Banner

Kilos killen 2022

Kilos killen 2022

1
Hallo liebe Abnehmwillige und Abnehmwilligeinnen,
dieser Fred ist die Fortführung der "Kilos killen 20**" aus früheren Jahren. (https://forum.runnersworld.de/forum/...23#post2673823)
Jeder der mag kann sich gerne beteiligen.

Zuallererst dieser Fred ist volkommen freiwillig. Jeder kann sich so beteiligen wie er möchste und sich wohl fühlt.


Es gibt ein paar Ideen wie wir unserem Ziel in 2022 näherkommen.

0. In diesem Fred kann frei übers Abnehmen und die jeweiligen Strategien gesprochen werden. Da wir in einem Laufforum sind auch gerne mit Bezug dazu.
1. Es gibt eine Google Docs Tabelle zum eintragen (freiwillig) https://docs.google.com/spreadsheets...gid=1113108983
2. Wer mag kann sich jeweils Freitags wiegen und hier melden oder in die Tabelle eintragen. Bitte in der Spalte mit dem richtigen Datum.
3. Die Tabelle ist jeweils für ein Quartal erstellt
4. In Spalte T (auf jeden Fall hinten) kann das Zielgewicht eingetragen werden. Freiwillig, daraus wird "% erfüllt" berechnet.
5. Als neuer Teilnehmer in leere Zeile eintragen und Spalten A,C,D und U ausfüllen, ausser A alle freiwillig ;-)
6. Spalten B,E und F werden automatisch berechnet.
7. Dazu gibt es noch das kmspiel https://www.kmspiel.de/2018/team.php?gid=1780. Auch das ist freiwillig.
Hier der Werbeblock: Runnersworld hat auch eine Gruppe https://www.kmspiel.de/2018/team.php?gid=1264

Was mir wirklich gefällt, ist das die Tabelle jeder selbst eintragen kann.
Falls es noch Fragen gibt - bitte gerne melden.

In diesem Jahr habe ich alle Teilnehmer aus dem letzten Jahr dringelassen.
Wer nicht mag einfach löschen, oder melden.
Q4 2021 86kg -> Ziel: 83
[img]http://www.kmspiel.de/button/lid18398.png[/img][/url]

2
Dankeschön fürs Erstellen der neuen Tabelle für 2022... :daumen:

Ich drücke allen Kilokillern die Daumen, dass sie ihre Ziele im neuen Jahr erreichen.
5 km - 22:23 (16.10.2022 - The Great 10K)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

5
Ich unterwerfe mich auch erneut der sozialen Kontrolle hier, denn ohne die Tabelle hätte ich schon ein paar kg mehr, äh, Mitochondrien, auf der Hüfte.
Also danke Frank & allen viel Erfolg für das Erreichen Eurer Ziele!

77,6kg

6
Vielen Dank Frank auch von meiner Seite und ein frohes neues "Kilos Killen 2022" :daumen:

Bei mir läufts eigentlich ziemlich rund. Im Schnitt 0,5kg-1kg pro Woche recht konsistent seit September. Hatte zwar jetzt Probleme mit der Hüfte aufgrund Überbelastung, hatte aber das Volumen auch ganz schön hochgefahren (im Verhältnis). Im Großen und Ganzen ist aber die Entlastung durch den Gewichtsverlust beim Training und im Alltag schon deutlich spürbar.

Also, viel Motivation, Geschick und Erfolg an alle in diesem Jahr. Gehen wir es an!

Michael
[SUB]Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)[/SUB]

8
Ich werfe mal den ersten Wert des Jahres 2022 in den Ring.
60,35kg
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

10
Haut rein, Leute! :daumen:
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

11
Ups!! Falsches Thema!! :hihi:
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

12
Hallo ihr,

ich wiederhole noch mal, was ich in der 2021er-Auflage dieses Threads gepostet habe:

Es ist Januar. Wie jedes Jahr um diese Zeit bin ich zu schwer. Oder zu klein für mein Gewicht. Da ich aber in meinem Alter nicht mehr wachsen werde, gibt es wie jedes Jahr nur ein Verhalten und das ist alternativlos: Abnehmen.

Mit einem Kilowert kann ich nicht dienen, weil ich mich nicht wiege. Nie. Ich begnüge mich mit einem ehrlichen Blick in den Spiegel ergänzt durch Wahrnehmungen, die mir beim Schlüpfen in eine bestimmte Hose signalisieren wie "ungünstig" sich mein Umfang entwickelt hat. Die eingeleiteten Maßnahmen werden nun so lange eingehalten, wie Optik und Hosen-anzieh-Wahrnehmung nicht mindestens befriedigend ausfallen. Kann dauern ...

