder aussetzen oder sehr gemütlich als ganz lockeren Trainingslauf ansetzen (falls es dir aus irgendwelchen sozialen Gründen heraus wichtig ist da mitzulaufen).

Wenn dagegen alles super ist und du dich frisch fühlst, kannst du den natürlich auch "richtig" mitlaufen.
Antworten

Zurück zu „Gesundheit & Medizin“