Gruß Udo
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

13
Du hast ja noch Zeit - es ist erst Mitte Januar!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

14
Katz hat geschrieben:Du hast ja noch Zeit - es ist erst Mitte Januar!
Schon, aber da kommt noch ein Winterurlaub, der meine Lust mehren, aber meine Figur weiter verhunzen wird. Und Zeit ist laut Einstein relativ. Da ich ohne wirkliche Unterbrechung meiner "Serie" auch demnächst Marathon laufen will, habe ich eigentlich überhaupt keine Zeit :wink:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

15
U_d_o hat geschrieben:Die eingeleiteten Maßnahmen werden nun so lange eingehalten ...
Welche Maßnahmen sind das? (Außer einer Streckbank. :D )

Ich frage so doof, weil das Abnehmen an sich das für mich kleinere Problem ist (Intervallfasten 16:8). Schwerer fällt mir, den Abbau meiner Restmuskulatur zu vermeiden (bin mit 72 noch ein paar Tage älter als du). Machst du verschärftes Krafttraining, oder reicht dein normales Programm?

LG Christoph

mein Blog: Die Rennkartoffel will's nochmal wissen.

16
Katz hat geschrieben:Ich werfe mal den ersten Wert des Jahres 2022 in den Ring.
60,35kg
Heute 60,05 kg.
Bevor ich das Wiegen morgen in der Hektik wieder vergesse...
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

79,3

17
Habe das Tagebuch meiner Kilos entdeckt. Glaube, die wollen mich loswerden, ""Mutinhokiller 20222" stand in fetten Buchstaben auf dem Einband aus Backpapier. Doch diese Woche siegte noch ich: -0,5 kg.

21
Zu viel Schoklade? Ohne Schokolade wäre doch alles nur halb so schön!
Leider... Als ich frei nach Pfitzinger trainiert habe, konnte ich naschen, was das Zeug hält... Wir müssen mehr laufen, Melone!
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

22
RunningPotatoe hat geschrieben:Welche Maßnahmen sind das? (Außer einer Streckbank. :D )

Ich frage so doof, weil das Abnehmen an sich das für mich kleinere Problem ist (Intervallfasten 16:8). Schwerer fällt mir, den Abbau meiner Restmuskulatur zu vermeiden (bin mit 72 noch ein paar Tage älter als du). Machst du verschärftes Krafttraining, oder reicht dein normales Programm?
Körperlich mache ich nicht mehr, sondern wie üblich weiter. Ich achte einfach mehr auf meine Ernährung. Das reicht, um binnen etwa zwei bis drei Monaten meine Körperproportionen zu restaurieren.

Über vermehrtes Krafttraining denke ich nach. Aber nicht aus Gewichtsgründen. Ich stellte in den letzten zwei, drei Jahren schon optisch fest, dass ich Muskulatur abbaue. Das ist altersbedingt, lässt sich also nicht aufhalten, nur verzögern. Und ich würde es gerne verzögern ...

Gruß Udo
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

23
Habt ihr auch schon an Heilfasten gedacht? Das Heilfasten gilt für viele Menschen als eine Grundreinigung von Körper, Geist und Seele. Es muss bei der Durchführung einer Heilfastenkur nach Buchinger viel getrunken werden. Dabei sollte die Wahl des Getränks genau unter die Lupe genommen werden, denn es sind lediglich Getränke mit einem geringen Kaloriengehalt erlaubt. Dabei sollten mindestens 2,5 bis 3 Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen – bei sportlicher Betätigung entsprechend mehr. Zum Muskelerhalt durch Proteine sind zusätzlich kleine Mengen (höchstens 200 mg) Quark, Joghurt, Milch oder Buttermilch erlaubt. Am Ende der Heiltherapie steht das Fastenbrechen, in dem die Patienten langsam wieder an normale Nahrung gewöhnt werden.

24
Hatte gestern eine Freundin da. Tja. Es ist Schokoladenkuchen übrig. Sie hat eine 250g Tafel Ritter Sport mitgebracht. Es ist zum Mäuse melken…!

25
Melon hat geschrieben:Hatte gestern eine Freundin da. Tja. Es ist Schokoladenkuchen übrig. Sie hat eine 250g Tafel Ritter Sport mitgebracht. Es ist zum Mäuse melken…!
Wenn's nicht zum :weinen: wäre, ich müsste herzlich darüber :hihi: Und natürlich provozieren Vorstellungen von Schokoladenkuchen und Tafel Schokolade unmittelbar solche Empfindungen: :sabber:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

26
U_d_o hat geschrieben:Über vermehrtes Krafttraining denke ich nach.
Im Grunde ist das schon der richtige Ansatz.
Mehr würde ich aber nicht machen.
Nachdenken ist ok, aber das reicht dann auch.
Denken verbraucht unglaublich viel Glukose.
Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
Never stop.
No.Status.Quo.

27
Melon hat geschrieben:Hatte gestern eine Freundin da. Tja. Es ist Schokoladenkuchen übrig. Sie hat eine 250g Tafel Ritter Sport mitgebracht. Es ist zum Mäuse melken…!
Tolle Freundin! :wegroll:

Gruss Tommi
Bild


Bild


Mein Tagebuch: forum/threads/96079-Die-dicken-Waden-der-dicken-Wade

"Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

Thorsten Havener

28
Katz hat geschrieben:Heute 60,05 kg.
Bevor ich das Wiegen morgen in der Hektik wieder vergesse...
Heute sind es 59,4kg.
?? Den Abwärtstrend kann ich nicht ganz navhvollziehen...
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

31
Leute der Winter ist eine ganz schlechte Zeit für's abnehmen.
Jedes Jahr steigt bei mir gegen End Herbst bis zum Frühjahr mein Körpergewicht.
Egal ob ich wenig oder viel esse, egal ob viel oder wenig Bewegung.
Das ist bei mir schon seit Jahren so, aber zum Glück sieht man mir das zusätzliche Gewicht nicht an, auch vom Körpergefühl bemerke ich keine Gewichtszunahme.
Wenn die blöde Waage nicht wäre würde ich meine 3-4 kg Winterspeck gar nicht bemerken.

Mein Hausarzt hatte mir sogar einmal erklärt, dass bei manchen Menschen tatsächlich es genetisch bedingt ist und die kürzeren Tageslicht Stunden zu einer Stoffwechsel Änderung führen, die zur Produktion von Winterspeck führt.
Die betroffenen Menschen stellen Frühjahr überraschend mit zunehmendem Tageslicht, eine Gewichtsabnahme fest ..

:daumen:
Bild

33
klnonni hat geschrieben: Mein Hausarzt hatte mir sogar einmal erklärt, dass bei manchen Menschen tatsächlich es genetisch bedingt ist und die kürzeren Tageslicht Stunden zu einer Stoffwechsel Änderung führen, die zur Produktion von Winterspeck führt.
Die betroffenen Menschen stellen Frühjahr überraschend mit zunehmendem Tageslicht, eine Gewichtsabnahme fest ..
:daumen:
Ich denke, zu denen gehöre dann ich. :peinlich:
Es schwankt bei mir immer etwas, auch innerhalb eines Monats. Und im Winter ist die Schwankung immer auf einem etwas höheren Level, so 2 bis 3 kg mehr. Ich sehe das sogar im Spiegel und bemerke es an bestimmten Kleidungsstücken. Dazu kommt, dass ich im Winter eigentlich ständig friere, egal wie warm ich mich anziehe oder die Heizung hochdrehe (außer in der heißen Badewanne). Und deshalb futtere ich einfach ständig – "Brennstoff" sagt der Mann. Brennt aber nicht lange und dann bin ich schon wieder auf der Suche … Im Frühjahr wird diese Futterei weniger und das Gewicht geht zurück.

34
RunningPotatoe hat geschrieben:So, bin dann auch mal wieder dabei. Ziel für dieses Quartal: 5cm wachsen, ohne zuzunehmen. :D
Denke das wird im ersten Quartal nichts. Man soll sich doch in den Mairegen stellen, um zu wachsen 💡
Viele Grüße, Melon 🍉
Mein Tagebuch
Bild

35
Habe neulich eine Studie gelesen, die ergibt, dass man hauptsächlich über Advent-Weihnachten-Silvester zunimmt (altbekannt) und dann aber, was entscheidend ist, im restlichen Jahr nicht mehr alles verliert. Dadurch nimmt man langsam immer mehr zu.

"Weekly, seasonal and holiday body weight fluctuation patterns among individuals engaged in a European multi-centre behavioural weight loss maintenance intervention"

Das sieht dann so aus:
Weight-months.jpg
Ganz interessant.
Es werden auch die wöchentlichen Schwankungen untersucht (Zunahme am Wochenende).
Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
Never stop.
No.Status.Quo.

36
Das Problem entsteht, wenn man mehr Kalorien zuführt als verbraucht. Einfache Rechnung, auch, wenn ich in eine Wunde stechen mag. Klar lässt man es sich an Weihnachten auch mal gutgehen. Gutes Essen, Plätzchen, Glühwein,... Aber dennoch glaube ich, dass ich nicht mehr gegessen habe als sonst. Eher im Gegenteil... Wir saßen gemütlich beim Raclette und am Feiertag gab es auch ein leckeres Essen! Ich habe am Feiertag einen Teller gegessen und etwas Nachtisch. Also nicht mehr als sonst. Durch die gute Unterhaltung am Tisch habe ich auch revht langsam gegessen...
Selbst, wenn man mal mehr isst, kann man das doch im Januar wieder ausgleichen. Man muss sich eben zusammen reißen. Das ist das Doofe...
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50

37
Melon hat geschrieben:Bei mir geht es steil nach oben. 75,1. Und ich naives Ding dachte ich hätte die 75 hinter mir gelassen. Wahrscheinlich Muskelaufbau vom Sport. Lol.
Versteh ich jetzt nicht ... du hast doch die 75 hinter dir gelassen :zwinker5:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

38
klnonni hat geschrieben:Mein Hausarzt hatte mir sogar einmal erklärt, dass bei manchen Menschen tatsächlich es genetisch bedingt ist und die kürzeren Tageslicht Stunden zu einer Stoffwechsel Änderung führen, die zur Produktion von Winterspeck führt.
Wusst ich's doch! Ich schaufele gar nicht zu viel in mich rein. Meine Drecksgene machen mich dick! Sauerei :nick:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

39
Katz hat geschrieben:Man muss sich eben zusammen reißen. Das ist das Doofe...
Keine andere Anmerkung könnte mein Problem kürzer und treffender zusammenfassen :peinlich:
"Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger. :hallo:
Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

87,9

41
klnonni hat geschrieben:Leute der Winter ist eine ganz schlechte Zeit für's abnehmen.
Jedes Jahr steigt bei mir gegen End Herbst bis zum Frühjahr mein Körpergewicht.
Egal ob ich wenig oder viel esse, egal ob viel oder wenig Bewegung.
Das ist bei mir schon seit Jahren so, aber zum Glück sieht man mir das zusätzliche Gewicht nicht an, auch vom Körpergefühl bemerke ich keine Gewichtszunahme.
Wenn die blöde Waage nicht wäre würde ich meine 3-4 kg Winterspeck gar nicht bemerken.

Mein Hausarzt hatte mir sogar einmal erklärt, dass bei manchen Menschen tatsächlich es genetisch bedingt ist und die kürzeren Tageslicht Stunden zu einer Stoffwechsel Änderung führen, die zur Produktion von Winterspeck führt.
Die betroffenen Menschen stellen Frühjahr überraschend mit zunehmendem Tageslicht, eine Gewichtsabnahme fest ..

:daumen:

Ich bin nicht zu dick, ich hatte nur zu wenig Sonne :)
Q4 2021 86kg -> Ziel: 83
[img]http://www.kmspiel.de/button/lid18398.png[/img][/url]

43
Ich stagniere etwas mit leichtem Abwärtstrend, von 90,4 zu 90,4. Derweil das Gewicht letzten Sonntag schon mal unter 89 war *flöööt*

Schönes Wochenende :hallo:

Gruss Tommi
Bild


Bild


Mein Tagebuch: forum/threads/96079-Die-dicken-Waden-der-dicken-Wade

"Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

Thorsten Havener

45
Katz hat geschrieben:Heute sind es 59,4kg.
?? Den Abwärtstrend kann ich nicht ganz nachvollziehen...
Heute 60kg. Alles gut.
03.04.2022 Freiburg-Marathon - #44
24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen - #45
19.06.2022 Stuttgart-Lauf - #46
18.09.2022 Badenmarathon - #47
09.10.2022 Schwarzwaldmarathon - #48
26.03.2023 Freiburg-Marathon - #49
21.05.2023 Stuttgart-Lauf - #50
Antworten

Zurück zu „Gesundheit & Medizin“